5 Hotelbewertungen
75 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.5
Zimmer
3.5

Einzelbewertungen

Petra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Freunde
im Jun 18
Petra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Freunde
im Jun 18
Wunderschöne Woche auf Kreta
Das Hotel ist klein aber fein. Die Gastwirte sind sehr freundlich und man kann dort lecker Essen . Der Pool ist ausreichend und es stehen genug Liegen bereit. Alles sehr gepflegt und sauber .

Marina ist eine gute Köchin . Das Essen war sehr lecker . Der Raki danach auch .Atmosphäre sehr entspannt.

Das Hotel liegt etwas abgelegen und das war genau was wir gesucht hatten. Wir haben dort die Ruhe genossen und zum Strand war es auch nicht weit. Die Jeep Safari in die Berge kann ich sehr empfehlen. Uns hat die Nähe zur Straße nicht gestört.

Wir haben ein sauberes Zimmer gehabt mit einem Balkon mit Meerblick. Wir waren sehr zufrieden.

Jeep Safari!!!!! Pool sauber und ausreichend.

Das Hotel ist klein aber fein. Die Gastwirte sind sehr freundlich und man kann dort lecker Essen . Der Pool ist ausreichend und es stehen genug Liegen bereit. Alles sehr gepflegt und sauber .

Marina ist eine gute Köchin . Das Essen war sehr lecker . Der Raki danach auch .Atmosphäre sehr entspannt.

Das Hotel liegt etwas abgelegen und das war genau was wir gesucht hatten. Wir haben dort die Ruhe genossen und zum Strand war es auch nicht weit. Die Jeep Safari in die Berge kann ich sehr empfehlen. Uns hat die Nähe zur Straße nicht gestört.

Wir haben ein sauberes Zimmer gehabt mit einem Balkon mit Meerblick. Wir waren sehr zufrieden.

Jeep Safari!!!!! Pool sauber und ausreichend.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Martina
2.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Jun 18
Martina
2.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Jun 18
Eher schlecht als recht.
Trotz Renovierung nicht ansprechend. Vor den Apartments ist gefliest, was den Nachteil hat, bei Regen...werden diese Fliesen arsch-glatt.- Vorsicht ist geboten. Bar vorhanden. Speiseraum überdacht und mit Nut und Feder ausgekleidet. Liegestühle vorhanden, teils mit Auflagen versehen. Hotel liegt oberhalb am Hang an der Hauptverkehrsstraße

18 Minuten Fussweg zum Strand. Umliegend weit und breit nichts. Wege nicht gut ausgeleuchtet. Heraklion nach Anissaras ca. 35 Minuten. Cheronissos ist 10 Auto-Min. weg-kann man empfehlen

EZ-Betten (Matratzen waren ok). Klimaanlage gegen Gebühr. Fernseher nicht vorhanden. KLOPAPIER gegen Gebühr-Unerhört!!! Aussicht auf den Unrat des angrenzenden Grundstückes, was wohl dem Paar Marina und tasso auch gehörte.-Denn...jeden Morgen wurde Z ... mehr
Trotz Renovierung nicht ansprechend. Vor den Apartments ist gefliest, was den Nachteil hat, bei Regen...werden diese Fliesen arsch-glatt.- Vorsicht ist geboten. Bar vorhanden. Speiseraum überdacht und mit Nut und Feder ausgekleidet. Liegestühle vorhanden, teils mit Auflagen versehen. Hotel liegt oberhalb am Hang an der Hauptverkehrsstraße

18 Minuten Fussweg zum Strand. Umliegend weit und breit nichts. Wege nicht gut ausgeleuchtet. Heraklion nach Anissaras ca. 35 Minuten. Cheronissos ist 10 Auto-Min. weg-kann man empfehlen

EZ-Betten (Matratzen waren ok). Klimaanlage gegen Gebühr. Fernseher nicht vorhanden. KLOPAPIER gegen Gebühr-Unerhört!!! Aussicht auf den Unrat des angrenzenden Grundstückes, was wohl dem Paar Marina und tasso auch gehörte.-Denn...jeden Morgen wurde Ziege, Hühner und Hahn, der uns jeden Morgen um 4.15 mit seinem Gekrähe weckte, gefüttert.

Marina und Tassos sind nett.

Pool vorhanden.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Birgit
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Sep 17
Birgit
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Sep 17
Super
Mein Highlight war das abwechslungsreiche warme Abendbrot und die freundliche Atmosphäre .Es war für mich ein sehr gelungener Urlaub.

Mein Highlight war das abwechslungsreiche warme Abendbrot und die freundliche Atmosphäre .Es war für mich ein sehr gelungener Urlaub.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.5
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.5
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Team P
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Team P
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 17
Zu Gast bei Freunden
Liebevoll geführter Familienbetrieb mit höchstem Maß an Gastfreundlichkeit. Geboten werden gutes Essen, saubere Zimmer, sauberer Pool und eine sehr persönliche, aber zu keiner Zeit penetrante Atmosphäre. Sehr kinderfreundlich und top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn man will griechische Hausmannskost, welche exzellent ist. Ansonsten querbeet von English Breakfast, über Sandwich, und Salat, bis hin zu Pasta oder Pizza alles zu haben und das zu absolut vertretbaren Preisen. Jeden Tag wechselnde Specials. Die reichhaltige Getränkeauswahl inklusiver diverser Cocktails wäre ebenso erwähnenswert. Einmal pro Woche wird ein BBQ mit griechischer Folklore veranstaltet.

Das Hotel liegt ca. 20 Autominuten vom Flughafen Heraklion entfernt. Generell sollte man in dieser Region der ... mehr
Liebevoll geführter Familienbetrieb mit höchstem Maß an Gastfreundlichkeit. Geboten werden gutes Essen, saubere Zimmer, sauberer Pool und eine sehr persönliche, aber zu keiner Zeit penetrante Atmosphäre. Sehr kinderfreundlich und top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn man will griechische Hausmannskost, welche exzellent ist. Ansonsten querbeet von English Breakfast, über Sandwich, und Salat, bis hin zu Pasta oder Pizza alles zu haben und das zu absolut vertretbaren Preisen. Jeden Tag wechselnde Specials. Die reichhaltige Getränkeauswahl inklusiver diverser Cocktails wäre ebenso erwähnenswert. Einmal pro Woche wird ein BBQ mit griechischer Folklore veranstaltet.

Das Hotel liegt ca. 20 Autominuten vom Flughafen Heraklion entfernt. Generell sollte man in dieser Region der Insel keine Probleme mit Fluglärm haben. Die Entfernung zum örtlichen Strand beträgt ca. 15 Lauf- bzw. 3 Autominuten. Die unmittelbare Umgebung, wie der Ort Hersonissos, ist preisgünstig mit Bus, oder Taxi erreichbar. Aquapark, sowie diverse andere Ausflugsziele sind ebenso in der Nähe. Grundsätzlich ist ein Mietwagen auf Kreta zu empfehlen. Autovermietungen gibt es an jeder Ecke.

Einfach, aber in diesem Preissegment völlig einwandfrei ausgestattete Appartments. Tägliche Reinigung der Zimmer. Safe und Klimanlage gegen Gebühr erhältlich.

Super freundlich und hilfsbereit. Sehr familiäres Ambiente.

Jeweils ein Kinder- und Erwachsenenpool vorhanden. Diese sind beide nicht übergroß bemessen, jedoch während unseres Besuchs in der Vollsaison (Ende Juli) aber auch nicht gerade überfrequentiert. Es sind ca. 25 Liegeplätze rund um die Pools vorhanden. Kleiner Spielplatz mit Schaukel, Klettergerüst, Wippe und Trampolin sind auch auf dem Gelände. Kicker und Gesellschaftsspiele im Bar/Restaurantbereich. Es ist zu diesem Preis keine Spa-, Fitness-, oder Saunalandschaft. zu erwarten.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Jörn
2.2
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Jörn
2.2
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Bestenfalls für Nostalgiker
Meine Frau, meine Tochter und ich haben im August/ September 2014 zwei Wochen im Villa Marina verbracht. Alles in allem ist das Hotel in unseren Augen nicht empfehlenswert. Anlage (noch ausreichend) Es gibt jedoch auch Appartements in deutlich besserem Zustand. Das Außenbild der Hotelanlage wäre eigentlich ok. Es leidet jedoch, wie halt auch unser Zimmer, unter völlig liebloser, bzw. ausbleibender Pflege/ Instandhaltung. Ausrangierte Elektrogeräte werden mitten in der Grünanalage direkt neben den Terrassen der Gäste gelagert. Baustoffe und Grünabfälle offensichtlich auch gerne mal über Zaun/ Mauer zu den (brachliegenden) Nachbargrundstück entsorgt. Atmosphäre (Geschmackssache) Die Strategie der Eignerfamilie zielt auf die Schaffung einer freundlich-kumpelhaften Atmosphäre ab; Freunden k ... mehr
Meine Frau, meine Tochter und ich haben im August/ September 2014 zwei Wochen im Villa Marina verbracht. Alles in allem ist das Hotel in unseren Augen nicht empfehlenswert. Anlage (noch ausreichend) Es gibt jedoch auch Appartements in deutlich besserem Zustand. Das Außenbild der Hotelanlage wäre eigentlich ok. Es leidet jedoch, wie halt auch unser Zimmer, unter völlig liebloser, bzw. ausbleibender Pflege/ Instandhaltung. Ausrangierte Elektrogeräte werden mitten in der Grünanalage direkt neben den Terrassen der Gäste gelagert. Baustoffe und Grünabfälle offensichtlich auch gerne mal über Zaun/ Mauer zu den (brachliegenden) Nachbargrundstück entsorgt. Atmosphäre (Geschmackssache) Die Strategie der Eignerfamilie zielt auf die Schaffung einer freundlich-kumpelhaften Atmosphäre ab; Freunden kann man ja nichts nachtragen. Dies gelingt ihnen ganz gut. Wer auf vermeintlichen "Familienanschluss" (- zum Ausdruck kommend durch m.E. meist durchweg grenzüberschreitendes Rumgeonkel des Seniorchefs und offensives Angenerve durch seine jüngste Enkelin -) steht, der kann hier vielleicht sogar glücklich werden. Viele der vornehmlich englischen Stammgäste sind es ganz offensichtlich wirklich. Sie betonen den Charme, der sie an die "Goldenen Jahre" in den 80ern erinnert. Ich war in den 80ern viel in Griechenland unterwegs: Die Dinge waren schlicht, einfach, evtl. auch schon etwas patiniert aber nicht lieblos. Ich hatte damals nie den Eindruck, dass der zweifellos reichlich vorhandene landestypische Charme der Menschen gezielt eingesetzt wurde, um unnötige und vermeidbare Missstände zu überspielen. Der Fairness halber muss aber gesagt werden, dass manche Gäste da aber eine ganz andere Wahrnehmung/ Auffassung haben als wir und tlw. auch wirklich "Familienanschluss" bekommen (mit Einladung zu entsprechenden Feierlichkeiten etc.), wahrscheinlich auch die besseren Zimmer. Nach den ersten 3 Stunden am Pool am Anreisetag waren wir jedenfalls incl. des sonntäglichen "Barbeques" 75 € los (zwei Erwachsene, ein Kind, ca. drei bis vier einfache Getränke für jeden). Beim abschließenden ebenso unvermeidlichen wie fidelen "Zorba the greek" Tanz rund um den Pool haben wir uns unauffällig verdünnisiert. 75 €/Tag haben wir danach nie wieder auch nur ansatzweise für unser leibliches Wohl verbraucht und wir haben oft sehr ordentlich und in traumhafter sowie gepflegter Atmosphäre gegessen und haben uns nie nach Preis entschieden einzukehren oder nicht. Fazit (nie wieder) Wir hatten zum Glück die ganzen 14 Tage einen Mietwagen, waren somit nicht auf die Appartementanlage und ihre Umgebung beschränkt, sondern haben ziemlich viel vom schönen Osten Kretas gesehen und hatten deswegen eine tollen Urlaub. In diese Unterbringung fahren wir definitiv nicht mehr! Für dasselbe Geld gibt es in der Umgebung und auch an anderer Stelle auf der Insel viel (!) Besseres. Nächstes Mal werden wir also wieder frühzeitig buchen und uns dort einquartieren, wo Servicegedanke, Ausstattung und Lage mehr unserer Auffassung eines zeitgemäßen Urlaubsquartiers entspricht. Nötigenfalls verzichten wir dafür auch auf etwas zur Schau getragene Freundlichkeit.

Kreta ist super. Hersonisoss und Malia natürlich völlig von Billig- und spaßurlaubern überlaufen. Wenige km im Landesinneren ist jedoch alles ganz anders und mit einem Mietwagen kann man einen tollen Urlaub verbringen. Keine Angst wegen der viel kolportierten Ressentiments der Griechen gegenüber Deutschen. Die allermeisten sehen den Ursachen der Wirtschaftskriese im Land, nicht woanders. Gegenüber 2013 hatte ich dieses Jahr das Gefühl, dass es gaaaaanz langsam besser - zumindest nicht schlechter - wird. Extrem freundlich und nett sind ja sowieso fast ausnahmslos alle Einheimischen.

Gastronomie (ausreichend) Die Preise an der Poolbar sind - im Ortsvergleich - überteuert, sowohl für die Getränke, als auch für die Speisen. Letztere sind ok, allerdings - ebenfalls im Vergleich zu den vielfältigen wirklich guten und preiswerten Tavernen in der weiteren Umgebung - allenfalls ordentliches Mittelmaß.

Lage (mangelhaft) Das Hotel steht mitten im Nichts, direkt an der alten Landstraße zwischen Hersonisos und Heraklion. Die Umgebung ist nicht bebaut, der nächste Supermarkt ist weit, ebenso der Strand. Ohne Fortbewegungsmittel kommt man nicht ohne weiteres weg, was Teil der Unternehmensstrategie ist. Nachts ist es laut, wobei die Flieger (Einflugschneise der landenden Flugzeuge) für uns weniger gefühlten Lärm erzeugten als die nahe Landstraße und vor allem die diversen wilden Hunde auf den umliegenden Brachen.

Zimmer (mangelhaft) Wir waren nicht in einem der Hauptgebäude untergebracht, sondern im mittleren Appartement (Nr. 22) des kleinen Gebäuderiegels am hangseitigen Ende des Grundstücks. Die Zimmer sind hier sehr, sehr einfach und der Erhaltungszustand schlicht schlecht. Rostige Armaturen, ein mehr kreativ als funktional befestigter, siffiger Duschvorhang, schwache, bzw. defekte Glühbirnen, ein notdürftig zusammengeflickter Kühlschrank und ein ebensolcher Spülkasten, einfachste Möblierung, durchgelegene Matratzen und Staubnester unter den Betten bestimmen das Bild. Das wenige Geschirr und Besteckt war größtenteils verkrustet und/oder angerostet. Eine der beiden Herdplatten war völlig verrostet, alle als Decken fungierende Bettlaken hatten mindestens ein (großes) Loch. .

Service (mangelhaft) Überall fehlen simpelste aber wichtige Ausstattungsmerkmale eines Appartements wie Insektengitter, Wandhaken, Seifenschale, etwas Spüli oder Salz/ Pfeffer etc. (Toilettenpapier muss grundsätzlich selbst besorgt werden). Der Zimmerservice hatte das Talent eine beinah unmerklichen Arbeitsweise. Was die Einschätzung seiner Regelmäßigkeit erschwert. Definitiv wurde das Zimmer nicht alle zwei Tage gesäubert und mindestens ein Bett in den 14 Tagen gar nicht neu bezogen. Handtücher wurden schätzungsweise einmal (nach drei bis viert Tagen) ausgetauscht. Wir haben alle viel Campingerfahrung und im Urlaub keinen Bock auf Stress und Launeverderberei. Ich glaube die allermeisten anderen Gäste hätten angesichts dieser Zustände das gängige fotobasierte Beschwerdemanagement betrieben.

Der Pool ist klein, das Wasser irgendwie unschön (warm/"chemisch"). Es gibt Liegen und eine Dusche, jede Menge Sonne und leider auch Straßenlärm von der nahen Landstraße. Alles in allem ist das Ambiente nicht toll aber noch ok. Weitere Angebote gab es (außer dem sonntäglichen Tanz-um-den-Pool zum Glück nicht. Für Kinder gibt es ein (altes aber immerhin) Traampolin, eine Schaukel etc. Im Barbereich steht ein lsehr leidlich funktionierender Billardtisch (kostenpflichtig). Für Leute ohne Smartphone keine Möglichkeit ins Netz zu gehen.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.0