Antalya Urlaub

Auf einem Felsplateau im Süden der Türkei und umrahmt von den Berghängen des Taurusgebirges, liegt die Großstadt Antalya. Über zwei Millionen Einwohner leben in der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Durch ihre malerische Lage am Golf von Antalya, der in kräftigen Türkistönen schimmert und fantastische Badedingungen bietet, lockt die Millionenmetropole jedes Jahr zahllose Reisende an. 

Hotels mit Wasserrutschen

7 Nächte, Flug & 4 Sterne-Hotel,
Alles Inklusive
ab 333 € jetzt anschauen

Für jeden Urlaubstyp das Richtige

Die Südküste der Türkei hat eine jahrtausendealte Geschichte: Imposante Amphitheater, Ruinenstädte in den Waldgebieten sowie antike Bauwerke inmitten der quirligen Küstenstädte lassen nicht nur die Herzen der Historiker höherschlagen! Du liebst die Natur? Dann wirst du in der unberührten Natur des Taurusgebirges ein wahres Eldorado zum Wandern finden. Das azurblaue Mittelmeer an den endlos weiten Strandabschnitten, das direkt an das Gebirge angrenzt, bildet einen bezaubernden Kontrast dazu.

Luxusurlaub vom Feinsten

7 Nächte, Flug & Hotel,
Alles Inklusive
ab 357 € jetzt anschauen

Urlaub mit der Familie

7 Nächte, Flug & Hotel,
Alles Inklusive
ab 316 € jetzt anschauen

Einfach Entspannen

7 Nächte, Flug & Hotel,
Alles Inklusive
ab 315 € jetzt anschauen

Lieblinghotels unserer Kunden in Antalya mit 90% Weiterempfehlung

Antalya im Überblick

Nur wenige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums befindet sich der internationale Flughafen Antalya – er ist außerdem die erste Anlaufstelle für sämtliche Urlaubsregionen an der Südküste. Obwohl vielerorts der Euro als Zahlungsmittel akzeptiert wird, bist du besser damit beraten, dein Bargeld in die Landeswährung türkische Lira umzutauschen. In der Türkei gilt übrigens die Turkey Time, die nicht zwischen Sommer- und Winterzeit unterscheidet: Während der deutschen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied also +1h, in der Winterzeit +2h.

Kultur und Natur – die Perlen der Türkischen Riviera
Entdecke jetzt die schönsten Orte an der Türkischen Riviera: Kemer – Eine Strecke von nur 50km trennt das ehemalige Fischerdorf, das sich mittlerweile zu einem populären Ferienort entwickelt hat, von der Provinzhauptstadt. Der Küstenbereich am Fuße des Gebirges hat herrliche Kiesstrände und glasklares Wasser. Die Nähe Kemers zum Nationalpark Olimpos Beydağları Milli Parkı mit seinen idyllischen Wanderwegen macht den Ort vor allem bei Naturfreunden sehr beliebt. Belek – Der kleine Ort ist einfach perfekt für einen rundum entspannten Badeurlaub. Nur 40km von Antalyas Stadtzentrum entfernt erstreckt sich der traumhafte Sandstrand von Belek – kilometerlang! Noble Hotelanlagen und zahlreiche, gepflegte Golfplätze lassen bei Erholungssuchenden und Aktivurlaubern keine Wünsche offen. Side – Die Urlaubsgegend rund um die antike Stadt Side reicht von Çolaklı bis Manavgat und setzt auf nachhaltigen Tourismus. Du kannst die blendend weißen, flach abfallenden Sandstrände also mit gutem Gewissen genießen! Wer Lust hat, schlendert nach dem Baden durch die quirligen Gassen von Selimiye, wo zwei antike Thermen sowie die fünf Säulen des Apollon-Tempels von Sides uralter Geschichte zeugen. Alanya – Eins der Highlights, die der 120km östlich von Antalya gelegene Badeort Alanya zu bieten hat, ist der traumhafte Kleopatrastrand – an dem die ägyptische Königin tatsächlich gebadet haben soll! Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Alanya Kalesi, eine riesige Festung aus der Zeit der Seldschuken, die hoch über der Stadt aufragt. Eine Bootstour führt dich zur berühmten Aşıklar-Höhle. Nach einer abenteuerlichen Durchquerung können ganz Mutige einen Klippensprung aus 15m Höhe ins Wasser wagen.

Wissenswertes rund um deine Türkeireise
Von Deutschland aus steuern diverse Fluggesellschaften wie Sunexpress, Condor, Onur Air oder Corendon Antalya im Direktflug an. Fliegst du mit l'tur in die Türkei nach Antalya – z.B. von Frankfurt aus – beläuft sich die Flugzeit auf 3h 20min. Turkish Airlines oder Pegasus Airlines legen einen Zwischenstopp in Istanbul ein, was die Reisezeit um ca. 2 Stunden verlängert. Für die Einreise benötigst du als deutscher Staatsangehöriger nur ein gültiges Ausweisdokument, womit du dich visafrei 90 Tage im Land aufhalten darfst. An der Passkontrolle werden folgende Reisedokumente akzeptiert:
- Personalausweis
- Reisepass mit mindestens einer leeren Seite
- Kinderreisepass
Du hast einen Last Minute Urlaub in Antalya gebucht? Dann achte unbedingt auf die Gültigkeit deines Ausweises! Der deutsche Führerschein wird in der Türkei übrigens problemlos anerkannt – einer Tour mit dem Mietwagen steht also nichts im Wege.

Jetzt geht’s los – die Vorzüge der Ferienregionen
Bei Familien steht natürlich das Badevergnügen an erster Stelle! Gut zu wissen, dass die meisten Strände entlang der Türkischen Riviera mit dem Gütesiegel der Blauen Flagge ausgezeichnet sind, also für nachhaltigen Tourismus und beste Wasserqualität stehen. Nun habt ihr nur noch die Qual der Wahl – feiner Sandstrand in Side oder doch lieber die Kiesstrände von Kemer? Wasserskifahren, Stand-up-Paddling, Surfen und Schnorcheln bringen Abwechslung in den Strandurlaub. Pärchen können sich in Belek oder Antalyas Stadtbezirk Lara ganz aufeinander konzentrieren – die All-Inklusive-Hotels am Meer lassen kaum einen Wunsch offen. Viele kulturelle Highlights sind nur ein paar Kilometer von Antalya entfernt und mit dem Mietauto, Taxi oder Bussen leicht zu erreichen. Mittendrin im Geschehen bist du mit einer Unterkunft im Zentrum von Antalya: In der historischen Altstadt kannst du durch zauberhafte, blumengeschmückte Gassen oder einen er vielen Basare bummeln, Tee in einem traditionellen Teesalon schlürfen oder abends in einem gemütlichen Restaurant die romantische Stimmung genießen – türkische Kultur und Geschichte zum Anfassen!

Entdecke Antalya
In Kaleiçi, dem historischen Stadtzentrum von Antalya scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Vollständig von den Überresten der hellenistisch-römischen Stadtmauer umgeben, führen mehrere Eingänge, allen voran das Hadrianstor ins seit 130 n.Chr. schlagende Herz der Stadt. Bei einem Bummel durch die schmalen Straßen hinunter zum Hafen fallen sofort die Holzhäuser im osmanischen Stil auf. Eine grüne Idylle erwartet dich im nahegelegenen Karaalioğlu Park – ideal für eine erholsame Rast. Vom hier hast du eine spektakuläre Aussicht auf den Hıdrılık Kulesi – den wuchtigen Turm aus der Römerzeit –, die Küste und das angrenzende Taurusgebirge. Du interessierst dich für Archäologie und Geschichte? Dann solltest du dir unbedingt die regionalen Relikte und Fundstücke aus den unterschiedlichen Herrscherzeiten im archäologischen Museum von Antalya ansehen!

1001 Sehenswürdigkeit – ganz nah gelegen
Beeindruckende Ausgrabungsstätten wie das riesige und wunderbar erhaltene Theater von Aspendos sind an der Türkischen Riviera keine Seltenheit. Auch heute noch finden hier Opern- und Ballettaufführungen statt – an diesem historischen Ort ein unvergessliches Erlebnis! Ein weiteres Kleinod aus der Antike findest du in der Stadt Perge: Die war in späthellenistischer Zeit neben Side die bedeutendste Stadt der Region. Die Ruinen vermitteln einen guten Eindruck der Anlage – ebenfalls mit einem Theater, Kolonnaden, einer Agora und eindrucksvollen Befestigungsmauern. Im Hinterland Antalyas erwartet dich ein wahres Naturwunder: die Kurşunlu-Wasserfälle, die in einem unberührten, grünen Tal in die Tiefe rauschen. Von einem schattigen Picknickplatz kannst du das tosende Spektakel in aller Ruhe genießen. Flora, Fauna und Kultur zugelich erlebst du in Phaselis: Weit abseits der nächsten modernen Ortschaft im Nationalpark Olimpos Beydağları liegen die Ruinen der antiken Handelsstadt in einem Pinienwald. Lodert deine Entdeckungslust gerade auf, kannst du etwa 25km nach Çıralı weiterfahren, um zum nahe gelegenen Chimaira zu gelangen – nach einer kleinen Wanderung bergauf ist das Jahrtausende alte Naturphänomen der 20 aus natürlichen Gasfeldern züngelnden Feuer zu sehen. In der Abenddämmerung ist das Naturspektakel besonders eindrucksvoll!

Klima und beste Reisezeit
Antalya herrscht mediterranes Klima mit sehr heißen Sommern und milden Wintern. Temperaturen um die 15°C in den Wintermonaten eignen sich insbesondere für Stadtbesuche oder Ausflüge in die Natur. In diesem Zeitraum ist allerdings auch häufiger mit Regen zu rechnen. Im Frühling liegen die durchschnittlichen Tageswerte bei angenehmen 20°C, ebenfalls ideal für Besichtigungen oder Wanderungen in der zu dieser Jahreszeit blühenden Natur. Hartgesottene läuten jetzt schon die Badesaison ein. Sommerliche Temperaturen von über 30°C halten sich von Juni bis in den Herbst – der für unsere Verhältnisse immer noch angenehm warm ist.

Tipps für deinen Urlaub in Antalya

Besuche einen Basar
Wie heißt es so schön? Andere Länder andere Sitten. Lerne auf deiner Pauschalreise Antalya hautnah kennen und besuche z.B. einen von Antalyas vielen Basaren. Täglich öffnet in den verschiedenen Stadtteilen so ein typischer orientalischer Markt – von frischem Obst und Gemüse über farbenfrohe Gewürze und Stoffe bis hin zu edlen Düften und Gold- und Silberarbeiten kannst du hier alles erstehen, was dein Herz begehrt. Einer der farbenprächtigsten und geschäftigsten Märkte ist der Mittwochsbasar im Bezirk Muratpaşa.

Türkische Wohlfühlkultur – für Innen und Außen
Antalya kannst du eintauchen in die süß duftende Welt des Orients: Naschkatzen kosten zuckersüße Nachspeisen wie Baklava, ein in Sirup getränkter und mit Pistazien gefüllter Blätterteig, oder Lokum – die weichen Geleewürfel gibt es mit Nussfüllungen und in den Geschmacksrichtungen Granatapfel, Orange oder Rose. Apropos, die Türken verwenden die liebliche Blume sowohl in Lebensmitteln als auch bei kosmetischen Produkten wie z.B. Rosenwasser und Seife. Möchtest du deiner Haut dazu etwas Gutes tun, besorge dir einen Kese. Der Peelinghandschuh wird traditionell im Hamam angewendet und entfernt sanft abgestorbene Hautschüppchen.

Feilschen und Extras
Solange die Waren keinen Preis ausweisen, kannst du dich in der Kunst des Handelns versuchen. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick, Höflichkeit und Witz lassen sich so einige günstige Kleidungsstücke, Accessoires oder Mitbringsel erstehen. Wundere dich nicht, wenn dir der Verkäufer im Verkaufsgespräch ein Glas Tee offeriert – Schwarztee ist das Nationalgetränk in der Türkei und wird zu jeder Gelegenheit getrunken! Ein extra Trinkgeld brauchst du dem Händler dafür nicht zu geben – in Restaurants oder Hotels dagegen sind etwa 10% der Rechnungssumme als Trinkgeld Usus.