l'tur Newsroom
Die Presseseite von Europas Nr. 1 für Last Minute.

Barcelona by Locals

15.03.2018

Wenn du statt dem Standard-Touri-Programm in Barcelona lieber auf echte Entdeckungsreise mit Einheimischen gehen willst, dann folge diesen Geheimtipps von Magdalena und Michael. Das deutsche Paar lebt seit 2012 in Barcelona und liebt es, die schönsten Cafés, leckersten Restaurants und coolsten Bars auszuprobieren! Sie haben im letzten Jahr ihren eigenen Reiseführer ‘Barcelona by locals’ über ihre Wahlheimat geschrieben.

Für L’TUR haben sie eine Auswahl ihrer Geheimtipps zusammengestellt - viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

 
 

Bester Park in Barcelona

Parc Putxet

Zugang über die Carrer Ferran Puig oder Carrer de Marmellà, nächste Metrostation: Vallcarca, L3

Dieser Park wurde zu einem unserer Lieblings-Rückzugsorte in Barcelona, nachdem wir das Buch ‘Ein Tag in Barcelona’ von Daniel Brühl gelesen haben, der in der Gegend aufgewachsen ist. Hier findet man eher weniger Touristen. Stattdessen kommen vor allem Leute aus der Nachbarschaft für einen Spaziergang mit ihren Hunden oder eine Pause im Grünen hierher. Wir genießen es, an einem sonnigen Tag einen Spaziergang durch den Park zu machen, uns auf eine der Bänke zu setzen und die Ruhe und den tollen Ausblick zu genießen. Das Gute ist, dass es hier viele unterschiedliche Wege gibt und der Park groß genug ist, so dass ihr mit Sicherheit eure eigene, kleine Ecke finden werdet. Da es hier keine Bar oder Kiosk gibt, kommt ihr am besten schon mit einem vollen Picknickkorb! :-)

Parc Putxet
 
 

Barcelonas bester Ausblick

Turó de la Rovira / Búnkers del Carmel

Transport: Bus 24, Richtung Carmel, Station: Carrer de Mühlberg (https://www.tmb.cat/en/barcelona/buses/-/lineabus/24).

Steigt aus dem Bus aus und geht links hoch. Am Delicias (Restaurant) biegt ihr rechts ab, dann geht es geradeaus für 200 m. Danach biegt ihr links auf einen kleinen Weg ab und geht durch den Wald nach oben zum Aussichtspunkt.

Was heute einer von Barcelona’s bekanntesten Aussichtsplattformen ist, war während dem spanischen Bürgerkrieg eine Flugabwehrbatterie. Bis vor einigen Jahren war der Turó de la Rovira, oder auch Búnkers del Carmel genannt, noch ein Geheimtipp, aber heute haben mehr und mehr Touristen diesen einzigartigen Aussichtspunkt entdeckt! Er ist definitiv ein Besuch wert - also auf keinen Fall verpassen! Unser Tipp: Kommt am besten gegen frühen Abend hierher, um euch die Farben des Sonnenuntergangs bei einem Bier und etwas mitgebrachtem Essen anzusehen. Vermeidet es, zur Mittagszeit zu kommen (vor allem im Sommer), denn hier gibt es keinen Zentimeter Schatten.

Turó de la Rovira / Búnkers del Carmel
 
 

Süßestes Café in Barcelona

Cosmo

Carrer d'Enric Granados, 3; Tel.: +34 931 05 79 92; Öffnungszeiten: jeden Tag, 10:00–22:00;
Web: https://galeriacosmo.com/food-drinks/

Wir kennen niemanden, der dieses Café, das zugleich Kunstgalerie ist, nicht liebt: hohe Decken, alte Stühle, bunt angemalte Tische, gepolsterte Möbel und ein kleiner, offener Wohnwagen im hintern Teil. Die coole Einrichtung, das stets gut gelaunte Personal und das lockere, entspannte Ambiente ist einer der Gründe, warum nicht nur wir immer wieder gerne hierher kommen. Das Cosmo hat super Kaffee, gesunde Säfte sowie eine Vielzahl an kleinen Gerichten, die man auch gut teilen kann.

Cosmo
 
 

Kataloniens bestes Tapas Restaurant

Bar del Pla

Carrer de Montcada, 2; Tel.: +34 932 68 30 03; Öffnungszeiten: Mo. bis Do.: 12:00–23:00; Fr., Sa. & Feiertage: 12:00–0:00, So. geschlossen;
Web: https://www.bardelpla.cat/ing_bardelpla.html


Bei einem Barcelona Besuch ist ein typisches Tapas Abendessen natürlich ein Muss! Und hier in der Bar del Pla erwarten euch köstliche Tapas von hoher Qualität zu angemessenen Preisen in traditioneller und typisch katalanischer Atmosphäre. Wenn kein Tisch frei sein sollte, setzt euch an die Bar - hier bekommt ihr nochmal einen ganz anderen Blick auf das Geschehen. Unser Tipp: der Champignon-Wasabi Salat und ihre Version der ‘patatas bravas’.

Bar del Pla
 
 

Beste traditionelle Bar in Barcelona

La Plata

Carrer de la Mercè, 28; Tel.: +34 933 15 10 09; Öffnungszeiten: Mo. bis Sa.: 9:00–15:30 // 18:30–23:00; So. geschlossen;
Web: https://www.facebook.com/bar.laplata/

Was euch hier an einer Straßenecke erwartet, ist eine winzige Bar mit großen Fenstern und wunderschönen Keramikfliesen auf dem Boden, an der Bar und an den Wänden. Die Besitzer, Pepe und Anna, feierten 2015 das 70-jährige Jubiläum des Lokals und bedienen ihre Gäste immer noch mit der gleichen Begeisterung wie zu der Zeit, als Annas Eltern die Bar 1945 eröffnet haben. Sie servieren noch die gleichen einfachen Gerichte und hausgemachten Wermut. Geheimtipp: Der deutsch-katalanische Schauspieler Daniel Brühl schaut bei seinen Barcelona Besuchen auch gerne hier vorbei.

 
 

Beste versteckte Cocktailbar Barcelonas

Paradiso / Pastrami Bar

Carrer de Rera Palau, 4; Tel.: +34 933 60 72 22; Öffnungszeiten: Mo. bis Do. & So.: 19:00–2:30, Fr. & Sa.: 19:00–3:00;
Web: https://www.facebook.com/Paradiso-928595557214379/


Diese versteckte Cocktailbar solltet ihr auf keinen Fall verpassen, wenn ihr in der Nähe seid. Von außen seht ihr nur das Schild ‘Paradiso’ und eine Art Sandwich-To-Go-Laden. Allerdings handelt es sich nicht um irgendein Sandwich, sondern um DIE Pastrami Sandwiches von den Rooftop Smokehouse Jungs, deren geräucherte Makrele weit über Barcelonas Stadtgrenzen bekannt ist. Wenn ihr durch die Tür links hinter dem Vorhang geht, betretet ihr die richtige Paradiso Bar. Euch erwartet eine schicke Bar in lässiger und cooler Atmosphäre und exzellenten Cocktails, kreiert vom preisgekrönten Cocktailmeister und Gründer, Giacomo Giannotti. Ein Muss für alle, die mehr als nur einen Cocktail trinken gehen wollen.

La Plata
 
 

Bestes verstecktes kulturelles Highlight

Palau Robert

Passeig de Gràcia, 107; Tel.: +34 932 38 80 91; Öffnungszeiten: Mo. bis Sa.: 10:00–20:00, So.: 10:00–14:30;
Web: https://palaurobert.gencat.cat/en/inici/index.html/

Wir haben den Palau Robert erst vor kurzem entdeckt und für uns zählt es zu einem der ‘verborgenen Juwelen’ Barcelonas. Dieser faszinierende Palast aus dem 20. Jahrhundert befindet sich direkt am Passeig de Gràcia (an der Ecke mit der Avinguda Diagonal). Im Hinterhof befindet sich ein schöner, kleiner Garten - eine wahre Oase direkt an der belebten Einkaufsstraße. Geht auf jeden Fall die majestätische Treppe in den 2. Stock hinauf, denn so spürt ihr die wahre Pracht des Gebäudes und die Bedeutung, die es in der Vergangenheit gehabt haben muss. Auch wenn ihr nicht an der laufenden Ausstellung interessiert seid, lohnt es sich, einen Blick hinein zu werfen. Der Eintritt ist kostenlos!

Palau Robert
 
 

Bester unkonventioneller Tagesausflug bei einem Trip nach Barcelona

Radtour nach Badalona

Fahrradverleih: z.B. Green Bikes ca. 10 € / 24 h
Dauer: 30 bis 45 Minuten Radtour nach Badalona
Link zur Tour (https://bit.ly/2lC8O2x)

Könnt ihr euch etwas schöneres vorstellen als eine Radtour am Strand entlang? Die kleine Stadt Badalona mit ihren süßen Flaniermeilen und der langen Strandpromenade eignet sich perfekt für diesen Tagesausflug. Es sind nur ca. 10 km von Barcelona nach Badalona und dauert, je nachdem wie schnell man fährt, maximal 45 Minuten. Die Strecke ist total eben und eignet sich für jedermann! Als Belohnung nach der Tour können wir das super leckere Fisch Restaurant L’Estupendu empfehlen. Hier kann man bei herrlichem Ausblick direkt an der Strandpromenade fantastische Meeresfrüchte Tapas oder eine leckere Paella genießen.