12 Hotelbewertungen
75 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.5
Hotel allgemein
4.6
Lage und Umgebung
4.4
Service
4.3
Essen & Trinken
3.4
Sport & Unterhaltung
4.4
Zimmer
5.4

Einzelbewertungen

Iris
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 19
Iris
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 19
Ein Traum mit Macken
Wer es abgeschieden mag und gerne auf Einheimische trifft, der liegt mit diesem Resort genau Richtig. Nicht schön ist die ohrenbetäubende laute Musik bis spät in die Nacht, von dem Chef "DJ". Der Strand ist schön und könnte EIN Traum sein, wenn man auf Animation steht. Wir standen nicht drauf. Und auch eine Unterteilung in Raucher und Nichtraucherbereich wäre wünschenswert. Jedes Jahr hoffen wir das der Koch wechselt, da die Schleimsoße hergestellt mit Wasser ein Speisestärke einfach nur eklig ist. Witzigerweise war das Essen in der ersten Woche top, nur dann fing die Schleimsoße wieder an. Gut das es nebenan eine Pizzeria gibt. Dennoch kommen wir gerne wieder, da wir die Menschen mögen.

Die erste Woche top, die zweite Flop. Als hätte man zwischendurch den Koch ausgetauscht. D ... mehr
Wer es abgeschieden mag und gerne auf Einheimische trifft, der liegt mit diesem Resort genau Richtig. Nicht schön ist die ohrenbetäubende laute Musik bis spät in die Nacht, von dem Chef "DJ". Der Strand ist schön und könnte EIN Traum sein, wenn man auf Animation steht. Wir standen nicht drauf. Und auch eine Unterteilung in Raucher und Nichtraucherbereich wäre wünschenswert. Jedes Jahr hoffen wir das der Koch wechselt, da die Schleimsoße hergestellt mit Wasser ein Speisestärke einfach nur eklig ist. Witzigerweise war das Essen in der ersten Woche top, nur dann fing die Schleimsoße wieder an. Gut das es nebenan eine Pizzeria gibt. Dennoch kommen wir gerne wieder, da wir die Menschen mögen.

Die erste Woche top, die zweite Flop. Als hätte man zwischendurch den Koch ausgetauscht. Diese Schleimsoße fanden wir letztes Jahr schon ätzend.

Zimmer super. Man verbringt da eh nicht viel Zeit drin in der Regel.

Der Service war soweit okay. Nicht schön war allerdings, dass die Reinigungskräfte reinkommen und man gerade in Unterwäsche dasteht. Aber gut am Strand hat man auch nicht mehr an.

Wunderschön

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
6.0
Alexandra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jun 19
Alexandra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jun 19
Kultur und Entspannung in der Basilikata
Das Hotel liegt außerhalb des Ortes Scanzano und ist durch einen Pinienwald vom naturbelassenen hoteleigenen Strand getrennt. Zwischen Strand und Hotel verkehrt ein Shuttle-Bus, der während festgelegter Zeiten täglich nach Bedarf die Badenden transportiert. Die Anlage besteht aus vielen Residenzen, Hotelzimmern, einer Piazza, Geschäften und Restaurants, Amfitheater, einer Poollandschaft und Sportplätzen und Spielplatz.

Das Essen war nach unserer Meinung sehr gut und es wurden viele regionale Produkte verwendet. Insbesondere der Restaurantchef (hat einige Zeit in Deutschland gelebt) hat sich täglich um unser Wohl persönlich bemüht und hat versucht, uns in das nur italienische Publikum zu integrieren und auf unsere Bedürfnisse einzugehen. Das Frühstück entspricht einem klassisch ... mehr
Das Hotel liegt außerhalb des Ortes Scanzano und ist durch einen Pinienwald vom naturbelassenen hoteleigenen Strand getrennt. Zwischen Strand und Hotel verkehrt ein Shuttle-Bus, der während festgelegter Zeiten täglich nach Bedarf die Badenden transportiert. Die Anlage besteht aus vielen Residenzen, Hotelzimmern, einer Piazza, Geschäften und Restaurants, Amfitheater, einer Poollandschaft und Sportplätzen und Spielplatz.

Das Essen war nach unserer Meinung sehr gut und es wurden viele regionale Produkte verwendet. Insbesondere der Restaurantchef (hat einige Zeit in Deutschland gelebt) hat sich täglich um unser Wohl persönlich bemüht und hat versucht, uns in das nur italienische Publikum zu integrieren und auf unsere Bedürfnisse einzugehen. Das Frühstück entspricht einem klassischen italienischen Frühstück, dennoch ist auch die Auswahl an "Nicht-Kuchen" vorhanden und im Vergleich zu vielen anderen italienischen Hotels sehr groß. Mittag und Abend gibt es ein Vorspeisen-Buffet mit vielen leckeren Antipasti (natürlich werden auch hier Essensreste der Vortage verwendet) und 2-3 Auswahlspeisen für den ersten und zweiten Gang. Als Dessert kann man zwischen Obst und Kuchen / Torten wählen. Leider gab es nie Eis. Kostenlos gibt es Wasser und Wein.

Zur Erkundung der näheren Umgebung ist ein Auto wegen der Abgeschiedenheit der Anlage notwendig. So konnten wir in vielen kurzen Ausflügen am Vormittag die Basilikata (Matera, Metaponto, Pisticci, Policoro, Rotondella, Craco …) und Apulien (Alberobello, Bari, Tarent) erkunden. Die Anreise war für uns aus Süddeutschland zwar mit dem Auto relativ weit, konnte aber gut mit vielen Pausen in 15 Stunden zurückgelegt werden. Der gesamte Urlaub und die Anlage waren diese Strapazen wert. Wir sind froh, dass wir uns durch so manche negative Bewertung nicht von der Buchung dieses Urlaubs abschrecken haben lassen.

Wir hatten ein Doppelzimmer mit Zustellbett für drei Personen (2 Erwachsene, ein Jugendlicher) in Form eines Hotelzimmers mit einer möblierten Terrasse. Unser Zimmer befand sich in einer Residenz in der nähe des Parkplatzes. Die Zimmer waren ausreichend groß und sehr sauber (wurden täglich gereinigt). Mit dem Toilettenpapier wurde an manchen Tagen etwas gespart, konnte aber problemlos immer an der Rezeption erhalten werden.

Das Personal an der Rezeption und in der gesamten Anlage war sehr freundlich. An der Rezeption wird auch ein wenig deutsch gesprochen. Wir vergeben aber dennoch nur vier Sterne, da die Organisation bei der Zimmervergabe, das Ausstellen von Clubkarten … sehr umständlich und zeitaufwendig war.

In der Hotelanlage ist der Futura-Club ansässig. Hier gibt es Animation von morgens bis spät in die Nacht am Strand, am Pool und an der Piazza. Die Animateure sprechen überwiegend nur italienisch, einige können etwas englisch. Zu den Mahlzeiten werden die Gäste stets von den Animateuren vor dem Eingang des Speisesaals morgens / mittags / abends persönlich begrüßt und im Speisesaal am Tisch oft nochmals (was uns etwas zu viel war). In den Zeiten, in denen nicht viele Gäste vor Ort waren, hat sich das Animationsteam auch um uns Deutsche gekümmert. Als das Haus aber mit italienischen Gästen gefüllt war, wurden wir nicht mehr über besondere Animationshöhepunkte informiert. Als ganz besonderes Highlight empfanden wir abends das Showangebot an drei Abenden, an denen im Amphitheater von Tänzern und Sängern einmal eine Show rund um Broadway und Musicals und einmal als Erinnerung an Queen aufgeführt wird. Die Poolanalage ist sehr schön und entspricht den Abbildungen. Der Strand ist sehr naturbelassen und hat zum Schwimmen eingeladen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Christian
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Sep 17
Christian
1.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Sep 17
Tui sollte sich was schämen 2 Sterne für 4 zu verk
Unprofessionell geführtes Neues Hotel 2016 eröffnet teilweiße noch Rohbauten Gartenanlage nicht zu benutzen außer man spaziert gerne im Lehmboden. Kein Familienhotel 95 % Italienische Gäste ohne benehmen. Das Essen wird aufgewärmt und gibt es mittags und abends. Manchmal 3 x die Woche kommt darauf an was übrig bleibt. Unsere Kinder mussten 14 Tage Nudeln mit Tomatensoße Essen und zu Trinken bekammen sie auch nichts außer Wasser. ( Aber der Wein floss in Strömen) Technomusik bis in die Nacht. Ausländische Urlauber sind unerwünscht vermittelt fast das ganze Personal. Am Strand bis 13 Uhr Lärm ohne ende bis die Italiener ins Hotel zurück gehen. Das Komplette Hotel spricht nur Italienisch (Animationen Kinderbetreuung usw.) Bis in die Nacht Lärm !!

Mit abstand das schlechteste Esse ... mehr
Unprofessionell geführtes Neues Hotel 2016 eröffnet teilweiße noch Rohbauten Gartenanlage nicht zu benutzen außer man spaziert gerne im Lehmboden. Kein Familienhotel 95 % Italienische Gäste ohne benehmen. Das Essen wird aufgewärmt und gibt es mittags und abends. Manchmal 3 x die Woche kommt darauf an was übrig bleibt. Unsere Kinder mussten 14 Tage Nudeln mit Tomatensoße Essen und zu Trinken bekammen sie auch nichts außer Wasser. ( Aber der Wein floss in Strömen) Technomusik bis in die Nacht. Ausländische Urlauber sind unerwünscht vermittelt fast das ganze Personal. Am Strand bis 13 Uhr Lärm ohne ende bis die Italiener ins Hotel zurück gehen. Das Komplette Hotel spricht nur Italienisch (Animationen Kinderbetreuung usw.) Bis in die Nacht Lärm !!

Mit abstand das schlechteste Essen das wir je erlebt haben wenn man überhaupt von Essen sprechen kann. Zum Frühstuck. 14 Tage Kochschinken Kalte Hartgekochte Eier und Tomate. 1 Sorte Brot das man nicht Essen konnte. Puderzuckerhörnchen. Abendessen: Unterirdisch jeden Tag die gleichen 4 Sorten Nudeln. Fast jedes Essen ungenießbar. Kellner werfen Essenreste vom Teller auf den Tisch wie im Schweinestall. Unlaublich aber Wahr !!! Kroketten die vom warmen Essen mittags übrig bleiben werden abends Kalt serviert. Schwiegervater hatte nach 4 Tagen Magenprobleme und meine Frau am Abreißetag eine Lebensmittelvergiftung. Komischer Zufall !!

Anlage liegt mitten in der Pampas 6 Km bis zum nächsten Ort. Es wird kein Shuttelbus angeboten. Zu Fuß ist die Strecke kaum zu bewältigen weil man auf dem Grünstreifen laufen müsste. Möglichkeit wäre Taxi das man an der Rezeption bestellen kann einfacher Weg 30 Euro für 6 Km. Es gibt aber ein kleines Tante Emma lädchen wo man seine Urlaubskasse verpulvern kann das man wenigstens etwas zu Frühstücken oder Essen hat.

Neu Modern aber voller Ameisen !! Teilweiße Türen und Fenster Defekt. Die Insekten werden mit der Chemiekeule bearbeitet. Über nacht riecht die Hotelanlage wie die BASF in Ludwigshafen.

Unterirdisch es wird auf nichts Reagiert.

Strand ist gut ab 13 Uhr !!

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.0
Heiko
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Heiko
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Perfekter Erholungsurlaub!
Großzügige, weitläufige Anlage, sehr ruhig gelegen und durchweg freundliches Personal. Die Anlage ist noch nicht ganz fertig, was aber nicht stört, da nicht gearbeitet wird. Es ist vorwiegend von Italienern besucht. Entsprechend ist die Ausrichtung der Animation und der Abendveranstaltungen. Wer einen erholsamen Strandurlaub möchte ist hier richtig. Wer Besichtigungen machen möchte braucht auf jeden Fall einen Mietwagen. Diesen kann man über die Rezeption buchen. Für uns war das ein sehr schöner, erholsamer Urlaub. Und das Preis-/Leistungsverhältnis ist gegenüber anderen Urlaubszielen um einiges besser.

Die Gastronomie ist vollständig auf Italiener ausgerichtet. Für uns ist das absolut in Ordnung, da wir nach Italien fahren um auch das richtige italienische Essen kennen zu lerne ... mehr
Großzügige, weitläufige Anlage, sehr ruhig gelegen und durchweg freundliches Personal. Die Anlage ist noch nicht ganz fertig, was aber nicht stört, da nicht gearbeitet wird. Es ist vorwiegend von Italienern besucht. Entsprechend ist die Ausrichtung der Animation und der Abendveranstaltungen. Wer einen erholsamen Strandurlaub möchte ist hier richtig. Wer Besichtigungen machen möchte braucht auf jeden Fall einen Mietwagen. Diesen kann man über die Rezeption buchen. Für uns war das ein sehr schöner, erholsamer Urlaub. Und das Preis-/Leistungsverhältnis ist gegenüber anderen Urlaubszielen um einiges besser.

Die Gastronomie ist vollständig auf Italiener ausgerichtet. Für uns ist das absolut in Ordnung, da wir nach Italien fahren um auch das richtige italienische Essen kennen zu lernen. Man kann bei Selbstverpflegung in einem kleinen, überschaubaren Markt das wichtigste einkaufen. Man bekommt seinen eigenen Tisch der die ganze Zeit immer gleich bleibt. Das fanden wir sehr gut. Es gab kein warten oder suchen wo ein freier Platz ist. Frühstück: Es gibt verschiedene Kuchensorten, Croissants, manchmal eine Art Hefezopf, dazu Marmeladen, Nuss-Nougat-Creme, Joghurt usw.. Maisbrot, Käse und Schinken und wirklich hart gekochte Eier. Deutschen Kaffee gibt es nicht. Kleiner Tipp: Café lungo mit Aqua calda kommt dem ganzen ziemlich nahe :-). Toast, Brötchen oder so gibt es auch nicht. Mittagessen und Abendessen: Es gibt immer 3-4 Nudelsorten und Risotto und jeweils ein Fisch und ein Fleischgericht. Dazu allerlei Beilagen wie Zucchini, Auberginen, Paprika und vieles mehr, jeweils in verschiedenen Zubereitungen und alles sehr frisch und lecker. Auch immer ein Salatbuffet und verschiedene Brotsorten (die sind, je nach Alter manchmal auch etwas bissfester :-)) Wasser und Abends auch Wein kann man sich aus Zapfhähnen holen so viel man möchte. Es gibt nicht die in den Touristenhotels üblichen Pommes, Pizza, Checken Nuggets und ähnliches was uns überhaupt nicht gestört hat. Im Gegenteil. Man bekommt eben echtes italienisches Essen. Insgesamt war das Essen für uns absolut in Ordnung.

Die Anlage liegt ziemlich abgelegen. Ohne Mietwagen ist außerhalb nichts zu erreichen. Der (hoteleigene) Strand ist ca. 400-500m entfernt, zu Fuß ca. 6 min. Der Weg geht durch einen sehr schönen Pinienwald. Es fährt ein Shuttle wenn man nicht laufen möchte. Der Strand ist mit feinem Sand und sehr weitläufig. Auf Grund der süditalienischen Lebensweise ist morgens der Strand gut gefüllt. Ab Mittags ist absolut nichts mehr los. Es gibt hier noch eine richtige Mittagspause! Es waren gerade mal 3 Schirme mit Familien belegt. Ab ca. 15 Uhr kommen dann wieder ein paar Leute, aber höchstens halb soviele wie Vormittags. Das sehr warme Wasser ist bis etwa 50m Knie- bis Hüfthoch. Der Bereich ist mit Bojen gekennzeichnet. Ein Lifeguard ist ständig anwesend (bis auf die Mittagspause). Im Wasser gibt es manchmal leider ein paar Quallen die man auch besser nicht berührt. Das brennt ordentlich. In zehn Tagen habe ich aber nur an 4 Tagen welche gesehen. Wenn man etwas aufpasst kann man denen gut aus dem Weg gehen. Der Sonnenschirm und die Liegen sind im Preis enthalten. Man bekommt seinen eigenen Schirm (nummeriert) zugewiesen. Gegen Aufpreis kann man in die erste Reihe wechseln (10,-€ pro Tag). Die Handtücher gibt es kostenlos gegen eine Kaution an der Rezeption. Am Strand gibt es einen Kiosk, eine Toilette, Dusche und eine Möglichkeit Strandspielzeug und Luftmatratzen u.ä. zu deponieren. Dann braucht man das nicht jeden Tag mit ins Hotel tragen.

Wir hatten ein Appartement mit großem Balkon. Alles noch sehr neu, sehr schön aufgeteilt und sehr gut eingerichtet. Es gab einen großen Kühlschrank, sogar mit großem Tiefkühlfach. Eine Klimaanlage, einen großen!! und stabilen Wäscheständer auf dem Balkon. Vor jedem Fenster bzw. Tür ist ein Fliegengitter installiert. So kann man beruhigt die Fenster offen lassen. Trotz Temperaturen von ca. 35 Grad brauchten wir kaum die Klimaanlage.

Das Personal ist sehr nett und hilfreich. Es gibt an der Rezeption mehrere die fließend Englisch sprechen. Im Café und in dem Sportgeschäft spricht auch jemand fließend Deutsch. Einige Animateure und im Restaurant sprechen ebenfalls Englisch.

Da wir eher keine Animation benötigen, kann ich dazu nicht sehr viel sagen. Es gibt zwei kleinere Fußballfelder, zwei oder drei Tennisplätze und einen Basketballplatz. Alles noch sehr neu und in einem Top Zustand! Für die Kinder gibt es einen schönen Spielplatz. Am Pool ist Vormittags und Nachmittags Animation wie Gymnastik, Tanz usw. Da es eine richtige Mittagspause gibt, ist der Pool von 13 Uhr bis 15 Uhr gesperrt. Hört sich erst mal komisch an, ist aber in Süditalien völlig normal. Man gewöhnt sich auch schnell daran selbst eine Mittagspause einzulegen. Am Pool ist es nicht erlaubt Liegen zu reservieren. Wenn man Mittags nicht auf den Liegen bleibt, werden die Handtücher usw. weggeräumt. In den Pool darf man, wie in Italien üblich, nur mit Badekappe. Die kann man notfalls für 2,50€ vor Ort kaufen. Am Strand gibt es auch Animation für Kinder und Erwachsene. Obwohl fast alles in Italienisch ist, kann man da locker mitmachen. Außerdem gibt es ein Beach-Volleyballfeld, Tretbotverleih, Kanuverleih usw. Am Abend gibt es in dem Amphie-Theater Kinder Disco und danach verschiedene Shows. Allerdings sind die ausschließlich in Italienisch.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Steffen
Weiterempfehlung
4.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 17
Steffen
Weiterempfehlung
4.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 17
Gutes modernes Resort, für Familien geeignet.
Das Hotel ist gepflegt und sauber. Sportanlagen sind top. Animation gut. Grünanlagen sind noch in Arbeit. Pool mit Öffnungszeiten ( Mittagspause 2 Std. ) und Badekappenpflicht!

Frühstück nicht allen Bedürfnissen angepasst. Jeden Tag nur Kochschinken, Käse,kaltes Ei und dazu "trocknes" nicht frisches Brot. Meiner Meinung 2 Sterne Pensionsfrühstück. Alles andere sind Süsswaren, welche ok waren. Mittag und Abendessen waren in Ordnung.

Vom nächsten Flughafen sind es ca.1,5 Std. Auto. Hotel ist sehr abgelegen. Zum Strand fährt ein Schuttle regelmäßig. Entfernung ca.500 m.

Sehr sauber und ordentlich.

Sprachlich sehr problematisch. Rezeption nur teilweise gut Englisch sprechend. Rezeption bemüht aber mit Umsetzungsschwierigkeiten.

Das Hotel ist gepflegt und sauber. Sportanlagen sind top. Animation gut. Grünanlagen sind noch in Arbeit. Pool mit Öffnungszeiten ( Mittagspause 2 Std. ) und Badekappenpflicht!

Frühstück nicht allen Bedürfnissen angepasst. Jeden Tag nur Kochschinken, Käse,kaltes Ei und dazu "trocknes" nicht frisches Brot. Meiner Meinung 2 Sterne Pensionsfrühstück. Alles andere sind Süsswaren, welche ok waren. Mittag und Abendessen waren in Ordnung.

Vom nächsten Flughafen sind es ca.1,5 Std. Auto. Hotel ist sehr abgelegen. Zum Strand fährt ein Schuttle regelmäßig. Entfernung ca.500 m.

Sehr sauber und ordentlich.

Sprachlich sehr problematisch. Rezeption nur teilweise gut Englisch sprechend. Rezeption bemüht aber mit Umsetzungsschwierigkeiten.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Tobias
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Familie
im Jul 17
Tobias
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Familie
im Jul 17
Super Familienurlaub!
Ein gutes Hotel mit großem Pool (Badekappenpflicht) und Hoteleigenem Strand mit Shuttelservice! 2 kleine negativ Punkte waren das Essen (4-Sterne niemlas) und das die Abendanimation in voller lautstärkie bis weit über Mitternacht geht. Aber im großen und ganzen echt super und erholsam!

Ein gutes Hotel mit großem Pool (Badekappenpflicht) und Hoteleigenem Strand mit Shuttelservice! 2 kleine negativ Punkte waren das Essen (4-Sterne niemlas) und das die Abendanimation in voller lautstärkie bis weit über Mitternacht geht. Aber im großen und ganzen echt super und erholsam!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Christina
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Christina
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Hotel stets bemüht aber kein 4 Sterne Status
Neues Hotel erst im Sommer 2016 eröffnet. Die Außenanlage ist noch nicht fertig gestellt. Baulärm gab es keinen, da nur im Gartenbereich vereinzelt gearbeitet wurde. So alles noch im Topzustand und gepflegt. Je Appartement darf ein KFZ auf dem Gelände abgestellt werden, diese Parkplätze sind meist nicht asphaltiert. Supermarkt („Tante Emma Laden“) für die ergänzende Versorgung zu der Vollpension! vorhanden zu normalen Preisen, 1 Waschmaschine 1 Trockner mit Ghetonis nutzbar, an der Rezeption wechseln, Preis/Leistungsverhältnis gut, SPA und Wellness noch nicht fertiggestellt (Baustelle im Haupthaus). Das Hotel war überwiegend von Italienern besucht, es gibt nur wenige Deutsche und Holländer. Ausflüge werden von dem dortigen Future Club im Hotel angeboten, wir haben dieses Angebot jedoch nic ... mehr
Neues Hotel erst im Sommer 2016 eröffnet. Die Außenanlage ist noch nicht fertig gestellt. Baulärm gab es keinen, da nur im Gartenbereich vereinzelt gearbeitet wurde. So alles noch im Topzustand und gepflegt. Je Appartement darf ein KFZ auf dem Gelände abgestellt werden, diese Parkplätze sind meist nicht asphaltiert. Supermarkt („Tante Emma Laden“) für die ergänzende Versorgung zu der Vollpension! vorhanden zu normalen Preisen, 1 Waschmaschine 1 Trockner mit Ghetonis nutzbar, an der Rezeption wechseln, Preis/Leistungsverhältnis gut, SPA und Wellness noch nicht fertiggestellt (Baustelle im Haupthaus). Das Hotel war überwiegend von Italienern besucht, es gibt nur wenige Deutsche und Holländer. Ausflüge werden von dem dortigen Future Club im Hotel angeboten, wir haben dieses Angebot jedoch nicht wahrgenommen. WLAN gab es auch, kostenlos für 4 Stunden am Stück je Tag. Empfang in der Lobby sehr gut, bei den Appartements natürlich schlechter. Für einmalig 10 EUR konnte man 24/7 WLAN bekommen. Das ist ein fairer Preis. So ist die Frage der Weiterempfehlung uns nicht leicht gefallen. Wenn man alles das Erwähne akzeptiert, dann weiß man, was einem erwartet. Wir würden hierher jedenfalls nicht noch einmal kommen.

Süditalien, das heißt unserer Meinung nach nicht, dass man das Frühstück stets nur gleich zubereiten muss. Es gab jeden Morgen immer der gleiche gekochte Schinken, Käse ohne Geschmack, geschnittene Tomaten und harte kalte gekochte Eier, dazu „Pane Pulgiese“ (Brot-Art) manchmal etwas frischer, oft älter und trocken. Ansonsten gab es zum größten Teil süßes Frühstück mit versch. Marmeladen aus dem Spender und abgepackten Döschen, Kuchen und Croissant, ein Naturjoghurt und Waldbeerenjoghurt dazu Pflaumenkompott. 4 Spender mit Cornflakes, Schokolinsen, Müsli und frische Milch. Der Kaffee aus dem Automaten mit Wahlfunktionen ist leider gar nicht lecker. Wir denken es ist ein löslicher Kaffee und hoffentlich frische Milch. Der Kaffee war eher zum Abgewöhnen. Mittag- und Abendessen waren meist ok. Fisch und Fleisch zur Auswahl, Salz und Pfeffer gab es erst nach der 2. Woche in Tütchen abgepackt. Meistens hatte am Essen nach unserem Befinden Geschmack gefehlt. Zum Trinken gab es Wasser und Wein aus Zapfhähnen.

Der Transfer vom Flughafen Bari nach Scanzano Jonico beträgt ca. 1,5 Std. mit dem priv. Auto, Bus-Transfer liegt bei ca. 2 Std. Das Hotel liegt sehr abgelegen, der nächste Ort ist ca. 10 min. mit dem Auto entfernt, jedoch nicht sehenswert. Zum Strand sind es ca. 5-8 min zu Fuß, bzw. es fahren auch 2 Shuttles abwechselnd (von 9:00 bis 13:00 Uhr und nachmittags von 15:00 bis 19:00 Uhr). Ohne Auto ist man vor Ort aufgeschmissen, wenn man das Hotel mal verlassen möchte. Ein Mietwagen ist natürlich für die Urlaubszeit buchbar vom Flughafen ab oder auch am Hotel direkt möglich. Der Wagen vom Hotel aus ist mit 135 € je Tag (Vollkasko) sehr teuer.

Sehr sauber, alles neu, mit Wäschegestell auf der Terrasse, Kühlschrank mit großem Gefrierfach, Gasherd 4 Platten, Töpfe /Gläser/Teller/Besteck alles vorhanden. Mikrowelle und einen kl. Esspressokocher. Die Betten hatten harte Matratzen, waren aber angenehm. Plastikstühle und Plastiktisch auf Terrasse. Gut regelbare Klimaanlage und Fliegengitter an allen Fenstern.

Rezeption sehr freundlich, versuchen alles nach den Wünschen der Gäste bereit zu stellen. Wer italienisch kann ist bestens aufgehoben. Englisch wird vereinzelt an der Rezeption gesprochen, Deutsch oder Französisch gar nicht. Die Verständigung ist ohne Italienisch hier egal wo meist schwer.

Die Animation war gut, jedoch als „Ausländer“ hat man leider kaum Chancen mit zu machen. Hier haben wir gemerkt, der kein Italienisch sprechen kann, wird gerne ausgegrenzt, da die Englischkenntnisse bei einigen Animateuren fast gar nicht vorhanden waren. Das war sehr schade. Die Abendveranstaltungen waren nur auf Italienisch, sehr laut bis sehr sehr laut. Man könnte meinen, dass einige Gäste taub waren, deshalb wurde die Musik immer so laut gedreht. Auch am Strand und Pool wurde man oft mit lauter Musik „beschallt“ und das auch Nachts bis 1 Uhr. Meine Töchter haben sich mit vielen anderen Jugendlichen im Hotel gut aufgehoben gefühlt und schnell Anschluss gefunden. Wir hatten zum Glück ein Apartment weiter hinten vom Haupthaus, so konnten wir wegen der Lautstärke gut schlafen. Die Gäste jedoch im Haupthaus und neben dem Amphitheater hatten da nicht so viel Glück. 3 ordentliche Tennisplätze stehen mit nur 4 Schläger und 4 Bälle zur Verfügung. Wir hatten einmal Tennis gespielt, hierbei passte alles. 2 Fußballfelder und 1 Basketballplatz, 1 Spielplatz der allerdings abends nicht beleuchtet ist aber alles gut in Schuss. Pool: nur mit Badekappen zu betreten, absolut nicht zeitgemäß aber dort wohl "gang und gebe"! Mittagsruhe am Pool von 13 Uhr bis 15 Uhr; dann ist absolutes Badeverbot sowie ab 19 Uhr bis 9 Uhr morgens (auch eigentlich unakzeptabel). Ball spielen im Pool nur mit einem kleinen Luftball erlaubt, sonst pfeifen die Bademeister gleich wieder mit ihrer (nervigen) Trillerpfeife. Die Liegen sind hart, es gibt leider keine Auflagen. Zu Glück können hier aber keine Liegen am Pool durch das traditionelle Handtuchlegen reserviert werden. Die Handtücher werden dann weggenommen. Man kann generell auch Handtücher gegen Kaution ausleihen (kein Hinweis leider vorher dazu gehabt). Strand: Am 1. Tag bekommt man seinen Standort am Strand mit einem Schirm und 2 Liegestühle zugewiesen. Wenn man mehrere Liegestühle benötigt, bekommt man aber keine weiteren. Es gibt nur für jeweils ein Appartement oder Zimmer genau 2 Liegestühle und einen Sonnenschirm. Dazukaufen ist nicht möglich. Das Meer am Vormittag war ruhig, hier hatten wir einige Quallen gesichtet, besonders nach der weißen Boje (ca. 50 Meter im Wasser). Am Nachmittag war das Meer meist etwas mehr aufgewühlt. Wir haben uns dem Strom der Italiener angepasst und sind morgens an das Meer und nachmittags an den Pool gegangen. Ausleihen von Kajaks ist leider nicht möglich, dies dürfen nur die Gäste der beiden benachbarten Hotels. Ob das auch die Tretboote betrifft wissen wir nicht. Andere Sportarten wie Beachvolleyball, Bogenschießen, Boga, Tischtennis sind in der Anlage möglich.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Silke
2.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jun 17
Silke
2.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jun 17
Sehr enttäuscht
die Zimmer sind geräumig und schön, aber Das ist leider Alles Was wir Positives berichten können. Das Personal inclusive der Animation spricht nur!!! italienisch. Im Pool ist Bademützenpflicht! Hast Du Keine auf kommt sofort der Bademeister und Du musst den Pool verlassen! Bei Vollpension sind die Getränke zum Essen enthalten und es gibt an Nicht-Alkoholischen Getränken ausschließlich Wasser!!! Nicht mal Bier gibt es!!!! Reist Du bei Vollpension plus um die Mittagszeit an werden Dir in bar 50 Euro vom Kellner abkassiert ohne dass er Dir Das vorher sagt. Anscheinend beginnt in diesem Hotel die Verpflegungsleistung erst am Abend. Die Liegen sind steinhart, es gibt keine Auflagen! Der direkte Strandzugang ist gesperrt und man muss einen grossen Umweg laufen. Die Aussenanlage ist nicht fertigg ... mehr
die Zimmer sind geräumig und schön, aber Das ist leider Alles Was wir Positives berichten können. Das Personal inclusive der Animation spricht nur!!! italienisch. Im Pool ist Bademützenpflicht! Hast Du Keine auf kommt sofort der Bademeister und Du musst den Pool verlassen! Bei Vollpension sind die Getränke zum Essen enthalten und es gibt an Nicht-Alkoholischen Getränken ausschließlich Wasser!!! Nicht mal Bier gibt es!!!! Reist Du bei Vollpension plus um die Mittagszeit an werden Dir in bar 50 Euro vom Kellner abkassiert ohne dass er Dir Das vorher sagt. Anscheinend beginnt in diesem Hotel die Verpflegungsleistung erst am Abend. Die Liegen sind steinhart, es gibt keine Auflagen! Der direkte Strandzugang ist gesperrt und man muss einen grossen Umweg laufen. Die Aussenanlage ist nicht fertiggestellt! Das Hotel ist mehr als abgelegen und es ist kein Mietwagen im Hotel oder in der Umgebung buchbar! Das Essen so lala. Beim Buffet bekommst Du was Du willst auf den Teller getan in der Menge Wo es die Person Wo es ausgibt für richtig hält. Dies sind nur Einmal ein paar Beispiele!!

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
4.0
Fritz
2.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Jun 17
Fritz
2.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Jun 17
Strand und zimmer gut andere vergessen.
Das Hotell liegt mitten in der PamPhase .Es gibt keine Verbindung zu nächsten Stadt ,außer mit dem Taxi,welches sehr teuer ist. Bei Ankunft im Hotel keine Verständigung an der Rezeption in deutsch,es lag auch kein Ordner des Reiseveranstalter tui vor.Die Zimmer und die Sauberkeit vom feinsten. Der Strand u.Liegen ok.

TRANSFER 122KM.2STUNDEN die Ausflugszielen nicht in lesbar ital.

Das Hotell liegt mitten in der PamPhase .Es gibt keine Verbindung zu nächsten Stadt ,außer mit dem Taxi,welches sehr teuer ist. Bei Ankunft im Hotel keine Verständigung an der Rezeption in deutsch,es lag auch kein Ordner des Reiseveranstalter tui vor.Die Zimmer und die Sauberkeit vom feinsten. Der Strand u.Liegen ok.

TRANSFER 122KM.2STUNDEN die Ausflugszielen nicht in lesbar ital.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Sarah
2.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Jun 17
Sarah
2.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Jun 17
Nie wieder!
Wer einen erholsamen und entspannten Urlaub erleben möchte ist hier falsch. Es herrschte in der Anlage eine enorme Geräuschkulisse und das bis nach 00 Uhr. Es war teilweise nicht möglich sich in den Zimmern zu unterhalten. An Schlafen war eh nicht zu denken. Wir haben schon einiges an Animation erlebt aber eine Babydisco um 21.30 beginnen zu lassen , lässt sich mit deutschen Urlaubsvorstellungen nicht vereinbaren. Die Zimmer waren sauber und neuwertig, das Personal im Grunde nett und bemüht, was leider über die fehlenden Englischkenntnisse nicht hinwegtrösten konnte (deutsch wurde gar nicht gesprochen). Das Essen war in den ersten Tage ein herbe Enttäuschung, dass das Frühstück bescheiden und unausgewogen sein würde , davon sind wir ausgegangen aber dass das Dinner ebenfalls ein ähnliches ... mehr
Wer einen erholsamen und entspannten Urlaub erleben möchte ist hier falsch. Es herrschte in der Anlage eine enorme Geräuschkulisse und das bis nach 00 Uhr. Es war teilweise nicht möglich sich in den Zimmern zu unterhalten. An Schlafen war eh nicht zu denken. Wir haben schon einiges an Animation erlebt aber eine Babydisco um 21.30 beginnen zu lassen , lässt sich mit deutschen Urlaubsvorstellungen nicht vereinbaren. Die Zimmer waren sauber und neuwertig, das Personal im Grunde nett und bemüht, was leider über die fehlenden Englischkenntnisse nicht hinwegtrösten konnte (deutsch wurde gar nicht gesprochen). Das Essen war in den ersten Tage ein herbe Enttäuschung, dass das Frühstück bescheiden und unausgewogen sein würde , davon sind wir ausgegangen aber dass das Dinner ebenfalls ein ähnliches Bild bot, war dann doch sehr verwunderlich. Es steigerte sich etwas im Verlauf der Woche aber den Standard, den man sonst von der italienischen Küche gewohnt ist, sucht man hier vergeblich. Es wird definitiv der letzte Urlaub sein , den wir hier verbracht haben. Der Strand ist schön und gepflegt aber auch hier wird man ständig durch die Musik und Animatoren beschallt.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0