310 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.7
Hotel allgemein
5.6
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.9
Essen & Trinken
5.9
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.2

Einzelbewertungen

WK
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Familie
im Feb 20
WK
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Familie
im Feb 20
Zum 7ten Mal auf dieser Insel
Unterkunft Hütte außerhalb der Insel. Niemals Gelsen in der Nacht (auf der Insel wäre es anders)! Daher auch keine Vergasung morgen und abends! Bereiche sind schon etwas abgewohnt.

Bestes Essen das ich im Ausland angetroffen habe, wie zuhause und noch mehr. Niemals langweilig, unmöglich das jemand nicht etwas für sich findet! in 14 Tagen ist die Wiederholung eines Gerichtes nur möglich wenn man es unbedingt ein 2tes Mal will.

Ist schon in die Jahre gekommen, es wird aber bei einer Reklamation sofort reagiert.

Spitze. Versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, ob Schuh defekt oder ein HDMI Kabel benötigt werden, alles kein Problem.

Kann ich nicht sagen da wir diese nicht genutzt haben.

Unterkunft Hütte außerhalb der Insel. Niemals Gelsen in der Nacht (auf der Insel wäre es anders)! Daher auch keine Vergasung morgen und abends! Bereiche sind schon etwas abgewohnt.

Bestes Essen das ich im Ausland angetroffen habe, wie zuhause und noch mehr. Niemals langweilig, unmöglich das jemand nicht etwas für sich findet! in 14 Tagen ist die Wiederholung eines Gerichtes nur möglich wenn man es unbedingt ein 2tes Mal will.

Ist schon in die Jahre gekommen, es wird aber bei einer Reklamation sofort reagiert.

Spitze. Versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, ob Schuh defekt oder ein HDMI Kabel benötigt werden, alles kein Problem.

Kann ich nicht sagen da wir diese nicht genutzt haben.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Petra
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Nov 19
Petra
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Nov 19
Typische Malediven-Insel
Typisches Hotel auf den Malediven. Service sehr gut. Hatte mir das Hotel ausgesucht, weil ich dachte es gibt ein tolles Hausriff zum Schnorcheln - leider nicht so schön wie erwartet. Zimmer war gut aber etwas renovierungsbedürftig. Essen und Trinken sehr gut.

Das Essen war absolut ausreichend und gut. Eine riesen Auswahl im Lily Maa. Das Lily Beach ist ein all-inclusiv-Hotel und man bekommt wirklich alles und soviel man will an Getränken. Das Getränkeangebot ist hochwertig.

Die An- und Abreise ist etwas zeitaufwendiger, aber das weiß man vorher. Der Beach und das Wasser sind toll. Das Hausriff war nicht so schön wie erwartet. Ich war schon in den 90ern auf den Malediven und da sieht man schon, dass die Riffe gelitten haben. Und wenn die Riffe nicht in Ordnung sind, is ... mehr
Typisches Hotel auf den Malediven. Service sehr gut. Hatte mir das Hotel ausgesucht, weil ich dachte es gibt ein tolles Hausriff zum Schnorcheln - leider nicht so schön wie erwartet. Zimmer war gut aber etwas renovierungsbedürftig. Essen und Trinken sehr gut.

Das Essen war absolut ausreichend und gut. Eine riesen Auswahl im Lily Maa. Das Lily Beach ist ein all-inclusiv-Hotel und man bekommt wirklich alles und soviel man will an Getränken. Das Getränkeangebot ist hochwertig.

Die An- und Abreise ist etwas zeitaufwendiger, aber das weiß man vorher. Der Beach und das Wasser sind toll. Das Hausriff war nicht so schön wie erwartet. Ich war schon in den 90ern auf den Malediven und da sieht man schon, dass die Riffe gelitten haben. Und wenn die Riffe nicht in Ordnung sind, ist die Fischwelt auch nicht “in Ordnung”.

Der Beach-Bungalow war schon etwas in die Jahre gekommen. Eine Renovierung wäre zu empfehlen. Es war so ziemlich alles da was man braucht. Der Roomboy hat alles getan, damit man sich wohl fühlt. Es waren immer mehr als genug Handtücher da. Minibar immer voll. Wasser immer mehr als genügend da.

Das Personal ist immer freundlich und bemüht sich um jeden Gast. Besonders in den Restaurants gab es so viele super freundliche Mitarbeiter!

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Hans
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Nov 19
Hans
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Nov 19
Lily Beach - ein Traumresort im Paradies
Wunderschönes Resort mit exklusiven Wassvervillen. Der Service ist grossartig, das Essen reichhaltig, abwechslungsreich und sehr köstlich und der Staff ist sehr zuvorkommend und freundlich.

Wunderschönes Resort mit exklusiven Wassvervillen. Der Service ist grossartig, das Essen reichhaltig, abwechslungsreich und sehr köstlich und der Staff ist sehr zuvorkommend und freundlich.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Wolfgang
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 19
Wolfgang
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 19
Tolles Hotel auf einer Paradies-Insel!
Unglaublich tolles Hotel auf einer paradiesischen Insel. Das Personal ist sehr sehr freundlich, insbesondere unser Kellner Afrah, Mohammed von der Fischtheke und sogar der Hotelmanager Patrice! Wir hatten auch eine deutschsprachige Betreuerin, die sehr zuvorkommend war und auch gute Vorschläge machte (zB Flug umzubuchen, damit wir mehr vom Urlaub hatten). Man bekommt das Gefühl von ehrlicher Freundlichkeit. Der Strand ist toll, die Wellenbrecher-Mauern stören fast nicht und sind meiner Familie gar nicht negativ aufgefallen. Die Strandvillen sind sehr schön und direkt am Strand. Sie werden sogar schon nach 12 Jahren schon wieder renoviert. Die Pools sind sehr schön. Schade ist, dass Kinder im Infinity-Pool nicht zugelassen sind (das hat unsere Kids etwas traurig gemacht). Vielleicht k ... mehr
Unglaublich tolles Hotel auf einer paradiesischen Insel. Das Personal ist sehr sehr freundlich, insbesondere unser Kellner Afrah, Mohammed von der Fischtheke und sogar der Hotelmanager Patrice! Wir hatten auch eine deutschsprachige Betreuerin, die sehr zuvorkommend war und auch gute Vorschläge machte (zB Flug umzubuchen, damit wir mehr vom Urlaub hatten). Man bekommt das Gefühl von ehrlicher Freundlichkeit. Der Strand ist toll, die Wellenbrecher-Mauern stören fast nicht und sind meiner Familie gar nicht negativ aufgefallen. Die Strandvillen sind sehr schön und direkt am Strand. Sie werden sogar schon nach 12 Jahren schon wieder renoviert. Die Pools sind sehr schön. Schade ist, dass Kinder im Infinity-Pool nicht zugelassen sind (das hat unsere Kids etwas traurig gemacht). Vielleicht könnte man zumindest einen Tag der Woche festlegen, an dem der Pool auch für Kinder zugelassen ist. Das Essen ist geschmacklich außergewöhnlich gut und auch abwechslungsreich. Die Themenrestaurants, die auch inkludiert sind, sind spitze. Habe so etwas in einem All-inclusive Resort noch nie erlebt (zB Fisch-Tartar, Beef-Tartar, Frisch gebratene Fische, Beef Tenderloin perfekt auf den Punkt, Austern, top Weine und Cocktails...). Es ist sicher etwas teurer als ein normales 4-Sterne Hotel aber es ist den Preis absolut wert. We will be back.

Unglaublich tolles Essen (siehe oben)

Anreise war über v-tours anstrengend, weil wir neben Flug von Wien nach Dubai, von Dubai nach Male noch einen Inlandsflug zu einem kleinen Flughafen und von dort dann noch mit dem Speedboat eine halbe Stunde hatten (also kein Wasserflugzeug direkt zum Hotel). Wir haben dann mit dem Hotel vereinbart, dass wir noch ca 500,- Dollar aufzahlen, damit wir wenigstens bei der Rückreise direkt zurückreisen und haben viel Zeit gespart. Das sollte man mit dem Reiseveranstalter im Vorfeld abklären!

Die Beachvillen sind sehr schön und werden sogar schon wieder renoviert.

Unglaublich zuvorkommend, danke Afrah, Mohammad und Caroline. Thanks Patrice for the nice Conversations. Es ist sehr nett, dass der Hotelmanager und der Küchenchef zu den Gästen persönlich kommt und mit ihnen spricht. Ist sehr persönlich in diesem Hotel.

Es sind 2 Trips Gratis im Paket enthalten, dazu gibt es alle nicht- motorisierten wassersportarten gratis, guter Fitnessraum, Pool-billiard, Volleyball...uns war niemals langweilig, weil wir auch sehr oft schnorcheln waren, das Riff ist sehr schön.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Rolf
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Jun 19
Rolf
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Jun 19
Topp Hotel
Ein sehr gutes schönes Hotel. Gut Lage. Fühlen uns ihr wie zu Hause. Es ist sauber. Wollen uns hier erholen und den Urlaub genießen

Der Service im Hotel ist sehr freundlich und hilfsbereit und gut. Besonders Fatmanur und Mehmet. Die sind immer sehr hilfsbereit. 👍👍👍

Ein sehr gutes schönes Hotel. Gut Lage. Fühlen uns ihr wie zu Hause. Es ist sauber. Wollen uns hier erholen und den Urlaub genießen

Der Service im Hotel ist sehr freundlich und hilfsbereit und gut. Besonders Fatmanur und Mehmet. Die sind immer sehr hilfsbereit. 👍👍👍

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Diana
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Apr 19
Diana
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Apr 19
Ist unser Lieblingshotel geworden
Das Hotel ist sehr sauber, Anlagen sehr gepflegt. freundliches Personal, guter Service und reichliches Angebot an Verpflegung. Einfach top.

Leckeres Essen und für jeden etwas dabei. Reichliches Angebot an frischem Obst, Desserts , Nudelbar, Fisxh Fleisch alles da!

Fahrt zum Hotel hängt von der Antahl der angefahrenen Hotels ab. Ca 70 Minuten

Sehr sauber, bequeme Betten

Sehr gut. Saftbar am Pool, immer frische Säfte. Im Speisesaal muss man nie lange auf seine bestellten Getränke warten

Auch vorhanden, aber für uns nicht besonders wichtig

Das Hotel ist sehr sauber, Anlagen sehr gepflegt. freundliches Personal, guter Service und reichliches Angebot an Verpflegung. Einfach top.

Leckeres Essen und für jeden etwas dabei. Reichliches Angebot an frischem Obst, Desserts , Nudelbar, Fisxh Fleisch alles da!

Fahrt zum Hotel hängt von der Antahl der angefahrenen Hotels ab. Ca 70 Minuten

Sehr sauber, bequeme Betten

Sehr gut. Saftbar am Pool, immer frische Säfte. Im Speisesaal muss man nie lange auf seine bestellten Getränke warten

Auch vorhanden, aber für uns nicht besonders wichtig

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Mats
Weiterempfehlung
6.0
Alter 14-18
verreist als Freunde
im Apr 19
Mats
Weiterempfehlung
6.0
Alter 14-18
verreist als Freunde
im Apr 19
würde es weiterempfehlen
sehr schönes Hotel mit gutem Riff und Luxus Möglichkeiten. Sehr schön und gutes essen mit gutem spa und mehreren Bars. zum weiterempfehlen.

30 minuten mit dem Wasserflugzeug.

privater pool direkt Zugang ins Wasser.

viele Möglichkeiten z.b. segway tour.

sehr schönes Hotel mit gutem Riff und Luxus Möglichkeiten. Sehr schön und gutes essen mit gutem spa und mehreren Bars. zum weiterempfehlen.

30 minuten mit dem Wasserflugzeug.

privater pool direkt Zugang ins Wasser.

viele Möglichkeiten z.b. segway tour.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
François
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 19
François
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 19
Sehr schöner Urlaub mit Verbesserungspotential
Gutes Hotel welches vielleicht im Preis/Leistungsverhältnis nicht zu 100% unseren Erwartungen entsprach. Aber vorab dies. Es waren super Ferien auf einer schönen Insel wo das Wohlfühlfeeling hauptsächlich durch die enorme Freundlichkeit des Personals hervorstach. Ohne jetzt in Kritik zu verfallen waren es ein paar Kleinigkeiten die uns dazu veranlassen den 6 Stern nicht zu geben. Das Preis/Leistungsverhältnis im Gegensatz zu den anderen von uns besuchten Inseln daher als eher angemessen zu bewerten.

Was das Essen anbelangt kann man nur sagen, wer hier nichts findet hat ein Problem. Es gibt jeden Tag ein anderes Hauptthema welche von "Around the Word, BBQ Night, Indischer Ozean über Meeresfrüchte Extravaganza zu Meat Lovers Paradise" geht usw. Dazu gibt es immer noch die Cooking ... mehr
Gutes Hotel welches vielleicht im Preis/Leistungsverhältnis nicht zu 100% unseren Erwartungen entsprach. Aber vorab dies. Es waren super Ferien auf einer schönen Insel wo das Wohlfühlfeeling hauptsächlich durch die enorme Freundlichkeit des Personals hervorstach. Ohne jetzt in Kritik zu verfallen waren es ein paar Kleinigkeiten die uns dazu veranlassen den 6 Stern nicht zu geben. Das Preis/Leistungsverhältnis im Gegensatz zu den anderen von uns besuchten Inseln daher als eher angemessen zu bewerten.

Was das Essen anbelangt kann man nur sagen, wer hier nichts findet hat ein Problem. Es gibt jeden Tag ein anderes Hauptthema welche von "Around the Word, BBQ Night, Indischer Ozean über Meeresfrüchte Extravaganza zu Meat Lovers Paradise" geht usw. Dazu gibt es immer noch die Cooking Stations (auch Pasta und Pizza Station) wo ganz auf Wunsch des Kunden auch noch verschiedene Gerichte frisch gekocht werden, es gibt eine Käse Station mit fantastischen Käsen, Sushi Bar, vom Nachtisch gar nicht zu sprechen, mehere vorgekochte Gerichte, je Herz was begehrst du, es ist ja da. Vielleicht kleiner Kritikpunkt, manchmal sind verschiedene Gerichte nicht mehr so richtig warm, aber dafür ist es ja auf den Malediven sowieso herrlich warm und das wäre dann Meckern auf hohem Niveau. Also von der Gastronomie her--> TOP. Ab einer Woche komplet Urlaub darf man dann auch gratis im Tamarint essen. Würde ich jedem empfehlen, hat uns persönlich sehr gut geschmeckt. Für die Gäste die 2 Wochen Urlaub machen ist dies natürlich 2 mal der Fall. Für uns wurde direkt ein mal reserviert, wenn man dann wirklich dieses 2. Mal in Anspruch nehmen möchte sollte man dies wissen denn die Reservierung (das Restaurant ist rersevierungspflichtig) obliegt dann dem Urlauber selbst. Bei dem All Inklusive sind ja mehere Weine direkt mit inbegriffen. Im Tamarint kommt dann ein Sommelier der einen für das Gewählte Essen die entsprechenden Weine empfiehlt. Hier kann es dann sein das man einen Wein empfohlen bekommt der dann noch Zahlungspflichtig ist. Die drei Bars sind Top. Uns hat die Spirit Bar am Nachmittag sehr gut gefallen um in Ruhe einen Cocktail zu drinken, Abends war die AQUA Bar um sich den Sonnenuntergang an zu schauen unsere Lieblingsbar.

Die Insel liegt so 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt. Ab Ankunft in Male wird man von Hauseigenem Personal in Empfang genommen und diese Betreuung kann man bis zu Abfahrt nach in unserem Fall 2 Wochen permanent spüren. Die Insel hat den kleinen Nachteil das man Sie am Strand nicht umrunden kann was wir ein bisschen schade fanden da wir dies bis jetzt immer auf den 3 anderen Inseln, welche wir bis jetzt auf den Malediven besuchten, immer tun konnten. Da Sie als Barfussinsel angeboten wird haben wir uns natürlich auf 2 Wochen ohne Schuhe gefreut, aber auch wenn dies möglich ist, so muss man doch sagen dass dies auf dem Hauptweg nur bedingt möglich ist da hier wenig Sand liegt und dieser von den vielen Elektroautos die auf der Insel verkehren immer wieder bis auf den Beton weggedrückt wird. Apropos Elektroautos. Es gibt sicherlich Urlauber die diesen Service sehr gut finden, wenn man mit den Elektoautos vum Bungalow zur Insel gefahren wird oder zurück. Auch für das Personal ist es natürlich einfacher das ganze Material zu den Bungalows, hauptsächlich Wasserbungalows zu fahren. Dies ist jetzt sicherlich keine Kritik, aber die Urlauber die das komplette Malediven Feeling geniessen wollen, werden sicherlich nicht froh sein wenn Sie beim Spaziergang über die Insel immer auf die Seite gehen müssen wenn wieder mal ein Auto vorbei kommt. Was die Unterwasserwelt anbelangt gibt es für die Schnorchler sicherlich um die Insel sehr gute Möglichkeiten. Die Tierwelt ist fantastisch aber die Korallenbleiche ist sehr weit fort geschritten.

Die Zimmer sind mit allem ausgerüstet was man für einen Urlaub braucht. Von der Esspresso Maschine, über den Föhn bis Duschcreme, und Shampoo, zwei Flachbildschirmfernseher (auch wenn wir kein Fernseh geschaut haben) je alles ist vorhanden und man fühlt sich wirklich wohl im Bungi, wobei der Glasboden im Eingang ein Highlight ist. Die Zimmer werden 2 mal am Tag in Ordnung gebracht und auch die Minibar ist mit Wein , Bier, Softdrinks usw mit Ausnahme von Spirituosen mit allem ausgestattet. Kein 6. Stern da wir den Eintrag eines früheren Besuchers dessen Bewertung wir auf dieser Plattform gelesen haben und welcher die Bungis als etwas in die Jahre gekommen bestätigen können. Auch wenn man weiss das das Meer sehr an den Anlagen zehrt was den Aussenbereich anbelangt, so kann man auch sagen das der Innenbereich in gewissen Bereichen renovierungsbedürfitg ist. Möchte aber betonen dass dies nicht dramatisch ist und wir uns in unserem Bungi sehr wohl gefühlt haben. Was den Swimmingpool anbelangt war dieser bei Ankunft sehr sauber und in Ordnung, bei Abfahrt fing das Wasser an grün zu werden. Im Nebenbungi, was uns etwas mehr störte, floss das Wasser der Badewanne direkt ins Meer. Dies haben wir sowohl dem Personal vor Ort als auch der Rezeption gemeldet, ob es repariert wurde kann ich aber nicht sagen.

Der Service ist nur mit einem Wort zu beschreiben, Fantastisch! Dem Personal gebührt unser grösster Respekt denn in allen Bereichen ist es freundlich, aufmerksam, entgegenkommend....mir fallen nicht genug Worte ein. Ob im Restaurant oder in der Bar, man hat seinen Cocktail noch nicht richtig getrunken, da wird schon gefragt ob man noch einen möchte. An den Coocking Stations im Restaurant wird mit aller Freundlichkeit und Enthousiasmus auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Also vom Service her und vom Personal ist Lily Beach excellent. Beim Abendessen, (Mittagessen haben wir ausgelassen da wir nach dem üppigem Frühstück keinen Hunger hatten) stand schon unser Wein mit gekühlten Gläsern parat da unser Kellner der uns die 14 Tage bediente unsere Vorlieben nach 2 Tagen wusste und direkt dementsprechend, bevor wir es bestellen mussten, alles bereit stellte. Wenn man mal was ändern wollte, war dies auch nicht das geringste Problem. Man hat auch beim Abendessen immer den gleichen Tisch wenn man vom Anfang an fragt ob man diesen Tisch für die weiteren Tage behalten könnte. Beim Frühstück wechselt man den Tisch aber die Kellner kennen auch hier nach einigen Tagen die Vorlieben, und probieren diese umzusetzen.

Während den 2 Wochen hatten wir einige Ausflüge gebucht. Ein Ausflug der mir persönlich in Errinerung bleiben wird ist die Ocean Adventure wo man dann Mantas und den Walhai sehen soll. Die Überraschung kommt dann schon beim Preis. Der Ausflug ist mit 135 Dollar als Preis angegeben, wenn man dann bucht mit allen Taxen landet man bei 184,80 Dollar. Um bei diesem Ausflug zu bleiben. Man fährt an die Stelle wo die Mantas vermutet werden, da springen in unserem Fall, aus 4 Booten auch von anderen Inseln die Urlauber ins Wasser und so 30-40 Schnorchler hetzen dem einem Manta der gerade da war nach. Unnötig zu sagen das man da Glück haben muss den vor die Kamera zu kriegen denn der hatte sich schnell aus dem Staub (auch wenns unter Wasser war) gemacht. So nach 15 Minuten gings dann zu der Stelle wo man hoffte dem Walhai zu begegnen. Auch wenn man jetzt nicht kritisieren kann das wir keinen gesehen haben, denn die Natur wartet nicht auf uns, so habe ich mir doch die Frage gestellt was passieren würde wenn so ein Tier auftauchen würde und die 30-40 Boote die in dieser Region umher fuhren und kreutzten alle dann auf einmal Ihre, Taucher, Schnorchler und sonstige Schaulustigen ausgeladet hätten. Nehme an da hätten wir die Ellenbogen einsetzen müssen. Es ist aber interressant da 2 Stunden an den Inseln vorbei zu fahren und vom Meer her die Inseln zu betrachten, aber das mit den Mantas und dem Walhai ist mit Vorsicht zu geniessen. Zu betonen bleibt dass auch hier das Personal sehr gut für einen sorgt mit Getränken kleinen Snacks, Hilfe aus dem Boot zu springen oder einsteigen usw. Hatte noch die Schildkröten Tour gebucht, da lag am Vorabend ein Brief im Bungi das die abgesagt wurde ohne Alternative, auch beim Ausflug um die Delphine zu sehen, waren keine da, (aber wie geschrieben die Natur wartet nicht auf uns) uns ansonsten haben wir es dann gelassen. Auf der Insel selbst gibt es genug Freizeitangebote. Es gibt 2 Pools. Einen für Familien mit Kindern bei der Vibes Bar, einen For Adults Only bei der AQUA Bar. Einen sehr gut ausgestatteten Fitnessraum für die die in Form bleiben wollen, sowie einige kleine Geschäfte.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Anne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Mar 19
Anne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Mar 19
Malediven für Genießer
Die Anlage steht unter französischem Management und wird sehr gut geführt. Verglichen mit den anderen Malediven-Resorts auf denen ich bisher war, war die Insel eher eine kleinere. Die Bungalows stehen relativ dicht beieinander, so dass man am Strand auch dicht neben den Nachbarn seine Liegen stehen hat. Um die Insel herum herrscht ziemlich Strömung, so dass Mauern das Riff und die Insel schützen. Diese sind aber ganz gut in die Landschaft eingebaut. An dem Strandabschnitt um das Wassersportzentrum und bis zum Spa fallen die Mauern am wenigsten auf. Zu unserer Zeit waren viele kleinere Kinder da, für die im Turtle Kids’ Club gesorgt wird. Was mir aufgefallen ist - und ich weiß nicht, ob sich die Gästestruktur auf den Malediven grundsätzlich verändert hat oder ob das nur bei Lily Beach so is ... mehr
Die Anlage steht unter französischem Management und wird sehr gut geführt. Verglichen mit den anderen Malediven-Resorts auf denen ich bisher war, war die Insel eher eine kleinere. Die Bungalows stehen relativ dicht beieinander, so dass man am Strand auch dicht neben den Nachbarn seine Liegen stehen hat. Um die Insel herum herrscht ziemlich Strömung, so dass Mauern das Riff und die Insel schützen. Diese sind aber ganz gut in die Landschaft eingebaut. An dem Strandabschnitt um das Wassersportzentrum und bis zum Spa fallen die Mauern am wenigsten auf. Zu unserer Zeit waren viele kleinere Kinder da, für die im Turtle Kids’ Club gesorgt wird. Was mir aufgefallen ist - und ich weiß nicht, ob sich die Gästestruktur auf den Malediven grundsätzlich verändert hat oder ob das nur bei Lily Beach so ist – waren die viele Russen, die dann auch immer gleich in größeren Gruppen auftraten. Abgesehen von deren unerzogenen Kindern, die beim Schnorcheln eine der Schildkröten an der Flosse festhalten mussten, sind sie uns nicht weiter aufgefallen. Wir hörten aber, dass andere Gäste sich gestört fühlten und umgezogen sind. Über einige Tage war dann auch noch eine chinesische Gruppe da, die extrem unangenehm war. Und dann gab es noch die Asiaten, die permanente eine Drohne überall auf der Insel und sogar auf dem Ausflugsboot während einer Schnorcheltour fliegen ließen. Wir hörten zwar, dass das Hotel die Drohnen an eine Stelle auf der Insel verbannt hat, aber das interessierte niemanden.

Ich kann hier leider nur 6 Sonnen vergeben. So eine herausragende Küche habe ich bisher noch nirgends auf den Malediven erlebt (und die war bisher auch immer schon sehr gut). Die Küche steht unter französischer Leitung, was man auch an der Qualität der Speisen merkt. Die Köche an den Kochstationen verstehen alle ihr Handwerk. Man bucht automatisch das Platinum AI auf Lily Beach. Das beinhaltet beispielsweise eine große Auswahl frischer Früchte und Fruchtsäfte bei Frühstück, Sushi und Sashimi zu allen Mahlzeiten, eine Grillstation mit frischem Fisch zum Mittag- und Abendessen, eine riesige Käseauswahl und und und. Die Getränke in der Minibar, alle Getränke/Cocktails in den Bars und die Auswahl aus einer sehr großen Weinkarte (Flaschenweine) sind ebenfalls inklusive. Das waren jetzt zwar nicht herausragende, jedoch waren es gute, solide Weine. Wenn man bedenkt, dass alles bis auf Fisch und einige Früchte importiert werden muss, ist das schon beachtlich. Im Foyer hängen die Auszeichnungen „bestes AI auf den Malediven“ der letzten Jahre, was ich nur bestätigen kann.

Die Anreise war – wie immer auf den Malediven – bestens organisiert. Nach einer kurzen Wartezeit in der Hotellounge am Wasserfliegerterminal waren wir nach ca. 30 Minuten Direktflug da. Ansonsten ist halt um so eine Malediveninsel herum nicht viel.

Wir hatten eine Beach Villa. Es handelt sich um Doppelvillen, wobei wir von unseren Nachbarn nichts mitbekommen haben. Nachdem ich in den Bewertungen vorher gelesen hatte, dass diese schon recht renovierungsbedürftig seien, musste ich jedoch feststellen, dass hier ziemlich übertrieben wurde. Der Bungalow war gut in Schuss. Kaffee-/ Tee-Zubereitungsmöglichkeiten, Fön (wer ihn braucht) und Klimaanlage/Ventilator sind vorhanden. Die Minibar und Trinkwasser wird regelmäßig nachgefüllt. Das Bad ist ein Außenbad. Man sollte besser nachts dort keine Wäsche auf der Leine unter freien Himmel trocknen, da machen irgendwelche Tiere/ Vögel ab und zu heftig Dreck. Die Zimmer waren sauber, der Roomboy kam 2x am Tag. Täglich gab es ein frisches Strandtuch, und auch die Handtücher wurden sofort ausgewechselt, wenn man sie in den Wäschekorb legte. Die Matratze war ziemlich weich (nicht durchgelegen), was mir entgegen kam, aber andere Gäste haben da eher gelitten. Jedes Zimmer hat zwei Liegen am Strand und zwei Liegen auf der Terrasse. Letztere haben wir nicht genutzt, da die Terrasse nicht wirklich überdacht ist, sondern sich nur eine Art Segeltuch darüber spannt. Bei Regen regnet es durch, und es dauert, bis die Feuchte wieder aus den Liegematten raus ist. Auch hatten wir wenig Lust auf die tagaktiven Mücken, die –trotz täglichem Sprayen - im Unterholz lauteren. Die Mücken waren auch am Strand zugange, wenn wir die Liegen näher an das Grün zwecks Schatten gezogen haben. Ich habe noch nie so viel Autan verbraucht wie in den 10 Tagen. Ich bin mit einer Flasche nicht ausgekommen. Die Mücken lauern nicht nur am Strand sondern auch im Restaurant, so dass wir uns jedes Mal vor dem Essen einsprayen mussten, wenn wir nicht zerstochen werden wollten. Wir haben die letzten Tage noch ein Upgrade auf eine Deluxe Water Villa (keine Mücken) bekommen, die dann keinen Wunsch mehr offen ließ (Bewertung: 6 Sonnen). Man ist halt etwas weiter weg von der Inselmitte und kommt so zu etwas mehr Bewegung, und es wird auf dem Holz tagsüber deutlich heißer als am Strand.

Die Mitarbeiter waren alle extrem freundlich und hilfsbereit. Es gab eine deutschsprachige Gästebetreuerin, ansonsten ist Englisch die Sprache der Verständigung. Auch wenn man zu jeder Mahlzeit eine freie Platzwahl hat, wird man relativ schnell von einem der Kellner für den Rest der Zeit „adoptiert“ und bekommt dann abends immer seinen Wunschsitzpatz. Auch die Roomboys sind extrem hilfsbereit und aufmerksam.

Die Tauchbasis soll sehr gut sein, es gibt deutschsprachige Tauchlehrer. Das Hausriff ist auf der Nordseite durch mehrere Eingänge gut vom Strand aus erreichbar, auch kann man auf der Südseite sich von der Höhe der Tauchbasis bis zu einem der Ein-/ Ausgänge bei den Wasserbungalows mit der Strömung treiben lassen. Die Strömung war relativ stark und nahm am Nachmittag noch zu. Die Korallen sind zwar noch ziemlich kaputt, aber das Riff erholt sich. Ich habe mehr - zwar noch kleine - intakte Korallen gesehen als auf den anderen Inseln. Es gibt zwar fischreichere Hausriffe, aber man sieht neben den üblichen Verdächtigen viele Anemonenfische, Riffhaie und selten mal eine Schildkröte. Das Fitness-Center ist eine saubere Anlage mit einigen Geräten. Yoga, Pilates und Streching wurde wechselnd morgens und abends am Pool der Vibes Bar angeboten. Zwei Ausflüge sind Teil des Aufenthaltes. Wir haben die Sunset Cruise und den Schnorcheltrip mitgemacht. Darüber hinaus haben wir den Schnorchelausflug „Ocean Adventure“ zu den Mantas und Walhaien gebucht, der von den Guides sehr professionell begleitet wurde. Sie schafften es sogar, uns vor den Massen der anderen 4-12 Boote, die an den entsprechenden Stellen auch rumkreisten, genau rechtzeitig rauszulassen. Die Animation hält sich glücklicherweise sehr in Grenzen, auch hört man von der Hauptbar keinen Lärm in den anliegenden Villen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Jonas
Weiterempfehlung
4.0
Alter 26-30
verreist als Familie
im Mar 19
Jonas
Weiterempfehlung
4.0
Alter 26-30
verreist als Familie
im Mar 19
War mal besser...
Wir waren zum zweiten mal dort und es hat uns leider nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten mal. Die Freundlichkeit hat nachgelassen, das Hausriff ist mittlerweile komplett am Ende. Das Essen war gewohnt wunderbar. Ist den Preis leider nicht mehr wert, da gibt es einige deutlich bessere Optionen in dem Preissegment, auch bei AI.

Wir waren zum zweiten mal dort und es hat uns leider nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten mal. Die Freundlichkeit hat nachgelassen, das Hausriff ist mittlerweile komplett am Ende. Das Essen war gewohnt wunderbar. Ist den Preis leider nicht mehr wert, da gibt es einige deutlich bessere Optionen in dem Preissegment, auch bei AI.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0