64 Hotelbewertungen
75 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
3.5
Hotel allgemein
3.5
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.5
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.7

Einzelbewertungen

Mandy
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Dec 17
Mandy
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Dec 17
Für einen Kurztrip gerne wieder
Das Hotel hat Charme aber ist etwas in die Jahre gekommen. Für Kurztrips jedoch super. Ich war in einer sehr teuren Zeit zwischen Weihnachten und Silvester hier. Ich war sehr zufrieden da ich zu dieser Zeit für andere hotels 1/3 mehr für 2 Tage weniger bezahlt hätte.

Dieses Hotel bietet Frühstück an jedoch hat es nur drei verschiedene zur Auswahl. Ein Buffet gibt es nicht.

Nähe zu Las Terrenas ist super. Man benötigt jedoch einen fahrbaren Untersatz. Wer nicht lauffaul ist kann in 30-45 Minuten Las Terrenas erreichen. Ansonsten fahren auch immer wieder "Taxis" in Form von Rollern oder Mofas regelmäßig die Straße entlang die einen gegen geringes Entgelt mit in die Stadt nehmen. Da ich in el Catey gelandet bin war die Fahrt zum Hotel nur 35 Minuten. Die direkte ... mehr
Das Hotel hat Charme aber ist etwas in die Jahre gekommen. Für Kurztrips jedoch super. Ich war in einer sehr teuren Zeit zwischen Weihnachten und Silvester hier. Ich war sehr zufrieden da ich zu dieser Zeit für andere hotels 1/3 mehr für 2 Tage weniger bezahlt hätte.

Dieses Hotel bietet Frühstück an jedoch hat es nur drei verschiedene zur Auswahl. Ein Buffet gibt es nicht.

Nähe zu Las Terrenas ist super. Man benötigt jedoch einen fahrbaren Untersatz. Wer nicht lauffaul ist kann in 30-45 Minuten Las Terrenas erreichen. Ansonsten fahren auch immer wieder "Taxis" in Form von Rollern oder Mofas regelmäßig die Straße entlang die einen gegen geringes Entgelt mit in die Stadt nehmen. Da ich in el Catey gelandet bin war die Fahrt zum Hotel nur 35 Minuten. Die direkte Lage am Strand lädt zu Spaziergängen ein.

Etwas in die Jahre gekommen, ich habe mich jedoch trotzdem wohl gefühlt.

Das Hotel bietet einen Pool. Ich kann aber nichts dazu sagen weil ich diesen nicht genutzt habe. Sah aber gut aus. Dieser kann auch im den Abendstunden genutzt werden :)

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
0.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
0.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Jürgen
Weiterempfehlung
4.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 17
Jürgen
Weiterempfehlung
4.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 17
Ganz ok
Im Rahmen einer Rundreise verbrachten wir in diesem Hotel eine Nacht. Leider war an diesem Tag das Wetter Katastrophe. Wir dachten die Sintflut kommt runter. Unser Zimmer war ganz o. k. Gestern hatten wir aber etwas anderes, die doch mehr enttäuscht waren.die Verpflegung war ausreichend, das Service gut. Mehr konnten wir von diesem Hotel leider nicht sehen. Vom Strand war aufgrund des Wetters fast Nix mehr zu sehen.

Im Rahmen einer Rundreise verbrachten wir in diesem Hotel eine Nacht. Leider war an diesem Tag das Wetter Katastrophe. Wir dachten die Sintflut kommt runter. Unser Zimmer war ganz o. k. Gestern hatten wir aber etwas anderes, die doch mehr enttäuscht waren.die Verpflegung war ausreichend, das Service gut. Mehr konnten wir von diesem Hotel leider nicht sehen. Vom Strand war aufgrund des Wetters fast Nix mehr zu sehen.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Dan
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Single
im Mar 17
Dan
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Single
im Mar 17
Schönes Hotel, aber Regengebiet
Schönes Hotel mit schönem Zimmer, direkt am Strand. Leider hat es an dem Abend so viel geregnet, dass man nicht mal zum Strand gehen konnte und die Straßen teilweise überschwemmt waren. Kein Warmwasser zum Duschen!

Schönes Hotel mit schönem Zimmer, direkt am Strand. Leider hat es an dem Abend so viel geregnet, dass man nicht mal zum Strand gehen konnte und die Straßen teilweise überschwemmt waren. Kein Warmwasser zum Duschen!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Chantal
1.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Feb 17
Chantal
1.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Feb 17
Eigentlich eine schöne, kleine Hotelanlage, aber..
Kleine Hotelanlage mit leider einigen Schwachstellen, ca.2,5 Stunden Fahrt vom Flughafen Santo Domingo bis zum Hotel.

Essen? Das ist so n Ding hier. Es gab nur die Option Frühstück zu buchen. Dieses besteht nur aus Tee,Kaffe,Wasser,Saft und 3 Gerichten zur Auswahl: kontental,französisch oder Obst. Bei 2 Wochen Aufenthalt muss man sich keine Sorgen machen,ob man hier zunimmt...denn einen Nachschlag gibt es nicht. Die Servicekraft ist wirklich nett (spricht nur spanisch). Jedoch wird nach strengen Vorgaben der Chefin gearbeitet. Es empfliehlt sich ins Coyamar zum essen zu gehen. Dort schmeckt das Essen sehr gut und die Preise werden inkl. 10% Service und 18% Mwst angegeben. Das Essen ist überall sehr teuer im Vergleich zum Verdienst im Land.

Direkt am Strand: super! Le ... mehr
Kleine Hotelanlage mit leider einigen Schwachstellen, ca.2,5 Stunden Fahrt vom Flughafen Santo Domingo bis zum Hotel.

Essen? Das ist so n Ding hier. Es gab nur die Option Frühstück zu buchen. Dieses besteht nur aus Tee,Kaffe,Wasser,Saft und 3 Gerichten zur Auswahl: kontental,französisch oder Obst. Bei 2 Wochen Aufenthalt muss man sich keine Sorgen machen,ob man hier zunimmt...denn einen Nachschlag gibt es nicht. Die Servicekraft ist wirklich nett (spricht nur spanisch). Jedoch wird nach strengen Vorgaben der Chefin gearbeitet. Es empfliehlt sich ins Coyamar zum essen zu gehen. Dort schmeckt das Essen sehr gut und die Preise werden inkl. 10% Service und 18% Mwst angegeben. Das Essen ist überall sehr teuer im Vergleich zum Verdienst im Land.

Direkt am Strand: super! Leider gibt in der näheren Umgebung keine Einkaifsmöglichkeiten. Der nächste Ort ist Las Terrenas, ca. 55 Minuten Fussweg oder mit dem Motorrad für 100 Pesos pro Person. Es wird empfohlen Regenjacke und Regenschirm einzupacken,weil es öferts mal regnet. Desweiteren haben wir Ausflüge über Santi Rancho Excursion gebucht. Er macht das super und zu mehr oder vernünftigen Preisen: ab 75 Dollar. Dieses Hotel ist nur bei Durchreisen für max.2 Nächten zu empfehlen...ein längerer Aufenthalt oder für Kinder überhaupt nicht geeignet. Da dieses Hotel in sehr ruhiger Lage gelegen ist.

Die Zimmer sind sehr einfach, zwar einigermaßen sauber, aber kein Tisch, kein Haarföhn und keine Möglichkeit zum Sachen aufhängen. Als Europäer empfiehlt es sich unbedingt einen Netzadapter bzw. Weltnetzstecker mitzunehmen, da hier die Netzanschlüsse anders sind. Klimanlage funktionierte sehr gut. Es gibt einen Safe im Zimmer. Jedoch ist der Schlüssel bei der Rezeption nicht vorhanden. Also haben wir den Safe nicht nutzen können. Tv ist vorhanden, allerdings nur ein deutsches Programm: Deutsche Welle.

Service? Es werden jeglich die Zimmer geputzt und das war es. Positiv: kostenloses Wlan in der Anlage. man kann abends im Hotel Restaurant essen, jedoch geschmacklich eine Katastrophe und überteuert.

Keine Animation. Der Pool ist klein, die Liegen teilweise kaputt und keine Auflagen für Liegen weder am Pool noch am Strand, Hotspot für Surfer, keine Schnorchel- oder Tauchermöglichkeiten, da keine Unterwasserwelt existiert.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
1.0
Regina & Peter
Weiterempfehlung
5.2
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 16
Regina & Peter
Weiterempfehlung
5.2
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 16
Leider nur 1 Nacht !!!
Ca. 50 Zimmer in schöner Reihenbungalow-Anlage. Wir hatten Halbpension. Die gesamte Anlage ist äusserst sauber, was wohl auch an der deutschen Leitung liegt. WLAN inklusive. Internationale Gäste, meist Deutsche im Alter von 30-70 Jahre.

Bestes Rundreisehotel unserer einwöchigen Neckermann-Rundreise. Wir kommen wieder.

Es gab eine Strandbar und ein Frühstücksrestaurant mit Poolblick. Die Abendessenszubereitung war etwas zeitaufwendiger wegen unserer 15-köpfigen Gruppe. Leider funktionierte in dieser Zeit kein Getränkeservice. Das landestypische Essen war ok. Das Frühstück wurde leider zugeteilt, aber mit dem besten Rührei der Rundreise. Alle Bereiche waren sehr sauber.

Zimmer bis zu 200m vom Strand entfernt. Einsame wunderschöne Naturlage. Eigenes Fahrzeug ... mehr
Ca. 50 Zimmer in schöner Reihenbungalow-Anlage. Wir hatten Halbpension. Die gesamte Anlage ist äusserst sauber, was wohl auch an der deutschen Leitung liegt. WLAN inklusive. Internationale Gäste, meist Deutsche im Alter von 30-70 Jahre.

Bestes Rundreisehotel unserer einwöchigen Neckermann-Rundreise. Wir kommen wieder.

Es gab eine Strandbar und ein Frühstücksrestaurant mit Poolblick. Die Abendessenszubereitung war etwas zeitaufwendiger wegen unserer 15-köpfigen Gruppe. Leider funktionierte in dieser Zeit kein Getränkeservice. Das landestypische Essen war ok. Das Frühstück wurde leider zugeteilt, aber mit dem besten Rührei der Rundreise. Alle Bereiche waren sehr sauber.

Zimmer bis zu 200m vom Strand entfernt. Einsame wunderschöne Naturlage. Eigenes Fahrzeug erforderlich.

Doppelzimmer mit Kingsizebett geschmackvoll eingerichtet. Flachbild-TV mit 2 deutschen Programmen. Telefon. Alles funktionierte und die Klimaanlage lief sehr leise. Dusche/WC sehr nett gefliest.

Freundliches Personal, auch Deutsch sprechend. Saubere Reinigung. Keine Beschwerden.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Wolfgang Ewald
Weiterempfehlung
5.8
Alter 61-65
verreist als Familie
im Jun 15
Wolfgang Ewald
Weiterempfehlung
5.8
Alter 61-65
verreist als Familie
im Jun 15
Super Hotel zum ausspannen und für Kinder.
Eigentlich wollte ich nur für 2 bis 3 Tage mit meinen Engelchen dort einen kurtaufenthalt machen. Mir und meinen Engelchen gefiel es aber dort so super gut, dass wir dann doch eine Woche blieben. Die Anlage ist super gepflegt, Zimmer im gehobenen Stiehl eingerichtet. Sehr freundliches Personal. Rundherum war es eine tolle Zeit, von der wir noch lange sprechen werden. Absolut zu empfehlen, besonders wenn man kleine Kinder hat. meine Engelchen sind 6 und 8 Jahre.

Super gutes Frühstück. Wurde auf Wunsch zusammengestellt.

Die Lage ist super rundherum Palmen, Strand unmittelbar vor dem Hotel. Geht man vom Hotel nur 2 - 3 Minuten nach links beginnt ein absolut weißer Sandstrand, mindestens 10 Km. Vor dem Hotel ist ein Schneeweißer Sandstrand. 2 Restaurants neben der Anl ... mehr
Eigentlich wollte ich nur für 2 bis 3 Tage mit meinen Engelchen dort einen kurtaufenthalt machen. Mir und meinen Engelchen gefiel es aber dort so super gut, dass wir dann doch eine Woche blieben. Die Anlage ist super gepflegt, Zimmer im gehobenen Stiehl eingerichtet. Sehr freundliches Personal. Rundherum war es eine tolle Zeit, von der wir noch lange sprechen werden. Absolut zu empfehlen, besonders wenn man kleine Kinder hat. meine Engelchen sind 6 und 8 Jahre.

Super gutes Frühstück. Wurde auf Wunsch zusammengestellt.

Die Lage ist super rundherum Palmen, Strand unmittelbar vor dem Hotel. Geht man vom Hotel nur 2 - 3 Minuten nach links beginnt ein absolut weißer Sandstrand, mindestens 10 Km. Vor dem Hotel ist ein Schneeweißer Sandstrand. 2 Restaurants neben der Anlage.

Sehr gut ausgestattet mit Klimaanlage und kleine Küche.

Sehr freundliches Personal. Zimmerreinigung sehr gut.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Meike
2.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Apr 09
Meike
2.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Apr 09
Schade eigentlich
Lage des Hotels ist super, wenn auch beschwerlich zu errreichen. Es ist eine total süße kleine Anlage, die allerdings leider langsam vor sich hin gammelt. Wer gut zu Fuß ist, kann am Strand entlang Las Terreneas in ca. 1 Std. erreichen ( einmal über den Fluß und kurz durch den Dschungel, über zwei Barrikaden hinweg). Traumhafter Karibikstrand ( obwohl Atlantic)

Wir hatten kein Problem, mit dem Handy zu telefonieren, konnten das aber auch über die Rezeption. Wir meine klar, das in dieser Anlage das Preis / Leistungsverhältnis nicht mehr stimmt, da der Besitzer den Laden verkaufen will und einfach keine Lust mehr hat. Schade für die Anlage, schade fpür das wirklich bemühte Personal, aber wir würden dort nicht wieder hinfahren

Von 3 versprochenen Restaurants war nur der ... mehr
Lage des Hotels ist super, wenn auch beschwerlich zu errreichen. Es ist eine total süße kleine Anlage, die allerdings leider langsam vor sich hin gammelt. Wer gut zu Fuß ist, kann am Strand entlang Las Terreneas in ca. 1 Std. erreichen ( einmal über den Fluß und kurz durch den Dschungel, über zwei Barrikaden hinweg). Traumhafter Karibikstrand ( obwohl Atlantic)

Wir hatten kein Problem, mit dem Handy zu telefonieren, konnten das aber auch über die Rezeption. Wir meine klar, das in dieser Anlage das Preis / Leistungsverhältnis nicht mehr stimmt, da der Besitzer den Laden verkaufen will und einfach keine Lust mehr hat. Schade für die Anlage, schade fpür das wirklich bemühte Personal, aber wir würden dort nicht wieder hinfahren

Von 3 versprochenen Restaurants war nur der Speisesaal in Betrieb. A la carte restaurants wurden zwar immer versprochen, haben wir in zwei Wochen aber nicht erlebt. Man wurde satt - Gewichtszunahme muß keiner befürchten. Wer zu spät zum Essen kam, hatte eben kein Gemüse und kein Fleisch mehr. Den Wein gab es ab der zweiten Woche zum Mittag auch nur noch mit Aufpreis. Cocktails? Keine Cola kein Wodka keine frischen Säfte, nur mit Wasser gemischte Konzentrate und , wenn man Glück hatte , brauner Rum...

Transfer zun Flughafen 1 - 1 1/2 Stunden ( je nach Weg ) , sehr kurvig, aber schöne Landschaft. Denn nächsten Ort , Las Terrenas kann man zu Fuß, oder per Motoconcho errreichen ( Preis 75 Pesos / Person) . Quirliger Ort, gute Einkaufsmöglichkeiten, aber sobald es dunkel ist, fahren keine Motoconchos mehr und das Taxi ist mehr als teuer. Ausflugsmöglichkeiten über die Strandverkäufer oder die Rezeption, die Führer sprechen Spanisch und vielleicht Englisch ) Santo Domingo für 200 Us - Dollar pro Auto ( 6-8 Personen )

Ja, doch...die Zimnmer haben alles, was ein Zimmer braucht.. Bett, Schrank ( Regal ohne Türen ) , Fernseher der nach Programmdurchlauf auch hin und wieder deutsche Nachrichten zeigt, Badezimmer mit Dusche ( besser, einmal durchspülen). Die Sauberkeit ist so na, ja. Schimmel sollte nicht Ihr Problem sein. Handtücher werden täglich gewechselt ( manchmal auf Anfrage)

Das Personal ist durchweg sehr bemüht und lieb und freundlich. Sprache: Englisch, Spanisch und etwas Deutsch. Der Garten super gepflegt durch ständig wuselnde Gärtner. Die Köche schaffen es, aus den Wenigen, das Vorhanden ist, wirklich schmackhaft Gerichte zu zaubern. Letztendlich kann man auch von Reis, Kartoffeln, Nudeln und Hülsenfrüchten satt werden und die gibt es reichlich.

Der Souvenirshop ist ein Witz: ein kleiner Raum hinter der Rezeption , in dem 4 Kleider, 3 Hüte und zwei Taschen hängen... Ha, Ha,. Die Animation ist eine Masseurin, die allerdings auch nicht immer da ist. Die Abendanimation besteht aus zwei Gitarrrenspielern, dei einem das Abendessen " versüßen". Liegen am Strand und am Pool sind ohne Auflage, der Kinderpool ist winzig, Rutsche nicht vorhanden und die Poolbar nur selten besetzt.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Swenja
2.9
Alter 31-35
verreist als Familie
im Mar 09
Swenja
2.9
Alter 31-35
verreist als Familie
im Mar 09
Hotel mit wenig Standard
Größe ist hervorragend, zweistöckig nett gebaut, Zustand leider völlig unterschiedlich. Einige Zimmer vor allem Bäder unzumutbar. Sauberkeit lies sehr zu wünschen übrig, aber auch hier gab es bei den Putzfrauen unterschiede. Gäste waren fast alle supernett, und man bekam durch die Größe schnell Kontakt. Meiste Gäste waren aus Deutschland. Familienfreundlich war das Hotel auf jeden Fall die Angestellten waren mehr als herzlich!

Handy war erreichbar. Kosten? Wetter war die erste Woche recht kühl und nass, die zweite Woche schön.

Das ist ein gespaltenes Thema, geschmacklich war das Essen gut. Auswahl war gering, aber okay. Doch leider wurde wenn man nicht als erster zum Frühstück, Mittag oder Abendessen kam die Gerichte nicht mehr aufgefüllt oder waren sogar leer. Man wu ... mehr
Größe ist hervorragend, zweistöckig nett gebaut, Zustand leider völlig unterschiedlich. Einige Zimmer vor allem Bäder unzumutbar. Sauberkeit lies sehr zu wünschen übrig, aber auch hier gab es bei den Putzfrauen unterschiede. Gäste waren fast alle supernett, und man bekam durch die Größe schnell Kontakt. Meiste Gäste waren aus Deutschland. Familienfreundlich war das Hotel auf jeden Fall die Angestellten waren mehr als herzlich!

Handy war erreichbar. Kosten? Wetter war die erste Woche recht kühl und nass, die zweite Woche schön.

Das ist ein gespaltenes Thema, geschmacklich war das Essen gut. Auswahl war gering, aber okay. Doch leider wurde wenn man nicht als erster zum Frühstück, Mittag oder Abendessen kam die Gerichte nicht mehr aufgefüllt oder waren sogar leer. Man wurde auf den nächsten Tag verwiesen, doch ein kleines Beispiel, ein Kind kann Morgens kein Kaffee trinken und wenn dann noch der Kaba leer ist... Auch für Morgens gab es eine Müslischale mit Marm. und wenn die leer war- Pech. Was auch nicht zu einem drei Sterne Hotel paßte, es gab im Speisesaal Plastikteller und Gläser (Teller waren total zusammengestückelt) und an der Strandbar gab es oft Glasgläser etwas unlogisch! Die Tischdecke sollte doch in zwei Wochen einmal gewechselt werden! Hygiene, also sagen wir mal so am besten nicht in die Küche schauen. Es sieht bei Einheimischen und das kann ich aus Erfahrung sagen besser aus! Es gab ein Restaurant Buffet und einmal die Woche eines in Strandnähe a la Carte.

Strand über einen kleinen befahrenen Weg, was aber kein Problem ist. Nach Las t. konnte man laufen, mit Kind aber schon ein Stück. Aber es gibt immer Möglichkeiten. Taxi sehr teuer! Motorconchos sind aber zu Genüge vorhanden.

Doppelzimmer mit Beistellbett ist eng. Kleinder Tip, wie wir rausfanden sind die Zimmer oben etwas größer durch die Deckenhöhe wirkt es so. Und bei Block 5 gibt es auch Superior. zimmer dort haben wir mal reingelinst sind toll. Unser Doppelzimmer war nicht wirklich sauber und sehr dunkel. Auch gab es Umzüge, da die Decken in den Bäder wo Holz ist mit Schimmel schier runterbrechen. Lage des Zimmers war gut, doch wir hatten manche Tage kein Wasser und wenn mir mal hatten, dann war es meist kalt nicht mal lau. Auch auf Beschwerden wurde hier immer nur gesagt wird gemacht, doch es geschah nichts bis auf den letzten Tag als sich einheimische beschwerten. Schade! Bettwäsche bzw. Matr.überzug wurde in den zwei Wochen nicht gewechselt. Zimmer auf keinen Fall 3 Sterne wert!

Freundlichkeit kann ich nur loben, vor allem zu Kinder! An der Rezeption wurde deutsch verstanden, aber von den Angestellten nicht, was aber kein Problem ist. Zimmerreinigung war bei uns ein Problem. Aber es gab auch andere Fälle, leider gehörten wir hier nicht dazu. Check In ging problemlos. Umgang mit Beschwerden hierbei wurde man immer auf Morgen verwiesen und es geschah nichts. Denke die harte Führung fehlt an allen Ecken und Kanten.

Internetnutzung ist bei dem Chef am PC kein Problem und war kostenfrei. Strand ist super. Garten wird gepflegt. Liegestühle zu genüge vorhanden, Sonnenschutz durch Bäume oder Palme, aber man muß eben mitwandern. Es gab keine Disco und Show-Bühne und auch keine Animation. Fanden es aber okay so. Nur mal ab und an Livemusik wäre sicher ganz gemütlich! Nur so als Idee.

weniger
Hotel allgemein
2.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.5
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
2.5
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.5
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
2.5
Heidi
Weiterempfehlung
3.2
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mar 09
Heidi
Weiterempfehlung
3.2
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mar 09
Entspannter Urlaub in familiärer Atmosphäre
sehr schöne kleine Hotelanlage im Kolonialstil. Schon ziemlich in die Jahre gekommen, aber dennoch mit viel Flair. Wir hatten ein Erdgeschoss-Zimmer mit kleiner Veranda in einem der doppelstöckigen Gebäude in Strandnähe. Im Zimmer ein großes Doppelbett, das für uns vollkommen ausreichend war. Zu bemängeln sind die wenigen Ablageplätze, bzw. Schränke. Wir hatten lediglich zwei große, offene Regale zur Verfügung. Die Nachtkästchen hatten keine Schubladen. Bei drei Wochen Aufenthalt hatten wir etwas Probleme, unsere Sachen unterzubekommen. Das Badezimmer war von der Größe her ausreichend, jedoch gehören die sanitären Einrichtungen dringend überholt. Der Duschkopf z. B. war völlig verkalkt und der Abfluss der Dusche anfangs ständig verstopft. In den ersten 5 Tagen unseres Aufenthaltes gab es P ... mehr
sehr schöne kleine Hotelanlage im Kolonialstil. Schon ziemlich in die Jahre gekommen, aber dennoch mit viel Flair. Wir hatten ein Erdgeschoss-Zimmer mit kleiner Veranda in einem der doppelstöckigen Gebäude in Strandnähe. Im Zimmer ein großes Doppelbett, das für uns vollkommen ausreichend war. Zu bemängeln sind die wenigen Ablageplätze, bzw. Schränke. Wir hatten lediglich zwei große, offene Regale zur Verfügung. Die Nachtkästchen hatten keine Schubladen. Bei drei Wochen Aufenthalt hatten wir etwas Probleme, unsere Sachen unterzubekommen. Das Badezimmer war von der Größe her ausreichend, jedoch gehören die sanitären Einrichtungen dringend überholt. Der Duschkopf z. B. war völlig verkalkt und der Abfluss der Dusche anfangs ständig verstopft. In den ersten 5 Tagen unseres Aufenthaltes gab es Probleme mit der Warmwasserversorgung, danach funktionierte es meist. Ab und zu fielen Strom und Wasser aus, meist aber nur kurzfristig, so dass es kaum zu größeren Engpässen kam! Reklamationen an der Rezeption wurden immer umgehend bearbeitet. Die Klimaanlage war sehr laut und nicht wirklich effektiv. In der ersten Urlaubswoche war es relativ kühl mit viel Regen, daher benötigten wir sie nicht. Später jedoch benutzten wir sie zwangsläufig als Gebläse, um die vielen Moskitos, die durch die hohe Luftfeuchtigkeit ins Zimmer eindrangen, durch den Luftstrom einigermaßen vom Bett fern zu halten. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Die Bettwäsche hätte in drei Wochen etwas öfter gewechselt werden können (nur einmal), aber ansonsten konnte man über mangelnde Sauberkeit nicht klagen. Das Hotel war nicht einmal zu einem Drittel ausgelastet. Fast alle Gäste waren Deutsche, bzw. Österreicher. Innerhalb von wenigen Tagen kannte man sowohl die Gäste, als auch das gesamte Personal. Familienfreundlich ist das Hotel in jedem Fall. Luis, der Chef, kümmert sich höchstpersönlich um das Wohl seiner Gäste und hat jederzeit ein offenes Ohr für alles

Handy-Erreichbarkeit war innerhalb der Hotelanlage einwandfrei. Außerhalb je nachdem wo man sich befand. In den Bergen nicht! An Medikamenten würde ich empfehlen: Magen-Darm-Tabletten, etwas gegen Übelkeit, Fenistil-Gel in Mengen... Autan kann man getrost zuhause lassen, hilft nichts, statt dessen Off kaufen. Gibts in Las Terrenas. Ansonsten gibt es nur noch eines zu sagen: es handelt sich um ein 3 * Hotel. Genau das hat man gebucht. Nicht mehr und nicht weniger! Uns hat es gefallen. Wir sind mit den kleinen Unzulänglichkeiten zurecht gekommen. Man muss nur immer das Beste daraus machen! Und das hat uns das komplette Team des Punta Bonita sehr leicht gemacht. Denn so viele liebenswerte Menschen auf einmal findet man so leicht nicht wieder. Wir bedanken uns recht herzlich für die schöne Zeit, die wir im PB verbringen durften und grüßen alle, die dazu beigetragen haben und die mit uns einer Meinung sind!

Das Essen war einfach, aber gut und ansprechend hergerichtet. Zum Frühstück konnte man zwischen 3 Sorten Wurst, bzw. Schinken und 2 Sorten Käse wählen. Außerdem waren Kellogs, Haferflocken, Joghurt, Honig, Marmelade und Ahornsirup im Angebot. Dazu gab es frisches Weißbrot. An der warmen Theke erhielt man frische Pfannkuchen, überbackenes Weißbrot mit Schinken und Käse, Soleier, gekochte Eier, Rühreier, Würstchen und an der "Eiertheke" konnte man sich frische Eier nach Wunsch zubereiten lassen. Das Obstsortiment war immer gleich: Ananas, Bananen vom Strunk, Wassermelone und Papaya. Zu trinken gab es frischen Kaffee, Teebeutel zum selbst aufbrühen und frisch zubereiteten Saft aus dem Spender. Mittags und Abends konnte man wählen zwischen Suppe als Vorspeise, dazu frisches Brot. Hauptspeisen waren Fisch, Schweinefleisch, Rindfleisch und Hühnchen in Variationen. Dazu immer frisches Gemüse und frische Salate. An der "heißen Theke" konnte man sich Nudeln braten lassen, dazu gab es wechselnde Saucen. Anschließend beschloß man das Mahl mit Obst und Dessert, sowie gehaltvollen Kuchen und Torten. Die Getränke wurden serviert. Je nach Wunsch alkoholfreies wie Seven Up, Cola, Wasser oder aber Bier, Weißwein und Rotwein. Wir haben dem Personal immer wieder mal Dollarnoten zugesteckt oder dominikanische Pesos, was auch immer sehr dankbar angenommen wurde.

Transferzeit vom Flughafen etwa 1 Stunde über teils recht holprige Straßen und Wege. die Lage des Hotels ist einmalig. Direkt am wunderschönen, feinsandigen Palmenstrand gelegen. Zwischen Hotel und Strand liegt zwar eine holprige Sandpiste, aber die wird wirklich wenig befahren und stört nicht. Man kann von allen Hotelgebäuden innerhalb weniger Minuten an den Strand gelangen und der ist - wie bereits gesagt - Traumstrand pur. Nach Las Terrenas fährt man - wenn man nicht zu Fuß gehen will oder kann - am besten mit dem Motoconcho. Die Preise sollte man vorher mit den Fahrern am Strand aushandeln. Taxifahrt ist viel zu teuer. 30 Dollar für hin und zurück! Das macht man einmal, ein zweites Mal garantiert nicht mehr. Ausflugsmöglichkeiten gibt es viele: Jeep Safari, bei der man Land und Leute ein wenig kennen lernt, die Tour zum Wasserfall El Limon, die Fahrt zum Boca del Diablo (Mund des Teufels), zur Playa Rincon und nach Las Galeras, die Wale (die nicht unbedingt immer zu sehen sind, wie wir selber lernen mussten), und noch vieles mehr.

Zimmer wie schon gesagt von der Größe ausreichend, aber zu knapp möbliert. Fernseher vorhanden. Deutsche Welle. Es gibt keinen Föhn und kein Bidet im Badezimmer. Badezimmer sehr, sehr einfach. Zimmer sind alle sehr hellhörig. Wenn der Nachbar hustet, kriegt man das mit. Man hört aber auch das Meer rauschen und das ist wiederum wunderschön. Für den Tresor bezahlt man 20 Dollar Kaution und 10 Dollar pro Woche. Badetücher für den Strand werden kostenlos ausgegeben. Man kann sie täglich an der Rezeption gegen frisch gewaschene austauschen. Handtücher wurden täglich gewechselt. War allerdings immer interessant: mal hatten wir zwei Badetücher, zwei Handtücher und ein Bodentuch. Dann hatten wir irgendwann nur noch ein kleines Handtuch fürs Gesicht und dann wieder gleich 6 Badetücher auf einmal... Stromversorgung nur mit Adapter 110V und umstellbaren Elektrogeräten. Bei Handy aufpassen, dass das Ladegerät auch bei 110V funktioniert. Tipp: Fliegenklatsche mitnehmen.

der Service des Hotels kann von unserer Seite aus nicht bemängelt werden. Wann immer wir etwas zu reklamieren hatten, wurde umgehend Abhilfe geschaffen. Immer freundlich und immer mit einem Lächeln auf den Lippen. Luis, der Chef, ist Deutscher und kümmert sich kompetent und immer freundlich um die Belange seiner Gäste. Eduardo, der Rezeptionist, spricht ebenfalls deutsch und ist ebenfalls sehr bemüht, es allen recht zu machen. Alle anderen, Barkeeper, Bedienungen, Köche, sind uns in den drei Wochen wirklich ans Herz gewachsen. Es war wie in einer großen Familie!

es gab absolut keine Animation, was wir auch nicht wirklich vermissten. Der Strand war sehr sauber. Es waren genügend Liegestühle vorhanden. Sonnenschutz boten alleine die Palmen am Strand (ohne Kokosnüsse) oder Mangroven. Keine Schirme, aber dennoch genügend Schatten vorhanden. Zwei Strandduschen! Strandbar nicht weit entfernt. Der Pool war sehr sauber (Salzwasser), wurde täglich gereinigt. Am Pool waren einige "bequemere" Liegen vorhanden, die wir den harten Liegen am Strand vorzogen. Im Pool ist auch ein flaches Kinderbecken, der restliche Pool ist zwischen 1, 30 und 1, 60m tief. Keine Sonnenschirme am Pool. Die Poolbar ist von 10 bis 12. 30 Uhr besetzt, danach von 14 bis 17 Uhr. Nur einfache Drinks, keine gemixten Getränke, weil kein Mixer vorhanden. Dennoch konnte man über Qualität und quantität garantiert nicht meckern...

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.0
Martin
2.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Feb 09
Martin
2.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Feb 09
Playa Bonita Beach Resort hat abgewirtschaftet
3 Sterne all inclusive Hotel ca. 70 DZ, 2gesch.verteilt auf sieben Gebäude,über 20 Jahre alt, landestypische Architektur mit schöner, sehr gepflegter Garten und Poolanlage, Sanitäre Anlagen und Duschen zT katastrophal. All inclusive Anlage.Überwiegend deutsche Gäste, Alter ca. 30-60Jahre, für Familien mit Kindern wenig geeignet, nicht behindertenfreundlich

Am Bonita Beach war unser Hotel wohl noch das Beste, ausser dem nebenanliegenden wesentlich teureren mit französischer Gourmet Küche, natürlich nicht all incl! Telefonkosten sind moderat-40 pesos pro Min. Preis/Leistungsverh. wurde durch Freundlichkeit so gerade noch im Plus gehalten. Beste Reise- zeit ist eigentlich Jan/Feb/März, weil Trockenzeit. Samana ist DIE Waschküche der DomRep, das sollte man wissen! Wir hatten ... mehr
3 Sterne all inclusive Hotel ca. 70 DZ, 2gesch.verteilt auf sieben Gebäude,über 20 Jahre alt, landestypische Architektur mit schöner, sehr gepflegter Garten und Poolanlage, Sanitäre Anlagen und Duschen zT katastrophal. All inclusive Anlage.Überwiegend deutsche Gäste, Alter ca. 30-60Jahre, für Familien mit Kindern wenig geeignet, nicht behindertenfreundlich

Am Bonita Beach war unser Hotel wohl noch das Beste, ausser dem nebenanliegenden wesentlich teureren mit französischer Gourmet Küche, natürlich nicht all incl! Telefonkosten sind moderat-40 pesos pro Min. Preis/Leistungsverh. wurde durch Freundlichkeit so gerade noch im Plus gehalten. Beste Reise- zeit ist eigentlich Jan/Feb/März, weil Trockenzeit. Samana ist DIE Waschküche der DomRep, das sollte man wissen! Wir hatten extrem viel Regen und das Tagelang. Reisemedizin:Mückenschutz

1 Restaurant, 1Poolbar,1Strandbar. Qualität des Essens war gut, Quantität noch o. k.Abwechslung gab es weder morgens, noch mittags oder abends. Mit kleinen Ausnahmen(abends) jeden Tag das Gleiche. Getränke, wie Wein und Bier, sowie Spirituosen sind minderwertig. Ständig fehlen einfachste Zutaten für die gängigsten Cocktails. Plastikgeschirr und Becher beherrschen die Gastronomie. Hygiene in der Strandbar: bedenklich! Der Küchenstil ist sehr enttäuschend und hat mit Karibik fast nichts zu tun. Man kann schon sagen: deutsche Küche, aber sterbenslanweilig und fade. Frisch war es dennoch!

Direkt am schönen Strand gelegen, Zufahrtstrassen/Wege zum Hotel schlicht unzumutbar, Strassen in und um Las Terrenas bis nach Samana in denkbar schlechtem Zustand. Einkaufs u. Unterhaltungs- möglichkeiten gleich Null. Im Hotel unter Null! Nachbarhotels auch nicht besser. Transferzeit von Samana ca. 1,5 Std nur für starke Nerven und robuste Bandscheiben! Ausflugsmöglichkeiten: dürftig, überteuert, schlecht organisiert. Die meiste Zeit verbringt man auf den Buckelpisten(Strassen).Preise für Taxis-unverschämt! Unbedingt zusammenschliessen-4-6 Pers. und verhandeln

Hier war alles miserabel, von A-Z. Zustand,Ausstattung, Möblerung(zT nur Bett und1 Nachtschrank) TV funktionierte nicht 1 Stunde in 3 Wochen. Lächerliches Platzangebot für Kleider-Spanplattenregale Duschen-Glückssache, mal kleckert es warm mal kalt. Geruchsbelästigung zT grenzwertig. Extreme Hellhörigkeit, man wohnt quasi draussen. Türen u. Fenster sind nur Sichtschutz. Praktisch alles ist sanierungsbedürftig. Schöne Balkone, leider ständiger Hundebesuch. Wäschewechsel/Strandlaken-tadellos. Strom viel öfters und lange aus.

Die Freundlichkeit des Personals ist wirklich herzlich und fröhlich, das kompensiert so maches Kompetenzmanko. Sprache:Spanisch und sonst nichts. Der Besitzer(Deutscher) und der Empfangschef sprechen deutsch. Zimmerreinigung:5-6x proWoche, war o. k.Umgang mit Beschwerden: Freundlich, oft hilflos und zT ignorant, was die rudelweise im Hotel (Speisesaal!!) und am Strand umherstreunenden HUNDE angeht. Das war ekelhaft! Auch nachts hatte man keine Ruhe vor den Viechern. Zusätzliche Leistungen: keine

Volleyball am Strand, wo die Hunde hinmachen, Boule eben da, Billardtisch-schrottreif, Tischtennis kaumbesser, sonst nichts. Kein Wassersport, Disco,Show etc. kein Minimarkt o.ä.aber eine begnadete Masseurin-sehr empfehlenswert! Der einzige "Animateur" ist freundlich, aber faul und völlig fantasielos. Baden macht Spass, wenn man nichts gegen kleine Wellen und Wind hat. Strandqualität aufgrund der Hundeplage und seltener Reinigung noch akzeptabel. Strandliegen sind schrottreif und grösstenteils zerbrochen, keine Sonnenschirme. Der Pool liegt geschützt und ist sehr sauber mit excellenter Wasserqualität. Kein Kinderspielpl. oder Betreuung

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
1.0