Einzelbewertungen

Martina & Helmut
Weiterempfehlung
5.8
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mai 08
Martina & Helmut
Weiterempfehlung
5.8
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mai 08
Superschönes Hotel!
Sehr schönes Hotel!! Dieses kann man unbesorgt als Paar buchen. Tolles Zimmer (unseres vollkommen neu renoviert- man roch teilweiße noch die neue Farbe). Das Bad: sehr schön und hell. Sauber!!!!! Frühstück: Immer frisch aufgefüllt. Ständig wurde der Kaffee nachgeschenkt. Man kann sich Orangensaft selbst pressen. Abendessen: Bei toller Aussicht auf der Terrasse. Tolle Auswahl und herrlicher Geschmack der Speisen. Pool: Ausreichend an Liegen vorhanden. Wirlpool neben dem Pool. Alles sehr sauber! Dieses Hotel kann man Honeymoonern oder auch `nur´ Paaren sehr empfehlen.
Sehr schönes Hotel!! Dieses kann man unbesorgt als Paar buchen. Tolles Zimmer (unseres vollkommen neu renoviert- man roch teilweiße noch die neue Farbe). Das Bad: sehr schön und hell. Sauber!!!!! Frühstück: Immer frisch aufgefüllt. Ständig wurde der Kaffee nachgeschenkt. Man kann sich Orangensaft selbst pressen. Abendessen: Bei toller Aussicht auf der Terrasse. Tolle Auswahl und herrlicher Geschmack der Speisen. Pool: Ausreichend an Liegen vorhanden. Wirlpool neben dem Pool. Alles sehr sauber! Dieses Hotel kann man Honeymoonern oder auch `nur´ Paaren sehr empfehlen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Frank
Weiterempfehlung
5.9
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 07
Frank
Weiterempfehlung
5.9
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 07
Sehr gutes, ruhiges und unaffälliges Hotel
Sehr gut geführtes Hotel. Sprache griechisch oder englisch. Deutsch nur bedingt möglich. Aber sehr, sehr gutes Hotel. Jeder Zeit wieder würden wir buchen.
Sehr gut geführtes Hotel. Sprache griechisch oder englisch. Deutsch nur bedingt möglich. Aber sehr, sehr gutes Hotel. Jeder Zeit wieder würden wir buchen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.6
Service
5.8
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
6.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.6
Service
5.8
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Stefanie
Weiterempfehlung
5.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Sep 07
Stefanie
Weiterempfehlung
5.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Sep 07
Traumhaftes Hotel
Würde sofort wieder in dieses Hotel - konnte richtig gut abschalten. Ruhige Lage und das Personal ist sehr freundlich!
Würde sofort wieder in dieses Hotel - konnte richtig gut abschalten. Ruhige Lage und das Personal ist sehr freundlich!

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.3
Service
6.0
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
4.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.3
Service
6.0
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Heidi
Weiterempfehlung
5.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Jul 07
Heidi
Weiterempfehlung
5.5
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Jul 07
Einfach traumhaft
Sehr niedliches, romantisches Hotel! Schöne Zimmes welches immer sauber war! Regelmäßiger Handtuchwechsel! Sehr sehr sehr freundliches - zuvorkommendes Personal! Da keine normale Doppelzimmer frei waren haben wir eine Suite bekommen - super gross mit Terrasse! Personal spricht Griechisch oder Englisch! Menükarte nur auf griechisch oder englisch! Wir hatten nur Übernachtung mit Frühstück gebucht jedoch 2 mal im Hotel zu Abend gegessen! Das Essen hat sehr gut geschmeckt nur war nichts typisch griechisches dabei! Um günstig griechisch essen zu gehen gibt es nette Tavernen am Strand von Platy Yialos (Tipp: Restaurant ATLANTIDA! super griechisches essen & günstig)! In Mykonos Stadt ist das Essen sehr teuer (Pizza mit Schinken 18, 00 €..)

Wir haben wärend unsere gesamten Woche nie auc ... mehr
Sehr niedliches, romantisches Hotel! Schöne Zimmes welches immer sauber war! Regelmäßiger Handtuchwechsel! Sehr sehr sehr freundliches - zuvorkommendes Personal! Da keine normale Doppelzimmer frei waren haben wir eine Suite bekommen - super gross mit Terrasse! Personal spricht Griechisch oder Englisch! Menükarte nur auf griechisch oder englisch! Wir hatten nur Übernachtung mit Frühstück gebucht jedoch 2 mal im Hotel zu Abend gegessen! Das Essen hat sehr gut geschmeckt nur war nichts typisch griechisches dabei! Um günstig griechisch essen zu gehen gibt es nette Tavernen am Strand von Platy Yialos (Tipp: Restaurant ATLANTIDA! super griechisches essen & günstig)! In Mykonos Stadt ist das Essen sehr teuer (Pizza mit Schinken 18, 00 €..)

Wir haben wärend unsere gesamten Woche nie auch nur ein einziges Wölkchen gesehen - das Klima war herrlich da die Insel windig ist! Ich kann mir schon vorstellen dass wenn man nicht gerade im Juli/August nach Mykonos reist der Wind am Abend die Temperatur ziemlich abkühlen lässt dass man eine leichte Jacke tragen muss! Wir haben jedoch nie einen Pulli oder lange Hosen anziehen müssen! Die gesamte Ortschaft von Platy Yialos ist mit Hotels zugepflastert - jedoch merkt man dies nicht durch die griechische Bauweise! Sehr schön ist das Grecotel Mykonos Blue! Vom Hotel Palladium aus erreicht man zu Fuss 2 Strände! Wirklich traumhaftes Wasser! Uns war jedoch der Strand von Platy Yialos zu überlaufen deshalb sind wir mit den Booten jeden Tag zu einen anderen Strand gefahren! Die Insel bietet alles: wenn man relaxen will ist es ideal jedoch kann man super gut ausgehen! Die Stadt bietet unmengen von Clubs an und an den Stränden Paradise und Super Paradise beginnt die Party ab 17: 00 Uhr und dauert bis 07: 00 Uhr morgens an! Eine wirklich besondere Insel mit sehr viel Flair!

Der Frühstücksraum ist offen, d. h. dass man wählen konnte ob man Innen oder Aussen sitzen möchte! Das Frühstücksbuffet war sehr gross (wirklich für jeden etwas dabei)! Die Frühstückskellner haben einem jeden Getränkewunsch erfüllt (heissen Kakao, Cappuccino, Frappe...) Einen Stock höher ist das Abendrestaurant - da kann man auch wählen ob man Innen oder Aussen sitzen möchte! Das Restaurant hat aufgrund seiner Konstruktion und der Einrichtung (Kerzen) eine sehr beruhigende und romantische Atmosphäre - zudem ist der Ausblick herrlich! Gekocht wird international - also nicht typisch griechisch! Die italienischen Gerichte waren sehr lecker! Im Vergleich zu Mykonnos Stadt war das Essen im Hotel günstig... Z. b. für Lachsnudel welche ich einmal gegessen habe habe ich 16, 00 € bezahlt! Getränke sind angemessen d. h. pro Cocktail 8, 00 €! Man muss sagen dass Mykonos allgemein sehr teuer ist überhaupt in der Stadt!

Man muss vom Hotel aus ca. 5-10 min. die Strasse runter bzw. rauf laufen um zum Strand zu kommen (Hanglage - anstrengend beim hinauflaufen)! Bushaltestelle befindet sich dann unten am Strand. Der Bus fährt über den Tag jede halbe bis ganze Stunde (die Griechen nehmen dies nicht so genau) - Busfahrtickets bekommt man gegenüber im Minimarket (1, 20 € pro Fahrt von 23: 00 Uhr und 1, 50 € pro Fahrt nach 23: 00 Uhr). Die Busfahrer haben uns bei der Rückfahrt immer vor dem Hotel aussteigen lassen - man muss nur nett fragen! Am Strand gibt es auch stündlich Boote die zu den benachbarten Strände Elia Beach, Paradise und Super Paradise. Die Bootsfahrten kosten zwischen 5 und 6 Euro pro Person für Hin- und Retourfahrt. Wir haben immer diesen Bootstransfer genützt da die Strassen auf Mykonos nicht gerade sicher sind... Am Strand muss man immer Liegen und Sonnenschirme bezahlen (zwischen 12 und 16 Euro am Tag für 2 Liegen und 1 Sonnenschirm). Taxis gibt es auf Mykonos nicht viele - wenn man es schafft eines zu bekommen dann sind Sie nicht teuer. Vom Flughafen ist das Hotel nur 10 minuten entfernt. Am Strand findet man 2 Minimarkets.

Wie schon erwähnt kann ich die normalen Doppelzimmer nicht beurteilen da wir eine Suite bekommen haben! Es gab nur 2 deutschsprachige TV-Programme! Wir hatten wirklich ein super schönes Zimmer mit sehr schönen Möbeln. Immer sauber! Föhn, Bademäntel und Hausschuhe waren vorhanden! Fernseh mit DVD Player hatten wir auch in unserer Suite! Zudem hatten wir eine riesen Terrasse mit Stühlen, Tisch und 2 Liegestühlen!

Die ganzen Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend! Haben uns bei allen unseren Fragen (und wir hatten sehr viele) immer weitergeholfen! Gaben uns Tipps z. B. über typisches griechisches Essen und Getränke! Unser Zimmer wurde jeden Tag gründlich gereinigt und am Abend kam noch mal das Zimmerpersonal Handtücher wechseln und die Betten aufschlagen. Im Hotel wird sehr gut Englisch gesprochen!

Es gibt keinerlei Unterhaltung im Hotel! Nie Live Musik oder Animation! Am Pool sind genügend Liegen vorhanden da es nur ein kleines Hotel ist und sich über den Tag nicht viele Leute im Hotel aufhalten (so war es jedenfalls bei uns)! Dusche und Toiletten sind direkt am Pool! Poolbar gibt es auch! Ein kleines Extra ist der Whirlpool und ein kleiner Kinderspielplatz befindet sich auch neben den Poolbereich! Für Familien ist das Hotel jedoch nicht zu empfehlen! Es gibt z. B. keine Kinderpool!

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.5
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.5
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Dörte
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 06
Dörte
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 06
Kleines sehr nettes Hotel, Saisonende vermeiden
Wir wurden sehr herzlich begrüßt und haben uns in diesem kleinen und sehr netten Hotel sehr wohlgefühlt. Das Personal ist sehr freundlich. Deutsch wird nicht unbedingt gesprochen. Die Handtücher werden sehr häufig gewechselt. Bei Halbpension gibt es am ersten Tag eine Suppe des Tages, einen griechischen Salat, Spagetti Napoli (wovon einige ältere Gäste nicht so begeistert waren und was man wissen sollte) und einen Nachtisch nach Wahl. Dann kann man für den nächsten Tag immer aus der Karte sein Menü wählen - dort nur in griechischer und englischer Sprache). Ansonsten sind in diesem Ort die schönsten Strände. Das Wasser ist glasklar. Am Strand kann man Liegen mit Schirm mieten. Der Bus nach Mykonos-Stadt fährt alle halbe Stunde und kostet pro Fahrt 1,10 EUR. Man kann den Bus direkt vor dem ... mehr
Wir wurden sehr herzlich begrüßt und haben uns in diesem kleinen und sehr netten Hotel sehr wohlgefühlt. Das Personal ist sehr freundlich. Deutsch wird nicht unbedingt gesprochen. Die Handtücher werden sehr häufig gewechselt. Bei Halbpension gibt es am ersten Tag eine Suppe des Tages, einen griechischen Salat, Spagetti Napoli (wovon einige ältere Gäste nicht so begeistert waren und was man wissen sollte) und einen Nachtisch nach Wahl. Dann kann man für den nächsten Tag immer aus der Karte sein Menü wählen - dort nur in griechischer und englischer Sprache). Ansonsten sind in diesem Ort die schönsten Strände. Das Wasser ist glasklar. Am Strand kann man Liegen mit Schirm mieten. Der Bus nach Mykonos-Stadt fährt alle halbe Stunde und kostet pro Fahrt 1,10 EUR. Man kann den Bus direkt vor dem Hotel anhalten. Man kann die Nachbarinseln auch mit Fähren und Schnellbooten von Mykonos-Stadt aus auf eigene Faust besuchen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.6
Service
5.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
4.7
Zimmer
5.2
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
6.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.6
Service
5.0
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
4.7
Zimmer
5.2
Nicole & Jens
3.2
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 06
Nicole & Jens
3.2
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 06
4 Sterne sind mindestens 1-er zuviel !!!
Das Hotel ist klein und privat geführt. Von der Sauberkeit her war alles in Ordnung. Wir hatten nur ÜF gebucht. Es waren überwiegend Paare aller Nationalitäten und Geschlechts im Hotel vertreten. Alles in allem entspricht das Preis-Leistungsverhältnis keinem 4 Sterne Hotel.

Preis-Leistungsverhältnis sehr schlecht. Mykonos ist die Insel der Winde! Diese Info erhielten wir allerdings erst auf der Insel. Im August ist die Insel von Italienern übervölkert. Wer dort Urlaub machen möchte, sollte viel Geld mitbringen!!!

Wir hatten, wie schon erwähnt, nur Frühstück gebucht. Das Essen entspricht keinesfalls einem 4 Sterne Hotel. Wir haben es bis dato noch nie erlebt, dass keine Serviette zum Schneiden des Brotes parat liegt. Jeder fasste also mit seinen Händen direkt auf das ... mehr
Das Hotel ist klein und privat geführt. Von der Sauberkeit her war alles in Ordnung. Wir hatten nur ÜF gebucht. Es waren überwiegend Paare aller Nationalitäten und Geschlechts im Hotel vertreten. Alles in allem entspricht das Preis-Leistungsverhältnis keinem 4 Sterne Hotel.

Preis-Leistungsverhältnis sehr schlecht. Mykonos ist die Insel der Winde! Diese Info erhielten wir allerdings erst auf der Insel. Im August ist die Insel von Italienern übervölkert. Wer dort Urlaub machen möchte, sollte viel Geld mitbringen!!!

Wir hatten, wie schon erwähnt, nur Frühstück gebucht. Das Essen entspricht keinesfalls einem 4 Sterne Hotel. Wir haben es bis dato noch nie erlebt, dass keine Serviette zum Schneiden des Brotes parat liegt. Jeder fasste also mit seinen Händen direkt auf das Brot, super unhygienisch! Die Pfannkuchen wurden morgens gegen 7 Uhr gebacken und danach nur aufgewärmt. Die Auswahl an Getränken, sowie Wurst und Käse war sehr eingeschränkt und immer gleich. Das Obstangebot war ebenfalls sehr spärlich.

Der Weg zum Strand (rechte Bucht) über einen kleinen Pfad ist eine Zumutung. Der Strand linker Hand ist gut erreichbar. Die Strände sind allerdings sehr überfüllt. Preise für 2 Liegen und einen Schirm zwischen 8 und 15 €! Auch das Essen am Strand ist überteuert. Plati Yalos ist für uns aber kein Ort, sondern eher eine Ansammlung von Hotels und Restaurants. Ein Preisvergleich bei den drei "Supermärkten" lohnt sich. An der unteren Bucht befinden sich mehrere gute Restaurants, man kann sie aber kaum Tavernen nennen. Das Restaurant unterhalb des Hotels Acrogali ist sehr zu empfehlen. Die Gerichte sind sehr auf die Urlauber abgestimmt (Pizza, Pasta und Co.) Das gleiche trifft für die Mykonier zu. Griechisch wird sehr wenig gesprochen und die meisten wirken eher distanziert (Bei unseren Griechenland-Urlauben haben wir die Griechen sonst immer als sehr herzliche Menschen kennengelernt.) Die Insel selbst ist klein und ein Aufenthalt für eine Woche deshalb völlig ausreichend. Mykonos Stadt kann man mit dem Bus in 10 Minuten erreichen. Die Nähe zum Flughafen verursacht gelegentlich geräuschliche Beeinträchtigungen am Hotel.

Klimaanlage, Safe, Minibar, TV, Radio und Bademäntel waren vorhanden. Die Zimmer sind "ländlich" eingerichtet. Wir hatten Zimmer 307. Nicht zu empfehlen, da ein Ventilator erhäblichen Lärm von 18 bis 23/ 23.30 Uhr verursacht. Desweiteren hatten wir Ameisen im Zimmer, sowie nachts auch im Bett.

Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Die Handtücher wurden 2 mal am Tag getauscht. Handtücher für Liegen waren inklusive. Das Personal war höflich, aber wie schon erwähnt nicht sonderlich herzlich. Ausser Adriana, die den Poolbereich betreute. Auf unseren Wunsch ein höher gelegenes Zimmer zu bekommen, wurde sofort eingegangen.

Fitnessraum und Sauna waren vorhanden, wirkten aber deplaziert. Liegen am Pool waren in Ordnung.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
2.5
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
2.5
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Martin & Katharina
Weiterempfehlung
3.8
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 06
Martin & Katharina
Weiterempfehlung
3.8
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 06
Mykonos + Palladium = ein netter Urlaub
Griechisches 4 Sterne Hotel mit 40 Zimmern (größtenteils Meerblick). Sehr sauber und gepflegte Rezeption, Frühstücksraum und Zimmer. Die Anlage besteht aus 4 Etagen, da Hanglage, es gibt jedoch einen Lift. Sehr freundliches Personal mit mittelmäßigen bis schlechten Deutschkenntnissen, mit Englisch jedoch kein Problem!

Mykonos ist wie man vielleicht merkt nicht recht billig, man sollte sich daher nach einigen günstigen Tavernen umsehen wenn man aufs Geld achten will. Wie bereits erwähnt, kleiner Tip, die Taverne am Strand Richtung Paranga Bay ist zu empfehlen (ca. 10 Gehminuten über Trampelweg vom Strand in Plati Gialos). Mykonos Stadt ist natürlich auch einen Ausflug wert, mit seinen malerischen Gassen und Geschäften die es zu erforschen gilt. Einen Mietwagen kann man sich getro ... mehr
Griechisches 4 Sterne Hotel mit 40 Zimmern (größtenteils Meerblick). Sehr sauber und gepflegte Rezeption, Frühstücksraum und Zimmer. Die Anlage besteht aus 4 Etagen, da Hanglage, es gibt jedoch einen Lift. Sehr freundliches Personal mit mittelmäßigen bis schlechten Deutschkenntnissen, mit Englisch jedoch kein Problem!

Mykonos ist wie man vielleicht merkt nicht recht billig, man sollte sich daher nach einigen günstigen Tavernen umsehen wenn man aufs Geld achten will. Wie bereits erwähnt, kleiner Tip, die Taverne am Strand Richtung Paranga Bay ist zu empfehlen (ca. 10 Gehminuten über Trampelweg vom Strand in Plati Gialos). Mykonos Stadt ist natürlich auch einen Ausflug wert, mit seinen malerischen Gassen und Geschäften die es zu erforschen gilt. Einen Mietwagen kann man sich getrost ausleihen um die restlichen Strände im Osten bzw. im Norden zu erreichen. Von einem Moped bzw. Motorrad wurde uns abgeraten, da in den Sommermonaten immer recht viele junge Italiener auf den Zweirädern unterwegs sind und diese kennen (bzw. wollen) sich an keine Verkehrsregeln halten. Ein weiterer Pflichtausflug für jeden Mykonosurlauber ist die Ausgrabungsinsel Delos. Für 32€ bekommt man eine 40 minütige überfahrt mit dem Schiff (natürlich inkl. Rückfahrt) und eine 2 - 2.5 stündige Führung in deutsch geboten. Richtig interessant und lehrreich, wenn auch etwas lang, wie wir fanden aber eine schöne Abwechslung vom täglichen Sonne tanken. Unbedingt etwas zu trinken mitnehmen, es gibt zwar ein kleines Lokal neben dem Museum auf Delos doch das wird erst nach der 2,5 stündigen Führung angesteuert. Was noch zu sagen ist, Mykonos ist recht windig, zwar zeitenweise recht angenehm, es gab jedoch auch Tage da mussten wir auf den Strand oder Pool verzichten da der Wind einfach zu stark oder kalt war, dies kam aber nur 2mal in 14 Tagen vor. Ansonsten eine nette kleine Insel die man jedoch in 2 Wochen erforscht hat. Einmal Urlaub auf Mykonos schön und interessant aber beim 2ten mal gibt es nicht mehr viel neues zu entdecken. Es fahren aber auch täglich Fähren die Nachbarinseln (Naxos, Ios, usw.) an, falls man Inselhopping bzw. Tagesausflüge bevorzugen sollte. Alles in allem jedoch ein sehr schöner Urlaub!

Wie bereits erwähnt gibt es auch die Möglichkeit im Hotel eigenen Restaurant zu essen was uns jedoch zu teuer erschien. Souvlaki um 15€ und der Thunfischsalat um 10€ sprachen für sich. Ab und zu gönnten wir uns zu Mittag einen griechischen Salat am Pool. Wir testeten lieber die einzelnen Tavernen am Strand, die jedoch auch nicht gerade billig waren. Für ein Abendessen zu zweit blieben schon 30-40€ zurück (Getränke, 2 Vorspeisen, 2 Hauptspeisen). In Mykonos Stadt gibt es jedoch keine Obergrenze, dort gibt es sogar Menüs für 300€ pro Person, wir blieben daher unseren Tavernen in Plati Gialos und Paraga Bay treu. Eine Empfehlung ist die "einsame" Taverne in Richtung Paranga Bay ca. 10 Gehminuten vom Strand in Plati Gialos entfernt, ebenfalls am Strand gelegen.

Das Hotel befindet sich im Süden der Insel, bzw. ca. 10 Autominuten südlich der Stadt Mykonos in der Bucht Plati Gialos. Es liegt ca. 8min zu Fuß (gestoppt) vom Strand entfernt in leichter Hanglage. Einen Minimarkt gibt es ca. 5min vom Hotel entfernt oder direkt am Strand. Der Transfer vom Flughafen dauerte ca. 10-15min. Es gab jedoch leichten Fluglärm, was mich aufgrund der anderen Bewertungen wunderte. Etwas störend war die Lüftung der eigenen Hotelküche die meist bis 22:30 lief. Der Strand in Plati Gialos ist nicht zu empfehlen wenn man sich erholen will, da die meisten Schirme zu strandnahen Hotels gehören und nicht vermietet werden. Die wenigen vermietbaren Schirme/Liegen glänzen nicht gerade. Durch ihren geringen Abstand zueinander, vermitteln sie das Gefühl auf dem Nachbar zu sitzen. Sonst ist der Sandstrand recht schön und durch zahlreiche Tavernen geprägt. Der nächste Strand Paranga Bay ist sogar in 10 Minuten zu Fuß (vom Strand) zu erreichen. Etwas aufdringlich fanden wir die Tavernenkellner, die bereits auf der "Strandpromenade" jeden ansprachen und meinten man müsse doch einen Blick in ihre Speisekarte werfen bzw. in ihr Lokal. Dieses "Martyrium" mussten wir jeden Abend über uns ergehen lassen und ca. 10-20 mal pro Abend "No Thanks!" antworten um den Strand zu überwinden auch wenn wir nur spazieren gehen wollten. Am Strand gibt es auch Boote die mehrmals pro Tag zu den anderen Stränden im Süden fahren (Paradise, Super Paradise, usw.). Die Preise bewegen sich zwischen 3-6€ (hin und retour). Der Bus Richtung Mykonos Stadt fährt direkt vom Strand weg und hält auch vor dem Hotel. Die Tickets muss man sich jedoch vorher im Mini Market besorgen und kosten 1,10€ pro Person. Ca. alle 30min wird Mykonos Stadt angefahren. Wir nahmen uns jedoch für 5 Tage einen Mietwagen (ca. 225€) und erkundeten damit die 9x9km große Insel. Der Strand Lia im Südwesten ist sehr zu empfehlen, da ruhig und wenig Leute. Das Meerwasser auf Mykonos ist jedoch überall ein Traum, klar und sauber auch im Hafen von Mykonos Stadt, selten so schönes, sauberes Meerwasser im Mittelmeer gesehen!

Das Zimmer war ca.15-20m² groß, sehr sauber mit einem durchgehenden Fliesenboden und einem kleinen Balkon bzw. Terrasse. Das Bad war recht klein und somit konnte sich max. 1 Person darin aufhalten. Das Leitungswasser ist wie in den meisten Regionen in Griechenland nicht zum Trinken geeignet, Zähneputzen ist jedoch kein Problem. Fernseher mit 2 deutschen Sendern war ebenfalls vorhanden, somit konnten wenigstens die Nachrichten verfolgt werden. Einen Zimmersafe gab es ebenfalls, den Schlüssel hierfür musste man sich jedoch vorher von der Rezeption (unendgeldlich) besorgen. Ein Kühlschrank (Minibar) war auch vorhanden, der auch für unsere Mini Markt Einkäufe herhalten musste, dieser tropfte jedoch ab und zu, wir konnten damit aber leben. Eine Klimaanlage gab es natürlich auch und funktionierte einwandfrei.

Das Service im Hotel lässt keine Wünsche offen. Vom Frühstück am Zimmer, Essen am Pool oder romantisches Dinner im Hotel mit Blick über die Bucht. Unser Zimmer war immer sehr sauber und wurde 2mal pro Tag gereinigt, einmal Vormittags und einmal am Abend. Wir kamen uns jedoch fast nie mit dem Zimmermädchen in die Quere. Das Frühstücksbuffet (08:00 - 11:00) bietet für jeden etwas und ist für griechische Verhältnisse sehr umfangreich. Vom Müsli, frischen Früchten über Schinken, Ei bis zu warmen Speisen, alles was das Frühstücksherz begehrt.

Bis auf den Pool (kein Salzwasser) mit Whirlpool + Poolbar, einem Fitnessraum und einer Sauna gibt es wenig zu berichten. Animation wird keine geboten, daher nur 2 Sonnen, hatten wir uns aber auch für den Urlaub gewünscht.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.5
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.5
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Daniela
Weiterempfehlung
4.8
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 06
Daniela
Weiterempfehlung
4.8
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 06
Kleines, nettes Hotel
Wer ruhe sucht ist hier richtig.Das Personal ist sehr nett. Das Frühstücksbuffet ist klein aber alles da.Wir empfehlen Übernachtung mit Frühstück da es genug Tarvernen am Strand gibt.
Wer ruhe sucht ist hier richtig.Das Personal ist sehr nett. Das Frühstücksbuffet ist klein aber alles da.Wir empfehlen Übernachtung mit Frühstück da es genug Tarvernen am Strand gibt.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.3
Essen & Trinken
4.2
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
4.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.3
Essen & Trinken
4.2
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Julia
Weiterempfehlung
3.9
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 06
Julia
Weiterempfehlung
3.9
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 06
Schöner Urlaub, haben uns aber mehr erwartet
Hotel schön, sehr gepflegt und sauber. Es gibt 5 Ebenen wobei die Zimmer 5xx und 4xx nicht empfehlenswert sind (Keller und ebenerdig). Die Zimmer 1xx und 2xx haben die beste Aussicht. Kleine BAr, wunderschöne Restaurantterasse mit sehr wenig Plätzen. Sauna und Fitnessraum vorhanden...

Mykonos ist ja bekannt als Inn-Insel der reichen Griechen und dementsprechend teuer. Vor allem in Mykonos Stadt kann man sich schon mal wundern bei 8 Euro für ein kleines Bier. Es geht aber auch moderater wenn auch nirgends wirklich günstig. Der sonst sicher überlaufene Strand Paradise ist in der Nachsaison sehr schön, Musik bei schönen Sonnenuntergängen. Wir waren auch tauchen, Waldemar vom Kalafati Dive Center ist sehr nett, das Tauchen für Mittelmeer-verhältnisse OK, aber auch hier deftige Prei ... mehr
Hotel schön, sehr gepflegt und sauber. Es gibt 5 Ebenen wobei die Zimmer 5xx und 4xx nicht empfehlenswert sind (Keller und ebenerdig). Die Zimmer 1xx und 2xx haben die beste Aussicht. Kleine BAr, wunderschöne Restaurantterasse mit sehr wenig Plätzen. Sauna und Fitnessraum vorhanden...

Mykonos ist ja bekannt als Inn-Insel der reichen Griechen und dementsprechend teuer. Vor allem in Mykonos Stadt kann man sich schon mal wundern bei 8 Euro für ein kleines Bier. Es geht aber auch moderater wenn auch nirgends wirklich günstig. Der sonst sicher überlaufene Strand Paradise ist in der Nachsaison sehr schön, Musik bei schönen Sonnenuntergängen. Wir waren auch tauchen, Waldemar vom Kalafati Dive Center ist sehr nett, das Tauchen für Mittelmeer-verhältnisse OK, aber auch hier deftige Preise (40 Euro pro TG mit eigener Ausrüstung ist teurer als auf den vielkritisierten Malediven). Noch 2 ganz besondere Tipps: 1. Die Chocolart Patisserie mit vielen tollen süßen Kleinigkeiten und Kunstwerken ist immer einen Besuch wert und sehr günstig! 2. Wir haben bei einem Autoverleih in Mykonos Stadt (gleich rechts neben der Busstation) einen Wagen gemietet. Die Dame vom "Auto Center Car Rental" war super nett, ist uns mit dem Preis entgegengekommen (nur in der Nachsaison möglich) und hat uns am letzten Tag nochmal ein Auto für einen kurzen Notfall für 2 Stunden kostenlos gegeben (Wir haben Ihr was tolles aus der Patisserie mitgebracht). Sie ist sehr entspannt und nett.

Hatten nur ÜF. Das Frühstücksbuffet typisch Griechisch mit Amerikanischen Elementen. Lauwarme bis kalte Rühreier, Speck, Würstel, Ahornsirup, Käse, Melone, Saft, Brot, Kekse, nicht besonders. Restaurant sehr schön, Speisekarte klein aber nett, leider nie ein schöner Platz frei, daher konnten wir es nicht testen.

Plati gialos ist eine künstliche Ansammlung von Hotels und Restaurants. Transferzeit nur 10 Minuten da die ganze Insel sehr klein ist. Die Lage ist gut da Mykonos Stadt schnell erreicht werden kann (Bus 10min.) Strand in 5 Gehminuten erreicht, die schönen Strände allerdings nur mit Bus oder Leihfahrzeug.

Zimmer sauber, fast übertriebenes Handtuchwechseln und Mistkübel leeren (mind. 2x täglich). Dafür wurden aber leere Kaffeetassen und Gläser die wir vom Frühstück mitgenommen hatten nur jeden 2. Tag mit genommen. Der Zimmerboden wurde auch nur jeden 2. Tag gekehrt.

Für Griechische Verhältnisse sehr freundlich. Sie wirkten meist sehr bemüht.

Pool sauber und nett, es gibt ein Jakuzzi auf der Terasse, wirkte nicht so sauber. Sonst keine Unterhaltung im Hotel daher auch kein Lärm.

weniger
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.5
Essen & Trinken
3.5
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.5
Lage und Umgebung
3.0
Service
4.5
Essen & Trinken
3.5
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Marion
4.5
Alter 51-55
verreist als Single
im Sep 06
Marion
4.5
Alter 51-55
verreist als Single
im Sep 06
Kleines Hotel mit wenig Flair
Das Hotel liegt direkt an der kleinen Hauptstrasse nach Mykonos Stadt. Es verfügt über sehr schöne Superior-Zimmer mit Ausblick auf das entfernte Meer und Sonne auf dem Balkon sowie über ungemütliche, sehr große Zimmer mit Blick auf die dichten, schroffen Felsen (sowie wenig Sonne). Ich war zuerst in einem trostlosen Standardzimmer im ersten Stock, es gab relativ viel Ameisen und Käfer, ich konnte dann aber ohne Aufpreis wechseln. Das Manko dieses Hotels ist die kleine, unromantische Garten- und Poolanlage, die von der Strasse einsichtig ist und recht lieblos wirkt. Insgesamt stimmt bei diesem Hotel das Preis-Leistungsverhältnis nicht, es bietet dafür wenig Atmoshäre, es hat nichts Großzügiges, das Frühstück ist ohne Abwechslung und langweilig, die Bar ist piefig und klein...
Das Hotel liegt direkt an der kleinen Hauptstrasse nach Mykonos Stadt. Es verfügt über sehr schöne Superior-Zimmer mit Ausblick auf das entfernte Meer und Sonne auf dem Balkon sowie über ungemütliche, sehr große Zimmer mit Blick auf die dichten, schroffen Felsen (sowie wenig Sonne). Ich war zuerst in einem trostlosen Standardzimmer im ersten Stock, es gab relativ viel Ameisen und Käfer, ich konnte dann aber ohne Aufpreis wechseln. Das Manko dieses Hotels ist die kleine, unromantische Garten- und Poolanlage, die von der Strasse einsichtig ist und recht lieblos wirkt. Insgesamt stimmt bei diesem Hotel das Preis-Leistungsverhältnis nicht, es bietet dafür wenig Atmoshäre, es hat nichts Großzügiges, das Frühstück ist ohne Abwechslung und langweilig, die Bar ist piefig und klein...

weniger
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
5.2
Service
4.0
Essen & Trinken
3.8
Sport & Unterhaltung
4.2
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
3.0
Freizeitangebot
3.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
4.0
Pool
4.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
4.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
5.2
Service
4.0
Essen & Trinken
3.8
Sport & Unterhaltung
4.2
Zimmer
5.0