Historische Altstädte, schicke Metropolen, facettenreiche Natur und die Herzlichkeit der Menschen – diese bunte Vielfalt bietet dir ein Urlaub in Hessen. Das Bundesland, bestehend aus 10 Regionen, überrascht durch kulturellen Reichtum und seine Traditionen. Der Abstand zwischen Stadt und Land ist so nah, dass sich beides perfekt miteinander verbinden lässt. Ein ausgezeichnetes Erlebnisland für deinen Heimaturlaub! Hier findest du unsere Tipps:

Bergpark-Wilhelmshöhe_Wasserspiele-Teufelsbruecke_Kassel

Der Rheingau – eine besonders sehenswerte Region

Der Rheingau besticht mit Kultur, Wein, Natur und vielen Sehenswürdigkeiten, obwohl es flächenmäßig doch eher zu den kleineren Gebieten zählt. Mit herzlicher Gastfreundschaft und Lebensfreude begrüßen dich die Rheingauer in ihrer schönen Region. Das milde Mikroklima macht es hier so angenehm wie in einem kleinen „Burgund“ am Rhein, zu dessen zu Hause sich auch der berühmte Rheingauer Riesling-Wein zählt.

Rheingau in Hessen

Top 3 to do’s im Rheingau: 

1. Besuch im Naturpark Rhein-Taunus 

Direkt vor den Toren Wiesbadens bietet sich eine Vielfalt an Natur und Kultur: Rad- und Wanderwege, wie der „Rheinsteig“, der „Wispertalsteig“ oder der „Gebückwanderweg“ wollen von dir entdeckt werden. Belohnen wird dich der tolle Ausblick.

2. Wandern auf dem „Rheinsteig“ mit seinen unzähligen Klöstern

Der insgesamt 320 Kilometer lange Premium-Wanderweg führt von Wiesbaden bis nach Bonn und führt an unzähligen Klöstern wie der Abtei St. Hildegard, Kloster Eberbach und dem Franziskanerkloster Marienthal vorbei und bietet dabei immer wieder herrliche Ausblicke auf den Rhein

3. Wein kosten an den Weinprobierständen

In den Sommermonaten gibt es sie im Rheingau überall – Weinprobierstände. Das sind kleine, aber feine Stände, die in ausgelassener Atmosphäre unter freiem Himmel die Möglichkeit bieten, verschiedenste Weine zu verkosten. 

Rhaingau_Bergstrasse_Hessen-Agentur_Blofield

Auf keinen Fall verpassen: Bergpark Wilhelmshöhe

Der weltweit einmalige Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel gilt als Europas größter Bergpark. Für seinen einzigartigen Baum- und Pflanzenreichtum, die Museen und Sehenswürdigkeiten und natürlich den Herkules und die Wasserspiele ist er berühmt und unbedingt einen Besuch wert. Hier erlebst du die verschiedenen gartenkünstlerischen Ideen , die sich über einen Zeitraum von drei Jahrhunderten gesammelt haben. Seit 2013 zählt das Gesamtkunstwerk mit den historischen Wasserspielen zu den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten. Er ist für dich ganzjährig frei und kostenlos zugänglich.

Bergpark Wilhelmshöhe

Top Radweg in Nordhessen: Der Diemelradweg

Startpunkt dieser schönen Tour ist die Quelle der Diemel, die durch die Grimmheimat Nordhessen führt. Der durchgängig ausgeschilderte Radweg verläuft meist auf verkehrsarmen Straßen bis zur Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen und ist dadurch sehr familienfreundlich gestaltet. Auf der Strecke kommst du an sehenswerten Fachwerkdörfern vorbei, durch den Luftkurort Trendelburg oder die fast 1000-jährige Hansestadt Warburg. Die Strecke wurde vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen bewertet und macht dir sicher auch viel Spaß. 

Mit dem Rad den Diemelradweg erkunden

Unser Lieblingsplatz: Das Feriendorf Wasserkuppe

Das Feriendorf liegt auf Hessens höchstem Berg, der Wasserkuppe, in 910 Metern Höhe. Hier kannst du ausgiebig relaxen und entspannen. Im Feriendorf schlägt dein Wellness Herz höher, es bietet dir 12 Außenwhirlpools und 10 Saunen. Hier auf der Wasserkuppe ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Sportaktivitäten wie Wanderungen, die Sommerrodelbahn, Skilaufen im Winter und auch die Freunde des Segel-, Gleitschirm-, Drachen- und Modellfluges kommen auf ihre Kosten. Kein Wunder, dass die Wasserkuppe schon mehrfach als beliebtestes Ausflugsziel Hessens ausgezeichnet wurde. Ein echter Lieblingsort in der Rhön. 

Feriendorf-Wasserkuppe

Metropolen Flair in Frankfurt am Main>

Mit Frankfurt erwartet dich eine weltoffene Stadt mit historischen und modernen Seiten. Allein die Skyline Frankfurts ist absolut sehenswert, die du vor allem von der Besucherplattform des Main Towers in 200 m Höhe bestaunen kannst: Von hier hast du einen Blick über die ganze Region.  

Skyline Frankfurt

Dazu bietet dir die Stadt viel Raum zum Entspannen, Genießen und Entdecken. Auch die “Neue Altstadt” im Herzen der Mainmetropole lädt dich dazu ein. Die verwinkelten Gassen und die malerischen Perspektiven bilden das neue lebendige Stadtviertel mit 35 Häusern, davon 15 originalgetreue Rekonstruktionen und 20 Neubauten, die sich allesamt zwischen Dom und Römer befinden.

Neue Altstadt in Frankfurt

Genussvolles Hessen

Hier lässt es sich genießen und schlemmen. Es erwartet dich eine große Vielfalt an regionalen Produkten und Erzeugnissen. Das solltest du bei deinem Hessen Trip auf jeden Fall kosten: 

Top 3 Kulinarik in Hessen: 

Frankfurter Grüne Soße 

Sie zählt zu den absoluten kulinarischen Spezialitäten. Die kalte Frankfurter „Grie Soß“ wird vor allem ganz traditionell mit Salzkartoffeln und hartgekochten Eiern serviert. Dir wird sie aber auch häufig als Beilage zu verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten gereicht und besteht aus exakt 7 traditionellen Kräutern. Legenden zufolge war sie Goethes Leibgericht. 

Grüne Soße

Apfelwein

Er steht dem Wein aus Trauben in nichts nach und du solltest ihn auf jeden Fall einmal kosten. Und so trinkt man ihn richtig: Einsteigern wird empfohlen ihn als „Gespritzen„, d.h. einen mit Mineralwasser verdünnten Apfelwein zu trinken. Der Apfelweinkenner trinkt ihn aber auch gerne mal pur. Zum Ebbelwoi“ werden dir in vielen Schoppenwirtschaft dazu Käse und Wurst gereicht. 

Apfelwein kosten

Handkäs‘ mit Musik 

Der früher von Hand in runde kleine Laibe geformte Käse (daher kommt der Name) ist sehr gesund und lecker. Bestellst du ihn dir ganz traditionell, dann wird dir der reife Käse in einer Marinade aus Essig, Öl, Kümmel, Salz und Pfeffer serviert. Die „Musik“ bringen die rohen Zwiebeln bei den anschließenden Verdauungsprozessen mit. 

Handkäse mit Musik

Violetta

Spätestens in Neuseeland habe ich meine Reiseliebe entdeckt – drei Monate lang Work and Travel in diesem wunderschönen Land waren mir seither nicht genug. Regelmäßig packt mich das Fernweh und ich liebe es, andere mit meinen Erfahrungen und Bildern dazu zu inspirieren, die Welt zu entdecken. Wie, spielt dabei keine Rolle – denn egal, ob Strandurlaub zu zweit, ein Abenteuer alleine oder ein Städtetrip mit den Besten: Jede Reise schenkt uns ihre eigene Geschichte, die wir nie vergessen.

Alle Artikel von Violetta 
Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert