Thüringen entdecken – das Land der Kulturschätze und Naturschönheiten

Aktivurlaub Familienreise Pärchenurlaub Reiseziele in Deutschland Städtereise Tipps

Goethe & Schiller, die Thüringer Rostbratwurst oder die Wartburg und der Rennsteig. Du fragst dich nun sicherlich, was all diese Dinge gemeinsam haben? Es ist eigentlich ganz einfach, denn all das findest du in Thüringen! Egal ob Kulturinteressierte, Wurstliebhaber oder Naturbegeisterte – in Thüringen ist für jeden etwas dabei. Wir zeigen dir, was bei deinem Besuch in Thüringen nicht fehlen sollte.

Die Top 3 Kultur-Spots, die du nicht verpassen solltest

Die Wartburg in Eisenach

Die Wartburg in Eisenach beherbergt eine fast 1000-jährige Geschichte und fasziniert damit so manchen Kulturliebhaber. Sie wurde als erste deutsche Burg in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen und ist heute das Wahrzeichen der Stadt Eisenach. Vor allem die Aufenthalte von Personen wie Walther von der Vogelweide, die Heilige Elisabeth von Thüringen, Richard Wagner und Johann Wolfgang von Goethe haben zu ihrer imposanten historischen Bedeutung beigetragen. Ein Ereignis, was die Wartburg jedoch über Grenzen hinaus bekannt gemacht hat, war der Aufenthalt von Martin Luther, welcher hinter den Burgmauern das Neue Testament aus der griechischen Urfassung ins Deutsche übersetzt hat. Noch heute ist die Wohn- und Arbeitsstätte von Martin Luther, die Lutherstube, ein Ziel für Pilger.

Mittelalterliche Atmosphäre und studentischer Flair in Erfurt

Kulturschätze, mittelalterliche Atmosphäre und studentischer Flair – all das findet man in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Die Stadt beeindruckt mit einem der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne in Deutschland. Kulturschätze wie die Krämerbrücke, der Dom, die Alte Synagoge oder der Petersberg, kombiniert mit dem studentischen Flair der Stadt machen Erfurt so besonders. Tolle Restaurants, gemütliche Cafés und Läden laden außerdem zum Verweilen ein.

Auf den Spuren von Goethe und Schiller in Weimar

Nicht umsonst wird Weimar auch als die „Klassikstadt“ bezeichnet, denn sie war einst Heimat von großen Persönlichkeiten wie Goethe, Schiller, Liszt oder Gropius. Viele Museen und Gedenkstätten erinnern an die Zeiten, denen Weimar das heutige einzigartige kulturelle Erbe verdankt. Man findet junge Kunst und ein neues Viertel im Bauhaus-Stil, aber auch studentische Konzerte und Sommerfestivals. Zweifelsohne weht durch die niedlichen Gassen in Weimar ein internationaler Flair. Und wer zwischen den Museumsbesuchen eine kleine Pause brauch, findet zum Beispiel im herrlichen Park an der Ilm ein Plätzchen zum Durchatmen.

Wusstest du…?
… dass die Wartburg in Eisenach unter anderem das Vorbild für das bekannte Schloss Neuschwanstein in Bayern war?

Thüringens beliebteste kulinarische Spezialitäten: Rostbratwurst oder Klöße gefällig?

Bei deinem Besuch in Thüringen sollte eine klassische Thüringer Rostbratwurst nicht fehlen. Seit 1404 wird die Rostbratwurst in Thüringen gegessen – bis heute aber weiß man nicht genau, was in der genauen Rezeptur der Thüringer Rostbratwurst steckt. Denn die Rezepte dafür beruhen oft auf überlieferten Familien-geheimnissen und jeder Fleischermeister hat seine eigene Geheimzutat, die die Rostbratwurst so besonders macht.
Und wo findet man die beliebten Würste? Dafür musst du in kein Restaurant gehen sondern einfach ganz klassisch an einen Bratwurststand – davon findest du in Thüringen garantiert überall einen!

Eine weitere Thüringer Spezialität sind die Thüringer Klöße. In Kombination mit einem kräftigen Braten und Rotkraut werden die Klöße von den Thüringern am liebsten gegessen. Und wenn du nach deinem Besuch in Thüringen davon nicht genug bekommst, kannst du dir das Sonntagsgericht auch einfach zuhause nachkochen. Auf dem Thüringen Blog findest du verschiedenste klassische Rezepte dafür und kannst dir damit ein Stück Thüringen nach Hause holen.  

Wusstest du…?
…dass man die Thüringer Rostbratwurst traditionell im Brötchen und mit Senf, nicht mit Ketchup, isst?

Auf dem Rad, zu Fuß oder auf Skiern Thüringens schöne Natur entdecken

Vom Thüringer Wald hast du sicherlich schon einmal gehört. Vor allem Radfahrer und Wanderer lockt der wohl bekannteste Höhenwanderweg Deutschlands, der bekannte Rennsteig, jährlich an. Doch nicht nur der Weg selbst lockt die Gäste an, sondern vor allem auch die schöne Landschaft des Thüringer Waldes, die den Weg umgibt. Wird der Rennsteig im Sommer hauptsächlich zum Wandern und Radfahren genutzt, so verwandelt er sich im Winter zu einer Loipe und ist damit die längste zusammenhängende Loipe der Welt. Doch Thüringen, hat neben dem Rennsteig noch weit mehr zu bieten. Die schöne Natur lässt sich zum Beispiel am Kickelhan (Berg im Thüringer Wald) und dessen Aussichtsturm oder in der Drachenschlucht in der Nähe der Wartburg genießen.

Wusstest du….?
…dass der Rennsteig der älteste Weitwanderweg Deutschlands ist und ca. 170 Kilometer lang ist?

Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert