516 Hotelbewertungen
82 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.9
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
4.6
Service
4.3
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
4.8
Zimmer
4.4

Einzelbewertungen

Markus
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Sep 19
Markus
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Sep 19
Mittelklassehotel mit super Preis / Leistung
Gutes Mittelklassehotel mit gutem Essen (wenn man nicht gerade zur blödesten Zeit kommt auch geringe Wartezeiten). Super für Kinder wegen Pool und Aqua Park. Schöner Strand mit perfektem Shuttleservice.

Gutes Mittelklassehotel mit gutem Essen (wenn man nicht gerade zur blödesten Zeit kommt auch geringe Wartezeiten). Super für Kinder wegen Pool und Aqua Park. Schöner Strand mit perfektem Shuttleservice.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Jürgen
3.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Sep 19
Jürgen
3.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Sep 19
50 Jahre aber OK trotz Fieber&Magen-Darm überall
Zuerst das was mich am meisten nervt: ich habe mit 12 Deutschen Familien mit Kids gesprochen und aus wirklich jeder Familie hatten mindestens 2 Fieber&Magen-Darm Wir sind noch diese Woche hier und hatten alle 5 das volle Programm! Bei Erwachsenen mag das ja nicht so schlimm sein, aber bei Vorschulkindern vergeht einem das Lachen! Wirklich jede Familie, mit denen ich gesprochen habe, hat es hier erwischt. Angeblich übrigens ein Problem seit Juli. Nun zum Allgemeinen: Das Hotel hat diese Woche den 50sten Geburtstag (ich hoffe des Urlaubsortes und nicht des Hotels selbst) gefeiert... und das merkt man auch. Alles ist gut in die Tage gekommen, die Betonplatten am Boden sind schief, die Schilder noch schiefer, die Pools hinterlassen allesamt seinen komischen grünen Film in der Badewäsche, der ... mehr
Zuerst das was mich am meisten nervt: ich habe mit 12 Deutschen Familien mit Kids gesprochen und aus wirklich jeder Familie hatten mindestens 2 Fieber&Magen-Darm Wir sind noch diese Woche hier und hatten alle 5 das volle Programm! Bei Erwachsenen mag das ja nicht so schlimm sein, aber bei Vorschulkindern vergeht einem das Lachen! Wirklich jede Familie, mit denen ich gesprochen habe, hat es hier erwischt. Angeblich übrigens ein Problem seit Juli. Nun zum Allgemeinen: Das Hotel hat diese Woche den 50sten Geburtstag (ich hoffe des Urlaubsortes und nicht des Hotels selbst) gefeiert... und das merkt man auch. Alles ist gut in die Tage gekommen, die Betonplatten am Boden sind schief, die Schilder noch schiefer, die Pools hinterlassen allesamt seinen komischen grünen Film in der Badewäsche, der nicht mehr rauszugehen scheint und im Allgemeinen ist Hygiene eher, wenn man trotzdem lacht =). Öffentliche Klos werden geputzt, indem sie mit ein paar Eimern Wasser geflutet werden, worauf dann alles unter Wasser steht (furchtbar ekelig), das Wasser aus den öffentlichen Duschen mieft und die Tische beim Essen kleben. Nichtsdestotrotz: Die Leute sind nett, die Busse sind voll, aber sie kommen, das Essen ist OK, Zimmerservice bedeutet Müll abholen&Handtuchtausch&Bett grob machen. Wasserrutschpark ist super und All—In Restaurant am Strand hat auch was. ....aber 7000€ für 3 Erwachsene & 2 Kids mit 3&6 Jahren....bin mir nicht sicher, ob es das Wert war? Kleines Schmankerl zum Schluss: Die Friseurin am Pool macht nen guten Job (Papa, Sohn & Tochter wurden geschnibbelt), aber wir mussten erstmal 3 Tage warten, da das lokale Finanzamt den Laden dicht gemacht und mit einer Staatlichen Plakette versehen hat ;)

Aus Mangel an anderen plausiblen Ideen meinerseits muß ich leider nur 1 Punkt geben, da wir alle 5 Fieber&Magen-Darm hatten und alle anderen befragten Familien das gleiche erlebt haben! Wenn wir ohne Fieber&Magen-Darm durchgekommen wären, dann wäre das meine Meinung: Is eigentlich OK, aber nach 2 Wochen ist man durch damit. Nicht schlecht, nicht super, wenig gesalzen, was es gut für die Kids macht. Auswahl ist groß genug. Was mich als Nichtraucher total annervt: drinnen ist es sehr laut, daher geht man raus, wo man aber von allen Seiten am Esstisch angeraucht wird - furchtbar! Da hocken die anderen Familien mit den Kids an den Tischen und 2 essen noch, da steckt sich Muddi ma flott ne Kippe an, während das 2 Jährige auf Ihrem Schoß noch futtert.... unglaublich! Aber da kann ich mich kaum beschweren, aber deswegen bekommen wir das natürlich trotzdem ab. Das könnte besser geregelt sein. Tische werden schneller abgeräumt, als man schauen kann (positiv gemeint) Frischgepreßte Säfte kosten leider extra (2,50 Leva), aber sind super. man bekommt wohl wegen der Probleme des Friseurs mit dem Finanzamt für jeden Saft eine Quittung (aber das ist Spekulation)

Reiner Ferienort, veraltet, zum Strand kommt man ganz gut mit Bus und kostenpflichtiger Bimmelbahn, Wasserrutschenpark ist super - nur unter der Beton-Schildkröte im Kinderbecken ist ein Wespennest, da sollte man aufpassen (hab’s gemeldet) Betonplatten wie gesagt schon alle etwas schief und krumm, Schilder genauso, der Boden vor der Haar-Flechterin&Henna-Tattoo-Dame spottet jeder Beschreibung und lädt zum stolpern ein.

Größe Ok, aber Türen an Bad & Behilfszimmer fehlen. Klimaanlage darf auch nicht genauer betrachtet werden, sonst Ekelgefahr. Fun-Fact: Wo verstaut die Putzfrau natürlich das Ersatzkloplapier, wenn jeder mit Magen-Darm rechnen darf?....natürlich nicht im Klo, sondern bei der Dusche :) Betten sind übrigens recht hart - manche mögen das, aber ich bin leider ein Weich-Ei und mir schmerzen immer die Rippen Manchmal kamen die Damen aber auch einfach nur zum Müll abholen - sonst war nix gemacht Achja: das Wespennest vor der Türe ist meiner 3 Jährigen 2x zum Verhängnis geworden (hab’s gemeldet)

Alle freundlich - perfekt!

Langweilig wird es einem nicht und die Animation ist super

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
2.0
Anni
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Sep 19
Anni
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Sep 19
Nettes Hotel - stimmiges Preis-Leistungsverhältnis
Vorab: Ich habe hier teilweise erschreckend schlechte Bewertungen gelesen und finde persönlich: Schlecht ist es sicher nicht! Das Ralitsa Aqua Club ist sicher an der ein oder anderen Stelle verbesserungsfähig aber mal genauer: Pro: Der immer freie Eintritt in den Aqua Park ist toll - super schön da! Tolle Rutschen, tolle Organisation (Aufsicht, Reinigung) vor Ort! Die Zimmer (wir waren im Haupthaus, Sektor A) waren schön renoviert. Das Zimmer hatte eine tolle Fliegengitter-Schiebetür, was ich super finde, da man nachts auch die Türe auflassen kann. Das Bad ist sehr geräumig. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Wir begegnen ihnen mit dem selben Respekt den wir auch erwarten, das hat wunderbar funktioniert. Hatten wir ein Problem, wurde uns prompt geholfen. Der General Manager war ... mehr
Vorab: Ich habe hier teilweise erschreckend schlechte Bewertungen gelesen und finde persönlich: Schlecht ist es sicher nicht! Das Ralitsa Aqua Club ist sicher an der ein oder anderen Stelle verbesserungsfähig aber mal genauer: Pro: Der immer freie Eintritt in den Aqua Park ist toll - super schön da! Tolle Rutschen, tolle Organisation (Aufsicht, Reinigung) vor Ort! Die Zimmer (wir waren im Haupthaus, Sektor A) waren schön renoviert. Das Zimmer hatte eine tolle Fliegengitter-Schiebetür, was ich super finde, da man nachts auch die Türe auflassen kann. Das Bad ist sehr geräumig. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Wir begegnen ihnen mit dem selben Respekt den wir auch erwarten, das hat wunderbar funktioniert. Hatten wir ein Problem, wurde uns prompt geholfen. Der General Manager war sehr oft vor Ort an verschiedenen Stellen und hat für Ordnung gesorgt. Der Speisesaal ist ebenfalls modern eingerichtet und sehr sauber gehalten. Das Essen verdient ein großes Lob. Super lecker!! Man kann das Nachbarhotel Superior mitnutzen (Pool, Bar, nicht das Restaurant) von daher hat man alles was man braucht. Der Animationspool braucht dringend eine Erneuerung, hier fehlen teilweise Steine im Boden >> Stolperfalle. Die anderen Pools sind schön. Con: Die Zimmer sind allgemein und besonders zu dritt recht klein. Mit Kindern bis 5 geht das vielleicht, alles darüber hinaus kann man vergessen. Unsere Tochter ist 10 und es war für uns sehr beengend. Alles in allem könnte gründlicher gereinigt werden, besonders der Teppichboden. Ich bin Allergiker und hatte immense Probleme. Der Animationspool sollte renoviert werden (siehe oben). Es wird eine Miete für den Safe verlangt. Das ist für mich ein Basic, das sollte immer dabei sein. Das All-In für Getränke im Strandrestaurant ist stark eingeschränkt, zeitlich und es gibt auch nur Bier, Wasser und Soft Drinks. Und man darf die Getränke nicht mit an die Liege nehmen (nicht mal im Becher). Find ich nicht gut. Generell ist die Pappbecher-Politik des Hotels recht ausgeprägt. Im Bereich des Pools sicher sinnvoll und es hat sicher den Sinn, dass Gläser nicht kaputt gehen und verschwinden aber es ist nicht schön. Und Weißwein im Becher schmeckt nicht :) Alles in allem war unser Aufenthalt okay. Die Anlage ist sehr weitläufig und auch an einer (wenig befahrenen) Straße. Optisch macht es nicht viel her, aber die Grundausstattung stimmt. Albena ist sehr ruhig aber ein schönes und sauberes Örtchen. Viele Restaurants, wenig Party - perfekt für Familien. Alles in allem war unser Aufenthalt schön. Für kleines Geld bekommt man ausreichend Urlaub und das war alles was wir wollten.

Sehr lecker und vielfältig

Kurze Wege ins Zentrum und zum Strand, kurzer Transfer

Klein, aber gut ausgestattet.

War top

Aqua Park, Animation etc.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Nadine
2.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Sep 19
Nadine
2.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Sep 19
große, sehr in die Jahre gekommene Hotelanlage
Der erste Eindruck bei Anreise war grundsätzlich in Ordnung. Jedoch bestätigt sich im Laufe des Aufenthalts leider die schlechten Bewertungen des Hotels. Wir sind nicht pingelig, aber die Sauberkeit im Hotel und die fehlenden Bemühungen der meisten Angestellten sind ein absolutes No Go. Die Hotelanlage ist sehr in die Jahre gekommen. Die große, parkähnliche Anlage wird leider überhaupt nicht gepflegt. Teile (z.b. Minigolfbahn) sind völlig zugewuchert, Bodenplatten sind locker, am Pool fehlen Begrenzungssteine usw. Es gibt keine Übersicht welche Getränke im AI enthalten sind und auf Nachfragen wir unfreundlich reagiert. Eine Poolbar war nicht vorhanden. Das Strandrestaurant kann nur von 12-15 Uhr genutzt werden und Getränke dürfen nicht mit zum Strand genommen werden. Wir würden das Ho ... mehr
Der erste Eindruck bei Anreise war grundsätzlich in Ordnung. Jedoch bestätigt sich im Laufe des Aufenthalts leider die schlechten Bewertungen des Hotels. Wir sind nicht pingelig, aber die Sauberkeit im Hotel und die fehlenden Bemühungen der meisten Angestellten sind ein absolutes No Go. Die Hotelanlage ist sehr in die Jahre gekommen. Die große, parkähnliche Anlage wird leider überhaupt nicht gepflegt. Teile (z.b. Minigolfbahn) sind völlig zugewuchert, Bodenplatten sind locker, am Pool fehlen Begrenzungssteine usw. Es gibt keine Übersicht welche Getränke im AI enthalten sind und auf Nachfragen wir unfreundlich reagiert. Eine Poolbar war nicht vorhanden. Das Strandrestaurant kann nur von 12-15 Uhr genutzt werden und Getränke dürfen nicht mit zum Strand genommen werden. Wir würden das Hotel nicht weiterempfehlen und auch kein 2. Mal besuchen. Albena an sich hat einen wunderschönen , feinsandigen Strand. Das baden dort macht einfach Spaß und ist gerade für Kinder optimal.

Das Essen an sich und die Auswahl sind grundsätzlich okay. Es fehlt etwas Würze an den Speisen, was aber alles noch okay ist. Das jedoch größte Übel ist die Sauberkeit im Speiseraum. Wir sind garantiert nicht pingelig und an den ersten Tagen fragten wir uns auch, wie die schlechten Bewertungen zu Stande kamen, aber von Tag zu Tag entdeckte man mehr. Man darf im Speiseraum in keine Ecke schauen,überall Schmutz und alte Essensreste, Teller teilweise dreckig, die Schränke im Hintergrund absolut verdreckt, die Behälter in den der Saft zur Verfügung gestellt wird, sehr ekelig, die Eistruhen komplett verdreckt und so weiter. Wir hatten alle im Laufe des Urlaubs Durchfall!

Das Hotel befindet sich in ruhiger Lage am Ortsausgang von Albena. Zum Strand ist es ca. 1km. Da dies durch die Hotelbeschreibung bekannt war, war es für uns kein Problem. Es fährt halbstündlich ein Shuttlebus oder man kann bequem zu Fuß laufen (ca. 10min). Der Strand ist wunderschön. Sehr feinsandig und flach abfallend. Liegen stehen kostenlos zur Verfügung. Jedoch sind fast alle völlig kaputt. In der Nähe befinden sich Einkaufsstände und Supermärkte. Der Aquapark neben dem Hotel ist super. Außerdem fährt regelmäßig eine kleine Bimmelbahn am Hotel ab.

Wir hatten eine Familienunterbringung (2 Doppelzimmer mit Verbindungstür). Dies war für 3 Personen völlig ausreichend. Die Einrichtung und der Zustand der Zimmer waren völlig in Ordnung. Handtücher wurden oft gewechselt und die Zimmer zweckmäßig gereinigt.

Das Personal glänzt mit Unfreundlichkeit. Ein Lächeln kam nur selten über Lippen. Man hat das Gefühl, jeder Handgriff ist zuviel.

Die Animateure geben sich Mühe. Wir fanden jedoch sehr schade, dass vom Hotel keine Übersicht der Angebote bei Anreise zur Verfügung gestellt wird. Die Anlage ist sehr weitläufig und die Angebote erstrecken sich über die komplette Anlage. Bis man alles gefunden hat ist der Urlaub vorbei.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Yvonne Knau
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 19
Yvonne Knau
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 19
Tolle Anlage, besonders für Familien.
Tolle Hotelanlage😊 viel Animations..Tolle Pools. Zu Fuss 20 min vom Meer weg. Kidsclub. Gutes Essen. Für Familien mit Kindern sehr gut geeignet.

Man muss sich auf viele Menschen u einen grossen Speisessal einstellen. Zu bestimmten Zeiten ist viel los. Man hat es aber gleich raus,wann man am besten zum essen geht u wann nicht. Alle sehr nett. Es gab grundmenüs die waren immer gleich.aber jeden tag,war was anderes dabei,auch versch.themenabende. Alles frisch u man konnte bedenkenlos alles essen. Am Strand gibt es ein Restaurant zum Mittagessen. Keine grosse Auswahl, doch ausreichend. Da bekommt man aber oft keinen Platz.

Das Hotel liegt ca 40 min von varna /Flughafen weg. Albena besteht nur aus Hotels u Touristen. Zu Fuss erreicht man in ca 20 min,den Meerabschni ... mehr
Tolle Hotelanlage😊 viel Animations..Tolle Pools. Zu Fuss 20 min vom Meer weg. Kidsclub. Gutes Essen. Für Familien mit Kindern sehr gut geeignet.

Man muss sich auf viele Menschen u einen grossen Speisessal einstellen. Zu bestimmten Zeiten ist viel los. Man hat es aber gleich raus,wann man am besten zum essen geht u wann nicht. Alle sehr nett. Es gab grundmenüs die waren immer gleich.aber jeden tag,war was anderes dabei,auch versch.themenabende. Alles frisch u man konnte bedenkenlos alles essen. Am Strand gibt es ein Restaurant zum Mittagessen. Keine grosse Auswahl, doch ausreichend. Da bekommt man aber oft keinen Platz.

Das Hotel liegt ca 40 min von varna /Flughafen weg. Albena besteht nur aus Hotels u Touristen. Zu Fuss erreicht man in ca 20 min,den Meerabschnitt vom Hotel. Es fãhrt aber auch alle 30 min ein Shuttle. Der ist zu bestimmten Zeiten sehr voll. Nette Taxifahrer vor dem Hotel bringen einem für wenig Geld auch an Ausflugsziele.

Wir hatten ein Doppelzimmer. Es war aber zum Animationspool u Geschehen hin. Uns hat es nicht gestört, doch mit kleineren Kindern,wurde ich ein Zimmer zum Innenhof wãhlen. Es wurde immer sauber geputzt und in 11 tagen auch die Bettwäsche komplett überzogen.

Der Hotelservice war toll. Alle sehr nett u es wurden immer Fragen beantwortet. Nicht alle konnten deutsch...grad die jüngeren Angestellten. Was aber nicht schlimm war,weil immer jemand da war,der übersetzen konnte.

Auf der Anlage Volleyball, Fussball,Hallenbad.vrsch.angebote zb streching. Zu Fuß oder mit dem Taxi zu Einkaufsmöglichkeiten. Nicht zu empfehlen,der Wellnessbereich. Nicht gemütlich u es habert an Verständnisproblemen. Tolles Animationsprogramm vorallem am Abend.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
JENNIFER
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 19
JENNIFER
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 19
Mit Familie in den Billigurlaub?!
Die Hotelanlage ist schön im grün gelegen, für Kinderwagen ist es aber etwas schwierig. Durch die großzügige Anlage ohne Zäune und den kleinen Häusschen hat es etwas von Center Parcs. Wenn man ein entsprechen weit weg gelegenes Haus beginnt wohnt ist der weg zum Pool und Restaurant etwas weit. Die Rezeption sieht sehr modern und einladend aus Die Anlage wird sehr sauber gehalten, allerdings sind die Pooltoiletten echt teilweise unbenutzbar gewesen. Ich konnte leider nicht erkennen wie der turnus der Reinigung ist.

Das Essen war wirklich gut, kaum etwas musste nachgewürzt werden. Es war sehr abwechslungsreich. Die Lautstarke im Speisesaal war oft sehr hoch, wenn man direkt früh Essen geht ist es natürlich angenehmer und nicht so überlaufen All Inklusive ist halt nicht ganz so “a ... mehr
Die Hotelanlage ist schön im grün gelegen, für Kinderwagen ist es aber etwas schwierig. Durch die großzügige Anlage ohne Zäune und den kleinen Häusschen hat es etwas von Center Parcs. Wenn man ein entsprechen weit weg gelegenes Haus beginnt wohnt ist der weg zum Pool und Restaurant etwas weit. Die Rezeption sieht sehr modern und einladend aus Die Anlage wird sehr sauber gehalten, allerdings sind die Pooltoiletten echt teilweise unbenutzbar gewesen. Ich konnte leider nicht erkennen wie der turnus der Reinigung ist.

Das Essen war wirklich gut, kaum etwas musste nachgewürzt werden. Es war sehr abwechslungsreich. Die Lautstarke im Speisesaal war oft sehr hoch, wenn man direkt früh Essen geht ist es natürlich angenehmer und nicht so überlaufen All Inklusive ist halt nicht ganz so “all“. Cocktails Kosten, aber sind lecker Die Strandbar ist schön gelegen und lecker allerdings nur von 12:00-15:00 Uhr All In. Snacks waren donuts, Kekse und Eis sowie Äpfel. Etwas herzhaftes wäre nicht schlecht, gibt's aber nicht. Kaffe geht garnicht. Schmeckt echt furchtbar.

Albena ist ein nettes kleines Strandbad welches dieses Jahr 50 Jahre alt wird. Es ist dort schön grün und der Fußweg zum Strand ist absolut zumutbar. Zur Not gibt's auch einen Bus der immer hin und her fährt. Mit Kinderwagen oder ähnlichem ist es manchmal etwas schwierig da die Bordsteine teilweise extrem hoch sind und die Wege durch die Baumwurzeln nicht mehr gerade gepflastert sind Vom Flughafen Varna ist es nur knapp eine halbe Stunde was für uns sehr wichtig war. Damit wir nicht auch noch ewig bis zum Hotel mit dem Bus weiter müssen. Die Preise sind vergleichbar mit Deutschland. Ich gehe stark davon aus das es durch die Tatsache ist, das es ein Touristen Ort ist. Wir brauchen extra Wasser fürs baby und da ist eine Flasche für 0,75€ schon echt teuer! Wir hätten echt gedacht dort günstiger einkaufen zu können

Wir waren in einer Villa als Familie unter gebracht. Für zwei Erwachsene und zwei Kinder absolut in Ordnung. Wir waren mit Baby, Kind und 4 Erwachsenen. Durch die Überbelegung war es etwas eng, aber das wollten wir ja unbedingt so haben. Die Räume sind modern eingerichtet und renoviert Das Bad ist etwas klein und das separate WC hat leider kein Waschbecken. Die Küchenzeile ist absolut ausreichend und zweckmäßig Die Betten waren Top. Die Reinigung der Zimmer war sehr dürftig

Die Rezeption war immer sehr freundlich und hat sich gleich um alles gekümmert. Es wäre jedoch sinnvoll im Zimmer eine Info zu haben, wo man nachlesen könnte was alles angeboten wird. Das fehlt leider und so haben wir vieles eher zufällig gesehen und dann auch genutzt

Das Animationsteam hat natürlich viel angeboten. Auch so kann man viele Ausflüge machen oder einfach so durch Albena spazieren. Die verschiedenen Pools bieten für jeden das richtige und es waren genügend Liegen vorhanden

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Laura
1.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Aug 19
Laura
1.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Aug 19
Nie wieder!
Allgemein ist „Sauberkeit“ diesem Hotel kein bekanntes Wort. Die meisten Tische sind dreckig und klebrig. Staub ist überall vorhanden. Zudem ist das Hotel stark renovierungsbedürftig. Schöne Grünanlagen sind nicht vorhanden. Es ist mehr Grün (Unkraut) um den Pool herum, als auf manch einer Wiese. Abends gab es kaum, bis gar kein Programm. An der Bar im Hotel lief meistens noch nicht einmal Musik. Das Personal war zu 99% unfreundlich und unhöflich. Das Hotel ist von uns (einem Paar) und unseren Freunden (ein Paar mit zwei Kindern) definitiv nicht weiterzuempfehlen!

Bei dem Essen musste oft stark aussortiert werden, was genießbar war und was nicht. Für einen frisch gepressten Saft am Morgen sollten noch einmal 2,50 Leva bezahlt werden. Das Fleisch beim Mittag / Abendes ... mehr
Allgemein ist „Sauberkeit“ diesem Hotel kein bekanntes Wort. Die meisten Tische sind dreckig und klebrig. Staub ist überall vorhanden. Zudem ist das Hotel stark renovierungsbedürftig. Schöne Grünanlagen sind nicht vorhanden. Es ist mehr Grün (Unkraut) um den Pool herum, als auf manch einer Wiese. Abends gab es kaum, bis gar kein Programm. An der Bar im Hotel lief meistens noch nicht einmal Musik. Das Personal war zu 99% unfreundlich und unhöflich. Das Hotel ist von uns (einem Paar) und unseren Freunden (ein Paar mit zwei Kindern) definitiv nicht weiterzuempfehlen!

Bei dem Essen musste oft stark aussortiert werden, was genießbar war und was nicht. Für einen frisch gepressten Saft am Morgen sollten noch einmal 2,50 Leva bezahlt werden. Das Fleisch beim Mittag / Abendessen war des Öfteren noch halb roh. Auf Pizza, Pommes, Nudeln und Salat ist es meistens hinausgelaufen. Das A-la-Carte essen war eine Frechheit. Eine Reservierung war kurzfristig nicht möglich. Hier haben wir erst einem Termin 5 Tage später bekommen. So schlecht haben wir noch nie in unserem Leben gegessen. Nachdem in meinem Brot ein Haar eingearbeitet war und das restliche Essen absolut nicht schmackhaft war, sind wir während des Hauptganges aufgestanden und gegangen. Trinken gab es am Pool nur aus Plastikbechern / Papierbecher, welche nicht wiederverwendbar waren. An der Snackbar, am Strand, gab es ausschließlich trinken von 12-15 Uhr, welche nur in der Strandbar verzehrt werden durften. Im Wasserpark erhält man keine Getränke und keine Snacks.

Das gesamte Zimmer war komplett klamm. Sobald in den oberen Zimmern die Toilette abgezogen wurde, haben wir ein lautes gluckern durch die Dusche gehört. Das Wasser im Waschbecken ist nicht vernünftig abgelaufen.

Ein Check in vor 14 Uhr ist nicht möglich, obwohl die Zimmer bereits fertig waren. Am zweiten und dritten Tag, wurde jeweils bemängelt, dass unser Licht auf der Terrasse nicht funktioniert und unsere Zimmertüre von innen nicht abschließbar war. Am vierten Tag, abends gegen 21:30 Uhr, wurde die Terrassenglühbirne ausgetauscht. Das abschließen der Türe war immer noch nicht möglich. Nach einem Strandtag kamen wir zu unserem Zimmer zurück und unsere Zimmertüre stand auf. Die Putzfrau hatte anscheinend vergessen unsere Türe zu schließen. Eine Managerin war natürlich nicht mehr im Hause. Am nächsten Tag suchten wir wieder das Gespräch mit der Managerin. Eine Entschuldigung, geschweige denn eine kleine Wiedergutmachung, gab es nicht. Noch nicht einmal der Safe wurde uns nach diesem vergehenden Fehler kostenfrei angeboten. Bei dem Gespräch wurde auch angemerkt, dass die Klimaanlage der oberen Zimmer tropfen, sodass sich vor allem abends eine große Pfütze auf unserem Balkon bildete. Hier sind wir nicht nur einmal drauf ausgerutscht, geschweige von unserem Patenkind, welches fast täglich hier ausgerutscht und hingefallen ist. Erst nach einer Beschwerde bei der Managerin wurde unser Badezimmer geputzt (am 7. Urlaubstag). Die Fotos des Bads im „frisch geputzten“ Zustand werden noch beigefügt. Der Handtuchservice, für die Poolhandtücher, ist ebenfalls teurer, als die hinterlegten Preise im Internet. Für jedes Handtuch, welches man sich miete, müssen 5 Leva, ca. 2,50€, bezahlt werden. Wenn man ein neues Handtuch möchte, müssen diese wieder bezahlt werden. Im Verhältnis dazu werden die Handtücher im Zimmer täglich ausgetauscht. Egal ob man dies wünscht oder nicht. Das Personal war im kompletten Hotel sehr unhöflich und nicht zuvorkommend. Im Essenssaal war es keine Ausnahme, wenn man vom Personal angerempelt oder halb umgerannt wurde, trotz vollem Teller in der Hand und Kind auf dem Arm. Die Toiletten an der Snackbar am Pool gleichen eher einem Dixi Klo. Sie sind quasi nicht betretbar. Ein Kühlpack, geschweige denn ein Pflaster, gab es weder beim Bademeister am Pool, noch in der Hotellobby. Hier wurden wir auf die Apotheke 500 Meter weiter verwiesen.

Das einzig Positive, nette und freundliche in diesem Hotel waren die Animateure, zwei Kellner im Restaurant und der Taxifahrer, der uns in einen anderen Ort gefahren hat. Sportangebote gab es viele. Ein Fitnessstudio leider nicht vorhanden.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0
Simone
Weiterempfehlung
5.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 19
Simone
Weiterempfehlung
5.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 19
Ein typisches Familienhotel.
Das Hotel Ralista Aqua selber besteht aus einem Haupthaus. Mit einer schönen Lobby, wo man Billiard und Airhockey spielen kann. Wir hatten eine Familienunterbringung welche aus zwei Schlafzimmer und zwei Bädern bestand. Was uns positiv überrascht. Alles sah sehr neu gemacht aus. Auch hat uns der viele Stauraum in dem Zimmer positiv überrascht. Die Klimaanlage funktionierte gut und war geräuscharm. Zum Essen gab es ein großes Restaurant, wo der Lärmpegel , je nach Uhrzeit, doch recht hoch sein konnte. Das Hotel hat mehrere Pools. 1 Animationspool, 1 Relaxpool und dann gibt es im Schwesterhotel Primasol Ralista Superior noch 1 Pool mit angrenzenden Kleinkinderbecken. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten Sport zu machen. Es gab 2 Tischtennisplatten, ein Volleyballfeld, einen Fußballplatz. ... mehr
Das Hotel Ralista Aqua selber besteht aus einem Haupthaus. Mit einer schönen Lobby, wo man Billiard und Airhockey spielen kann. Wir hatten eine Familienunterbringung welche aus zwei Schlafzimmer und zwei Bädern bestand. Was uns positiv überrascht. Alles sah sehr neu gemacht aus. Auch hat uns der viele Stauraum in dem Zimmer positiv überrascht. Die Klimaanlage funktionierte gut und war geräuscharm. Zum Essen gab es ein großes Restaurant, wo der Lärmpegel , je nach Uhrzeit, doch recht hoch sein konnte. Das Hotel hat mehrere Pools. 1 Animationspool, 1 Relaxpool und dann gibt es im Schwesterhotel Primasol Ralista Superior noch 1 Pool mit angrenzenden Kleinkinderbecken. Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten Sport zu machen. Es gab 2 Tischtennisplatten, ein Volleyballfeld, einen Fußballplatz. Im Schwesterhotel gab es auch einen kleinen Fitnessraum, den man kostenlos hätte nutzen können.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Michael
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 19
Michael
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 19
Für Familien geeignet. Hat Erwartungen erfüllt.
Renoviertes Hotel mit praktischer Zimmereinrichtung, funktionalem Duschbad und guten Betten. Insgesamt auf jeden Fall zu empfehlen. Gut gefallen haben uns die AI-Armbänder mit integriertem Chip zum Öffnen der Zimmertüren. Die Sauberkeit im Zimmer hätte besser sein können, für uns lag sie aber noch im Bereich, dass wir uns nicht beschwert haben. Für Familien zu bedenken: Was man auch außerhalb des Hotels macht (Essen, Aquapark, Strand, Pool, Animation) – man muss eine Straße überqueren. Dort ist sehr wenig Verkehr, aber eben Verkehr. Der Strand ist zu Fuß (1000 Meter), mit dem halbstündigen Shuttlebus sowie einem viertelstündig verkehrenden Minishuttle gut zu erreichen. Er ist wirklich toll!

Das Essen war immer lecker, die Auswahl groß, insbesondere beim Salat. Erwähnenswert ... mehr
Renoviertes Hotel mit praktischer Zimmereinrichtung, funktionalem Duschbad und guten Betten. Insgesamt auf jeden Fall zu empfehlen. Gut gefallen haben uns die AI-Armbänder mit integriertem Chip zum Öffnen der Zimmertüren. Die Sauberkeit im Zimmer hätte besser sein können, für uns lag sie aber noch im Bereich, dass wir uns nicht beschwert haben. Für Familien zu bedenken: Was man auch außerhalb des Hotels macht (Essen, Aquapark, Strand, Pool, Animation) – man muss eine Straße überqueren. Dort ist sehr wenig Verkehr, aber eben Verkehr. Der Strand ist zu Fuß (1000 Meter), mit dem halbstündigen Shuttlebus sowie einem viertelstündig verkehrenden Minishuttle gut zu erreichen. Er ist wirklich toll!

Das Essen war immer lecker, die Auswahl groß, insbesondere beim Salat. Erwähnenswert sind die frisch vor Ort gebackenen Brötchen und Brote sowie der Apfelsaft von Äpfeln aus Albena. Es gab verschiedene Themenabende (bulgarisch, italienisch, ...). Die Auswahl an warmen Essen ist eher fleischlastig. Bei den Pommes (lecker!), den Spiegeleiern und den Pfannkuchen gab es stets längere Schlangen, beim Pizzaofen auch, dort ging es aber dennoch stets schneller als erwartet, weil eine Pizza nach 1:30 Minuten im Ofen fertig ist. Die Getränke waren gut (Pepsi, Kaffee, Bier & Co.), insbesondere der Apfelsaft. An den Kaffeeautomaten gab es häufig Schlangen, die Wartezeit ist aber noch okay. Tipp: Den grauen Automaten nutzen – sieht abgerockt aus, macht aber den besten Cappuccino. Abends haben uns AI-Cocktails gefehlt, insbesondere alkoholfreie für Kinder. Leider ist es im Restaurant etwas zu laut, wie das halt in gefliesten, großen Lokalitäten mit vielen Gästen so ist. Und draußen wollten wir nicht sitzen, weil dort geraucht wird. Deshalb mussten wir manchmal auch einige Minuten auf einen freien Tisch warten. Das Personal im Restaurant war freundlich und bestand vorwiegend aus jungen Leuten. Die machen den Job sicher aushilfsweise und daher weder 100 Prozent professionell noch mit Herzblut. Aber die oft für Bulgarien geäußerte Kritik (unhöflich, kein Lächeln) können wir absolut nicht nachvollziehen. Wer ein Lächeln gibt, bekommt auch eins zurück. Die Auswahl im Strandrestaurant ist deutlich eingeschränkter, aber ausreichend. Das Essen am Strand ist dafür besser gewürzt als im Hotelrestaurant, wo man eher mal zum Salzstreuer greift. Von AI kann am Strand leider nur von 12-15 Uhr die Rede sein. Davor und danach muss alles bezahlt werden. Buh! Das Langschläger-Frühstück gibt es übrigens in der Snack-Bar. Die Auswahl dort ist gelinde gesagt überschaubar. Echte Langschläfer dürften sich veralbert fühlen. Gestört hat uns, dass man keine kostenlosen Wasserflaschen erhält und man seine an den Wasserspendern nicht nachfüllen darf (was aber viele machen).

Entfernung zum Flughafen: Der Transfer auf dem Hinweg dauerte bei uns 70 Minuten, weil noch drei Hotels in Goldstrand angefahren wurden. Der Rücktransfer (ohne Zwischenstopps) dauerte 35 Minuten. Umgebung: Der tollte Aquapark liegt gleich um die Ecke, das Restaurant sowie das Nachbarhotel (Shows und Minidisco) sind 100 bis 200 Meter entfernt über die Straße. Die Entfernung zum Strand (ca. 1000 Meter) ist auch zu Fuß gut zu bewältigen, zumal es auf dem Hinweg bergab geht. Wobei die Steigungen allesamt gut zu meistern sind. Zur Einkaufsmeile sind es auch gut 1000 Meter, zum Busstation 600 Meter. Fazit: Ruhig am Ortseingang gelegen, dafür vergleichsweise weit (aber nicht zu weit) von Zentrum und Strand entfernt.

Zimmer: Wir hatten zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür (Familienunterbringung, FUT). Ein Zimmer hatte ein Doppelbett, das andere zusammenschiebbare Einzelbetten. Es gibt sehr viele Ablagemöglichkeiten, einen Safe (kostenpflichtig), Kühlschrank und Fernseher. Betten: Die Matratzen sind vergleichsweise hart. Ich (95 kg) habe sehr gut darin geschlafen, auch wenn die Matratzen wenig atmungsaktiv waren. Selbst die Doppel-Schlaf-Couch in dem Zimmer mit Doppelbett sah einigermaßen bequem aus. Bad: Auch im Bad, abgetrennt durch eine Schiebetür aus mattiertem Glas, gibt es ausreichend Ablageflächen, Haken und Regale. Besonders gut gefallen hat uns die große Dusche, die (für Hotels umgewöhnlich) kein Wasser nach außen gelassen hat. Der Wasserdruck war zu jeder Zeit top und warmes Wasser sofort da. Von den Nachbarn haben wir nichts gehört, die Zimmer sind sehr gut schallgedämmt, die Türen mit Dichtungen ausgestattet, was im Süden ja längst nicht überall der Fall ist. Balkon: Der Balkon ist mit zwei Stühlen und einem Rundtisch ausgestattet und ausreichend groß. Jedes Zimmer hat einen Wäschetrockner. WLAN: Bei uns im Zimmer (C-Trakt) funktionierte das WLAN nicht. Ansonsten war man nahezu im gesamten Ort kostenlos versorgt.

Der Personal war immer hilfsbereit und freundlich. Nur an der Snack Bar war es etwas "muffelig". Wir hätten uns in der Gästemappe mehr Informationen gewünscht. Dass es sie im Hotel-TV gibt (aber auch dort ausbaufähig) haben wir erst kurz vor Abflug gemerkt. So mussten wir uns einige Infos zusammensuchen (wo ist die Minisdisco, wo das Showprogramm, ...?). Den Abreisetag konnten wir noch voll nutzen, durften die Armbänder bis 20.30 Uhr behalten und wurden erst 2:30 Stunden vor dem Abflug abgeholt. Super!

Der Aquapark ist top und sehr gepflegt! Wenn ich mir noch eine normale Alltagsrutsche wünsche, ist das Meckern auf höchstem Niveau. Die Pools sind auch gut und in beiden Ralitsa-Partnerhotels reichlich vorhanden. Eine Poollandschaft liegt zudem ruhig und abseits vom Trubel. Das abendliche Showprogramm ist unterhaltsam, nur für kleinere Kinder etwas spät (21.30-22.15 Uhr). Die Minidisco (20-20.25 Uhr) vor dem Ralitsa-Superior hat unser Tochter (8) gut gefallen. Wir empfanden sie wegen des Orts (Wendeplatz vor dem Hotel, nur wenige und marode Sitzbänke), der schlechten mobilen Soundanlage (übersteuerter Lautsprecher) und der immer gleichen Titelauswahl eher als lieblos. Die Live-Sängerin (zwei Abende) war gut, nur leider unterhalb des Restaurant-Terrasse und hinter der Tischtennisplatte völlig deplatziert. Sie konnte einem bei ihrem Auftritt vor drei Zuhörern und vier Tischtennisspielern richtig leid tun. Das Animationsprogramm und den Kinderclub haben wir ansonsten nicht genutzt.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Martina
3.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 19
Martina
3.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Aug 19
Urlaub OK, Hygiene und Essen mangelhaft
Älteres Hotel, Zimmer jedoch renoviert und OK. Die Mahlzeiten waren eine Katastrophe, viel zu laut zu voll und teilweise sehr unhygienisch (vor allem die Kaffeeautomaten).

Die Atmosphäre beim Essen war eine Katastrophe!! Zuerst musste man sich einen Platz erkämpfen (wir saßen oft zu fünft an einem kleinen vierter Tisch) um im Anschluss ewig anzustehen. Die Auswahl war OK, beim Frühstück etwas dürftig wir sind aber immer satt geworden. Vor allem die Pizza hat den Kindern gut geschmeckt. Die hygienischen Zustände waren jedoch furchtbar, die Kaffeeautomaten gingen gar nicht. Wir waren immer froh, wenn wir die Mahlzeiten hinter uns hatten!!

Alben ist ein kleiner Ort, optimal für Familien. Toller Strand, nicht viel Trubel. Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 30 Minuten, s ... mehr
Älteres Hotel, Zimmer jedoch renoviert und OK. Die Mahlzeiten waren eine Katastrophe, viel zu laut zu voll und teilweise sehr unhygienisch (vor allem die Kaffeeautomaten).

Die Atmosphäre beim Essen war eine Katastrophe!! Zuerst musste man sich einen Platz erkämpfen (wir saßen oft zu fünft an einem kleinen vierter Tisch) um im Anschluss ewig anzustehen. Die Auswahl war OK, beim Frühstück etwas dürftig wir sind aber immer satt geworden. Vor allem die Pizza hat den Kindern gut geschmeckt. Die hygienischen Zustände waren jedoch furchtbar, die Kaffeeautomaten gingen gar nicht. Wir waren immer froh, wenn wir die Mahlzeiten hinter uns hatten!!

Alben ist ein kleiner Ort, optimal für Familien. Toller Strand, nicht viel Trubel. Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 30 Minuten, super wenn man mit Kindern unterwegs ist. Genial ist der Aqua Park, die Nutzung ist für Hotelgäste kostenlos und wirklich zu empfehlen!!

Wir hatten ein Familienzimmer mit Verbindungstür, von der Größe völlig ausreichend. Leider schon etwas abgenutzt, Schimmelflecken im Bad... Es wurde aber jeden Tag gereinigt und es gab auch immer frische Handtücher. Einen Tag hatten wir ein Nest mit komischen kleinen Krabbeltieren im Zimmer, erst nach mehrfacher Nachfrage kam jemand mit Gift und hat sich halbwegs gekümmert. Schön ist anders..

Wie oben schon erwähnt wurde nur auf mehrfache Nachfrage etwas gegen die Krabbeltiere im Zimmer unternommen, ursprünglich sollte sich erst drei Stunden später jemand kümmern (Das wäre dann abends um 21:00 Uhr gewesen).

Animation haben wir ich genutzt, jedoch den Aqua Park, der war genial!!

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
3.0