164 Hotelbewertungen
80 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.8
Hotel allgemein
4.3
Lage und Umgebung
5.1
Service
5.4
Essen & Trinken
5.1
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.4

Einzelbewertungen

Dirk
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Single
im Mar 19
Dirk
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Single
im Mar 19
Kleine Bungalowanlage für Individualisten
Dieses Hotel zeichnet sich durch einen unbebauten natürlichen Strand und durch seine in einem tropischen Garten liegenden Holzhäuser im Baumhausstil aus. Wer ein kleines Bungalow-Hotel sucht und bereit ist den Mehrpreis hierfür zu zahlen, liegt hier richtig. Service sowie Qualität der Speisen ist in den großen Hotel-Tempeln sicherlich deutlich besser, bei gleichem Preis.

Die Speisenauswahl war groß, abwechslungsreich und jederzeit verfügbar. Sogar Nachts um 3 konnte man etwas zu essen bekommen. Selbst die Qualität, was die Grundprodukte der Speisen angeht, war gut, sie waren nur nicht immer so perfekt zubereitet. Das mag Jammern auf hohem Niveau sein, ich würde mir aber mehr Klasse statt Masse wünschen, gerade bei dem Preisniveau. Grundsätzlich super und angemessen waren die Spe ... mehr
Dieses Hotel zeichnet sich durch einen unbebauten natürlichen Strand und durch seine in einem tropischen Garten liegenden Holzhäuser im Baumhausstil aus. Wer ein kleines Bungalow-Hotel sucht und bereit ist den Mehrpreis hierfür zu zahlen, liegt hier richtig. Service sowie Qualität der Speisen ist in den großen Hotel-Tempeln sicherlich deutlich besser, bei gleichem Preis.

Die Speisenauswahl war groß, abwechslungsreich und jederzeit verfügbar. Sogar Nachts um 3 konnte man etwas zu essen bekommen. Selbst die Qualität, was die Grundprodukte der Speisen angeht, war gut, sie waren nur nicht immer so perfekt zubereitet. Das mag Jammern auf hohem Niveau sein, ich würde mir aber mehr Klasse statt Masse wünschen, gerade bei dem Preisniveau. Grundsätzlich super und angemessen waren die Speisen am Strand (Burger, Jerk-Chicken und Tacos mit Pulled-Pork).

Fußläufig ist hier nichts zu erreichen. Ich empfehle einen eigenen Fahrer zu nehmen. Empfehlen kann ich "John Wayne", der meist mit einigen anderen offiziellen Taxen vor dem Hotel steht. Der Strand ist sehr schön und unbebaut. Sobald man nach rechts oder links schaut, blickt man aber schon auf die großen Hotelbausünden (aus meiner Sicht). Zu Ricks Café fährt man ca. 20 min für ca. 10 USD. Es gibt auch einige Restaurants und Diskotheken in der Nähe, die allerdings dennoch nicht fußläufig erreichbar sind (zumindest ist dies nach Einbruch der Dunkelheit nicht zu empfehlen).

Die Zimmer sind ausreichend geräumig und im Baumhausstil schlicht aber stilecht eingerichtet. Ich hätte mir zumindest die Option gewünscht, etwas mehr Licht im Zimmer zu haben. In der ganzen Hotelanlage (auch im Restaurant) geht man mit Licht sehr sparsam um. Das wirkt zwar stilecht und romantisch, aber stellenweise war es abends echt zu dunkel. Sehr schön ist die überdachte Terrasse des Bungalows. Man hat dort viel Platz um dort gemütlich zu sitzen oder zu liegen, sie ist sauber, beleuchtet und überdacht.

Der Service ist am besten mit "belanglos" zu bezeichnen. Man merkt, dass der Service oft nicht motiviert ist und Dienst nach Vorschrift macht. Mit Trinkgeldern kann man einzelne Personen motivieren. Insofern fallen die positiven Ausnahmen, die es auch gibt, besonders auf. Sehr gut gelaunt war der Koch im Grillrestaurant am Strand aber auch meist die Barkeeper an der Poolbar.

Am Strand kann man allen Wassersportarten nachgehen, die einem in den Sinn kommen. Es gibt sogar einen Katamaran, der regelmäßig zu Rick's Café fährt, man kann am Strand joggen oder ins Fitness-Center gehen. Jeden Abend gibt es durchaus gute Livemusik und an manchen Abenden zusätzlich einen grandiosen Klavierspieler an der Bar. Der Pool samt Poolbar ist super und lädt zu geselligen Abenden im Wasser bei diversen Cocktails ein. Aber besser nutzt man seine Freizeit ohnehin, indem man mit dem Auto Jamaika erkundet.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Veronika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Nov 18
Veronika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Single
im Nov 18
Jamaikafeeling im kleinem Paradies
Die Holzbungalows sind eingebettet in üppiges grün, man fühlt sich wie in einem Paradies. Ruhe, sattes Grün, Natur. Keine Urlauberbettenburg sondern Jamaika hautnah und zum Relaxen. Die Anlage ist sehr gepflegt, die Bungalows sauber (wenn auch nicht neu, aber irgendwann ist alles nicht mehr neu) und nett eingerichtet, das Essen hat ein gute Auswahl und ist köstlich und ein umfangreiches Getränkeangebot. Für uns war es das ideale Hotel nach unserer Rundreise, eine Oase.

Super leckeres Essen. Das Essen hat einfach Spaß gemacht, wir haben jede Mahlzeit genossen. Es war eine angenehme Atmosphäre beim Essen, weiße Tischtücher, Kerzenschein, nette Servicekräfte ! Unbedingt erwähnen wollen wir den tollen, leckeren Kuchen. Eigentlich waren wir schon immer von der leckeren Hauptspeise ... mehr
Die Holzbungalows sind eingebettet in üppiges grün, man fühlt sich wie in einem Paradies. Ruhe, sattes Grün, Natur. Keine Urlauberbettenburg sondern Jamaika hautnah und zum Relaxen. Die Anlage ist sehr gepflegt, die Bungalows sauber (wenn auch nicht neu, aber irgendwann ist alles nicht mehr neu) und nett eingerichtet, das Essen hat ein gute Auswahl und ist köstlich und ein umfangreiches Getränkeangebot. Für uns war es das ideale Hotel nach unserer Rundreise, eine Oase.

Super leckeres Essen. Das Essen hat einfach Spaß gemacht, wir haben jede Mahlzeit genossen. Es war eine angenehme Atmosphäre beim Essen, weiße Tischtücher, Kerzenschein, nette Servicekräfte ! Unbedingt erwähnen wollen wir den tollen, leckeren Kuchen. Eigentlich waren wir schon immer von der leckeren Hauptspeise satt, aber ein kleines Stück Kuchen war einfach ein Muß! Den Grill am Strand haben wir nicht getestet.

Vieles haben wir während unserer Rundreise gesehen und waren eigentlich "satt" von Eindrücken. Zum "Ricks Caffee" sind wir mit der Taxe gefahren, diese stehen zu hauf vor dem Hotel. Empfehlen können wir Eric (ericschillouttours.com). Er hält an allen gewünschten Orten und gibt Empfehlungen. Mit ihm waren wir auch an den Mayfield Wasserfällen, Taxipreis ist verhandelbar. Zum Strand muss man die Straße überqueren, aber bei diesen riesigen Hotels ist mitunter der Weg zum Strand weiter. Der wird täglich gepflegt, die Liegen zur gewünschten Stelle getragen. Wer es mag, kann sich seine Getränke zur Liege bringen lassen.

Die Zimmer sind einfach, aber zum Konzept sehr passend eingerichtet. Die Getränke im Kühlschrank wurden täglich aufgefüllt, es wurde sehr sauber geputzt. Die Bäder haben einen guten Standard, sind etwas in die Jahre gekommen, aber sehr sauber. Unser Bungalow hatte Glasscheiben vor den Holzjalousien, also auch sehr ruhig im Zimmer. Klimaanlage funktionierte gut, Deckenventilator und Fernseher haben wir nicht benutzt. Das Bett war ein Traum, wir waren lange nicht so gut "gebettet".

Sehr freundliches Personal, immer bemüht alle Wünsche zu erfüllen. Hier passte alles

Die Poolanlage war gepflegt, wir bevorzugen jedoch immer das mehr, der Whirlpool war Spitze. Der Pianist am Abend war einfach nur genial. So hatten wir uns Jamaika vorgestellt. Die Bar dort war sehr gemütlich.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Camila Leticia
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Aug 18
Camila Leticia
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Aug 18
Ein unvergessliche Zeit
Das Hotel war sehr besonders und hebt sich von den meisten Hotels ab durchdass man ein eigenes Bungalo mitten in der Natur erleben kann.

Das Hotel war sehr besonders und hebt sich von den meisten Hotels ab durchdass man ein eigenes Bungalo mitten in der Natur erleben kann.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Gunther
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Freunde
im Apr 18
Gunther
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Freunde
im Apr 18
Erholsames Resort unter Palmen!
Das Resort besteht aus einzelnen Villas, die auf Stelzen locker im Areal verteilt stehen. Es entsteht so eine persönliche Atmosphäre. Die Inneneinrichtung ist sehr ansprechend und die überdachte Terrasse lädt zum relaxen ein - auch wenn es mal regnen sollte. Ein hervorragendes Pool unter Palmen lädt ebenso zum Relaxen ein wie die gemütliche Bar. Es hat uns nicht gestört, aber zwischen Resort und Strand muss man die Strasse überqueren, wobei ein Hotel-Mitarbeiter den Verkehr anhält. Der Autoverkehr stört am Abend auch etwas die gewünschte Ruhe. Der Strand selber ist wunderschön mit flachem Wasser. Die Aussicht rechts und links in der Bucht ist aber schon ziemlich (hässlich) verbaut.

Sehr umfangreiches Buffet!

Strasse zwischen Resort und Strand trübt die Lage ein wenig. ... mehr
Das Resort besteht aus einzelnen Villas, die auf Stelzen locker im Areal verteilt stehen. Es entsteht so eine persönliche Atmosphäre. Die Inneneinrichtung ist sehr ansprechend und die überdachte Terrasse lädt zum relaxen ein - auch wenn es mal regnen sollte. Ein hervorragendes Pool unter Palmen lädt ebenso zum Relaxen ein wie die gemütliche Bar. Es hat uns nicht gestört, aber zwischen Resort und Strand muss man die Strasse überqueren, wobei ein Hotel-Mitarbeiter den Verkehr anhält. Der Autoverkehr stört am Abend auch etwas die gewünschte Ruhe. Der Strand selber ist wunderschön mit flachem Wasser. Die Aussicht rechts und links in der Bucht ist aber schon ziemlich (hässlich) verbaut.

Sehr umfangreiches Buffet!

Strasse zwischen Resort und Strand trübt die Lage ein wenig.

Top-Ausstattung!

Sehr hilfsbereites und servicesorientiertes Personal!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Frank
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Feb 18
Frank
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Feb 18
Ein perfektes Urlaubsziel
Das Hotel ist perfekt für unsere Hochzeitsreise geeignet. Wunderschöner Garten. Tolle Bungalows. Personal herzlich und aufmerksam.

Eine Stunde vom Flughafen. Für jeden Geschmack ein Reiseziel vorhanden.

1A

Das Hotel ist perfekt für unsere Hochzeitsreise geeignet. Wunderschöner Garten. Tolle Bungalows. Personal herzlich und aufmerksam.

Eine Stunde vom Flughafen. Für jeden Geschmack ein Reiseziel vorhanden.

1A

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Holger Krupke
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 17
Holger Krupke
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 17
Geigenbaumeister
Wer bereit ist,etwas mehr Geld zu investieren ist hier genau richtig.Eine traumhafte ,kleine Hotelanlage mitten in einem weitläufigen,tropischen Garten die Ihres gleichen sucht.

Wer bereit ist,etwas mehr Geld zu investieren ist hier genau richtig.Eine traumhafte ,kleine Hotelanlage mitten in einem weitläufigen,tropischen Garten die Ihres gleichen sucht.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Frank
2.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 17
Frank
2.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 17
Hier findet man keine Erholung und kein Gutes Essen
Auf den ersten Blick ist das Hotel ein Traum. Es liegt Vollkommen eingewachsen in der Natur was sich später dann als sehr großen Nachteil heraus stellte. Der Strand, der sich auf der anderen Straßenseite befindet ist ein Traum. Sowohl vom Platz den man zur Verfügung hat, den Service den man dort geboten bekommt bis hin zu der Möglichkeit den Liegestuhl in den Schatten zu verlagern damit man nicht von der Sonne gebraten wird. Der Strand, das Service Team dort war das Einzige was den Hotelpreis entsprechend angemessen war.

Hier unser Haupt Kritikpunkt. Es gab zwar jeden Tag ein Themen Abend, welcher sich Wöchentlich wiederholte. Das aber nur als Vorab Erklärung. Praktisch gab es jeden Tag die selben Gerichte ! Das einzige was sich Täglich änderte waren Gerichte zum Themen Abend pa ... mehr
Auf den ersten Blick ist das Hotel ein Traum. Es liegt Vollkommen eingewachsen in der Natur was sich später dann als sehr großen Nachteil heraus stellte. Der Strand, der sich auf der anderen Straßenseite befindet ist ein Traum. Sowohl vom Platz den man zur Verfügung hat, den Service den man dort geboten bekommt bis hin zu der Möglichkeit den Liegestuhl in den Schatten zu verlagern damit man nicht von der Sonne gebraten wird. Der Strand, das Service Team dort war das Einzige was den Hotelpreis entsprechend angemessen war.

Hier unser Haupt Kritikpunkt. Es gab zwar jeden Tag ein Themen Abend, welcher sich Wöchentlich wiederholte. Das aber nur als Vorab Erklärung. Praktisch gab es jeden Tag die selben Gerichte ! Das einzige was sich Täglich änderte waren Gerichte zum Themen Abend passend. Zum Beispiel ,,Italien Night" da gab es zusätzlich 3 verschiedene Arten von Nudeln. Gala Dinner, da wurde dann als Zusatz ein Truthan Serviert. Jamaika Night, da gab es dann die National Speise Jerk und es wurden Früchte aus Jamaika als Dessert gereicht. Es gab auch fast Täglich Rindfleisch was aber mehr roh als durch war. Nicht jeder Mensch mag rohes Fleisch und es gab auch nicht die Möglichkeit es durchbraten zu lassen. Was wirklich mal sehr gut war, ist ein Schweinegulasch gewesen das war ,,durch" sehr lecker und kein Gramm Fett am Fleisch. also die Qualität war Top, ansonsten war das Essen ein Flop. Was hinzu kommt ist die Beleuchtung in den Speiseräumen. Viel zu dunkel, man konnte an manchen Tischen gar nicht erkennen was man nun eigentlich auf dem Teller hatte. Das selbe Desaster war es beim Frühstück. Es gab 2 Wochen lang keine Brötchen, nur Toastbrot, Beagles, Muffins und Kuchen. Das sind alles Dinge die ja Amerikaner gerne Essen, aber es waren auch einige Europäer im Hotel die so wie wir nicht Begeistert waren von dem Essen. Es gab 2 Wochen lang nur Apfel Gelee und Erdbeer Marmelade. Kein Nutella, kein Honig o. ä. An 2 Tagen gab es nur Apfel Gelee da Ihnen wohl die Erdbeer Marmelade ausgegangen war. Jämmerlich, einfach jämmerlich was man dort geboten bekam. Wie gesagt als Amerikaner mag man sich da Wohlfühlen als Europäer nicht.

Die Lage ist OK, man sollte sich aber noch etwas über den Schallschutz von der Landstraße her Gedanken machen. Dort werden Nachts Rennen gefahren, mit Fahrzeugen die in Deutschland auf Rennpisten zu finden sind. Der Strand auf der anderen Seite war Super. Es war auch kein Problem die Straße zu überqueren da dort von Morgens bis 19 Uhr ein Straßenposten stand der den Verkehr angehalten hat wenn man über die Straße wollte. Die Fahrt vom Flughafen bis ins Hotel dauert ungefähr 1,5 Stunden. Was schon eine Ansage ist da man ja schon 10 Stunden Flug hinter sich hat. Schopping Ziele in der Nähe sind in Negril 2 kleinere Märkte. Man kann Sie sich mal anschauen, darf aber keine größeren Erwartungen daran stellen. Ein kleines Highlight ist Ricks Cafe. Da sollte man hin um die Zeremonie des Sonnenuntergangs mit zu erleben.

Das Zimmer (Doppelhaushälfte) war von der Einrichtung gut. Sehr großes Doppelbett, Großer TV, geräumiges Bad und eine über Funk bedienbare Klimaanlage. Was fehlte waren Möglichkeiten um all seine Sachen zu verstauen. Im Bad war ein Wandschrank ca. 1m breit. Eine Kleiderstange mit genügend Bügeln , und 2 Regalbretter (1m) . Im Zimmer gab es außerdem einen riesigen Schreibtisch, eine 1,5 meter lange Bank , ein Stuhl und einen Kühlschrank (Minibar) der auf einem Extra Holzpodest stand. Es gab auch einen sehr Großen Schrank, tja leider war in dem Schrank der sehr große TV untergebracht so das man lediglich die 2 schubladen unter dem TV nutzen konnte. Fazit, wer nur 4 tage bleibt, hat genug Platz für seine Sachen, wer aber seinen 2 Wochen Jahresurlaub dort verbringen möchte sollte mit wenig Gepäck anreisen. Kommen wir zum Punkt schlafen. Die Zimmer haben bis auf wenige Ausnahmen keine Fensterscheiben. Das heißt man bekommt alles mit was draußen geschieht. Angefangen von den Strassenrennen der Autos und Motorräder Nachts, die Betrunkenen Hotelgäste die Ihre Unterkunft nicht finden können weil die Anlage sehr verzwickt gebaut ist. Bis hin zu den Mücken und Zikaden welche die gesammte Nacht am Zirpen sind. Diese Tiere sind nicht Leise. Die Krönung ist dann am Morgen, sowie es hell wird fangen sämtliche Vögel an zu lärmen weil Ihr Gala-Dinner beginnt. Jeden Morgen zwischen 6 und 6:30 Uhr läuft ein Angestellter des Hotels mit einem Umgebautem Laubsauger durch die Anlage und versprüht Insektengift. Wo er dann hergelaufen ist fallen die Insekten zu Boden und die Vögel haben Ihren Festschmaus. Deshalb der Vogellärm. Solte man in seinem Zimmer den Krach überhört haben, so wacht man spätestens 5 minuten später auf, weil die Giftigen Rauchschwaden durch das Fliegengitter ins Zimmer eingedrungen sind und man keine Luft mehr bekommt. Wie gesagt ws gibt keine Fensterscheiben, nur rechts und links im Zimmer Fliegengitter mit Holzschallern die aber weder Krach noch Rauch davon abhlten ins Zimmer zu gelangen. Die selbe Aktion mit dem Vergasen fand auch Abends Statt. So kurz vor dem Dunkel werden lief wieder ein Angestellter mit dem Vergasungsgerät durch die Anlage um laut Hotel Rezeption die Population der Mücken im Griff zu halten. Ob diese Vergasung nur für Mücken Gesundheitsschädigend ist und nicht doch auch für uns Menschen lasse ich mal im Raum stehen.

Das Personal war sehr Freundlich und Hilfsbereit, man war stehts bemüht unsere Anliegen zu erfüllen. Der Service im Haupt Speisesaal war manchmal nicht so wie es bei einem Hotel der Preisklasse sein sollte. Da haben wir anderswo bessere Erfahrungen im laufe der Jahre gesammelt. Es fehlte da einigen Mitarbeitern der Überblick wie man was zuerst machen soll. Es ist halt Jamaika. Das Service Team am Strand hingegen war so wie man es sich Wünscht. Da gibt es keinen einzigen Kritikpunkt. Das Team war Spitzenklasse. Alle dort.

Es soll einen Fitness Raum auf dem Gelände geben, gesehen haben wir Ihn nicht. Ebenso einen Spa-Bereich. Die Damen vom Spa haben allerdings am Strand Reklame gemacht und man konnte sich am Strand auch Massieren lassen in einer eigens dafür gebauten Holzhütte mit Gardinen drum herum. War ganz OK. Es gab auch eine Scuba Dive Station am Strand , die war aber immer geschlossen. Zumindest wenn wir in der Nähe waren und das Gebäude sehen konnten. Sollte es noch mehr an Freizeit, Fitness o.ä. gegeben haben , so haben wir es nicht mitbekommen.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Regenbogen
1.0
Alter 36-40
verreist als Freunde
im Oct 17
Regenbogen
1.0
Alter 36-40
verreist als Freunde
im Oct 17
Nicht zu empfehlen
Das Hotel ist sehr abseits, in der Nähe gibt es nicht. Wenn man irgendwohin möchte, sind die Taxi überteuert (ca 15 Euro für 10 min). Essen und Getränke waren mittelmäßig, wenig Auswahl. Freundlichkeit des Personals (egal im welchen Bereich) war durchschnittlich und lässt zum Wünschen übrig. Renovierungsarbeiten wurden am Pool und Strand durchgeführt (davon hat man erst am Unterkunft erfahren). Die meisten Zimmer haben kein Glas am Fenster, nur Moskitonetzte (die jedoch die Moskitos nicht davon abhalten rein zu kommen). Am Fenster gibt es zusätzlich die Holz Rollläden, die man jedoch nicht aufmachen kann aufgrund der Moskitonetze, so dass im Zimmer so gut wie kein Tageslicht gibt. Insgesamt ist es sehr laut, da das Hotel direkt an der Straße ist (es gibt viele Motorräder unterwegs). In der ... mehr
Das Hotel ist sehr abseits, in der Nähe gibt es nicht. Wenn man irgendwohin möchte, sind die Taxi überteuert (ca 15 Euro für 10 min). Essen und Getränke waren mittelmäßig, wenig Auswahl. Freundlichkeit des Personals (egal im welchen Bereich) war durchschnittlich und lässt zum Wünschen übrig. Renovierungsarbeiten wurden am Pool und Strand durchgeführt (davon hat man erst am Unterkunft erfahren). Die meisten Zimmer haben kein Glas am Fenster, nur Moskitonetzte (die jedoch die Moskitos nicht davon abhalten rein zu kommen). Am Fenster gibt es zusätzlich die Holz Rollläden, die man jedoch nicht aufmachen kann aufgrund der Moskitonetze, so dass im Zimmer so gut wie kein Tageslicht gibt. Insgesamt ist es sehr laut, da das Hotel direkt an der Straße ist (es gibt viele Motorräder unterwegs). In der Nacht machen sowohl die Grillen als auch dir Frösche einen wahnsinnigen Lärm. Dadurch, dass die Fenster und Türen nicht dicht sind, ist es extrem laut. Auch das kleine Aerodrom ist in der Nähe und es wird sowohl sehr früh als auch in der Nacht benutzt. Die kleinen Propelamaschinen machen einen unerträglichen Lärm. Um zum Strand zu gelangen muss man über die Straße gehen. Dies wäre kein Problem, nur sind auf dem Weg auch die Müllcontainer mit dem entsprechenden Geruch wahrzunehmen. Der Strand ist nicht schön, ungepflegt, das Wasser trüb und schmutzig. Vorsicht Falle: nicht buchen, wenn ihr in Landeswährung von Jamaika (Jamaikanischen Dollar) bezahlen musst. Das Hotel zieht das Geld sofort von der Kreditkarte ab. Abgesehen von den Kreditkartengebühren, zahlt ihr am Ende einen höheren Preis als angezeigt. Das Hotel hat eine extrem schlechte Wechselrate (ca 25% unter der normalen Wechselkurs – in unserem Fall war es 1,13 anstatt 1,53).

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Tim
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 17
Tim
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 17
Ein Traum !!! So stelle ich mir Urlaub vor
Entspannung pur ! Das Hotel ist relativ klein und dadurch sehr persönlich. Das freundlicje Personal hat so noch mehr Zeit für jeden einzelnen. Wir kommen wieder !

Entspannung pur ! Das Hotel ist relativ klein und dadurch sehr persönlich. Das freundlicje Personal hat so noch mehr Zeit für jeden einzelnen. Wir kommen wieder !

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Robert
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 17
Robert
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 17
Happy Feeling für Paare - Jamaica mit crazy!
Das Sunset at the Palms ist ein wundervolles, nicht zu großes Hotel, in dem man sich wie im Dschungel (allerdings ein sehr gepflegter ^^) fühlt. Die Angestellten verbreiten einen "happy spirit", der auch auf die Gäste überspringt - so viele nette Leute haben wir im Urlaub noch nie kennengelernt. Anfangs war ich als Raucher etwas enttäuscht, dass man zum Rauchen einen eigenen Raucherbereich aufsuchen soll; dies hat sich jedoch als sehr kommunikative Zone erwiesen - man kommt ganz automatisch mit anderen Gästen ins Gespräch. Das Essen war der Hammer - wir sind über zwei Wochen geblieben und es war trotzdem immer abwechslungsreich und lecker. Viele gut gewürzte jamaikanische Spezialitäten am Buffet und auch die Snackbar am Strand hat Burger, Jerkfood, Taccos, Pommes, Obst usw. , die wir manc ... mehr
Das Sunset at the Palms ist ein wundervolles, nicht zu großes Hotel, in dem man sich wie im Dschungel (allerdings ein sehr gepflegter ^^) fühlt. Die Angestellten verbreiten einen "happy spirit", der auch auf die Gäste überspringt - so viele nette Leute haben wir im Urlaub noch nie kennengelernt. Anfangs war ich als Raucher etwas enttäuscht, dass man zum Rauchen einen eigenen Raucherbereich aufsuchen soll; dies hat sich jedoch als sehr kommunikative Zone erwiesen - man kommt ganz automatisch mit anderen Gästen ins Gespräch. Das Essen war der Hammer - wir sind über zwei Wochen geblieben und es war trotzdem immer abwechslungsreich und lecker. Viele gut gewürzte jamaikanische Spezialitäten am Buffet und auch die Snackbar am Strand hat Burger, Jerkfood, Taccos, Pommes, Obst usw. , die wir manchmal nachmittags genossen haben. Abends gibts immer live-Musik (haupsächl. Raggae) aber nix für Clubbing-Fans. Generell ist es herrlich ruhig - keine Kinder, keine nervige Animation. Alle trinken den ganzen Tag Cocktails usw. aber keine Alkoholexzesse oder Ballermannfeeling.

WOW!! allerdings musste ich nach der Heimreise meine Waage wegwerfen :)

die Bucht hat den schönsten Strand von allen, die wir auf unseren Ausfügen gesehen haben. Die Fahrt vom Flughafen Montego Bay hat - auch durch den Nachmittagsverkehr im MoBay - fast drei Stunden gedauert.

Die ganze Anlage besteht aus Bungalows auf Stelzen die sehr geräumig sind. Auf dem Balkon hatten wir neben einem kleinen Tischchen sogar ein Bett. riesiges King-size Bett. Klimaanlage funktionierte gut.

Das Personal ist zuvorkommend, suuuperfreundlich und immer gut drauf - oft ergibt sich ein kleines Schwätzchen. Wir haben am Ende des Urlaubs die Namen von vielen der Angestellten gekannt und einige haben uns zum Abschied umarmt - so herzlich willkommen haben wir uns noch nie in einem Hotel gefühlt!

Poolanlage mit Swim-up-Bar!! - Abends ist es oft noch warm und schwül - da trinkt man die Cocktails nach dem Abendessen eben im Pool. Am Strand sind Stand up Paddeling, Tretboote und kleine Segelkatamarane im Paket inbegriffen - Parasailing oder Bananaride kosten extra. Strandmusiker oder -händler bleiben immer vorne an der Wasserlinie und wandern nicht zwischen den Liegen herum. Wir haben unser Zeug immer auf den Liegen gelassen ohne Angst zu haben, dass etwas wegkommt. Wellness haben wir nicht ausprobiert aber die Mädels vom Spa waren immer gut drauf und zu Spässen aufgelegt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0