Der perfekte Holiday Look mit flip*flop Originals – How to Style

Reisethemen Tipps

Mallorca schimmert in Shanghai-Rot

Urlaub auf Mallorca ist einfach immer ein Highlight. Auch wenn der Flug auf die Insel nur zwei bis zweieinhalb Stunden dauert, ticken die Uhren hier anders, als bei uns. Sei es die Siesta, besondere Feiertage, Marktbesuche oder atemberaubende Naturschauspiele. Von Ende Januar bis in den März hinein herrscht auf der wunderschönen Insel die Mandelblüte. Insgesamt dauert die Blütezeit etwa vier bis sechs Wochen, wobei sich Beginn und Ende aufgrund der Wetterverhältnisse etwas verschieben können. Auch Wochenmärkte haben auf Mallorca eine lange Tradition und gehören fest zum Alltag der mallorquinischen Lebensweise. Egal, in welcher Region du auf der Insel Urlaub machst: Überall gibt es größere und kleinere Märkte, wo du von Lebensmitteln wie frischem Obst und Gemüse über Antiquitäten, Souvenirs bis hin zu landestypischen Leckereien alles erwerben kannst. Zwischen den ganzen Marktbesuchen und dem Shopping-Trubel wird es den Spaniern Mittags schnell zu heiß – weswegen sich bei ihnen eine charmante Besonderheit manifestiert hat: Die mittägliche Siesta. So werden täglich zur Mittagszeit von 13 bis 17 Uhr die Geschäfte geschlossen und Pause gemacht. Der Mallorquiner lässt in dieser Zeit die Arbeit ruhen, bevor er am Nachmittag seinen Laden wieder für Gäste öffnet. Lass dich auf diese Siesta ein und genieße auch du die Ruhe, bevor du bei angenehmeren Temperaturen wieder in die Stadtmitte flanierst. Durch Palmas Altstadt mit ihren vielen kleinen Boutiquen bummeln und anschließend im charmanten, ehemaligen Fischerdörfchen Santa Catalina einen Iced Mocca schlürfen.
Dein passender Look dazu: ultra entspannt in washed Denims mit femininem Twist in Form einer zarten Bluse oder Shirt in knalligem Rot. Das I-Tüpfelchen: passende flip*flop Originals in leuchtendem Shanghai-Rot

Palma de Mallorca

Du willst nach Mallorca?

Dann verpasse nicht unsere top Angebote!
Zu allen Mallorca-Angeboten

Malediven gibt es nur in White!

Auf knapp 1.200 zauberhaften Inseln werden lang gehegte Sehnsüchte von weißen Sandstränden endlich Wirklichkeit. Die Malediven bieten alles, wovon Fernreise-Liebhaber träumen. Außer Ruhe und Entspannung findest du hier eine glasklare Unterwasserwelt mit den schönsten Korallenriffen und buntesten Fischen – das Paradies für Schnorchler und Taucher. Aber auch Wassersportarten wie Wasserski, Segeln oder Wakeboarden kommen auf den Malediven gewiss nicht zu kurz. Das gesamte Jahr über herrschen tagsüber zwischen 29 und 32 Grad. Neben Schnorcheln, Tauchen und einsamen Strandspaziergängen, kann man auf den Malediven auch eine unglaublich schöne Unterwasserwelt entdecken. Viele Resorts haben ein Hausriff, in dem sich neben Korallen, Rochen und Clownfischen nicht selten auch mal eine Schildkröte und mit ein wenig Glück sogar ein Hai verirrt. Kein Grund zur Panik, denn der indische Ozean ist so reich an Hai-Futter, dass Touristen absolut unattraktiv für Haie sind. Alle, die das Spektakel erleben möchten, ohne dabei nass zu werden, sind im Unterwasserrestaurant ganz richtig. Hier kann man speisen unter Fischen, wobei das bei diesem Anblick eher zur Nebensache wird. Das bogenförmige, bis zum Fußboden reichende, 12,5 Zentimeter dicke Plexiglas-Dach bietet nämlich einen 180 Grad-Panoramablick in die Unterwasserwelt. Man fühlt sich mittendrin, und ist es ja auch. In einer himmelblauen Lagune, am südwestlichen Ende des Ari-Atolls, liegen die zwei Inseln Rangali und Ranglifinolhu, die durch einen 500 Meter langen Holzsteg verbunden sind und vom glasklaren Wasser des Indischen Ozeans umspült werden. Klingt das nicht nach einem Abendteuer? Dein perfekter Look für diese Bilderbuch-Kulisse besteht aus einem All-White Look: Maxikleid plus flip*flop Originals in Weiß.

Glasklares Wasser auf den Malediven

Du träumst von den Malediven?

Bei uns findest du die passende Reise!
Zu allen Malediven-Angeboten

Taupe ist die Farbe der Emirate

Beim Stichwort Emirate fällt wohl den meisten direkt Dubai ein. Die Mega-Metropole gilt nicht umsonst als Stadt der Superlative: Unfassbare 828 Meter ragt das höchste Gebäude der Welt in den Himmel. Zu Füßen des Burj Khalifa liegt der Dubai Fountain – die größte Wasserfontäne der Welt. Wow! Natürlich gibt es aber auch in Dubai die Möglichkeit, zu entspannen und dich am Pool vom Rekorde-Jagen zu erholen – oder einen Wüstenausflug in ein Beduinendorf zu unternehmen. Auch in Abu Dhabi gibt es beeindruckende Megabauten, gigantische Shoppingmalls und spektakuläre Luxushotels. Das Scheichtum legt seinen Fokus aber vor allem auf Kunst und Kultur. So ist die strahlend weiße Sheikh Zayed Moschee mit ihren 82 Kuppeln und ihren prächtig gestalteten Innenräumen ein echtes Highlight. Wer auf Action aus ist, kommt an der Ferrari World auf Yas Island nicht vorbei. Hier gibt es – aufgepasst, wieder ein Superlativ – die schnellste Achterbahn der Welt. Tradition und Eindrücke wie aus 1001 Nacht, Luxus und Fortschritt der Megametropolen Dubai und Abu Dhabi, dazu kilometerweite Wüstenlandschaften – das erwartete dich in den Emiraten.
Hier wählst du am besten einen trendig-glamourösen Look, der nicht zu viel Haut zeigt. Wide-Leg Jeans kombiniert mit einem unifarbenen Top – gerne in einem auffälligem Ton. Darüber kombiniert: einen edlen Seidenkimono mit Blumenprint und dazu unsere allerliebsten Sommerschuhe, die flip*flop Originals in dezentem Taupe.

Urlaubswelt mit unzähligen Facetten

Entdecke jetzt die Emirate!
Zu allen Emirate-Angeboten

Griechenland ist turquoise

Wer an die griechischen Inseln denkt, hat sofort türkisblaues Meer, traumhafte Steilküsten und strahlend weiße Städte vor Augen. Dabei sticht die Perle der Kykladen Santorini sofort ins Auge. Für die vielen Windmühlen, weiß getünchten Häuser und Kirchen mit blauen Kuppeln hoch über dem kristallklarem Meer ist Santorini weltbekannt. Die Sichelform der Insel entstand durch einen Vulkanausbruch im 16. Jahrhundert. Daher erwarten dich auch Vulkanstrände in Farbtönen von schwarz über rot bis weiß. Und so klischeehaft es klingt: Es gibt wenige Orte, an denen die Sonne so spektakulärer im Meer versinkt.
In der Hauptsaison zieht die kleine Insel Touristen aus aller Welt an und es kann schon mal ordentlich voll werden. Dies tut der Romantik der Insel allerdings keinen Abbruch. Wer es lieber ruhiger mag, bereist die Insel einfach in der Nebensaison. Santorini kann direkt angeflogen oder mit der Fähre beispielsweise von Kreta als Tagesausflug angesteuert werden.
Perfekt für diesen Tagesausflug, unseren hitzetauglichen Greece-Look mit leichten, weißen oder cremefarbenen Leinenoutfits und dem flip*flop Original in sommerlichen Türkis.

Göttlich guter Urlaub

Jetzt Griechenland buchen
Zu allen Griechenland-Angeboten
Marie K von ltur
Marie K von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.