11 Hotelbewertungen
67 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.7
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0

Einzelbewertungen

Sabine
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 18
Sabine
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 18
Eine schöne Urlaubswoche in einem ruhigen Hotel
Das Hotel ist sehr ländlich gelegen, die Entfernung zum nächsten Minimarkt beträgt 1,5 km, so dass ein Mietwagen unbedingt erforderlich ist. Mit dem Auto erreicht man zahlreiche schöne Strände der Insel z.B. in Lassi oder bei Sami in annehmbarer Zeit. Auch ein Ausflug nach Argostoli in die Inselhauptstadt ist von dort aus gut machbar. Die Aussicht auf das Meer ist wunderschön. Die Möblierung des Hotels ist etwas in die Jahre gekommen, aber im Außenbereich wurden schon neue Sitzgruppen in Flechtoptik angeschafft.

Das Frühstück war reichhaltig und abwechslungsreich

Der nahe Strand ist doch recht klein und hatte recht viele Algen das Hotel liegt in ländlicher Umgebung, ein Mietwagen ist ein unbedingtes Muss

Das Zimmer war zweckmäßig, wenn auch etwasaltmodisch ... mehr
Das Hotel ist sehr ländlich gelegen, die Entfernung zum nächsten Minimarkt beträgt 1,5 km, so dass ein Mietwagen unbedingt erforderlich ist. Mit dem Auto erreicht man zahlreiche schöne Strände der Insel z.B. in Lassi oder bei Sami in annehmbarer Zeit. Auch ein Ausflug nach Argostoli in die Inselhauptstadt ist von dort aus gut machbar. Die Aussicht auf das Meer ist wunderschön. Die Möblierung des Hotels ist etwas in die Jahre gekommen, aber im Außenbereich wurden schon neue Sitzgruppen in Flechtoptik angeschafft.

Das Frühstück war reichhaltig und abwechslungsreich

Der nahe Strand ist doch recht klein und hatte recht viele Algen das Hotel liegt in ländlicher Umgebung, ein Mietwagen ist ein unbedingtes Muss

Das Zimmer war zweckmäßig, wenn auch etwasaltmodisch eingerichtet. Der kleine Balkon hatte Meerblick.

Das Frühstück war reichhaltig, das Personal freundlich

Der Pool wurde jeden Morgen gesäubert, es gab reichlich Liegen und Sitzgelegenheiten am Pool und im Garten

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Michael
3.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Sep 18
Michael
3.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Sep 18
Bei schönem Wetter alles ok, weil man am Strand is
Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Bei schönem Wetter spielt das keine Rolle. Der Pool ist gut (sogar mit neuen Pool-Möbeln), der Strand hat kristallklares Wasser. Es ist unbedingt ein Mietauto zu empfehlen, damit man leicht andere Restaurants, Mini-Markts und Örtchen besuchen kann. Das Hotelrestaurant ist nur bedingt empfehlenswert. Der Mini-Markt des Hotels hat noch nicht mal Cola oder Zigaretten. Publikum sind 80% englische Rentner. Das Personal spricht deshalb nur englisch.

Wir hatten nur das Frühstück. Eine Sorte Käse und eine Sort Aufschnitt finde ich zu wenig. Zumindest Feta-Käse könnten sie noch zusätzlich zum Frühstück servieren.

Dicht am Strand, toller Swimmingpool, aber Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants sind minimal 1,5Km entfernt, was weit bei 35 G ... mehr
Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Bei schönem Wetter spielt das keine Rolle. Der Pool ist gut (sogar mit neuen Pool-Möbeln), der Strand hat kristallklares Wasser. Es ist unbedingt ein Mietauto zu empfehlen, damit man leicht andere Restaurants, Mini-Markts und Örtchen besuchen kann. Das Hotelrestaurant ist nur bedingt empfehlenswert. Der Mini-Markt des Hotels hat noch nicht mal Cola oder Zigaretten. Publikum sind 80% englische Rentner. Das Personal spricht deshalb nur englisch.

Wir hatten nur das Frühstück. Eine Sorte Käse und eine Sort Aufschnitt finde ich zu wenig. Zumindest Feta-Käse könnten sie noch zusätzlich zum Frühstück servieren.

Dicht am Strand, toller Swimmingpool, aber Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants sind minimal 1,5Km entfernt, was weit bei 35 Grad zu Fuß sein sein kann.

Wie aus 80iger Jahren, mit Röhrenfernsehern, alten Möbeln und verblichenen Bildern. Einen zweiten Stern gibt es für die Sauberkeit der Zimmer, die wirklich hervorragend war. Der Marmorfussboden ist schön. Von Außen ist das Hotel und das Gelände ebenfalls hübsch. Man muss auch sagen, dafür, dass die Inneneinrichtung in die Jahre gekommen ist, dass die Funktionalität größtenteils noch gegeben war.

Das Personal ist nett und hilfsbereit.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Monika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 18
Monika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 18
Super Hotel für kleinen Preis!
Das Hotel leigt an einem Hang mit wunderbarer Aussicht aufs Meer. Es ist nicht sehr gross, die Zimmer sind aber geräumig und haben einen kleinen Balkon oder Terrasse. Wir hatten ein Zimmer im Haupthaus mit Meerblick. Wir haben nur Ftühstück gebucht für sehr wenig Geld, aber wir waren überrascht von der Vielfalt des Speisenangebots. Jeden Morgen gab es diverse Kuchen, Pasteten und immer abwechseldEiersüeisen wie Rührei, Omelette oder Spiegelei. Einmal die Woche gab es einen griechischen Abend mit Frill-Vuffet und Live-Musik. Sehr schön!! Das Preis-Leistungsverhältnis war unschlagbar und wir waren sehr zufrieden.

Das Frühstück war sehr gut und das Grill-Buffet am Abend hat uns gut gefallen.

Das Hotel liegt an einem Hang oberhalb einer kleinen, aber schönen, etwa 800 m ... mehr
Das Hotel leigt an einem Hang mit wunderbarer Aussicht aufs Meer. Es ist nicht sehr gross, die Zimmer sind aber geräumig und haben einen kleinen Balkon oder Terrasse. Wir hatten ein Zimmer im Haupthaus mit Meerblick. Wir haben nur Ftühstück gebucht für sehr wenig Geld, aber wir waren überrascht von der Vielfalt des Speisenangebots. Jeden Morgen gab es diverse Kuchen, Pasteten und immer abwechseldEiersüeisen wie Rührei, Omelette oder Spiegelei. Einmal die Woche gab es einen griechischen Abend mit Frill-Vuffet und Live-Musik. Sehr schön!! Das Preis-Leistungsverhältnis war unschlagbar und wir waren sehr zufrieden.

Das Frühstück war sehr gut und das Grill-Buffet am Abend hat uns gut gefallen.

Das Hotel liegt an einem Hang oberhalb einer kleinen, aber schönen, etwa 800 m entfernten Badebucht.

Wir hatten ein Zimmer im Haupthaus mit Meerblick. Dieses war zweckmässig eingerichtet und wurde immer gut gereinigt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Norbert
Weiterempfehlung
4.5
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jun 13
Norbert
Weiterempfehlung
4.5
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jun 13
Ruhiger Ausganspunkt für Ausflüge
nettes Hotel,Freundliches Personal,Frühstück gewöhnungsbedürftig,aber durch Urlauber aus verschiedenen Ländern u. Kulturen nicht so leicht zu bewerkstelligen , Großes Minus der Chef. Wir höhrten 14 Tage lang morgens und abends dieselbe Musik ( 2 CDS mit Griechischer Volksmusik ) das grenzt an Terror. Sobald das Barpersonal versuchte auch andere Musik zu spielen,wurde das vom Chef unterbunden.Daher auch keine Gäste am Abend in der Hotelbar. Alles flüchtete. Aber als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Auto ideal.Besonders schön die Aussicht auf das Meer und Zakyntos.

nettes Hotel,Freundliches Personal,Frühstück gewöhnungsbedürftig,aber durch Urlauber aus verschiedenen Ländern u. Kulturen nicht so leicht zu bewerkstelligen , Großes Minus der Chef. Wir höhrten 14 Tage lang morgens und abends dieselbe Musik ( 2 CDS mit Griechischer Volksmusik ) das grenzt an Terror. Sobald das Barpersonal versuchte auch andere Musik zu spielen,wurde das vom Chef unterbunden.Daher auch keine Gäste am Abend in der Hotelbar. Alles flüchtete. Aber als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Auto ideal.Besonders schön die Aussicht auf das Meer und Zakyntos.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
4.0
Pool
4.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
3.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
5.0
Herbert
3.2
Alter 56-60
verreist als Freunde
im Aug 12
Herbert
3.2
Alter 56-60
verreist als Freunde
im Aug 12
Einfaches hotel mit mängeln nahe traumstrand
schlechte matratzen, probleme mit wasserversorgung, veralteter internetzugang (nur 1 pc), kaputte tastatur, € 1,50 für 30 minuten, grauenhaft phantasieloses frühstück (kein yoghurt, keine spiegeleier, täglich dosenpfirsiche statt regionale melonen oder trauben, keine tomaren, paprika oder gurken). poll sehr schön, aber nicht nötig, da nach 10 min-fussmarsch 2 kleine, aber sehr feine badebuchten (st. thomas) mit 2 brauchbaren tavernen. supermarkt 2km entfernt. habe mit leihwagen in 4 tagen viel von der wunderschönen insel kefallonia gesehen, überall tolle strände. sehr empfehlenswert der 1-tages-ausflug um stolze 59,-- nach ithaka auf den spuren odysseus' und homers samt bademöglichkeit. das hotel ist okay als ausgangspunkt für autofahrten, auch nur 13 km in die hauptstadt argostoli, auch f ... mehr
schlechte matratzen, probleme mit wasserversorgung, veralteter internetzugang (nur 1 pc), kaputte tastatur, € 1,50 für 30 minuten, grauenhaft phantasieloses frühstück (kein yoghurt, keine spiegeleier, täglich dosenpfirsiche statt regionale melonen oder trauben, keine tomaren, paprika oder gurken). poll sehr schön, aber nicht nötig, da nach 10 min-fussmarsch 2 kleine, aber sehr feine badebuchten (st. thomas) mit 2 brauchbaren tavernen. supermarkt 2km entfernt. habe mit leihwagen in 4 tagen viel von der wunderschönen insel kefallonia gesehen, überall tolle strände. sehr empfehlenswert der 1-tages-ausflug um stolze 59,-- nach ithaka auf den spuren odysseus' und homers samt bademöglichkeit. das hotel ist okay als ausgangspunkt für autofahrten, auch nur 13 km in die hauptstadt argostoli, auch für reinen badeaufenthalt okay, aber sehr niedrige ansprüche vorausgesetzt. mir wars zu wenig.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
1.8
Service
3.0
Essen & Trinken
2.3
Sport & Unterhaltung
4.3
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
1.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
1.0
Sprachkenntnisse
2.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
2.0
Rezeption
3.0
Atmosphäre
3.0
Pool
5.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
3.0
Freizeitmöglichkeiten
2.0
Kompetenz
3.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
2.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
3.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
1.8
Service
3.0
Essen & Trinken
2.3
Sport & Unterhaltung
4.3
Zimmer
4.0
Nadja
Weiterempfehlung
3.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Aug 12
Nadja
Weiterempfehlung
3.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Aug 12
Einfaches 3 Sterne Hotel in wunderschöner Lage
Zustand Hotel: einfaches 3 Sterne Hotel sauber, ohne Schnickschnack - Lage ist super, wenn man Ruhe sucht! Frühstücksbuffet gut! Einziges Problem in den ersten Tagen kein heißes Wasser - das Hotel hat eine Solaranlage mit dem es das Wasser erwärmt ...Problem hat sich nach 3 Tagen erledigt ... Abends haben wir im Restaurant des Hotels gegessen und waren sehr zufrieden. Lage des Hotels: mit einem Mietauto 15min vom Flughafen entfernt! Strand erreicht man indem man eine Straße hinunter zum Meer geht - Strand echt schön, aber recht klein deshalb auch ein Mietauto empfehlenswert, dass man auch andere Strände erkunden kann und davon gibt es auf Kefalonia einige.

Zustand Hotel: einfaches 3 Sterne Hotel sauber, ohne Schnickschnack - Lage ist super, wenn man Ruhe sucht! Frühstücksbuffet gut! Einziges Problem in den ersten Tagen kein heißes Wasser - das Hotel hat eine Solaranlage mit dem es das Wasser erwärmt ...Problem hat sich nach 3 Tagen erledigt ... Abends haben wir im Restaurant des Hotels gegessen und waren sehr zufrieden. Lage des Hotels: mit einem Mietauto 15min vom Flughafen entfernt! Strand erreicht man indem man eine Straße hinunter zum Meer geht - Strand echt schön, aber recht klein deshalb auch ein Mietauto empfehlenswert, dass man auch andere Strände erkunden kann und davon gibt es auf Kefalonia einige.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
2.8
Service
3.5
Essen & Trinken
4.3
Sport & Unterhaltung
2.5
Zimmer
3.3
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
3.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
2.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
4.0
Pool
2.0
Ausstattung
3.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
2.0
Kompetenz
3.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
1.0
Größe Badezimmer
2.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
2.8
Service
3.5
Essen & Trinken
4.3
Sport & Unterhaltung
2.5
Zimmer
3.3
Thomas & Birgit
3.4
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 11
Thomas & Birgit
3.4
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 11
Hotelzimmer sind bereits sehr abgewohnt
Die Lage des Hotels an einer Anhöhe sorgt für tolle ausblicke das sind aber die einzigen highlights. Die Zimmer sind sehr abgewohnt die Betten sind unter jeder würde haben 2 Zimmer geteste und sind danach in ein Apartment gegangen. Die Betten knarren so laut das man sich nicht traut nachzudrehen um den Partner nicht aufzuwecken, bei den Matratzen spürt man jeden einzelnen Federkern. Das Hotel ist sehr hellhörig und laut. In der Nacht sehr lautes und langes Hundegebell da sich auf der Anlage 2 Schäferhunde befinden die frei herumlaufen. Ohne Mietauto geht nichts da man wirklich in der Einöde ist.

Die Lage des Hotels an einer Anhöhe sorgt für tolle ausblicke das sind aber die einzigen highlights. Die Zimmer sind sehr abgewohnt die Betten sind unter jeder würde haben 2 Zimmer geteste und sind danach in ein Apartment gegangen. Die Betten knarren so laut das man sich nicht traut nachzudrehen um den Partner nicht aufzuwecken, bei den Matratzen spürt man jeden einzelnen Federkern. Das Hotel ist sehr hellhörig und laut. In der Nacht sehr lautes und langes Hundegebell da sich auf der Anlage 2 Schäferhunde befinden die frei herumlaufen. Ohne Mietauto geht nichts da man wirklich in der Einöde ist.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.8
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
1.3
Zustand des Hotels
3.0
Einkaufsmöglichkeiten
2.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
2.0
Sauberkeit
3.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
1.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
2.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
2.0
Pool
5.0
Ausstattung
1.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
2.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
1.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.8
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
1.3
Friedrich
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Sep 10
Friedrich
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Sep 10
Superhotel als Start für Autotouren
Komplex auf 3 Gebäude verteilt wobei Hotelteil mit 37 Zimmern bei Schwimmingpool liegt,dort auch die Zimmer der üblichen Veranstalter(Jahn,Attika,etc.). Sehr sauber obwohl man Putzfrau eigentlich nie bemerkt hat. Besitzerfamilie kümmert sich rund um die Uhr um die Anlage. Viele Engländer wie generell auf Keffalonia.

Wir Deutschen sind bei der ältern Bevölckerung Keffalonias auf Grund der Erreignisse des 2.Weltkriegs nicht sehr beliebt. Die jüngeren waren oft im Ausland(England,Australien)haben daher sehr gute Sprachkenntnisse.Man kann kaum einen Akzent zu Engländern feststellen. Die touristischen Orte wie Skala,Xi Strand,Makri-Gialos Strand sowie die gesamte Lassi Halbinsel geben kein generelles Bild der Insel ab. Dort nur auf Engländer abgestimmtes,auf billigste Qualität zum hö ... mehr
Komplex auf 3 Gebäude verteilt wobei Hotelteil mit 37 Zimmern bei Schwimmingpool liegt,dort auch die Zimmer der üblichen Veranstalter(Jahn,Attika,etc.). Sehr sauber obwohl man Putzfrau eigentlich nie bemerkt hat. Besitzerfamilie kümmert sich rund um die Uhr um die Anlage. Viele Engländer wie generell auf Keffalonia.

Wir Deutschen sind bei der ältern Bevölckerung Keffalonias auf Grund der Erreignisse des 2.Weltkriegs nicht sehr beliebt. Die jüngeren waren oft im Ausland(England,Australien)haben daher sehr gute Sprachkenntnisse.Man kann kaum einen Akzent zu Engländern feststellen. Die touristischen Orte wie Skala,Xi Strand,Makri-Gialos Strand sowie die gesamte Lassi Halbinsel geben kein generelles Bild der Insel ab. Dort nur auf Engländer abgestimmtes,auf billigste Qualität zum höchsten Preis(z.b.Fass-Bier unterschiedlichster Hersteller ab 3,50 aufwärts), Angebot.

1 Hauptrestaurant für Frühstück und Abendessen teilweise innen mit Klimaanlage,teilweise Terrasse. Typisch griechische Küche. Der Kellner reagiert auf Wünsche(hat uns speziellen Fisch von einem Tag auf den anderen besorgt) Preise etwas(ca.1 Euro) höher als in den Strandtavernen,aber dafür immer in bester Qualität. Mittagessen nur als Snacks(trotzdem sehr gut) die auch am Pool serviert werden.

Sehr grün mit gepflegtem Garten inmitten bäuerlicher Strukturen. Einkaufsmöglichkeit ca.2 KM enfernt in Karavados Auto unbedingt zu empfehlen. 500 Meter der Strasse(sehr steil)entlang(Luftlinie 150m)zum kleinen Sandstrand mit Tagestaverne. Flughafen 12 Km ohne Fluglärm. Idealer Standort für Autoausflüge da zentral zu Stränden Sehenswürdigkeiten gelegen. Restaurants in ziemlicher Entfernung in Lourdata. Dort teilweise unter englischer Leitung(schlechtes Essen)aber trozdem mit gewollt griechischem Auftreten.Erst nach exaktem Studium der Speisekarte (sandwiches,Biersorten,Backed Potatoes)merkte man wo man gelandet war. Dort auch Bedienungen aus aller Herren Länder(Ostblock,Iren etc).

Relativ große sehr helle Zimmer,alle im Haupthaus mit Meerblick. SAT-TV,Kühlschrank. Kostenloser WLAN Zugang bei den meisten Zimmern die in der nähe der Lobby liegen 105-112 und 205-212

Sehr freundlich. Keine Deutschkenntnisse,nur sehr gutes Englisch,da viele englische Gäste

Pool sehr sauber,mit kostenlosen Schirmen und Liegen Bar ab 11 Uhr geöffnet,Bedienung sehr zuvorkommend. Billard,Ping-Pong,Darts,Schach,Kinderspielplatz vorhanden

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Gertrude
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Sep 10
Gertrude
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Sep 10
Schönes, sauberes Hotel - etwas abgelegen
Das Hotel ist sehr sauber, fast täglicher Hand/Badetuchwechsel und es gab einen sauberen Duschvorhang in der Badewanne. Der Blick vom kleinen Balkon ist besonders schön. Das Personal sehr freundlich, spricht allerdings nur englisch. Es sind auch sehr viele englische Gäste dort. Was vielleicht etwas gestört hat, war eine Gruppe Italiener die sich zu jeder Tages/Nachtzeit lautstark von einem Balkon zum anderen unterhalten haben. Auch hört man oft eine zufallende Türe durchs Haus hallen. Die Angabe SAT-TV vorhanden bezieht sich auf einen deutschsprachigen Sender. Das Frühstück ist einfach. Wir haben 2x im Hotelrestaurant das Abendessen genossen - wirklich gut.

Mit dem Handy konnten wir problemlos telefonieren. Ein Mietauto ist empfehlenswert. Es gibt viele schöne Strände auf der In ... mehr
Das Hotel ist sehr sauber, fast täglicher Hand/Badetuchwechsel und es gab einen sauberen Duschvorhang in der Badewanne. Der Blick vom kleinen Balkon ist besonders schön. Das Personal sehr freundlich, spricht allerdings nur englisch. Es sind auch sehr viele englische Gäste dort. Was vielleicht etwas gestört hat, war eine Gruppe Italiener die sich zu jeder Tages/Nachtzeit lautstark von einem Balkon zum anderen unterhalten haben. Auch hört man oft eine zufallende Türe durchs Haus hallen. Die Angabe SAT-TV vorhanden bezieht sich auf einen deutschsprachigen Sender. Das Frühstück ist einfach. Wir haben 2x im Hotelrestaurant das Abendessen genossen - wirklich gut.

Mit dem Handy konnten wir problemlos telefonieren. Ein Mietauto ist empfehlenswert. Es gibt viele schöne Strände auf der Insel.

Das Hotelrestaurant war sehr gut. Die Musikbeschallung sehr ungriechisch. Die Taverne am Strand war nicht so gut. Sonst gibt es in der Umgebung nichts.

Das Hotel ist in der Nähe eines kleinen Sandstrandes - ohne Liegen oder Schirme - ca. 5 Min. bergab. Das Essen in der Taverne dort war nicht sehr gut. Es gibt nur einen kleinen Minimarkt in ca 1,5 km Entfernung. Sonst ist dort NICHTS! Es ist ratsam ein Mietauto zu nehmen. Wir zahlten ca. 210 € für 6 Tage.

Das Zimmer ist eher klein, auch der Kühlschrank entspricht von der Größe her eher einer Minibar. Der Balkon ist sehr klein - 2 Sessel und ein kleiner Tisch. Klimaanlage war auch vorhanden - extra zu bezahlen. SAT-TV - war nur ein deutschsprachiger Sender (VOX)

Personal sehr freundlich (spricht nur englisch) Zimmer wurden täglich gereinigt

Der Pool war sehr sauber, die Liegen wurden jeden Morgen abgespritzt. Sonnenschirme, Duschen und WC vorhanden. Am Abend wird ein rot leuchtender Springbrunnen eingeschaltet. Tischtennistisch war auch vorhanden.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Lore
Weiterempfehlung
3.7
Alter 46-50
verreist als Freunde
im Sep 06
Lore
Weiterempfehlung
3.7
Alter 46-50
verreist als Freunde
im Sep 06
Absolute Ruhelage abseits jeglichen Tourismus
Das Haus liegt sehr schön über der Bucht mit herrlichem Ausblick Richtung Zakynthos. Einfache Ausstattung auf 2 Etagen (mit Lift), Zimmer klein, aber ok. Die Gäste waren verschiedener Nationalität (Schweiz, Deutschland, Österreich, England), ältere und junge Leute ohne Kinder.

Ein Haus für absolut Ruhebedürftige und solche, die leidenschaftlich gerne auf kleinen Gebirgsstraßen das Land erkunden wollen. Wir haben in weiser Voraussicht den Wagen von Wien aus gebucht (ca. um die Hälfte billiger als vor Ort), leider nur für 9 Tage, die übrigen waren wir ans Hotel gefesselt (da es teilweise so geschüttet hat, dass man nicht einmal spazieren gehen konnte, war das sehr unangenehm). Haben alle Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf der ganzen Insel gesehen. Zwischendurch auch bei S ... mehr
Das Haus liegt sehr schön über der Bucht mit herrlichem Ausblick Richtung Zakynthos. Einfache Ausstattung auf 2 Etagen (mit Lift), Zimmer klein, aber ok. Die Gäste waren verschiedener Nationalität (Schweiz, Deutschland, Österreich, England), ältere und junge Leute ohne Kinder.

Ein Haus für absolut Ruhebedürftige und solche, die leidenschaftlich gerne auf kleinen Gebirgsstraßen das Land erkunden wollen. Wir haben in weiser Voraussicht den Wagen von Wien aus gebucht (ca. um die Hälfte billiger als vor Ort), leider nur für 9 Tage, die übrigen waren wir ans Hotel gefesselt (da es teilweise so geschüttet hat, dass man nicht einmal spazieren gehen konnte, war das sehr unangenehm). Haben alle Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf der ganzen Insel gesehen. Zwischendurch auch bei Sonne alle Strände besichtigt, wobei uns Antisamos mit hellem Kies und ganz klarem Wasser am besten gefallen hat. Hier konnte man schwimmen, was wegen des extrem starken Wellengangs an anderen Stränden teilweise nicht möglich war. Liegen und Schirm überall ca. € 6,--, bei Myrtos weigerten wir uns, die verlangten € 9,-- zu zahlen, der Vermieter akzeptierte dann auch die 6,--. Den besten Fisch gab es in Fiskardo in einem der zahlreichen Restaurants am kleinen Hafen. Insgesamt ein km-reicher und regenreicher Urlaub. Da wir nicht auf Urlaub fahren, um uns und andere zu ärgern oder des Essens wegen verreisen, war auch das Hotel in Ordnung und eigentlich alles akzeptabel und das Preis/Leistungsverhältnis ok. Gefehlt hat uns und anderen Gästen allerdings generell die griechische Gastfreundschaft auf dieser Insel. Da es auf Kephalonia nichts mehr gibt, was wir noch besichtigen könnten, werden wir auch nicht mehr hierher kommen.

Einfaches Frühstücksbuffet, etwas eintönig. Abends waren wir hier nur selten essen, war nicht überwältigend. Preise erschienen uns etwas hoch im Gegensatz zu den Restaurants in den übrigen Orten Kephalonias.

Zum kleinen Strand ca. 10 min steil bergab, nur ein paar Liegen, die dafür so teuer wie in ganz Kephalonia nicht (€ 8,--). Die kleine Taverne am Strand ist sehr teuer, Qualität nicht ok (es waren auch keine Gäste hier). Zu Fuß 30 min. nach Karavados, es gibt nur einen kleinen Miniladen, sonst nichts. Ohne Mietauto gibt es auch keine Ausflugsmöglichkeiten.

Die Zimmer sind klein und sehr einfach eingerichtet, Bad ebenso, aber wir haben auch nicht mehr erwartet bei diesem Preis (€ 640,-- für 2 Wochen ÜN/Fst. inkl. Flug). Sie sind hellhörig wie fast überall. Sauberkeit ok. Es empfiehlt sich ein Gelsenspray, wenn man halbwegs ruhig schlafen möchte. Haarfön und Kühlschrank waren vorhanden.

Den Hotelbesitzern sind leider griechische Freundlichkeit und Gastfreundschaft fremd, der Empfang um 7. 30 in der Früh war recht unfreundlich (lag möglicherweise an der Uhrzeit, der Flug ging ja um 3. 30 früh ab Wien direkt nach Kephalonia). Personal war sonst in Ordnung, Sauberkeit der Zimmer auch, wenn auch die Stubenmädchen mit der täglichen Überschwemmung in den Gängen, Zimmern und Speisesaal kämpften, da es täglich regnete bis schüttete.

Es gab einen sehr schönen und sauberen Pool mit eiskaltem Wasser, das Kinderbecken war nicht in Betrieb. Liegen waren genügend vorhanden. Sonst wurde nichts geboten; Duschen und WC am Pool waren etwas heruntergekommen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0