Einzelbewertungen

Anna
Weiterempfehlung
5.4
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 13
Anna
Weiterempfehlung
5.4
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 13
Super Hotel, wirklich empfehlenswert
super Hotel, immer wieder gerne!!! Habe an dem Hotel nichts auszusetzen, außer dass die Tische draußen zu schnell abgeräumt wurden und kaum gewischt wurden, dazu muss man aber sagen, dass die meisten Touristen drinnen in klimatisierten Räumen gegessen haben und es dort an Sauberkeit wirklich nicht fehlte. Die Tische wurden umgehend neu gedeckt. Draußen, waren höchstens drei Tische besetzt, die weniger Beachtung bekamen. Aber alles in einem war es schwer in Ordnung.
super Hotel, immer wieder gerne!!! Habe an dem Hotel nichts auszusetzen, außer dass die Tische draußen zu schnell abgeräumt wurden und kaum gewischt wurden, dazu muss man aber sagen, dass die meisten Touristen drinnen in klimatisierten Räumen gegessen haben und es dort an Sauberkeit wirklich nicht fehlte. Die Tische wurden umgehend neu gedeckt. Draußen, waren höchstens drei Tische besetzt, die weniger Beachtung bekamen. Aber alles in einem war es schwer in Ordnung.

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.6
Service
6.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
5.3
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
5.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.6
Service
6.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
5.3
Peter
Weiterempfehlung
3.8
Alter 41-45
verreist als Single
im Sep 12
Peter
Weiterempfehlung
3.8
Alter 41-45
verreist als Single
im Sep 12
Zweckmäßiges Hotel in zentraler Lage - mehr nicht
Das Hotel besteht aus 3 Gebäude-Komplexen. Der Pool mit Bar befindet sich zur Hauptstraße hin. Ende September waren fast ausschließlich Engländer (überwiegend älteren Semesters) anwesend. Überhaupt ist Zakynthos fest in englischer Hand ("Mallorca der Briten").

Wer eine zweckmäßige, günstige Unterkunft sucht, ist hier gut untergebracht. Sollten Sie ein Hotel mit Charme und Wohfühlfaktor suchen, buchen Sie diese Unterkunft besser nicht. Ich kann das Hotel daher nur bedingt weiterempfehlen.

Ich hatte nur Frühstück gebucht. Die Auswahl war landestypisch eher spärlich, aber für mich ausreichend (frisches Brot, Wurst, Käse, Joghurt, Kuchen, Marmelade, Honig). Was mich persönlich nervte: Im ganzen Frühstücksraum gab es nur einen! Kaffee-Vollautomaten, der die Tassen ... mehr
Das Hotel besteht aus 3 Gebäude-Komplexen. Der Pool mit Bar befindet sich zur Hauptstraße hin. Ende September waren fast ausschließlich Engländer (überwiegend älteren Semesters) anwesend. Überhaupt ist Zakynthos fest in englischer Hand ("Mallorca der Briten").

Wer eine zweckmäßige, günstige Unterkunft sucht, ist hier gut untergebracht. Sollten Sie ein Hotel mit Charme und Wohfühlfaktor suchen, buchen Sie diese Unterkunft besser nicht. Ich kann das Hotel daher nur bedingt weiterempfehlen.

Ich hatte nur Frühstück gebucht. Die Auswahl war landestypisch eher spärlich, aber für mich ausreichend (frisches Brot, Wurst, Käse, Joghurt, Kuchen, Marmelade, Honig). Was mich persönlich nervte: Im ganzen Frühstücksraum gab es nur einen! Kaffee-Vollautomaten, der die Tassen dann auch nur halbvoll machte - hier waren Wartezeiten von bis zu 5 Minuten keine Seltenheit (und teilweise drängelte dann das Küchenpersonal noch vor). Die Bewertung "eher gut" bezieht sich hier lediglich auf die Qualität des Essens - nicht auf das Personal (= "eher schlecht").

Der Strand ist einige hundert Meter entfernt, zum Flughafen sind es gut 15 km. Supermärkte, Bars, Boutiquen und Autoverleihfirmen sowie Tavernen befinden sich in unmittelbarer Nähe an der Hauptstraße entlang in reichlicher Auswahl.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, ausreichend groß und verfügen über einen schönen Balkon bzw. Terasse. Klimaanlage und TV sind auf dem Zimmer. Ich hatte ein Zimmer zur Hauptstraße (vor meiner Terasse noch der Pool und die Bar) und von daher schon die schlimmsten Befürchtungen hinsichtlich Lärm. War bei geschlossener Terassentür aber absolut kein Problem. Die Sauberkeit war in Ordnung.

Das Personal (insbesondere im Frühstücksraum) ist nicht gerade freundlich, es wurde kein Gruß erwidert. Ich fühlte mich nur als "Geldbringer", aber nicht als wohlgesehener Gast des Hotels. Einmal kam es vor (ich aß noch die letzten Bissen meines Brotes und trank die Kaffeetasse aus), stand schon ein "Abräumer" neben mir, und wartete ungeduldig auf mein Tablett - das ist kein Verhalten einem Gast gegenüber.

Ich habe den Pool nicht genutzt - war lieber am Strand.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Daniel
Weiterempfehlung
4.8
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 11
Daniel
Weiterempfehlung
4.8
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 11
Toller Badeurlaub
Hotel wirds landestypisch mit 5 Sternen angepriesen. Es ist nun aber schon 6 Jahre alt, das sieht man halt da und dort. Es wird fleissig geputzt und sie geben sich mühe. Was wir aber sonst so gesehen haben, eher eines der besseren Hotels.Unser Familienzimmer war wirklich gross, wir waren positiv überrascht. Halbpension gebucht, Essen war gut, mit grosser Auswahl. Mann kann die Küche als gut bezeichnen, jedoch ncht als Gourmet Tempel. Atmospfähre im Speisesaal sehr gut, Gäste aus dem Deutschaprachigenen Raum, jedoch auch viele Tschechen und Russen. Aber alles eher im gehobenen Bereich, keine auffallenden Gäste erlebt. Personal besonders hier sehr freundlich. Sicher zu empfehlen, jedoch nicht ein 5 Sterne Luxushotel.

Wir empfehlen auf jeden Fall einen Ausflug ab Laganas per Boot ... mehr
Hotel wirds landestypisch mit 5 Sternen angepriesen. Es ist nun aber schon 6 Jahre alt, das sieht man halt da und dort. Es wird fleissig geputzt und sie geben sich mühe. Was wir aber sonst so gesehen haben, eher eines der besseren Hotels.Unser Familienzimmer war wirklich gross, wir waren positiv überrascht. Halbpension gebucht, Essen war gut, mit grosser Auswahl. Mann kann die Küche als gut bezeichnen, jedoch ncht als Gourmet Tempel. Atmospfähre im Speisesaal sehr gut, Gäste aus dem Deutschaprachigenen Raum, jedoch auch viele Tschechen und Russen. Aber alles eher im gehobenen Bereich, keine auffallenden Gäste erlebt. Personal besonders hier sehr freundlich. Sicher zu empfehlen, jedoch nicht ein 5 Sterne Luxushotel.

Wir empfehlen auf jeden Fall einen Ausflug ab Laganas per Boot. Der Ausflug zum Kap Keri und Insel Marathonissis sind absolut genial. Da kann man in Höhlen schwimmen. Wirklich unser Ferien Higlith.

Frühstück und Abendessen im grossen Speisesaal. immer in Buffet form. Es gab immer eine grosse Auswahl an Vor und Hauptspeisen. Landettypisch nicht alles sehr heiss sondern eher lauwarm. Es findet jeder was, wenn man es auch nicht als unbedingt als Gourmet Buffet bezeichnen kann. Es gab immer, morgens und Abends frische Melonen und jede Menge Obst. Getränke zahlt man beim Abendessen, Preise sind normal. Restauraunt beim Pool: Als erfrischung oder zum Essen sicher zu empfehlen. Wir haben aber auch gerne eines der umliegenden Tavernen besucht oder an einem der kleinen Strandläden nur was kaltes geholt.

Direkt am Strand gelegen, am Rand von Laganas. Ab Flughafen in 10 min mit dem Bus ereichbar, sehr angenehm bei den Temoeraturen im Juli. Der Strand ist absolut toll. Laganas, bekannt als Engländer Touristen Mekka, mit Diskos und Partys. im Hotel merkt man nichts davon, genug ausserhalb der Partymeile, zu Fuss jedoch leicht und schnell zu erreichen. Wir waren jeden Morgen zu Fuss in 1 Minute beim nächsten Supermarkt, in 5 Minuten bei einem wirklich guten Bäcker.

Familien Zimmer beim Hauptgebäude gebucht. Wirklich sehr grosse Zimmer. Betten leider nicht sehr bequem. Möbellierung eher altmodisch, dafür jedes Zimmer mit Balkon oder Sitzplatz.

Alle waren sehr freundlich und sprechen meist ein paar wenige Brocken Deutsch. Jedoch kommt man mit Englisch am besten zurecht. Reinigung des Gebäudes und Zimmer täglich. Besonders im Esssaal sehr freundliches Personal, welches auch mal tipps gibt, wo man was buchen kann (Ausflug ) .

Der Strand ist sehr gut, der Zugang zum Meer toll. Da kann man schon mal 100m raus ins Wasser laufen. Wasser absolut super und klar. Pool ist klein aber fein. Liegen und Schirme beim Pool sind gratis, jedoch sehr eng beisammen. Am Strand muss man leider extra zahlen, 2 Liegen und 1 Schirm für 7 Euro pro Tag. Dafür hat man mehr Platz und ist wirklich nur 30m vom Pool und 20m vom Meer entfernt. Kaum freizeitangebot beim Hotel.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Mirko
Weiterempfehlung
4.3
Alter 19-25
verreist als Paar
im Mai 10
Mirko
Weiterempfehlung
4.3
Alter 19-25
verreist als Paar
im Mai 10
Schickes Hotel mit leichten Abstrichen
Das Hotel liegt im Ort Tsilivi. Es sind mehrere Wohneinheiten sowie das Haupthaus vorhanden. Wir hatten ein Zimmer im Nebengebäute mit super Blick auf die grüne, gepflegte Hotelanlage sowie das Meer. Das Hotel war gepflegt und die Zimer waren ausreichend groß. Ein Balkon war auch vorhanden. Kühlschrank, Klimaanlage und Safe konnte man gegen eine Gebühr mieten. Wir hatten nur Frühstück gebucht, was sich als richtige Entscheidung rausstellte. Dazu aber später mehr... Zum Reisezeitpunkt waren zum größten Teil ältere Paare aus dem englischsprachigen Raum im Hotel anzutreffen.

Wir würden die Insel auf jedenfall weiterempfehlen. Man sollte sich ein Auto oder Buggy mieten und die Insel auf eigene Faust erkunden. In Askos gibt es einen wundervollen Steinpark wo man verschieden ... mehr
Das Hotel liegt im Ort Tsilivi. Es sind mehrere Wohneinheiten sowie das Haupthaus vorhanden. Wir hatten ein Zimmer im Nebengebäute mit super Blick auf die grüne, gepflegte Hotelanlage sowie das Meer. Das Hotel war gepflegt und die Zimer waren ausreichend groß. Ein Balkon war auch vorhanden. Kühlschrank, Klimaanlage und Safe konnte man gegen eine Gebühr mieten. Wir hatten nur Frühstück gebucht, was sich als richtige Entscheidung rausstellte. Dazu aber später mehr... Zum Reisezeitpunkt waren zum größten Teil ältere Paare aus dem englischsprachigen Raum im Hotel anzutreffen.

Wir würden die Insel auf jedenfall weiterempfehlen. Man sollte sich ein Auto oder Buggy mieten und die Insel auf eigene Faust erkunden. In Askos gibt es einen wundervollen Steinpark wo man verschiedene Tiere bewundern kann. Auch einen Ausflug zum Schiffswrack und in die Blauen Grotten sollte man auf keinen Fall verpassen. Ende Mai war es leider ein wenig unbeständig. Wir hatten 2 Tage Regen dabei und abends war es auch noch nicht so warm. Ein paar Wochen später wäre es sicherlich besser gewesen.

Wir haben nur Frühstück dazu gebucht. Das Frühstück war sehr einseitig. Es gab jeden Tag das selbe Frühstück. Eine Sorte Käse und Wurst, dazu helles und dunkles Weißbrot sowie Honig und 2 verschiedene Marmelade. Eingelegter Pfirsiche gab es als Obst. Kaffee und Tee sowie undefinierbarer Saft rundeten das Frühstück ab. Es gibt in den umliegenden Restaurants viele Angebote für Frühstück was schon für 4€ erhältlich ist. Wer also die Möglichkeit hat, sollte nur die Übernachtung buchen und lieber auswärts essen gehen. Da wir nur Frühstück gebucht hatten, konnten wir abends in verschiedenen Tavernen essen gehen. Es gibt wunderschöne Restaurants die einwandfreies Essen sowie Service bieten. Das Grillrestaurant "The Med" direkt am Hotel bietet super Grillgerichte und einen klasse Service. Die Kellner sind sehr freundlich und erfüllen einen jeden Wunsch. Auch der Italiener gegenüber des Hotels sollte man nicht vergessen. Wir waren meist für 15€ pro Person für eine Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch dabei. In manchen Fällen waren es auch mal 20€. Aber da konnte wir kaum noch zurück in das Hotel laufen :-). Essen gab es für alle etwas. Man muss sich also keine Gedanken machen wenn man etwas nicht isst. Es ist für den Geschmack etwas dabei. Auch mit der Hygiene und Sauberkeit in den Restaurants gab es nie Probleme. Alles war in bester Ordnung.

Vom Flughafen aus sind es ca. 20min zum Hotel. Leider liegt das Hotel in der Einflugsschneise des Flughafens. Manche Tage konnten wir über 10 Flugzeuge zählen. Dafür war an anderen Tagen kein einziges Flugzeug zu sehen. Wer einen unruhigen Schlaf hat, wird sicherlich das eine oder andere mal unsanft aus dem Schlaf geweckt. Zum Strand sind es ca 300m. Wenn man lange, breite Sandstrände gewohnt ist, sollte man lieber einen andere Ort wählen. Der Strand ist leider sehr schmal und in der Nähe gibt es keine große Ausweichmöglichkeit. Einkaufsmöglichkeiten sind genügend vorhanden. Das Hotel liegt zentral zwischen kleine Tavernen und Bars sowie Shops. Lärm von Bars konnten wir nicht feststellen. Vor dem Hotel ist eine Bushaltestelle von der man aus direkt stündlich in die Hauptstadt fahren kann. Ausflugsziele und Angebote werden genügend im Ort angeboten. Wir hatten einen Tagesausflug mit dem Schiff gebucht. Dieser geht einen ganzen Tag und man kommt unter anderem zum Schiffswrack, Blaue Grotten und den Blauen Lagunen.

Die Zimmer sind ausreichend groß und hell. Im Bad gab es keine Dusche. Man musst also die Badewanne mit Duschkopf benutzen, was aber kein Problem darstellte. Im Zimmer war ein getrenntes Doppelbett sowie ein Kleiderschrank, Schreibtisch und TV vorhanden. Im TV kamen leider nur fremdsprachige Sender. Einen Safe, der etwas merkwürdig befestigt wurde, einen Kühlschrank sowie die Klimaanlage sind gegen eine Gebühr vorhanden. Ansonsten war das Zimmer sehr Sauber und frei von Mängeln. Auch auch dem Balkon gab es nix auszusetzen.

Die Rezeption war leider ein wenig unfreundlich. Ein Guten Morgen konnte man selten entlocken. Sie vermittelten einen leicht genervten oder gleichgültigen Eindruck. Das Zimmerpersonal war dafür umso freundlicher. Unsere WC-Spühlung sowie Duschkopf war defekt. 5min später stand der Hausmeister vor der Tür und löste das Problem schnell und freundlich. Auch das Personal am Pool war sehr freundlich und immer korekt. An der Rezeption wird zum größten Teil englisch gesprochen. Mit deutsch kommt man beim Personal nicht sehr weit. Der Bettbezug, Kissen sowie die leiche Decke und Handtücher wurde einmal in der Woche gewechselt. Das Zimmer wurde aber fast jeden Tag nass gewischt. An der Sauberkeit gab es nicht auszusetzen. Leider kam es uns so vor, das die etwas dickere Decke nicht regelmäßig getauscht wurden. Wir konnte Haare des Vorgängers entdecken.

Wie schon oben erwähnt, ist der Strand relativ schmal. Das Wasser sowie Strand war aber sehr klar und sauber. Man kann gegen einen Gebühr eine Sonnenliege und Schirm am Strand mieten. Es gibt verschiedene Anbieter direkt am Strand. Der Pool war zu dieser Zeit eigentlich immer frei. Zur Hauptsaison kann es aufgrund der Größe zu platzmangel kommen. Aber auch dieser war sauber und es wurde keine laute, nervige Musik gespielt. Zur Animation und Kinderangebote können wir leider nicht sagen, da wir zum größten Teil unterwegs waren.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Eduard
Weiterempfehlung
5.8
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Sep 09
Eduard
Weiterempfehlung
5.8
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Sep 09
Sehr schöner Urlaub in einem wirklich guten Hotel
Dieses Hotel ist wirklich 1A! Kann ich nur jedem weiterempfehlen. Angefangen von den sehr netten Mitarbeitern an der Rezeption - den Kellnern an der Bar und im Restaurant! Das Essen ist wirklich super! Es gibt hier zb. keine Selbstbedienung - man darf sich aus der Speisekarte seine Menüs auswählen was wir natürlich gemacht haben. Jeden Tag ein anderes Leckeres Gericht - und die waren in Hülle und Fülle - verhungert tut man hier nicht! Einzig und alleine das Frühstück hätte etwas mehr Abwechslung gebraucht.... Der Hausstrand ist .... nunja....OK....wenn man Traumstrände sehen will sollte man auf jeden Fall etweder mit einem Mietauto oder einem Roller in Richtung Norden oder Süden fahren. Beides sehr gut erreichbar (ca 10 km) und man sieht sehr viel von der Landschaft! Im Süden sind Vassi ... mehr
Dieses Hotel ist wirklich 1A! Kann ich nur jedem weiterempfehlen. Angefangen von den sehr netten Mitarbeitern an der Rezeption - den Kellnern an der Bar und im Restaurant! Das Essen ist wirklich super! Es gibt hier zb. keine Selbstbedienung - man darf sich aus der Speisekarte seine Menüs auswählen was wir natürlich gemacht haben. Jeden Tag ein anderes Leckeres Gericht - und die waren in Hülle und Fülle - verhungert tut man hier nicht! Einzig und alleine das Frühstück hätte etwas mehr Abwechslung gebraucht.... Der Hausstrand ist .... nunja....OK....wenn man Traumstrände sehen will sollte man auf jeden Fall etweder mit einem Mietauto oder einem Roller in Richtung Norden oder Süden fahren. Beides sehr gut erreichbar (ca 10 km) und man sieht sehr viel von der Landschaft! Im Süden sind Vassiliko / Gerakas (Schildkrötenstrand) sehr schön!!! im Norden zb Alikes / Alikanas....auch traumhaft schön! Diese Insel finde ich, ist sowieso zum Erkunden traumhaft! Wir sind so viel umhergefahren - es zahlt sich auf jeden Fall aus ein Transportmittel zu mieten. Was auch sehr empfehlenswert ist, ist die Inselrunfahrt mit dem Schiff! Dauert zwar den ganzen Tag - jedoch sieht man sehr viel! Darunter die "Blue Caves" und natürlich das Schiffswrack! Kann man ohne Probleme überall auf der Insel buchen!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
5.8
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
6.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
5.8
Carola.
Weiterempfehlung
4.8
Alter 31-35
verreist als Freunde
im Jul 09
Carola.
Weiterempfehlung
4.8
Alter 31-35
verreist als Freunde
im Jul 09
Netter Badeurlaub
Das Hotel Mediterranne liegt mitten im Zentrum von Planos/Tsilivi. In den Zimmern auf der Vorderseite ist es nachts (vor allem in der Hauptsaison) etwas laut, aber wenn man die Balkontür schließt, kann man ruhig schlafen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, nicht sehr groß, aber auch nicht zu klein. Bei der Rezeption gibt es die Möglichkeit, Wertsachen in einem Safefach zu deponieren, das man sich für eine geringe Gebühr mieten kann. Das Frühstück ist in Buffetform, jedoch nicht sehr abwechslungsreich. Es gibt eher härteres Brot, Butter, Marmelade, Schinken, Käse, Eier und Cornflakes. Zum Trinken gibt es Kaffee, Tee und Orangensaft. Wer auf ein gutes Frühstück nicht verzichten will, sollte in eine der Bars oder Tavernen gehen, wo vormittags ein reichhaltiges Frühstück angeboten wird. ... mehr
Das Hotel Mediterranne liegt mitten im Zentrum von Planos/Tsilivi. In den Zimmern auf der Vorderseite ist es nachts (vor allem in der Hauptsaison) etwas laut, aber wenn man die Balkontür schließt, kann man ruhig schlafen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, nicht sehr groß, aber auch nicht zu klein. Bei der Rezeption gibt es die Möglichkeit, Wertsachen in einem Safefach zu deponieren, das man sich für eine geringe Gebühr mieten kann. Das Frühstück ist in Buffetform, jedoch nicht sehr abwechslungsreich. Es gibt eher härteres Brot, Butter, Marmelade, Schinken, Käse, Eier und Cornflakes. Zum Trinken gibt es Kaffee, Tee und Orangensaft. Wer auf ein gutes Frühstück nicht verzichten will, sollte in eine der Bars oder Tavernen gehen, wo vormittags ein reichhaltiges Frühstück angeboten wird. Alles in allem ein nettes Hotel mit Gartenanlage und Pool (auch für Kinder). Liegen sind im Garten und am Pool verfügbar.

Auf der Insel kann man viele schöne Ausfüge machen. Es empfiehlt sich jedoch diese nicht über den Reiseveranstalter zu buchen, da es im Ort sehr viele Anbieter von Ausflügen gibt. Man sollte jedoch auch hier Preise und Arrangements vergleichen, da es auch hier größere Unterschiede geben kann.

Dem Hotel angeschlossen ist ein Grill-Restaurant, welches für seine Spezialitäten im Ort bekannt ist. Es gibt mehrere gegrillte Fleisch und Fischsorten zur Auswahl, aber auch vegetarische Kost. Die Preise sind recht moderat. Im Hotel befindet sich eine Bar sowie am Pool eine Poolbar.

Das Hotel liegt im langgezogenen, lebhaften Ort Planos/Tsivili an der Ostküste der Insel. Der Flughafen bei Zakynthos-Stadt ist ca. 6 km entfernt, es ist aber kein Fluglärm zu hören. Durch die kurze Entfernung ist auch der Transfer vom Flughafen zum Hotel nur sehr kurz. Zakynthos Stadt ist ca. 4 km entfernt. Eine öffentliche Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel, der Preis beträgt EUR 1,70. Der Bus verkehrt mehrmals täglich und die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Ein Taxi von bzw. nach Zakynthos Stadt kostet 9 Euro. In Planos (der Ortsteil, in welchem das Hotel liegt) und in Tsilivi (ca.5-7 Gehminuten entfernt) befinden sich viele Einkaufsmöglichkeiten (Souvenier, Kleidung, Lebensmittel), Bars und Tavernen. Bankomaten gibt es auch, ein Minigolfplatz ist ebenfalls vorhanden. Da der Ort recht groß ist, fehlt es eigentlich an nichts. Es gibt sehr viele Tavernen, man kann abens spazieren gehen und abwechslungsreich abend essen. Besonders erwähnenswert ist die Taverne "Giorgios" mit ausgezeichnetem Essen und einem sehr reichhaltigen Speiseangebot. Der Strand von Planos ist ca. 250m entfernt und direkt durch eine vom Hotel wegführende Seitenstraße erreichbar. Da der Strand aber nur 2-3 m breit ist, empfielt es sich sehr einen etwas längeren Fussmarsch von ca. 10 Minuten auf sich zu nehmen. In ca. 800m Entfernung wird der Strand breit und man kann herrliche Sonnen- und Badestunden erleben. Das Meer ist ganz flach abfallend, auch für Kinder besonders geeignet. Der Preis für zwei Liegestühle mit Sonnenschirm beträgt 6 Euro pro Tag. Das Wasser ist glasklar und der Sand sehr fein (auch im Wasser). Am Strand befinden sich etliche Bars, wo man Snacks zu sich nehmen kann.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sauber. Klimaanlage ist vorhanden, welche vom Gast selbst ein- oder ausgeschaltet werden kann. Auch ein kleiner Fernseher ist vorhanden, wurde aber von uns nicht benutzt. Telefon ist ebenfalls vorhanden. Gegen einen Betrag von 5 Euro pro Tag kann man einen kleinen Kühlschrank nutzen. Die Zimmer sind nicht mit einem Safe ausgestattet, jedoch gibt es an der Rezeption die Möglichkeit, ein Safefach gegen eine wöchentliche Gebühr zu mieten. Weiters sind alle Zimmer mit geräumigen Balkonen ausgestattet, welcher je nach Lage auf die Straße oder in den Garten gehen. Das Badezimmer ist eher einfach eingerichtet mit Waschbecken und einer kleinen Sitzwanne, jedoch ohne Duschvorhang. Es bietet aber genügend Platz, um sich ausreichend zu bewegen.

Der Service war alles in allem gut, die Zimmer werden jeden Tag gereinigt. Die Hand- und Duschtücher werden jeden zweiten Tag ausgetauscht, einmal pro Woche bekommt man neue Bettwäsche. Die Verständigung in englischer Spache war möglich, wenn auch keine besonders guten Kenntnisse vorhanden waren.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Andrea
Weiterempfehlung
5.2
Alter 19-25
verreist als Familie
im Sep 06
Andrea
Weiterempfehlung
5.2
Alter 19-25
verreist als Familie
im Sep 06
Tolles Hotel, verdient mehr als drei Sterne
Das Hotel besteht aus einem Haupthaus und zwei Nebengebäuden. Das Hotel hat insgesamt 81 Zimmer. Das Haupthaus hat zwei, das Nebengebäude drei Stockwerke, die Gebäude sind mit Fahrstuhl ausgestattet. Das Hotel ist in einem einwandfreiem Zustand, sehr schöne Lage. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, Bettwäsche zweimal in der Woche gewechselt, Handtücher dreimal in der Woche gewechselt. Wir hatten Halbpension, das Frühstück war gut, es gibt eine Auswahl an zwei Haferflockenarten, Joghurt und Pfirsichkompott. Zwei Sorten Brote, dazu gibt es Pfirsich- und Erdbeerkonfitüre, Honig und Butter, ausserdem Schinken und Käse. Es gab auch jeden Tag frisch gekochte Eier. Zum Frühstück gab es zum trinken, Kaffee, Cappuccino, Orangensaft, Wasser und Tee. Das Abendessen war a la carte man konnte 3 G ... mehr
Das Hotel besteht aus einem Haupthaus und zwei Nebengebäuden. Das Hotel hat insgesamt 81 Zimmer. Das Haupthaus hat zwei, das Nebengebäude drei Stockwerke, die Gebäude sind mit Fahrstuhl ausgestattet. Das Hotel ist in einem einwandfreiem Zustand, sehr schöne Lage. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, Bettwäsche zweimal in der Woche gewechselt, Handtücher dreimal in der Woche gewechselt. Wir hatten Halbpension, das Frühstück war gut, es gibt eine Auswahl an zwei Haferflockenarten, Joghurt und Pfirsichkompott. Zwei Sorten Brote, dazu gibt es Pfirsich- und Erdbeerkonfitüre, Honig und Butter, ausserdem Schinken und Käse. Es gab auch jeden Tag frisch gekochte Eier. Zum Frühstück gab es zum trinken, Kaffee, Cappuccino, Orangensaft, Wasser und Tee. Das Abendessen war a la carte man konnte 3 Gänge wählen: Vorspeise, Salat und Hauptspeise. Das Abendessen war gewöhnungsbedürftig, da es sehr auf die englischen Gäste abgestimmt ist. Es lohnt sich eher nur Frühstück zu buchen, denn in der Ortschaft gibt es viele andere möglichkeiten zum Essen. Es waren im Hotel vorwiegend Engländer, Dänen und Polen.

Das Hotel hatte ein eigenes Restaurant mit dem Namen Med Grill. Das Essen war sehr englisch gestaltet, aber man ist trotzdem satt geworden. Im Hotel gibt es zwei Bars, eines beim Pool, das andere im Hauptgebäude.

Der Strand ist in greifbarer Nähe, man kann vom Hotel aus gerade runter zum Strand, das sind etwa 200 m. Es gab aber auch einen anderen sehr netten Strand der ca. 400 m war. Am Strand gibt es genügend Liegen, man sollte aber vor 11 Uhr dort sein um einen guten Platz zu ergattern. Wir haben für 2 Liegen und Schirm für den Tag 6 Euro gezahlt. 6 Euro die sich wirklich lohnen. In der Ortschaft gibt es viele Einkaufmöglichkeiten. 50 m vom Hotel gibt es gleich zwei Supermärkte. Der Transfer vom Flughafen beträgt ca. 15 Minuten, man sollte sich an den Fahrstil der Zakynther gewöhnen. Wir sind einen Tag mit dem Linienbus nach Zakynthos Stadt gefahren, Fahrpläne für den Bus gibt es an der Hotelrezeption, Bushaltestelle ist vor dem Hotel. Mit Verspätungen sollte man rechnen, die Griechen haben das nicht so mit der Pünktlichkeit. Die Stadt ist im italienischen Stil, die Häuser stehen eng beinander. Zurück sind wir mit dem Taxi, in Zakynthos Stadt gibt es einen Taxistand, die Schlange war zwar lang, hatten aber Glück, der Taxifahrer hat neben seinen zwei Kunden nach Tsilivi noch zwei Leute gesucht, so mussten wir nicht einmal 5 Minuten auf ein Taxi warten. Das Taxi hat uns 9 Euro gekostet, das ist ein guter Preis. Wir haben auch eine Schifffahrt um die Insel unternommen. Sehr interressante Sache, hat viel Spaß gemacht, die Verpflegung auf dem Ausflugschiff war super, es gab jede Menge Sachen zum Essen. Leider konnten wir das Schmuglerwrack nicht zum Baden geniessen, haben aber tolle Fotos von geschossen. Haben in einer anderen sehr tollen Bucht gebadet. Auf jeden Fall zu empfehlen.

81 Zimmer, die Zimmer sind gut eingerichtet. Bad ist mit Badewanne, WC, und Waschbecken. Im Zimmer steht ein Kleiderschrank inklusive Kleiderbügeln, ein grosser Tisch mit Spiegel, ein Kästchen auf dem der Fernseher steht, Safe, Doppelbett mit Nachtkästchen. Der Balkon ist schön gross mit Plastiktisch und Stühlen. Am Abend ganz angenehm zum draussen sitzen. Der Fernseher ist ganz putzig, man empfängt nur griechische Sender, aber auf den meisten Laufen die Filme und Serien auf Englisch.

Das Hotelservice war super, zwar konnten wir nicht so gut Englisch, trotzdem haben wir uns bestens verständigen können. Die Zimmer waren sehr sauber, jeden Tag gereinigt.

Im Hotel gibt es einen grossen Pool und viele Liegen. Billiard und Tischtennis gibt es gegen eine geringe Gebühr. Im Hauptgebäude gibt es einen grossen Fernsehbildschirm, mit Sat Anschluss. Für Kinder gibt es eine Spielplatz.

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.5
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.5
Friedrich
Weiterempfehlung
2.9
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Jun 06
Friedrich
Weiterempfehlung
2.9
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Jun 06
Nettes Hotel, etwas weit weg weg vom Strand
Das Hotel liegt mitten im Zentrum von Planos. Etwas lebhaftere Umgebung aber nicht störend. Das Frühstück ist ausreichend, nur an das etwas härtere Brot jeden Tag muß man sich gewöhnen. Im Hotel sind ca. 90% Engländer der Rest quer durch alle Nationen. Zu den Engländern muß man sagen, daß Sie totz WM nicht negativ aufgefallen sind.

Im Ort ist für jeden etwas. Jede Menge Discos und Bars. Ein Reptilienzoo (5 Euro für 20 Tiere), ein Museum, ist sehr intressant wem die Seefahrt interessiert. Ein ganz toller Minigolf Platz und sogar ein Laser Jagd Revier a la Rambo. Auf keinen Fall würde ich die Inselrundfahrt mit dem großen Schiff empfehlen. Wir waren fix und fertig und enttäuscht, da wir außer Felsen und 3x baden nicht viel erlebt haben. Die großen Schiffe dürfen nicht in die Sch ... mehr
Das Hotel liegt mitten im Zentrum von Planos. Etwas lebhaftere Umgebung aber nicht störend. Das Frühstück ist ausreichend, nur an das etwas härtere Brot jeden Tag muß man sich gewöhnen. Im Hotel sind ca. 90% Engländer der Rest quer durch alle Nationen. Zu den Engländern muß man sagen, daß Sie totz WM nicht negativ aufgefallen sind.

Im Ort ist für jeden etwas. Jede Menge Discos und Bars. Ein Reptilienzoo (5 Euro für 20 Tiere), ein Museum, ist sehr intressant wem die Seefahrt interessiert. Ein ganz toller Minigolf Platz und sogar ein Laser Jagd Revier a la Rambo. Auf keinen Fall würde ich die Inselrundfahrt mit dem großen Schiff empfehlen. Wir waren fix und fertig und enttäuscht, da wir außer Felsen und 3x baden nicht viel erlebt haben. Die großen Schiffe dürfen nicht in die Schildkrötenbucht fahren. So sahen wir nur Delphine. Am besten nach Kalamaki oder Laganas fahren und ein kleines Boot anheueren.

Abgesehen vom Frühstück war das Speiserestaurant das beste von Planos. Sogar Gäste aus benachbarten Hotels kamen hierher zum essen. Wobei man beim Essen sagen muß, daß alles auf die Engländer zugeschnitten ist. Zu allem gibt es Pommes. Für Kinder natürlich ideal. Wir hatten Frühstück gebucht und erfuhren dann von anderen Gästen, daß bei Halbpension das Essen a la carte`und zeitlos eingenommen werden kann. Man kann um 22:00 genau so noch essen wie um um 19:00. Ist auch vor Ort nachbuchbar.

Das Hotel liegt ca. 300m vom Strand entfernt. Am 2. Tag hat man sich dann schon an den Marsch durch die Hitze gewohnt und man nimmt alles mit was man braucht.

Die Zimmer sind einfach eingerichtet, aber in Ordnung. Der Kühlschrank kostet 3 Euro pro Tag. Klimaanlage war bei uns kostenlos, (40 Grad). TV ist zwar vorhanden aber nur griechisch.

Im großen und ganzen hat das Service gepaßt. Nur einmal als die Klimaanlage defekt war, und wir es Mittags gemeldet hatten, war sie um Mitternacht noch immer nicht repariert. Ein prov. Ventilator bei 40 Grad entsprach nicht unseren Vorstellungen und so verbrachten wir eine Nacht im Delphin Hotel nebenan. Am nächsten Tag war dann alles wieder o.k.

Im Hotel selber gibt es nicht viel an Sportmöglichkeiten. Am Strand dafür ausreichend aber teuer. 15 min Jet Ski kosten 45 Euro. 1 Stunde Tretboot 10 Euro. Das Wasser ist glasklar und bis ca. 50m hinaus nur 1m tief. Ideal mit Kindern. Allerdings bei den Liegen heißt es schauen, die kosten von 5 bis 7 Euro pro Tag. Wir laen jeden Tag bei Christos an der Miami Beach Bar, dort kosteten 2 Liegen und ein Schirm 5 Euro. Im Katalog stand nicht das das Hotel in Einflugschneise des Flughafens liegt, aber es war nicht sehr problematisch, da sich der Flugverkehr in Grenzen hielt.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.5
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.5
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0