82 Hotelbewertungen
92 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.2
Hotel allgemein
5.2
Lage und Umgebung
4.9
Service
4.9
Essen & Trinken
5.4
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.4

Einzelbewertungen

Katja
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Dec 19
Katja
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Dec 19
Immer wieder gerne
Super Hotel, super Service, super Sportprogram! Wir sind seit 1 Woche hier und total begeistert! Hatten erst ein Zimmer was sehr unangenehm gerochen hat aber Dank Maxime konnten wir innerhalb von ein paar Stunden in ein neues ziehen was dann sogar Meerblick hat! Die Zimmerausstattung ist traumhaft und die Betten einfach Spitze! Für mich war das Sportprogram wichtig und ich komme voll auf meine Kosten! Von der TUI Reiseleitung sind wir sehr enttäuscht, aber das Hotel ist Spitze und das Essen nicht zu übertreffen! Wir freuen uns noch 1 Woche hier verbringen zu können!

Unübertrefflich an Auswahl und Qualität

Man kann viele Touren von hier aus machen, nur mit TUI empfehlen wir nicht! Es lohnt sich vorher im Internet zu schauen!

Ausstattung perfekt, Sauberkeit ... mehr
Super Hotel, super Service, super Sportprogram! Wir sind seit 1 Woche hier und total begeistert! Hatten erst ein Zimmer was sehr unangenehm gerochen hat aber Dank Maxime konnten wir innerhalb von ein paar Stunden in ein neues ziehen was dann sogar Meerblick hat! Die Zimmerausstattung ist traumhaft und die Betten einfach Spitze! Für mich war das Sportprogram wichtig und ich komme voll auf meine Kosten! Von der TUI Reiseleitung sind wir sehr enttäuscht, aber das Hotel ist Spitze und das Essen nicht zu übertreffen! Wir freuen uns noch 1 Woche hier verbringen zu können!

Unübertrefflich an Auswahl und Qualität

Man kann viele Touren von hier aus machen, nur mit TUI empfehlen wir nicht! Es lohnt sich vorher im Internet zu schauen!

Ausstattung perfekt, Sauberkeit super

Alle sind sehr bemüht! Nochmal danke an Maxime!

Ich liebe das Bootcamp, TRX, Beach Abs,Yoga Die Instructer sind klasse

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Elaine
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 19
Elaine
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 19
Empfehlenswertes Hotel an der Bloody Bay, Ya Man.
Das Hotel Royalton Negril Resort ist absolut empfehlenswert. Der Service, das Zimmer, die Angebote an Gastronomie und Unterhaltung waren sehr gut, mehr als wir erwartet hatten. In allen Bereichen wurde man vom Personal immer nett und freundlich begrüßt, also „Ya Man“.

Zu essen gab es immer genug und die Auswahl war reichlich. Man kann sich vom Buffet bedienen oder auch direkt bei den Köchen Fisch und Fleisch nach Wahl, individuell zubereiten lassen. Die Qualität war meist gut. Es gibt auch Spezialitäten Restaurants die auch soweit okay waren, im Hunter (Steakrestaurant) war das Essen zwar sehr gut, aber die Atmosphäre empfanden wir als sehr unangenehm, es ist dort sehr laut und überfüllt gewesen (Kantinenfeeling).

Die Fahrt zum Hotel war gut organisiert, trotz d ... mehr
Das Hotel Royalton Negril Resort ist absolut empfehlenswert. Der Service, das Zimmer, die Angebote an Gastronomie und Unterhaltung waren sehr gut, mehr als wir erwartet hatten. In allen Bereichen wurde man vom Personal immer nett und freundlich begrüßt, also „Ya Man“.

Zu essen gab es immer genug und die Auswahl war reichlich. Man kann sich vom Buffet bedienen oder auch direkt bei den Köchen Fisch und Fleisch nach Wahl, individuell zubereiten lassen. Die Qualität war meist gut. Es gibt auch Spezialitäten Restaurants die auch soweit okay waren, im Hunter (Steakrestaurant) war das Essen zwar sehr gut, aber die Atmosphäre empfanden wir als sehr unangenehm, es ist dort sehr laut und überfüllt gewesen (Kantinenfeeling).

Die Fahrt zum Hotel war gut organisiert, trotz der 2 Stunden Fahrzeit ein angenehmer Transfer. Die Lage vom Hotel ist sehr gut, man kann zu Fuß die Seven Mile Beach erreichen. Vom Hotel und unserem Reiseveranstalter TUI gab es ausreichende Angebote für Ausflüge, die aber unserer Meinung nach reichlich überteuert waren. Wer in Jamaika etwas herum kommt, der sieht wie arm die Jamaikaner wirklich leben, vielleicht sollte man einen Teil der Urlaubskasse lieber dem Volk vorbehalten, anstatt alles in einen Goldesel zu investieren.

Die Zimmer sind gut ausgestattet, besonders gefallen hat uns der Duschbereich mit zwei Regenduschen. Außerdem sind die Zimmer sehr geräumig und bieten genügend Stauraum für Kleidung und der Safe bot auch genug Platz, um z. B. einen Laptop, Kameras und andere Wertsachen zu verschließen. Ein besonderes Lob möchten wir der Annamarie aussprechen, die unser Zimmer immer picobello sauber gehalten hat!

Der Service war immer schnell und zuvorkommend. Einmal war an unserer Zimmer-Eingangstür die Elektronik ausgefallen, das wurde umgehend durch einen Techniker innerhalb von 15min wieder instandgesetzt. Das Hotel hat wirklich ausreichend Personal, man hat in fast allen Bereichen kaum Wartezeiten und wir wurden immer nett und zu unserer Zufriedenheit bedient.

Die Freizeitangebote waren durwachsen und eher nicht so gut. Der Bereich der Poolanlagen ist für die Größe des Hotels deutlich zu klein und von der Atmosphäre her nicht passend für die Hotel-Kategorie. Die abendlichen Entertainment Shows haben uns aber recht gut gefallen und waren abwechslungsreich. Dafür aber ein klares Minus im Wellness Spa Bereich, die Angebote sind dort, auch für ein Hotel, viel zu teurer. Als Beispiel eine kleine Nackenmassage 25 min kostete 89$ oder eine Ganzkörpermassage 189$. Das Fitnesscenter schien gut mit modernen Geräten bestückt zu sein, haben wir aber nicht genutzt. Es gibt auch Angebote für Bootsfahrten direkt vom Hotel aus, hier haben wir von anderen Gästen aber mehrheitlich negative Erfahrungswerte gesammelt, meistens hieß es, nicht viel gesehen, zu kurz, überfüllt und zu teuer.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Anita
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Nov 19
Anita
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Nov 19
Leider schlechter als erhofft
Die Frontansicht wirkte wenig ansprechend, alt und renovierungsbedürftig. Dafür hatten alle Zimmer in dem Hotel Meerblick.

Obwohl man sich in der Karibik befindet, ist die Früchteauswahl sehr begrenzt und teilweise auch nicht so schmackhaft. Säfte kommen zu 99 % aus der Konserve.

Negril war nur mit einer teuren Taxifahrt zu erreichen.

Sehr geräumige Zimmer mit schönem Duschbereich. Alles Zimmer hatten Meerblick.

Ohne Trinkgeld war man für die meisten Servicemitarbeiter uninteressant. Viele Wünsche der Gäste können nicht erfüllt werden, wie z.B. ein Lunchpaket für einen Ganztagesausflug.

Täglich wechselnde Kinderanimation, zusätzlich Hüpfburgen und Wasserrutschen.

Die Frontansicht wirkte wenig ansprechend, alt und renovierungsbedürftig. Dafür hatten alle Zimmer in dem Hotel Meerblick.

Obwohl man sich in der Karibik befindet, ist die Früchteauswahl sehr begrenzt und teilweise auch nicht so schmackhaft. Säfte kommen zu 99 % aus der Konserve.

Negril war nur mit einer teuren Taxifahrt zu erreichen.

Sehr geräumige Zimmer mit schönem Duschbereich. Alles Zimmer hatten Meerblick.

Ohne Trinkgeld war man für die meisten Servicemitarbeiter uninteressant. Viele Wünsche der Gäste können nicht erfüllt werden, wie z.B. ein Lunchpaket für einen Ganztagesausflug.

Täglich wechselnde Kinderanimation, zusätzlich Hüpfburgen und Wasserrutschen.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Christine
Weiterempfehlung
5.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Oct 19
Christine
Weiterempfehlung
5.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Oct 19
sehr schöne Tage in der Karibik
in der Nebensaison sehr zu empfehlendes Hotel. Sehr gepflegte Anlage und sehr freundliches Personal. Die Zimmer immer sehr sauber. Das Frühstück gut, mit Prosecco und mind. 5 Egg-Stationen. Das Brot könnte besser sein und mehr abwechslungsreicher, sehr für amerikanische Gäste ausgerichtet, ebenso das Dessertbuffet. Europäer kommen da etwas zu kurz. Strand sehr gepflegt.

Im Buffetrestaurant Salat- und Vorspeisen eher dürftig. Ausser an Sonntagen beim Galabuffet war es so wie man es bei einem 5* Hotel erwartet. Das ital. Restaurant nicht so gut. Spaghetti und Pizza nicht zufriedenstellend. War auch eher schlecht besucht. Das Steakhouse war ein Hit. Sehr sehr feine Steaks. Sehr zu empfehlen.

in der Nebensaison sehr zu empfehlendes Hotel. Sehr gepflegte Anlage und sehr freundliches Personal. Die Zimmer immer sehr sauber. Das Frühstück gut, mit Prosecco und mind. 5 Egg-Stationen. Das Brot könnte besser sein und mehr abwechslungsreicher, sehr für amerikanische Gäste ausgerichtet, ebenso das Dessertbuffet. Europäer kommen da etwas zu kurz. Strand sehr gepflegt.

Im Buffetrestaurant Salat- und Vorspeisen eher dürftig. Ausser an Sonntagen beim Galabuffet war es so wie man es bei einem 5* Hotel erwartet. Das ital. Restaurant nicht so gut. Spaghetti und Pizza nicht zufriedenstellend. War auch eher schlecht besucht. Das Steakhouse war ein Hit. Sehr sehr feine Steaks. Sehr zu empfehlen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
René
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 19
René
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 19
Megahotel zum Relaxen
Geniales großes Zimmer. Rundherum Angebote zum Essen, Trinken, tolle Restaurants. Pool und Strand sind schnell zu erreichen, ausreichend Luegen vorhanden.

Spitzenklasse

Top

Top drauf, manchmal muss man mit Tip ein wenig nachhelfen

Sehr gut

Geniales großes Zimmer. Rundherum Angebote zum Essen, Trinken, tolle Restaurants. Pool und Strand sind schnell zu erreichen, ausreichend Luegen vorhanden.

Spitzenklasse

Top

Top drauf, manchmal muss man mit Tip ein wenig nachhelfen

Sehr gut

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Nadine B.
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 19
Nadine B.
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 19
Traumurlaub
ein sehr schönes Hotel mit einem traumhaften Strand. Die Zimmer sind grosszügig aufgeteilt und in einem sauberen Zustand. Es gibt neben einem Fitnessraum und dem SPA Bereich u. a. die Möglichkeit kostenlos zu Schnorcheln oder Paddeln

Das Essen ist hervorragend. Neben den verschiedenen Themenrestaurants, in denen die Auswahl hervorragend und abwechslungsreich ist, gibt es jederzeit kleine Snacks für zwischendurch.

Die Möbel sind in einem guten Zustand.

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Jeder noch so kleine Wunsch wird umgesetzt.

Der Pool wird täglich gereinigt und inspiziert.

ein sehr schönes Hotel mit einem traumhaften Strand. Die Zimmer sind grosszügig aufgeteilt und in einem sauberen Zustand. Es gibt neben einem Fitnessraum und dem SPA Bereich u. a. die Möglichkeit kostenlos zu Schnorcheln oder Paddeln

Das Essen ist hervorragend. Neben den verschiedenen Themenrestaurants, in denen die Auswahl hervorragend und abwechslungsreich ist, gibt es jederzeit kleine Snacks für zwischendurch.

Die Möbel sind in einem guten Zustand.

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Jeder noch so kleine Wunsch wird umgesetzt.

Der Pool wird täglich gereinigt und inspiziert.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Kümmel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 19
Kümmel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 19
Moderne Hotelanlage mit allem Pipapo
Dieses Resort dürfte die modernste (erst 2017 eröffnet) und größte Hotelanlage sein, in der wir bisher untergebracht waren; Es ist sehr auf die Bedürfnisse der überwiegend nordamerikanischen Gäste zugeschnitten; Man lasse sich von den vergleichsweise sterilen Fotos der Internet-Präsentation nicht täuschen: Die moderne Architektur harmoniert überraschend geschmackvoll mit der natürlichen Umgebung!

Die meisten Mahlzeiten nahmen wir im großen Buffet-Restaurant ein (von dessen offener Terasse man einen herrlichen Ausblick über die Bucht genießen konnte!), ganz einfach, weil es hier (bei täglich wechselndem Angebot!) so ziemlich alles gab, was das Herz begehrt (Pizza, Nudeln, Eintöpfe, frisch Gegrilltes, Fisch, Sushi, Vegetarisches, Curries, einheimische Spezialitäten, Eis, Desserts, ... mehr
Dieses Resort dürfte die modernste (erst 2017 eröffnet) und größte Hotelanlage sein, in der wir bisher untergebracht waren; Es ist sehr auf die Bedürfnisse der überwiegend nordamerikanischen Gäste zugeschnitten; Man lasse sich von den vergleichsweise sterilen Fotos der Internet-Präsentation nicht täuschen: Die moderne Architektur harmoniert überraschend geschmackvoll mit der natürlichen Umgebung!

Die meisten Mahlzeiten nahmen wir im großen Buffet-Restaurant ein (von dessen offener Terasse man einen herrlichen Ausblick über die Bucht genießen konnte!), ganz einfach, weil es hier (bei täglich wechselndem Angebot!) so ziemlich alles gab, was das Herz begehrt (Pizza, Nudeln, Eintöpfe, frisch Gegrilltes, Fisch, Sushi, Vegetarisches, Curries, einheimische Spezialitäten, Eis, Desserts, Obst, Smoothies etc.); Allerdings bei manchmal schwankender Qualität, wobei dies wahrlich als "Jammern auf hohem Niveau" klassifiziert werden muß...Darüber hinaus waren wir in zwei der zahlreichen Spezialitätenrestaurants speisen, nämlich im "Hunter Steakhouse" und im "Tex Mex", wo man sich jeweils a la carte ein dreiteiliges Menü zusammenstellen konnte; Auch die Qualität der (Marken-) Getränke (kultig: Bob Marley - Shot!) ging völlig in Ordnung. Einmal nahmen wir den (kostenlosen) Butlerservice in Anspruch und ließen uns Essen auf´s Zimmer kredenzen, welches am Ende zwar ausgezeichnet mundete, doch mußten wir knapp anderthalb Stunde darauf warten...

Das Hotel erstreckt sich am südlichen Rand der fast kreisrunden Bloody Bay, unmittelbar südlich schließt sich der legendäre Seven-Miles-Beach an und bis Negril sind es etwa 15 Autominuten (Taxipreise sind übrigens erfreulich moderat!); Die Anlage ist sehr weitläufig und umfaßt etliche verschiedene Gebäude und Bereiche, verbunden durch gepflegte Park - und Grünflächen, u.a. bestanden von mächtigen, uralten Baumwoll-Bäumen. Von überall her (insbesondere von der großen, luft-und lichtdurchfluteten Lobby) hat man schöne Ausblicke auf die urige Bucht mit ihrem kristallklaren Wasser und überraschend üppiger Fauna (Seesterne, Rochen, Korallen, Fische aller Art) Schnorcheln lohnt sich also unbedingt! Es gibt einen großen und einen kleineren Strand (ein dritter ist ausschließlich den Gästen des Hideaway-Bereiches vorbehalten), beide sind top gepflegt und haben ihre eigenen Reize; Auf der anderen Seite der Bucht befinden sich zwischen weiteren Hotels zahlreiche Souvenirbuden, deren Besuch man mit einem lauschigen, etwa 30minütigen Spaziergang entlang des Wassers verbinden kann! Ansonsten gibt es in näherer, fußläufiger Umgebung kaum Einkaufsmöglichkeiten (abgesehen vom wirklich abartig überteuerten Angebot des Hotel-Shops), Diskotheken oder Restaurants. Der Flughafentransfer (Montego Bay) beläuft sich je nach Verkehrslage auf 1 bis 2 Stunden. Trotz der Lage am westlichen Zipfel Jamaicas sind Ausflüge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel sowohl bezahl - als auch durchführbar. Außerdem erwähnenswert: Es gab so gut wie keine Insektenbelästigung!

Das Zimmer (wir hatten eine Junior Luxury Sweet mit Meerblick) war groß, modern und geschmackvoll eingerichtet mit allem, was dazu gehört (und mehr, z.B. eine Badewanne mit Whirlpool-Funktion, Regendusche etc.); Praktisch: Das Armbändchen war zugleich der Türöffner! Auch bedurfte es keiner Handtuchkärtchen für den Strand oder Pool. Kultig: Bei unserer Ankunft im Zimmer lief auf dem Fernseher ein personifiziertes Willkommensvideo, auch konnten sämtliche Hotel-Informationen (z.B. Öffnungszeiten und Angebote der vielen Restaurants und Bars, Freizeitangebote) über ein separates Menü abgerufen werden! Das hoteleigene WLAN funktionierte ausgezeichnet. Auf dem riesigen Balkon hätte man problemlos Fußball spielen können, ABER - Raucher aufgepaßt! - es gab, wie auch im gesamten Hotelbereich, keine tragbaren Aschenbecher!!! Das Rauchen war sogar offiziell nicht erwünscht (nicht mal auf dem Balkon!), auch wenn sich letztlich keiner dran hielt! So mußte man halt Wassergläser (auf dem Balkon) oder einen Plastikbecher mit Sand gefüllt (am Strand) zweckentfremden...sehr grotesk, wenn man bedenkt, daß Marihuana bekanntlich überall völlig ungeniert konsumiert werden darf...

Der Service war in allen Belangen gut und solide, wenngleich ich mich - wie so manch anderer Rezensent hier - des Eindrucks nicht erwehren konnte, daß den amerikanischen Gästen etwas mehr um den Schnabel gegangen wurde (ich vermute, sie verteilen, ihren heimischen Geflogenheiten entsprechent, großzügiger Trinkgeld)...auch waren einige Hotelangestellte schon ein wenig mürrisch...im Großen und Ganzen gab´s aber nix zu meckern!

Jeden Abend wurden auf der Open-Air-Bühne ansehliche Shows (Highlight: Die Bob Marley-Show!) geboten, auch in den Restaurants gab es öfters Auftritte von Solo-Künstlern oder Show-Einlagen, absoluter Clou (zumindest für uns) war aber die regelmäßig in der Martini-Bar aufspielende, großartige Live-Band, welche beileibe nicht "nur" Reagge drauf hatte! Ansonsten gab´s halt die typischen Touristen-Bespaßungen: Banana-Boat, Schnorchelausflüge, Para-Gliding, Katamaran-Fahrten, Yoga, Animation usw...wir haben Ausflüge nach Kingston (Blue Mountains, Marley-Museum), zum Black River (Krokodile!) und den YS-Falls (Augenweide!), zu "Rick´s Cafe" (bei Sonnenuntergang natürlich!) sowie eine Katamaranfahrt entlang des Seven-Miles-Beach (Vorsicht hierbei! Ich bin gewiß kein Kind von Traurigkeit, ABER: Der Kahn war völlig überfüllt, mega-laute Musik und unfaßbar entfesselte amerikanische Party-People! Dantes Inferno!!!) unternommen, ferner waren wir mehrmals auf eigene Faust in Negril (hübsches kleines Städtchen!) und kehrten dort jeweils nach Abschluß unserer Unternehmungen in der "Red Dragon" - Bar zum Essen ein, wo es das beste Jerk Pork am Ort gibt, Jamaica-Atmosphäre frei Haus dazu! Geheimtipp!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Michael ERLITZ
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mai 19
Michael ERLITZ
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mai 19
Hotel modern und schick Personal--na ja
Das Hotel ist relativ neu und gut in Schuss. Sauberkeit ist wirklich sehr gut aber wenn man genau hinschaut kann noch einiges verbessert werden. Das Essen im Bufettrestaurant ist unglaublich lecker und reichhaltig,angefangen beim Frühstück über Mittag- und Abendessen. Die anderen Spezialitätenrestaurants haben wir nicht ausprobiert, denn diese Auswahl kann ein einzelnes Restaurant nicht bieten. Der Strand ist sehr schön, das Wasser warm und sauber Strand wird regelmäßig gesäubert. Wir müssen jedoch unserem Ärger ein wenig Luft machen...... Das Personal im Hotel zum größten Teil sehr unfreundlich und arrogant . Amerikaner werden eindeutig netter und auch schneller ins Restaurant geführt und bedient. Jetzt aber die Krönung des ganzen Urlauber.... Man hat uns bestohlen . Aus dem Zimmer ... mehr
Das Hotel ist relativ neu und gut in Schuss. Sauberkeit ist wirklich sehr gut aber wenn man genau hinschaut kann noch einiges verbessert werden. Das Essen im Bufettrestaurant ist unglaublich lecker und reichhaltig,angefangen beim Frühstück über Mittag- und Abendessen. Die anderen Spezialitätenrestaurants haben wir nicht ausprobiert, denn diese Auswahl kann ein einzelnes Restaurant nicht bieten. Der Strand ist sehr schön, das Wasser warm und sauber Strand wird regelmäßig gesäubert. Wir müssen jedoch unserem Ärger ein wenig Luft machen...... Das Personal im Hotel zum größten Teil sehr unfreundlich und arrogant . Amerikaner werden eindeutig netter und auch schneller ins Restaurant geführt und bedient. Jetzt aber die Krönung des ganzen Urlauber.... Man hat uns bestohlen . Aus dem Zimmer heraus wurde uns eine E-Zigarette gestohlen. Haben es gemeldet,der Securitymanager hat alles im Zimmer kontrolliert Niemand hat sich in irgendeiner Weise bis zu unserer Abreise dafür entschuldigt. Damit hätten wir fest gerechnet und das macht leider kein gutes Bild.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Birgitte
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 19
Birgitte
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 19
Sehr gutes Hotel, empfehlenswert.
Das Hotel liegt wunderschön in einer Bucht mit einem kleinen und einem größeren Sandstrand. Die Anlage ist weitläufig, sehr sauber, mit abgesperrten Bereichen rechts und links für Diamant-Club-Mitglieder und Gäste. Durch den hohen Anteil amerikanischer und kanadischer Gäste (schätzungsweise 95 %) ist der Hotelbetrieb und die Abläufe davon sehr stark geprägt, was für uns aber nicht negativ war.

Sowohl beim Frühstück, dem Mittagessen und dem Dinner war ein überaus großes Angebot an Speisen in Form von Buffets vorhanden. Es war für jeden Geschmack immer etwas dabei und die Auswahl fiel uns sehr schwer. Zusätzlich gibt es noch diverse Spezialitätenrestaurants, ein Cafe, Grillstände, diverse Bars mit Markengetränken die eine Versorgung von 5:30 Uhr bis 02:00 sicherstellen. Die Qual ... mehr
Das Hotel liegt wunderschön in einer Bucht mit einem kleinen und einem größeren Sandstrand. Die Anlage ist weitläufig, sehr sauber, mit abgesperrten Bereichen rechts und links für Diamant-Club-Mitglieder und Gäste. Durch den hohen Anteil amerikanischer und kanadischer Gäste (schätzungsweise 95 %) ist der Hotelbetrieb und die Abläufe davon sehr stark geprägt, was für uns aber nicht negativ war.

Sowohl beim Frühstück, dem Mittagessen und dem Dinner war ein überaus großes Angebot an Speisen in Form von Buffets vorhanden. Es war für jeden Geschmack immer etwas dabei und die Auswahl fiel uns sehr schwer. Zusätzlich gibt es noch diverse Spezialitätenrestaurants, ein Cafe, Grillstände, diverse Bars mit Markengetränken die eine Versorgung von 5:30 Uhr bis 02:00 sicherstellen. Die Qualität in den von uns besuchten Restaurants war sehr gut. An einigen Bars beschleunigt Trinkgeld die Wahrnehmung und Bedienung des Gastes.

Die Entfernung zum Flughafen Montego-Bay ist ca. 75 km. Transferzeit etwa 1 Std. Wir haben das Hotel nur zu den Ausflügen verlassen. Weitere Hotels sind in unmittelbarer Nähe. In etwa 1 km Entfernung gibt es einen kleinen Supermarkt.

Das Zimmer an sich war sehr schön und mit allem ausgestattet was einen angenehmen Aufenthalt gewährleistet. Die schlechte Bewertung bezieht sich auf die Lage des Zimmers. Wir hatten eine Juniorsuite mit Meerblick gebucht und auch bestätigt bekommen. Beim Bezug des Zimmers am Ankunftstag stellten wir fest, dass es weder eine Juniorsuite war noch war vom Meerblick weit und breit etwas zu sehen. Dies wurde sofort reklamiert und uns ein Umzug am nächsten Tag zugesagt. Am nächsten Tag war ein Umzug angeblich wieder nicht möglich und wir sollten noch eine weiter Nacht in dem reklamierten Zimmer verbringen. Da wir nicht noch weiter aus dem Koffer leben wollten und nicht sicher war ob der Umzug auch tatsächlich möglich gemacht wird haben wir verzichtet und sind in dem Zimmer geblieben. Schade, denn es war mit ein Buchungsgrund eine Juniorsuite mit Meerblick zu erhalten.

Der Service und die Freundlichkeit des Personals war sehr gut mit ganz wenigen Ausnahmen. Dies gilt aber nicht uneingeschränkt für das Personal an der Rezeption. Dieses war teilweise hochnäsig und arrogant. Gerade dort als Aushängeschild des gesamten Hotels sollte Freundlichkeit selbstverständlich sein. Behandlung von Wünschen und Beschwerden siehe die Ausführungen unter der Rubrik Zimmer.

Jeden Abend fand auf der Hauptbühne ein abwechslungsreiches Programm statt. Ansonsten wird durch eine große Anzahl von Animateuren im Bereich des Pools ein umfangreiches Aktivitätenprogramm geboten. Dieses haben wir aber nicht genutzt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
2.0
Silvia & Reiner
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mai 19
Silvia & Reiner
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mai 19
Wir würden gerne wiederkommen.
Wir sind als Paar gereist und haben uns super wohl gefühlt. Hervorheben möchten wir, dass es keine lästigen Zimmerkarten gab, sondern der Türöffner am Armband getragen wurde! Wir hatten eine Junior Suite und allen erdenklichen Komfort. Das Hotel ist in einer tollen Lage. Es gibt Korallen am Strand und viele Fischarten, welche man beim Schnorcheln bestaunen kann. Wir waren begestert. In unmittelbarer Nähe war ein langer Sandstrand, wenn man laufen wollte. Die Sicherheit war top. Wer das Hotel verlassen wollte wurde nach seinem Namen und der Zimmernummer gefragt. Auch am Strand, wenn man ein Boot besteigen oder zu einer Tour das Hotel über den Haupteingang verlassen wollte. Wir hatten auch Glück und das Hotel war nicht überfüllt. Die Liegen am Strand waren immer absolut ausreichend. Lediglic ... mehr
Wir sind als Paar gereist und haben uns super wohl gefühlt. Hervorheben möchten wir, dass es keine lästigen Zimmerkarten gab, sondern der Türöffner am Armband getragen wurde! Wir hatten eine Junior Suite und allen erdenklichen Komfort. Das Hotel ist in einer tollen Lage. Es gibt Korallen am Strand und viele Fischarten, welche man beim Schnorcheln bestaunen kann. Wir waren begestert. In unmittelbarer Nähe war ein langer Sandstrand, wenn man laufen wollte. Die Sicherheit war top. Wer das Hotel verlassen wollte wurde nach seinem Namen und der Zimmernummer gefragt. Auch am Strand, wenn man ein Boot besteigen oder zu einer Tour das Hotel über den Haupteingang verlassen wollte. Wir hatten auch Glück und das Hotel war nicht überfüllt. Die Liegen am Strand waren immer absolut ausreichend. Lediglich die Einkaufsmöglichkeiten im Hotel waren total überteuert - schade.

Das Buffet-Restaurant war sooooo vielfältig, dass wir uns den Gang in die vier weiteren Restaurants gespart haben. So konnten wir von allem was picken. Es gab täglich diverse Sorten an Frisch-Fisch und -Fleisch. Pizza, Sushi, Nudelgerichte und und und ... was das Herz begehrte und noch mehr ... Begonnen hat der Tag schon immer mit leckerem Frühstück und wer wollte Champanger.

Uns gefiel die Lage Super gut. Für Entspannung und Schnorcheln geeignet. Land und Leute haben wir in geführten Touren erkundet.

Sauber, genügend flauschige Handtücher. Whirlpool und große Dusche mit Regendusche. 2 Waschbecken, Kleiderschrank mit Beleuchtung! Großes bequemes Bett, Balkon mit Fliegengittertür, Klimaanlage und Ventilator perfekt. 2 große Flachbildschirm-Fernseher, leider kaum Sendungen in Deutsch.

Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Handtücher am Strand/Pool ohne lästige Umtauschscheine oder Gebühr. Holen, bringen, fertig. Viele haben sie auch einfach liegenlassen, die wurden dann eingesammelt - Perfekt.

Es gab diverse Angebote allerdings nicht alles günstig. Am Abend waren abwechselnd Musik- oder Theater-/Show-Vorführungen von gute Qualität. Da wir leidenschaftliche Tänzer sind, haben wir leider vermisst, dass es keine Möglichkeit (passende Musik) gab, selbst zu Tanzen - das war ein Wermutstropfen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0