Einzelbewertungen

Alexandra
Weiterempfehlung
4.4
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 15
Alexandra
Weiterempfehlung
4.4
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 15
Einfaches Hotel im Zentrum
Einfaches Hotel in Karlstad. WLAN und öffentlicher Parkplatz inklusive. Parken im Innenhof kostet extra.

Wenn man von der Kirche geradeaus Richtung Wasser / Kanal läuft, kommt man direkt zu "The Bishop's Arm". Hier gibt es diverse Bier- und Weinsorten. Auf der Terasse sitzt man richtig schön mit Blick auf's Wasser. Das Essen war auch super lecker. WLAN gibt es auch noch gratis dazu :-).

Wir hatten Halbpension. Beide Mahlzeiten gab es im "Restaurant", was eher einen Bistro-ähnliches Ambiente hatte. Das Abendessen war als Buffet ausgewiesen. Zur Vorspeise gab es diverse angemachte Salate, Oliven und Matjes. Als Hauptgang gab es Nudeln mit Hackfleischsoße, also nichts Besonderes. Der Nachtisch bestand aus Kuchen und diversen Käsesorten. Frühstück: Leider hatten wir das ... mehr
Einfaches Hotel in Karlstad. WLAN und öffentlicher Parkplatz inklusive. Parken im Innenhof kostet extra.

Wenn man von der Kirche geradeaus Richtung Wasser / Kanal läuft, kommt man direkt zu "The Bishop's Arm". Hier gibt es diverse Bier- und Weinsorten. Auf der Terasse sitzt man richtig schön mit Blick auf's Wasser. Das Essen war auch super lecker. WLAN gibt es auch noch gratis dazu :-).

Wir hatten Halbpension. Beide Mahlzeiten gab es im "Restaurant", was eher einen Bistro-ähnliches Ambiente hatte. Das Abendessen war als Buffet ausgewiesen. Zur Vorspeise gab es diverse angemachte Salate, Oliven und Matjes. Als Hauptgang gab es Nudeln mit Hackfleischsoße, also nichts Besonderes. Der Nachtisch bestand aus Kuchen und diversen Käsesorten. Frühstück: Leider hatten wir das Pech zusammen mit einer größeren Reisegruppe im Hotel zu sein. Die Gruppe ist über das Buffet hergefallen, im wahrsten Sinne des Wortes.... Es gab einen Vollautomaten für Cappuchino, Cafe Latte und ähnliches. Butter gibt es aus dem großen Topf, wo dann auch mal das Messer aus der Erdnußbutter landet... Das Rührei sieht ungenießbar aus. Der Rest ist ok. Man wird satt, aber das war es auch schon. Ein Genießer-Frühstück ist es nicht. Zusätzlich zu den beiden Mahlzeiten gab es Mittags Kaffee und Kuchen. Von diesem Angebot haben wir keinen Gebrauch gemacht.

Zentrale Lage, der Dom ist gleich um die Ecke. Karlstad ist nicht sehr groß und hat auch keinen direkten Zugang zum Vänern-See. Schöne Parks und Grünflächen in der Stadt. Liegt ca. auf halber Strecke zwischen Stockholm und Oslo.

Die Zimmer sind funktional eingerichtet. Es war alles sauber. Das Bad ist eher klein. Vin der Toilette aus, kann man im Sitzen die Hände waschen.

Das Personal ist nett. Wir wurden irritiert angeschaut, als wir nach einer schönen Stelle gefragt haben, wo man am See spazieren kann. So mußten wir uns selbst durchschlagen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Gisela
Weiterempfehlung
5.5
Alter 66-70
verreist als Freunde
im Jul 15
Gisela
Weiterempfehlung
5.5
Alter 66-70
verreist als Freunde
im Jul 15
Sehr gut
in einem ehemaligen Gefängnis zu übernachten, hat schon was. Aber davon ist nichts zu merken, außer das Gebäude von außen, da kann man schon ein Gefängnisgebäude erkennen. Das Essen was im Preis inbegriffen war, war sehr gut und reichlich, Buffet. Das Personal war sehr freundlich.Zimmer hatten eine normale Größe nicht wie eine Zelle. Wenn man einige Schritte zu Fuß ging, war man im Hafen, wo die Post abging, Lokale, Aktion....Zur Demo waren im Gebäude auch ein Museum und einige Zellen, wie sie früher waren.

in einem ehemaligen Gefängnis zu übernachten, hat schon was. Aber davon ist nichts zu merken, außer das Gebäude von außen, da kann man schon ein Gefängnisgebäude erkennen. Das Essen was im Preis inbegriffen war, war sehr gut und reichlich, Buffet. Das Personal war sehr freundlich.Zimmer hatten eine normale Größe nicht wie eine Zelle. Wenn man einige Schritte zu Fuß ging, war man im Hafen, wo die Post abging, Lokale, Aktion....Zur Demo waren im Gebäude auch ein Museum und einige Zellen, wie sie früher waren.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
3.7
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
3.7
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
FR
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 15
FR
Weiterempfehlung
5.0
Alter 36-40
verreist als Familie
im Jul 15
Tolles Hotel
Wohlfühlen inclusive, tolle große Zimmer, schönes Bad, nur die laute, nicht regulierbare Klimaanlage war störend

Wohlfühlen inclusive, tolle große Zimmer, schönes Bad, nur die laute, nicht regulierbare Klimaanlage war störend

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
4.6
Service
5.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.8
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
2.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
3.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
4.6
Service
5.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.8
Eva & Robert
Weiterempfehlung
5.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jul 12
Eva & Robert
Weiterempfehlung
5.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jul 12
Historik & Kulinarik in Einem
Das Besondere am heutigen Hotel Bilan ist, dass es einst ein Gefängnis war! Aus engen, dunklen Zellen wurden inzwischen moderne und freundliche Gästezimmer, eine geräumige und helle Lobby sowie ein gemütlicher Speisesaal. Das Untergeschoß des Gebäudes bietet eine reich bebilderte Ausstellung zu seiner Vergangenheit an. Es gibt auch noch zwei Zellen im Originalzustand zu besichtigen. Infomappen, in denen man die Beschreibungen zu den Fotografien sowie die Geschichte nachlesen kann, sind an der Rezeption in mehreren Sprachen, ua. deutsch, erhältlich. Ein origineller Zusatz ist, dass in den Bädern der Gästezimmer alte Fotografien der einstigen Gefangenen inklusive derer Steckbriefe hängen. Wer sich für „seinen“ Häftling besonders interessiert, findet dessen Lebenslauf und Inhaftierungsgrund i ... mehr
Das Besondere am heutigen Hotel Bilan ist, dass es einst ein Gefängnis war! Aus engen, dunklen Zellen wurden inzwischen moderne und freundliche Gästezimmer, eine geräumige und helle Lobby sowie ein gemütlicher Speisesaal. Das Untergeschoß des Gebäudes bietet eine reich bebilderte Ausstellung zu seiner Vergangenheit an. Es gibt auch noch zwei Zellen im Originalzustand zu besichtigen. Infomappen, in denen man die Beschreibungen zu den Fotografien sowie die Geschichte nachlesen kann, sind an der Rezeption in mehreren Sprachen, ua. deutsch, erhältlich. Ein origineller Zusatz ist, dass in den Bädern der Gästezimmer alte Fotografien der einstigen Gefangenen inklusive derer Steckbriefe hängen. Wer sich für „seinen“ Häftling besonders interessiert, findet dessen Lebenslauf und Inhaftierungsgrund in der zuvor erwähnten Infomappe beschrieben ;-)

Das Hotel bietet seinen Gästen sowohl Frühstücks- als auch Abendbuffet (beides im Preis inbegriffen). Die Sitzgelegenheiten im Speisesaal können zu beiden Gelegenheiten beizeiten knapp werden, man kann jedoch in zwei weitere sehr gemütliche Räume, die mit Tischen und Sessel ausgestattet sind, ausweichen. Beide Buffets sind sehr umfangreich und geschmacklich hervorragend. Das Frühstück umfasst mehrere Sorten Gebäck, Wurst- und Käseaufschnitt, warme Speisen wie Eier, gebratene Bohnen und Speck, Cerealien, Joghurt, Fruchtsaft, Kaffee und Tee. Bei unserem Abendbuffet gab es als Hauptgericht gebratenen Lachs (vorzüglich!) mit Kartoffeln. Alternativ und/oder zusätzlich wurden noch verschiedene kalte Salate (zb mit Nudeln) sowie verschiedene Gemüsesalate angeboten. Gute Auswahl herrschte auch beim Dessert: Obstsalat, Schokoladencreme und Kuchen. Das Abendbuffet findet zwischen 18:00 und 21:00 statt und ist sehr empfehlenswert. Wir hatten zuvor schon eine sehr gute Erfahrung in einem anderen Hotel der Kette Clarion Collection gemacht und dies (das Abendbuffet) war auch der Hauptgrund, weshalb wir uns dieses Mal für das Hotel Bilan entschieden haben. Bestimmt eine gute Option in skandinavischen Ländern, wo Restaurantbesuche bekanntlich kostspielig ausfallen können!

Das Hotel liegt unweit des Stadtzentrums. Die Fußgängerzone mit Geschäften ist in weniger als 10 Gehminuten erreichbar. Wer mit dem Auto anreist, erreicht das Hotel nach Verlassen der Autobahn bei der Ausfahrt Karlstad ebenfalls binnen weniger Minuten. Trotz der Nähe zur Autobahn gibt es keine Beeinträchtigung durch Lärm.

Abgesehen von der lauten, immerzu laufenden Klimaanlage – die wir in unserem Fall zum Glück austricksen konnten – kann man sich in den Zimmern wirklich wohlfühlen. Sie sind sehr geräumig, modern und gemütlich eingerichtet und hell. Das Doppelbett war erstklassig. Auch das Badezimmer war ausreichend groß, tip top sauber und modern.

Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich. Trotzdem hatten wir unmittelbar nach unserer Ankunft und Bezug unseres Zimmers leider Grund zu Ärger. Die Klimaanlage war sehr laut und wir fanden nicht heraus, ob und wie diese zum Abstellen sei. Unsere Nachfrage bei der Rezeption bestätigte sich dann leider: Die Klimaanlage kann nicht ausgeschaltet werden. Da wir uns wegen des störenden Surrens aber in unserem Schlaf gestört sahen, ließen wir uns sogar ein anderes Zimmer zeigen. Dort war das Problem aber kein geringeres. Die Dame von der Rezeption wusste scheinbar aufs erste auch keine Lösung und meinte immer nur entschuldigend, es hätte bisher keine Beschwerden deswegen gegeben. Etwas später zeigte sie allerdings Erfindungsgeist und tauchte mit einem breiten Klebeband nochmals bei uns auf. Wir sollten probieren, die Lüftungsschlitze zu verkleben. Und tatsächlich, diese wenn auch unelegante Lösung stellte sich als sehr wirkungsvoll heraus – es herrschte sofort wohltuende Stille im Zimmer.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0