• 1
  • 2
  • 3
  • 4
Benötigst
du Hilfe?
Benötigst du Hilfe bei deiner Buchung?

Rundreise Klassisches Namibia

Rundreise Klassisches Namibia

Hotelausstattung
Bewertungen
  • Loading
    Loading
  • Hinweis

    Dies ist eine allgemeine Hotelinformation. Nach Auswahl eines Angebots mit genauen Reisedaten findest du die verbindliche Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters im Buchungsformular.

    Ausstattung

    Ein Eldorado für Naturliebhaber! Neben dem weltberühmten Fish River Canyon begeistern vor allem imposante Wüstenlandschaften und der Etosha National Park! Begegnungen mit Elefanten, Zebras, Antilopen und anderen wilden Tieren eingeschlossen.

    Highlights

    • endloses Dünenmeer um Sossusvlei
    • Spaziergang am Rande des Fish River Canyon
    • charmante Küstenstadt Swakopmund und Besuch eines SAN-Dorfes

    Reiseverlauf

    Reiseverlauf

    • 1. Tag: Windhoek (ca. 50 km)
      • Die Rundreise beginnt mit der Ankunft im Hotel.
      • Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung – zur Entspannung oder für erste Entdeckungstouren.
    • 2. Tag: Windhoek – Kalahari (ca. 280 km)
      • Treffen der Deutsch sprechenden Reiseleitung um 08:30 Uhr zu einer gemeinsamen Stadtrundfahrt durch die namibische Hauptstadt.
      • Die Besichtigung der Christuskirche, der „Alten Feste", der Gartenanlage des Tintenpalastes und des Stadtteils Klein-Windhoek stehen auf dem Programm.
      • Als Kontrast dazu steht der Besuch des Stadtteils der bantusprachigen Bevölkerungsgruppe – Katutura.
      • Windhoek ist mit knapp 300.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes und politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum.
      • Via Rehoboth Fahrt in Richtung Süden in die Kalahari mit Ankunft im Laufe des Nachmittages.
    • Verpflegungsleistung: Frühstück, Abendessen
    • 3. Tag: Kalahari – Fish River Canyon (ca. 420 km)
      • Heute führt die Fahrt in Richtung Süden über Keetmanshoop zum Fish River Canyon.
      • Unterwegs besuchst du den Köcherbaumwald und den Giant´s Playground – „Spielplatz der Riesen“.
      • Bei dem Köcherbaum handelt es sich nicht um einen Baum, sondern um eine Aloe-Art.
      • Der Giant's Playground zeigt eine bizarre Felslandschaft.
      • Nachmittags Ankunft im Hotel.
    • 4. Tag: Fish River Canyon – Aus (ca. 340 km)
      • Am frühen Morgen besuchst du den berühmten Fish River Canyon.
      • Bei einem Spaziergang am Rande des Canyons bieten sich im sanften Morgenlicht großartige Fotomotive.
      • Weiter führt die Route zu dem kleinen und malerischen Landstädtchen Aus.
      • Am Nachmittag Check-in im Hotel.
    • 5. Tag: Aus – Lüderitz – Aus (ca. 250 km)
      • Die erste Tagesetappe führt zur Geisterstadt Kolmanskoppe, wo im Jahr 1908 die ersten Diamanten gefunden wurden.
      • Weiterfahrt in die 12 Kilometer entfernte Hafenstadt Lüderitz mit der Felsenkirche als Wahrzeichen.
      • Die Häuser wurden um die Bucht herum auf dem nackten Fels errichtet, oft liegt kühlender Küstennebel über der Kleinstadt.
      • Auf dem Rückweg begibst du dich auf die Suche der wilden Pferde der Namib und hältst am Garub Wasserloch, welches die Pferde zum Trinken regelmäßig aufsuchen.
      • Am späten Nachmittag Entspannung im Hotel oder fakultative Sundowner Fahrt.
    • 6. Tag: Aus – Namib (ca. 320 km)
      • Weiter geht es in die NamibRand Region.
      • Nach dem Einchecken bieten der Garten oder der Pool, sowie die Bar- und Lounge-Bereiche des Hotels zahlreiche Entspannungsmöglichkeiten.
    • 7. Tag: Namib – Sossusvlei – Namib (ca. 200 km)
      • Frühmorgens ausgerüstet geht es mit einem Frühstückspaket zum Sossusvlei und Sesriem Canyon.
      • Das Sossusvlei ist eine große, abflusslose Lehmbodensenke, die von teilweise über 300 Meter hohen Dünen eingeschlossen wird.
      • Von den Dünen aus erstreckt sich ein fast unwirklich schöner Blick über das Dünenmeer der Namib Wüste.
      • Die Schlucht des Sesriem Canyons ist besonders eindrucksvoll. Die Entstehung des Canyons liegt zwei bis vier Millionen Jahre zurück – ein faszinierendes Erlebnis!
      • Anschließend Fahrt zur Lodge.
    • 8. Tag: Namib – Swakopmund (ca. 400 km)
      • Ausgeruht und gestärkt Fahrt westwärts durch den Naukluftpark hinunter zur Küste.
      • Es geht über zwei Pässe, den Gaub und den spektakulären Kuiseb Pass mit bizarren Felsformationen.
      • Weiter durch die endlose Steinwüste der Vornamib, bis im Dunst des Küstennebels die kleine Hafenstadt Walfischbucht in Erscheinung tritt.
      • Auf der Wellblechstraße nach Walvis Bay kann es zwischendurch schon mal rütteln.
      • Reichlich belohnt wirst du dafür durch eine beeindruckende, vielfältige Landschaft.
    • Verpflegungsleistung: Frühstück
    • 9. Tag: Swakopmund
      • Kurze Stadtbesichtigung.
      • Den restlichen Tag kannst du nach Belieben frei gestalten oder an verschiedenen fakultativen Ausflugmöglichkeiten teilnehmen, die vor Ort angeboten werden: zum Beispiel bei einer Stadtrundfahrt und der Erkundung der kleinen, schmucken Küstenstadt mit ihren Jugendstilbauten, einer spektakulären Bootsfahrt ab Walvis Bay oder einem Quad-Biking-Ausflug in die Dünen.
    • 10. Tag: Swakopmund – San Bushman Village – Damaraland (ca. 400 km)
      • Heute führt die Route weiter ins Damaraland.
      • Unterwegs Besuch eines traditionelles San-Dorfes in der Spitzkoppe Region.
      • Manche SAN leben auch heute noch teilweise unberührt von der Zivilisation, eng verwurzelt mit ihren Traditionen – der Besuch gibt einen kleinen Einblick in die frühere Lebensweise.
      • Lerne den Alltag der SAN kennen und werde selbst aktiv. Versuche, deinen eigenen Pfeil und Bogen herzustellen oder ein paar Pfeile aus einem echten Buschmann-Bogen zu schießen.
      • Auch ein selbst hergestellter Buschmann-Schmuck ist eine schöne Erinnerung an diesen Besuch.
    • 11. Tag: Damaraland – Etosha Nationalpark (ca. 200 km)
      • Fortsetzung der Tour in Richtung Etosha Nationalpark zur wunderschönen Unterkunft außerhalb des Parks gelegen.
      • Zwei unvergessliche Nächte in der Natur Namibias liegen vor dir!
      • Nachmittags fakultative Ausflugsmöglichkeit um einen Besuch in den Park zu unternehmen.
    • 12. Tag: Etosha Nationalpark
      • Besuch des Etosha Nationalparks und Beobachtung der Wildtiere vom Reisebus aus.
      • Der Park im Norden Namibias zählt zu den schönsten Naturschutzgebieten Afrikas.
      • Im Nationalpark halten sich große Herden von Springböcken, Impalas, Zebras und Gnus auf. Außerdem gibt es Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Geparden und Spitzmaulnashörner sowie verschiedene Vogel- und Reptilienarten.
      • Mit etwas Glück kreuzen einige dieser Tiere den Weg.
      • Gegen Nachmittag Rückkehr zur Unterkunft.
    • Verpflegung: Frühstück, Abendessen
    • 13. Tag: Etosha Nationalpark – Windhoek Region (ca. 400 km)
      • Heute beginnt die letzte Etappe zur Unterkunft in der Region Windhoek.
      • Nach der Ankunft verabschiedet sich dein Reiseleiter von dir.
      • Entspanne den Rest des Tages auf der schattigen Terrasse der Lodge, oder erfrische dich im glitzernden Pool und spaziere durch die üppigen Gärten, bevor du nach dem Abendessen die letzte Nacht unter namibischen Himmel verbringst.
    • 14. Tag: Windhoek (ca. 50 km)
      • Die Rundreise endet mit dem Transfer zum internationalen Flughafen oder zum individuell über TUI gebuchten Stadthotel in Windhoek.

    Rundreiseinformationen

    Rundreiseinformationen

    Hinweis
    • Teilnehmer: max. 23
    • Nicht inkludierte Leistungen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf), fakultative Ausflüge
    • Änderungen vorbehalten
    • Auch als Selbstfahrerreise buchbar

    Reiseunterkunft

    Unterkünfte

    • Windhoek: Hotel Thule 3 Sterne
    • Kalahari: Kalahari Anib Lodge 3 Sterne
    • Fishriver Canyon: Canyon Village 3 Sterne
    • Aus: Bahnhof Hotel Aus 3 Sterne
    • Namib/Sossusvlei: Hammerstein Lodge 3 Sterne
    • Swakopmund: Hansa Hotel Swakopmund 4 Sterne
    • Damaraland: Damara Mopane Lodge 3 Sterne
    • Etosha Nationalpark: Toshari Lodge 3 Sterne
    • Windhoek Region: River Crossing Lodge 3 Sterne
    • Die Hotel-Klassifizierung entspricht der Landeskategorie.

    Weitere Informationen

    Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität

    • Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle!

    Natur

    Auf dieser Rundreise steht das Natur- und Landschaftserlebnis im Mittelpunkt.

    Kultur

    Auf dieser Rundreise stehen die kulturellen Highlights im Mittelpunkt.

    zus. Informationen

    • Hier finden Sie alle zubuchbaren Transfers.

    Stand der Hotelinformationen

    26.03.2024

    Wetter aktuell

    Do. 31°C
    Fr. 31°C
    Sa. 31°C
    So. 31°C

    Klimatabelle

    Temperatur
     =  Minimal
     =  Maximal
    40° 30° 20° 10°
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

    Sonnenstunden

    16 12 8 4
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

    Wassertemperatur

    40° 30° 20° 10°
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Ups, da ist etwas schiefgelaufen. close
Um deine Buchung abzuschließen, melde dich bitte bei unserem Kundenservice