33 Hotelbewertungen
94 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.6
Hotel allgemein
5.6
Lage und Umgebung
5.4
Service
5.3
Essen & Trinken
5.6
Sport & Unterhaltung
4.6
Zimmer
5.3

Einzelbewertungen

Matthias
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 19
Matthias
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 19
Eine Reise wert!
Das Hotel liegt ruhig in traumhafter Kulisse. Wir waren als Paar (Anfang 30) dort und haben besonders die herzlichen und zuvorkommenden Mitarbeiter der Anlage in Erinnerung behalten. Die Poollandschaft ist sauber. Das Essen könnte ein wenig mehr Abwechslung vertragen, ist Qualitativ aber auf einem hohen Niveau. Den Stadtkern von Playa del Carmen erreicht man in ca. 15 min mit dem Taxi. Dort finden sich die großen Shoppingtempel, jedoch auch kleinere, lokale Geschäfte und Restaurants.

Das Hotel liegt ruhig in traumhafter Kulisse. Wir waren als Paar (Anfang 30) dort und haben besonders die herzlichen und zuvorkommenden Mitarbeiter der Anlage in Erinnerung behalten. Die Poollandschaft ist sauber. Das Essen könnte ein wenig mehr Abwechslung vertragen, ist Qualitativ aber auf einem hohen Niveau. Den Stadtkern von Playa del Carmen erreicht man in ca. 15 min mit dem Taxi. Dort finden sich die großen Shoppingtempel, jedoch auch kleinere, lokale Geschäfte und Restaurants.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Anna
Weiterempfehlung
4.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Feb 19
Anna
Weiterempfehlung
4.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Feb 19
Tolle Natur, ruhiger Urlaub aber mit Einschränkung
Eine schöne Anlage, die mitten in der Natur liegt. Sehr weitläufig mit einem schönen Strand. Wer relaxen und die Natur genießen möchte, ist richtig in diesem Hotel. Die Anlage ist sehr geschmackvoll gestaltet und wird ständig gepflegt. Das Hotel hat einen us-amerikanischen Einfluss.

Das Essen hatte eine unglaublich gute Qualität und schmeckte immer sehr gut. Getränke, Cocktails und Weine waren ebenfalls gut. Die Teller wurden immer toll aufbereitet und dekoriert. Leider waren die Wartezeiten sehr lang. Auf das bestellte Gericht hat man im Durchschnitt 20, 30 Minuten gewartet.

Die Anlage liegt an einer Hauptstraße, wovon man allerdings gar nichts merkt. Leider kann man die nähere Umgebung ohne ein Taxi, o.ä. nicht erkunden. Der Strand ist toll, sehr gepflegt und weit ... mehr
Eine schöne Anlage, die mitten in der Natur liegt. Sehr weitläufig mit einem schönen Strand. Wer relaxen und die Natur genießen möchte, ist richtig in diesem Hotel. Die Anlage ist sehr geschmackvoll gestaltet und wird ständig gepflegt. Das Hotel hat einen us-amerikanischen Einfluss.

Das Essen hatte eine unglaublich gute Qualität und schmeckte immer sehr gut. Getränke, Cocktails und Weine waren ebenfalls gut. Die Teller wurden immer toll aufbereitet und dekoriert. Leider waren die Wartezeiten sehr lang. Auf das bestellte Gericht hat man im Durchschnitt 20, 30 Minuten gewartet.

Die Anlage liegt an einer Hauptstraße, wovon man allerdings gar nichts merkt. Leider kann man die nähere Umgebung ohne ein Taxi, o.ä. nicht erkunden. Der Strand ist toll, sehr gepflegt und weitläufig. Man kann schöne, lange Strandspaziergänge unternehmen. Der Pool ist sehr klein und nicht tief (ca 1,20 m?). Daher kann man weder darin schwimmen, noch sich wirklich abkühlen. Dieser Umstand wird jedoch durch den tollen Strand relativiert. Die Natur und Pflanzen um und in der Anlage sind beeindruckend. Tiere, wie Nasenbären, Wasserschweine, Leguane, Gekos, Krokodile und Pelikane leben dort und können beobachtet werden. Das hat uns sehr gut gefallen.

Unser Zimmer war schön und groß, auch der Außenbereich war toll. Allerdings waren starke Verfärbungen auf dem Spiegel im Bad und das Bett hat laut geknartscht. Ein separater begehbarer Kleiderschrank und Safe waren vorhanden, was top war. Die Minibar wurde leider in den letzten Tagen gar nicht mehr aufgefüllt und auch kein Wasser zum Zähneputzen wurde aufgestellt, daher mussten wir selbst für Wassernachschub sorgen. Sauberkeit war gut.

Der Service war sehr unterschiedlich. Die Jungs, die die Golfcars gefahren sind, waren sehr nett und freundlich und haben oft mit uns gesprochen. Die Mitarbeiterinnen aus dem Spa waren ebenfalls ganz toll und um uns bemüht. Allerdings gibt es auch Kritik: die Englischkenntnisse sind bei einigen MitarbeiterInnen nicht gut. Sie verstehen kaum und sprechen unglaublich schwer zu verstehendes Englisch. Das hat die Kommunikation erschwert. Manche Kellner kennen die Karte nicht richtig und manchmal kamen unterschiedliche Gerichte, trotz gleicher Bestellung (French Toast- einmal kam normales weißes getoastetes Toast, einmal gebackenes Frenchtoast). Einige Kellner wirkten leider etwas arrogant und genervt. Das hatten wir alles im Restaurant Aquamarina erlebt. Der Service in der Amberbar war top. Leider ist unserem Reiseunternehmen ein Fehler unterlaufen: Wir mussten unsere letzte Nacht in ein anderes Hotel umziehen, weil das Blue Diamond überbucht war. Darüber waren wir sehr traurig und haben es auch an der Rezeption erwähnt und nach einer Lösung gefragt (anderes Zimmer, irgendein Entgegenkommen?). Leider gab es nur einen mitleidigen Blick und "sorry". Sehr enttäuschend! Beim telefonischen Inroom-Dining-Bestellen wurde mir am Ende des Gesprächs gesagt "i have problems to understand you" - ich hatte mit meinem Englisch noch nie solche Kommunikationsschwierigkeiten (in einigen anderen Ländern und auch beruflich muss ich ab und an in englisch kommunizieren). Beim Auschecken kam keine Frage, wie der Aufenthalt war, sondern einfach nur "thank you and good bye." Für eine solche Preiskategorie unbefriedigend. Der Service am Strand war toll - der Schirm wurde geöffnet, die Liegen aufbereitet und es wurden Getränke gebracht.

Das Hotel hat viele Aktivitäten angeboten, die wir aber nicht in Anspruch genommen haben. Im Hotel können englischsprachige Ausflüge gebucht werden, die uns sehr gut gefallen haben.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Sebastian und Lisa
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jan 19
Sebastian und Lisa
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jan 19
Perfekte Hochzeitsreise
Tolles Hotel für eine Hochzeitsreise. Ruhig gelegen und perfekt zum relaxen. Das Essen ist im gesamten Top. Das Personal ist sehr herzlich und hilfsbereit. Nähere Details siehe unten. Sport haben wir dort nicht gemacht.

Das Frühstück ist üblicherweise im Restaurant Aquamarin. Toll angerichtete Speisen die a la carte bestellt werden. Wirklich sehr lecker. Ob Omlette Rührei Waffeln Fruchtplatte oder Sandwich. Dazu leckere Säfte. Mittags gibt es die Möglichkeit zwischen Aquamarin und Cevice (Strandbar) zu wählen. Das Aquamarin ist was gehobener mit Fisch, Steak, Salat, leckere Nudeln etc und das Cevice hat unglaublich leckere Burger, Pizza (nicht so gut), Chicken Wings etc. Abends wurde zwischen Aquamarin und Ambar unterschieden. Aquamarin mit themenabenden und sehr leckerem Essen ... mehr
Tolles Hotel für eine Hochzeitsreise. Ruhig gelegen und perfekt zum relaxen. Das Essen ist im gesamten Top. Das Personal ist sehr herzlich und hilfsbereit. Nähere Details siehe unten. Sport haben wir dort nicht gemacht.

Das Frühstück ist üblicherweise im Restaurant Aquamarin. Toll angerichtete Speisen die a la carte bestellt werden. Wirklich sehr lecker. Ob Omlette Rührei Waffeln Fruchtplatte oder Sandwich. Dazu leckere Säfte. Mittags gibt es die Möglichkeit zwischen Aquamarin und Cevice (Strandbar) zu wählen. Das Aquamarin ist was gehobener mit Fisch, Steak, Salat, leckere Nudeln etc und das Cevice hat unglaublich leckere Burger, Pizza (nicht so gut), Chicken Wings etc. Abends wurde zwischen Aquamarin und Ambar unterschieden. Aquamarin mit themenabenden und sehr leckerem Essen aber nicht so feinem wie das Ambar. Dort gibt es Rinderfilet und div Fisch... da ich kein Fisch esse hab ich nur Rinderfilet gegessen welches Top war. Vielleicht sollte noch das ein oder andere Fleischgericht im Ambar hinzugefügt werden.

Das Hotel befindet sich an der Hauptverkehrsstrasse zwischen Playa del Carmen und Cancun. Nach PDC sind es 15 Minuten mit dem Taxi. Von der Straße hört man aber nichts. Der Strand an dem Hotel ist super. Es gab zwischendurch Seegras, welches aber immer weg gemacht wird. Liegen waren zu unserem Zeitpunkt immer genug vorhanden. Das Hotelgelände ist recht weitläufig. Hierfür stehen Fahrräder bereit (die jedoch hin und wieder geklaut werden) oder man ordert ein Golfkart. Der Hauptweg wird aber auch recht häufig von Golfkarts befahren die einen dann aufsammeln und mitnehmen. Die Umgebung ist sehr naturbelassen. Die Suiten sind in den Regenwald eingebettet. Hier leben eine Vielzahl an Tieren wie Nasenbären, Pelikane, Schildkröten, Leguane und Krokodile. Kleiner Kritikpunkt: Der Hauptweg ist nachts sehr dunkel. Die kleinen Lampen werden irgendwann ausgemacht. Wenn man für einen Ausflug um halb sieben morgens zur Lobby muss sieht man nichts.

Wir hatten den ersten Tag eine Patio Suite, welche wir auch gebucht hatten. Diese war stilvoll ausgestattet und geräumig. Ab dem 2. Tag bekamen wir ein Zimmerupgrade da es unsere Hochzeitsreise war und eine Suite in der nächst höheren Kategorie frei war. (Cenote Suite) Die Aussicht bei dieser Suite und die nochmals größeren Zimmerabmessungen haben wir gerne angenommen. Bei beiden Zimmern gab es leichte Gebrauchsspuren und vor allem die Duschen waren schwierig zu bedienen. Die Minibar wurde täglich wieder befüllt mit M&M's Bier Cola. Barcadi Tequila etc steht auch zur Auswahl. Das WiFi war an mehreren Tagen nicht vorhanden und die Sicherung ist rausgeflogen wenn man parallel die Klimaanlage und den Fön laufen hatte. Wenn das WiFi funktioniert, hat man guten Empfang am Pool Strand Zimmer und Restaurants. Die Sauberkeit war in Ordnung. Zimmer rochen leicht muffig.

Der Service in diesem Hotel ist wirklich ganz große Klasse! David, Roman Edward und Ivan der Barchef muss ich da hervorheben. Alle sind unglaublich nett... Dem ist nicht hinzuzufügen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Marco
3.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Dec 18
Marco
3.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Dec 18
Service ist hier ein Fremdwort
Schöne Zimmer, gutes Essen, aber Service ist hier ein Fremdwort. Wer entspannt Urlaub machen und sich verwöhnen lassen will, dem empfehle ich ein anderes Hotel. Preis-/Leistung-Verhältnis ungenügend.

Schöne Zimmer, gutes Essen, aber Service ist hier ein Fremdwort. Wer entspannt Urlaub machen und sich verwöhnen lassen will, dem empfehle ich ein anderes Hotel. Preis-/Leistung-Verhältnis ungenügend.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
1.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
1.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Bea
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Dec 18
Bea
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Dec 18
Schönes Boutique Hotel mit Traumstrand
Ruhiges Hotel an traumstrand mit schöner Architektur, mitten in Mangroven gebaut. Hochwertiges All inclusive Essen und Service. Renovierung an manchen Orten nötig. Wir kommen wieder! Danke an den fantastischen Hotelmanager Geert

Noch nie haben wir in einem hotel dauerhaft (2 Wochen) do gut und abwechslungsreich gegessen. Das Motto all inclusive a la carte ist genau unseres: zero waste, die Leute häufen sich nicht ungebremst die Teller voll und man kann trotzdem essen was und soviel man eben will. Das Essen war perfekt in jeder Kategorie : ob mexikanisch, Burger, oder feiner internationale Küche. Man hat auch gemerkt, dass die Zutaten frisch sind. Sonderbestellungen waren kaum ein Problem (extra Avocado, kein Öl, ohne Fleisch) 1 A

Schönster Strandabschnitt. Die Alg ... mehr
Ruhiges Hotel an traumstrand mit schöner Architektur, mitten in Mangroven gebaut. Hochwertiges All inclusive Essen und Service. Renovierung an manchen Orten nötig. Wir kommen wieder! Danke an den fantastischen Hotelmanager Geert

Noch nie haben wir in einem hotel dauerhaft (2 Wochen) do gut und abwechslungsreich gegessen. Das Motto all inclusive a la carte ist genau unseres: zero waste, die Leute häufen sich nicht ungebremst die Teller voll und man kann trotzdem essen was und soviel man eben will. Das Essen war perfekt in jeder Kategorie : ob mexikanisch, Burger, oder feiner internationale Küche. Man hat auch gemerkt, dass die Zutaten frisch sind. Sonderbestellungen waren kaum ein Problem (extra Avocado, kein Öl, ohne Fleisch) 1 A

Schönster Strandabschnitt. Die Algen wurden akribisch weggeräumt obwohl es aufgrund von Dauer Wind eine enorme Sisyphusarbeit war! Die anderen Hotelstrände links davon waren unbenutzbar und ungepflegt

Wir hatten 3 Zimmer bewohnt: Laguna Suite : war uns zu dunkel und abgewohnt Palafitos Suites: sehr schön mit Terrasse am Dach ! Beach suite: fantastische Lage, tolles design, Riesen Bad - ein Traum!

Freundlichkeit und Verständnis- sie haben immer rasch reagiert ob im Restaurant , an der Bar, alle MA habe tolle englisch Kenntnisse und waren sehr zuvorkommend. Überhaupt kein Heischen nach Trinkgeld für jeden Handgriff wie wir es schon erlebt hatten in der Karibik

Yoga wurde immer um 10 angeboten was ungünstig ist weil man ja nicht gefrühstückt haben sollte, und danach das Frühstück vorbei war. 8.30 ist perfekt . Gym ok, Spa war etwas düster. Da wir Golfer sind : das hotel würde Punkten wen. Es einen Transfer und Vergünstigungen anböte wie das viele Hotels tun, denn die Taxikosten und Fees sind enorm, das heißt sie stehen in keiner Relation mehr iS Preis und Leistung. Sonst ist das Hotel ruhig was wir wollten

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Mark
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Dec 18
Mark
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Dec 18
Gutes All-Inclusive Hotel
Gutes Strandhotel. Die Zimmer sind jedoch zumeist im Dschungel und etwas entfernt vom Strand gelegen (ca. 10 min Fußweg zum Strand). Dafür sind die Bungalows aber so gelegen, dass man wenig von seinen Nachbarn mitbekommt, wenn man auf der Terrasse sitzt. Sehr angenehm. Auch die Restaurants waren sehr gut.

Sehr gutes Niveau für ein All-Inclusive Hotel



Sehr guter Service. Personal war nicht aufdringlich. Sehr freundlich.

Gutes Strandhotel. Die Zimmer sind jedoch zumeist im Dschungel und etwas entfernt vom Strand gelegen (ca. 10 min Fußweg zum Strand). Dafür sind die Bungalows aber so gelegen, dass man wenig von seinen Nachbarn mitbekommt, wenn man auf der Terrasse sitzt. Sehr angenehm. Auch die Restaurants waren sehr gut.

Sehr gutes Niveau für ein All-Inclusive Hotel



Sehr guter Service. Personal war nicht aufdringlich. Sehr freundlich.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Lisa und Pascal Winkens
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Nov 18
Lisa und Pascal Winkens
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Nov 18
WÜNDERSCHÖNER und Unvergesslicher Urlaub!
WUNDERSCHÖNER URLAUB. Wir waren vom 20.11.-30.11.2018 im Blue Diamond und es war ein Traum!. Das Hotel ist super schön und der Service ist TOP!!

Es gibt im Hotel drei Restaurants. Alle drei haben wir ausprobiert. Das Aquamarin ist das Hauptrestaurant. Hier gibt es das Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Hier wird auch die Karte regelmäßig getauscht. SUPER LECKER ESSEN!. Direkt darunter kommt noch ein Restaurant (leider weiß ich den namen nicht mehr). Dort gibt es Pizza, Burger und Co. Dann gibt es noch das Amber Restaurant. hier gibt es nur Abendessen und hier gibt es auch einen Dresscode (Männer müssen lange Hosen anhaben). Wir haben dieses Restaurant geliebt! Hier haben wir uns wie auf dem siebten Himmel gefühlt. Man kommt rein und wird direkt von einer tollen Dame zu Ti ... mehr
WUNDERSCHÖNER URLAUB. Wir waren vom 20.11.-30.11.2018 im Blue Diamond und es war ein Traum!. Das Hotel ist super schön und der Service ist TOP!!

Es gibt im Hotel drei Restaurants. Alle drei haben wir ausprobiert. Das Aquamarin ist das Hauptrestaurant. Hier gibt es das Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Hier wird auch die Karte regelmäßig getauscht. SUPER LECKER ESSEN!. Direkt darunter kommt noch ein Restaurant (leider weiß ich den namen nicht mehr). Dort gibt es Pizza, Burger und Co. Dann gibt es noch das Amber Restaurant. hier gibt es nur Abendessen und hier gibt es auch einen Dresscode (Männer müssen lange Hosen anhaben). Wir haben dieses Restaurant geliebt! Hier haben wir uns wie auf dem siebten Himmel gefühlt. Man kommt rein und wird direkt von einer tollen Dame zu Tisch geführt. Das Essen, EIN TRAUM. Hier und auch bei den anderen Restaurants, gibt es auch Gerichte, die nicht All Inclusive sind, dennoch für einen guten Preis. Wir können jedem das Surf and Turf empflehlen!!! Als wir dies das erste mal gegessen haben, haben wir abends fast nichts anderes mehr gegessen. Super Qualität! Was wir auch empfehlen können, fragt nach einen Spezial Dessert. Dies steht nicht auf der Karte aber es schmeckt toll!!!!

Vom Flughafen sind es ca 45 Minuten bis zum Hotel. Wir wurden vom Flughafen abgeholt und es ging direkt los. Schon bei der ankunft in Mexiko haben wir und Willkommen gefühlt.

Wir hatten ein eine Patio Jr. Suite. Dieses Häusschen war komplett ausreichend. Alles war Top sauber und die Klimaanlage war bereits an. Wir hatten einen Kleinen Blick auf dem See und eine kleine Terrase hatten wir auch. Das Bad war auch Sauber und sehr groß. Es gibt sogar ein kleines Ankleidezimmer. dort kann man die Koffer verstauen und so fliegen diese nicht im zimmer rum. Wir hatten einmal das Problem, dass unsere Klimaanlage nicht funktionierte. Aber dies war kein Problem, denn ein kleiner Anruf oder ein Zettel reicht und schon wird sich darum gekümmert. Das Zimmer verfügte auch einen Fernseher, aber diesen benötigt man gar nicht.

Der Service war klasse!!! So einen tollen und lieben Service habe ich noch nicht gesehen. Als wir ankamen, wurden wir direkt empfangen und an die Rezeption gebracht. Dort wurde alles besprochen und danach wurden wir mit einem Golfwagen zu unserem Häusschen gefahren. Die Koffer wurde uns abgenommen und rein geschoben. Eine Führung durch Zimmer gab es auch und uns wurden paar Dinge erklärt, z.b. wie man die Rezeption anruft usw. Zu diesem Zeitpunkt haben wir uns schon wohlgefühlt. Wenn man nicht zu Fuß zum Strand gehen wollte (10 minuten zu fuß) hat man einfach ein Golfwagen gerufen und nach 2 min. kam direkt einer und hat einen dort hingefahren wo man möchte. Es wurde sich immer super nett und lustig unterhalten. Auch beim Essen wurde man TOP behandelt. Der Service hat sich auch behalten, was man am vor Tag getrunken hat, und hat danach direkt gefragt. Auch beim liegen am Strand, wurde uns direkt der Cocktail überreicht, den wir die letzten Tage getrunken haben. Auch die super lieben Damen im Spa, geht ein Kompliment hin. super tolle Arbeit und auch super super Lieb und top! Ihr macht das wirklich alle Wundervoll. Auch ein Lob an die Mitarbeiter, die dafür sorgen, dass der Strand von Algen befreit wird. hier wird mehrmals am Tag sauber gemacht, damit man einen tollen sauberen Strand hat ich habe mich auch paar namen notiert. Es tut mir Leid wenn ich einen vergessen habe: Ricardo, Martin, David Jose, Manuel, Victor!

Es gibt ein großen Spa bereich und tolle angebote. dort gibt es auch ein Fitnessraum der auch ausreichend ist. Es gibt auch verschiede Ausflüge die man dort buchen kann. Mann kann sich auch jederzeit ein Taxi bestellen, dass einen am Hotel abholt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Mascha Carina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 18
Mascha Carina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 18
Ein erholsamer Urlaub unter Freunden.
Das Ressort befindet sich eingebettet in die umliegenden Magrovenwälder, also mitten in der Natur. Insgesamt ist die Atmosphäre sehr entspannt und erholsam.

Das Essen ist wirklich unglaublich lecker. Die Küchen-Crew leistet hier wirklich großartiges. Bestellt werden kann nur à la carte, was teilweise Wartezeiten verursacht, die sich aber definitiv lohnt. Besonders gut gefallen hat uns die Atmosphäre im Restaurant Amber und das Frühstück mit Blick aufs Meer. Wirklich traumhaft schön.

Wie gesagt befindet sich das Hotel quasi mitten im Jungel. Man kann quasi täglich Waschbären, Echsen jeglicher Art und sogar teilweise Krokodile aus nächster Nähe bewundern. Das Hotel befindet sich in der Nähe von Playa del Carmen und damit in nächster Nähe zum internationalen Flughafen vo ... mehr
Das Ressort befindet sich eingebettet in die umliegenden Magrovenwälder, also mitten in der Natur. Insgesamt ist die Atmosphäre sehr entspannt und erholsam.

Das Essen ist wirklich unglaublich lecker. Die Küchen-Crew leistet hier wirklich großartiges. Bestellt werden kann nur à la carte, was teilweise Wartezeiten verursacht, die sich aber definitiv lohnt. Besonders gut gefallen hat uns die Atmosphäre im Restaurant Amber und das Frühstück mit Blick aufs Meer. Wirklich traumhaft schön.

Wie gesagt befindet sich das Hotel quasi mitten im Jungel. Man kann quasi täglich Waschbären, Echsen jeglicher Art und sogar teilweise Krokodile aus nächster Nähe bewundern. Das Hotel befindet sich in der Nähe von Playa del Carmen und damit in nächster Nähe zum internationalen Flughafen von Cancun.

Die Zimmer sind gut ausgestattet und sehr ruhig gelegen. Wir hatten leichte Probleme mit den Amaturen im Badezimmer, die leider etwas verzögert gelöst wurden. Die Betten sind sehr bequem und es gibt ein eigenes Ankleidezimmer, was sehr praktisch ist.

Hervorzuheben sind wirklich die vielen freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter des Hotels. Ein herzlicher Dank geht auf diesem Wege an das Trio Raymundo, Jose David und Leo aus dem Restaurant, die unseren Aufenthalt wirklich besonders gemacht haben. Aber auch die sonstigen Mitarbeiter sind stets hilfsbereit und aufmerksam. Einzig gestört hat uns, dass wir mehrfach durch einige Concierges dazu aufgefordert wurden an Aktivitäten teilzunehmen, die zusätzliche Kosten verursacht hätten. Das wirkte teilweise etwas aufdringlich. Das ist aber ein kleiner Kritikpunkt, der insgesamt nicht schwer ins Gewicht fällt.

Gut gefallen hat uns der Schnorcheltrip, der in unserem gebuchten Paket all inclusive war. Ansonsten gibt es kleinere Aktivitäten, an denen man bei Bedarf teilnehmen kann. Das Fitnessstudio in der Anlage ist gut ausgestattet und sehr sauber.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Sarah
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 18
Sarah
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 18
Paradiesisch und Luxuriös
Das Hotel Blue Diamond in Playa del Carmen ist der ideale Ort für einen entspannten Urlaub fernab von Massentourismus und Party Atmosphäre.

Das Hotel hat 3 Restaurants. Das Ambar, das Aquamarina und die Ceviche. Generell werden alle Gericht a la Card gewählt. Das Angebot ist sehr vielfältig und wirklich absolut Weltklasse. Wir haben sehr viel getestet und wirklich jedes Gericht war sehr gut und perfekt zubereitet. Das Ambar liegt im Dschungel, am Ende der Wohneinheiten. Es bietet eine amerikanisch-asiatische Küche und hat nur abends geöffnet, hier waren wir nur ein einziges mal, die Karte hat uns leider nicht so angesprochen und man konnte nur drinnen sitzen (obwohl es eine Außenterrasse gab). Hier wird auch Wert auf eine gehobenere Kleidung gelegt. Männer sollten grundsätzli ... mehr
Das Hotel Blue Diamond in Playa del Carmen ist der ideale Ort für einen entspannten Urlaub fernab von Massentourismus und Party Atmosphäre.

Das Hotel hat 3 Restaurants. Das Ambar, das Aquamarina und die Ceviche. Generell werden alle Gericht a la Card gewählt. Das Angebot ist sehr vielfältig und wirklich absolut Weltklasse. Wir haben sehr viel getestet und wirklich jedes Gericht war sehr gut und perfekt zubereitet. Das Ambar liegt im Dschungel, am Ende der Wohneinheiten. Es bietet eine amerikanisch-asiatische Küche und hat nur abends geöffnet, hier waren wir nur ein einziges mal, die Karte hat uns leider nicht so angesprochen und man konnte nur drinnen sitzen (obwohl es eine Außenterrasse gab). Hier wird auch Wert auf eine gehobenere Kleidung gelegt. Männer sollten grundsätzlich in langen Hosen erscheinen. Alle anderen Restaurants sind zwangloser. Die Ceviche befindet sich am Strand. Hier kann man neben Tapas, Fischgerichten auch Burger und Pizza bestellen und überdacht oder auf der Terrasse sitzen. Diese Restaurant hat von mittags-abends geöffnet. Alle Gerichte aus dem Ceviche kann man sich an die Poolbar, den Pool und den Strand bestellen. Das eigentliche Hauptrestaurant der Anlage ist das Aquamarina (direkt über dem Ceviche). Hier gibt es Frühstück, Mittag und Abendessen. Hier ist es möglich drinnen mit Blick auf das Meer oder Pool zu sitzen oder auch draußen. Wir bevorzugten steht die Variante draußen, es war einfach von der Temperatur angenehmer. Zum Frühstück gibt es viele Variationen mit Eiern und auch einiges Süßes (Waffeln, Pancakes, Früchte, Porridge) aber auch Wurst, Käse und Marmeladen sind vorhanden. Besonders die frischen Säfte/Smoothis sind sehr zu empfehlen. Mittags gibt es auch eine große Auswahl z. B. von Salaten, Wraps, Suppen, Toast und Fajita... Abends gibt es immer je nach dem welchen Themenabend ist, eine wechselnde Karte. Auch hier war wieder eine große Auswahl möglich und es gab wie in einem guten Restaurant üblich Starter, Suppe, Main Choise und Dessert, die man frei zusammenstellen konnte. Zu den Themenabenden gibt es Live-Musik oder eine kleine Show mit Tanz. Zum Essen gibt es immer Wasser, alle weiteren Getränke werden durch das Service Personal an der Bar geordert. Es gab eine Weinkarte mit weiteren Weinen gegen Aufpreis. Bei unserem Besuch in der Nebensaison war allerdings abwechselnd am Abend entweder nur das Amber oder das Aquamarina geöffnet. Leider hatten wir am Anfang dazu keinen Hinweis erhalten. Wir haben an Tagen, wo nur das Ambar geöffnet hatten einfach bis 18 Uhr im Ceviche gegessen. Besonders die Kellner im Aquamarina Roman und Jose David haben einen super Job gemacht. Der Barkeeper Ivan an der Poolbar macht die besten Cocktails (warum seine Kreationen nicht auf der Karte angeboten werden, kann man nicht verstehen). Der Rivera Maya und der Caribian Loof sind absolut zum empfehlen.

Das Hotel liegt wie die meisten Hotels der Rivera Maya an der Bundesstraße 307 und erstreckt sich als eine wunderschöne Anlage direkt von der Straße bis zum Stand auf einer Länge von fast 1,5 km. Neben dem Hotel gibt aktuell noch keine direkten Nachbarn. Das Hotel ist vom Flughafen Cancun ca. 45 Autominuten entfernt. Nach Playa del Carmen braucht man ca. 10-15 Minuten mit dem Auto. Das Hotel ist in einem sehr gepflegten Garten und einem schönen Mangrovenwald eingebettet. Es gibt reichlich Natur zu bewundern. Auf der Anlage lebt eine Nasenbärfamilie und ein paar Krokodile in der Lagoone. Die Nasenbären sind im Garten oder auch nachmittags am Pool anzutreffen. Es gibt auch verschieden Echsen und Leguane.

Das Hotel, welches ausschließlich Suiten anbietet, ist nur für Erwachsenen (Adults-only-Hotel). Wir selbst wohnten in einer Patio Jr. Suite. Diese sind wie auf der Website beschrieben ausgestattet und liegen in der Mitte der Anlage. Es gibt insgesamt 6 Patios (als Patio werden im Spanischen und Portugiesischen die Innenhöfe im Zentrum eines Stadthauses bezeichnet) diese haben einen kleinen Innenhof, den 4 Gebäude umgeben und diese Gebäude enthalten je 2 Suiten. Da die Suiten mitten im Dschungel liegen, ist es nicht zu vermeiden, das ab und zu einige kleine Mitbewohner in den Zimmer sind. Wir hatten neben einem kleinen Gecko, ein paar Ameisen und Mücken leider auch ein paar Schaben im Badezimmer. Wir haben bezüglich der Schaben einen Hinweis an das Personal gegeben, ob etwas dagegen unternommen wurde, konnten wir nicht feststellen, aber wir haben ab der nachfolgenden Nacht keine Schaben mehr gesehen haben, vielleicht haben sie sich auch nur zu gut versteckt. Die Ausstattung ist noch sehr gut, aber man sieht ihr schon an, dass sie ein paar Jahre alt ist. Beispielsweise hat der große Spiegel im Badezimmer einige abgeplatzte Ecken und Kanten und Türen vom Schrank der Minibar gingen etwas schwer zu schließen. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei, jedoch lässt sich diese nicht ganz abschalten und läuft durchgängig, aber man kann die Temperatur und die Intensität einstellen. Die Betten sind super bequem und das kleine Ankleidezimmer bietet genügen Platz um alles zu verstauen. Viele Kleiderbügel, Bügeleisen und Bügelbrett sind vorhanden. Das einzig wirklich negative war für uns der Geruch. Es roch, bestimmt auch bedingt durch die Lage im Dschungel, etwas leicht muffig. Es war auszuhalten, aber für ein Luxus Boutique Hotel, hätte ich mir gewünscht, dass es ein paar dezente Duftstäbchen oder Ähnliches gibt. Wir merkten den Geruch besonders, als wir wieder zu Hause waren. Sämtliche Textilien hatten ihn angenommen. Aber nach kurzem Auslüften bzw. nach dem Waschen war er verschwunden. Weiterhin hätten wir uns gewünscht, dass die Terrasse, welche an unsere Suite grenzte, täglich zumindest gekehrt wird. Dort lagen auch bedingt durch die Regenzeit im September, jeden morgen abgebrochen Palmblätter und weiters Grünzeug. Somit haben wir diese nicht genutzt. Unsere Suite war auch noch Norden ausgerichtet, so das unsere Liegen leider auch meistens noch etwas feucht waren und wir deswegen lieber am Strand oder am Pool lagen.

Alle Angestellten im Hotel sind alle wahnsinnig bemüht und gastfreundlich. Man wird hier als Gast sehr geschätzt und immer zuvorkommend behandelt. Es gibt ein Concierge-Office im Gebäude des Restaurants Aquamarina. Dort wurden uns alle Wünsche erfüllte bzw. aufgenommen. Auch die Fahrräder kann man dort bestellen. Diese werden dann vor der Suite abgestellt und man kann sie während des Aufenthaltes nutzen. Die Räder dürfen nur von 6-18 Uhr gefahren werden, sie haben kein Licht und sind nicht im allerbesten Zustand. Bei einem unserer ging der Rücktritt nicht mehr, man musste also sehr vorausschauend fahren. Ansonsten stehen jederzeit kleine Golf Cars zur Verfügung. In Mexiko kann das Wasser aus der Leitung nicht getrunken werden. Bei unserer Ankunft standen am Waschbecken 2 Wasserflaschen für das Putzen der Zähne bereit. Leider wurden in den ersten Tagen die Mini-Bar nicht mit Trinkwasser aufgefüllt. Es hat ca 2-3 Tage gedauert, bis wir endlich jeden Tag frisches Wasser bekommen haben. Meist klopfte der Service getrennt vom Roomservice und fragt, ob wir irgendwelche Wünsche hätten... wahrscheinlich haben wir dies in den ersten Tagen verpasst. Aber wir haben den Concierge-Service informiert und ab da lief es super.

Das Hotel bietet neben einen großen Spa- und Fitnessbereich auch weitere Aktivitäten wir Schnorcheln, Tauchen, Golf, Aquafitness, Yoga, etc. an. Vieles ist im Preis inklusive, dafür einfach an den Concierge wenden. Es gibt auch einen Kooperation mit einem Tourveranstalter und der Firma Dive X, welche die Wassersportaktivitäten durchführt. Diese haben wir nicht genutzt. Die beiden Pools mit Meerblick sind wunderschön und sehr gepflegt. Es gibt genug Liegen und Cabanas, diese werden früh vom Personal direkt mit Handtüchern bestückt. Die Wasserqualität wird zweimal täglich überprüft und der Pool am Abend regelmäßig gereinigt. Leider haben die beiden Pools nur eine Tiefe von 1,2 m. Es gibt einen dritten Pool am Spa. Der Strand wurde täglich mehrmals gereinigt. Insbesondere das Seegras und das Sargassum wurde entfernt. (hierfür ist aktuell ein Aufpreis von 10 $Mex pro Nacht/Person zu zahlen) Am Strand befinden sich ebenfalls unzählige Liegen, Cabanas und einige Hängematten.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Janine
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jul 18
Janine
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jul 18
Traumhaft! Unbedingt wieder!
Es ist einfach nur traumhaft. Die Suiten wunderschön, das Essen super, die Leute total nett und ein toller Strand, wenn weniger Wind ist, da das Seegras sonst angespült wird. Wir waren nach unserer Verlobung im Partnerhotel BlueBay Grand Esmeralda eingeladen worden dieses zauberhafte Hotel zu besuchen bzw. zu testen. Einfach nur super von den Hotels! Der schönste Urlaub, den wir je hatten. Wir werden Mexiko wieder bereisen.

Tolles Essen. Nichts zu bemängeln. Das Restaurant direkt am Meer ist zauberhaft. Empfehlenswert!

Leider fast ein reiner Hotelurlaub, da man ab 18 Uhr nicht in die nächste Stadt(Playa del Carmen) fahren kann.Die Reiseleitung hat uns zumindest davon abgeraten. Playa del Carmen ist ca. 20 Minuten entfernt. Muss man aber nicht unbedingt sehen. Sehr d ... mehr
Es ist einfach nur traumhaft. Die Suiten wunderschön, das Essen super, die Leute total nett und ein toller Strand, wenn weniger Wind ist, da das Seegras sonst angespült wird. Wir waren nach unserer Verlobung im Partnerhotel BlueBay Grand Esmeralda eingeladen worden dieses zauberhafte Hotel zu besuchen bzw. zu testen. Einfach nur super von den Hotels! Der schönste Urlaub, den wir je hatten. Wir werden Mexiko wieder bereisen.

Tolles Essen. Nichts zu bemängeln. Das Restaurant direkt am Meer ist zauberhaft. Empfehlenswert!

Leider fast ein reiner Hotelurlaub, da man ab 18 Uhr nicht in die nächste Stadt(Playa del Carmen) fahren kann.Die Reiseleitung hat uns zumindest davon abgeraten. Playa del Carmen ist ca. 20 Minuten entfernt. Muss man aber nicht unbedingt sehen. Sehr dreckig und überteuert. Die Mexikaner wollen Touristen abziehen. Also aufgepasst! Programm gab es aber auch abends im Hotel.

Wir waren sprachlos. Die Suiten sind super! Es fehlt nichts.

Super Personal! Jeder Wunsch wurde von den Lippen abgelesen.

Man konnte im Hotel Ausflüge buchen, sowie schnorcheln, Jet-Ski fahren usw. -Natürlich gegen Gebühr -

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0