10 Hotelbewertungen
33 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
2.3
Hotel allgemein
2.4
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.8
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
2.7
Zimmer
2.2

Einzelbewertungen

Martha
2.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Aug 17
Martha
2.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Aug 17
Sehr hellhöriges Hotel, veraltete Ausstattung,
Äusstatung veraltet . Küche alt Kühlschrank verrostet . Badezimmer keine Abluft . Poolliegen gegen mindestumsatz eher als Familienhotel geeignet

am Rand der Stadt , vom Strand weiter weg als angegeben , Ausflug ziele gab es genug

Küche , alt , Bad schlecht belüftet, Fernseher erst nach drei Tagen , Matrazen sehr hart ,

immer sauber geputz , Rezeption, und Hausmeister sehr freundlich ,

Am Pool wurde mindestumsatz für die Liegen erwartet, es wurden Ausflügsmöglichkeiten angeboten , internet zugang nur in Rezeption nähe

Äusstatung veraltet . Küche alt Kühlschrank verrostet . Badezimmer keine Abluft . Poolliegen gegen mindestumsatz eher als Familienhotel geeignet

am Rand der Stadt , vom Strand weiter weg als angegeben , Ausflug ziele gab es genug

Küche , alt , Bad schlecht belüftet, Fernseher erst nach drei Tagen , Matrazen sehr hart ,

immer sauber geputz , Rezeption, und Hausmeister sehr freundlich ,

Am Pool wurde mindestumsatz für die Liegen erwartet, es wurden Ausflügsmöglichkeiten angeboten , internet zugang nur in Rezeption nähe

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Jurke
Weiterempfehlung
5.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Jurke
Weiterempfehlung
5.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Super Essen. Super Pool. Entspannung
Wir haben im Sommer 2017 Urlaub im Ioli Village gemacht. Zur Rezession von einer anderen Urlauberin muss man sagen das man sich schon informieren sollte wohin man reist. Kein Schimmel. Klimaanlagen sind alle Okey. Die Kissen sind das was bei uns Nackenstützkissen nennen kann. Als Getränke gibt es alle leckern Säfte - Kiba,Banane,Ananas u.s.w. gut gekühlt. Für das erfrischende Pils werden die Gläser extra im Kühlschrank aufbewahrt. Wer "eins - zwei - drei - Hoppsassa " am Pool möchte statt tobender Kids - sollte vielleicht lieber zur Reha fahren. Umgangssprache ist überwiegend russisch - ja aber nicht nur im Hotel - und wer sich nicht willkommen fühlt - hat wohl ein eigenes Problem. Das Hotel wird geführt wie ein Familienunternehmen was es sehr sympathisch macht. Wir ... mehr
Wir haben im Sommer 2017 Urlaub im Ioli Village gemacht. Zur Rezession von einer anderen Urlauberin muss man sagen das man sich schon informieren sollte wohin man reist. Kein Schimmel. Klimaanlagen sind alle Okey. Die Kissen sind das was bei uns Nackenstützkissen nennen kann. Als Getränke gibt es alle leckern Säfte - Kiba,Banane,Ananas u.s.w. gut gekühlt. Für das erfrischende Pils werden die Gläser extra im Kühlschrank aufbewahrt. Wer "eins - zwei - drei - Hoppsassa " am Pool möchte statt tobender Kids - sollte vielleicht lieber zur Reha fahren. Umgangssprache ist überwiegend russisch - ja aber nicht nur im Hotel - und wer sich nicht willkommen fühlt - hat wohl ein eigenes Problem. Das Hotel wird geführt wie ein Familienunternehmen was es sehr sympathisch macht. Wir waren mit dem überaus freundlichem Personal nach drei Tagen per "Du"... Die Zimmer u. Anlagen haben den tollen griechischen Flair den man möchte wenn man weg von deutschem Stress in ein anderes Land fährt um sich den einheimischem Ambiente hinzugeben. Wer Luxus in der Unterbringung sucht sollte in einem der großen Kästen einchecken wo alles so ist wie zu Haus. Die Gäste sind überwiegend einheimische und zu den Mahlzeiten Sitz man nicht umringt von skeptischen Landsleuten die über Standards diskutieren. Wer Kinder mitbringt ist hier bestens aufgehoben denn hier Urlauben Familien mit Kids in jedem Alter und an dem großen Pool findet jedes Kind Ruck zuck Anschluss und Freundschaft. Der Barkeeper Costas und sein " ten Minutes " vor dem Abendbrot sind klasse. Die Küche im Ioli Village ist ein Traum. Original griechische Gerichte den ganzen Tag - die ganze Woche. Man hat kaum Hunger - aber von allen Sachen kosten- der Teller ist voll und es schmeckt großartig. Antipasta u. Fleisch in leckeren Variationen sorgen für Spaß beim Essen aber auch für die kleinen Spagetti , Pommes u. Kartoffelpüree Helden ist täglich gesorgt. Die Lage ist sehr zentral und man kommt in Minuten zu Strand , zum schoppen oder zu einer der zahlreichen schönen Bars. Ich fahre auf jeden Fall wieder hier her. Wer gutes Essen auf der Terrasse und spielende Kinder mag , nicht im Anzug zum Speisesaal möchte ist hier sehr gut aufgehoben und kann wunderbar entspannen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Jörg
Weiterempfehlung
4.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Oct 16
Jörg
Weiterempfehlung
4.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Oct 16
Preiswert, für geringe Ansprüche
Ich brauche kein Highlight im Hotel, wer ein solches braucht ist hier ohnehin falsch. Unser "Highlight" war ein billiges Appartment zu mieten in dem man schlafen und für eine Woche wohnen kann. Das ist alles und dafür ists in Ordnung
Ich brauche kein Highlight im Hotel, wer ein solches braucht ist hier ohnehin falsch. Unser "Highlight" war ein billiges Appartment zu mieten in dem man schlafen und für eine Woche wohnen kann. Das ist alles und dafür ists in Ordnung

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
3.8
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
4.0
Pool
0.0
Ausstattung
1.0
Behindertenfreundlich
1.0
Freizeitmöglichkeiten
3.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
2.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
3.8
Jen
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 16
Jen
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 16
. Unsaubere Zimmer,unfreundliches Personal
Nicht zu empfehlen.griechische und serbische Gäste bevorzugt. Keine HP buchen, lieber in Tavernen essen,kein 2. Mal. ... mehr
Nicht zu empfehlen.griechische und serbische Gäste bevorzugt. Keine HP buchen, lieber in Tavernen essen,kein 2. Mal.

Wir haben auf unsere HP verzichtet und sind in Tavernen essen gegangen.

Das Hotel ist nicht zu empfehlen. Serbische und griechische Gäste bevorzugt. Rezeption hat grundsätzlich ab 9 Uhr geöffnet, deswegen können Information nicht weiter an Gäste gegeben werden (hätten so fast unseren Flug verpasst). Die Zimmer sind unsauber, teils unfreundliches Personal. In der Beschreibung ist von Hotel und auch Klima die Rede, aber davon keine Spur. Defekte Steckdosen, und Kühlschrank ist auch nicht ganz in Ordnung. Halbpension nicht zu empfehlen, da es immer die kleine Mini Auswahl an essen gibt.

Es gibt keine Klima und keinen TV, auch kWh WLAN, außer in der kleinen Mini Lobby

Es gab ausreden, als wir das Zimmer aufgrund von Unsauberkeit wechseln wollten, jedoch konnten wir uns durchsetzten.

weniger
Hotel allgemein
1.3
Lage und Umgebung
3.4
Service
1.0
Essen & Trinken
1.3
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
1.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
1.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
1.0
Sauberkeit
1.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
1.0
Geschmack & Qualität
2.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
1.0
Atmosphäre
1.0
Pool
1.0
Ausstattung
1.0
Behindertenfreundlich
1.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
1.0
Sauberkeit
1.0
Kinderbetreuung
1.0
Größe Badezimmer
1.0
Entfernung zum Strand
2.0
Hotel allgemein
1.3
Lage und Umgebung
3.4
Service
1.0
Essen & Trinken
1.3
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
1.0
Kathrin
1.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 16
Kathrin
1.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 16
Nie wieder!
Leider ist das Haus nur auf ost-europäische Gäste ausgelegt. Wir haben uns nicht willkommen gefühlt!!!

Das Frühstück war grauenhaft!!! Eine Sorte Wurst und Käse, Rühreier und ein wenig Gemüse. Für Kinder nix. Mittags und Abends war das Essen mit etwas Auswahl. Aber trotzdem nicht prima. Die Getränke waren nur die Reste der anderen. Für uns wurde nie eine neue Flasche geöffnet.

Man hat in der näheren Umgebung keine Ausflugsziele. Eine Tropfsteinhöhle, die aber nicht der Rede wert ist. Für einen Badeurlaub sonst gabz ok.

Unser Familienzimmer war in zwei Räume aufgeteilt und durch das "Bad" getrennt. In einem Raum gibt es eine Küchenzeile, die schon sehr in die Jahre gekommen ist. Die Möbel waren nicht mehr gut und der Kühlschrank war sehr dreckig und eke ... mehr
Leider ist das Haus nur auf ost-europäische Gäste ausgelegt. Wir haben uns nicht willkommen gefühlt!!!

Das Frühstück war grauenhaft!!! Eine Sorte Wurst und Käse, Rühreier und ein wenig Gemüse. Für Kinder nix. Mittags und Abends war das Essen mit etwas Auswahl. Aber trotzdem nicht prima. Die Getränke waren nur die Reste der anderen. Für uns wurde nie eine neue Flasche geöffnet.

Man hat in der näheren Umgebung keine Ausflugsziele. Eine Tropfsteinhöhle, die aber nicht der Rede wert ist. Für einen Badeurlaub sonst gabz ok.

Unser Familienzimmer war in zwei Räume aufgeteilt und durch das "Bad" getrennt. In einem Raum gibt es eine Küchenzeile, die schon sehr in die Jahre gekommen ist. Die Möbel waren nicht mehr gut und der Kühlschrank war sehr dreckig und ekelig!!! Wir haben nur die Getränke gekühlt. Das "Bad" war schimmelig und unsauber. Die Lüfung war kaputt. Wir haben mit dem Gast über uns mitgeduscht. Die Betten waren ausreichend. Es gab leiser nur kleine Kopfkissen (40x80). Da es keine Klimaanlage gibt, bleibt die Wärme im Zimmer. Auch wenn es nur ein 3-Sterne-Haus ist, hat das nix mit Sauberkeit zu tun!

Man konnte sich schlecht verständigen, da fast nur russisch gesprochen wurde.

Die Poolanlage ist ok, nur musikalisch ziemlich laut. Sonst gab es keine Angebote.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
1.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
1.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0
Maki
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 16
Maki
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 16
Wir buchen dieses Hotel auf keinen Fall ein zweites Mal
Lasst euch nicht von den wunderschönen Bildern der Außenanlage irritieren, die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Ungepflegter Garten, da wurde dieses Jahr nichts Angelegt, die Fontäne in der Mitte wurde während unseren Aufenthalts gar nicht angemacht. 26 Jahre alltes Hotel, dass unserer Meinung nach nie renoviert wurde. Wir waren für 1Woche im Ioli Village und froh als dieser Urlaub vorbei war. Im Hotel angekommen: Erstes Zimmer sah schrecklich aus, Rost auf dem Kühlschrank, in einem Zimmer zu kalt in anderem zu warm, die Tür zur Terasse lässt sich nicht verschließen, Kabel kommen aus der Steckdose raus... zurück an die Rezeption. Wir habe sofort bei Ankuft im Zimmer unseren Reiseveranstalter angerufen, um die Mängel zu melden. In unseren Reiseunterlagen steht, man kümmert sich so ... mehr
Lasst euch nicht von den wunderschönen Bildern der Außenanlage irritieren, die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Ungepflegter Garten, da wurde dieses Jahr nichts Angelegt, die Fontäne in der Mitte wurde während unseren Aufenthalts gar nicht angemacht. 26 Jahre alltes Hotel, dass unserer Meinung nach nie renoviert wurde. Wir waren für 1Woche im Ioli Village und froh als dieser Urlaub vorbei war. Im Hotel angekommen: Erstes Zimmer sah schrecklich aus, Rost auf dem Kühlschrank, in einem Zimmer zu kalt in anderem zu warm, die Tür zur Terasse lässt sich nicht verschließen, Kabel kommen aus der Steckdose raus... zurück an die Rezeption. Wir habe sofort bei Ankuft im Zimmer unseren Reiseveranstalter angerufen, um die Mängel zu melden. In unseren Reiseunterlagen steht, man kümmert sich sofort drum. Nach ein paar Minuten hat uns der Rezeptionist ein anderes Zimmer gezeigt, dass nicht viel anders war als das erste, wir könnten aber nur 4 Tage da übernachten und dann umziehen für 2 Tage in ein anderes Zimmer. Wieder den Reiseveranstalter zurückgerufen und um eine Alternative gebeten, da wir wirklich mit den Zimmern nicht zufreiden waren. Haben das Ploblem mit der Klimaanlage erklärt. Ihre Aussage am Telefon war „Sie haben nur eine Klimaanlage gebucht!“ Dazu fehlt mir echt der Text. Das lange hin und her hat uns den gesamten Ankunftstag "ruiniert“. Erst 4 Stunden später haben wir ein anderes Zimmer bekommen, das nicht viel besser war, aber das Personal hat sich zumindest um eine Lösung bemüht. Ich mußte mich mehrfach telefonisch mit Thomas Cook Touristik in Verbindung setzen und das ganze versucht zu klären, leider vergeblich. Leider hat die höchst unfreundliche Dame am Telefon, die 2 mal knallhart aufgelegt hat, keine Lösung für uns gefunden, hat sich kaum bemüht uns als Kunden zufrieden zu stellen, sondern uns noch Unterstellungen gemacht wie „Sie haben was günstigeres gefunden und wollen das Hotel nicht mehr“. Für ein Zimmerwechsel würden wir nochmal einen fast Doppelten Aufpreis Zahlen müssen, laut unserem Reiseveranstalter. Der Veranstalter hat nachweislich etwas versprochen, aber nicht gehalten, den in meinen Reiseunterlagen steht deutlich: „Service hat einen Namen: Sie sind nach ihrer Ankunft im Urlaubshotel mit diesem nicht zufrieden und ihre Unterkunft entspricht nicht dem, was wir ihnen in unseren Beschreibungen versprochen haben? Setzen Sie sich eifachvor Ort bis zum Ende des ersten vollen Tages persönlich oder telefonisch mit unserer Reiseleitung in Verbindung und wir finden eine Lösung... Entweder Gutschein über 25% des Reisepreis zurück oder oder wir erstatten Ihnen den vollen Reisepreis zurück...“ Nichts davon ist Wahr! Wir haben kein Luxus verlang, wir wollten nur einen angenehmen Urlaub haben. Fazit: Einmal und nie wieder, von dem Reiseveranstalter ist definitiv abzuraten

Das Frühstücksbuffet war eher lieblos angerichtet, das Essen ist sehr einfach gehaltenund, viel Abwechslung gab es auch nicht. Es gab keine große Auswahl an Essen. Das Käse und die Wurst sah bereits um 10 Uhr nicht mehr so appetitlich aus, da es aneinander klebte. Die Auswahl der Gerichte wiederholte sich fast täglich so das man nach einer Woche mehrfach das Gleiche zu essen bekommen hat. Habe noch nie in einem Hotel so schlecht gegessen Für einen zweiwöchigen Aufenthalt wäre mir das zu einseitig.

Das Hotel liegt etwas 15-20 Gehminuten vom Strand entfernt (ca. 500m vom Strand entfernt) „Ein schöner Garten und ein Spielplatz gehören zum Geländer der Unterbringung (so laut Beschreibung vom Reiseveranstalter)“ Der Garten ist zwar schön gestalltet, aber dermaßen ungepflegt, dass man keine Lust hat da die Zeit zu verbringen. Einen Spielplatz habe ich leider nicht gesehen, vielleicht meinen die damit die Wiese die sich hinter dem Hotel befindet, wo Kinder ständig Fußball gespielt haben. Das war direkt an unserer Terasse. „Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, kann es auf dem Parkplatz des Hotels abstellen so laut Beschreibung vom Reiseveranstalter)“ Leider steht da nich, dass der Parkplatz einfach eine Wiese ist, die Täglich 3€ kostet und ein Platz zum Parken ist leider nicht immer frei. Und wie man durch die engen Gassen, hohen Bordsteinkanten und Kurven da hoch zum Platz kommt, muß man echt erstmal erleben. Auf den Straßen ist man dann doch besser aufgehoben.

„In den Zimmern gibt es eine Klimaanlage, ...(so laut Beschreibung vom Reiseveranstalter)“ Tatsächlich nur 1 Klimaanlage, sprich es ist ein Apartmant mit 2 Zimmern, ein Zimmer wird gekühlt, sogar zu sehr, dass man nicht schlafen kann, das andere gar nicht, so dass man die ganze Nacht schwitzt. Die telefonische Aussage von Thomas Cook „ Sie haben nur 1 Airkcondition gebucht!“ – da ist man echt baff. Dafür zahtl man ca. 100€ mehr und bekommt nur 1 Zimmer gekühlt. „In den meisten Zimmernsorgt ein Balkon für die Aussicht (so laut Beschreibung vom Reiseveranstalter)“ Wir hatten keine schöne Aussicht. Das war ein verlassenes, vollverwachsenes Gelände. „...Des Weiteren ist ein Haartrockner vorhanden (so laut Beschreibung vom Reiseveranstalter)“ Haartrockner war nicht vorhanden, wie in der Beschreibung erwähnt.

Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, das ist ein großer Pluspunkt.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0
Liane
Weiterempfehlung
3.3
Alter 36-40
verreist als Familie
im Oct 15
Liane
Weiterempfehlung
3.3
Alter 36-40
verreist als Familie
im Oct 15
Preis stimmte, leider hat das Wetter nicht
Das Hotel ist schön angelegt. Die Zimmer sind zweckmäßig. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war gut. Ohne das Internet wären wir leider aufgeschmissen gewesen, da es fast nur geregnet hat. Der Pool war schon leer und der Strand war auch leider nicht mehr sauber. Die Gästezahl war überschaubar... Wir(3), meine Freundin(3) und noch zwei weitere Familien. Die Saison ist so völlig vorbei und es ist nichts, aber so wirklich Garnichts mehr dort los.

Für die Küche sollte man sich auf jedenfalls von zu Hause ein vernünftiges Messer, Dosenöffner und so mitbringen. Im Oktober ist dort Tote Hose hoch 10!!! Auf jeden fall ein Auto mieten damit es kein Reinfall wird.

Das Restaurant bietet zu unserer Reisezeit ein echt unschlagbares Frühstück, was Prei ... mehr
Das Hotel ist schön angelegt. Die Zimmer sind zweckmäßig. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war gut. Ohne das Internet wären wir leider aufgeschmissen gewesen, da es fast nur geregnet hat. Der Pool war schon leer und der Strand war auch leider nicht mehr sauber. Die Gästezahl war überschaubar... Wir(3), meine Freundin(3) und noch zwei weitere Familien. Die Saison ist so völlig vorbei und es ist nichts, aber so wirklich Garnichts mehr dort los.

Für die Küche sollte man sich auf jedenfalls von zu Hause ein vernünftiges Messer, Dosenöffner und so mitbringen. Im Oktober ist dort Tote Hose hoch 10!!! Auf jeden fall ein Auto mieten damit es kein Reinfall wird.

Das Restaurant bietet zu unserer Reisezeit ein echt unschlagbares Frühstück, was Preis und Leistung angeht. Es ist nichts besonderes, jedoch gut. Andere Mahlzeiten haben wir in unserem Apartment versucht zu brutzeln.

Die Lage ist gut. Nicht direkt im Zentrum, jedoch dicht genug um alles gut Fußläufig zu erreichen. Der Strand ist in der Saison bestimmt schön und auch sauber. Es waren vielleicht noch 30-40 weitere Urlauber in dem Ort. Von den Geschäften hatten ungefähr noch 5% geöffnet und das verständlicher weise auch nur noch mit Restbeständen in den Regalen. Die Supermärkte waren schon gut geräumt und wurden zum Schließen vorbereitet. Nervig muss ich anmerken sind die unsagbar vielen streunenden Hunde und Katzen. Da wir so ziemlich die letzten Gäste in dem Ort waren, ist man mit jedem Schritt verfolgt worden von 5-10 Hunden... Die Gastronomie in der Umgebung ist recht einfallslos, wobei hier wieder gesagt werden muss das fast alles geschlossen hatte. Wir hatten glücklicher weise ein Auto und konnten dadurch unseren Horizont bei dem unsagbar schlechten Wetter erweitern und haben uns einige Museen angeschaut.

Ja, die Zimmer. Sie waren sauber. Jedoch ziemlich in die Jahre gekommen. Wir haben das beste daraus gemacht. Karge Ausstattung in der Küche. Bis wir Heißwasser in der Küche hatten, war der echt langsame Herd schneller. Unser Kühlschrank stand direkt neben dem 3ten Bett und brummte extrem laut. Wir haben dann alle zusammen im Doppelbett geschlafen. Glücklicher weise hatten wir eine Klimaanlage welche sehr gut heizen konnte, da wir es mit 15 Grad nicht gerade warm hatten.

Das Personal ist freundlich und Hilfsbereit. Uns ist ein Gepäckstück auf dem Transfer verloren gegangen und es wurde sofort mit allen Leuten telefoniert. 2 Tage später wurde es dann geliefert. Gesprochen wurde Griechisch und Englisch. Jedoch wurde sich kein Bein ausgerissen um uns bei dem echt schlechtem Wetter irgendwelche anderen Möglichkeiten zur Unterhaltung empfohlen.

Es war nichts mit Unterhaltung und Pool. Wir haben in dem Pool statt zu baden Fußball gespielt. Die Anlage ist in der Saison bestimmt schön und auch gute Animation. Die Anlage gibt es her...

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Christa
Weiterempfehlung
3.5
Alter 66-70
verreist als Paar
im Jun 15
Christa
Weiterempfehlung
3.5
Alter 66-70
verreist als Paar
im Jun 15
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt
Die Anlage ist sehr schön, die Appartements sind allerdings in die Jahre gekommen und sehr kärglich mit Geschirr ausgestattet. Es galt zu improvisieren. Das beeinträchtigte jedoch nicht unseren Aufenthalt, da wir von Anfang an keine Erwartungshaltung hatten. Während unseres Aufenthaltes, wurde 3x die komplette Wäsche gewechselt. Das gesamte Personal war immer ansprechbar, sehr freundlich und hilfsbereit. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, Luxus haben wir zuhause. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass fast nur Gäste aus Serbien, Bulgarien und Russland in dieser Anlage ihren Urlaub verbringen.
Die Anlage ist sehr schön, die Appartements sind allerdings in die Jahre gekommen und sehr kärglich mit Geschirr ausgestattet. Es galt zu improvisieren. Das beeinträchtigte jedoch nicht unseren Aufenthalt, da wir von Anfang an keine Erwartungshaltung hatten. Während unseres Aufenthaltes, wurde 3x die komplette Wäsche gewechselt. Das gesamte Personal war immer ansprechbar, sehr freundlich und hilfsbereit. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, Luxus haben wir zuhause. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass fast nur Gäste aus Serbien, Bulgarien und Russland in dieser Anlage ihren Urlaub verbringen.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
3.0
Behindertenfreundlich
1.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Petra
Weiterempfehlung
3.8
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 09
Petra
Weiterempfehlung
3.8
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 09
Pech gehabt - trotzdem schöner Urlaub
Ioli Village hat einen sehr schönen und gepflegten Garten (Palmen, Springbrunnen ..) Sehr wenig deutschsprachige Gäste, es waren Familien und junge Paare aus England, Bulgarien, Rumänien ...

Von Flughafen Thessaloniki bis zum Hotel sind es ca. 1,5 Std. einfach zum finden. Die Anlage liegt eher ruhig und nicht weit entfernt vom alten Dorfkern Marktplatz, Kirche, 2 Tavernen ...., das noch schönste griech. in Pefkohori oder gar auf ganz Kassandra ?!?! Wir hatten ein Auto und sind Richtung Süden - Küstenstraße die verschiedene Traumstrände abgefahren. Einfach alle Strände mal abfahren da findet jeder seinen Lieblingsstrand (unserer war Sarbini). Zum Strand von Pefkohori können wir nichts sagen, da wir da nie beim baden waren.

Pech gehabt - meinte ich unser Appartment. L ... mehr
Ioli Village hat einen sehr schönen und gepflegten Garten (Palmen, Springbrunnen ..) Sehr wenig deutschsprachige Gäste, es waren Familien und junge Paare aus England, Bulgarien, Rumänien ...

Von Flughafen Thessaloniki bis zum Hotel sind es ca. 1,5 Std. einfach zum finden. Die Anlage liegt eher ruhig und nicht weit entfernt vom alten Dorfkern Marktplatz, Kirche, 2 Tavernen ...., das noch schönste griech. in Pefkohori oder gar auf ganz Kassandra ?!?! Wir hatten ein Auto und sind Richtung Süden - Küstenstraße die verschiedene Traumstrände abgefahren. Einfach alle Strände mal abfahren da findet jeder seinen Lieblingsstrand (unserer war Sarbini). Zum Strand von Pefkohori können wir nichts sagen, da wir da nie beim baden waren.

Pech gehabt - meinte ich unser Appartment. Leider hatten wir das Pech im Erdgeschoss -fühlte sich erst an wie im Keller- zu sein. Das Minibad hat kein Fenster und war Pfuschrenoviert. Und die Küchenzeile sah mehr als abgelutscht aus(zwei Herdplatten eine nur zum Kochen zu gebrauchen). ABER es wurde ordentlich gereinigt, die Betten waren supi ohne Rückenschmerzen, und sauber duftende Bettwäsche.

Alle waren freundlich !! Die Hotelmanagerin Anna spricht nur Englisch !!

Die Poollandschaft ist einfach aber sauber. Im August hat man manchmal Schwierigkeiten eine Liege zu ergattern (für uns kein Problem waren eigentlich immer am Strand). Nur ein paar Schritte zu Fuß und man ist in der Fußgängerzone bzw. Uferpromenade (Jahrmarkt).

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Dani
Weiterempfehlung
5.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Mai 09
Dani
Weiterempfehlung
5.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Mai 09
Übertraf unsere Erwartungen bei Weitem
Es handelt sich um eine gepflegte wirklich schöne und gemütliche Appartmentanlage mit 88 hübschen, geräumigen 2-Zimmerappartments. Der Garten mit Springbrunnen, Palmen und unzähligen Rosen ist wunderschön angelegt und wird täglich gepflegt. Es gibt ein kleines Restaurant mit Terrasse wo man Frühstücken und Abendessen kann, sollte man dies Wünschen. Im Mai waren wir dort die einzigen deutschen Gäste unter lauter netten Engländern, meist mittleren Alters. Da es überall Rampengibt und die Erdgeschoss Appartments auch über die Terrassen zu betreten sind, gehe ich davon aus, dass man die Anlage als bedingt Behindertenfreundlich betrachten kann. Bedingt deshalb, weil die Badezimmer sehr klein und eng sind. In der Anlage gibt es einen kleinen Supermarkt, der zwar teilweise sehr hohe Preise hat ab ... mehr
Es handelt sich um eine gepflegte wirklich schöne und gemütliche Appartmentanlage mit 88 hübschen, geräumigen 2-Zimmerappartments. Der Garten mit Springbrunnen, Palmen und unzähligen Rosen ist wunderschön angelegt und wird täglich gepflegt. Es gibt ein kleines Restaurant mit Terrasse wo man Frühstücken und Abendessen kann, sollte man dies Wünschen. Im Mai waren wir dort die einzigen deutschen Gäste unter lauter netten Engländern, meist mittleren Alters. Da es überall Rampengibt und die Erdgeschoss Appartments auch über die Terrassen zu betreten sind, gehe ich davon aus, dass man die Anlage als bedingt Behindertenfreundlich betrachten kann. Bedingt deshalb, weil die Badezimmer sehr klein und eng sind. In der Anlage gibt es einen kleinen Supermarkt, der zwar teilweise sehr hohe Preise hat aber es ist auch praktisch, wenn man schnell mal etwas braucht, der nette Besitzer ist von morgens um 7. 00 bis mindestens 22. 00 da.

Für mich ist Mai der ideale Reisemonat, da die Saison noch nicht begonnen hat aber die Geschäfte und Restaurants schon geöffnet haben. Die Temperaturen sind auch abends schon lau und laden zum draussen sitzen ein, tagsüber ist es aber noch nicht so heiss, dass man nichts mehr unternehmen mag und dennoch heiss genug, dass man sich über ein erfrischendes Bad im Meer oder Pool freut.

Es gibt ein Restaurant mit gemütlicher Terrasse, ein Fernsehzimmer und eine nette Poolbar wo es ebenfalls Snacks gab. Allerdings dürfen an den Pool keine eigenen Getränke und Speisen mitgebracht werden. Über die Küche kann ich leider nichts sagen, da wir uns selbst verpflegt hatten oder auswärts essen gegangen sind.

Wir haben mit dem Mietwagen für die Strecke Thessaloniki Airport-Pefkohori etwa 1, 5 Stunden gebraucht. Das Hotel liegt 200 griechische ;-) Meter vom Strand entfernt, die direkte Umgebung ist recht ruhig und sauber. Nach wenigen Metern erreicht man den alten Dorfplatz mit einigen Tavernen und kleinen Lädchen, u. a. eine Metzgerei. Kleine Tante-Emma Supermärktchen gibt es sowieso an jeder Ecke. Es gibt an der Hauptstraße, die ebenfalls gut zu Fuß zu erreichen ist, auch einen großen Supermarkt, wo man wirklich alles bekommt, was man irgendwie benötigen könnte. An der Strandpromenade gibt es natürlich die üblichen Souvenierläden und zahlreiche Bars und Restaurants. Eines kann ich besonders empfehlen und zwar die Ouzeri Akrogiali tou Ntany. Nicht vom Namen schrecken lassen, einfach an der Strandpromenade vom Hotel kommend links abbiegen, dort wo es keine Geschäfte mehr gibt, an der Promenade entlang, bis ein sehr gepflegter Abschnitt mit schönen Ferienhäusern beginnt. Das zweite Restaurant ist es dann. Unglaublich leckeres Essen, schön dekoriert, freundliche Bedienung und höchst anständige Preise!

Die geräumigen, Appartments bestehen aus 2 Räumen und sind zwischen 40-45 qm groß und für bis zu 3 Personen. Von einer 3. Person würde ich allerdings abraten, da diese in der Wohnküche schlafen müsste, was ich nicht so prickelnd finde. Diese ist ausgestattet mit einer Küchenzeile, sauberem Kühlschrank mit Eisfach und einem 2 Platten-Kochfeld, wobei die 2. Platte nur Espressokochergrösse hat. Aber es reicht um einfache Gerichte zu kochen. Desweiteren waren ein neuer Wasserkocher, ein neuer Toaster, Ein Nudelsieb, ein großer, ein kleiner und ein ganz kleiner Topf, eine Bratpfanne, Geschirr und Besteck für 3 Personen, Korkenzieher, Schöpfkelle und eine kleine Salatschüssel vorhanden. Es gibt in der Wohnküche auch einen Essplatz mit großem Tisch und Stühlen, sowie besagtes 3. Bett. Der Schlafraum ist recht groß, der Wandschrank darin ebenfalls. Wir haben ihn nicht ansatzweise vollbekommen, da kann man sogar die Koffer drin verschwinden lassen. Die Einrichtung ist einfach aber geschmackvoll. Wir hatten 2 Einzelbetten mit erträglichen Matratzen, die wir zum Doppelbett zusammengeschoben haben. Ansonsten ist noch ein Nachttisch mit Telefon, ein Schminktisch mit Spiegel und Stuhl vorhanden. Sowohl Wohnküche als auch Schlafzimmer verfügen über Balkon oder Terrasse. So hat man immer die Wahl zwischen Sonnen- oder Schattenseite. Die Zimmerreinigung fand täglich, ausser Sonntags statt und war von unterschiedlicher Qualität aber nie schlecht. Manchmal gab es täglich frische Wäsche, manchmal erst nach 3 Tagen. War aber auch nicht nötig, man geht ja auch im Urlaub nicht dreckig zu Bett. Es gibt auch einige Appartments mit Fernseher und Klimaanlage. Das einzige was uns nicht so gut gefallen hat, war das Badezimmer, wie meistens. Es war ziemlich klein, weiß gefliesst und mit südländischen Silikonfugen versehen, was unweigerlich zu Schimmel führen muss. Naja, ansonsten war es aber auch sauber und für 2 Wochen lässt es sich ertragen, zumal es in den meisten anderen Hotels, ob 1 oder 5 Sterne, auch nicht anderst aussieht.

Da wir nach der Landung erst den Mietwagen holen mussten, kamen wir erst kurz nach 22. 00 Uhr, da schliesst gewöhnlich die Rezeption, an. Wir hatten dies schon per e-mail angekündigt. War aber alles kein Problem, die liebenswürdige Anna hat auf uns gewartet und uns die letzten paar Meter per Handy zum Hotel gelotst. Dort wurden wir sehr herzlich empfangen, der Mann im Supermarkt wurde sofort verständigt, dass er ebenfalls auf uns warten soll, damit wir noch ein paar Kleinigkeiten besorgen können. Freundlichkeit und hilfsbereitschaft haben wir von allen Angestellten erfahren. Als zu Anfang kein Wasser kam, wurde dies sofort behoben. Es sprechen fast alle englisch

Im Hotel gibt es einen schön gelegenen, grossen Pool mit abgetrenntem Nichtschwimmerbereich und angenehmer Aussicht auf die grünen Hügel hinter dem Poolgelände. Liegen und Sonnenschirme waren im Mai ausreichend vorhanden, wie es wärend der Saison aussieht kann ich nicht sagen. Allerdings war die Anlage mehr als halb voll, so dass es vielleicht keinen großen Unterschied macht. Die Fliesen am Pool könnte man vielleicht mal mit etwas Kalkreiniger bearbeiten. Ansonsten war es wie überall, sehr sauber. Desweiteren ist ein Volleyballfeld vorhanden und ein Kinderspielplatz.

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0