Kurztrip zur Wiehltalsperre und der Krombacher Insel

Reisekalender Reiseziele in Deutschland

Die Krombacher-Insel besuchen

Seit 20 Jahren wirbt eine deutsche Brauerei inzwischen schon mit dem kleinen, bewaldeten Eiland für „natürlich frischen Pilsgenuss“ – und machte es damit offenbar auch zu einem Sehnsuchtsziel der Deutschen. In diversen Internetforen wird eifrig darüber diskutiert, wo sich die Insel befindet. Außerdem erreichten die Brauerei selbst laut Pressesprecher Franz Weihrauch wöchentlich rund 90 Anfragen mit der Bitte um eine genaue Ortsangabe des Mini-Paradieses. Dabei seien nicht selten Vermutungen wie Kanada oder Neuseeland geäußert wurden. Aber weit gefehlt!

Wer hätte es gedacht, aber das Juwel liegt tatsächlich in der Wiehltalsperre nahe der nordrhein-westfälischen Ortschaft Reichshof, nur knapp zwanzig Kilometer westlich vom Brauereistandort. Jetzt hat sich die kleine Gemeinde im Bergischen Land den Bekanntheitsgrad der Insel zunutze gemacht und will Touristen in die Region locken.

Im Rahmen des Wanderprojekts „Wege durch die Zeiten“ hat die Gemeinde einen Aussichtspunkt mit Blick auf die berühmte Insel errichtet. Somit haben Wanderer in dem weitläufigen Wald- und Naturareal die Möglichkeit, die Insel einmal in Natura zu betrachten. „Gemeinsam mit der Kurverwaltung Reichshof habe ich die Idee entwickelt, die Krombacher Insel vor Ort erlebbar zu machen“, freut sich Reichshofs Bürgermeister Rüdiger Gennies über das gelungene Projekt.

Das Bergische Land ist trotz seiner rund 7.000 Kilometer an Wanderwegen eine weitgehend unbekannte Wanderregion. Dabei hat die offene Mittelgebirgslandschaft für Naturliebhaber Einiges zu bieten: Große Mischwaldflächen, zahlreiche Flüsse sowie eine 2.000-jährige Kulturgeschichte machen die Region für kurze oder ausgedehnte Wanderungen sehr attraktiv. Vielleicht erkennen Wanderfreunde das jetzt dank der kleinen Insel aus der Bierwerbung endlich auch.
 

Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert