Tauchen und Schnorcheln

Die Unterwasserwelt des Roten Meeres ist weltberühmt und wird dich ganz sicher vom Hocker hauen: Korallengärten, die in allen erdenklichen Farben schillern, Schwärme mit tausenden bunten Fischen, mystische Schiffswracks und Schildkröten, die ganz relaxt durchs türkisblaue Wasser paddeln – und das praktisch überall. Neben den beliebten Urlaubsregionen wie Hurghada, Sharm El Sheikh oder Makadi Bay mit zahlreichen Tauchbasen (Hurghada hat alleine 104), gibt es auch viele kleinere Tauchgebiete. Das Tolle daran: Das ganze Jahr über ist Saison und es gibt für jeden den richtigen Spot – egal ob du Anfänger oder Profi bist.

Aber du musst nicht in die Tiefen des Meeres abtauchen, um die bunte Unterwasserwelt des roten Meeres zu betrachten. Der hohe Salzgehalt ist für das Schwimmen knapp unter der Wasseroberfläche perfekt geeignet. Einer der absoluten Hotspots für Schnorchler? Gota Abu Ramada bei Hurghada.

Und wer doch lieber über dem Wasser bleiben möchte, muss trotzdem nicht auf die wunderschöne Meerespracht verzichten: Auf Glasbodenbooten könnt Ihr auch im Trockenen über die Unterwasserwelt staunen.

Kite- und Windsurfen

Windsurfen in Ägypten

Das Rote Meer eignet sich dank relativ konstantem Wind von Norden bestens zum Kite- und Windsurfen. Ägypten bietet dabei viele unterschiedliche Spots. Ein weiterer Vorteil: Durch die ganzjährig angenehmen Temperaturen ist das Surfen ohne Neopren möglich. Bei den Kitern sind beispielsweise die Urlaubsorte El Gouna und Soma Bay überaus beliebt, da sie mit ihren enormen Flachwasserrevieren viel Platz zum Üben bieten.

Ideal für Windsurf-Anfänger und Freestyler ist unter anderem Dahab. Die Windbedingungen in der Bucht sind optimal: Morgens weht ein mäßig starkes Lüftchen, das frischt dann aber gegen Mittag auf und wird am späten Nachmittag wieder etwas schwächer. Wenn du eines der besten Wellenreviere des Landes suchst, wirst du in El Naaba fündig – ein absolutes Surf-Paradies!

Violetta von ltur
Violetta von ltur

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert