Die 11 schönsten Fernweh-Filme

Herbst Tipps Winter

Im Herbst und Winter ist die perfekte Zeit, seinen Träumen freien Raum zu geben – daran angelehnt möchten wir uns mit dir in die Ferne träumen. In unserer Liste findest du die 11 schönsten Fernweh-Filme, um dich ganz einfach von der Couch in fremde Landschaften zu versetzen. Also, Kuscheldecke raus und Fernseher an!

  1. Eat, Pray, Love
  2. Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück
  3. Vincent will Meer
  4. Best Exotic Marigold Hotel
  5. Into the Wild
  6. Up / Oben
  7. L’auberge espagnole
  8. Urlaubsreif
  9. Der große Trip / Wild
  10. Expedition Happiness
  11. Mamma Mia!
  12. Deine liebsten Fernweh-Filme

Eat, Pray, Love

Ein absoluter Klassiker unter dem Dramen – tatsächlich scheiden sich bei der Buchverfilmung die Geister. Für uns sichern sich die einzigartigen Kulissen aber definitiv einen Platz in der Liste.  

Liz‘ Leben als Journalistin in New York ist von Hektik und Unzufriedenheit geprägt. So lässt sie Liebhaber, Job und all ihr Eigentum hinter sich, um auf eine einjährige Reise zu gehen, die sie näher zu sich selbst bringen soll. Ihre Reise startet in Italien, wo wir Dolce Vita und den lebensfrohen Charme Italiens hautnah erleben. Der nächste Stopp ist Indien – dort hält sich Elizabeth in einem hinduistischen Kloster auf, bevor es nach Bali geht. Ihre spirituelle Reise führt sie durch die Häuser und Stätten der Einheimischen und die ganze Zeit fühlt es sich ein klein wenig so an, als wäre man nicht nur Zuschauer, sondern hautnah dabei.

Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück

Was ist schon eigentlich Glück? Dieser Frage geht der Psychiater Hektor in “Hektors Reise” nach. Er ist verheiratet, verdient gut, doch irgendwie wollen seine Tipps zum Glücklich machen bei keinem Patienten fruchten. Also bricht er eines Tages auf und reist quer über die Welt nach Asien (Shanghai), die USA und Afrika und versucht herauszufinden, was andere Menschen an anderen Orten glücklich macht. 

Vincent will Meer

Sehnsucht garantiert! 

In diesem Drama wird der an Tourette-Syndrom leidende Vincent nach dem Tod seiner Mutter in eine Klinik eingeweisen – dort flieht er mit zwei anderen Patienten nachts, um ans Meer zu fahren. Sein Vater und die Ärztin jagen dem Trio hinterher und ein abenteuerlicher Roadtrip nach Italien beginnt.

Best Exotic Marigold Hotel

Hier ist der Titel Programm:

Eine kleine Gruppe britischer Pensionäre möchte in Indien den Lebensabend ausklingen lassen. Auf humorvolle Art steckt der Film mit einer unheimlichen Lebenslust und Fernweh in das faszinierende ferne Indien an. 

Into the Wild

Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt uns Into the Wild die beeindruckenden Landschaften Alaskas. Direkt nach seinem College-Abschluss, möchte kündigt Christopher sein privilegiertes Leben und macht sich auf die Reise Richtung Alaska – zwei Jahre lang, ohne Geld, ohne Pass, ganz auf sich gestellt. Nur ein Buch über essbare Beeren & Pflanzen Alaskas trägt er bei sich. Fernab der Zivilisation möchte er sich ein Leben in der Wildnis aufbauen und lernt auf seiner Reise interessante Menschen und neue Blickwinkel auf das Leben kennen.

Die faszinierende Natur, die Wildheit und die Freiheit, die der Film zeigt, wecken allemal die Abenteuerlust in uns!

Up / Oben

Ein etwas anderer Film auf dieser Liste, aber was hilft uns nicht mehr beim Wegträumen als ein Disney-Film?

In Up erleben wir auf eine charmante und herzergreifende Art und Wiese, wie Reiseträume erfüllt werden können – ganz gleich, wie alt man ist. Die Kombination eines grummeligen Opas, einem sprechenden Hund und einem jungen Pfadfinder entführen uns in exotische Welten und inspirieren dazu, die eigenen Träume nie aufzugeben.

L’auberge espagnole

Du kannst dir nicht vorstellen, wie ein Auslandsstudium abläuft?

Dann erlebe die zahlreichen Verwirrungen, einmalige Freundschaften und kulturellen Eigenheiten, die in diesem Film sehr unterhaltungsvoll gezeigt werden. Der junge Franzose Xavier zieht nach Barcelona, um Spanisch zu lernen und teilt sich dabei eine WG mit sechs Leuten, die quer aus Europa kommen.

Urlaubsreif

Wer Rom-Coms liebt, der kommt an Urlaubsreif nicht vorbei. Hier begleiten wir zwei alleinerziehende Eltern (gespielt von Adam Sandler und Drew Barrymore) mit Kindern auf einem Trip nach Afrika, den sie nur unter dem falschen Vorwand, dass sie eine Familie sind, antreten können. Die zwei Singles lernen sich kennen das alles wäre ganz einfach, wenn da nicht die Kinder wären und ständig überall Chaos wäre. Dabei sind wir ständig in der atemberaubenden Kulisse Afrikas und erleben eine ganz besondere Safari.

Mit dem Blick über die weiten Landschaften der Savanne und den wilden Tieren, packt uns sofort die Reiselust!

Der große Trip / Wild

Man kann erst Neues erleben, wenn man seine eigene Komfortzone verlässt. In „Wild“ wandert Cheryl Strayed, die von Reese Witherspoon gespielt wird, den 1.600km langen Pacific Crest Trail. Nach dem Tod ihrer Mutter, etlichen Drogen- & Männerproblemen und einer Scheidung will Cheryl wieder zu sich finden und ihr Leben neu ordnen.

Als Wanderanfängerin beißt sie sich durch die schier unendlichen Längen des Wanderweges, meistert zahlreiche Hindernisse und erinnert uns, dass man immer mehr kann, als man denkt. Und wer einmal auf einen Gipfel gewandert oder sogar gepilgert ist, der weiß, dass Wandern nicht nur ein „Runners High“, sondern durchaus ein Weg zum Glück ist.

Expedition Happiness

Diese Reisedoku ist etwas Besonderes für alle Van- & Camper-Fans: Der Profi-Aussteiger Felix Starck hat gemeinsam mit seiner Freundin Selima Taibi einen US-Schulbus umgebaut, mit dem sie quer durch die Welt reisen. Immer mit dabei: ihr Hund Rudi. Die Landschaftsaufnahmen aus der Luft, die vielen unterschiedlichen landschaftlichen Eindrücke und auch Hindernisse lässt uns in den Roadtrip ihres Lebens eintauchen. Wir erleben eine Reise von Kanada über Alaska bis nach Mexiko und am Ende hat jeder den Wunsch, am liebsten sofort selbst einen Camper umzubauen. 😉

Mamma Mia!

Kein klassischer Reise-Film im eigentlichen Sinne, doch was weckt mehr Lust auf Griechenland als Mamma Mia?

Mitten auf der fiktiven griechischen Insel Kalokairi lebt Donna, die ein in die Jahre gekommenes Hotel betreibt. Ihre Tochter Sophie, die mitten in den Heiratsvorbereitungen steckt, lädt ihre potenziellen Väter ein – drei an der Zahl! Alte Gefühle leben wieder auf, die Hochzeit wird chaotisch und all das wird von grandiosen ABBA!-Songs begleitet.

Die pittoresken Kirchen, das charmante Hotel und das kristallklare Wasser rufen nach uns und wir möchten am liebsten mit Sophie auf dem Segelboot sitzen, um den Sonnenuntergang über dem Meer zu genießen. Dazu direkt ein kleiner Reisetipp am Rande: Wer die echte Kulisse besuchen will, besucht die kleine Insel Skopelos. Atemberaubend und lohnenswert – versprochen!

Deine liebsten Fernweh-Filme

Wir hoffen, dass die Filme bei euch genauso eine große Abenteuerlust auslösen, wir sind nämlich schon am Koffer packen!

Welcher Film weckt in euch immer die Lust auf ferne Länder und fremde Kontinente? Lasst uns gerne einen Kommentar da.

Laura von ltur
Laura von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.