Herbstzeit ist Museumszeit. Wenn’s draußen schön schmuddelig ist, macht es besonders viel Spaß, sich eine Ausstellung mit farbenfrohen Kunstwerken anzusehen, in Geschichte abzutauchen oder die Natur zu entdecken. Doch wo finden sich die besten Museen in Deutschland? Trip Advisor hat bei den Traveller’s Choice Awards in diesem Jahr zum vierten Mal die Favoriten seiner Nutzer gekürt. Hier die Top 5 der besten Museen Deutschlands:

  1. Topographie des Terrors, Berlin
  2. Pergamonmuseum, Berlin
  3. Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart
  4. BMW Museum, München
  5. Deutsches Museum, München

Topographie des Terrors, Berlin

Die Topographie des Terrors gehört zu den meistbesuchten Orten unserer Hauptstadt. Im letzten Jahr besuchten mehr als 1,2 Millionen Menschen die Dokumentationsstätte über die Verbrechen der Nationalsozialisten in Deutschland. Auf dem Gelände in der Nähe des Potsdamer Platzes befanden sich von 1933 bis 1945 mit dem Geheimen Staatspolizeiamt, der Reichsführung-SS und dem Reichssicherheitshauptamt die wichtigsten Institutionen des NS-Terrorapparates.

Pergamonmuseum, Berlin

Auch der zweite Rang geht an Berlin, und zwar ans weltberühmte Pergamonmuseum. “Ein Besuch gleicht einer Reise in die Vergangenheit”, schreibt ein Trip Advisor-Nutzer. Wie wahr! Es beherbergt eigentlich drei Museen: die Antikensammlung mit ihren Zeugnissen hellenistischer und römischer Architektur, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst. Zwar wird das Highlight der Ausstellung, der imposante Pergamonaltar, noch bis Ende 2019 saniert, ein Besuch lohnt sich aber trotzdem.

Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart

In Stuttgart begibst du dich auf eine spannende Zeitreise durch über 130 Jahre Automobilgeschichte. Auf neun Ebenen und 16.500 Quadratmetern zeigt das Mercedes-Benz-Museum 160 Fahrzeuge und mehr als 1.500 Exponate. Die Ausstellung teilt sich dabei in Mythos- und Kollektionsräume. Dabei erzählen die Mythosräume die Geschichte der Marke Mercedes-Benz und gliedern sie in Themen und Epochen. Die Kollektionsräume zeigen thematisch geordnet die Fülle und Vielfalt der Automobile. Übrigens ist das Gebäude schon allein wegen seiner beeindruckenden Architektur einen Besuch wert.

BMW Museum, München

“Für Autofans das absolute Muss auf einem München-Trip”, schreibt ein Nutzer bei Trip Advisor. Das  BMW Museum in der BMW Welt ist mit seiner einzigartigen Architektur ein echter Besuchermagnet in der bayerischen Landeshauptstadt. Auf der 5.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche wird auf innovative und faszinierende Weise die Unternehmens-, Marken- und Produktgeschichte von BMW präsentiert. Es gibt rund 125 der wertvollsten Autos, Motorräder und Motoren der Marke zu sehen.

Deutsches Museum, München

Das Deutsche Museum ist das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt. Hier findet eigentlich jeder einen für sich interessanten Bereich. Es erwarten dich 50 Themengebiete – von Astronomie über Luft- und Raumfahrt bis hin zur Physik und zur Zeitmessung – und über 30.000 Exponate. Das Tolle: Viele Ausstellungsstücke dürfen nicht nur bestaunt, sondern auch selbst ausprobiert werden. 

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *