10 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
6.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0

Einzelbewertungen

Heinz
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jul 17
Heinz
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jul 17
Sehr schöne Aussicht auf das Meer
Tolles Hotel mit sehr schönen Zimmern und wunderbarer Aussicht auf das Meer. Das Frühstück und auch das Dinner waren ausgesprochen gut. Das freundliche Personal machte den Aufenthalt perfekt.

Tolles Hotel mit sehr schönen Zimmern und wunderbarer Aussicht auf das Meer. Das Frühstück und auch das Dinner waren ausgesprochen gut. Das freundliche Personal machte den Aufenthalt perfekt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Karsten
3.6
Alter 36-40
verreist als Paar
im Mai 13
Karsten
3.6
Alter 36-40
verreist als Paar
im Mai 13
Nett, aber viel zu teuer
Viel zu teuer für die Leistung, minimalistisches Frühstück, keine Auswahl, viele Kleinigkeiten stimmen nicht. Für 300 Euro + erwartet man ein perfektes Hotel. Das ist allenfalls eine Schulnote 3. Die Optik und die Aussicht ist gratis auf der Insel und überall verfügbar, der Rest reicht nicht.
Viel zu teuer für die Leistung, minimalistisches Frühstück, keine Auswahl, viele Kleinigkeiten stimmen nicht. Für 300 Euro + erwartet man ein perfektes Hotel. Das ist allenfalls eine Schulnote 3. Die Optik und die Aussicht ist gratis auf der Insel und überall verfügbar, der Rest reicht nicht.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.2
Service
4.5
Essen & Trinken
3.5
Sport & Unterhaltung
2.3
Zimmer
3.8
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
2.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
4.0
Pool
5.0
Ausstattung
3.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
2.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
2.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.2
Service
4.5
Essen & Trinken
3.5
Sport & Unterhaltung
2.3
Zimmer
3.8
Martin
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Oct 12
Martin
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Oct 12
Traumhafte Lage
Traumhafte Lage mit tollem Blick auf die Caldera. Frühstück am Pool oder auf dem Privatbalkon. Hervorragendes Erlebnis.
Traumhafte Lage mit tollem Blick auf die Caldera. Frühstück am Pool oder auf dem Privatbalkon. Hervorragendes Erlebnis.

weniger
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
5.5
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.5
Zimmer
4.3
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
4.0
Ausstattung
3.0
Behindertenfreundlich
4.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
5.5
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.5
Zimmer
4.3
Walter
5.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Aug 11
Walter
5.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Aug 11
Romantik pur - Service schlecht
Wir hatten eine Honeymoon Suite mit eigenem Jacuzzi auf der Terasse und einem phantastischen Blick auf die Caldera. Nachdem wir nur kurze Zeit auf Santorin waren, haben wir uns dazu entschlossen die Suite mit allen Ihren Annehmlichkeiten zu geniessen und Snacks und das Dinner auf der eigenen Terasse einzunehmen. Der Room-Service war im Gegensatz zum Pool-/Restaurantservice in Ordnung. Während wir auf unsere Zimmer warten mussten wurden wir alle 5 Minuten gefragt, ob wir eine Restaurantbestellung aufgeben wollen - Die Getränkekonsumation hat scheinbar nicht gereicht und das Personal war aufdringlich auf Umsatzgenierung gerichtet. Das Personal hat bei der Aufnahme von Bestellungen Sonnenbrillen getragen. Beim Frühstück wurden wir über 15 Minuten am Tisch ignoriert. Erst als wir zum Buff ... mehr
Wir hatten eine Honeymoon Suite mit eigenem Jacuzzi auf der Terasse und einem phantastischen Blick auf die Caldera. Nachdem wir nur kurze Zeit auf Santorin waren, haben wir uns dazu entschlossen die Suite mit allen Ihren Annehmlichkeiten zu geniessen und Snacks und das Dinner auf der eigenen Terasse einzunehmen. Der Room-Service war im Gegensatz zum Pool-/Restaurantservice in Ordnung. Während wir auf unsere Zimmer warten mussten wurden wir alle 5 Minuten gefragt, ob wir eine Restaurantbestellung aufgeben wollen - Die Getränkekonsumation hat scheinbar nicht gereicht und das Personal war aufdringlich auf Umsatzgenierung gerichtet. Das Personal hat bei der Aufnahme von Bestellungen Sonnenbrillen getragen. Beim Frühstück wurden wir über 15 Minuten am Tisch ignoriert. Erst als wir zum Buffet gegangen sind, hat man uns am Buffet um unsere Zimmernummer gefragt sodaß man sich als unwillkommener Eindringling gefühlt hat. Wir wurden nicht gefragt ob wir ein Ei wollen. Einen Espresso beim Frühstück extra zu verrechnen ist bei den Zimmerpreisen nicht angebracht - Im Standard ist Standard-Filter-Kaffee. Leider hat sich der Verdacht aufgedrängt, daß das Servicepersonal auf Urlaub ist und nicht der Gast. In diesem Punkt ist das Hotel mehr als unterdurchschnittlich und schlecht geführt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
3.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Günter
Weiterempfehlung
5.2
Alter 56-60
verreist als Paar
im Aug 11
Günter
Weiterempfehlung
5.2
Alter 56-60
verreist als Paar
im Aug 11
Traumhafte Postkartenidylle
Die Hotelanlage besteht aus zwei Teilen: Canaves I und die etwas höeherklassige Anlage Canaves II. Wir kannten beide Anlagen aus früheren Aufenthalten und hatte uns des besseren Komforts wegen für Canaves II entschieden. Die Anlage ist zwischenzeitlich renoviert und noch etwas aufgewertet worden. Die Reception ist jetzt für beide Anlagen getrennt. Die Anlage besteht aus zahlreichen einzelnen Wohneinheiten, sog. Höhlenwohnungen, die am Steilhang des Vulkankraters gelegen sind. Alle Wohnungen haben eine Terrasse mit herrlichem Blick auf die Caldera. Die Wohnungen sind meist nur über steile Treppen zu erreichen.Je nach Wohnungstyp besitzen die Wohnungen auch eigene Liegen, machne einen eigenen Pool. Die Wohnungen sind landestypisch ausgestattet,meist mit zwei getrennten Zimmern. es gibt eine ... mehr
Die Hotelanlage besteht aus zwei Teilen: Canaves I und die etwas höeherklassige Anlage Canaves II. Wir kannten beide Anlagen aus früheren Aufenthalten und hatte uns des besseren Komforts wegen für Canaves II entschieden. Die Anlage ist zwischenzeitlich renoviert und noch etwas aufgewertet worden. Die Reception ist jetzt für beide Anlagen getrennt. Die Anlage besteht aus zahlreichen einzelnen Wohneinheiten, sog. Höhlenwohnungen, die am Steilhang des Vulkankraters gelegen sind. Alle Wohnungen haben eine Terrasse mit herrlichem Blick auf die Caldera. Die Wohnungen sind meist nur über steile Treppen zu erreichen.Je nach Wohnungstyp besitzen die Wohnungen auch eigene Liegen, machne einen eigenen Pool. Die Wohnungen sind landestypisch ausgestattet,meist mit zwei getrennten Zimmern. es gibt einen gemeinsamen Pool mit Poolbar, die auch als Frühstücksterrasse und als Poolrestaurant fungiert. Das Publikum ist gemischt, ab 30 aufwärts, alle Nationalitäten, zu unserer zeit überwiegend US-Amerikaner, Franzosen, Italiener, Japaner und Griechen. Deitsche waren deutlich in der Minderheit. Viele bleiben nur wenige Nächte (wohl Kreuzfahrer oder Inselhopper), Kinder sind hier eher selten anzutreffen.

Die Anlage ist wunderschön, aber auch sehr teuer. Trotzdem, wer sich einmal nur erholen und sonst nichts tun will, sollte sich das mal gönnen. Empfehlenswert ist der besuch des hafens. Wir waren fast jeden Abend dort, um frischen Fisch in den Hafentavernen zu essen (auch sehr teuer). Wer Strandurlaub haben möchte ist hier falsch (und braucht auch nicht nach santorin zu fahren). Es gibt kleine Sand-und kieselstrände auf der anderen Inselseite und einen herrlichen längeren Sandstrand bei Perissa. Cave: der steinige Strand von Kamari direkt in der Einflugschneise des Flughafens. Mit einem Mietwagen oder einer Vespa sind alle Strände bequem zu erreichen, wie auch die sonstigen Sehenswürdigkeiten der Insel.

Das frühstücksbuffet ist nicht überragend, läßt aber kaum Wünsche offen. Alle Eierspeisen werden frisch bereitet. Sekt ist Standard, ebnso frisch gepreßte Opstsäfte. Wer abends am Poolrestaurant essen möchte, genießt wiederum eine herrliche Aussicht, sehr schmackhafte Speisen, niveauvoll serviert aus einer überschaubaren Speisekarte. Der Vorteil: sehr stimmungsvoll, weil sehr individuell bei wenig Gästen (es steht auch nur eine bergrenzte Anzahl an Tischen zur Verfügun)g

Die Anlage liegt am Ortseingang von Oia, dem schönsten Ort der Insel. Zu Fuß ist man in wenigen Minuten im Ortszentrum. Zum hafen sind es am ortsende noch einmal fast 300 Stufen abwärts. Kein Strand in der Nähe! der nächste Sandstrand ist einige Kilometer entfernt auf der anderen Seite der Insel. Ausflugsmöglichkeiten gibt´s auf der Insel oder vor allem per Schiff zu den Inseln der Caldera. Die Exklusivität der lage ergibt sich durch den allgegenwärtigen traumhaften Blick auf die caldera. Ein Touristenmagnet ist der berühmte Sonnenuntergang in Oia

Das Superior Zimmer bestand aus einem großen Wohn und einem Schlafraum, ebenfalls sehr großzügig. Tresor vorhanden, Flachbildschirm-TV im schlafzimmer. Die Einrichtung ist landestypisch, für unserer Verhältnisse eher spartanisch, aber zweckmäßig. Kühlschrank zur eigenen Verwendung vorhanden, keine Minibar. Zwei getrennte Duschen, jeweil sehr mini, eine Minidusche ohne Duschkabine, die andere in einer Minibadewanne für Zwerge. Ebenfalls zwei Toiletten in den Badezimmern. Die Zimmer waren wohl kürzlich renoviert und absolut sauber.

Freundlichkeit und Zuvorkommenheit des personals ist nicht zu beanstanden. Die Fremdsprachenkenntnisse allerdings sind sehr eingeschränkt, auch Englisch ist manchmal mühsam. Der Zimmerservice war top, auch sehr sauber und gründlich. Die Wohnung wurde auch abends nochmal inspiziert. Sehr angenehm: der kostenlose Zimmerservice. So hat man die Wahl, Frühstück, Coccktail, getränke oder auch das Diner auf der eigenen terrasse einzunehmen.

Geboten wird eigentlich nichts. Am Pool gibt´s Liegestühle und Handtücher gratis, man bekommt auch immer eine Liege. Und dann genießt man bei dezenter Hintergrund musik die grandiose Aussicht. Erholung pur. das war´s!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Ilse
Weiterempfehlung
5.3
Alter 41-45
verreist als Paar
im Jun 11
Ilse
Weiterempfehlung
5.3
Alter 41-45
verreist als Paar
im Jun 11
Small Luxury Hotel
Oia I, direkt am Kraterrand, mit wunderschönem Blick auf die Caldera. Die Hotelzimmer sind - für Oia typisch - terrassenförmig in den Felsen gebaut ("Höhlenwohnungen"). Dadurch natürlich sehr viele Stufen, die täglich zu überwinden sind. Alle Zimmer mit privater Terrasse. Auf Ruhe und Diskretion wird sehr viel Wert gelegt. Alles frisch weiß gestrichen und gepflegt, schöne Kakteen und Blumen überall, und man hat den Eindruck, das ständig was erneuert/renoviert wird (wahrscheinlich auch weil wir zu Saisonbeginn da waren). Aber das wurde ebenfalls sehr diskret gemacht und man hat sich nie gestört gefühlt. Viele amerikanische Gäste. Viele Kurzurlauber (2-3 Tage).

W-Lan gratis - Code an der Rezeption holen. In der ersten Juni-Woche ist das Wasser noch etwas kühl, aber dafür ist d ... mehr
Oia I, direkt am Kraterrand, mit wunderschönem Blick auf die Caldera. Die Hotelzimmer sind - für Oia typisch - terrassenförmig in den Felsen gebaut ("Höhlenwohnungen"). Dadurch natürlich sehr viele Stufen, die täglich zu überwinden sind. Alle Zimmer mit privater Terrasse. Auf Ruhe und Diskretion wird sehr viel Wert gelegt. Alles frisch weiß gestrichen und gepflegt, schöne Kakteen und Blumen überall, und man hat den Eindruck, das ständig was erneuert/renoviert wird (wahrscheinlich auch weil wir zu Saisonbeginn da waren). Aber das wurde ebenfalls sehr diskret gemacht und man hat sich nie gestört gefühlt. Viele amerikanische Gäste. Viele Kurzurlauber (2-3 Tage).

W-Lan gratis - Code an der Rezeption holen. In der ersten Juni-Woche ist das Wasser noch etwas kühl, aber dafür ist die Luft-Temperatur noch erträglich, und die Menschenmassen halten sich in Grenzen. Fisch essen im Hafen von Ammoudi (über einen Stufen-Weg oder auch mit dem Auto erreichbar) - ist zwar eine typische Touristenfalle, - aber trotzdem einfach schön. Restaurant Finikia, außerhalb des Ortes mit perfektem Sunset View. Badestrand in Perissa, mit stylishen Strand-Bars aber trotzdem sehr ursprünglich.

Im Oia I gibt es kein Restaurant, nur eine Poolbar, die von ca. 11:30 h - 19:00 h besetzt ist. Für gesetzes Dinner oder Lunch muss man - nach vorheriger Reservierung - ins Oia II gehen. Es wird aber auch auf's Zimmer oder an den Pool gebracht. Die armen Kellner laufen in der Hitze ständig mit dem Essen hin und her... Wir haben uns einmal was an den Pool ins Oia I bringen lassen, - und das war ausgezeichnet! Auch das Frühstück wird täglich über viele Stufen ins Zimmer gebracht, - pünktlichst. Man gibt am Vorabend die Bestellung und die Uhrzeit ab, und das wars. Das Frühstück war ausgezeichnet, - alle Arten von Eiern, Aufschnitt, Müsli, usw. standen zur Auswahl. Man muss sich halt schon am Vortag entscheiden was man will. Aber das Frühstück selbst, auf der eigenen Terasse, ganz privat, mit einem unglaublichen Ausblick ist einfach toll.

Das Hotel liegt am Ortsrand von Oia, - dann kommt eine Kirche, und danach ist das Oia II Hotel, und dann beginnt schon der Marmorweg in den Ort. Man geht vielleicht 2 -3 Minuten bis zum Beginn der "Fußgängerzone". Das Hotel hat auch - sehr wichtig - einen Privatparkplatz für das Leihfahrzeug, das man sich unbedingt mieten sollte. Das Hotel Oia II ist teurer als Oia I, - wahrscheinlich sind die Zimmer exklusiver. Man kann den größeren Außenbereich/Pool/Restaurant im Oia II mitbenutzen, was wir jedoch nicht getan haben, da der Pool-Bereich im Oia I viel intimer und privater ist. Durch die Lage an der Caldera und am Ortsrand von Oia hat man keinen "Sunset-View". Aber das macht nichts, - um die Zeit ist man sowieso immer im Ort unterwegs. Den Sunset-View hat man nur am hinterstesten Zipfel von Oia. Oder - noch besser - ungefähr einen Kilometer außerhalb des Ortes (auf der Terrasse des Restaurants/Hotels Finikia Place - sensationell und nicht hunderttausende Touristen). Die Sonne geht nämlich nicht in der Caldera unter, sondern am äußeren Kraterrand...

Wir hatten eine Junior-Suite (Nr. 8). Sehr großes Wohnzimmer, aber eher kahl, alles verfliest, kleines Schlafzimmer. Zwei Bäder. Davon war eines relativ neu, mit Marmor und Wellness-Dusche ausgestattet, trotzdem klein. Das andere Bad war sehr, sehr einfach... Die Minibar war ein Kühlschrank, wie wir ihn vor 10 Jahren entsorgt haben.... na ja. Die Zimmer sind in die Jahre gekommen. Die Möbel zerlegen sich teilweise (Schaniere an Kommoden fallen ab), der Tisch wackelt, der Flachbildschirm steht auf einer Kommode, die nicht wirklich vertrauenserweckend ist, die Eingangstüre schließt nicht, weil verzogen, usw. Aber man hat den Eindruck, dass sukzessive an Verbesserungen gearbeitet wird. Z. B. wurde am 3. Tag unser Bett getauscht gegen ein nagelneues... Was gut war, denn das alte war wirklich schlimm.... Aber das alles wird durch den Ausblick am Morgen und nicht zuletzt durch das Personal wettgemacht. Man hat wirklich den Eindruck, dass man diese Mankos durch das Professionalität, Diskretion und Wertschätzung wett machen will. Man fühlt sich wie ein VIP. Es gibt eine Klimanlage. Allerdings ist es in der Höhle auch so angenehm kühl. Je nach Lage des Zimmers kann es sein, dass andere Gäste an der Terrasse ins eigene Zimmer vorbei gehen müssen.

Das Personal war außerordentlich zuvorkommend und nett. Es wird englisch gesprochen. Die Zimmerreinigung war in Ordnung. Am Abend wurde das Bett aufgeschlagen und Handtücher nochmals getauscht.

Der Pool im Oia I ist klein, - aber groß genug. Auf der Terrasse stehen 8 Liegen, 2 Kaffeehaustausche und eine Rattan-Sitzecke. Und mehr als 4 Liegen waren nie belegt. Es war nie laut, man war fast immer allein, - einfach perfekt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Judith & Michael
Weiterempfehlung
5.2
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jun 10
Judith & Michael
Weiterempfehlung
5.2
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jun 10
Gehobene Anlage in Traumlage
Hotelanlage in zwei Teilen, sehr ruhig und sauber, incl. Frühstück. Internationale Gästestruktur

Unbedingt zum vielfältigen Frühstücksbuffet gehen (notfalls nachfragen, ist unserer Meinung nach besser, als eine begrenzte Auswahl ans Zimemr liefern zu lassen), Taverne Blue Sky in Oia kann empfohlen werden. Grundsätzlich ist das Preisniveau in Oia im Verhältnis zu anderen griechischen Ferienorten recht gehoben. Dafür ist der Ort aber auch traumhaft schön und romantisch. Panoramablick auf den Sonnenuntergang. Für Badeurlauber, die in Strandnähe wohnen möchten, jedoch nicht geeignet. Schönster Strand der Insel kann man unserer Meinung nach im Bereich Perissa finden.

Das Frühstücksbuffet ist überragend und lässt keine Wünsche offen. Bei Bedarf wird das Frühstück auch ins Z ... mehr
Hotelanlage in zwei Teilen, sehr ruhig und sauber, incl. Frühstück. Internationale Gästestruktur

Unbedingt zum vielfältigen Frühstücksbuffet gehen (notfalls nachfragen, ist unserer Meinung nach besser, als eine begrenzte Auswahl ans Zimemr liefern zu lassen), Taverne Blue Sky in Oia kann empfohlen werden. Grundsätzlich ist das Preisniveau in Oia im Verhältnis zu anderen griechischen Ferienorten recht gehoben. Dafür ist der Ort aber auch traumhaft schön und romantisch. Panoramablick auf den Sonnenuntergang. Für Badeurlauber, die in Strandnähe wohnen möchten, jedoch nicht geeignet. Schönster Strand der Insel kann man unserer Meinung nach im Bereich Perissa finden.

Das Frühstücksbuffet ist überragend und lässt keine Wünsche offen. Bei Bedarf wird das Frühstück auch ins Zimmer geliefert. Abendessen ist im hoteleigenen Restaurant zwar möglich, jedoch überteuert und nur schwer sättigend (gehobene französisch-italienische Küche). Bei der Vielfalt an Tavernen und Restaurants im nahegelegenen Zentrum sollte lieber hierauf zurückgegriffen werden.

Am Ortsrand von Oia gelegen, zum Zentrum ca. 5 Minuten zu Fuß. Im Ort gute Einkaufsmöglichkeiten und eine Vielzahl an Tavernen oder auch gehobenen Restaurants. Mit dem Mietwagen, aber auch mit dem Bus lässt sich Insel gut erkunden. Entfernung zum nächsten gepflegten Strand im Auto ca. 30 Minuten.

Zimmer in Teil I sauber und gepflegt, Bett leider etwas klein, anstelle eines Schrankes nur in einer Felshöhle angebrachte Kleiderstange. Bad sehr gepflegt und sauber. Kühlschrank, Sat-TV, Telefon und Safe vorhanden.

Personal ist freundlich und überwiegen englischsprachig, vereinzelt auch deutschsprachig. Zimmer sehr sauber, zwei Mal täglich Handtuchwechsel. Wäscheservice auf Anfrage möglich. Auf unser Merkmal "Hochzeitsreise" wurde leider nicht eingegangen. Ob es sich um einen Übermittlungsfehler zwischen Reisebüro - Reiseveranstalter und Hotel handelte, ist nicht klar (keiner will's gewesen sein ;-)).

In jedem Teil des Hotels ist ein Pool (Teil I klein, Teil II groß) mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und Handtüchern vorhanden. Hotelanlage ist erst für Kinder ab 12 Jahren (viele Stufen; Anlage ist in den Fels gebaut), keine Animation, daher sehr ruhig. W-Lan vorhanden.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Ute & Gustav
Weiterempfehlung
5.8
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mai 10
Ute & Gustav
Weiterempfehlung
5.8
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mai 10
Trauminsel / Traumanlage
Super gut, Frühstück auf eigene Terrasse. Es gibt 3 Variationen wählbare ZEit von 8.00 - 11.00 Uhr

Man kann sich über die REiseleitung ein Auto, Quart oder einen Roller mieten um die Trauminsel zu erkunden. Sehr zu empfehlen, Akrotiri, Amoudi, wo man frischen Fisch serviert bekommt. Desweiteren ist es auch zu empfehlen mal eine Schiffstour zu unternehmen. Das Wetter war bei uns von 30 Grad , Sturm, Gewitter und Regen. Aber das schöne Wetter hat überwiegt.

Gehobene Gastronimie in Canaves Oia II, aber sehr gutes Essen.

Sehr gute Lage am Ortsanfang von Oia, bis zu 80 Stufen zu gehen, aber sehr gut erreichbar und zentral. Es gibt in der Nähe Tavernen, Supermarkt und die schöne mit Marmor gepflasterte Einkaufsstrasse.

Die Höhlenwohnungen ... mehr
Super gut, Frühstück auf eigene Terrasse. Es gibt 3 Variationen wählbare ZEit von 8.00 - 11.00 Uhr

Man kann sich über die REiseleitung ein Auto, Quart oder einen Roller mieten um die Trauminsel zu erkunden. Sehr zu empfehlen, Akrotiri, Amoudi, wo man frischen Fisch serviert bekommt. Desweiteren ist es auch zu empfehlen mal eine Schiffstour zu unternehmen. Das Wetter war bei uns von 30 Grad , Sturm, Gewitter und Regen. Aber das schöne Wetter hat überwiegt.

Gehobene Gastronimie in Canaves Oia II, aber sehr gutes Essen.

Sehr gute Lage am Ortsanfang von Oia, bis zu 80 Stufen zu gehen, aber sehr gut erreichbar und zentral. Es gibt in der Nähe Tavernen, Supermarkt und die schöne mit Marmor gepflasterte Einkaufsstrasse.

Die Höhlenwohnungen sind einfach ein Traum, ausgestattet mit antiken Einzelstücken. Sehr geschmackvoll eingerichtet, Junior Suite besteht aus einem sehr schönen Schlafzimmer, 2 Bädern, eine Küchenzeile und ein Wohnbereich, ausgestattet mit Fernseher. Wenn man aus dem Bett kommt, hat man gleich einen Blick auf die schöne Caldera.

Es wird überwiegend englisch gesprochen. Sehr gute ZImmerreinigung,. 2 x am Tag, wenn nötig frische Handtücher.

Canaves Oia I verfügt über einen kleinen Pool, keine Animation, was sehr gut ist. Canaves Oia II verfügt über einen großen Pool, der aber nur über die Hauptstrasse und dann über einen Fahrstuhl zu erreichen ist. Uns hat der kleine Pool ausgereicht. Sehr privat mit Service am Pool., bequeme Liegestühle mit Handtüchern des HAuses und Sonnenschirmen. Einfach erholsam.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Jörg & Beate
Weiterempfehlung
5.3
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mai 07
Jörg & Beate
Weiterempfehlung
5.3
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mai 07
Kleine Hotelanlage, traumhafter Blick,
Kleine Hotelanlage, bestehend aus einem etwas älteren und einfacheren Teil (Canaves I) und einem neueren und noch komfortableren Teil (Canaves II bzw. Canaves Suites). Wir waren bereits dreimal im Canaves II, 1994, 1996 und 2007. Canaves II hat etwa 15 - 20 geräumige Zimmer und Suiten. Anlage wurde 1994 eröffbet und immer wieder renoviert, äußerst gepflegt! Die Gästestruktur ist international. Für Gehbehinderte nicht geeignet, da treppenförmig in der Kraterwand angelegt. Für Familien weniger geeignet.

Beste Reisezeit Mai/1. Hälfte Juni oder September

Im Zimmerpreis ist ein Frühstück eingeschlossen, dass allerdings kaum Abwechslung bietet. Mittags uns Abends kann man am Pool a la carte essen. Das Essen ist sehr, sehr gut. Allerdings auch recht teuer.

Die L ... mehr
Kleine Hotelanlage, bestehend aus einem etwas älteren und einfacheren Teil (Canaves I) und einem neueren und noch komfortableren Teil (Canaves II bzw. Canaves Suites). Wir waren bereits dreimal im Canaves II, 1994, 1996 und 2007. Canaves II hat etwa 15 - 20 geräumige Zimmer und Suiten. Anlage wurde 1994 eröffbet und immer wieder renoviert, äußerst gepflegt! Die Gästestruktur ist international. Für Gehbehinderte nicht geeignet, da treppenförmig in der Kraterwand angelegt. Für Familien weniger geeignet.

Beste Reisezeit Mai/1. Hälfte Juni oder September

Im Zimmerpreis ist ein Frühstück eingeschlossen, dass allerdings kaum Abwechslung bietet. Mittags uns Abends kann man am Pool a la carte essen. Das Essen ist sehr, sehr gut. Allerdings auch recht teuer.

Die Lage ist ein Traum. Fantastischer Blick in die Caldera. Der Blick von den Zimmern ist allerdings von unterschiedlicher Güte. Bei der Buchung um ein Zimmer mit Blick in Richtung Thira bitten. Oia hat sozusagen keine Strände!! Die Steilküste mit dem überwältigenden Blick ist das Erlebnis. Die Anlage liegt etwa 10-Gehminuten außerhalb des Ortes. Angehmer Weg auf der Kraterpromenade - wurde im Frühjahr 2007 unter recht viel Lärm neu plattiert - ohne Autoverkehr. Im Ort Restaurants in allen Preisklassen, von griechischen Tavernen mit klapprigen Holzstühlen - bis ambitionierten Gourmetslokalen. Im Ort auch Einkaufsmöglichkeiten und Reiseveranstalter für Ausflüge und Autovermieter. Transferdauer ca. 45 Minuten. Entfernung zum Hauptort Thira ca. 8 Km, regelmäßige Busverbindung - sehr preiswert - oder mit dem Taxi - 15,-- €.

Die Zimmer bestehen aus einem Wohnraum und einem Schlafraum mit antiken Mobilar, teilweise über zwei Etagen im Kraterhöhlen-Stil. Schrankraum knapp bemessen. Das Bad in unserem Zimmer (Reise 2007) war sehr klein, es fehlten Ablagemöglichkeiten. Die Zimmer sind außerordentlich sauber. Trotz Wasserknappheit gab es 2007 zweimal am Tag frische Handtücher! Bei großer Trockenheit kann es auf der ganzen Insel Probleme mit der Wasserversorgung geben.

Der Service ist fast perfekt. Sehr freundlich. Probleme gibt es allerdings beim Frühstück. Das Frühstück wird auf den Terassen der Zimmer serviert. Manchmal verursacht dies sehr lange Wartezeiten.

Das Sportangebot erschöpft sich in einem sehr schönen und für die Größe der Analge recht gr0ßem Pool mit fantastischen Blick in die Caldera. Der Pool wird täglich gereinigt und ist einfach perfekt.

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Jeanette
Weiterempfehlung
5.7
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 06
Jeanette
Weiterempfehlung
5.7
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 06
Wunderschönes Hotel mit einzigartigem Meerblick
Ein kleines Hotel direkt an der Kraterwand von Oia mit einem herrlichen Blick aufs Meer. Sehr freundliches und zuvorkommendes personal. Die Zimmer sind sehr geräumig und mit antikem Mobilar ausgestattet Jedes Zimmer besitzt eine eigene Terasse mit Meerblick . Das Frühstück wird auf der Terasse serviert. Wir würden jederzeit unseren Urlaub wieder dort verbringen.
Ein kleines Hotel direkt an der Kraterwand von Oia mit einem herrlichen Blick aufs Meer. Sehr freundliches und zuvorkommendes personal. Die Zimmer sind sehr geräumig und mit antikem Mobilar ausgestattet Jedes Zimmer besitzt eine eigene Terasse mit Meerblick . Das Frühstück wird auf der Terasse serviert. Wir würden jederzeit unseren Urlaub wieder dort verbringen.

weniger
Hotel allgemein
5.2
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
3.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
3.0
Hotel allgemein
5.2
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0