5 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.5
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.0
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5

Einzelbewertungen

Jonathan
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Nov 18
Jonathan
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Nov 18
Gutes Standarthotel
Ein tolles Hotel! Zimmer sind in einer angenehmen Größe, könnten etwas moderner sein. Service ist zuvorkommend und freundlich!

Ein tolles Hotel! Zimmer sind in einer angenehmen Größe, könnten etwas moderner sein. Service ist zuvorkommend und freundlich!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Ute
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mar 17
Ute
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mar 17
Komfortables Hotel in ruhiger Lage
Komfortables Hotel in ruhiger Lage. Sehr feundliches Management. Kostenloses Frühstück mit reichhaltigem Angebot sowie an Wochentagen kostenloses Dinner mit Bier und Wein.

Reichhaltiges Früstück sowie kleine Mahlzeiten am Abend mit Freigetränken

Ruhige Lage, trotzdem schnell auf dem Highway. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der Nähe. Ausflugsziele in der Umgebung gut zumerrechen.

Komfortabel und zweckmäßig

Komfortables Hotel in ruhiger Lage. Sehr feundliches Management. Kostenloses Frühstück mit reichhaltigem Angebot sowie an Wochentagen kostenloses Dinner mit Bier und Wein.

Reichhaltiges Früstück sowie kleine Mahlzeiten am Abend mit Freigetränken

Ruhige Lage, trotzdem schnell auf dem Highway. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der Nähe. Ausflugsziele in der Umgebung gut zumerrechen.

Komfortabel und zweckmäßig

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Peter
Weiterempfehlung
4.7
Alter 36-40
verreist als Single
im Apr 14
Peter
Weiterempfehlung
4.7
Alter 36-40
verreist als Single
im Apr 14
Solide Apartmentlösung für Greater Palm Springs
Ich wollte das jährliche LPGA-Tournament in Rancho Mirage ("Kraft Nabisco Championchip") besuchen, das in diesem Jahr übrigens zeitgleich mit dem "Club Skirts Dinah Shore Weekend" in Palm Springs stattfand und damit zu einer Zeit, zu der in Greater Palm Springs ein gewisser Bedarf an Hotelräumen besteht. Ich entschied mich dafür, weder unmittelbar in Rancho Mirage noch in Palm Springs zu wohnen, sondern in Palm Desert (die Orte gehen alle mehr oder weniger unmerklich ineinander über). Für eine 1-Bredroom-Suite im Homewood Suites by Hilton habe ich pro Nacht um die 145 Euro (inkl. Frühstück und Tax) bezahlt, ein in meinen Augen angesichts des Reisezeitpunkts und der stattfindenden Events sehr fairer Preis. Das dreistöckige, von vorn recht ausladend wirkende Gebäude wurde 2009 errichtet, ist ... mehr
Ich wollte das jährliche LPGA-Tournament in Rancho Mirage ("Kraft Nabisco Championchip") besuchen, das in diesem Jahr übrigens zeitgleich mit dem "Club Skirts Dinah Shore Weekend" in Palm Springs stattfand und damit zu einer Zeit, zu der in Greater Palm Springs ein gewisser Bedarf an Hotelräumen besteht. Ich entschied mich dafür, weder unmittelbar in Rancho Mirage noch in Palm Springs zu wohnen, sondern in Palm Desert (die Orte gehen alle mehr oder weniger unmerklich ineinander über). Für eine 1-Bredroom-Suite im Homewood Suites by Hilton habe ich pro Nacht um die 145 Euro (inkl. Frühstück und Tax) bezahlt, ein in meinen Augen angesichts des Reisezeitpunkts und der stattfindenden Events sehr fairer Preis. Das dreistöckige, von vorn recht ausladend wirkende Gebäude wurde 2009 errichtet, ist tadellos in Schuss und hat um die 130 Zimmer unterschiedlicher Größe. Vor dem Haus stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Im Hotel wird kostenloses WiFi vorgehalten.

Greater Palm Springs ist mit all seinen Golfplätzen und Country Clubs ein auf dem Reißbrett entworfenes und in die Wüste platziertes Paradies - wem dies gefällt, der wird hier seine Freude haben und kann sicher auch deutlich mehr als ein paar Tage in der Region verbringen. Mir jedenfalls hat Greater Palm Springs deutlich mehr Vergnügen bereitet als Los Angeles. Es gibt sowohl in Rancho Mirage als auch in Downtown Palm Springs als auch in weiteren Orten der Umgebung Casinos (etwa das Agua Caliente Casino Resort Spa in Rancho Mirage), die recht nette Büffets anbieten. Weder die Casinos noch die Büffets können in Pracht und Größe mit dem mithalten, was man aus Las Vegas kennt, sind aber dennoch eine interessante Erfahrung. Der Golfplatz des Mission Hills Country Clubs in Rancho Mirage, in dem das von mir besuchte LPGA-Tournament stattfand, ist traumhaft schön. Allerdings gibt es in der Gegend unzählige weitere Golfplätze, auch solche, die Touristen offen stehen. Ein Auto ist für einen Besuch der Region unerlässlich. Zwar gibt es Buslinien, aber die decken längst nicht alle Strecken ab. Ich kann das Homewood Suites alles in allem uneingeschränkt empfehlen.

Das Hotel bietet zwei erwähnenswerte gastronomische Leistungen an, nämlich Frühstück und - montags bis donnerstags - am Spätnachmittag eine "Reception" mit Bier, Wein und Snacks. Gegessen wird in einem von der Lobby durch eine Zwischenwand etwas abgeteilten, sehr hohen, hellen und gemütlichen Areal, das durch ein Sofa und einen Fernseher fast etwas von einem Kaminzimmer bekommt und mir durchaus gefallen hat. Das Frühstücksbüffet bietet die üblichen Bestandteile der amerikanischen Variante eines "continental breakfast", also Bagels und Toast, gekochte Eier, Waffeln zum Selberbacken, Erdnussbutter, Marmelade, Rührei, Joghurt, Orangensaft usw. Gefallen hat mir, dass man zwischen Plastik/Styropor und "echten" Tellern, Gläsern und Besteck wählen konnte. Beim Frühstück selbst wäre ein wenig mehr Vielfalt und Abwechslung wünschenswert gewesen, aber alles in allem war das Angebot in Ordnung. Die "Reception", die ich in dieser Form erstmals im vergangenen Jahr in einem Hotel in Texas kennengelernt hatte, ist eine nette Form, den Tag ausklingen zu lassen. Zwischen 17.00 und 19.00 Uhr werden kostenlos Bier und mehrere Sorten Wein angeboten (wenngleich man an die Qualität des Weines keine überzogenen Anforderungen stellen sollte), dazu wird ein kleiner Imbiss (etwa Chicken teriyaki, Reis, Salat, ein paar Cookies u.ä.) gereicht. Ich habe diese Reception leider nur einmal miterlebt, weil sie freitags und am Wochenende nicht angeboten wird, hielt das Ganze aber für eine sehr schöne Idee.

Das Homwood Suites liegt nur einen knappen Kilometer von der Abfahrt Cook St der Interstate 10 entfernt inmitten eines "The Village at University Park" genannten Business-Areals. Auf der gegenüberliegenden Straße und hinter dem Hotel befinden sich Einrichtungen der California State University-San Bernardino und der University of California-Riverside, wobei ich während meines Aufenthaltes Anfang April keinen einzigen Studenten gesehen habe. Der Business-Park, ohnehin sehr luftig und mit erheblichen Freiflächen bebaut, hat nach meiner Wahrnehmung unter der Immobilienkrise stark gelitten, denn er ist zu einem erheblichen Teil verwaist. Etliche Gebäude und Gewerbeeinheiten - etwa ehemalige Restaurants - stehen leer, was aber den Hotelaufenthalt in meiner Weise beeinträchtigt oder gar trübt. Der nächstgelegene "Ralphs"-Supermarkt liegt auf der Cook St in südlicher Richtung etwa drei, vier Fahrminuten entfernt. Die Ziele in der näheren Umgebung sind durchweg problemlos zu erreichen - bis zum Country Club Missions Hills, wo die Kraft Nabisco Championchip stattfand, fährt man vielleicht eine Viertelstunde. Der Freeway 111, über den man Palm Springs, La Quinta und andere Orte der Region gut erreicht, liegt keine zehn Fahrminuten entfernt. Gleiches gilt für die parallel zum Freeway 111 verlaufenden Einkaufsstraße El Paeso, dem - wenn man so will - Zentrum von Palm Desert. Dort gibt es übrigens auch eine sehr brauchbare Touristinformation. Am westlichen Ende von El Paeso folgt schon bald die kleine Westfield-Mall. Alles in allem habe ich die Lage des Hotels als nahezu ideal empfunden: ruhig, aber dennoch mit guter Verkehrsanbindung und in Nähe der relevanten Ziele. Jedenfalls, soweit es um das Golf-Tournament geht, schien das auch LPGA-Golferinnen so zu sehen: Einige der asiatischen Turnierteilnehmerinnen logierte nämlich ebenfalls im Homewood. Bis zum Flughafen Los Angeles sind es etwa zwei Autostunden.

Meine 1-Bedroom-Suite war für mich der entscheidende Pluspunkt des Hotels. Zwei zusammen um die 35 Quadratmeter große Räume, wobei das Wohnzimmer über einen eigenen Fernseher und eine geschickt eingebaute, nochmals etwas abgeteilte Küchenecke mit Esstisch, Spülmaschine, Kühlschrank (mit Eisfach) und Mikrowelle sowie allen benötigten Küchenutensilien (Besteck, Gläser, Teller, Spülmittel, Haushaltsrolle etc.) verfügt. Das Schlafzimmer weist neben Kingbett und Fernseher den Badbereich auf, wobei sich Wanne mit Duschvorhang und Toilette in einem separaten Raum befinden, während der Waschtisch und das Mini-Closet vom Schlafzimmer nur durch einen Durchgang ohne eigene Tür getrennt sind. Ich habe die Geräumigkeit und Ruhe des Zimmers (es lag nach hinten zum Poolbereich) ebenso geschätzt wie die Möglichkeiten, die sich durch die Miniküche eröffneten (und sei es nur, dass man sich Eis kaufen und dieses im Hotelzimmer aufbewahren kann). Das Angebot an Fernsehkanälen war - wie merkwürdigerweise bei allen Hotels in Kalifornien, in denen ich übernachte habe - nicht überragend, sondern mehr eine Rumpfausstattung.

Der Check-in verlief in professioneller und dennoch sehr freundlich-angenehmer Atmosphäre. Die Zimmerreinigung lieferte keinen Grund zur Beschwerde. Da ich auch sonst keine Beanstandungen hatte, gab es keine weiteren nennenswerten Begegnungen mit dem Personal.

Es gibt einen - aufgrund des kühlen Windes während meines Aufenthaltes von anderen Gästen kaum genutzten - Pool mit für meinen Geschmack zu warmen und nach meinem Dafürhalten auch nicht übertrieben sauberen Wasser, der zudem von meinem Zimmer aus etwas umständlich zu erreichen war, weshalb ich ihn nur einmal genutzt habe. Das Homewood Suites bietet - wie neuerdings zahlreiche Hotels dieser Preisklasse - ein "Business Center", also einen Raum mit Internet-PC's und Möglichkeit zum Drucken. Ansonsten - auch wenn dies keine Leistung des Hotels ist - kann man in der Umgebung recht gut joggen. An einem Sonntagmorgen auf den ruhigen Straßen - rechts neben sich den Wüstensand - der aufgehenden Sonne entgegenzulaufen, macht einfach nur Spaß.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Tanja
Weiterempfehlung
3.9
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 11
Tanja
Weiterempfehlung
3.9
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 11
Nettes Hotel mit kleinen Suiten
nettes Hotel mit kleinen Suiten. Hübsche Einrichtung. Nahe der Interstate 10 neben einem kleinen Park. Restaurants in der Nähe.

nettes Hotel mit kleinen Suiten. Hübsche Einrichtung. Nahe der Interstate 10 neben einem kleinen Park. Restaurants in der Nähe.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.5
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
3.7
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
2.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
4.0
Pool
4.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
3.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.5
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
3.7
Zimmer
4.0
Manuela
Weiterempfehlung
4.8
Alter 31-35
verreist als Paar
im Mai 11
Manuela
Weiterempfehlung
4.8
Alter 31-35
verreist als Paar
im Mai 11
Schönes, neueres Hotel in Palm Desert aber.
Schönes, neueres Hotel in Palm Desert aber etwas ringhörig. Man hört die Duschen der Nachbarn. Bei unserem Aufenthalt hatte es ob uns eine Familie mit Kindern und die rannten die ganze Zeit herum, was bei uns in der unteren Etage sehr gut höhrbar war. Das Hotel ist ansonsten sehr sauber. Personal freundlich. Wir waren über das Wochenende in diesem Hotel, daher war ein grosser Andrang am Frühstücksbuffet am morgen. Parkplatz und Internet gratis.

Schönes, neueres Hotel in Palm Desert aber etwas ringhörig. Man hört die Duschen der Nachbarn. Bei unserem Aufenthalt hatte es ob uns eine Familie mit Kindern und die rannten die ganze Zeit herum, was bei uns in der unteren Etage sehr gut höhrbar war. Das Hotel ist ansonsten sehr sauber. Personal freundlich. Wir waren über das Wochenende in diesem Hotel, daher war ein grosser Andrang am Frühstücksbuffet am morgen. Parkplatz und Internet gratis.

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.5
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
1.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.5
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0