Wunderschönes Kreta

Blog Pärchenurlaub Sommer Strandurlaub

Spaziergang von Kreta nach Elafonisi

Kreta

Traumstrand auf Kreta

Einer der Beach-Favoriten ist die kleine Insel Elafonisi (zu Deutsch: „Hirsch-Insel“). Das Meer ist zwischen Kreta und Elafonisi so flach, dass Badegäste problemlos zwischen den beiden Inseln hin und her spazieren können.  Auch Kinder sind am flach abfallenden Strand von Elafonisi bestens aufgehoben – ein idealer Badeplatz für kleine Wasserratten. Außerdem lockt das unbewohnte Eiland mit duftenden Pinienwäldern und weichem Sand soweit das Auge reicht.

Absoluter Top-Tipp von uns: Die Lagune von Balos. Der Weg dorthin ist zwar etwas beschwerlich, aber es lohnt sich! Das imposante Panorama und der Blick von oben auf die Halbinsel, die unter Naturschutz steht, ist jede Mühe wert. Falls du nicht der Wandertyp bist, kein Problem: Mit dem Boot kommst du genauso gut hin.

Die Lagune von Gramvousa

Apropos Boot: Wenn du dir ein Boot mietest, lohnt sich auf jeden Fall ein Stopp auf der kleinen Insel Gramvousa! Hier kannst du die venezianische Festung erkunden und in der Balos Lagune ein Karibik-Flair wie auf den Malediven genießen.

Wunderschönes Kreta

Wunderschönes Kreta

Wer genug vom Sonnenbaden hat, erkundet abgeschiedene Bergdörfer oder einen der zahlreichen historischen Orte. Auf Kreta kannst du überall in die Geschichte abtauchen. Auf der Mittelmeer-Insel lebten schon vor über 3.500 Jahren Menschen in prächtigen Städten und Palästen. Knossós, Festós, Mália, Káto Zákros und Agía Triáda erzählen von dieser ersten Hochkultur Europas. Spannend sind zudem die Ausgrabungsstätten aus klassisch-griechischer und römischer Zeit oder rund 1.000 Kirchen und Kapellen aus der Antike.

Ein Ausblick über Gramvousa

Für diesen Ausblick lohnt sich jeder Aufstieg

Iraklio, Chania & Rethymnon

Wie wäre es mit einem Shopping-Ausflug? In den schönen Altstädten von Iraklio, Chania oder Rethymnon kannst du ausgiebig einkaufen und flanieren. Vor allem Chania solltest du dir nicht entgehen lassen: Hier ist es quirlig und multikulturell. In kleinen, verwinkelten Gassen staunst du über zahlreiche bunte Häuser und rund um den alten, venezianischen Hafen ist das Treiben ganz groß und noch authentisch. Wenn du eine Shopping-Pause einlegen willst, empfehle ich dir eine der zahlreichen Tavernen am Hafen oder die Markthalle unweit des Hafens.

Urlaub und mehr Zeit zu zweit. #zeitzuzweit

Griechenland Deals direkt buchen

Griechenland Deals direkt buchen
Griechenland-Deals

Wandern in der Samaria-Schlucht

Samaria Schlucht

Das Eldorado für Wanderer und Bergsteiger

Outdoorfans aufgepasst: Die Gebirgsmassiven auf Kreta sind ein wahrer Traum! Bergsteiger haben hier je nach Erfahrungsgrad eine große Auswahl – vom östlich gelegenen Dikti-Gebirge, dem höchsten Berg der Insel, über das wüstenartige Weiße Gebirge im Westen bis hin zum Psiloritis-Massiv im Zentrum der Insel. Für geübte Wanderer eignet sich der 320 Kilometer lange Europäische Fernwanderweg E4 – die Route führt von Kissamos bis Kato Zakros. Ein ganz besonderer Tipp für eine Tagestour ist die Samaria-Schlucht, die mit ihrer Länge von 17 Kilometern zu den längsten Schluchten Europas zählt. In vier bis sechs Stunden geht es durch den „Grand Canyon Kretas“, vorbei an uralten Zypressen, über kleine Brücken durch eine atemberaubende Landschaft. Am „Eisernen Tor“ wird das Flussbett von riesigen, nahezu senkrechten Felswänden begrenzt. Unglaublich eindrucksvoll!

Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.