Mallorca - Rund um Urlaub auf der Baleareninsel

Die bekannte „Lieblingsinsel der Deutschen“ ist die größte der spanischen Baleareninseln und zudem die siebtgrößte Insel im Mittelmeer. Sie liegt etwa 170km vom spanischen Festland entfernt und umfasst eine Einwohnerzahl von fast 900.000!

Inhalt

  1. Die schönsten Strände Mallorcas
  2. Sehenswürdigkeiten
  3. Partyurlaub am Ballermann
  4. Aktivurlaub ??
  5. Was kann man unternehmen?
  6. Pärchenurlaub
  7. Von Palma bis Alcudia
  8. Naturschauspiel-Mandelblüte
  9. Infos & Tipps für Mallorca-Urlaub
  10. Die beste Reisezeit
  11. Feiertage auf Mallorca
  12. Shopping & Siesta
  13. Märkte auf Mallorca
  14. Restaurants

Die schönsten Strände Mallorcas

Sprachen, Währung & Kurtaxe

Sprachen:

Die Amtssprachen sind Spanisch& Katalanisch, aber auch mit Deutsch bist du hier gut bestellt.

Währung:

Seit Einführung des Euros benötigst du in Spanien, so auch auf Mallorca, keine separate Währung mehr. Der Euro ist offizielles Zahlungsmittel.

Kurtaxe:

Die Kurtaxe muss auf allen Balearen-Inseln vor Ort, in der Unterkunft bezahlt werden und beträgt aktuell je nach Unterkunftsart von Oktober bis April 0,25€ - 1€ und von Mai bis September 1 € - 4 € pro Person und Tag zzgl. 10% Mehrwertsteuer.

Du kannst dich auf Mallorca in allen Himmelsrichtungen an den schönsten Stränden entspannen! Schau dir z.B. gleich unsere Angebote direkt an der Bucht von Palma

Sehenswürdigkeiten

 

Ebenfalls ein besonderes Erlebnis ist die Reise mit dem Roten Blitz. Du gelangst innerhalb 1h mit der nostalgischen Schmalspurbahn von Palma nach Sóller und genießt unterwegs die beeindruckende Landschaft. Auch wer Museen liebt, ist in Palma genau richtig. Und es gibt unzählige weitere Sehenswürdigkeiten auf Mallorca! Informiere dich vor deiner Reise gleich hier über die vielen Möglichkeiten.

Partyurlaub am Ballermann 

Auch wenn bis Mitte September 2020 sämtliche Clubs und Bars geschlossen bleiben müssen: Mallorca ist und bleibt das Eldorado für einen Partyurlaub! Der Süden der Insel bietet eine der bekanntesten Partyhochburgen Europas, den Ballermann. Egal ob jung oder junggeblieben – die Insel zieht jährlich unzählige Partyurlauber an. Rund um die berühmte Schinkenstraße kannst du entlang der gesamten Meile beinahe rund um die Uhr ausgiebig feiern.Du planst einen Junggesellenabschied oder eure Abireise? Sowohl einzeln als auch in der Gruppe kommt hier Partystimmung auf. Viele Sänger und Entertainer wie Mickie Krause und Jürgen Drews unterhalten mit ihren Auftritten das Publikum. Die Gegend ist für ihre ausgedehnten Partys international berühmt. Aber auch im Norden um Can Picafort werden die Feierlustigen eine tolle Party-Atmosphäre vorfinden. Eine Alternative zum Feiern mit vielen englischsprachigen Urlaubern erwartet dich in Magaluf. Informiere dich bereits vorab, welcher Ort für deinen Partyurlaub auf Mallorca in Frage kommt und freue dich schon jetzt, wenn die Partymeile es wieder krachen lässt!

Schaue direkt nach, welches Hotel für deinen Partyurlaub auf Mallorca in Frage kommt. Unser Tipp: Hotels in Arenal sind ideal um das Nachtleben zu entdecken.

Aktivurlaub Mallorca

Mallorca ist nicht nur ein Anlaufpunkt für Strandliebhaber oder Partyfreunde – auf der Insel gibt es ein vielseitiges Angebot für jeden Urlauber. Im Frühjahr und Spatsommer/Herbst sind besonders viele Aktivurlauber anzutreffen. Das mediterrane Klima bietet die idealen Bedingungen. Egal, ob Tauchen, Wandern, Radfahren oder Klettern- es herrscht die perfekte Jahreszeit zum aktiv sein! Mallorca bietet für jede Aktivität den passenden Ort. Die Insel verfügt über ein ausgedehntes Radwegenetz mit Strecken in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Du kannst die meisten Gegenden somit gut mit dem Bike erkunden. Auch für Wanderer lasst das Eiland keine Wünsche offen. Von Paguera, einem der beliebtesten Ausgangspunkte für Wander- und Radreisen, ist es nicht mehr weit bis ins Tramuntana-Gebirge. Viele Sportler bereiten sich derweil auf Mallorca auf die Saison vor. Auch Wassersport, wie Tauchen oder Surfen, steht in der Vor- und Nachsaison hoch im Kurs. Falls du es dennoch etwas ruhiger angehen möchtest, findest du zahlreiche Buchten mit ruhigerem Seegang – hier herrschen auch ideale Bedingungen für Wassersportanfanger. Egal, welche Art von Aktivurlaub du unternehmen möchtet, Mallorca hat für jeden Geschmack die richtigen Angebote. Ein Super Last Minute Trip lohnt sich somit für jeden!

Aktivurlaub

Was kann man auf Mallorca unternehmen?

Die Insel ist so vielseitig, sodass sie perfekt für einen Urlaub allein, zu zweit, mit Freunden oder mit der ganzen Familien geeignet ist. Die zahlreichen Möglichkeiten an Aktivitäten und Ausflügen bieten jeden Tag eine tolle Abwechslung.

Fahrradtour

Mallorca ist ein Paradies für Wassersportler und Aktivurlauber. Du kannst dich beim Surfen, Tauchen oder Mountainbiken so richtig austoben. Der Süden der Insel bietet für partylustige Reisende mit dem berühmten Ballermann die Partyhochburg der Insel. Naturliebhaber können die Insel bei ausgiebigen Wanderungen oder Fahrradtouren erkunden. Für die Sonnenanbeter stehen unzählige feine Sandstrände und Buchten zur Verfügung. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, locken das beeindruckende Palma Aquarium, die unzähligen Geschäfte und Museen in der Inselhauptstadt sowie die beeindruckenden Drachenhöhlen mit ihren Schätzen. Das Aquarium ist besonders bei Kindern beliebt. Aber auch der Safari Zoo und das Marineland bieten Spaß für die ganze Familie – es gibt viele gute Gründe für dich, um auf die beliebte Baleareninsel zu reisen!

Romantischer Pärchenurlaub auf Mallorca

Paar am Strand

Die mallorquinische Mittelmeerinsel ist der perfekte Ort, um einen entspannten Urlaub zu zweit zu verbringen. Du möchtest mit deinem Partner die Zweisamkeit genießen, dich um nichts kümmern und einfach die Seele baumeln lassen? Dann bist du an den romantischen Buchten Mallorcas genau richtig! Viele Hotels haben sich auf einen Urlaub speziell für Pärchen spezialisiert. Du findest viele Angebote und Adults only Hotels, die ihren Fokus auf Paare ohne Kinder gelegt haben. Doch egal, was du suchst, die Insel hat die ideale Location für jeden Anlass.
Vielleicht möchtest du sogar euren Hochzeits- oder Jahrestag im Urlaub feiern? Hand in Hand am Strand entspannen, ein romantischer Spaziergang bei Sonnenuntergang oder ein gemeinsamer Tag im Spa – du hast die Wahl!

Von Palma bis Alcúdia

Rund um die im Süden gelegene Hauptstadt Palma de Mallorca, kurz Palma, befindet sich mit dem internationalen Flughafen und dem großen Hafen die meiste Infrastruktur der Insel. Die Inselhauptstadt lockt Urlauber vor allem mit ihrem breiten Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie der imposanten Kathedrale La Seu, dem Königsschloss Almudaina oder der historischen Altstadt mit ihren altertümlichen Herrenhäusern. Palma eignet sich daher auch perfekt für eine Super Last Minute Kulturreise. Neben Palma ist die beliebte Region um Alcúdia im Norden mit ihren kilometerlangen Puderzuckerstränden eine der wichtigsten Anlaufpunkte der Insel. Jeden Sonntag und Dienstag wird in der historischen Altstadt von Alcúdia ein sehenswerter Markt aufgebaut, den du nicht verpassen solltest. Zwischen den pulsierenden Orten Alcúdia und Can Picafort befindet sich das einzigartige Naturschutzgebiet S’Albufera an der Playa de Muro. Hier findest du Erholung in exzellenten Strandhotels. Weiter östlich befinden sich in Porto Cristo die spektakulären Drachenhöhlen. Hier kannst du bei einem Besuch der beeindruckenden Tropfsteinhöhlen den größten unterirdischen See Europas bestaunen. Entlang der vielen Badeorte und Buchten der Ostküste gelangst du in den sonnenverwöhnten Süden an die Playa de Palma. Nicht nur Partyfreunde, sondern auch alle Strandliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Von Palma bis Alcúdia

Rund um die im Süden gelegene Hauptstadt Palma de Mallorca, kurz Palma, befindet sich mit dem internationalen Flughafen und dem großen Hafen die meiste Infrastruktur der Insel. Die Inselhauptstadt lockt Urlauber vor allem mit ihrem breiten Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie der imposanten Kathedrale La Seu, dem Königsschloss Almudaina oder der historischen Altstadt mit ihren altertümlichen Herrenhäusern. Palma eignet sich daher auch perfekt für eine Super Last Minute Kulturreise. Neben Palma ist die beliebte Region um Alcúdia im Norden mit ihren kilometerlangen Puderzuckerstränden eine der wichtigsten Anlaufpunkte der Insel. Jeden Sonntag und Dienstag wird in der historischen Altstadt von Alcúdia ein sehenswerter Markt aufgebaut, den du nicht verpassen solltest. Zwischen den pulsierenden Orten Alcúdia und Can Picafort befindet sich das einzigartige Naturschutzgebiet S’Albufera an der Playa de Muro. Hier findest du Erholung in exzellenten Strandhotels. Weiter östlich befinden sich in Porto Cristo die spektakulären Drachenhöhlen. Hier kannst du bei einem Besuch der beeindruckenden Tropfsteinhöhlen den größten unterirdischen See Europas bestaunen. Entlang der vielen Badeorte und Buchten der Ostküste gelangst du in den sonnenverwöhnten Süden an die Playa de Palma. Nicht nur Partyfreunde, sondern auch alle Strandliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

Naturschauspiel Mandelblüte

Von Ende Januar bis in den März hinein kannst du auf Mallorca ein unvergessliches Erlebnis bestaunen. Zu dieser Jahreszeit herrscht auf der wunderschönen Insel die Mandelblüte. Insgesamt dauert die Blütezeit etwa vier bis sechs Wochen. Beginn und Ende können sich aufgrund der Wetterverhältnisse etwas verschieben, wodurch der sicherste Monat, um dieses Naturschauspiel zu erleben, der Februar ist. Die Insel wird durch die blühenden Mandelbäume in ein spektakuläres Farbenspiel aus Weiß und Rosa gehüllt.

Die Blütezeit ist eine herausragende Saison für einen Besuch auf Mallorca, denn dann haben viele Attraktionen bereits Saison. Generell setzt das Blühen der Knospen in den flachen Gebieten, wie dem Osten, früher ein als in den Bergregionen des Tramuntana-Gebirges im Westen.

Tipp:
Der sicherste Monat, um dieses Naturschauspiel zu erleben ist der Februar

 

Auf einen Blick:

Mandelblüte Mallorca
 

Wann ist Mandelblüte?
Je nach Wetterverhältnis, von Ende Januar bis in den März

Wie lange dauert sie?
Die Blütezeit etwa vier bis sechs Wochen

Infos & Tipps für deinen Mallorca-Urlaub

Mallorca erreichst du aus ganz Deutschland unkompliziert mehrmals täglich mit Direktflügen diverser Airlines wie Eurowings, Condor oder TUIfly. Es gibt unzählige Angebote für dich, um auf die schöne Insel zu kommen.
Welche Gegenstände in dein Handgepäck oder aufzugebendes Gepäck gehören, findest du in der Mallorca Packliste 💼.

✈️ Die Flugzeit von Deutschland nach Mallorca beträgt nur 2h bis 2,5h.

⏰ Ein großer Vorteil ist, dass es keine Zeitverschiebung zu Deutschland gibt.

Solltest du nach Ankunft am Flughafen keinen Transfer inkludiert haben, stehen dir Taxis, Busse und mehrere Mietwagenunternehmen zur Verfügung. Der deutsche Führerschein ist auch auf Mallorca gültig.

Einreisebestimmungen:

Als EU-Bürger brauchst du einen (vorläufigen) Personalausweis oder (vorläufigen) Reisepass. Im Gegensatz zu den übrigen Dokumenten muss der vorläufige Reisepass zum Zeitpunkt der Ein- und Ausreise noch gültig sein. Alle weiteren Ausweise dürfen bis zu einem Jahr abgelaufen sein. Kinder benötigen bis zum 12. Lebensjahr einen eigenen Kinderreisepass mit Lichtbild. Einem Last Minute Urlaub steht somit nichts im Wege!

ltur-Tipp: Entdecke einsame Buchten mit dem Mietwagen. Jetzt gleich bei ltur buchen!

Zollbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr von Waren unterliegt den Bestimmungen der Europäischen Union. Um ein paar Zahlen zu nennen: 800 Zigaretten, 400 Zigarren oder 10l alkoholische Getränke sind abgabefrei einzuführen. Es gelten die gleichen Bedingungen wie für Deutschland.

Trinkgeld

Auch mit dem Trinkgeld verhält es sich auf dem Eiland ähnlich wie in der Heimat. Man zahlt es freiwillig und der Betrag orientiert sich an 5-10% der Rechnung.

Worauf du acht geben solltest:

Das Leitungswasser ist nicht unbedingt überall als Trinkwasser geeignet. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimmst du dir also auch zum Zähneputzen ein stilles Wasser mit auf dein Zimmer.

Wann ist die ideale Reisezeit für Mallorca?

Mallorca ist sozusagen ein Ganzjahresreiseziel, denn jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Reiz. Viele Hotels haben sich zusätzlich zum Badeurlaub im Sommer auch auf die Winterzeit spezialisiert und bieten besonders umfangreiche und ausgefallene Wellnessbereiche an. Die Hauptreisezeit für Strandliebhaber, Wassersportler und Aktivurlauber sind aber die Sommermonate von Mai bis Oktober. Die Tagestemperaturen liegen im Mai bereits bei einem Durchschnittswert von rund 24°C. Die kühlsten Monate sind Dezember, Januar und Februar.




In den Wintermonaten fallen die Temperaturen beispielsweise an der Ostküste kaum unter 10°C. So gelten bereits gute Bedingungen für einen Trip nach Mallorca. Der Frühling und Herbst lockt besonders Wanderer, Golfspieler und Kulturinteressierte, da es im Sommer für derartige Aktivitäten zu heiß sein könnte. Ein Highlight ist auch die Mandelblüte zwischen Januar und März. Der Oktober ist der regenreichste Monat, wohingegen Juni, Juli und August im Gegenzug am trockensten ausfallen. Die Temperaturen können im Sommer über 30°C betragen, hier heißt es also vor allem Baden, Relaxen oder am Strand feiern.

 

Mallorquinisches Jahresklima:

Min (°C)Max (°C)Regent…Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.10°20°30°0.02.55.07.5
Month Min (°C) Max (°C) Regentage
Jan. 6 14 6
Feb. 6 15 6
Mär. 7 17 6
Apr. 9 19 4
Mai 13 23 4
Jun. 16 27 2
Jul. 19 29 1
Aug. 19 30 2
Sep. 18 27 5
Okt. 14 23 6
Nov. 10 18 7
Dez. 7 15 7
 
 
SonnenstundenWassertemperaturJan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.010203010°15°
Month Sonnenstunden Wassertemperatur
Jan. 14 5
Feb. 13 6
Mär. 14 6
Apr. 15 7
Mai 17 10
Jun. 21 10
Jul. 24 11
Aug. 25 11
Sep. 24 8
Okt. 21 6
Nov. 18 5
Dez. 15 5
 

Zwischen Shoppingtrubel und Siesta

Eine charmante Besonderheit der Spanier besteht darin, dass sie jeden Mittag ihre Pause, die sogenannte Siesta, einhalten. So werden täglich zur Mittagszeit von 13 bis 17 Uhr die Geschäfte geschlossen. Der Mallorquiner lässt in dieser Zeit die Arbeit ruhen, bevor er am Nachmittag seinen Laden wieder für Gäste öffnet. Ursprünglich wurde diese Art der Pause aufgrund der teilweise sehr heißen Temperaturen besonders im Sommer eingeführt. Die spanischen Feiertage wie u.a. Ostern, Weihnachten, der 1. Mai oder Neujahr sind den deutschen Feiertagen sehr ähnlich.

Zusätzliche Feiertage sind in Spanien z.B. der 1. März, der Tag der Balearen, oder der 6. Dezember, der Tag der Verfassung.

 

Gut zu wissen:

Es gibt zusätzlich zwei Feiertage, die jede Gemeinde auf Mallorca selbst festlegen kann. In den Urlaubsregionen dürfen die Geschäfte aber sogar an offiziellen Feiertagen öffnen.

Feiertage:

  • 1. Januar: Neujahr (Año nuevo)
  • 6. Januar: Heilige Drei Könige (Reyes magos)
  • 1. März: Tag der Balearen (Dia de las Baleares)
  • Ostern (Semana Santa) (Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag sind Feiertage ==> 13.04.17, 14.04.2017, 17.04.2017)
  • 1. Mai: Tag der Arbeit (Fiesta del Trabajo)
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt (Asunción de María)
  • 12. Oktober: Entdeckung Amerikas (Dia de la Hispanidad)
  • 1. November: Allerheiligen (Todos los Santos)
  • 06. Dezember: Tag der Verfassung (Día de la Constitución)
  • 08. Dezember Mariä Empfängnis (Immaculada Concepción)
  • 25. Dezember: Weihnachten (Navidad)
 

Überblick:

  • Montag: Manacor, Calvià, Caimari
  • Dienstag: Artà, Campanet, Alcúdia
  • Mittwoch: Sencelles, Andratx, Capdepera, Felanitx, Santanyí
  • Donnerstag: Ses Salines, Campos, S’Arenal, Deìa
  • Freitag: Can Picafort, Sa Cabaneta, Llucmajor
  • Samstag: Sóller, Cala Rajada, Palma
  • Sonntag: Valldemossa, Pollença, Porto Cristo, Alcúdia
Markt auf Mallorca

Märkte auf Mallorca

Auf der Insel gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Märkten. Hier kannst du von Lebensmitteln wie frischem Obst und Gemüse über Antiquitäten, Souvenirs bis hin zu landestypischen Leckereien alles erwerben. Du könntest theoretisch an jedem Wochentag einen anderen Wochen- oder Flohmarkt besuchen.

 

In Alcúdia sind die Marktstände beispielsweise stilvoll vor der mittelalterlichen Stadtmauer aufgereiht. In Santanyí gibt es die leckersten Teig- und Käsespezialitäten, ein echter Markt für Feinschmecker. Wirf direkt einen Blick in die unsere Auswahl und schau, welcher Markt am besten in deinen Zeitplan passt.

 

Restaurant-Tipps

An guten Restaurants mangelt es auf der Lieblingsinsel der Deutschen nicht. Für jeden Geschmack findet sich das passende Lokal. Ganz typisch für Mallorca sind die traditionellen Beachbars, die sogenannten Chiringuitos. Bei DJ-Musik, fruchtigen Cocktails und leckerem Essen lässt sich der Tag am Meer gut aushalten. Während eines Spanienurlaubs sollte auch ein Besuch in einer typischen Tapas-Bar oder Bodega nicht fehlen. Die Bar España [Webseite] in der Hauptstadt Palma ist eine der klassischsten Locations. Die kleinen Appetithäppchen wie Serrano-Schinken, Oliven oder frittierte Tintenfische werden klassischerweise zu Wein oder spanischem Bier gereicht. Mit dem Trinkgeld verhält es sich auf dem Eiland ähnlich wie in der Heimat. Man zahlt es freiwillig und der Betrag orientiert sich an 5-10% der Rechnung.

Magst du Paella?

Dann bist du im Ponderosa Restaurant im Norden an der Playa de Muro genau richtig. Hier gibt es von Paella bis Steak bei traumhafter Atmosphäre die leckersten Gerichte. Mit den Füßen im Sand und bei tollem Ausblick übers Mittelmeer genießt du deinen Urlaub in diesem beliebten Strandrestaurant. Es empfiehlt sich, vorab eine Platzreservierung vorzunehmen, da das Lokal sehr gut besucht ist.