Silvester 2021: Mix dir die Metropolen nach Hause

Reisethemen

The Parisian

Paris, mon amour! Wer möchte nicht in der Stadt der Liebe in das neue Jahr starten? Der Parisian ist ein französischer Klassiker, mit dem du dir Paris ganz einfach nach Hause holen kannst. Die Mischung aus Schwarzer Johannisbeere, Gin und Wermut sorgt für elegantes Flair auf dem heimischen Balkon. Und das passt auch gut zu einem, Silvester, wie es die Franzosen feiern: Ganz entspannt, mit Freunden und Verwandten, bei einem leckeren Abendessen – und einem richtig guten Cocktail, naturellement!

Zutaten:

  • 1 cl Crème de Cassis
  • 2 cl Gin
  • 2 cl Vermouth Dry
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Die Crème de Cassis in das vorgekühlte Cocktailglas geben. Gin und den trockenen Wermut in kaltem Zustand mit Würfeleis im Rührglas vermixen und dann ohne Eis vorsichtig über den Glasrand hineinlaufen lassen. Der Cassis-Likör sollte sich dabei noch nicht mit dem den übrigen Zutaten vermischen. 

Moscow Mule

Ein Hauptbestandteil des Moscow Mule ist Vodka – das Nationalgetränk Russlands, ein Land, das für seine harten Winter bekannt ist. Weil der Kupferbecher die Kälte des Drinks so viel besser transportierte als ein Glas, kam laut Legende kein anderes Gefäß in Betracht, um den Moscow Mule zu servieren. Der Kupferbecher sollte beim Servieren also so eiskalt sein, dass du das Gefühl des russischen Winters bekommst. Dazu der frische Duft von Minze, gefolgt vom heißkalten Ingwer-Brennen – und das Gefühl von Moskau ist zum Greifen nah.

Was du brauchst:

  • 6 cl Ketel One Vodka
  • 3 cl frischer Limettensaft
  • ca. 12 cl Ginger Beer
  • Garnierung: Minze & Gurke

Wie du es zubereitest:

Kupferbecher mit Crushed Ice füllen, Vodka und Limettensaft ins Glas geben und dann kommt das Ginger Beer dazu. Kurz umrühren und bei Bedarf mit noch mehr Crushed Ice toppen. Mit Minze und Gurkenscheiben garnieren.

P.S.: In Russland ist es eine Silvester-Tradition, sich zu verkleiden, so wie wir es Deutschland an Fasching tun. Wie wäre es also mit einer Mottoparty und damit einem Start ins neue Jahr, wie du es bisher noch nicht gefeiert hast?

Silvester 2021

Last Minute Planänderung?

Dann feier Silvester 2021 in einer Stadt deiner Träume!
Zu unseren Silvester Deals

Manhatten

Silvester in der Stadt, die nie schläft? Yes, please! In New York darf natürlich der Manhattan nicht fehlen. Der Cocktail gehört zu den ältesten der Welt und wurde schon in den 1880er Jahren getrunken und gefeiert. Wenn du auch noch Auld Lang Syne spielen lässt, nach dem Countdown zu Mitternacht einen Kuss verschenkst und Linsensuppe für Glück im neuen Jahr servierst, kannst du dich nur fühlen, wie im Big Apple persönlich.

Was du brauchst:

  • 6 cl Bourbon Whiskey
  • 3 cl roter Wermut Süß
  • 2 Spritzer Angostura Bitters
  • Eiswürfel
  • Cocktail-Kirsche für Garnitur

Wie du es zubereitest:

Coupé-Glas kalt stellen, Rührglas mit viel Eis füllen, Zutaten zugeben und eine gute Minute rühren. Mit dem Strainer in das vorgekühlte Glas abseihen. Cocktailkirsche ins Glas geben oder zwei auf einen kleinen Spieß reihen und an den Glasrand legen.

Long Island Ice Tea

Wer an New York denkt, denkt natürlich auch an Long Island! Demnach darf in meiner Liste auch nicht der Long Island Ice Tea fehlen – ein besonders starker Cocktail, der aus der Zeit der Alkohol-Prohibition in Amerika (1920-1933) stammt. Damals benutzten Schmuggler den Long Island Ice Tea, um den darin enthaltenen Alkohol sowohl im Namen als auch im Aussehen eines Eistees zu tarnen. Auch wenn mittlerweile die Herstellung und der Verkauf von Alkohol wieder erlaubt ist: Dieser Cocktail darf auf keiner Getränkekarte fehlen – und bringt die Insel der Ostküste zu dir nach Hause.

Was du brauchst:

  • 2 cl Rum
  • 2 cl Wodka
  • 2 cl Tequila
  • 2 cl Orangenlikör
  • 2 cl Limettensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • ¼ l Coca-Cola
  • Eiswürfel

Wie du es zubereitest:

Alle Zutaten außer die Coca-Cola mit etwa drei bis fünf Eiswürfeln in einen Cocktail-Shaker geben und kräftig durchmixen. Den Long Island Ice Tea durch ein Sieb in vier Longdrinkgläser abseihen und mit Coca-Cola auffüllen.

Cuba Libre

Nach Ende des spanisch-amerikanischen Krieges stießen die Soldaten mit einem besonderen Getränk auf die Befreiung Kubas an: Es war der Cuba Libre (übersetzt: „Es lebe das freie Kuba“). Von da an galt der 1. Januar als der Befreiungstag Kubas, der dort außerordentlich gefeiert wird – mit lauter Musik, exotischem Salsa und bester Laune. Auf Kuba herrscht ein komplett anderes Lebensgefühl – hole es dir mit dem Cubra Libre in dein Wohnzimmer, dreh die lateinamerischen Klänge auf und stoße auf 2022 an!

Was du brauchst:

  • 5 cl weißer Rum
  • 12 cl Cola
  • 1 cl frischer Limettensaft

Wie du es zubereitest:

Bei der Zubereitung schüttet man den Rum und Limettensaft in ein Longdrinkglas, gibt ordentlich Eiswürfel dazu, und füllt das Glas mit Cola auf. Oft kommt als Deko noch eine oder mehrere Limettenspalten in das Getränk oder auf den Glasrand. Nach einem kurzen Umrühren ist der Cuba Libre bereits fertig.

Singapore Sling

Fruchtig, süß und ein bisschen exotisch: Der Singapore Sling gilt als ein Klassiker in Bars auf der ganzen Welt und ist der Signature Drink des berühmten Raffles Hotels in Singapur. Du kennst ihn noch nicht? Dann ab an den Cocktailmixer, um einen Drink zu kreieren, der mit intensiver Frische überzeugt und Singapur-Feeling aufleben lässt!

Was du brauchst:

  • 3 cl Gin
  • 1,5 cl Cherry Brandy
  • 0,75 cl Cointreau
  • 0,75 cl DOM Benedictine
  • 1 cl Grenadine
  • 12 cl Ananassaft
  • 1,5 cl frischer Limettensaft
  • 1 kleiner Spritzer Angostura Bitter

Wie du es zubereitest:

Alle Zutaten nacheinander in den Cocktailshaker gießen und dann mixen – solange, bis sich ein leichter Schaum bildet. Mischung aus dem Shaker ins Glas gießen, sodass auf dem Cocktail eine leichte Schaumkrone zurückbleibt. Anrichten mit einer Ananasscheibe und einer Cocktail-Kirsche.

Agua de Valencia

Das Agua de Valencia ist ein echtes valencianisches Original. Seit dessen Kreation ist der Drink für viele Basken zu einem Ritual der Cocktail Hour geworden und für Touristen zu einer Pflichtbestellung. Vergiss bei deiner spanischen Siesta zu Silvester nicht, 12 Weintrauben zu essen – und zwar bei jedem Glockenschlag eine. Das bringt Glück im neuen Jahr!

Was du brauchst:

  • 1/2 l frisch gepresster Orangensaft
  • 1/2 l Cava
  • 1/4 l heller Alkohol wie Vodka, Rum der Gin
  • Zucker
  • Orangenscheiben
  • Eiswürfel

Wie du es zubereitest:

Den Orangensaft in einen Glaskrug füllen. Den weißen Alkohol und Zucker (nach Belieben) hinzugeben und alles gut vermischen, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Danach Cava dazugeben und vorsichtig verrühren. Mit Eiswürfeln und einer Orange-Scheibe garniert servieren.


Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.