111 Hotelbewertungen
69 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
3.8
Hotel allgemein
2.7
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.1
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
2.2

Einzelbewertungen

Karin
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 19
Karin
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 19
Schöner Mutter-Kind Urlaub
Auf der Hotelanlage konnte man viel machen, es gab einen kleinen Spielplatz, mehrere Pools und Bars. Es gab viel Animation für Kinder.

Neben Frühstück, Mittagessen und Abendessen gab es zwischen durch immer Snacks und eine Pizzeria mit viel Auswahl.

Das Zimmer war spartanisch eingerichtet, der Boden hätte für mein Empfinden sauberer sein können.

Waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Pools und der Poolbereich wurden täglich gereinigt.

Auf der Hotelanlage konnte man viel machen, es gab einen kleinen Spielplatz, mehrere Pools und Bars. Es gab viel Animation für Kinder.

Neben Frühstück, Mittagessen und Abendessen gab es zwischen durch immer Snacks und eine Pizzeria mit viel Auswahl.

Das Zimmer war spartanisch eingerichtet, der Boden hätte für mein Empfinden sauberer sein können.

Waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Pools und der Poolbereich wurden täglich gereinigt.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Stefan
Weiterempfehlung
3.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Jul 19
Stefan
Weiterempfehlung
3.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Jul 19
3-Sterne oder 4-Sterne?
Der BlueSea-Komplex besteht aus dem 4-Sterne-Hotel Martha und den 3-Sterne-Apartmenthäusern Es Bolero. Wir haben das Es Bolero gebucht und waren dort auch untergebracht. Man muss jedoch wissen, dass man sämtliche Einrichtungen des Martha benutzt (Pools, Fitnessraum, Bars und Restaurants), so dass man sagen kann, dass man zwar ein 3-Sterne-Haus für die Übernachtung, aber sonst ein 4-Sterne-Hotel hat. Als sehr positiv haben wir es empfunden, dass man uns nach drei Tagen per Mail (die Adresse muss man ja angeben, um das freie W-Lan nutzen zu können) gefragt hat, ob alles gut ist oder ob es Verbesserungswünsche gibt, "den Aufenthalt noch weiter zu verbessern". Schade ist nur, dass man zwar einige Punkte angemerkt hat, die auch leicht umzusetzen gewesen wären, diese jedoch nicht beachtet wurd ... mehr
Der BlueSea-Komplex besteht aus dem 4-Sterne-Hotel Martha und den 3-Sterne-Apartmenthäusern Es Bolero. Wir haben das Es Bolero gebucht und waren dort auch untergebracht. Man muss jedoch wissen, dass man sämtliche Einrichtungen des Martha benutzt (Pools, Fitnessraum, Bars und Restaurants), so dass man sagen kann, dass man zwar ein 3-Sterne-Haus für die Übernachtung, aber sonst ein 4-Sterne-Hotel hat. Als sehr positiv haben wir es empfunden, dass man uns nach drei Tagen per Mail (die Adresse muss man ja angeben, um das freie W-Lan nutzen zu können) gefragt hat, ob alles gut ist oder ob es Verbesserungswünsche gibt, "den Aufenthalt noch weiter zu verbessern". Schade ist nur, dass man zwar einige Punkte angemerkt hat, die auch leicht umzusetzen gewesen wären, diese jedoch nicht beachtet wurden. Also wozu dann die Abfrage?? Fazit: Wenn man bedenkt, dass wir nur eine 3-Sterne-Anlage gebucht haben, können wir das Blue Sea Martha/Es Bolero so gerade noch weiterempfehlen. Das ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass wir uns von schlechten Gegebenheiten vor Ort nicht verrückt machen lassen, sondern wir stets versuchen, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen. Wir haben zwei sehr nette Herren kennengelernt, die bereits zum sechsten Mal im Es Bolero waren. Sie haben uns bestätigt, dass der Service (wegen Personalmangel) gerade in den letzten zwei Jahren stark nachgelassen hat. Hätten wir die 4-Sterne-Anlage Marthas gebucht, wären wir total enttäuscht gewesen und die Bewertung wäre bestimmt anders ausgefallen.

Zuerst zum Positiven: Im Blue Sea Martha/Es Bolero werden die Hartplastikbecher zum Pfandpreis von 1 € ausgegeben. Das fanden wir richtig gut und es ist ein Beitrag, den Plastikmüll zu reduzieren. Warum das allerdings nicht konsequent umgesetzt wird, können wir nicht verstehen. So gibt es beim Frühstück immer noch die Marmelade und Butter als Einzelportionen und nicht in großen Behältnissen. Zum Essen allgemein: Wir waren schon oft in Spanien und haben nie mehr als 3 Sterne, max. 3,5 Sterne gebucht. Wenn man bedenkt, dass wir in einem 4-Sterne-Restaurant gegessen haben, müssen wir leider sagen, dass das Essen noch nie so eintönig und wiederholend war wie in diesem Jahr. OK, die Speisen, die angeboten wurden, waren durchgehend immer lecker und man hat auch immer etwas gefunden, um satt zu werden, aber es gab viel Frittiertes und Fertigessen. Wahrscheinlich auch hier eine Folge von mangelndem Personal.

Die Lage des Hotels ist eigentlich recht gut. Nach 50 Metern fängt direkt die Shoppingmeile an und auch die Bucht Cala Egos ist nach 5 Minuten Fußweg erreicht. Zum Hafen von Cala d'Or gelangt man auch recht schnell. Wenn man allerdings in die City von Cala d'Or möchte, muss man schon ein wenig laufen. Da wir während der gesamten Zeit einen Mietwagen hatten, kamen wir bequem in die City.

Wir sind erst abends um 22.15 Uhr in dem Hotel angekommen. Nach dem Check-in hat man uns das Zimmer alleine suchen lassen. Als wir das in der Dunkelheit dann schließlich gefunden haben, waren wir total schockiert: Direkt hinter dem Schlafzimmer stehen riesige Aggregatoren, die Tag und Nacht permanent Krach machen. Auch hatte dieses Zimmer keine Terrasse (Zimmer B403). Noch am Abend haben wir uns bei der Rezeption beschwert und gesagt, dass wir jetzt zu müde wären, wir aber am nächsten Tag das Zimmer tauschen möchten. Der Zimmertausch hat am nächsten Tag problemlos geklappt. Die Apartments sind recht groß aber auch sehr altmodisch eingerichtet. Wir hatten ein Doppelbett, eine Couch sowie ein durchgelegenes Zustellbett, auf dem keiner liegen konnte, so dass wir die Matratze auf den Fußboden legen mussten, um wenigstens etwas Schlaf zu bekommen. Sehr schade war, dass in dem Badezimmer nicht einmal ein Fön vorhanden war. Man kann sich an der Rezeption zwar kostenlos einen leihen, als wir das nach 2 Tagen machen wollten, war jedoch keiner da und wir hätten uns für teures Geld (ich glaube 10 € die Woche) einen mieten können. Da haben wir uns dann im Elektromarkt für 11 € einen Reisefön gekauft. Die Handtücher werden nur dreimal in der Woche gewechselt. Von einer Zimmerreinigung möchten wir lieber nicht sprechen. Betten machen und mit einem Lappen die Armaturen im Bad abwischen, ist für uns keine Zimmerreinigung. Nass gewischt wurde in den 10 Tagen unseres Aufenthaltes jedenfalls nicht. Das ist leider heutzutage für 3 Sterne nicht mehr üblich.

Wir haben nur freundliches Personal kennengelernt. Allerdings ist es wohl so, dass das Personal in allen Bereichen völlig unterbesetzt ist. So türmten sich die leeren Teller bei den Mahlzeiten auf den Tischen. Auch haben wir noch nie erlebt, dass das Servicepersonal der Bars zu den Mahlzeiten im Restaurant mit aushelfen musste. Als richtig schlimm haben wir den morgendlichen Kampf um Liegen und Schirme wahrgenommen. Die Schirme wurden ab 7.30 Uhr mit Handtüchern reserviert. Danach war Warten bis 9 Uhr angesagt, bis die Liegenstapel, die abends verschlossen werden, aufgeschlossen wurden. Dann gibt es 5 Minuten ein Hauen und Stechen um die Liegen und wer um 9.05 Uhr kommt, hat Pech gehabt.

Es gab einen kleinen Fitnessraum mit zwei Laufbändern, Rädern und Hanteln. Sehr gut war, dass der Raum klimatisiert war. Dann gab es drei Pools, die in der Hauptsaison für die Anzahl an Gästen schon fast zu klein sind. Weiterhin haben wir einen Tennisplatz entdeckt, bei dem man das Netz auch hochstellen kann und somit Volleyball spielen kann und einen Fußballplatz. Das Hotel verfügt über ca. 6 Animateure, die tagsüber ihren üblichen Job machen (aber nicht aufdringlich). Abends gab es dann Minidisco und eine Show, die wir uns jedoch nicht angesehen haben, weil es dort sehr laut war und man sich kaum vernünftig unterhalten konnte.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
3.0
Michael
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Apr 19
Michael
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Apr 19
Schöner Urlaub in netter Ferienanlage
Gepflegtes Hotel, hattest Personal, spannendes Abendprogramm, top motiviertes Animations Team. In den letzen Tagen, als die Auslastung der Anlage an Ihre Kapazitätsgrenze stieß, musste man vor den Mahlzeiten etwas länger in der Schlange warten.

Gepflegtes Hotel, hattest Personal, spannendes Abendprogramm, top motiviertes Animations Team. In den letzen Tagen, als die Auslastung der Anlage an Ihre Kapazitätsgrenze stieß, musste man vor den Mahlzeiten etwas länger in der Schlange warten.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Daniela
3.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 18
Daniela
3.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 18
Es gibt unterirdische unmenschliche "Zimmer"
Dunkles, Kellerlochzimmer mit Schimmel. Es stinkt und ist feucht. Ameisen im Bad. Hellhörig, schlechte Animation, schlechte Hygiene. Preis-Leistung nicht OK. Frühstück ist super, mit das Beste. Pool nie gereinigt in einer Woche. Luftnot und Allergie sowie Asthma vom Feinsten wegen Schimmel. Man kann weder Handtücher vom Bad trocken bekommen, noch draussen die Strandtücher... Es gibt schönere Zimmer und Aussenbereiche. Daher hängt es von der Zimmervergabe ab. Bucht dreckig...Müll von Hotel Gästen drin.Nicht wirklich schön. Mietauto wichtig!

Bezieht sich nur auf Frühstück.

Vom Flughafen ca 45 min. Es Trenc Strand besuchen. Vorsicht voll und Stau bis Parkplatz. Cala d'Or Tourinap und teuer. Santanyi schön.

Trotz gewaehltem Studio bekamen wir ein abgetrenn ... mehr
Dunkles, Kellerlochzimmer mit Schimmel. Es stinkt und ist feucht. Ameisen im Bad. Hellhörig, schlechte Animation, schlechte Hygiene. Preis-Leistung nicht OK. Frühstück ist super, mit das Beste. Pool nie gereinigt in einer Woche. Luftnot und Allergie sowie Asthma vom Feinsten wegen Schimmel. Man kann weder Handtücher vom Bad trocken bekommen, noch draussen die Strandtücher... Es gibt schönere Zimmer und Aussenbereiche. Daher hängt es von der Zimmervergabe ab. Bucht dreckig...Müll von Hotel Gästen drin.Nicht wirklich schön. Mietauto wichtig!

Bezieht sich nur auf Frühstück.

Vom Flughafen ca 45 min. Es Trenc Strand besuchen. Vorsicht voll und Stau bis Parkplatz. Cala d'Or Tourinap und teuer. Santanyi schön.

Trotz gewaehltem Studio bekamen wir ein abgetrenntes Zimmer mit 2 Betten. Aber: dunkel, stinkt, Bad ohne Fenster und Lüftung mit Ameisen und Schimmel und Dreck. Sehr eklig. Rest sehr staubig. Lampe springen Funken, da Kabel freiliegend. Küchenzeile dreckig. Kein Schlaf möglich, da hellhörig und polternde Nachbarn. Und Asthma und Luftnot vom Feinsten wegen Schimmel: gesundheitsgefährdend.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Andreas
1.0
Alter 56-60
verreist als Familie
im Jun 18
Andreas
1.0
Alter 56-60
verreist als Familie
im Jun 18
Schmutzig, muffig, feucht und abgewohnt
Achtung bei der Zimmervergabe wir wurden einfach in das schlechtere Hotel eingebucht. Reklamation wurde abgetan dass wir jetzt ja umziehen können.

Wir waren Selbstversorger

Sehr ausserhalb von Cala d'Or

siehe Überschrift

Kein Service vorhanden

Pools waren ok

Achtung bei der Zimmervergabe wir wurden einfach in das schlechtere Hotel eingebucht. Reklamation wurde abgetan dass wir jetzt ja umziehen können.

Wir waren Selbstversorger

Sehr ausserhalb von Cala d'Or

siehe Überschrift

Kein Service vorhanden

Pools waren ok

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
1.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
1.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Darsen
1.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jun 18
Darsen
1.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jun 18
Studios mit schlechten Betten, veraltet
Studios sind sehr veraltet. Nur ein Raum, zwei "Schlafmöglichkeiten. Altes knarrendes Klappbett mit durchgelegener dünner Matratze wo man das Lattenrost deutlich im Rücken spürt. Zusätzöich sehr hellhörig. Mitarbeiter Grüßen nicht. Putzservice nur alle 2 Tage, Sonntage ausgenommen und wenn man mal sagt bitte später kommen, kommt niemand mehr. Ausstattung sehr alt und sehr simpel. Fön muss man mieten. Ansonsten das nötigste da. Würden nicht wieder kommen. Ort an sich okay. Generelle Lage ist super - mit einem Mietwagen kann man viele Buchten schnell erreichen.

nicht genutzt

Als Ausgangspunkt für die verschiedenen Buchten top. Cala Dor 5 min mit dem Auto.

Putzservice unorganisiert

Studios sind sehr veraltet. Nur ein Raum, zwei "Schlafmöglichkeiten. Altes knarrendes Klappbett mit durchgelegener dünner Matratze wo man das Lattenrost deutlich im Rücken spürt. Zusätzöich sehr hellhörig. Mitarbeiter Grüßen nicht. Putzservice nur alle 2 Tage, Sonntage ausgenommen und wenn man mal sagt bitte später kommen, kommt niemand mehr. Ausstattung sehr alt und sehr simpel. Fön muss man mieten. Ansonsten das nötigste da. Würden nicht wieder kommen. Ort an sich okay. Generelle Lage ist super - mit einem Mietwagen kann man viele Buchten schnell erreichen.

nicht genutzt

Als Ausgangspunkt für die verschiedenen Buchten top. Cala Dor 5 min mit dem Auto.

Putzservice unorganisiert

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
2.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
2.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0
Nicki
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Familie
im Jun 18
Nicki
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Familie
im Jun 18
Es Bolero als Mutter-Kind-Urlaub
Wunderbares Hotel, insbesondere mit Kindern. Tolle, engagierte Animationscrew mit außergewöhnlichen Bemühungen und einem tollen Draht zu Kindern und tollen Ideen.

Wir hatten nur Frühstück. Dieses hatte eine große Auswahl und für jeden Geschmack etwas, die Qualität war gut.

Küchenzeile im Zimmer war etwas in die Jahre gekommen und könnte eine Auffrischung vertragen, die Ausstattung war auch eher minimalistisch. Insgesamt funktionierte aber alles. Das Zimmer insgesamt war sauber und gepflegt, Möbel heile und nicht abgenutzt. Badezimmer super.

Bis auf zwei Ausnahmen war das Personal außergewöhnlich freundlich und zuvorkommend.

Wunderbares Hotel, insbesondere mit Kindern. Tolle, engagierte Animationscrew mit außergewöhnlichen Bemühungen und einem tollen Draht zu Kindern und tollen Ideen.

Wir hatten nur Frühstück. Dieses hatte eine große Auswahl und für jeden Geschmack etwas, die Qualität war gut.

Küchenzeile im Zimmer war etwas in die Jahre gekommen und könnte eine Auffrischung vertragen, die Ausstattung war auch eher minimalistisch. Insgesamt funktionierte aber alles. Das Zimmer insgesamt war sauber und gepflegt, Möbel heile und nicht abgenutzt. Badezimmer super.

Bis auf zwei Ausnahmen war das Personal außergewöhnlich freundlich und zuvorkommend.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Christel
Weiterempfehlung
4.0
Alter 70PLUS
verreist als Freunde
im Mai 18
Christel
Weiterempfehlung
4.0
Alter 70PLUS
verreist als Freunde
im Mai 18
Abenteuer Hotelsuche
Das das Hotel Es Bolero zu Blue Sea gehört, ging aus unseren Reise-unterlagen nicht hervor. Bei unserer Ankunft war es leider schon dunkel, was das Finden eines Hotels nicht gerade einfacher macht, zumal es nicht in Cala d'Or sondern in einem "Vorort" war. Durch mehrfaches Fragen in Restaurants und Hotels - letztendlich im Blue Sea - haben wir unser Ziel spät am Abend erreicht. Eine genauere Anschrift bzw. Anfahrtskizze wäre bei Reisenden ohne Transfer - was ja aus Ihren Unterlagen hervorgeht - sicherlich hilfreich. Ein Hinweis auf "Es Bolero" befindet sich auf dem zum Hotel gehörigen Parkplatz, der von der Straße aus nicht einsehbar ist.

Das das Hotel Es Bolero zu Blue Sea gehört, ging aus unseren Reise-unterlagen nicht hervor. Bei unserer Ankunft war es leider schon dunkel, was das Finden eines Hotels nicht gerade einfacher macht, zumal es nicht in Cala d'Or sondern in einem "Vorort" war. Durch mehrfaches Fragen in Restaurants und Hotels - letztendlich im Blue Sea - haben wir unser Ziel spät am Abend erreicht. Eine genauere Anschrift bzw. Anfahrtskizze wäre bei Reisenden ohne Transfer - was ja aus Ihren Unterlagen hervorgeht - sicherlich hilfreich. Ein Hinweis auf "Es Bolero" befindet sich auf dem zum Hotel gehörigen Parkplatz, der von der Straße aus nicht einsehbar ist.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.8
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
2.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
6.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.8
Ilja
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Apr 18
Ilja
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Apr 18
Günstiges Hotel, großes Zimmer
Ein sehr großes Hotel, da es sich mit vielen 2-3 stöckigen Gebäuden über ein großes Areal erstreckt. Mehrere Pools, Beschäftigungsmöglichkeiten wie Tischtennis, Billard, etc.

Auch hier möchte ich differenzieren: Wir hatten das Hotel nicht aufgrund der Lage gebucht, sondern weil wir viel über die Insel reisen wollten und das Hotel dafür unser Ausgangspunkt war. Daher fällt folgende schlechte Bewertung der Lage für uns nicht groß ins Gewicht. Das Hotel liegt in einer künstlich entstandenen Stadt voller Hotels und Häuser für nach Mallorca Migrierte. Es fehlt dem Ort an Kultur und Besonderheiten. Einzig interessant war die kleine Festung Es Forti. Sonst trifft man nur auf den Yachthafen für die Reichen mit ihren Luxusschiffen, viele viele Deutsche und Engländer und keinerlei Spani ... mehr
Ein sehr großes Hotel, da es sich mit vielen 2-3 stöckigen Gebäuden über ein großes Areal erstreckt. Mehrere Pools, Beschäftigungsmöglichkeiten wie Tischtennis, Billard, etc.

Auch hier möchte ich differenzieren: Wir hatten das Hotel nicht aufgrund der Lage gebucht, sondern weil wir viel über die Insel reisen wollten und das Hotel dafür unser Ausgangspunkt war. Daher fällt folgende schlechte Bewertung der Lage für uns nicht groß ins Gewicht. Das Hotel liegt in einer künstlich entstandenen Stadt voller Hotels und Häuser für nach Mallorca Migrierte. Es fehlt dem Ort an Kultur und Besonderheiten. Einzig interessant war die kleine Festung Es Forti. Sonst trifft man nur auf den Yachthafen für die Reichen mit ihren Luxusschiffen, viele viele Deutsche und Engländer und keinerlei Spanier. Strände sind nur winzige Buchten von ein paar Metern und lohnen nicht wirklich. Sonst gibt es die typischen Restaurants und Shoppingläden für die Touristen. Meiner Meinung nach empfiehlt es sich sehr, sich ein Auto zu mieten und den gesamten Norden der Insel zu erkunden, weil hier wirklich tolle Landschaften, Berge, Täler, teilweise auch unberührtere Strände zu finden sind. Auch haben die kleinen Orte dort viel mehr zu erzählen.

Sehr groß, geräumig: Großer Raum mit Küchenbereich, Esstisch und dahinter Wohnzimmerecke mit (Schlaf)Couch, Tisch und Fernseher. Küche verfügte über Kühlschrank, Mikrowelle, Herd, Spüle und diverse Schränke mit nötigem Geschirr, Besteck, Kochtopf etc. darin. Schlafzimmer ebenfalls groß und geräumig. Großer Schrank an der Seite und Schließfach mit drin (Hätte man sich vermutlich an der Rezeption gegen Gebühr einen Schlüssel für besorgen müssen - habe ich nicht getan). Es waren in unserem Falle zwei zusammengestellte, große Einzelbetten. Badezimmer (Badewanne, Toilette, Waschbecken) auch relativ groß. War nicht optimal gereinigt, da irgendetwas Undefinierbares am Klorand klebte. Einrichtung nicht mehr neu, daher langjährige Abnutzungserscheinungen erkennbar (ist ja ok). Interessant ist die drehbare Glaswand an der Badewanne, die als Duschvorhang fungiert. Problem ist dabei, dass diese kaum verhindert, das Wasser an der Seite oder obendrüber spritzt. Großer, toller Balkon.

Das Personal des Hotels hat sich prima um alle unsere Fragen gekümmert und uns sehr bei der Autoverleihfirma geholfen. Wir haben die Firma, die an der Rezeption per Flyer vorgeschlagen wird, gewählt.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Ruth
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Apr 18
Ruth
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Apr 18
Appartement sehr heruntergekommen
Das Hotel selber ist gepflegt und sauber. Es gibt mehrere schöne Pools. Die Anlagen sind sauber und schön angelegt. Das Hotel ist für Kinder ebenfalls geeignet.

Wir haben nur die Pizza probiert. Das war befriedigend.

Die Lage ist zentral. Von dort sind viele Ziele zu erreichen. Allerdings sollte ein Auto angemietet werden. Die Transferzeit vom Flughafen betrug eine knappe Stunde.

Wir hatten ein Appartement. Das war in einem schlechten Zustand. Die Türen waren allesamt unten angefault. Deshalb roch es schimmelig und Schnecken verirrten sich im Zimmer. Die Matratzen waren ok. Die Wolldecken waren nicht gewaschen und fleckig. Sehr ekelig.

Der Service im Bufettraum war sehr gut, freundlich und zuvorkommend. Das Appartement wurde nur oberflächlich ... mehr
Das Hotel selber ist gepflegt und sauber. Es gibt mehrere schöne Pools. Die Anlagen sind sauber und schön angelegt. Das Hotel ist für Kinder ebenfalls geeignet.

Wir haben nur die Pizza probiert. Das war befriedigend.

Die Lage ist zentral. Von dort sind viele Ziele zu erreichen. Allerdings sollte ein Auto angemietet werden. Die Transferzeit vom Flughafen betrug eine knappe Stunde.

Wir hatten ein Appartement. Das war in einem schlechten Zustand. Die Türen waren allesamt unten angefault. Deshalb roch es schimmelig und Schnecken verirrten sich im Zimmer. Die Matratzen waren ok. Die Wolldecken waren nicht gewaschen und fleckig. Sehr ekelig.

Der Service im Bufettraum war sehr gut, freundlich und zuvorkommend. Das Appartement wurde nur oberflächlich gesäubert. Service an der Rezeption sehr gut.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
1.0