Ein Palast aus 1001 Nacht: Das Atlantis The Palm Hotel

Dubai Morgen in... Reisethemen
Atlantis the Palm

Das Atlantis The Palm Hotel ist ein riesiger Palast, der schon vom Jumeirah Beach alle Blicke auf sich zieht. Dieses eindrucksvoll inszenierte, majestätische Gebäude demonstriert die wahre Bedeutung von Luxus. Schon die gigantische Eingangshalle beeindruckt mit Architektur und Detailliebe. Hier findest du Kunstwerke aus 2000 mundgeblasenen Gläsern, die bist zu 10 Meter hoch sind.

Das generelle Motto des Atlantis ist „under the water“ – was auch definitiv nicht zu übersehen ist. Es spiegelt sich überall im Hotel wider und zieht sich durch alle Räumlichkeiten des Gebäude. Ein Rausch an Farben, Mustern und Stoffen, inspiriert von den exotischen Schätzen des Meeres.

Die Zimmer

Insgesamt 1539 Zimmer gibt es hier im Atlantis Dubai The Palm. Sie alle bieten wirklich alles, was man benötigt und sind wundervoll gestaltet. Die Toilette ist vom Bad getrennt und befindet sich in einem eigenen Raum. Im Bad selbst gibt es eine sehr großzügige Dusche, sowie eine Badewanne. Die Trennwand zum restlichen Raum kann geöffnet werden – für den Fall, dass du bspw. Lust hättest, dir bei einem entspannten Bad einen Film anzusehen. Ansonsten gibt es ein sehr gemütliches Bett, einen Schreibtisch und eine kleine Couch. Jedes Standardzimmer ist auch mit einem eigenen Balkon ausgestattet – eine beeindruckende Aussicht inklusive.

Die spektakulärsten Zimmer findest du allerdings im Untergeschoss: Wer in einer der hier gelegenen Signature-Suites residiert, schaut direkt aus dem Schlafzimmer in die Unterwasserwelt der angrenzen Aquarien. Natürlich spiegelt sich das dementsprechend im Zimmerpreis wieder.

Mein Tipp an dich: Die normalen Zimmer sind dank des traumhaften Ausblicks auf das Meer ebenso atemberaubend – und übrigens auch noch günstiger, als die Zimmer mit Blick auf das Landesinnere.

Aloft the Palm Hotel

Das willst du auch erleben?

Dann buche noch heute unseren Top-Deal für deinen Traumurlaub im Atlantis the Palm Hotel Dubai!
Zum Hotel-Angebot

Highlights und Aktivitäten

Aquarium

Aquarium

Ein Kernstück des Hotels ist definitiv das große Aquarium, unter anderem mit einem Wasserbecken, das 11 Millionen Liter fasst und 10 Meter tief ist. Im Aquarium leben um die 75.000 Meerestiere darunter auch verschiedene Haie- und Rochenarten. Noch einzigartiger als das Becken selbst, ist die Möglichkeit, darin mit Haien zu tauchen! Eine wahre, „once in a lifetime experience“. Dazu kannst du als Hotelgast das Aquarium kostenlos besuchen und dank einem separaten Eingang auch die Schlangen der externen Besucher überspringen.

Aquaventure Waterpark

Ein weiterer Grund, warum so viele Besucher in Dubai in das Atlantis gezogen werden, ist sicherlich das Aquaventure. Dieser Wasserpark steht auf der Top 10 Liste der größten und besten Wasserparks der Welt! Als Hotelgast kannst du auch diesen gratis besuchen, ohne dich anstellen zu müssen. Hier gibt es eine riesige Rutschlandschaft mit klassischen Reifenrutschen und auch ganz neuen Konzepte wie eine Teppichwasserrutsche oder einen gläsernen Tunnel, der dich durch ein Haifischbecken rutschen lässt – und noch so vieles mehr! Jeder, der Adrenalin mag, wird hier auf jeden Fall glücklich.

Aquaventure

Lost Chambers

Ein weiteres Aquarium, das du kostenlos besuchen kannst. Hier lassen sich ebenso jede Menge Lebewesen der Meere beobachten. Erfahre mehr über die Mysterien der Tiefsee und viele interessante Fakten über das Meeresleben. Du kannst bei einem erfahrenen Meeresbiologen eine Tour buchen, um einen tieferen Einblick in die Welt der kostbaren Meerestiere zu erhalten und selbst zu erfahren, wie sich das Personal um diese kümmert. Das Ziel dieser Touren und des Aquarium ist es, eine bleibende Verbindung zur Tierwelt unter Wasser aufzubauen und zu mehr Rücksichtnahme auf die Natur anregen – und dazu mit der Möglichkeit, dank modernster Technik wie Augmented Reality, auch wilden Tierarten so nah wie nie zu kommen.

Besonders toll: Für jedes gebuchte Erlebnis mit Meeresbewohnern spendet das Hotel einen US-Dollar an Naturschutz-, Nachhaltigkeits- und Bildungsinitiativen im Rahmen des Atlantis Atlas Project.

Shopping oder Clubbing

Wer dann noch Zeit und passendes Kleingeld findet, kann in einigen der besten High-End-Boutiguen und Geschäften shoppen, ohne das Hotel zu verlassen. Wenn du mehr erleben willst, auch außerhalb des Hotels, kannst du dich in der Lobby beim Concierge Desk informieren, welche Freizeitaktivitäten möglich sind und sie direkt vor Ort buchen.

Für junge Familiengäste, die keine Lust auf Shopping haben, gibt es den Kidsclub für 4-12 Jährige und einen Youth Club für 14-17 Jährige, wo man gleichgesinnte kennenlernen und wahre Urlaubsfreundschaften knüpfen kann.

Restaurants und Bars

Kulinarisch lässt dir die Restaurant Auswahl keine Wünsche offen – es ist ein Paradies für Dubais Feinschmecker. Einige der besten Köche der Welt dürfen hier ihr Können demonstrieren. Der sternprämierte Gourmet Tempel für japanische Küche, das NOBU, ist nur eines der 20 Restaurants, die du probieren kannst.

Zum Frühstück lädt das Atlantis direkt in zwei verschiedenen Buffet-Restaurants ein. Im Kaleidoscope gibt es ein internationales Frühstück. Besonders geschmeckt hat uns der geräucherte Thunfisch. Ansonsten findet man von verschiedenem Gebäck, eine große Auswahl an Käse, Dim Sum mit diversen Füllungen, Waffel mit vielen Toppings, alles was das Herz begehrt. Im Saffron findet man ein eher asiatisch/indisch angehauchtes Buffet, welches definitiv sehr zu empfehlen ist. In beiden Restaurants ist morgens keine Reservierung nötig. Sowohl das Kaleidoscope sowie auch das Saffron glänzen mit einem eigenen Schokoladenbrunnen zum Eintunken.

Snacks am Pool

Wenn du Mittags Hunger bekommst, bietet dir das Atlantis zahlreiche Optionen für einen leckeren Lunch. Unter anderem kannst du dir bei Shawafel oder Asia Republic etwas holen und auch im Wasserpark gibt es zusätzlich eine breite Auswahl an Fast Food Restaurants.

Ein besonders dekadenter Dinner-Spot ist das prämierte Ossiana Restaurant – hier gibt es Tische, die direkt am Aquarium-Fenster stehen, sodass du beim Abendessen in die Ambassador Lagoon schauen und die vielen Meeresbewohner beobachten kannst.

Hier findest du eine Übersicht zu allen Restaurants mit der zusätzlichen Info, welche Küche du dort antriffst:

  • „Nobu“- japanische Küche
  • „Ossiano“- Meeresfrüchte – und Fischrestaurant mit 3 Michelin Sternen
  • „Ronda Locatelli“- italienische Küche
  • „Rostang“- Brasserie mit 2 Michelin Sternen
  • „Levantine“- arabische Küche
  • „Nasimi“- asiatische & europäische Küche
  • „Seafire“- Steakhouse
  • „Kaleidoscope“- mediterran
  • „Saffron“- 20 Kochstationen – internationale & asiatische Küche
  • „The Edge and The Shore“- Bar / Snacks
  • „Barracudas & Shark Bites“- fastfood & arabisch im Aquaventure Park
  • „Splashers and Waves“- gesunde & klassische Snacks
  • „Plato’s“- arabisches Kaffeehaus
  • „Barazura“- elegante Bar
  • „Sanctuary“- Nachtclub

Privatstrand und Poollandschaften

Pool

Das Schöne am Atlantis? Hier ist so viel Platz ist, dass du trotz gut gebuchten Kapazitäten das Gefühl hast, es wäre kaum etwas los. Ob am Pool oder am Strand – einen Platz bzw. eine Liege zu finden ist gar kein Problem.

Wenn du also vom Sightseeing abschalten möchtest, hast du die Möglichkeit, dich am feinsandigen und 1,5 km langen Privatstrand zu entspannen – entweder auf einer der zahlreichen Sonnenliegen oder in einer der Cabanas – private Buchten, die gegen einen Aufpreis gemietet werden können.

Wenn du eher ein Poolgänger bist, ist das kein Problem: Hier gibt es zwei großzügige Pools mit einer atemberaubenden Aussicht auf die beeindruckende Skyline, die sich vor dem türkisfarbenen Wasser des Golfes Dubais erstreckt. Einer der Pools bietet sogar dank Volleyballnetz und Basketballkörben eine Menge Action, wenn man sich zwischendurch ein bisschen bewegen möchte.

Auf allen Liegen sowohl am Strand als auch am Pool liegen jederzeit frische Handtücher bereit.

Der Service

Unser Zimmer wurde stets gründlich gesäubert, die Kleidung wurde sorgfältig zusammengelegt und sogar lose Kabel wurden liebevoll aufgerollt. Beim Check-In haben wir eine große Platte an frischem Obst bekommen, die unter anderem auch mit exotischen Früchten wie Maracujas oder Lychees gefüllt war.

Bei offenen Fragen erhältst du an der Rezeption eine rasche und informative Antwort und wenn du auscheckst, wird dir dein Gepäck direkt abgenommen, damit du nicht schwer tragen musst. Beim Service kann man also zusammenfassen, dass dieser wirklich 5 Sterne-würdig ist.

Auch gut zu wissen: Im Atlantis gibt es ein Clinic Center und eine Apotheke, wo du auch PCR Tests machen kannst. Ab 5 Tagen Aufenthalt ist ein PCR Test sogar kostenlos.

Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.