• 1
  • 2
  • 3
  • 4
Benötigst
du Hilfe?
Benötigst du Hilfe bei deiner Buchung?

Klassisches Vietnam Rundreise - privat geführt

Klassisches Vietnam Rundreise - privat geführt

Hotelausstattung
Bewertungen
  • Loading
    Loading
  • Hinweis

    Dies ist eine allgemeine Hotelinformation. Nach Auswahl eines Angebots mit genauen Reisedaten findest du die verbindliche Hotelbeschreibung des jeweiligen Veranstalters im Buchungsformular.

    Ausstattung

    Entdecken einer reichen Kultur und Einfühlen in gelebte Geschichte und Tradition. Diese Rundreise lässt verstehen, welch große Rolle Traditionen auch im modernen Vietnam spielen und wie sehr sie das Gesicht dieses Landes prägen.

    Highlights

    • Stadtbesichtigungen in Hanoi, Hoi An und Saigon
    • traumhafte Kurzkreuzfahrt in der Halong Bucht
    • Genuss der vietnamesischen Küche in einem Bambushaus

    Reiseverlauf

    Reiseverlauf

    • 1. Tag: Hanoi. Die Rundreise beginnt um 08:00 Uhr in der Hotellobby. Hanoi hat sich trotz seines modernen Auftritts Charme und Kultur vergangener Zeit bewahrt. Dies zeigt sich zum Beispiel in den vielen kleinen Seen, Boulevards und Denkmälern, die an die stolze Geschichte der Stadt erinnern. Die City-Tour beginnt mit dem Literaturtempel und führt weiter zum Ho Chi Minh Memorial Komplex. Nach dem Besuch des Ho Chi Minh Mausoleums (wenn geöffnet), des Präsidentenpalastes und des Ho Chi Minh Pfahlhaus geht es per Pedes durch die „36 Straßen“ der Altstadt. Empfehlenswert: das Wasserpuppentheater am Hoan Kiem-See. Eine Cyclo Fahrt rund um Hanois alte Viertel rundet den Tag ab.
    • 2. Tag: Hanoi – Halong Bucht (ca. 170 km). Nach dem Frühstück Fahrt in die Halong Bucht zum Yachthafen Tuan Chau. Der Traum von einer Kreuzfahrt durch das geheimnisvolle Weltkulturerbe Halong Bucht kann beginnen. Während das Mittagessen serviert wird, passiert das Schiff malerische Gebiete wie Chan Voi (Elefantenfuß) sowie die Tra Bau Umgebung. Anschließend gelangt man mit einem traditionellen Bambusboot zur Dark & Light Höhle. Eigentlich sind es zwei separate Höhlen: zum einen die Dark Höhle mit nur wenig natürlichem Licht und zum anderen die Light Höhle, in die das natürliche Licht durch Spalten und Löcher in den Felsen fällt. Danach steht Van Boi auf dem Programm – ein ideales Paradies zum Schwimmen und Kajakfahren. Zurück zum Schiff geht es am späteren Nachmittag, wo bereits eine traditionelle vietnamesische Kochvorführung vorbereitet wurde. Am Abend genießen die Gäste ein Barbecue auf dem Sonnendeck (Teilnehmer: min. 30). Nach dem Abendessen gibt es noch die Gelegenheit zum Thunfischangeln. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
    • 3. Tag: Halong Bucht – Hanoi – Hue (ca. 175 km + Flug). Frühaufsteher können im Licht der frühen Morgensonne an einem Tai Chi Kurs teilnehmen. Dieser findet auf dem Sonnendeck statt und ist eine großartige Morgenaktivität, um sich eins zu fühlen mit dem Naturwunder. Nach einem leichten Frühstück erlebt man das alte Fischerdorf Cai Beo und die historische Quan Y Krankenhaushöhle. Fahrt mit dem Bus zum Gia Luan Hafen und Rückkehr zum Schiff. Danach wird den Reisenden ein Brunch serviert, bevor die Gäste gegen 12:00 Uhr mit dem Speedboot zur Tuan Chau Marina gebracht werden. Weiterfahrt nach Halong, von dort aus geht es zum Noi Bai Flughafen, mit anschließendem Flug nach Hue und dortiger Übernachtung sowie Abendessen. (Frühstück, Abendessen)
    • 4. Tag: Hue – Hoi An (ca. 140 km). Hue war für mehr als 140 Jahre die Hauptstadt Vietnams. Alte Tempel, kaiserliche Bauten und Gebäude im französischen Stil zeugen von dieser Zeit. Nach dem Frühstück Besichtigung der Kaiserlichen Zitadelle. Zudem Besuch des traditionellen Vinh Tu-Gartenhauses, eine exquisite Nachbildung einer Residenz aus dem Hue des 19. Jahrhunderts. Von Hue aus geht es an malerische Gebirgsstraßen entlang, über den spektakulären Hai Van-Pass, der gleichzeitig die Grenze zwischen den Klimazonen von Nord- und Süd-Vietnam darstellt, nach Hoi An. (Frühstück)
    • 5. Tag: Hoi An. Nach dem Frühstück steht Hoi An auf dem Programm – UNESCO-Weltkulturerbe, Zentrum traditionellen Handwerks und Shopping-Dorado. Hier treffen westliche, chinesische und japanische Einflüsse aufeinander. Der Gang durch die Straßen führt über den Zentralmarkt zum bunten Hafen und hält mit einer Kapelle zur Ehrung der Ahnen und einer chinesischen Pagode auch Sehenswürdigkeiten abseits des touristischen Stroms bereit. Im Anschluss steht der Besuch einer Lampion-Werkstatt an. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Spätnachmittags Bootsfahrt auf dem Thu Bon. Die Gäste genießen die wunderschöne Landschaft und können das Leben am Fluss beobachten, während die Sonne langsam untergeht. (Frühstück)
    • 6. Tag: Hoi An – Danang – Saigon (ca. 35 km + Flug). Nach dem Frühstück Fahrt nach Cam Thanh, eine der schönsten Gegenden in der Umgebung von Hoi An und abseits der Hektik. Bootsfahrt auf dem malerischen Co Co Fluss und Beobachtung der einzigartigen Fangmethoden der einheimischen Fischer. Anschließend, nach Ankunft in der Kochschule, Teilnahme an vietnamesischen Volksspielen und Einweihung in die Geheimnisse der Küche Vietnams. Danach genießen die Gäste nach der Zubereitung ihr Mittagessen in einem Bambushaus mit Blick auf den Fluss und die Reisfelder. Im Anschluss Fahrt nach Danang, wo im Süden Lang Co passiert wird, eine Landzunge zwischen einer kristallklaren Lagune und dem Südchinesischen Meer, Flug nach Saigon und Transfer zum Hotel. (Frühstück, Mittagessen)
    • 7. Tag: Saigon. Frühstück und Besichtigung der größten Stadt Vietnams. Der Weg zum Wiedervereinigungspalast beginnt in der Altstadt und führt entlang des Opernhauses und der Notre Dame Kathedrale. Im früheren Unabhängigkeitspalast vermittelt eine Führung einen Eindruck des Jahres 1975, als das Gebäude gestürmt wurde und Südvietnam fiel. Der Geschichte des Vietnamkriegs der USA widmet sich auch die anschließende Führung durch das Kriegsgedenkmuseum, dann steht mit einem Besuch der Jadekaiser Pagode wieder die ältere Geschichte im Zentrum. Nachmittags lockt Chinatown: Vom weitläufigen Großmarkt führt der Besuch über die Thien Hau Pagode zum zentralen Markt, der viel Kunsthandwerk offeriert. (Frühstück)
    • 8. Tag: Saigon. Frühstück und Check-out im Hotel. Individuelle Rück- oder Weiterreise. (Frühstück)

    Rundreiseinformationen

    Rundreiseinformationen

    Hinweis
    • Nicht inkludierte Leistungen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf)
    • Änderungen vorbehalten

    Reiseunterkunft

    Unterkünfte

    • Hanoi: Intercontinental West Lake 5 Sterne (Classic Overwater City View)
    • Halong: La Regina Grand Cruise (Bai Tu Long Suite)
    • Hue: Pilgrimage Village 5 Sterne (Deluxe)
    • Hoi An: Royal Hoi An, MGallery by Sofitel 5 Sterne (Deluxe/Old Wing)
    • Saigon: Park Hyatt Saigon 5 Sterne (Park City View)
    • Die Hotel-Klassifizierung entspricht der Landeskategorie.

    Weitere Informationen

    Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität

    • Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle!

    Kultur

    Auf dieser Rundreise stehen die kulturellen Highlights im Mittelpunkt.

    zus. Informationen

    Termine: Täglich vom 01.11.2023 bis 31.10.2024

    Für Aufenthalt 31.12.23 zahlen Sie einen Zuschlag pro Person/Nacht von 167 EUR.

    • Hier finden Sie alle zubuchbaren Transfers.

    Stand der Hotelinformationen

    29.11.2023

    Wetter aktuell

    Do. 37°C
    Fr. 37°C
    Sa. 37°C
    So. 36°C

    Klimatabelle

    Temperatur
     =  Minimal
     =  Maximal
    40° 30° 20° 10°
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

    Sonnenstunden

    16 12 8 4
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

    Wassertemperatur

    40° 30° 20° 10°
    Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Ups, da ist etwas schiefgelaufen. close
Um deine Buchung abzuschließen, melde dich bitte bei unserem Kundenservice