30 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0

Einzelbewertungen

Richard
Weiterempfehlung
4.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Feb 19
Richard
Weiterempfehlung
4.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Feb 19
Zu laute Musik tagsüber
Sehr saubere Zimmer, Der Service ist wunderbar , es wird sich sofort um alles gekümmert Die Musik tagsüber ist einfach zu laut , dies ist das einzige was nicht schön war !!

Sehr saubere Zimmer, Der Service ist wunderbar , es wird sich sofort um alles gekümmert Die Musik tagsüber ist einfach zu laut , dies ist das einzige was nicht schön war !!

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Leo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 16
Leo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 16
Schöner erholsamer Urlaub
In diesem Hotel wird NICHT deutsch gesprochen, also wenn keine oder nur geringe Englischkenntnisse vorhanden sind würde ich dieses Hotel nicht empfehlen. Ansonsten war das Personal sehr, freundlich und zuvorkommend. Für Unterhaltung am Pool war gesorgt. Service und Essen sehr gut. Sowohl an der Snackbar, Buffet und in den Themenlokalen. Störend war das kostenpflichtige WLAN und die Safegebühren. Die Gegend ist sehr schön und ladet auch zu Spaziergängen ein. Die Einheimischen begegnen einen sehr freundlich. Ein Besuch auf der Insel Contoy ist sehr zu empfehlen. In der Nähe ist eine Fähre die einem auf die Insel Mujeres (Fraueninsel) bringt, dort kann man einiges besichtigen Schildkrötenfarm, Riff ..... mit Taxi oder Roller. Für uns war es trotz einiger kleinen Mankos ein schöner und erholsa ... mehr
In diesem Hotel wird NICHT deutsch gesprochen, also wenn keine oder nur geringe Englischkenntnisse vorhanden sind würde ich dieses Hotel nicht empfehlen. Ansonsten war das Personal sehr, freundlich und zuvorkommend. Für Unterhaltung am Pool war gesorgt. Service und Essen sehr gut. Sowohl an der Snackbar, Buffet und in den Themenlokalen. Störend war das kostenpflichtige WLAN und die Safegebühren. Die Gegend ist sehr schön und ladet auch zu Spaziergängen ein. Die Einheimischen begegnen einen sehr freundlich. Ein Besuch auf der Insel Contoy ist sehr zu empfehlen. In der Nähe ist eine Fähre die einem auf die Insel Mujeres (Fraueninsel) bringt, dort kann man einiges besichtigen Schildkrötenfarm, Riff ..... mit Taxi oder Roller. Für uns war es trotz einiger kleinen Mankos ein schöner und erholsamer Urlaub.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.3
Service
4.3
Essen & Trinken
5.7
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.3
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
2.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
5.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.3
Service
4.3
Essen & Trinken
5.7
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.3
Reiner
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Dec 15
Reiner
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Dec 15
Schöner Urlaub
soll ein Hotel für Familien mit Kindern sein, die Strandbar wurde als Snackbar erst um 23:00 Uhr wieder geöffnet bis 04:00 Uhr und dabei so laut die Musik gedreht, das Kinder nicht schlafen konnten, und die Musik war nur in diesem Hotel so laut. Auf Beschwerden wurde nicht reagiert und die Eltern wurden extra nochmals hingewiesen dies sei ein Familienhotel. Das Essen war fast täglich das gleiche nur die Suppe war täglich unterschiedlich. Die Zimmer waren gut ausgestattet, WIFI konnte man nur gegen eine Gebühr von 10,00 Dollar am Tag erhalten.

soll ein Hotel für Familien mit Kindern sein, die Strandbar wurde als Snackbar erst um 23:00 Uhr wieder geöffnet bis 04:00 Uhr und dabei so laut die Musik gedreht, das Kinder nicht schlafen konnten, und die Musik war nur in diesem Hotel so laut. Auf Beschwerden wurde nicht reagiert und die Eltern wurden extra nochmals hingewiesen dies sei ein Familienhotel. Das Essen war fast täglich das gleiche nur die Suppe war täglich unterschiedlich. Die Zimmer waren gut ausgestattet, WIFI konnte man nur gegen eine Gebühr von 10,00 Dollar am Tag erhalten.

weniger
Hotel allgemein
3.3
Lage und Umgebung
4.5
Service
4.0
Essen & Trinken
3.3
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
3.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
2.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
3.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
3.0
Pool
0.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
2.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
3.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.3
Lage und Umgebung
4.5
Service
4.0
Essen & Trinken
3.3
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Heidi
3.7
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 14
Heidi
3.7
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 14
Nichts für Erholungsuchende
Lecker Essen, Trinken und nettes, freundliches Personal. Für Ruhesuchende nicht zu empfehlen. Heftige Geräuschkulisse von morgens bis spät. Abends viel zu wenig Sitzmöglichkeiten für ein so riesiges Hotel. Sind nach einer 2500 km-Rundreise dort angekommen und nun erst recht urlaubsreif.

Lecker Essen, Trinken und nettes, freundliches Personal. Für Ruhesuchende nicht zu empfehlen. Heftige Geräuschkulisse von morgens bis spät. Abends viel zu wenig Sitzmöglichkeiten für ein so riesiges Hotel. Sind nach einer 2500 km-Rundreise dort angekommen und nun erst recht urlaubsreif.

weniger
Hotel allgemein
3.7
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.8
Essen & Trinken
5.3
Sport & Unterhaltung
3.3
Zimmer
3.3
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
1.0
Rezeption
3.0
Atmosphäre
4.0
Pool
3.0
Ausstattung
2.0
Behindertenfreundlich
2.0
Freizeitmöglichkeiten
2.0
Kompetenz
2.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
3.7
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.8
Essen & Trinken
5.3
Sport & Unterhaltung
3.3
Zimmer
3.3
Eva
Weiterempfehlung
5.3
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jan 14
Eva
Weiterempfehlung
5.3
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jan 14
Gutes Hotel und toller Urlaub
Das Hotel hat uns sehr gefallen. Allgemein war alles okay, das Hotel ist auch auf Familien ausgerichtet und wer etwas nettes erleben möchte kann sich ja eine Fahrt mit dem Piratenschiff kaufen, welches direkt neben dem Hotel vor Anker liegt. Dort gab es tolle Spiele und Animationen und Musik, es gab jede Menge zum lachen und ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Evtl. Ohrenstöpsel mitnehmen, es kann laut werden. Das Essen auf dem Schiff war recht gut und die Toiletten sauber. Für junge Leute würden wir folgendes empfehlen: Mit dem Bus kommt man innerhalb von 25 Minuten zum Hotel "Oasis Cancun", welches neben dem "Oasis Grand Cancun" liegt. Dort gibt es laute Musik am breiten, karibischen Strand, viele junge Leute zwischen 18 und 27 Jahren, eine Beachparty und einen tollen Pool mit ... mehr
Das Hotel hat uns sehr gefallen. Allgemein war alles okay, das Hotel ist auch auf Familien ausgerichtet und wer etwas nettes erleben möchte kann sich ja eine Fahrt mit dem Piratenschiff kaufen, welches direkt neben dem Hotel vor Anker liegt. Dort gab es tolle Spiele und Animationen und Musik, es gab jede Menge zum lachen und ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Evtl. Ohrenstöpsel mitnehmen, es kann laut werden. Das Essen auf dem Schiff war recht gut und die Toiletten sauber. Für junge Leute würden wir folgendes empfehlen: Mit dem Bus kommt man innerhalb von 25 Minuten zum Hotel "Oasis Cancun", welches neben dem "Oasis Grand Cancun" liegt. Dort gibt es laute Musik am breiten, karibischen Strand, viele junge Leute zwischen 18 und 27 Jahren, eine Beachparty und einen tollen Pool mit Wasserbar. Wir hatten ein all Inclusive Armband und durften dort sowohl essen als auch die Strandhandtücher benutzen. Die Fahrt kostet nur zehn Pesso bzw. einen Dollar; einmal wurden wir mit dem Rückgeld übers Ohr gehauen, und ein andermal hat man uns das Rückgeld bis auf den Penni genau zurück gegeben. Deswegen immer aufpassen und am besten nur passend geben! Neben dem Grand Cancun gibt es das Maya Museum. Xichen Itza ist sehr zu empfehlen!

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.8
Service
5.8
Essen & Trinken
5.3
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.8
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.8
Service
5.8
Essen & Trinken
5.3
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.8
Kevin
Weiterempfehlung
4.4
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jan 14
Kevin
Weiterempfehlung
4.4
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jan 14
Sehr zufrieden :-)
Es war ein sehr schöner Urlaub im Oasis Palm Beach. Der Service, die Speisen und Getränke waren wirklich sehr gut! Der Strand und das Meer sind wunderschön - Cancun halt! Wir kommen definitiv wieder.

Es war ein sehr schöner Urlaub im Oasis Palm Beach. Der Service, die Speisen und Getränke waren wirklich sehr gut! Der Strand und das Meer sind wunderschön - Cancun halt! Wir kommen definitiv wieder.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.4
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.3
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
5.0
Pool
4.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.4
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.3
Zimmer
4.0
Roland
Weiterempfehlung
4.5
Alter 56-60
verreist als Paar
im Aug 13
Roland
Weiterempfehlung
4.5
Alter 56-60
verreist als Paar
im Aug 13
Cancun Urlaub
Wir hatten eine schöne Zeit, es gab zwar kleine Makel aber alles in allem empfehlen wir das Hotel gerne weiter. Nächstes mal fahren wir aber im Winter da der August für uns zu warm war.

Wir hatten eine schöne Zeit, es gab zwar kleine Makel aber alles in allem empfehlen wir das Hotel gerne weiter. Nächstes mal fahren wir aber im Winter da der August für uns zu warm war.

weniger
Hotel allgemein
4.3
Lage und Umgebung
5.4
Service
4.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
4.3
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
4.0
Pool
4.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
4.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
3.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
4.3
Lage und Umgebung
5.4
Service
4.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
4.3
Tatjana
Weiterempfehlung
5.3
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Feb 12
Tatjana
Weiterempfehlung
5.3
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Feb 12
Super Urlaub! - besser als viele sagen
Man merkt, dass es nicht mehr nigelnagelneu ist, aber trotzdem in gutem Zustand. in unserer Woche wurden sogar alle Wände in einer anderen Farbe (pink) gestrichen :) Im Hotel sind neben wenigen Südamerikanern ausschliesslich Kanadier, mit denen man sich gut unterhalten kann. Vom Alter her waren es ca. 50% die über 50 Jahre alt und der Rest teilt sich auf in Familien, Freunde und Pärchen.

Wir assen immer in einem der beiden A.I. Buffetrestaurants, die beide etwas laut waren. Am Morgenbuffet ist überhaupt nichts auszusetzen. Neben der wie gewünscht zubereiteten mexikanischen Omelette gab es div. Brote, Rührei, Früchte, Müsli und alles andere was man sich vorstellen kann. Das Abendessen ist eher Südamerikanisch ausgerichtet und zum teil ein wenig speziell für uns Europäer. Aber wa ... mehr
Man merkt, dass es nicht mehr nigelnagelneu ist, aber trotzdem in gutem Zustand. in unserer Woche wurden sogar alle Wände in einer anderen Farbe (pink) gestrichen :) Im Hotel sind neben wenigen Südamerikanern ausschliesslich Kanadier, mit denen man sich gut unterhalten kann. Vom Alter her waren es ca. 50% die über 50 Jahre alt und der Rest teilt sich auf in Familien, Freunde und Pärchen.

Wir assen immer in einem der beiden A.I. Buffetrestaurants, die beide etwas laut waren. Am Morgenbuffet ist überhaupt nichts auszusetzen. Neben der wie gewünscht zubereiteten mexikanischen Omelette gab es div. Brote, Rührei, Früchte, Müsli und alles andere was man sich vorstellen kann. Das Abendessen ist eher Südamerikanisch ausgerichtet und zum teil ein wenig speziell für uns Europäer. Aber was ich probiert habe, war gut :) Es ist nichts für heikle Leute, da niemals Standart- Nudeln oder Pommes angeboten werden.

Zum Flughafen waren es etwa 15 minuten mit dem Auto. Der Strand liegt wirklich direkt am Hotel. Um einige Shops zu finden, muss min. 20 min. gelaufen werden. Ich würde aber empfehlen den Bus zu nehmen, und ins Zentrum (Shops, Einkaufszentren, Bars, Clubs) zu fahren (ca. 50 Cent / Fahrt) Es gibt viele verschiedene Ausflüge, aber man wird im Hotel gut beraten. Wir wahren beim Chichen Itza .- was super zu empfehlen ist. Unser Tourguide hatte zu jeder Ruine eine spannende Geschichte der Mayas auf Lager.

Wir haben ein 3-Bettzimmer gebucht und bekamen eines mit 2 Doppelbetten. Es war genügend gross, wobei aber unsere beiden Balkone zusammen grösser waren als das zimmer ;) Vor dem Spiegel für 3 Frauen war es ebenfalls ein wenig eng. Aufpassen!! Bei uns hatte es eine Verbindungstür ins Nachbarzimmer, was sich beim Öffnen herausstellte. der schlafende Nachbar hatte einen Schock fürs Leben ;) Das Zimmer war Sauber und wurde jeden Tag frisch gemacht.

Das Personal in allen Abteilungen (Zimmerservice, Restaurant, Animation und Reception) waren allesamt freundlich und zum reden bereit. Alle zeigten auch Humor :) Es haben alle englische Grundkenntnisse, aber viel weiter können sie nicht sprechen.

Sehr abwechslungsreiche Sport- und Spielangebote, die alle Altersklassen begeistern. Superliebe Animateure die viel Humor und Geduld haben . Den ganzen Tag läuft super Musik, die man auch am Strand gut hört. Der Pool und Strand sind superschön. Überall Palmen und der Strand mit weissem Sand und türkisblauem klarem Meer mit vereinzelten Fischen. Liegestühle sind kostenlos vorhanden. Direkt beim Hotel ist der Strand überfüllt. 20 meter weiter rechts fast alles leer.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Sandra
3.2
Alter 41-45
verreist als Paar
im Dec 10
Sandra
3.2
Alter 41-45
verreist als Paar
im Dec 10
Zum Glück nur eine Nacht dort verbracht
Das Hotel liegt im oberen Bereich der Hotelzone und verfügt über 470 Zimmer (für Cancun Verhältnisse damit ehe klein). Es handelt sich um ein typisches All-inclusiv-Hotel, bei dem man ein Plastikarmbändchen tragen muss. All-Inclusive bezog sich aber nicht auf das Zimmer. Wasserflaschen und sei es nur zum Zähneputzen waren Fehlanzeige. Anfang Dezember waren überwiegend Mexikaner und einige Amerikaner mittleren Alters im Hotel. Der Strandabschnitt ist am Hotel sehr schmal und man schaut gegenüber auf andere Hotels und Piratenschiffe, auf denen Restaurants untergebracht sind. Am Strand lag sehr viel Seegras herum. Sollte das Hotel ausgebucht sein, könnte es ziemlich eng am Strand werden.

Wer auf eigene Faust eine Yucatan-Rundreise unternimmt, für den ist Cancun ein guter Ausgangs ... mehr
Das Hotel liegt im oberen Bereich der Hotelzone und verfügt über 470 Zimmer (für Cancun Verhältnisse damit ehe klein). Es handelt sich um ein typisches All-inclusiv-Hotel, bei dem man ein Plastikarmbändchen tragen muss. All-Inclusive bezog sich aber nicht auf das Zimmer. Wasserflaschen und sei es nur zum Zähneputzen waren Fehlanzeige. Anfang Dezember waren überwiegend Mexikaner und einige Amerikaner mittleren Alters im Hotel. Der Strandabschnitt ist am Hotel sehr schmal und man schaut gegenüber auf andere Hotels und Piratenschiffe, auf denen Restaurants untergebracht sind. Am Strand lag sehr viel Seegras herum. Sollte das Hotel ausgebucht sein, könnte es ziemlich eng am Strand werden.

Wer auf eigene Faust eine Yucatan-Rundreise unternimmt, für den ist Cancun ein guter Ausgangspunkt, da man nach langem Flug schnell am Hotel ist. Im Reisezeitraum Dezember hat es zwar selten geregnet, aber die Temperaturen gingen nachts auf teilweise unter 18 Grad (dafür benötigt ma wenigstens keine Klimaanlage in der Nacht).

Es soll mehrere Restaurants geben, von dem wir aber nur das Buffetrestaurant ausprobiert haben. Das Abendessen war ok (kleines Salatbuffet, Pasta, mexikanische Küche und sehr süße Nachspeisen). Das Frühstück war gut (ausreichend Obstauswahl, Pancakes, Eierstation). Allerdings war der Kaffee nur lau und der Orangensaft kam aus dem Tetrapack.

Wir hatten die Lage gewählt, um von Cancun aus zu einer Rundreise Yucatan / Chiapas zu starten und dafür ist das Hotel gut geeignet. Man ist schnell vom Flughafen aus dort (ca. 20 Minuten) und am nächsten Tag auch schnell aus Cancun heraus. Nach Chichen Itza dauert es mit dem Mietwagen ca. 1 1/2 Stunden.

Wir hatten ein Zimmer mit Blick auf die Lagune, was für eine Nacht ok war. Es gab zwei französisches Betten und das Zimmer war ausreichend groß. Allerdings roch es muffig und man konnte die Fenster nicht öffnen. Die Klimaanlage war laut. Zum Glück benötigten wir sie nicht. Das Bad war alt und in den Ecken überall Schimmel (von einer angeblichen Renovierung war hier nichts zu sehen) . Der Duschvorhang hätte wegen Stockflecken ebenfalls einmal ausgetauscht werden müssen und die Lüftung im Bad funktionierte nicht. Eine Minibar gab es in unserem Zimmer (günstigste Kategorie) nicht. Alles in allem machte das Zimmer und auch der Flur dorthin einen ziemlich herunter gekommenden Eindruck.

Wir fanden zunächst mit dem Mietwagen den Zugang zum Hotel nicht und sind die Ausfahrt herauf gefahren. Kein Problem, denn bereits am Eingang wurde unser Gepäck ausgeladen und das Auto von einem Bediensteten zum Parkplatz gefahren. Der Wagenschlüssel wurde uns umgehend dann zur Rezeption gebracht. Das Ein- und Auschecken war innerhalb von jeweils fünf Minuten ohne Warteschlange erledigt. Beim Einchecken gab es zwei Karten für die Pool-Handtücher, bei denen man uns allerdings etwas zu eindringlich warnte, diese bloß nicht zu verlieren. Verlust einer Karte bedeutet nämlich, dass man hierfür 20 US-Dollar bezahlen müsse! Der Service im Buffetrestaurant war etwas langsam. Wir mussten selber auf uns aufmerksam machen, damit man beim Frühstück einen Kaffee bekam und auch das Abräumen der Tische dauerte seine Zeit. Dabei war das Restaurant gerade einmal zur Hälfte besucht. Aber man hat ja Urlaub.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
2.0
Chris
Weiterempfehlung
4.9
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Apr 09
Chris
Weiterempfehlung
4.9
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Apr 09
Etwas zu teuer aber wenigstens schön
Der Hotelkomplex ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Der Hauptteil des Komplexes ist ein großes Gebäude in U-Form dem Meer ausgerichtet. Die eine Hotelfront ist komplett mit Fenstern, die wir nicht öffnen konnten. Deshalb fühlten wir uns etwas eingesperrt. Trotz All Inclusive-buchung mussten wir trotzdem für eine Flasche warmes Wasser 3 Dollar bezahlen. Am nächsten Tag haben wir gegen einen Aufpreis (25$ pro Tag und pro Person) das Zimmer gewechselt und ein andersfarbiges Armband erhalten. Damit konnten wir dann alle Vorzüge genießen. Z. B. wir hatten Anspruch auf alle internationalen Getränke, das Zimmer Zimmer hat uns wesentlich besser gefallen und hatte inklusive einen 24 h Zimmerservice. Natürlich ist dabei immer etwas Trinkgeld angebracht. So wurde es letztendlich doch noch ein ... mehr
Der Hotelkomplex ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Der Hauptteil des Komplexes ist ein großes Gebäude in U-Form dem Meer ausgerichtet. Die eine Hotelfront ist komplett mit Fenstern, die wir nicht öffnen konnten. Deshalb fühlten wir uns etwas eingesperrt. Trotz All Inclusive-buchung mussten wir trotzdem für eine Flasche warmes Wasser 3 Dollar bezahlen. Am nächsten Tag haben wir gegen einen Aufpreis (25$ pro Tag und pro Person) das Zimmer gewechselt und ein andersfarbiges Armband erhalten. Damit konnten wir dann alle Vorzüge genießen. Z. B. wir hatten Anspruch auf alle internationalen Getränke, das Zimmer Zimmer hat uns wesentlich besser gefallen und hatte inklusive einen 24 h Zimmerservice. Natürlich ist dabei immer etwas Trinkgeld angebracht. So wurde es letztendlich doch noch ein schöner Urlaub.

Auf keinen Fall so blöd sein wie wir. Nicht mit dem Lap-Top ins Internet gehen. Haben für insegsamt 2 Stunden Internet 500 Euro gezahlt. Im Hotel kann man auch ins Internet gehen, dann lieber so. Ich schätze für Spring-Break waren wir einen Tick zu spät. Also wenn man Abends die betrunkenen Amis sehen will, dann am besten im März. Das Wetter war die ganzen 2 Wochen nur schön, es hat nur einmal nachts geregnet. Nicht mal der in der Karibik übliche halbstündige Regenschauer am Tag. Mit dem Handy ist man zu erreichen. Nur wie gesagt, auch hier teuer.

Gutes Essen. Das Buffet kann nach einer Weile etwas langweilig werden, aber gibt es auch Alternativrestaurants, wie ein Sushirestaurant und andere nationale und inernational Restaurants. Oder man bestellt sich den Zimmerservice. Der Vorteil hierbei; man kann sich so ziemlich alles bestellen (z. B. Steak, Fischplatte, Cheesburger mit Pomes oder sogar Chamapner, alles im Preis inbegriffen) und es schmeckt sehr gut

Das Hotel liegt direkt am Strand, sowie ein Karibikurlauber das eigentlich gewohnt ist. Wir sind nach Cancun geflogen um tagsüber zu relaxen und einige Cocktails zu trinken. Dann am Abend hieß es ab zu den Spring-Break-Parties in Cancun-Stadtmitte. Es wird jeden Abend von den Veranstaltern und Animateuern ein Trip in eine Disco organisiert. Das ist auch empfehlenswert dort mitzugehen. Man zahlt meistens um die 45 Dollar und kann trinken soviel man will. Außerdem kommen dann noch andere gleichaltrige mit auf den Trip (meistens Amis und Kanadier). Dann wird man mit Kleinbussen innerhalb von 15 Minuten zu den Partylocations gebracht. Einkaufen kann man in Cancun auch gut. Alle 10 Minuten fährt ein Bus in die Stadtmitte oder man bestellt sich einfach ein Taxi und zahlt dann so um die 10$.

Wie gesagt, die Zimmer waren erst enttäuschend, besonders weil nicht mal das Fenster zu öffnen war. Aber nach unserem 25$ Update pro Tag war ja alles bestens (siehe das Hotel allgemein oben)

Sehr unterschiedlich. Die Animateuere waren sehr nett. Der Service an den Bars war dagegen für uns die meiste Zeit eine geduldsprobe. Auch da heißt es ab und zu mal Trinkgeld geben, dann kriegt man meist schneller was zu trinken. So hatte ich zumindest den Eindruck. Der Zimmerservie war hingegen sehr nett und zuvorkommend. Auch die meisten Kellner waren freundlich. An der Hotelrezeption war es dann meisten etwas schwieriger. Dort musste man sich meistens etwas am Riemen reißen. Die Kreditkarte wurde mal nicht akzeptiert, auch mit Englisch gab es öfters Verständigungsprobleme. Kam immer so ein bisschen darauf an wen man gerade geriet. Beschwerden von unserer Seite wurden auch nicht ganz ernst genommen, hatten wir den Eindruck.

Meistens wird Beachvolleyball oder Beachsoccer angeboten. Man kann auch Jetski für 40$ oder sowas pro halbe Stunde fahren. Es wird auch schnorcheln und einiges mehr angeboten. Und dann gibt es diese Animateur Pool-Spiele, aber ziemliche Kindergartenspiele. Da stehen, glaube ich, nur Amis drauf. Wir haben davon nicht soviel genutzt. Man musste sich ja etwas von den Strapatzen der Nacht erholen und Cocktails trinken.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
3.5
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
3.5
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0