WILLKOMMEN
GAST
Login

Passwort vergessen?

NEU HIER?

Jetzt anmelden!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Hotline:

+49 (0)761 557 557
Mo. bis Fr.: 8 bis 24 Uhr
Sa., So. & Feiertag: 9 bis 23 Uhr

 
Status: leer
Zuletzt angesehene Hotels
 
 

Datum: August 2014

Kategorie: Top & Flop

Sonne, Ausschlafen und kein Stress

Sonne, Ausschlafen und kein Stress

 

Deutsche Urlauber können immer besser abschalten und entspannen. Das ist das Ergebnis des diesjährigen Urlaubsreports der DAK. Für die repräsentative Forsa-Studie wurden im August 1015 Menschen befragt, die bereits in Urlaub waren. Besonders gut im Relaxen sind demnach Frauen – unter ihnen gaben 49 Prozent an, sich im Urlaub sehr gut erholt zu haben. Männer schaffen es dagegen nicht ganz so gut, den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen (41 Prozent). Insgesamt gaben jedoch 9 von 10 Befragten an, sich gut (45 Prozent), bzw. sehr gut (43 Prozent) im Urlaub erholt zu haben. "Im Vergleich zu identischen DAK-Studien der Vorjahre war die Erholung 2014 bislang am größten", sagte Sprecher Rüdiger Scharf. Besonders gut entspannen konnten sich den Angaben zufolge die 45- bis 59-Jährigen und die Menschen in Ostdeutschland. Die meisten Probleme hatten dagegen die 30-44-Jährigen und die Menschen in Baden-Württemberg. Die Erholten wurden auch danach gefragt, welche Faktoren zu ihrer Entspannung beigetragen haben. Das Ergebnis: Sonne und Natur sind ein großer Glücksfaktor und haben bei 79 Prozent der sehr gut oder gut erholten Urlauber dazu beigetragen, dass sie abschalten konnten. Andere Dinge, die halfen: Zeit für sich selbst (68 Prozent), Zeit mit der Familie (64 Prozent), ein Ortswechsel (63 Prozent) oder der Wegfall der Arbeitsbelastung (61 Prozent). Jeder dritte Sommerurlauber erklärte, der Verzicht auf Handy oder Internet habe besonders zur Erholung beigetragen.

Datum: August 2014

Kategorie: Top & Flop

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL MIT IHREN FREUNDEN
Facebook