14 Hotelbewertungen
78 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.7
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
5.3
Service
4.6
Essen & Trinken
4.7
Sport & Unterhaltung
3.7
Zimmer
4.9

Einzelbewertungen

Konrad
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 19
Konrad
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 19
Paradiesisch
Kleine, feine Insel, die auch noch ausreichend Natürlichkeit ausstrahlt. Guter freundlicher Service und feines Essen. Schöner Strand, gepflegte Bungalows - einfach paradiesisch. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Kleine, feine Insel, die auch noch ausreichend Natürlichkeit ausstrahlt. Guter freundlicher Service und feines Essen. Schöner Strand, gepflegte Bungalows - einfach paradiesisch. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Joël
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Oct 18
Joël
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Oct 18
Schöner Honeymoonurlaub
Wir waren 10 Nächte auf der Insel. Das Hotel besteht aus einem Restaurant, einer Bar, einem Wassersportzentrum, einem Spa und 30 Zimmer. Für den Honeymoonurlaub war die Insel perfekt, jedoch würden wir nächstes mal weniger lange auf diese kleine Insel gehen. Leider spülte die Strömung unter dem Westwind den Strand durch Erosion immer weiter Richtung Bar weg. So mussten während unserem Aufenthalts sogar schon Sandsäcke fast bei der Bar aufgefüllt werden.

Essen war ansprechend, geschmacksvoll und frisch. Koch gab sich grosse Mühe. Desserts eher unterdurchschnittlich. Cocktails sehr gut.

30 Minuten Anflug mit dem Wasserflugzeug. Einheimischeninsel in 20min mit dem Schnellboot erreichbar (für 200 Dollar + Tax und Service).

Zimmer sind sehr schön und gut beiein ... mehr
Wir waren 10 Nächte auf der Insel. Das Hotel besteht aus einem Restaurant, einer Bar, einem Wassersportzentrum, einem Spa und 30 Zimmer. Für den Honeymoonurlaub war die Insel perfekt, jedoch würden wir nächstes mal weniger lange auf diese kleine Insel gehen. Leider spülte die Strömung unter dem Westwind den Strand durch Erosion immer weiter Richtung Bar weg. So mussten während unserem Aufenthalts sogar schon Sandsäcke fast bei der Bar aufgefüllt werden.

Essen war ansprechend, geschmacksvoll und frisch. Koch gab sich grosse Mühe. Desserts eher unterdurchschnittlich. Cocktails sehr gut.

30 Minuten Anflug mit dem Wasserflugzeug. Einheimischeninsel in 20min mit dem Schnellboot erreichbar (für 200 Dollar + Tax und Service).

Zimmer sind sehr schön und gut beieinander. Auf der Terrasse des Wasserbungalows fehlt ein Schattenplatz. Die Liegestühle sind unbequem, hier hätten wir lieber dieselben wie die Strandbungalow gehabt. Wasserdruck eher niedrig, dafür wird so Wasser gespart.

Zuvorkommen. Anscheinend hat die Insel 40 Mitarbeiter. Wir waren an 3 Tagen nur 8 Gäste. So war man stehst top betreut. Der Service im Restaurant ist nicht auf europäischem Niveau (Bestecksprache war nicht bekannt, und auch bei weggestellten Tellern wurde jedes mal gefragt, ob man es mitnehmen kann. Hier könnte eine Nachschulung oder Crash-Kurs helfen.

Durch den Westwind konnten die Angebote des Wassersportzentrums nicht genutzt werden. Aufgrund des häufigen Regens und der Starken Strömungen fand der tägliche Schnorchelausflug nur dreimal statt. Daher kam mit der Zeit etwas Langeweile auf. Pool fehlt, Entertainment ebenfalls, was jedoch nicht schlimm ist.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Kai
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Sep 18
Kai
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Sep 18
Drift - ein kleines Paradies mit viel Charme
Wir waren 11 Tage im DRIFT (bis 22.09.2018) - es war unser erster Malediven-Urlaub, daher haben wir keine Vergleichsmöglichkeiten - haben uns aber sehr wohl gefühlt - ungestört Urlaub machen - auf die Insel passen maximal 60 Gäste - wir waren zwischen 12 und 20 Personen - alles sehr entspannt Die Tauchbasis war geschlossen und soll laut Manager im Oktober 2018 wieder öffnen - das war uns aber vorher bekannt - da es aber um 100% Erholung ging - kein Problem - Tauchgänge wurden organisiert und durch kurzen Transfer zur Nachbarinsel gelöst. Urs aus der Schweiz hat ein paar negative Anmerkungen in seiner Hotelkritik gemacht, die wir so nicht bestätigen können - u.a. war ausreichend Essen in guter Qualität und Frische vorhanden - und es wurde ständig nachgelegt - keiner musste Hunger leiden ;- ... mehr
Wir waren 11 Tage im DRIFT (bis 22.09.2018) - es war unser erster Malediven-Urlaub, daher haben wir keine Vergleichsmöglichkeiten - haben uns aber sehr wohl gefühlt - ungestört Urlaub machen - auf die Insel passen maximal 60 Gäste - wir waren zwischen 12 und 20 Personen - alles sehr entspannt Die Tauchbasis war geschlossen und soll laut Manager im Oktober 2018 wieder öffnen - das war uns aber vorher bekannt - da es aber um 100% Erholung ging - kein Problem - Tauchgänge wurden organisiert und durch kurzen Transfer zur Nachbarinsel gelöst. Urs aus der Schweiz hat ein paar negative Anmerkungen in seiner Hotelkritik gemacht, die wir so nicht bestätigen können - u.a. war ausreichend Essen in guter Qualität und Frische vorhanden - und es wurde ständig nachgelegt - keiner musste Hunger leiden ;-) - Urs muss eine wirklich schlechte Woche erwischt haben - also nicht abschrecken lassen... Das DRIFT ist paradiesisch - leider sind viele (wohl die meisten) Korallenriffe der Malediven in keinem guten Zustand - daher nicht nur ein Problem des DRIFT-Hausriffs ?! Das Resort ist etwas für Paare die die Seele baumeln lassen wollen, entspannen, lessen, mal einen Cocktail in der schönen offenen Bar geniessen wollen, etc. - nichts für Action/Party, etc...

Leckere und gute Küche, häufig Seafood und Fleisch vom BBQ, frische Salate, etc. gesunde Beilagen, aber auch mal Pizzastücke und Nudeln mit Tomatensauce - ausreichende Abwechslung bei 1 Woche Aufenthalt - schönes offenen Restaurant mit tollen Blick - so macht Frühstücken Spass..

Traumhafter Strand - tolles Ambiente - Insel ist 10.000 qm groß und wirklich liebevoll , mit vielen kleinen Details bestückt (Pflanzen, Skulpturen, etc.) - Wasserflugzeugtransfer dauert ca. 25 Minuten

Unser Wasserbungalow wurde sehr schön gestaltet uns ausreichend groß, Holzboden , hohe Decken, etc. - gute Matratze, etwas "schwitzige" Bettwäsche, Klima, Ventilator, Minibar, etc. - großes Bad - alles relativ gut gepflegt mit Luft nach oben - je nach Ausrichtung des Bungalow hat man entweder morgens oder nachmittags keinen Schatten - auch auf Nachfrage gab es keinen Sonnenschirm für die eigene Terrasse - ggf. da es doch manchmal stürmt - ein Sonnensegel wäre optisch und funktional eine wirklich gute Lösung - ansonsten hat man noch eine schattenspendende "Muschel"-Liege

Alles sind sehr bemüht und extrem freundlich - 2 - 3 Profis die die anderen mitziehen - es bleibt kein Wunsch unerfüllt - einfach toll

Wenn die Tauchbasis wieder offen hat - kein Problem, ansonsten gibt es einen SPA Bereich (diverse Massagen im Angebot), Mini-Wassersportzentrum - SUP, Kajak, Schnorchelausrüstung, Katamaran - und leider leider auch ein Jetski - der gehört meiner Meinung nach nicht auf diese Insel - schlecht für Korallen, Schnorchler und alle Meerestiere - plus die das Paradies störende Geräuschentwicklung - ansonsten alles eher auf Erholung ausgelegt - weiterhin wurden auch Schnorchelausflüge angeboten.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Urs
2.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jul 18
Urs
2.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jul 18
Kein Tauchen, totes Hausriff und Essen ungenügend
Das Hotel scheint von Mitarbeitern ohne entsprechendes Management geführt zu werden. Die Tauchbasis ist geschlossen! Gemäss dem Hotel seien die Reiseveranstalter darüber informiert worden, aber diese haben es versäumt, die Informationen weiterzuleiten. Selbst auf unsere konkrete Anfrage hin, wurde das verschwiegen. Gemäss Beschreibung gibt es Buffet, aber wenn überhaupt, war das am Abend der Fall. Das Frühstück entbehrt jeglicher Reichhaltigkeit. 2 kleine Eier, kalt und eine Tasse Kaffee. Wenn eine Person Essen schöpft, dauert es bis nachgefüllt ist, so wenig gab es. Der einzige Lichtblick war der Barkeeper, aber wer will schon von teuren Drinks sich ernähren. Wir haben die Insel nach 3 Tagen zum vollen Preis gewechselt, da man das keine 2 Wochen aushält, wenn man wie wir Tauchferien ... mehr
Das Hotel scheint von Mitarbeitern ohne entsprechendes Management geführt zu werden. Die Tauchbasis ist geschlossen! Gemäss dem Hotel seien die Reiseveranstalter darüber informiert worden, aber diese haben es versäumt, die Informationen weiterzuleiten. Selbst auf unsere konkrete Anfrage hin, wurde das verschwiegen. Gemäss Beschreibung gibt es Buffet, aber wenn überhaupt, war das am Abend der Fall. Das Frühstück entbehrt jeglicher Reichhaltigkeit. 2 kleine Eier, kalt und eine Tasse Kaffee. Wenn eine Person Essen schöpft, dauert es bis nachgefüllt ist, so wenig gab es. Der einzige Lichtblick war der Barkeeper, aber wer will schon von teuren Drinks sich ernähren. Wir haben die Insel nach 3 Tagen zum vollen Preis gewechselt, da man das keine 2 Wochen aushält, wenn man wie wir Tauchferien gebucht hat und dann eine geschlossene Tauchbasis im Umbau vorfindet! Wie dieses Hotel zu seinen guten Bewertungen gekommen ist, bleibt uns ein Rätsel!

Die Paella hatte die Krabben und Garnelen komplett drin, keine Ahnung, wie man Krabben ohne Werkzeug knackt. Das Essen war oftmals kalt und viel zu wenig. Frühstücksbuffet gibt es nicht, lediglich einen kleine Karte und jeden Wunsch musste man zusätzlich Anfragen. Bekommen hat man zu guter letzt lediglich 2 kleine Eier und einen Kaffee. Der Suppentopf war schon nach 20min leer, das heisst man sollte als Erster schöpfen, wenn man nicht hungrig zu Bett wollte, was leider das erste Mal vorkkam und ich habe schon auf mehr als 10 3-5 Sterne-Malediven-Inseln meine Ferien verbracht. Wenn 1-2 Personen Melone nahmen, war für den Nächsten nichts mehr da und man durfte lange warten, bis nachgefüllt wurde.

Die Lage des Hotels im Süd-Ari Atoll wäre nicht schlecht, aber das versprochene Hausriff ist zu 99% tot.

Auch die Bungalows haben etwas gelitten, leckende Mini-Bar, angebrochene Treppe zum Meer. Ritzen durch die der Regen das Zimmer flutete. Man musste Tücher hinstopfen... dreckige Bezüge, Ventilator der nicht mehr lief. Wenn man reklamierte, wurde es umgehend behoben, aber wer will schon die ganze Zeit reklamieren.

Das Personal versteht eher schlecht Englisch. Das Ganze hängt an einigen wenigen Mitarbeitern, die sich wirklich bemühten. Zum Einen Assad, der das Hotel zu leiten scheint, eine Empfangsdame, sowie der Barkeeper.

Geschlossene Tauchbasis, an der gebaut wird. Man konnte Paddelboote nehmen, das war es dann auch schon. Das Schnorcheln an dem toten Riff, machte echt keine Laune, aber immer noch besser, als gar nichts machen. Wellness war vorhanden, haben wir aber ihn nicht in Anspruch genommen, weil wir nach 3 Tagen die Insel zum vollen Preis wechselten.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Christiane
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Apr 18
Christiane
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Apr 18
Kleine idyllische Insel mit perfektem Service.
super kleine idyllische Insel mit perfektem Service. Ari Atoll mit perfekten Tauchplätzen. Keine Animation oder Bespaßung, einfach nur Entspannen. Super freundliches Personal. 30 Bungis heißt max. 60 Gäste.

super kleine idyllische Insel mit perfektem Service. Ari Atoll mit perfekten Tauchplätzen. Keine Animation oder Bespaßung, einfach nur Entspannen. Super freundliches Personal. 30 Bungis heißt max. 60 Gäste.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Dieter
Weiterempfehlung
6.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Mar 18
Dieter
Weiterempfehlung
6.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Mar 18
Strandurlaub
Insel soweit o,k. Riff schlecht erreichbar. Beim Schnorcheln viel Abfall im Meer. Zum Beispiel: Hatten im Duty Free eine Schachtel Hanuta gekauft, die leere Schachtel im Papierkorb entsorgt. Nach 2 Tage schwamm sie unter unserem Wasserbungalow durch.

Sehr gut

Sehr gut

Service sehr gut. Room Service durch ständigen Wechsel bedingt gut.

Insel soweit o,k. Riff schlecht erreichbar. Beim Schnorcheln viel Abfall im Meer. Zum Beispiel: Hatten im Duty Free eine Schachtel Hanuta gekauft, die leere Schachtel im Papierkorb entsorgt. Nach 2 Tage schwamm sie unter unserem Wasserbungalow durch.

Sehr gut

Sehr gut

Service sehr gut. Room Service durch ständigen Wechsel bedingt gut.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Philipp
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Mar 18
Philipp
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Mar 18
Wunderschöne, einsame Insel!
Das Hotel liegt auf einer Mini-Insel und ist ca. 35min vom Flughafen Male (per Wasserflugzeug) entfernt. Am Flughafen hat man uns herzlich begrüßt und unser Gepäck abgenommen. Zudem wurde uns ein Upgrade von einer Beachvilla auf eine Wasservilla versprochen, sodass wir uns sehr gefreut haben. Auf der Insel angekommen wurden wir vom Staff empfangen. In der Rezeption wurden uns einige Informationen mitgeteilt, wobei wir vieles selbst erfragen mussten. Dann wurde uns ohne Grund mitgeteilt dass wir doch kein Upgrade auf einer Wasservilla bekommen. Leider war die gesamte Kommunikation relativ schlecht und wir mussten ständig nachfragen. Wir bekamen die Beach-Villen 1 und 2, die auf der anderen Seite der Insel liegen. Beach-Villa: Beach-Villen 1 und 2 haben eine tolle Lage und sind vom Rest ... mehr
Das Hotel liegt auf einer Mini-Insel und ist ca. 35min vom Flughafen Male (per Wasserflugzeug) entfernt. Am Flughafen hat man uns herzlich begrüßt und unser Gepäck abgenommen. Zudem wurde uns ein Upgrade von einer Beachvilla auf eine Wasservilla versprochen, sodass wir uns sehr gefreut haben. Auf der Insel angekommen wurden wir vom Staff empfangen. In der Rezeption wurden uns einige Informationen mitgeteilt, wobei wir vieles selbst erfragen mussten. Dann wurde uns ohne Grund mitgeteilt dass wir doch kein Upgrade auf einer Wasservilla bekommen. Leider war die gesamte Kommunikation relativ schlecht und wir mussten ständig nachfragen. Wir bekamen die Beach-Villen 1 und 2, die auf der anderen Seite der Insel liegen. Beach-Villa: Beach-Villen 1 und 2 haben eine tolle Lage und sind vom Rest der Insel abgeschottet. Tolle Aussicht aus der Villa und ein wunderschöner, privater Strand. Die Einrichtung der Villen ist sehr natürlich, modern und faszinierend schön. Leider ist das Bad etwas untergekommen und hat von der Schönheit des Raumes nicht viel abbekommen. Das Bett ist sehr bequem und ist mit einem Mosquitonetz abgedeckt. Da wir All-Inclusive gebucht haben, dachten wir, dass wir die Minibar komplett benutzen können ohne etwas zu zuzahlen. Das ist aber nicht der Fall. Leider sind nur einige Soft Drinks und 2 Bier pro Tag inklusive (im Nachhinein hat uns das aber nicht gestört). Essen/Getränke: Das Essen ist wirklich extra klasse und sehr, sehr gut und lecker. Eine kleinere Auswahl, wobei die Qualität top ist. Kleine Speisen mit viel Liebe zubereitet. Beim Frühstück gibt es frisch-gepressten Saft und eine sehr gute Auswahl. Auch das Mittag-sowie das Abendessen waren wirklich faszinierend gut. Die Getränke und Cocktails wurden frisch zubereitet und hatten eine exzellente Qualität. Der Hauswein (rot und weiß) war sehr lecker und nur zu empfehlen. Tauchen/Schnorcheln: Leider ist das Hausriff bleich, jedoch gibt es einige Stellen, die wunderschön sind. Man kann um die ganze Insel schnorcheln und viele Schildkröten, Haie, Mantas, Delfine entdecken. Die Fischart ist sehr vielfältig und das ganze Unterwasserleben ist lebendig. Das Tauchzentrum wird von einigen Jungs betreut, die wirklich nett sind und versuchen dir einiges beizubringen (es war unser erster Tauchgang). Fazit: Eine wunderschöne, einsame Insel ohne TV, Pool etc. Hier fühlt man sich wie Robinson Crusoe. Oft waren wir komplett alleine in der Bar oder am Strand! Leider ist der Service noch nicht bei 100%. Die Kommunikation muss deutlich besser werden. Auch die Englischkenntnisse der meisten Arbeiter war eher schlecht als durchschnittlich. Trotzdem würden wir wiederkommen und die Mini-Trauminsel genießen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Sylvia
3.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mar 18
Sylvia
3.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mar 18
Gibt Besser Inseln für weniger Geld
Für den Preis ist das Hotel eine Katastrophe. Wir waren auf Hochzeitsreise dort. Wir hatten einen Beachbungalow wo kein Strand mehr ist und daneben eine Baustelle. Nicht gerade Honeymoon .Der 1.der uns bei der Rezeption begrüsst hat war total inkompetent . Einfach furchtbar. Sein Kollege der am 2. Tag Eintraf war dafür wunderbar er hat dafür gesorgt das unser Urlaub nicht ganz ins Wasser fällt er musste aber leider die Insel für eine OP nach 6 Tagen wieder verlassen. Das Essen ist ausbaufähig aber man findet immer was. Zum Schnorcheln für alle die Korallenriffe sind überall auf den Malediven tot man findet aber genug Unterwasserbewohener zum bestaunen. Für unseren 5. Maledivenurlaub war das eine echte Enttäuschung . Und die Insel wird schon mit Sandsäcken zugemauert sieht man auf den B ... mehr
Für den Preis ist das Hotel eine Katastrophe. Wir waren auf Hochzeitsreise dort. Wir hatten einen Beachbungalow wo kein Strand mehr ist und daneben eine Baustelle. Nicht gerade Honeymoon .Der 1.der uns bei der Rezeption begrüsst hat war total inkompetent . Einfach furchtbar. Sein Kollege der am 2. Tag Eintraf war dafür wunderbar er hat dafür gesorgt das unser Urlaub nicht ganz ins Wasser fällt er musste aber leider die Insel für eine OP nach 6 Tagen wieder verlassen. Das Essen ist ausbaufähig aber man findet immer was. Zum Schnorcheln für alle die Korallenriffe sind überall auf den Malediven tot man findet aber genug Unterwasserbewohener zum bestaunen. Für unseren 5. Maledivenurlaub war das eine echte Enttäuschung . Und die Insel wird schon mit Sandsäcken zugemauert sieht man auf den Bildern leider nicht.

Gastronomie wirklich gut . Rezeptionisten und Roomboy katastrophal.

Schnorcheln

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
1.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
1.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Paul
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jan 18
Paul
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jan 18
Top- Resort aber flop - Extra Divers Tauchbasis
Schöne und zweckmässig eingerichtete Bungalow. Top geführtes Resort mit Dauerpräsenz des Managers. Wir wollten eigentlich überwiegend tauchen gehen, war aber mit der Tauch Basis von Extra Divers für uns nicht akzeptabel.

Das Buffet ist eher einfach, jedoch die Qualittät der Speisen sehr gut. Für uns war die Auswahl vielfältig und ausreichend genug.

Der Flug von Male bis zum Resort dauert ca. 35 Min. Die Umgebung der Bungalows (insgesamt 31 mit Wasservillen)ist top gepflegt und wir bekamen auf Anhieb einen Bungalow (1 von 2) auf der sunsite, für uns absolut top. Das Hausriff ist etwas unspektakulär, je nach dem wie man gebucht hat ist aber ein täglicher Schnorchelausflug mit dem Boot auf umliegende Tilas inbegriffen. Andernfalls kostet es 45 Dollar/Person was etwas v ... mehr
Schöne und zweckmässig eingerichtete Bungalow. Top geführtes Resort mit Dauerpräsenz des Managers. Wir wollten eigentlich überwiegend tauchen gehen, war aber mit der Tauch Basis von Extra Divers für uns nicht akzeptabel.

Das Buffet ist eher einfach, jedoch die Qualittät der Speisen sehr gut. Für uns war die Auswahl vielfältig und ausreichend genug.

Der Flug von Male bis zum Resort dauert ca. 35 Min. Die Umgebung der Bungalows (insgesamt 31 mit Wasservillen)ist top gepflegt und wir bekamen auf Anhieb einen Bungalow (1 von 2) auf der sunsite, für uns absolut top. Das Hausriff ist etwas unspektakulär, je nach dem wie man gebucht hat ist aber ein täglicher Schnorchelausflug mit dem Boot auf umliegende Tilas inbegriffen. Andernfalls kostet es 45 Dollar/Person was etwas viel ist für das was geboten wird.

Die Bungalows sind grundsätzlich sehr schön, allerdings sehr dunkel. Es gäbe zwar viele Fenster die aber mit dunkelbraunen Fensterläden versehen sind. Es wurden auch viele Lampen installiert, allerdings auch diese mit dunkelbraunen Lampenschirmen abgedeckt. Lässt man die Fensterläden offen, sehen alle die um den Bungalow laufen alles, diskretion fehlt dann.

Top Service im Restaurant und an der Bar, den Besten den wir bei unseren Malediven-Aufenthalten je hatten. Super freundliches Personal.

Die Tauch-Basis Extra Divers ist die schlechteste was uns je begegnet ist. Wir machten den Fehler und haben die Kommentare darüber auf Tripadviser vor der Buchung nicht gelesen. Es wird auf dem Boot spontan entschieden wo getaucht wird, meistens aber in der Nähe der Insel so dass Kosten gespart werden. Wir hatten 10-15 Tauchgänge/Person geplant, haben dann aber nach 4 abgebrochen. - Kein Tages-oder Wochenprogramm. - Wir haben die Logbücher vorher gezeigt,d.h. die wussten dass wir z.B. 4 Wochen in der Region von Villamendhoo getaucht haben. Erster Tauchgang natürlich bei Villamendhoo, der Nachbarinsel. - Regulator undicht, wurde auch nicht repariert für den nächsten Tag. - Anzug wurde uns gesagt, dass er durch die Crew ausgewaschen wird - so wie wir in in die Box gelegt haben nahmen wir ihn auch wieder heraus. - Vor dem Tauchgang wurde die Tauchzeit bestimmt (immer 45 Min.) Nach ca. 35 Min. wurde dann auch immer gegen die Strömung getaucht damit die Luft zu Ende geht. Max. Tauchzeit wären ja 60 Min. Die Luft hätte uns sonst locker für 60 Min gereicht. - Die Bootcrew und der Diveguide haben während der Nullzeit gefischt, geschnorchelt und dabei u.a. lebende Lippenmuscheln aus dem Wasser geholt für den Privatverkauf. Den gefangenen Fisch fanden sie nicht für nötig zu erlösen, stattdessen lachten sie über das zappeln des Tieres bis zum ersticken. - Kein Nitrox - und wir wurden auch belogen. Die Anlage sei gerade ausgefallen. Nur, es existiert gar keine Nitrox- Anlage. - Überprüfung der Strömung aus dem Boot, normalerweise wird diese durch den Guide im Wasser geprüft. Kommentar am zweiten Tag vor dem Tauchgang: keine Strömung. Wir sind relativ erfahren in den Malediven und kennen die Tücken der Strömungen. So nahmen wir die Waschmaschine in die wir geraten sind beim Abtauchen dann auch sportlich hin. Nach dem Auftauchen einziger Kommentar des Guides; crazy current! Einfach nur gefährlich was die machen. - Abfälle vor der Tauchbasis werden nicht zusammengenommen. und das obwohl sie nicht mehr als 4 Tauchgänge pro Woche hatten Insgesamt waren in zwei Wochen gerade mal 3 Paare tauchen, uns inklusive. Die anderen Tauchgäste haben nur einen Ausflug gemacht. So wie es ausschaut in der Basis, so wird auch gearbeitet. Kosten pro Tauchgang ca. 120 Dollar, eine Frechheit. Wir hatten eigene Anzüge, Computer, Masken und Flossen und haben pro Tauchgang 104 Dollar bezahlt.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Dr. MB
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Sep 17
Dr. MB
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Sep 17
Perfektes Hotel zum Reläxen
Tolles Hotel, Tolle Insel. Leider kein Gym. Genialer Strand, tolle Lage. Super Service. Leckeres Essen. Traumurlaub mit perfektem Preis/Leistungs Verhältnis.

Sehr gutes Essen. Abwechslungsreich. Lecker. Vielfältig.

Minimalistisch aber sehr schön!

Sehr guter Service!

Tolles Hotel, Tolle Insel. Leider kein Gym. Genialer Strand, tolle Lage. Super Service. Leckeres Essen. Traumurlaub mit perfektem Preis/Leistungs Verhältnis.

Sehr gutes Essen. Abwechslungsreich. Lecker. Vielfältig.

Minimalistisch aber sehr schön!

Sehr guter Service!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
2.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
6.0