450 Hotelbewertungen
85 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.6
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
5.2
Service
4.9
Essen & Trinken
4.3
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
4.6

Einzelbewertungen

Bettina
Weiterempfehlung
3.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Apr 19
Bettina
Weiterempfehlung
3.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Apr 19
Hotel mit Alleinstellung in Mitte der Westküste
Hotel an der Sonnenseite der Insel und leider fast das Einzige. Daher wettbewerbslos am Platz! Das spiegelt sich vor allem in der merkwürdigen und geschmacklosen Zusammenstellung des Abendessens wieder! Außerdem sehr renovierungsbedürftig. Unser Appartment, vor allem das Badezimmer war doch sehr in die Jahre gekommen! Die Eingangstür des Appartent wirkte nicht sehr einladend.

Das Frühstück war in Ordnung. Es gab verschiedene Brotsorten und alles was man sich vorstellt. Der Kaffee aus dem Automat war auch genießbar. Nun das Abendessen - Was sollen wir hier schreiben? Es gab zwar viel Auswahl, aber eine sehr merkwürdige und geschmacklose Zusammenstellung. Das Buffet steht voller Töpfe, wo man sich fragt, was das soll? Z. B. standen nebeneinander Kartoffelpürree, Reis und aus dem ... mehr
Hotel an der Sonnenseite der Insel und leider fast das Einzige. Daher wettbewerbslos am Platz! Das spiegelt sich vor allem in der merkwürdigen und geschmacklosen Zusammenstellung des Abendessens wieder! Außerdem sehr renovierungsbedürftig. Unser Appartment, vor allem das Badezimmer war doch sehr in die Jahre gekommen! Die Eingangstür des Appartent wirkte nicht sehr einladend.

Das Frühstück war in Ordnung. Es gab verschiedene Brotsorten und alles was man sich vorstellt. Der Kaffee aus dem Automat war auch genießbar. Nun das Abendessen - Was sollen wir hier schreiben? Es gab zwar viel Auswahl, aber eine sehr merkwürdige und geschmacklose Zusammenstellung. Das Buffet steht voller Töpfe, wo man sich fragt, was das soll? Z. B. standen nebeneinander Kartoffelpürree, Reis und aus dem Glas warm gemachte Schwarzwurzeln. Aber nichts womit man das trockene Zeug runter bekommt. Das ganze Gemüse war nur warm gemacht und kein bischen gewürzt. Alles in allem waren die Speisen fast kalt. An einem Abend wurde orientalischer Abend angezeigt und in den besagten Töpfen steckte Blutwurst mit Soße und Rinderzunge in Soße. Was ist daran bitte orientalisch? Der Koch der die Speisen vor Ort zubereitete hat alles tot gekocht. Da das Hotel am Ort eine Alleinstellung hat, fehlt hier leider der Wettbewerb! Fürchterlich waren auch die langen Warteschlangen vor dem Speisesaal. Da dieser trotz seiner Größe voll besetzt war, mussten die Gäste oft warten bis ein Platz frei wurde. Und warum muss am Eingang erst ein Zettel mit der Zimmernummer geschrieben werden? Können das nicht die Kellner machen, wenn diese die Getränke an den Platz bringen. Dann würde der Einlass auch schneller voran gehen.

Die Lage in der Mitte auf der Westseite der Insel ist gut. Von dort aus kann man sehr gut Ausflüge über die ganze Insel machen. Auch ist es hier sonniger. (Wir waren schon mal auf der Ostseite der Insel und hatten es ab Mittags ständig bewölkt.) Der kleine Ort Puerto Naos mit seiner kleinen Strandpromenade ist sehr gemütlich. Wenige kleine Shops und kleine Restaurants sind vorhanden. Auch der Strand ist sehr schön. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert ca. eine Stunde.

Wir hatten ein unrenoviertes Appartment. Es war groß und sauber. Die Eingangstür war sehr in die Jahre gekommen und sah nicht sehr einladend aus. Das Badezimmer war uralt. Es gab keinen Föhn! (Ich kann mich nicht daran erinnern in den letzten Jahren ein Hotel ohne Föhn im Bad angetroffen zu haben! Und im vier Sterne Hotel hatte ich schon gar nicht damit gerechnet!) Ein Röhrenferseher rundete den uralt Eindruck des Appartments ab. Es gab 3 deutsche Programme (ZDF, RTL und Eurosport) die aber einen schlechten Empfang hatten. Außerdem standen dem Fernseher zwei sehr unbequeme Sessel gegenüber. Das Bett war für uns etwas zu hart und gab bei jeder Umdrehung Geräusche von sich. In der Küchenzeile fehlte ein Handtuch um das Geschirr abzutrocknen.

An der Rezeption wurde überwiegend Enlisch gesprochen. Unsere Koffer wurden von einem Mitarbeiter zum Appartment gebracht. Dieser legte die Koffer quer auf den Kofferwagen und zog diesen dann mit Gewalt durch die zu engen Rampen, so das unsere neuen Koffer total ramponiert vor dem Appartment ankamen. Die Zimmermädchen waren spitze, sehr freundlich und machten gründlich ihre Arbeit. Auch das sonstige Personal war sehr freundlich. Wobei man das Gefühl hatte, dass die Mitarbeiter, die nicht direkten Gästekontakt hatten (Zimmermädchen, Handwerker, Gärtner etc.) feundlicher waren wir manche Mitarbeiter im Speisesaal.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Anna
Weiterempfehlung
4.0
Alter 36-40
verreist als Freunde
im Apr 19
Anna
Weiterempfehlung
4.0
Alter 36-40
verreist als Freunde
im Apr 19
Nette Lage, aber keine vier Sterne
Schönes Hotel in guter Lage. Netter Ort. Der Garten und Poolbereich sind sehr nett angelegt und gepflegt. Personal ist sehr freundlich.

+ frisches Obst, aber immer das Gleiche + Gute Brotauswahl + Live-Cooking, leider oft kalt - fast alle Gerichte sind kalt, trotz Warmhalteplatte - viele Gerichte sind nicht gewürzt - Gemüse immer verkocht - viel Wiederholung der Zutaten - der Speiseraum ist sehr laut

+ super Lage + Kleiner Ort + Nicht überlaufen

+ neu renoviert, aber schon abgenutzt - Ameisen auf dem Zimmer - schlecht gereinigt

+ das Personal an der Rezeption und im Speisesaal sind sehr nett - Reinigung der Zimmer nur mittelmäßig

Schönes Hotel in guter Lage. Netter Ort. Der Garten und Poolbereich sind sehr nett angelegt und gepflegt. Personal ist sehr freundlich.

+ frisches Obst, aber immer das Gleiche + Gute Brotauswahl + Live-Cooking, leider oft kalt - fast alle Gerichte sind kalt, trotz Warmhalteplatte - viele Gerichte sind nicht gewürzt - Gemüse immer verkocht - viel Wiederholung der Zutaten - der Speiseraum ist sehr laut

+ super Lage + Kleiner Ort + Nicht überlaufen

+ neu renoviert, aber schon abgenutzt - Ameisen auf dem Zimmer - schlecht gereinigt

+ das Personal an der Rezeption und im Speisesaal sind sehr nett - Reinigung der Zimmer nur mittelmäßig

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Bettina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Mar 19
Bettina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Mar 19
Sehr zu empfehlen!
Wir verbrachten 15 Tage in diesem wunderschönen Hotel. Ein großes Lob dem Manager sowie seinem Personal. Hier stimmt wirklich alles. Der Hotelablauf ist bis ins Kleinste gut durchdacht und durchstrukturiert. Der Gast wird stets mit einer Freundlichkeit und guter Laune umsorgt. Das Personal ist motiviert und alles blitzt und glänzt vor Sauberkeit. Hier ist der Gast König. Highlight war u.a. das tolle, beheizte Pool und für mich das Observatorium im Hotelgarten,um mit einem hochwertigen Teleskop den Nachthimmel unter Anleitung zu betrachten und natürlich der Pianist, der am Flügel uns mit seinem Klavierspiel zweimal wöchentlich verzauberte. Ein weiteres Lob dem hochmotivierten Reiseleiter Herr „Peppe“ (Trendtours ). Mit seiner Kompetenz und spürbaren Freude an diesem Beruf , Fürsorg ... mehr
Wir verbrachten 15 Tage in diesem wunderschönen Hotel. Ein großes Lob dem Manager sowie seinem Personal. Hier stimmt wirklich alles. Der Hotelablauf ist bis ins Kleinste gut durchdacht und durchstrukturiert. Der Gast wird stets mit einer Freundlichkeit und guter Laune umsorgt. Das Personal ist motiviert und alles blitzt und glänzt vor Sauberkeit. Hier ist der Gast König. Highlight war u.a. das tolle, beheizte Pool und für mich das Observatorium im Hotelgarten,um mit einem hochwertigen Teleskop den Nachthimmel unter Anleitung zu betrachten und natürlich der Pianist, der am Flügel uns mit seinem Klavierspiel zweimal wöchentlich verzauberte. Ein weiteres Lob dem hochmotivierten Reiseleiter Herr „Peppe“ (Trendtours ). Mit seiner Kompetenz und spürbaren Freude an diesem Beruf , Fürsorge und Herzlichkeit hat er mehr als seinen Job erfüllt !

Die Speisen waren sehr schmackhaft und vielfältig. Ein großes Salat- und Gemüseangebot, sowie täglich. verschiedene Fleisch und Fischgerichte, Käse, Kuchen sowie Süßspeisen. Ein wunderschönes Angebot, doch meine Liebe bestand am Showcooking. Feine Calamaris, Lammkoteletts, Lamm und Schwein direkt von der Keule abgeschnitten, Lachs so saftig und zart, wie man ihn selten bekommt, frisch gegrilltes Spanferkel usw..... Am Sonntag wurde am Frühstück Sekt gereicht und man bekam täglich. verschiedene Sorten von Milch und frisch gepressten Kaki - sowie KiwiSaft, ohne Aufpreis, und so vieles mehr.

Das Hotel liegt perfekt auf einer Klippe direkt an der Strandpromenade. Es gibt dort nette Lokale und kleine Geschäfte, auch eine Deutsche Bäckerei mit vorzüglichem Kuchen. Man kann nette Ausflugsfahrten buchen oder den halbstündlichen Linienbus nehmen. Gigantische Umgebung, auch zum. wandern. Die Fahrt zum Flughafen war etwa eine Stunde, kein Stress, alles entspannt.

Wir hatten ein helles, modern weiß möbliertes Meerblickzimmer . Die Reinigung war exzellent und der Blick über einzelne Palmen unmittelbar an der Brandung war grandios. Ein Urlaubstraum im wahrsten Sinne !

Kein langes Warten weder an der Rezeption noch im Restaurant. Das Buffet war genial so großzügig räumlich angeordnet, dass sich keine Warteschlangen bilden konnten. SoforteBedienung der Getränke, das Personal schwebte mit einer Leichtigkeit förmlich durch das Restaurant, dass Warten zum Fremdwort wurde. Die Essenszeiten wurden so großzügig angeboten, so dass man stets einen schönen Tisch finden konnte. Auch hier nur positive Erfahrung.

Sehr angenehm empfand mein Mann und ich das abendliche Showprogramm, ganz besonders, dass dies so gegen 19.30 h begann, so dass keine Wartezeit zwischen Abendessen und Unterhaltung entstand. Hochwertige Musiker versüßten den Abend. Es gab auch morgens ein vielfältiges Fitness Programm mit motiviertem Personal , das aber nur am Rande beobachtet, nicht teilgenommen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Beate
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 19
Beate
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mar 19
Lockerer Urlaub in unaufdringlichem Luxus
Es ist das einzige große Hotel in Puerto Naos in einmaliger Lage auf einem Felsen direkt im Meer. Vieles ist gegenüber dem letzten Jahr renoviert worden. Unser Apartment hatte ein komplett neues Bad ,neue Möbel,einen neuen Fussboden. Natürlich muss in einer so grossen Anlage...und das ist auch ein Pluspunkt man fühlt sich nicht wie in einer Riesenanlage...immer weiter renoviert werden. Aber für uns macht das Unperfekte auch einen Teil des Charmes aus. Für uns sind die oben erwähnten Basics wichtig. Die beiden Pools sind auch neu gemacht und vergrössert, vom unteren hat man eine wundervolle Aussicht aufs Meer. Die Gartenanlagen werden ständig verschönert und gepflegt, ein engagierter Gärtner ist ständig damit beschäftigt ( bin selbst Hobbygärtner und kann das beurteilen). Sehr schön ist au ... mehr
Es ist das einzige große Hotel in Puerto Naos in einmaliger Lage auf einem Felsen direkt im Meer. Vieles ist gegenüber dem letzten Jahr renoviert worden. Unser Apartment hatte ein komplett neues Bad ,neue Möbel,einen neuen Fussboden. Natürlich muss in einer so grossen Anlage...und das ist auch ein Pluspunkt man fühlt sich nicht wie in einer Riesenanlage...immer weiter renoviert werden. Aber für uns macht das Unperfekte auch einen Teil des Charmes aus. Für uns sind die oben erwähnten Basics wichtig. Die beiden Pools sind auch neu gemacht und vergrössert, vom unteren hat man eine wundervolle Aussicht aufs Meer. Die Gartenanlagen werden ständig verschönert und gepflegt, ein engagierter Gärtner ist ständig damit beschäftigt ( bin selbst Hobbygärtner und kann das beurteilen). Sehr schön ist auch, dass man mit wenigen Schritten(Treppe oder barrierefreier Weg) auf die kleine Promenade des Ortes Puerto Naos kommt und auch direkt ans Meer kann.

Sehr viel Verschiedenes. Wer da nichts fand.....nun ja. Ok, das Essen war nicht so heiss,wie viele Deutsche es lieben. Aber man konnte sich Nudelgerichte frisch in der Pfanne zubereiten lassen oder morgens ein Omelett ,auf dem Grill konnte man ganz frisch zwei Sorten Fleisch und eine Sorte Fisch bekommen. Es gab viel rohes und auch gekochtes Gemüse und viele Saucen,Öle,Gewürze , Chutneys, um die Speisen dem jeweiligen nationalen Geschmack anzupassen. Das Nachtischbüffet ,immer mit frischer Papaya und Melone und ooh so leckeren Köstlichkeiten.....auch Käsebuffet...Natürlich war es,obwohl das Hotel nicht voll ausgebucht war und von den Apartments in dieser Zeit nur wenige ,zu den Stosszeiten laut und geschäftig. Keine Schlangen an den einzelnen Stationen,der Service war auch blitzschnell mit Getränkebestellungen ,Abräumen usw. Aber es hallte halt in dem grossen Speisesall trotz der Unterteilungen, vor allem morgens um neun,wenn die meisten Leute kamen und man nur bis 10 Zeit hatte ( war uns persönlich auch zu früh!) . Die Tische draussen auf der relativ kleinen Terrasse waren dagegen herrlich idyllisch ,man sass sozusagen direkt über dem Meer. Aber es war morgens noch frisch dort und wurde abends auch schnell kühl.

Ca. 1 Stunde Bus-Taxi -oder Autofahrt vom Flughafen Santa Cruz de la Palma auf der anderen Inselseite gelegen. Die Ausflugsziele wie Vulkankrater,andere Strände oder die anderen kleinen Städte sind mit dem öffentlichen Bus (halbstündlich) oder mit gebuchten Touren erreichbar. Wenn man Wandern will oder die Insel selbständig erkunden will,sollte man ein Auto mieten.

Wir haben nur Leute getroffen,die im Hotel in frisch renovierten Zimmern mit Bädern oder ebensolchen Apartments wohnten(anders als im letzten Jahr). Kühle ,praktische Ausstattung,viele Schubladen,keine Deko.Minus: Kein einziger Haken nirgendwo für Jacken,Bademäntel usw. Neue Betten,neue dicke,aber harte Matratzen. Wir haben super geschlafen,nach 10 war bei uns alles ruhig.

Sehr gut. Das gilt für Zimmerpersonal , Mitarbeiter der Gastronomie usw. Wir hatten eine Verstopfung mit Überschwemmung in der Dusche. Wir haben sie vor dem Abendessen gemeldet. Als wir zurückkamen war aller Schaden beseitigt.

Drei Kurse ,verschieden Schwierigkeitsstufen morgens von 10- 13 Uhr wie Ciclo,Body Balance,Pilates ,Stretching,Yoga....einmal Aquagym. Vieles nicht für die Supersportler...Spanisch gab's auch ,abends unterschiedliche Musik...das Abendprogramm war letztes Jahr ganz toll,da die Animateurgruppe so super war,in diesem Jahr gab es für uns eine coole Band und einmal immer eine Folkloregruppe von La Palma. Aber da sind die Geschmäcker ja auch wirkwirklich öich sehr unterschiedlich. Ein junger Mann spielt hervorragend Klavier...ein anderer unterhielt solo mit dem Saxophon...Animation gab es (danke!!!) Zu dieser Jahreszeit keine. Das kleine Sportstudio hatte teilweise neue Geräte..Fahrräder und Laufbänder...leider kein Liegefahrrad u d war zu unserer Zeit wenig besucht. Der obere Pool hatte kaltes Wasser und eignete sich somitgut zum Schwimmen. Der untere war beheizt und man konnte lang drinbleiben. Im Augenblick waren fast keine Familien mit Kindern im Hotel.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Uwe
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 19
Uwe
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 19
Wir kommen sicher wieder!
Unbeschreiblich schöne Lage, durch den sternenförmigen Bau hat fast jedes Zimmer Meerblick. Großzügiger und sauberer Speisesaal mit toller Terrasse.

Frühstücksbuffet mit allem, was das Herz begehrt! Viele frische Brotsorten, frisches Obst, Omeletts, Spiegeleier, wurden frisch zubereitet, Abendessen auch in Buffetform. Sehr abwechslungsreich und sehr lecker. Pasta und Gegrilltes wurde auch frisch zubereitet. Etwas laute Atmosphäre.

Wunderschöne Lage direkt neben einem der schönsten Strände von La Palma. Interessante 45 minütige Anfahrt vom Flughafen quer über die Insel. Mietwagen ist ratsam, um Ausflugsziele gut zu erreichen.

Frisch renoviertes Zimmer, schönes großes Bad, Safe (gegen Gebühr), Kühlschrank, Klimaanlage,

Bei Problemen (z. B. mit ... mehr
Unbeschreiblich schöne Lage, durch den sternenförmigen Bau hat fast jedes Zimmer Meerblick. Großzügiger und sauberer Speisesaal mit toller Terrasse.

Frühstücksbuffet mit allem, was das Herz begehrt! Viele frische Brotsorten, frisches Obst, Omeletts, Spiegeleier, wurden frisch zubereitet, Abendessen auch in Buffetform. Sehr abwechslungsreich und sehr lecker. Pasta und Gegrilltes wurde auch frisch zubereitet. Etwas laute Atmosphäre.

Wunderschöne Lage direkt neben einem der schönsten Strände von La Palma. Interessante 45 minütige Anfahrt vom Flughafen quer über die Insel. Mietwagen ist ratsam, um Ausflugsziele gut zu erreichen.

Frisch renoviertes Zimmer, schönes großes Bad, Safe (gegen Gebühr), Kühlschrank, Klimaanlage,

Bei Problemen (z. B. mit der Karte zum Tür öffnen) wurde sofort reagiert. Auf unsere Wünsche wurde eingegangen.

2 Pools mit Blick auf den Atlantik. Jeden Abend Unterhaltungsmusik live, kleiner Fitness und Wellness Bereich

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Peter
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70PLUS
verreist als Freunde
im Mar 19
Peter
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70PLUS
verreist als Freunde
im Mar 19
Zurück in meinem Stammhotel
Wieder dieses tolle Hotel besucht. Es wurde kürzlich grundlegend renoviert. Essen und Getränke toll mit gutem Service. Jedem Abend Unterhaltung.

Wieder dieses tolle Hotel besucht. Es wurde kürzlich grundlegend renoviert. Essen und Getränke toll mit gutem Service. Jedem Abend Unterhaltung.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Uwe
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Mar 19
Uwe
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Mar 19
Gutes Wanderhotel
Die Zimmer sind sauber und in einer ausreichenden Größe, die Liegen am Pool waren in der Regel auch ausreichend vorhanden, es war allerdings noch nicht so warm. Das Buffet war doch recht gut bestückt, Rührei und Spiegelei zum Frühstück wurden frisch zubereitet. Am Abend wurden täglich Nudeln gebraten, Fleisch und Fisch. Die Nachspeisentheke war gut bestückt, kleine Stücken wären von Vorteil. Da die Getränke gegen Bezahlung sind, sollten mehrere Biere im Angebot sein, die Weinkarte sollte dann aktualisiert werden, wenn zumindest ein Wein 2 Wochen lang nicht verfügbar ist. Was sehr nervig war: das Gedrängele einiger Rentner am Buffet, man könnte ja verhungern. Unhygienisch war zudem, dass Viele mit den bloßen Fingern am Buffet im Essen (z. B. Brot oder Nachtisch) kramen, anstatt Zange oder G ... mehr
Die Zimmer sind sauber und in einer ausreichenden Größe, die Liegen am Pool waren in der Regel auch ausreichend vorhanden, es war allerdings noch nicht so warm. Das Buffet war doch recht gut bestückt, Rührei und Spiegelei zum Frühstück wurden frisch zubereitet. Am Abend wurden täglich Nudeln gebraten, Fleisch und Fisch. Die Nachspeisentheke war gut bestückt, kleine Stücken wären von Vorteil. Da die Getränke gegen Bezahlung sind, sollten mehrere Biere im Angebot sein, die Weinkarte sollte dann aktualisiert werden, wenn zumindest ein Wein 2 Wochen lang nicht verfügbar ist. Was sehr nervig war: das Gedrängele einiger Rentner am Buffet, man könnte ja verhungern. Unhygienisch war zudem, dass Viele mit den bloßen Fingern am Buffet im Essen (z. B. Brot oder Nachtisch) kramen, anstatt Zange oder Gabel zu nehmen, einen dann noch entgeistert anstarren, wenn sie darauf hingewiesen werden. Wer draußen saß, hatte einen schönen Blick und Spaß beim Essen, der Innenraum hat etwas von Bahnhofshalle, geräuschintensiv. Raumabteilungen würden hier etwas mehr Ruhe und Gemütlichkeit einziehen lassen.Das Personal war immer freundlich und aufmerksam, Reklamationen schnell erledigt. Die Cocktails im Hotel gingen leider gar nicht: Besser man geht an den Boulevard: The Gofre Place, 300 m vom Hotel: große und gut schmeckende für 4 Euro !! In jedem Fall die bessere Alternative. Die Hotelbar ist leider nicht sehr einladend, der Barkeeper wuselt zwar wie wild, es geht aber selten jemand herum und sammelt Bestellungen. Etwas Barmusik im Hintergrund wäre schön und würde das Sterile etwas auflockern. Hinweis für die Wanderer: Nachmittags hing öfters mal eine ganze große Staude Bananen im Foyer, zur Selbstbedienung. Frisch vom Bauern. Nun gut: es ist nicht alles perfekt, es sind halt 4 Sterne, aber es ist ruhig. In den unteren Etagen kann es sein, dass die Lüftungen der Haustechnik in der Nacht stören,wir hatten daher Zimmer in den oberen Etagen mit Meerblick gebucht. Sehr aufmerksam fanden wir, dass es zum Geburtstag ein nettes Arrangement auf das Zimmer gab. Danke!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Heinrich
Weiterempfehlung
6.0
Alter 70PLUS
verreist als Familie
im Jan 19
Heinrich
Weiterempfehlung
6.0
Alter 70PLUS
verreist als Familie
im Jan 19
Urlaub im Sol la Palma erholsam und erlebnisreich
Es war super! Lage, Service und vor allem das Silvester-Menu. Wir fühlten uns ausgesprochen wohl. Grund wiederzukommen.

Obwohl das Hotel ausgebucht war, fanden wir immer ein schönes Plätzchen im Speisesaal. Und das Essen war ausgezeichnet. Ein Lob den Köchen.

Vom Flughafen war die Fahrt eine Stunde. Wir konnten sämtliche Ausflugsziele sehr gut erreichen. Jeden Tag wanderten wir und das Highlight war die Wanderung durch die Caldera.

Die Zimmer sind sehr groß und vor allem ruhig.

Beschwerden hatten wir keine, im Gegenteil, als wir unsere Badetücher vom Hotel verloren hatten, mussten wir diese nicht bezahlen.

Beinahe jeden Abend gab es ein Event, auch sportlich konnten wir uns betätigen. Erfreulich war, dass ein Pool beheizt war.

... mehr
Es war super! Lage, Service und vor allem das Silvester-Menu. Wir fühlten uns ausgesprochen wohl. Grund wiederzukommen.

Obwohl das Hotel ausgebucht war, fanden wir immer ein schönes Plätzchen im Speisesaal. Und das Essen war ausgezeichnet. Ein Lob den Köchen.

Vom Flughafen war die Fahrt eine Stunde. Wir konnten sämtliche Ausflugsziele sehr gut erreichen. Jeden Tag wanderten wir und das Highlight war die Wanderung durch die Caldera.

Die Zimmer sind sehr groß und vor allem ruhig.

Beschwerden hatten wir keine, im Gegenteil, als wir unsere Badetücher vom Hotel verloren hatten, mussten wir diese nicht bezahlen.

Beinahe jeden Abend gab es ein Event, auch sportlich konnten wir uns betätigen. Erfreulich war, dass ein Pool beheizt war.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Carmen
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Jan 19
Carmen
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Jan 19
Wenn dann hier!
Das Hotel liegt einzigartig auf einer Felsenklippe. Ein "Muss" ist ein Zimmer mit Meerblick und am besten Superior. Dann hat man die Chance ganz oben ein Zimmer zu bekommen. Was ein wenig stört, sind fehlende Treppen. Wir haben nur die Notwege am Ende eines Flügels gesehen. Wir wollten zum Wandern und natürlich über Silvester nach La Palma. Jeder der auf La Palma war, kennt dieses Hotel anscheinend. Wir sind im kürzlich renovierten Teil zu Gast gewesen. Allerdings ist die Fassade mehr als hässlich. Je nach dem wo man sein Zimmer hat, können die dunklen, alten Wände sehr bedrückend wirken. Übrigens ist es am Hotel so leise, dass das Abstellen eines Glases auf dem Balkontisch schon Lärm ist. Eine leise Unterhaltung störte Nachbarn über uns. Zur abendlichen Essenszeit wohlgemerkt (gegen 19:30 ... mehr
Das Hotel liegt einzigartig auf einer Felsenklippe. Ein "Muss" ist ein Zimmer mit Meerblick und am besten Superior. Dann hat man die Chance ganz oben ein Zimmer zu bekommen. Was ein wenig stört, sind fehlende Treppen. Wir haben nur die Notwege am Ende eines Flügels gesehen. Wir wollten zum Wandern und natürlich über Silvester nach La Palma. Jeder der auf La Palma war, kennt dieses Hotel anscheinend. Wir sind im kürzlich renovierten Teil zu Gast gewesen. Allerdings ist die Fassade mehr als hässlich. Je nach dem wo man sein Zimmer hat, können die dunklen, alten Wände sehr bedrückend wirken. Übrigens ist es am Hotel so leise, dass das Abstellen eines Glases auf dem Balkontisch schon Lärm ist. Eine leise Unterhaltung störte Nachbarn über uns. Zur abendlichen Essenszeit wohlgemerkt (gegen 19:30 Uhr), wurde von oben geschimpft, dass man den Nachbarn den Schlaf rauben würde. Das Publikum war meist ab 70+ und wie immer kämpfen die älteren Herrschaften doch sehr um ihr eigenes Wohlergehen. Das Personal ist sehr bemüht und nett. Der Wohlfühlfaktor im Hotel ist auf jeden Fall da. Die Bar ist ungemütlich. Dort saßen wir nun zweimal auf einen Absacker. Das Licht ist kalt und man meint, man säße in einer Wartehalle.

Die 4 Sterne vom Hotel schiebe ich dem Frühstück zu. Das war wirklich perfekt aufgebaut. Einzig der Saftautomat hatte dauernd Probleme. Die süße Plöre kam nur raus, wenn der Automat gute Laune hatte. Den Kaffee konnte man gut trinken. Ach ja und liebe Gäste, wenn ihr euch doch mal am Buffet benehmen könntet. Legt doch bitte die Zange wieder zurück auf den Teller vor der Platte. Ich muss doch eure Bakterien nicht auf der Wurst haben. Der Wink musste sein! Frisches Obst, Dosenobst, ziemlich viele Brotsorten, alles war vorhanden. Täglich Omelette und Spiegeleier, Rühreier und Pancakes und und und. Wir wurden zum Silvesterbuffet eingeladen. Hierbei hatten wir ein wenig Pech. Wie schafft man es, Pommes zäh zu frittieren? Nun ja, Rindersteak ist eine Kunst für sich und könnte auch entsprechende Konsistenz haben. Alles in allem hat das Hotel aber eine sehr gute Küche. Die Aussenterrasse ist prima zum Frühstücken. Drinnen ist es natürlich etwas laut, weil ja auch viele Gäste plappern. Aber es war eine angenehme Atmosphäre im Speisesaal

Das Hotel kann ja nichts dafür, dass es von Bananen umzingelt ist. Für den Ort liegt es trotzdem perfekt. Die Umgebung lädt nicht zum Spaziergang ein. Nur über die Strandpromenade kann man gut laufen. Ansonsten gibt es dort nichts als Bananen, die von hässlichen hohen Mauern umzingelt sind. Die hässlichen beigen Planen über den Plantagen zerstören das ganze Bild der eigentlich schönen Küste. Der Ort selbst ist schnell erkundet. Es gibt zwei Restaurants die wir empfehlen würden. Die beiden Beachbars laden natürlich täglich nach der Wanderung ein, den Sonnenuntergang zu bestaunen . An Silvester ist es im Ort wirklich Still und tote Hose! Wir empfehlen Essen im Restaurant Franconia. Liegt etwas versteckt hinter dem Terrassenrestaurant, wo alle hinlaufen. Franconia bietet erstklassige Speisen und Getränke an. Die Pizzeria Es Scala ist auch zu empfehlen. Ein Tipp, wer keine HP im Hotel hat, immer gucken wo Leute sitzen. Auch in dem kleinen Ort kann man reinfallen. Ihr solltet unbedingt ein Auto mieten. Zu Silvester auf jeden Fall von zuhause aus buchen. Sonst hängt ihr in dem Ort fest und die Busverbindungen sind nicht so prickelnd.

Das Bad hatte keine Abluft! Ansonsten schön groß und eine herrliche Regendusche mit ordentlich Druck. Fön und kleine Badartikel sind vorhanden. Begehbare Dusche! Die Zimmer sind schön gedämpft, man hört nichts von nebenan. Die Betten schön groß und eine gute TV Verbindung. Flatscreen und viele Deutsche Programme.

Wenn man abreist, sollte man Zeit einplanen. Je nach Andrang, kann es länger dauern. Beim Einchecken wurden wir normal begrüßt und beim Ausschecken, sagte man nur Tschüss. Als ich nach einem Mietwagen fragte, wurde irgendwo angerufen und mir der Hörer in die Hand gedrückt. Ich wusste nicht mal, wen ich da an der Strippe hatte. Vom Hotel gab es auch keine Infos oder Unterlagen zum Hotel selbst.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Uwe
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jan 19
Uwe
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Jan 19
Gutes Hotel, da kann man nicht viel falsch machen
Gutes Hotel. Für den Preis angemesssen. Bei der Lage des Hotels ist unbedingt ein Auto notwendig. Puerto Naos Ort ist super, aber in 30 min alles erkundet !!! Strand voll ok.

Frühstück war sehr vielseitig, in Schulnoten 1 Abendessen, an ja, alles da aber sehr wenig Fisch und das Fleisch etwas tot gekocht oder gebraten, in Schulnoten nicht mehr als eine 3

ca. 1 Stunde Transfer.

Wir haben keinerlei zusätzliche Hotelangebote genutzt. Ist also schwer Real zu bewerten !!

Gutes Hotel. Für den Preis angemesssen. Bei der Lage des Hotels ist unbedingt ein Auto notwendig. Puerto Naos Ort ist super, aber in 30 min alles erkundet !!! Strand voll ok.

Frühstück war sehr vielseitig, in Schulnoten 1 Abendessen, an ja, alles da aber sehr wenig Fisch und das Fleisch etwas tot gekocht oder gebraten, in Schulnoten nicht mehr als eine 3

ca. 1 Stunde Transfer.

Wir haben keinerlei zusätzliche Hotelangebote genutzt. Ist also schwer Real zu bewerten !!

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0