79 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.7
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.5
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
6.0

Einzelbewertungen

Dingo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 18
Dingo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 18
Paradies 4.0
Am Hotel gab es gar nichts auszusetzen. Perfekt für das Paradies. Alle Angestellten nett zuvorkommend .Es gibt nichts aber auch gar nichts auszusetzen.

Excelent

Perfekt

Super. zweimal am Tag wurde das Zimmer gemacht. Besser geht nicht

Am Hotel gab es gar nichts auszusetzen. Perfekt für das Paradies. Alle Angestellten nett zuvorkommend .Es gibt nichts aber auch gar nichts auszusetzen.

Excelent

Perfekt

Super. zweimal am Tag wurde das Zimmer gemacht. Besser geht nicht

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Antje
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Dec 17
Antje
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Dec 17
Ein Traum zum Ausspannen und Seele Baumeln lassen
....wunderbare Atmosphäre, zu Fuß im weichen Sand komplett zu umrunden, tolles Spa, fantastische Küche...innovativ und sehr delikat...

....wunderbare Atmosphäre, zu Fuß im weichen Sand komplett zu umrunden, tolles Spa, fantastische Küche...innovativ und sehr delikat...

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Nicolas
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Mar 17
Nicolas
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Mar 17
Kurzum: ein Traum
Sensationelle Location und ein perfektes Hotel - ohne wenn und aber. Die negativen Kommentare sind nicht nachvollziehbar und erinnern an Bernd Stromberg ("die Leute hier würden auch noch im Paradies zum Betriebsrat rennen; zu viel Sonne, zu viel Obst, zu viel nackte Fauen"). So ist bspw. zum Kommentar von Sebastian zu sagen, dass sein Lobster deshalb "nicht auf den Punkt" war, da er zuvor aus über 10.000km Entfernung aus dem Atlantik angekarrt würde. Es empfiehlt sich, einen der unzähligen Fische zu essen, die im Indischen Ozean beheimatet sind. Auch Beschwerden über Preise müssen doch als Ironie zu verstehen sein. Es handelt sich um ein Luxury Resort am Ende der Welt. Da gibst es keine Sparangebote. Das Hotel ist jeden Cent wert und ohne Einschränkungen zu empfehlen. Es ist insbesondere ... mehr
Sensationelle Location und ein perfektes Hotel - ohne wenn und aber. Die negativen Kommentare sind nicht nachvollziehbar und erinnern an Bernd Stromberg ("die Leute hier würden auch noch im Paradies zum Betriebsrat rennen; zu viel Sonne, zu viel Obst, zu viel nackte Fauen"). So ist bspw. zum Kommentar von Sebastian zu sagen, dass sein Lobster deshalb "nicht auf den Punkt" war, da er zuvor aus über 10.000km Entfernung aus dem Atlantik angekarrt würde. Es empfiehlt sich, einen der unzähligen Fische zu essen, die im Indischen Ozean beheimatet sind. Auch Beschwerden über Preise müssen doch als Ironie zu verstehen sein. Es handelt sich um ein Luxury Resort am Ende der Welt. Da gibst es keine Sparangebote. Das Hotel ist jeden Cent wert und ohne Einschränkungen zu empfehlen. Es ist insbesondere die lange Anreise aus Deutschland wert, die man auch als Abenteuer verstehen kann. Kurzum: ein Traum. PS: das Hotel ist extrem sauber und im hervorragenden Zustand gedenk der Tatsache, dass es mitten im Salzwasser steht. Jeder der ein Ferienhaus am Meer hat, weiß, dass man alle fünf Jahre renovieren kann um der Meerluft zu trotzen.

Nicht teuer, nur hochpreisig. Wem das nicht passt, der soll zum McDonalds fahren an der Autobahnausfahrt, dort gibt es günstige MaxiMenüs

Eine einsame Insel fernab der Zivilisation. Wem das nicht passt, der soll nach Düsseldorf fahren.

Perfekt - eine einsame Insel. Skihalle ind Schneewanderung suchen die Kritiker aber vergeblich. Wem das nicht passt, dem ist der Freizeitpark Rust zu empfehlen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Lucas
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Single
im Jul 16
Lucas
Weiterempfehlung
6.0
Alter 19-25
verreist als Single
im Jul 16
Wunderschönes Fleck Erde
Bester 2 Wochen Erholungsurlaub den ich je hatte. Luxus und Wellness perfekt kombiniert. All Inklusiv ist definitiv wünschenswert.

All Inklusiv gebucht und nichts bereut. Preise sind in Dollar, wenn man was kauft was nicht inklusive ist. Der Sommelier, mein bester Mann, hat mich jeden Tag überrascht und sogar mir den Weinbunker gezeigt.

Wunderschöne Lage auf ner eigenen Insel. Perfektes Tauchgebiet.

Strandvilla für mich alleine gehabt. Tägliche Reinungskraft die mich immer auf neue positiv überrascht hat. Wunderschön eingerichtet. Eigener Pool und Strandabschnitt

Personal hat sich meine Eigenschaften eingeprägt und wussten was ich immer zum Frühstück trinke. Bei Fragen immer Hilfsbereit von der Reinigungskraft bis zum Manager

Tauchen ... mehr
Bester 2 Wochen Erholungsurlaub den ich je hatte. Luxus und Wellness perfekt kombiniert. All Inklusiv ist definitiv wünschenswert.

All Inklusiv gebucht und nichts bereut. Preise sind in Dollar, wenn man was kauft was nicht inklusive ist. Der Sommelier, mein bester Mann, hat mich jeden Tag überrascht und sogar mir den Weinbunker gezeigt.

Wunderschöne Lage auf ner eigenen Insel. Perfektes Tauchgebiet.

Strandvilla für mich alleine gehabt. Tägliche Reinungskraft die mich immer auf neue positiv überrascht hat. Wunderschön eingerichtet. Eigener Pool und Strandabschnitt

Personal hat sich meine Eigenschaften eingeprägt und wussten was ich immer zum Frühstück trinke. Bei Fragen immer Hilfsbereit von der Reinigungskraft bis zum Manager

Tauchen hilft gegen den Inselkollar. Unbedingt vorher den Tauchschein machen. Bloß nicht Wasserscheu sein ;)

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Tania
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Feb 16
Tania
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Feb 16
Entspannen und geniessen
Super Hotel, 1 paar Abendschuhe reicht! Man kann alles Barfuss machen. Nur das Restaurant auf den Steg müssen Schuhe getragen werden. Flipflops sind super! Wir haben am Steg mehrere Rochen kleinere Riffhaie und viele viele andere Fische gesehen.

Wir hatten die Beach Villa Nr. 7 hinten der Pool und vorne das Meer. War super.

Super Hotel, 1 paar Abendschuhe reicht! Man kann alles Barfuss machen. Nur das Restaurant auf den Steg müssen Schuhe getragen werden. Flipflops sind super! Wir haben am Steg mehrere Rochen kleinere Riffhaie und viele viele andere Fische gesehen.

Wir hatten die Beach Villa Nr. 7 hinten der Pool und vorne das Meer. War super.

weniger
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
4.7
Service
5.5
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
3.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
6.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
4.7
Service
5.5
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
6.0
Bo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Feb 16
Bo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Feb 16
Sehr exquisit. Für Honeymooner perfekt geeignet.
Ein absoluter Traum - hier stimmt alles! Grandioser Service, sehr gutes luxuriöses Essen und ausserordentlich freundliches Personal. Die Waterbungalows mit den eigenen Yakuzis sind sehr gross, stilvoll eingerichtet und genau so, wie man es für den höheren Preis erwartet. Das Sandbankdinner, das Champagnerbad und die Massagen (Liegen auf Glasboden über dem Meer) waren ein unvergessliches Erlebnis!

Sehr abwechslungsreiches Buffet: Von Hummer, Champagner zum Frühstück, Fisch, Asiatische Küche bis hin zu normalem Essen wie Rührei, Nudeln usw. wird alles frisch und qualitativ hochwertig geboten.

Lässt nichts zu wünschen übrig (Selbst die Pantoffeln werden einem in Ausstiegssrichtung vor das Bett gestellt); zum Dinner wird man mit dem Candy abgeholt; überaus freundlich und ... mehr
Ein absoluter Traum - hier stimmt alles! Grandioser Service, sehr gutes luxuriöses Essen und ausserordentlich freundliches Personal. Die Waterbungalows mit den eigenen Yakuzis sind sehr gross, stilvoll eingerichtet und genau so, wie man es für den höheren Preis erwartet. Das Sandbankdinner, das Champagnerbad und die Massagen (Liegen auf Glasboden über dem Meer) waren ein unvergessliches Erlebnis!

Sehr abwechslungsreiches Buffet: Von Hummer, Champagner zum Frühstück, Fisch, Asiatische Küche bis hin zu normalem Essen wie Rührei, Nudeln usw. wird alles frisch und qualitativ hochwertig geboten.

Lässt nichts zu wünschen übrig (Selbst die Pantoffeln werden einem in Ausstiegssrichtung vor das Bett gestellt); zum Dinner wird man mit dem Candy abgeholt; überaus freundlich und zuvorkommend.

Für Wassersportler natürlich gut geeignet mit einem tollen Riff zum Tauchen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Daniel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 15
Daniel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 15
Perfekte Flitterwochen
Die Hotelinsel kann man bei einem halbstündigen Spaziergang einmal umrunden. Dabei erhält man einen kleinen Einblick in einige Strandvillen - die Meisten sind jedoch nicht sichtbar, sodass die Privatsphäre vollkommen gewährleistet ist. Zu den Wasservillen kommt man über einen Steg - entweder zu Fuß oder mit dem Golf Cart (ein Anruf an der Rezeption von der Villa aus, oder auch von den Restaurants und spätestens 10 Minuten später ist das Cart da). Der Zustand des Hotels ist einwandfrei und die Mitarbeiter alle sehr sehr freundlich. Bei Ankunft, sowie während des gesamten Aufenthalts ist man keine Zimmernummer wie bei Anderen, sondern man wird durchweg mit dem Namen angesprochen. Die meisten Nationalitäten sind vertreten - es überwiegen jedoch die Asiaten. Das Alter der Gäste liegt bei ca. b ... mehr
Die Hotelinsel kann man bei einem halbstündigen Spaziergang einmal umrunden. Dabei erhält man einen kleinen Einblick in einige Strandvillen - die Meisten sind jedoch nicht sichtbar, sodass die Privatsphäre vollkommen gewährleistet ist. Zu den Wasservillen kommt man über einen Steg - entweder zu Fuß oder mit dem Golf Cart (ein Anruf an der Rezeption von der Villa aus, oder auch von den Restaurants und spätestens 10 Minuten später ist das Cart da). Der Zustand des Hotels ist einwandfrei und die Mitarbeiter alle sehr sehr freundlich. Bei Ankunft, sowie während des gesamten Aufenthalts ist man keine Zimmernummer wie bei Anderen, sondern man wird durchweg mit dem Namen angesprochen. Die meisten Nationalitäten sind vertreten - es überwiegen jedoch die Asiaten. Das Alter der Gäste liegt bei ca. bei 25-45.

Handy ausmachen und entspannen (die Telefonkosten sind sowieso zu teuer. 5,12€/Min nach Deutschland). Wer trotzdem süchtig ist - Wlan ist kostenlos und überall da! Wer den Sonnenuntergang erleben möchte: Im Sommer sind es die Villen mit gerader Nummer die einen super Blick haben. Wir haben es bei der Buchung mit angefragt und unser Wunsch wurde erfüllt...

Das Hotel hat 3 Restaurants. Ein Hauptrestaurant, in welchem die Halbpension morgens und abends in Buffetform angeboten wird und 2 à la carte Restaurants. Wenn man Halbpension gebucht hat, bekommt man 55USD pP, wenn man nicht im Hauptrestaurant, sondern in einem der anderen beiden Restaurants essen möchte. Mit dieser Gutschrift kommt man allerdings nicht wirklich hin, da das Essen dort doch sehr teuer ist. Aber auch sehr hochwertig! Das Hauptrestaurant "Jahaz" bietet jeden Tag ein anderes Buffet, wobei dieses doch sehr "fischlastig" ist. Als Personen, die keinen Fisch mögen, kommt man allerdings auch nicht zu kurz. Verschiedene Fleischsorten und Salate gehören bei jedem Buffet auch dazu (je nach Tagesmotto mal mehr, mal weniger). Im Restaurant können wir den Mitarbeitern ein großes Lob aussprechen. So viel Freundlichkeit und Aufmerksamkeit haben wir noch nirgendwo erlebt. Wieder daheim müssen wir erstmal wieder lernen, uns ein Glas Wasser ein zu schütten. Trinkgeld in Höhe von 10% wird automatisch mit auf die Rechnung geschrieben. Man kann also den ganzen Urlaub sein Geld im Safe lassen.

Das Hotel liegt im wunderschönen Ari-Atoll, welches sich super zum schnorcheln und tauchen eignet. Man erreicht dieses per Wasserflugzeug, wo man die Gelegenheit hat, super tolle Fotos von den Inseln bzw. vom Atoll zu machen. Der Strand ist super gepflegt und das Wasser einfach nur spitze. Bilder, die man im Internet findet, kann man mühelos selber schießen... Ausflüge werden vom "Diving Center" angeboten. Schnorcheln mit Schildkröten oder dem Walhai sind sehr zu empfehlen (obwohl man nicht vergessen darf, dass es sich hierbei um freilebende Tiere handelt und eine Garantie diese auch anzutreffen nicht gegeben ist). Alle Sportarten ohne Motor sind kostenfrei (neben dem Wassersport gehört auch Tennis und ein Fitnesscenter dazu).

Wir hatten eine Wasservilla und können nur sagen: Perfekt- es sieht genauso aus wie am Monitor zu Hause. Wir haben die Türe geöffnet - nein falsch: geöffnet bekommen - und konnten nur noch "wow" sagen. Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen, außer das die Sauberkeit auch garantiert ist. 2 Mal am Tag kommt das House-keeping. (Und wer schreibt, dass die Privatsphäre andauernd gestört wird, weil 2 mal am Tag morgens und abends sauber gemacht wird und die Handtücher gewechselt werden, hätte auch einfach mal das Schild vor der Türe anständig hinhängen sollen.)

So eine Herzlichkeit wie auf der gesamten Insel haben wir noch nirgendwo erlebt - und wir sind immer in hochwertigen Hotels unterwegs (4 Sterne + & mehr). Ob ein Mitarbeiter an der Rezeption oder gar der Bauarbeiter, der gerade am Steg arbeitet, überall sieht man nur weiße Zähne, die einem entgegen lächeln. Alle Mitarbeiter können gut englisch sprechen, aber auch in unserer Landessprache gibt es immer jemanden, der da ist um zu helfen. Das Hotel hat ebenfalls einen eigenen Hausarzt. Diesen lernten wir auch kennen und können nur sagen: sehr nett und fachlich kompetent (soweit man das als Laie beurteilen kann).

Wie schon beschrieben, bietet das Diving Center verschiedene Ausflugsmöglichkeiten an. Neben dem Fitnesscenter und Tennisplatz gibt es allerdings auch noch einen Spa, der sehr zu empfehlen ist. Wir sind kinderlos gereist, aber wer seine Kinder nicht den ganzen Tag um sich herum haben möchte, kann sie in den Kinderclub geben. Auch dieser hat Mottotage. Durch die wöchentlich wechselnde Hotelzeitung ist man gut informiert...

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Sebastian
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 15
Sebastian
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 15
Ein Paradis mit kleinen Mängeln
Nicht mehr ganz neui aber noch in sehr ansehnlichem Zustand. Wifi verfügbarkeit sehr gut. Viele Koreaner wenig europäer. Kinder so gut wie gar nicht. Altersschnitt viel Honeymooner, sonst eher 50+.

Wir empfehlen es eher nicht weiter da man z.b. Mauritius im maradiva bessere Leistung für ca den halben Preis erhält. Das Hotel trägt den LHW Titel nicht wirklich zurecht auch wenn man immer sehr bemüht ist.

Buffet gut allerdings oft leider kalt/lauwarm. Waffeln und Pancakes zwar frisch gemacht aber nur wenn man gerade zur richtigen Zeit kam. Abendessen Thematisiert jeden Abens von Indisch, asiatisch, europäisch etc... leider wiederholt es sich nach 7 Tagen. A la carte Meru (Grill) Fleisch wirklich gut, Lobster leider nicht auf den Punkt und Gerichte mit um die 90€ für ... mehr
Nicht mehr ganz neui aber noch in sehr ansehnlichem Zustand. Wifi verfügbarkeit sehr gut. Viele Koreaner wenig europäer. Kinder so gut wie gar nicht. Altersschnitt viel Honeymooner, sonst eher 50+.

Wir empfehlen es eher nicht weiter da man z.b. Mauritius im maradiva bessere Leistung für ca den halben Preis erhält. Das Hotel trägt den LHW Titel nicht wirklich zurecht auch wenn man immer sehr bemüht ist.

Buffet gut allerdings oft leider kalt/lauwarm. Waffeln und Pancakes zwar frisch gemacht aber nur wenn man gerade zur richtigen Zeit kam. Abendessen Thematisiert jeden Abens von Indisch, asiatisch, europäisch etc... leider wiederholt es sich nach 7 Tagen. A la carte Meru (Grill) Fleisch wirklich gut, Lobster leider nicht auf den Punkt und Gerichte mit um die 90€ für die Qualität eifach zu teuer trotz Malediven-faktor. Preise zudem immer zzgl10% service und zzgl 12% tax. Cola 9,-$ / Bier 9-15$/ Cocktail ab 11$. Flasche Wasser 6$ immer zzgl% Atmosphäre sehr schön, freier Himmel direkt am Sandstrand. TOP

Strand sehr sehr schön und feinsanding. gartenanlage sehr gepflegt. Jetty kann zu Fuß echt lang sein aber mit buggy service ok. Shopping etc nicht erwähnenswert (logisch) Flughafentransfer mit Wasserflugzeug ist gut. Lounge am Flughafen sehr gut nur leider sehr überhastet verlassen müssen um denn 40min im schäbigen Wasserflugzeug terminal zu warten. Könnte man besser lösen da die Lounge in Sichtweite liegt.

Wasservillen sind wirklich traumhaft. Von jedem Zimmer Blick aufs Meer. Die terassenpolster sind leider etwas verwohnt und könnten mal erneuert werden. zudem hält die Box den regen leider nicht richtig ab und die Polster sind dann den halben Tag nass. Pool sehr schön sauber und angenehme Temperatur. Süßwasserdusche direkt am Meerzugang ist sehr Angenehm. klimaanlage im Zimmer gut. Leider minimum bei etwa 21 Grad was aber ok ist.

Durchwachsen, von sehr gut bis gerade noch ok. Bei einem 5 Sterne+ sollte Service immer gleich gut sein. Alle Angestellten sehr nett aber der standard der Ausbildung variiert zu stark. Beschwerden: 2h Reaktionszeit um Baulärm abzustellen, Entschuldigung sehr angemessen aber leider am nächsten Tag wieder Lärm. Erneute Beschwerde und dann Villawechsel. Von daher insgesammt ok. Achtung bei den Beachvillas ist mit starker Geräuschbelästigung durch "fogging" 2mal am Tag zu rechnen (motorisierter Laubbläser mit insektizid) Reinigung der Zimmer sehr gut. Leider kommt der Poolboy oft erst gegen 12/13 uhr um die Liegen aufzubauen... also selber Hand anlegen.

Tennisplatz Betonfläche mit Kunstrasen und nicht immer gut gereinigt (viele Blätter). Material ok Tauschen ist zwar gut aber extrem teuer. Pro Tauchgang im Schnitt 125,-€ inkl Ausrüstung. Bei einem 2 dive trip also schlappe 250,-€ pro Tag. Dafür kleine Gruppen und wirklich gute Tauchplätze. Habe jedoch auch für deutlich weniger Geld schon bessere Tauschschulen gesehen. Cool ist das man beim Spazieren über den Jetty immer 2-3 kleine Haie, Rochen Tunfische etc sehen kann. Strand ist bis auf wenige stellen auch sehr schön (vereinzelt Sandsäcke).

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Daniel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 15
Daniel
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 15
Traumhaftes Hotel mit modernen Bungalows
Wir haben unseren Honeymoon auf Halaveli verbracht. Als kleines Dankeschön wurde das Zimmer entsprechend hergerichtet und es gab Sekt aufs Haus. Enttäuschend war lediglich der Reiseveranstalter TUI, aber das hat mit dem Hotel nichts zu tun - daher volle Punktzahl.

Abwechslungsreiches Essen in Buffetform in 7 Themenabenden. Man findet jedoch auch im zweiten Durchlauf der Themenwoche immer wieder etwas neues und leckeres zu essen. Wenn einem das Buffet nicht zusagen sollte, besteht immer noch die Möglichkeit auf die weiteren Restaurants gegen Zahlung unter Anrechung der HP zu Speisen oder oder im Buffetrestaurant aus der Karte zu wählen. Die Weinauswahl wird durch einen Sommelier begleitet welcher gerne Tips und Hilfestellungen bei der Weinauswahl gibt. (Ggf erst nach dem Preis f ... mehr
Wir haben unseren Honeymoon auf Halaveli verbracht. Als kleines Dankeschön wurde das Zimmer entsprechend hergerichtet und es gab Sekt aufs Haus. Enttäuschend war lediglich der Reiseveranstalter TUI, aber das hat mit dem Hotel nichts zu tun - daher volle Punktzahl.

Abwechslungsreiches Essen in Buffetform in 7 Themenabenden. Man findet jedoch auch im zweiten Durchlauf der Themenwoche immer wieder etwas neues und leckeres zu essen. Wenn einem das Buffet nicht zusagen sollte, besteht immer noch die Möglichkeit auf die weiteren Restaurants gegen Zahlung unter Anrechung der HP zu Speisen oder oder im Buffetrestaurant aus der Karte zu wählen. Die Weinauswahl wird durch einen Sommelier begleitet welcher gerne Tips und Hilfestellungen bei der Weinauswahl gibt. (Ggf erst nach dem Preis fragen/gucken - es gibt auch sehr sehr hochpreisige Flaschen Wein!) Sonst sind die Preise u.a. auch der Cocktails für die Malediven üblich und entsprechend der Qualität auch in Ordnung.

Traumhaft. Anreise mit Wasserflieger. Lediglich bei sehr schlechtem Wetter anreise per Boot. Dann leider sehr langwierig. Direkt an den Wasserbungalows liegt das Hausriff, welches von den Bungies direkt oder vom Jetty aus beschnorchelt werden kann. Die Korallen sind leider etwas der hohen Wassertemperatur zum Opfer gefallen und haben an Farbpracht deutlich nachgelassen. Nichtsdestotrotz ist es möglich kleine Riffhaie, Schildkröten und viele verschiedene und bunte Fische zu bestaunen. Mit den typischen Holzbötchen sind in wenigen Minuten tolle Tauchmöglichkeiten zu erreichen und es lohnt sich definitv ein oder mehrere Tauchgänge zu machen, wenn man die Möglichkeit dazu hat.

Zwei mal täglich - sehr sauber. Dem ist nichts hinzuzufügen. Täglich frisches Obst - lecker.

Service ist erste Sahne. Super freundlich am zweiten Tag war man namentlich bekannt. Die Kellner gingen täglich ungefragt auf die bekannten Vorlieben ein

Ein Tennisplatz, ein gut eingerichtet Gym mit brauchbaren Geräten. Eine Tauchbasis mit super Guides und durchschnittlichem Equipment

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Frank
Weiterempfehlung
5.9
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 15
Frank
Weiterempfehlung
5.9
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 15
Nur schwer zu beschreiben. Ein Traum !
Es fällt schwer, dieses traumhafte Resort auch nur annähernd mit ein paar Worten ausreichend und somit gerecht zu beschreiben. Angefangen vom perfekten Empfang am Flughafen nach der Paßkontrolle und einem gut 30-minütigen Aufenthalt in der schönen Lounge, wo quasi auch gleich ein Großteil des Check-Ins erledigt wurde, der Begrüssung auf der Insel ( leider bei strömenden Regen ) und dann die Fahrt mit dem Buggy in die Wasservilla war das schon mal ein toller Auftakt. Die dann folgenden 12 Tage waren einfach grandios ( das Wetter spielte auch fast immer mit ) und wir hatten echt Tränen in den Augen, als die Rückreise dann anstand. Man könnte jetzt noch sehr viel schreiben, aber eigentlich haben das viele andere Bewerter schon vor uns getan, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Das einzige ... mehr
Es fällt schwer, dieses traumhafte Resort auch nur annähernd mit ein paar Worten ausreichend und somit gerecht zu beschreiben. Angefangen vom perfekten Empfang am Flughafen nach der Paßkontrolle und einem gut 30-minütigen Aufenthalt in der schönen Lounge, wo quasi auch gleich ein Großteil des Check-Ins erledigt wurde, der Begrüssung auf der Insel ( leider bei strömenden Regen ) und dann die Fahrt mit dem Buggy in die Wasservilla war das schon mal ein toller Auftakt. Die dann folgenden 12 Tage waren einfach grandios ( das Wetter spielte auch fast immer mit ) und wir hatten echt Tränen in den Augen, als die Rückreise dann anstand. Man könnte jetzt noch sehr viel schreiben, aber eigentlich haben das viele andere Bewerter schon vor uns getan, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Das einzige, was ich unbedingt nochmals hervorheben möchte ( weil es aussergewöhnlich war und wir es in dieser Form noch nie erlebt haben ) war die unglaubliche Freundlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters. Dieses Lächeln, diese Begrüssung mit Namen nach 2 Tagen, die kleinen Spässe ( vor allem in den Restaurants ) zwischendurch, dieser mehr als perfekte Service in allen Bereichen .... Das setzt Maßstäbe für alle anderen Resorts dieser Kategorie. Auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an Herrn Kuenstle ( GM ) und sein Team. Wir kommen wieder !!!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.7
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.7
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0