Städtereisen

 

Die beliebtesten Städte weltweit

 

Porto – die Stadt des Portweins

Für alle, die sowohl einen Städtetrip machen möchten als auch das nördliche Portugal erkunden wollen, bietet Porto den perfekten Ausgangspunkt. Natürlich steht ein Glas Portwein ganz oben auf der To-Do-Liste – denn dieser Wein ist Portos berühmtestes Exportprodukt und die Stadt ist dafür bekannt. Aber auch fern ab von kulinarischen Höhepunkten und einem berauschenden Nachtleben gibt es viel zu entdecken. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt durch verschlungene Straßen und barocke Kirchen. Gerade, wenn du nur ein paar Tage Zeit hast, ist die Stadt das perfekte Ziel – bereits in zwei Tagen kannst du dir einen guten Überblick über das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Nordportugals verschaffen.
Städtereise nach Porto

Stockholm – die Stadt auf 14 Inseln

Lass dich von der größten Stadt Skandinaviens mit all den traumhaften Orten verzaubern! Schlendere durch die Altstadt mit ihren gepflasterten Gässchen und erlebe schwedische Kultur und Mode! In einem kleinen Restaurant oder Café kannst du dich bei einem Heißgetränk und einem typischen Gebäck – dem Kanelbullar (Zimtschnecke) – ausruhen. Auf 14 Inseln verteilt, versprüht die Hauptstadt Schwedens in der Ostsee ihren ganz eigenen Charme und ist für einen Städteliebhaber ein absolutes Muss! Jede Insel beherbergt Plätze, die entdeckt werden wollen! God dag in Stockholm!

Marrakesch – Farbenpracht soweit das Auge reicht

In einer der vier Königsstädte Marokkos wird der Traum von 1001 Nacht definitiv zur Wirklichkeit! Beginnt eure Reise auf dem Djemaa el Fna, dem zentralen Platz in Marrakesch, der nicht nur Touristen mit seinen Händlern und Ständen zum Staunen bringt. Feilschen steht hier an erster Stelle und zählt sogar als Sportart! Auf den Suqs findet man alles, was das Herz begehrt. Gewürze, bunte Tücher, Lederwaren oder andere landestypischen Souvenirs. Entdeckt die einzigartigen Moscheen und Paläste, schlendert durch Botanische Gärten und verschiedene Parks. In Marrakesch erwartet euch definitiv ein Städtetrip der ganz besonderen Art!
In den Orient abtauchen

Städtereisen mit Flug: So sieht dein Kultururlaub aus

Städtereisen mit Flug und Hotel sind eine ideale Urlaubsart, um für einige Tage das Flair einer bestimmten Stadt einzuatmen und sich viel Zeit für die Entdeckung einer bestimmten Kultur zu nehmen. In der Regel planst du ein verlängertes Wochenende bis zu fünf Tage und erkundest währenddessen historische Sehenswürdigkeiten oder bummelst über berühmte Einkaufsstraßen von den Ramblas in Barcelona bis hin zur Oxford Street in London. Viele Reisende nutzen einen solchen Aufenthalt, um sich Souvenirs und neueste, alternative Mode zu sichern. Mit vier bis fünf Tagen für Städtereisen mit Flug und Hotel kannst du außerdem ganz entspannt durch die Museen dieser Welt schlendern. Lasse dich beispielsweise von den Kulturschätzen im Louvre, in der Hermitage, in den Vatikanischen Museen oder im Pergamonmuseum überwältigen.

Das sind die Vorteile einer Städtereise

Ein Städtetrip mit Flug ist ein geballtes Kulturerlebnis für dich, deine Freunde, deinen Partner und deine Familie. Du konzentrierst dich für einen kurzen Zeitraum auf Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants und die Musikszene einer bestimmten Stadt und lernst Land und Leute somit intensiv kennen. Vorteilhaft ist zudem, dass eine solche Reise vergleichsweise wenig kostet. Anstatt mehrere Wochen in einem Strandhotel zu verbringen, residierst du hierbei in einem eleganten Anwesen in der Nähe der wichtigen Attraktionen. Diese sind zu Fuß schnell erreicht, womit du reichlich Zeit sparst. Die meisten Hotels sind nur wenige Schritte von angesagten Ausgehvierteln entfernt, in denen du internationale Küche probierst. Viele Reiseziele in Europa sind zudem ohne die Beschaffung von Visa erreichbar. Du buchst ganz einfach bei ltur Städtereisen mit Flug und Hotel und schon kann es ohne aufwendige Vorbereitung losgehen.

Die beliebtesten Reiseziele Deutschlands

Destinationen in Süddeutschland

In Süddeutschland entscheiden sich viele Urlauber für eine Städtereise nach München. Die bayerische Hauptstadt besticht vor allem mit dem Zentrum. Von einem Hotel in der Innenstadt aus schlenderst du über den Marienplatz, schaust dir die Frauenkirche und die beiden Rathäuser an oder gehst auf dem Viktualienmarkt regionale Spezialitäten einkaufen. Großstadtflair erwartet dich des Weiteren in der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Hier sind die spektakulären Wolkenkratzer des Bankenviertels ebenso sehenswert wie die historischen Bauten auf dem Römerberg. Für beide Städte ist ein verlängertes Wochenende empfehlenswert, um ausreichend Zeit zum Sightseeing, Shoppen und Ausgehen zu haben. Zwei bis drei Tage genügen für Heidelberg und Konstanz. Diese Destinationen überzeugen mit ihren Altstädten. Konstanz hat darüber hinaus den Bodensee vorzuweisen, welcher die Grenze zur Schweiz bildet.

Die Elbstädte Hamburg und Dresden

In Norddeutschland geht nichts um Städtetrips mit Flug nach Hamburg. Die Hansestadt fasziniert mit ihren backsteinernen Kontoren im alten Speicherviertel und mit den Landungsbrücken in St. Pauli. Von hier aus begibst du dich auf eine spannende Hafenrundfahrt zu den Werften und Verladeanlagen. Sehenswert ist darüber hinaus der Michel, der markante und bereits von Weitem erkennbare Kirchturm. Mittlerweile kannst du sogar nach Sonnenuntergang die dortige Aussichtsplattform besuchen. In den Abendstunden geht es für viele Fans des Nachtlebens über die Reeperbahn und ihre Seitenstraßen. Wem mehr nach klassischer Kultur ist, gönnt sich auf Städtereisen in Hamburg einen Besuch in einem der vielen Musicaltheater. Wer der Elbe nach Süden folgt, erreicht Dresden. Seinen Beinamen Elbflorenz hat die Stadt angesichts ihrer prächtigen Bauten aus der Epoche des Kurfürstentums Sachsen. Wichtige Museen sind hier im Residenzschloss und um barocken Zwinger angesiedelt. Kein Urlaub in Dresden ist außerdem ohne einen Blick in die wieder errichtete Frauenkirche komplett. Für einen Aufenthalt in Hamburg und Dresden planst du jeweils vier bis fünf Tage.

Berlin erleben, eine Kulturmetropole von Welt

In Berlin gibt es so viel zu unternehmen, dass du dich entweder im Rahmen eines verlängerten Wochenendes auf wenige Punkte konzentrieren oder dir eine komplette Woche Zeit nehmen solltest. Viele Besucher planen Städtereisen mit Flug nach Berlin, um das Pergamonmuseum, die Nationalgalerien und die Ausstellungen im Hamburger Bahnhof zu besichtigen. Wenn du die darstellenden Künste bevorzugst, buchst du neben Flug und Hotel auch ein Ticket zu Musicalshows oder für eine der Performances in Theatern wie der Schaubühne oder der Volksbühne. Tagsüber sind Stadtrundgänge natürlich ein absolutes Muss. Vom imposanten Fernsehturm am Alexanderplatz über die Überreste der Berliner Mauer bis hin zur Ruine der Gedächtniskirche und dem Reichstag gibt es in einem Urlaub in Berlin sehr viel zu sehen. Bei Nacht verwandelt sich Spreeathen in eine Partymetropole. Wenn du ausgehen möchtest, bist du in Vierteln wie Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln richtig.

Zu Gast in der Domstadt Köln

Für einen Besuch in Köln planst du am besten drei bis vier Tage ein. An einem Tag kannst du problemlos die wichtigsten Attraktionen der Stadt kennenlernen. Besuche zunächst den berühmten gotischen Dom, eines der höchsten Kirchenbauwerke der Welt. Von der Aussichtsplattform genießt du einen unvergesslichen Blick über den Rhein und das Zentrum. Direkt neben dem Dom befindet sich das Römisch-Germanische Museum mit vielen Informationen zur antiken Vergangenheit von Köln. Du bekommst hier Exponate aus der Frühzeit, z.B. Schmuck und Werkzeuge der Germanen und Römer zu Gesicht. Südlich vom Museum gibt es auf der Hohen Straße hervorragende Optionen zum Einkaufen auf Städtereisen mit Flug in Köln. Nicht fehlen sollte ein Besuch in einem echten Rheinischen Wirtshaus, wo herzhafte Küche und das süffige Kölsch in den typischen schmalen Gläsern auf dich warten.

Internationale Städtereisen mit Flug

Ideen für deinen Urlaub von London bis St. Petersburg

International kannst du bspw. unvergessliche Tage in Metropolen wie Paris und London verbringen. Beide Städte eignen sich hervorragend für einen Paarurlaub über das Wochenende. Es ist genug Zeit, um durch Museen wie das British Museum oder den Louvre zu schlendern, fein essen zu gehen und Attraktionen wie den Eiffelturm oder die Tower Bridge zu bewundern. In Amsterdam verbringst du dein Wochenende auf Städtereise beim Shoppen auf dem Damrak oder lässt dich mit dem Boot durch die idyllischen Grachten in der Innenstadt chauffieren. Ähnlich stark vom Wasser geprägt sind Orte wie Stockholm, Riga und St. Petersburg. In Stockholm und Riga ist das nordisch-skandinavische Flair reizvoll. Bauten aus Backstein und traumhafte Ostseestrände nur wenige Minuten entfernt, machen beide Hauptstädte zu beliebten Reisezielen. In St. Petersburg wartet dagegen der Prunk der Zaren auf dich. Nimm dir am besten ein verlängertes Wochenende lang Zeit für diese Destination, u.a. um Rokokoschlösser wie Peterhof zu besichtigen, mit der Hermitage eine der wichtigsten Gemäldesammlungen Europas zu besuchen und auf dem berühmten Newski-Prospekt shoppen zu gehen.

Shopping und Kulturgeschichte von Moskau bis Edinburgh

Gute Optionen zum Shoppen gibt es in Russlands Hauptstadt Moskau. Gerade der Twerskaja-Boulevard und die Kitaj-Gorod bieten gute Optionen, um Souvenirs, Mode und vieles mehr zu ergattern. Wenn du Lust hast, kannst du deine Städtereise für einen Besuch im Kreml und im Bolschoj-Theater nutzen. Weiterhin ist Mailand eine Option, um im Urlaub einkaufen zu gehen. Die italienische Metropole gilt als das Zentrum der europäischen Mode. Beeindruckend sind darüber hinaus architektonische Erbschaften wie der Dom und das Sforzaschloss. Wenn du dich für Musikgeschichte interessierst, bist du in Salzburg richtig. Alles dreht sich in dieser Gemeinde rund um das Andenken an Wolfgang Amadeus Mozart. In Westeuropa sind weiterhin Dublin und Edinburgh mit ihren historischen Schlossanlagen und keltischem Charme beliebte Ziele für Städtereisen. Am besten planst du etwa drei bis vier Tage, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen.

Städtereisen mit Flug planen: Was solltest du wissen?

Für Städtereisen solltest du zunächst wissen, wie die Einreisebedingungen im jeweiligen Land sind. Für die meisten Länder Europas benötigst du lediglich deinen Personalausweis und schon kann es losgehen. Etwas anders ist die Situation in Russland. Für St. Petersburg und Moskau brauchst du einen Reisepass und musst dir vorab Einladung und Visum organisieren. Die Einladung ist online erhältlich, während du das Visum auf der Botschaft, im Konsulat oder über eine Visaagentur erhältst. Wichtig ist es weiterhin, die Flugpreise zu vergleichen. L'tur hilft dir dabei tatkräftig, die optimalen Preise für Städtereisen mit Flug und Hotel zu finden. Je nach Saison und Events liegen die kosten gerade bei Unterkünften und Anreise oft etwas höher. Außerhalb der Saison findest du dagegen immer wieder echte Top-Angebote.

Deine Packliste für Städtereisen

Da Städtereisen meist eher kurz sind, brauchst du eigentlich nicht viel einzupacken: Kabinengepäck reicht in der Regel. Dabei sein sollten in jedem Fall kurze Bekleidung für den Sommer und gegebenenfalls Regensachen. Letztere kommen allerdings nur ins Gepäck, nachdem du den Wetterbericht für die nächsten Tage geprüft hast. Eventuell solltest du einen Adapter für Steckdosen dabei haben. Informiere dich vorab, welche Steckdosensysteme an deinem Reiseziel verwendet werden. In Großbritannien benötigst du bspw. immer einen Adapter. Wenn du deine Städtereise zum Einkaufen nutzen möchtest, ist ein zusätzliches Gepäckstück empfehlenswert, z.B. ein Rucksack, der sich auf dem Hinweg leicht zusammenfalten lässt.