Die schönsten Strände auf Mauritius

Blog Pärchenurlaub Strandurlaub

„Zuerst schuf Gott Mauritius, dann das Paradies. Aber das Paradies war nur eine Kopie“, soll schon Tom-Sawyer-Autor Mark Twain geschwärmt haben. Wie wahr! Mit seinen palmengesäumten Puderzucker-Stränden ist der Inselstaat der Inbegriff für das Paradies. Natürlich gibt es bei rund 160 Kilomentern Strand auf Mauritius auch Abstufungen auf der „Traumhaft-Skala“ – wenn auch nur leichte. Wir verraten dir, welche Strände besonders atemberaubend sind. 

Eine kleine Bucht mit weißem Sand und kristallklarem Wasser auf Mauritius

Traumstrand im Westen: Flic en Flac

Einer der beliebtesten Strände von Mauritius liegt im Westen der Insel und trägt den schönen Namen Flic en Flac. Schon allein wegen seiner Länge – er reicht fast bis Tamarin –  sind dort die tollsten Strandspaziergänge möglich. Die türkisblaue Bucht ist durch das vorgelagerte Korallenriff geschützt. Du kannst dort also in aller Ruhe, ohne wilde Wellen baden. Die absoluten Highlights von Flic en Flac sind aber die romantischen Sonnenuntergänge. Wenn die Sonne im Indischen Ozean verschwindet, verwandelt sich der Himmel in ein Farbenmeer.

Sonnenuntergang am Meer

Surferstrand – Le Morne

Wer auf Wellenreiten aus ist, wird an der Südwestküste auf der Halbinsel Le Morne glücklich. Am Fuße des 556 Meter hohen Tafelbergs Le Morne Brabant, der Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist, weht am Strand ständig eine leichte Brise. Perfekte Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich außerdem ein beliebter Startpunkt für Gleitschirmflieger.

Blue Bay – Das Taucherparadies

In wie vielen Blautönen das Meer schimmern kann, wird einem in der Blue Bay im Südosten bewusst. Das Meer ist hier kristallklar, die Kontraste sind unglaublich. Das Korallenriff der Bucht zählt zu den schönsten von Mauritius, über 50 Korallenarten sind hier heimisch. Die artenreiche Unterwasserwelt kannst du beim Schnorcheln, Tauchen oder mit dem Glasboden-Boot erkunden.

Perfekt zum Entspannen: Belle Mare

Belle Mare im Osten verdankt seinen Namen (schönes Meer) seinem außergewöhnlich schimmernden Wasser. Fünf Kilometer zieht sich der feine, weiße Sandstrand gesäumt von Kokospalmen und tropische Kasuarinen-Bäume, die Schatten spenden. Perfekt zum Relaxen! Mit ihren zahlreichen Papageien- und Clownfischen ist die „Passe de Belle Mare“ auch bei Tauchern sehr beliebt.

Hochzeitslocation direkt am Traumstrand in Mauritius

Hochzeitslocation direkt am Strand

Marie von ltur
Marie von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert