WILLKOMMEN
GAST
Login

Passwort vergessen?

NEU HIER?

Jetzt anmelden!

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Hotline:

+49 (0)761 557 557
Mo. bis Fr.: 8 bis 24 Uhr
Sa., So. & Feiertag: 9 bis 23 Uhr

 
Status: leer
Zuletzt angesehene Hotels
 
 

Datum: Oktober 2014

Kategorie: Service

Übergepäck kann beim Check In nochmal richtig ins Geld gehen.

Akkus, Adapter und Organizer

 

Unentbehrlich im Urlaub: Die besten Gadgets für unterwegs.

Vor der Reise empfiehlt es sich, mit Blick auf die erlaubten
 Freigepäcksmengen, den gepackten Koffer zu wiegen – und ein wenig Luft für
 Souvenirs zu lassen. Schließlich können nur wenige Kilogramm Übergewicht
 beim Gepäck horrende Extra-Gebühren nach sich ziehen. Moderne digitale
 Kofferwaagen  liefern genaue Ergebnisse und zeigen das Gewicht auch in
 englischen Maßeinheiten an. Zum Beispiel von Soehnle für 24,99 Euro,
 www.soehnle.de
 
 Ebenfalls sinnvoll ist es, bei einer Auslandsreise seine medizinischen Daten
 griffbereit zu haben. Das Problem: Oft sind Informationen wie Blutgruppe,
 benötigte Medikamente oder Hinweise auf Allergien sowie chronische
 Erkrankungen auf unterschiedliche Arztpraxen oder Krankenhäuser verteilt.
 Die Medizin-Datenbank Rescue Journal  schafft Abhilfe: Sämtliche
 Informationen werden darauf abgespeichert und anschließend in Form eines
 kleinen Datenblattes wieder ausgedruckt – in jeder gewünschten Sprache. Der
 Zettel wird in einer kleinen Aluminium-Kapsel an einem Gummi-Armband
 getragen. Das ausländische Rettungspersonal braucht nur noch die Kapsel
 öffnen und kann ohne Zeitverlust die richtigen Schritte einleiten. Rescue
 Journal, 21,95 Euro, www.rescue-journal.com  
 .
 
 Für Ordnung sorgt auch der Grid-It-Organizer : Um das oft lose auf mehrere
 Taschen verteilte Zubehör elektrischer Geräte immer geordnet und griffbereit
 zu halten, besitzt dieses Mäppchen gummierte Stoffstreifen, die sich je nach
 Bedarf anordnen lassen. So sind Akkus, Speicherkarten, Ladekabel oder
 Kopfhörer rutschsicher am richtigen Platz. Grid-it-Organizer, 20 Euro,
 www.cocooninnovations.com  
 
 Damit man am Urlaubsort dann aber auch sämtliche elektrischen Geräte
 nutzen kann, sollte man immer einen Reiseadapter  dabei haben. Manche Modelle
 lassen sich in mehr als 150 Ländern nutzen – und besitzen zudem eine
 USB-Ladefunktion, mit denen sich weitere Geräte parallel zum Netzbetrieb
 laden lassen. Skross World Adapter Pro + USB, 29,90 Euro,
 www.skross-online.de  
 
 Und falls Handy oder Tablet mal im Zug, im Auto oder über den Wolken der
 Strom ausgeht, lohnt ein externer Reiseakku  mit bis zu 15.600 mAh
 Speicherkapazität, mit dem man auch dort ruhig weitertelefonieren oder
 weiterarbeiten kann, wo es keine Steckdosen gibt. Easy ACC 15.600 mAh, 30
 Euro, www.easyacc.com  
 
 Interessant für Urlauber, die auch gerne mal mit dem Handy Schnappschüsse
 machen, ist ein passendes Stativ, das das Smartphone in so ziemlich jeder
 Situation ruhig hält. Ein Gorilla-Pod-Stativ für Handys  passt sich durch
 seine vielen Gelenke jedem Untergrund an – und kann zudem auch an Ästen,
 Fahnenmasten oder Geländerstangen angebracht werden. Joby Griptight Gorilla
 Pod, 20,99 Euro, www.joby.com  
 
 Um dann auch noch mehr an gestalterischen Möglichkeiten aus dem Telefon
 herauszuholen, empfehlen sich zusätzliche Wechselobjektive für Smartphones .
 Einfach über einen Klebering oder per Magnetvorrichtung ein Makro- oder ein
 Weitwinkelobjektiv vor die Kameralinse setzen – und bislang ungeahnte
 Handyfotos machen. Walser Walimex Pro, 34,95, www.walser.de
 

Datum: Oktober 2014

Kategorie: Service

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL MIT IHREN FREUNDEN
Facebook