Airport Hotel - entspannt in den Urlaub

Unsere beliebtesten Hotels Hotels direkt am Flughafen

Du möchtest unkompliziert und entspannt in deinen Urlaub starten? Dann empfehlen wir dir diese Hotels direkt am Flughafen. Durch die Übernachtung sparst du dir den Stress der Anreise und verpasst garantiert keinen Flug. Ready for take off?

Flughafenhotels: Parken, Entspannen und Fliegen

Ein Flughafenhotel bietet dir zahlreiche Annehmlichkeiten, die Nacht vor deinem Abflug, längere Wartezeiten auf deinen Anschlussflug oder die Stunden nach einer späten Landung konfortabel zu gestalten. Es gibt großartige Flughafenhotels wie in Frankfurt, München oder Hannover, deren Verhältnis von Preis und Leistung außergwewöhnlich gut sind und die Extras wie Massage, Restaurant, Hallenbad und schallisolierte Räume bieten. Aber natürlich bleibt der größte Vorteil die verkehrsgünstige Lage. Flughafenhotels sind besser an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, als viele Unterkünfte in der Stadt. Du sparst dank der Nähe zum Terminal Zeit, wenn sie am kostbarsten ist, und kannst deine Ab- oder Weiterreise ausgeruht und entspannt angehen. Dabei ist es unerheblich, wann du ankommst. Flughafenhotels sind täglich 24 Stunden geöffnet und es ist für das Rezeptionsteam durchaus normal, wenn du beispielsweise um 2 Uhr morgens eincheckst. Ermäßigte Parkmöglichkeiten und ein Shuttleservice von und zum Terminal runden die wesentlichen Merkmale ab. Kurzum: Flughafenhotels sind praktisch, ruhig und oftmals preiswerter: sie eigenen sich wirklich für einen komfortablen Aufenthalt und eine stressfreie Weiterfahrt.

Vorteile eines Flughafenhotels

Der Aufenthalt in einem Flughafenhotel ist mehr als nur bequem. Heutzutage sind die Unterkünfte schick und komfortabel, bis hin zu luxuriös. Und sie haben durchaus ihre Vorteile:
  • Lage: Mit einem Hotel in der Nähe des Flughafens erreichst Du das Terminal rechtzeitig zu Fuß oder mit dem Shuttleservice.
  • Zeit: Je näher du am Flughafen nächtigst, umso weniger Zeit brauchst du für die Anreise, kannst länger schlafen und bist ausgeruht.
  • Check-in: Flughafenhotels sind in der Regel rund um die Uhr geöffnet, sodass du bei Ankunft und Abreise immer einen persönlichen Ansprechpartner hast.
  • Reisekosten: Hoteleigene Transfers, günstige Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Vorabreservierungen und hauseigene Parkplätze schonen deine Ausgaben.
  • Verpflegung: Auf Wunsch ist der Frühstücksservice im Übernachtungspreis inbegriffen. Ein hauseigenes Restaurant und eine Bar runden die wesentlichen Einrichtungsmerkmale in einigen Resorts ab.
  • Sprache: Flughafenhotels sind ein internationaler Treffpunkt. Entsprechend geschult sind die Mitarbeiter, die mehrere Sprachen sprechen.
  • Ausstattung: Massagesalon, Fitnessraum, kostenfreies WLAN oder schalldichte Räumlichkeiten sorgen für zusätzliche Annehmlichkeiten.

Worauf man beim Buchen eines Flughafenhotels achten muss

Bei frühen Abreisen und späten Anschlussflügen empfiehlt sich eine Übernachtungsmöglichkeit, die nicht weit vom Flughafen entfernt ist. Natürlich hat ein Hotel im Zentrum einer Stadt seinen Reiz, lassen sich die frei gewordenen Stunden doch mit Sightseeing, Shopping und verschiedenen Freizeitaktivitäten hervorragend kombinieren. Bedenke bei Deiner Reservierung: je größer die Distanz, desto höher das Verkehrsaufkommen und der Zeitverlust. Gerade zu Stoßzeiten oder bei unvorhersehbaren Ereignissen ist eine Unterkunft in der unmittelbaren Nähe zum Terminal ein wichtiger Faktor. Wer mit dem eigenen Auto unterwegs ist, achtet auf eine gute Erreichbarkeit und ausreichend Parkplätze, die auch gegebenenfalls bis zur Rückreise zur Verfügung stehen. Ein gutes Flughafenhotel sollte zudem einen Transfer zwischen Resort und Abflug- oder Ankunftsbereich selbst bieten. In der Regel erfolgt dies über einen kostenlosen oder einen ermäßigten Shuttleservice, der manchmal mit dem hauseigenen Minibus oder von zusammengeschlossenen Unternehmen angeboten wird. In jedem Fall sollte die zügige Verbindung mit einem Taxi möglich sein. Das Expertenteam von ltur ist dir gerne bei der Buchung behilflich. Eine günstige Lage und zahlreiche Stellflächen für PKWs reichen für einen unbeschwerten Aufenthalt jedoch nicht aus. Vielmehr gibt es weitere Merkmale, die bei der Auswahl entscheidend sind, zum Beispiel Lärm. Während die Geräusche startender und landender Flugzeuge für Luftfahrtenthusiasten unbedeutend erscheinen, fühlen sich andere Gäste gestört. Der Hinweis auf schallisolierte Fenster in der Beschreibung garantiert dir einen ruhigen Schlaf.

Warum soll ich ein Flughafenhotel buchen?

Jeder liebt das Reisen, die Vorfreude auf die schönsten Tage des Jahres und das Erlebnis von Neuem. Der Urlaub ist organisiert, die Koffer gepackt und dann schleicht sich das Gefühl innerer Unruhe ein: die Anreise. Die Frage nach der pünktlichen Abfahrt und der rechtzeitigen Ankunft stellt, unter Berücksichtigung aller Verkehrseventualitäten, den einen oder anderen vor eine schwierige Prüfung. Warum also nicht jede Anstrengung vermeiden und ein Flughafenhotel buchen? Wer am Vortag seine Unterkunft in Airportnähe bezieht, ist am Abflugtag auf jeden Fall ausgeruht und pünktlich am Flieger. Wer wiederum spät landet, will nicht unbedingt noch mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln bis nach Hause fahren. In diesem Fall empfiehlt sich die Übernachtung in Flughafennähe, um am nächsten Morgen ganz entspannt den letzen Teil der Reise zu genießen. Und wer mitten in der Nacht auf einen Anschlussflug warten muss, ist allemal glücklich, über ein kuscheliges Bett. Jeder der eine Flugreise zu frühen oder späten Zeiten plant, sollte die Übernachtungsmöglichkeiten rund um das Flughafengelände einmal prüfen – das ist keineswegs ein Privileg von Geschäftsleuten. Immer mehr Singles, Paare oder Familien wissen diesen Komfort zu schätzen. Wer zudem früh genug seine Reservierung vornimmt, kommt meist in den Genuss attraktiver Rabatte. Auch stellen Hoteliers Frühbuchern besondere Dienstleistungen kostenfrei zur Verfügung, zum Beispiel bewachte Parkplätze, frühes Frühstück, Chauffeurservice oder Ermäßigungen für das hauseigene Spa.

Die größten Flughäfen Deutschlands

Deutschland besitzt 38 kommerzielle Flughäfen, die regionale oder internationale Verbindungen anbieten. Nachfolgend die fünf größten des Landes:

  • Frankfurt: Mit einem Passagieraufkommen von knapp 70Mio. Reisenden pro Jahr besitzt die hessische Mainmetropole den größten Flughafen Deutschlands. Die Entfernung zur Innenstadt beträgt circa 12km. 1936 als kommerzieller Verkehrslandeplatz eröffnet, verfügt der Airport in Frankfurt über Flughafenhotels, drei moderne Terminals mit einer ausgezeichneten Infrastruktur, vier Start- und Landebahnen und einen eigenen Bahnhof mit ICE-Anschluss.
  • München: Der Flughafen München ist ein bedeutender internationaler Airport in Süddeutschland, rund 29km vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt gelegen. Die Fahrtzeit mit der S-Bahn beträgt 35min. Der futuristische Neubau mit seinen beiden attraktiven Terminals ging im Jahre 1992 in Betrieb, nachdem der alte Flughafen im Stadtteil Riem geschlossen wurde. Er zählt etwa 46Mio. Reisende jährlich.
  • Düsseldorf: Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf hat 6km nördlich zur Ortsmitte einen eigenen Flughafen. Der 1927 eröffnete Airport wurde kontinuierlich erweitert, um den Ansprüchen der Fluggesellschaften und Gäste stets gerecht zu werden. Auf dem Gelände befinden sich unter anderem zwei Bahnhöfe mit Nah- und Fernverkehrsanbindungen und drei übersichtliche Fluggastgebäude mit Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe. Im Jahre 2018 passierten gut 24Mio. Passagiere die Türen des Airports.
  • Berlin: Schönefeld und Tegel sind die beiden Flughäfen in der bundesdeutschen Hauptstadt, wobei letztgenannter mit 22Mio. Reisenden der Aufkommenstärkste ist. Das Gebiet von Berlin-Tegel war ursprünglich Teil des Jungfernheider Waldes, der damals als Jagdrevier für den preußischen Adel diente. Was einst 1948 begann, entwickelte sich zu einem internationalen Flughafen mit einem Zentralgebäude und fünf Terminals. Die Berliner City liegt etwa 11km südöstlich und ist mit dem Bus oder nach Umsteigen per S- und U-Bahn erreichbar.
  • Hamburg: Der bekannte Stadtstaat im Norden nennt den ältesten, aktiven Flughafen des Landes ihr Eigen. Was 1911 begann, reifte im Laufe der Zeit zum fünftgrößten Airport Deutschlands, mit einem Fluggastaufkommen von 17Mio. jährlich. Den 9km südlich gelegenen Ortskern erreichst du bequem mit der S-Bahnlinie. Für die Passagierabfertigung stehen zwei Terminals bereit, die von einer schmucken Plaza mit Shops, Restaurants und Bars geteilt werden.

Vorabend-Check-in und Packliste

Mehrere Fluggesellschaften bieten ihren Passagieren einen sogenannten Late-Night-Check-in an. Das heißt, Reisende können schon am Abend vor dem Abflug ihr Gepäck am Terminalschalter des Airports aufgeben und einchecken. Dies ist sehr praktisch, besonders wenn man am oder in der Nähe des Flughafens übernachten möchte. So musst du dir am nächsten Tag keine Gedanken über Warteschlangen am frühen Morgen machen und kannst mit deiner Bordkarte direkt durch den Sicherheitsbereich zum Flugsteig gehen. Die einzelnen Bestimmungen erfährst du bei ltur oder bei deiner gebuchten Fluggesellschaft. Denke jedoch daran, dass die wichtigsten Utensilien in deinem Handgepäck bleiben. Dazu zählen Ausweisdokumente, Reiseunterlagen und Geldbörse ebenso wie Kugelschreiber, Medikamente, Smartphone und Aufladekabel. Weiter empfehlenswert sind Toilettenartikel und Kleidung für eine Nacht im Flughafenhotel.

Die besten Flughafenhotels

Alljährlich führt die anerkannte britische Unternehmensberatung Skytrax weltweit Gästebefragungen durch und kürt rund um den Globus die besten Fluggesellschaften und Flughafenhotels. Für die einzelnen Platzierungen werden die Umfrageergebnisse der Reisenden aus verschiedenen Kriterien zusammengefasst. Dazu gehören beispielsweise die Gesamterfahrung, der Service, die Ausstattung und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Während bei der Beförderung mit Qatar Airways, Singapore Airlines, ANA All Nippon Airways, Cathay Pacific und Emirates ausschließlich arabische und asiatische Fluggesellschaften die ersten fünf Plätze in 2019 belegen, sieht die weltweite Rankingverteilung bei den Flughafenhotels anders aus. Die ersten drei Plätze nehmen das Crowne Plaza am Changi Airport in Singapur, das Pullman am chinesischen Flughafen Guangzhou und das Sofitel am Londoner Airport Heathrow ein. Dem folgen das Hilton in München, das Pullman im australischen Brisbane, das Regal in Hong Kong und das Fairmont im kanadischen Vancouver. Bei einem Blick auf die besten Flughafenhotels in Europa sind im Jahr 2019 gleich zwei deutsche Resorts unter den Top-5 vertreten. Die Goldmedaille ging an das Sofitel in London Heathrow, Silber an das Hilton am Münchener Airport und Bronze an das Hilton am Frankfurter Flughafen. Das Crowne Plaza am Terminal 4 in Heathrow rangiert auf Platz vier, das Sheraton in Amsterdam auf Rang fünf.