Einzelbewertungen

Lisa
Weiterempfehlung
3.3
Alter 14-18
verreist als Familie
im Aug 09
Lisa
Weiterempfehlung
3.3
Alter 14-18
verreist als Familie
im Aug 09
Recht ordentliches Hotel in Horror-Lage
Das Hotel an sich ist eher von normaler Größe. Es sind nicht allzu viele Zimmer. Daher ist die Struktur des Hotels sehr übesichtlich. Die Zimmer an sich sind allerdings eher klein. Aber wer hockt denn in seinem Zimmer wenn er in Rom ist? Insofern ist dies auch okay. Die Zimmer waren sehr sauber, wie auch das gesamte Hotel. Im Hotel waremn hauptsächlich amerikanische und englische Gäste.

Das Hotel eignet sich eigentlich nur wenn man günsitg in Rom untergebracht sein will und eh mehr Sightseeing machen möchte. Dafür ist das Hotel sehr ideal, denn das Geld, das man hier spart, kann man gut in Rom loswerden. Für eine Städtereise kann ich das Hotel daher weiterempfehlen. Ich empfehle euch vorher genau den Busplan anzuschauen. Vor allem die Rückfahrt von der U-Bahn-Station zum Hotel ... mehr
Das Hotel an sich ist eher von normaler Größe. Es sind nicht allzu viele Zimmer. Daher ist die Struktur des Hotels sehr übesichtlich. Die Zimmer an sich sind allerdings eher klein. Aber wer hockt denn in seinem Zimmer wenn er in Rom ist? Insofern ist dies auch okay. Die Zimmer waren sehr sauber, wie auch das gesamte Hotel. Im Hotel waremn hauptsächlich amerikanische und englische Gäste.

Das Hotel eignet sich eigentlich nur wenn man günsitg in Rom untergebracht sein will und eh mehr Sightseeing machen möchte. Dafür ist das Hotel sehr ideal, denn das Geld, das man hier spart, kann man gut in Rom loswerden. Für eine Städtereise kann ich das Hotel daher weiterempfehlen. Ich empfehle euch vorher genau den Busplan anzuschauen. Vor allem die Rückfahrt von der U-Bahn-Station zum Hotel ist spannend und beim ersten Mal auch etwas umständlich.

Da wir nur Frühstück bestellt hatten, kann ich nur davon berichten. Ich finde es viel besser einfach im Zentrum von Rom zu essen, denn da bekommt man halt die typsiche italienische Küche geboten. Das Frühstück war eher schlecht als recht. Zwar war es ordentlich und auch ansehbar angrichtet, aber es gab leider keinerlei Brot, Brötchen oder Toast. Das einzige was es gab waren Croissants und Knäckebrot. Wurst, Marmelade und Käse waren zwar zahlreich vorhanden, aber leider nichts wo man es hätte drauflegen können. Ansonsten gab es aber ein zahlreiches Angebot an Obst, Cornflakes und Säften, sowie Kaffe, Kakao und Tee.

Die Lage ist der Horror. Da wir mit dem Auto anreisten und die Routenbeschreibung des Hotels eher mager war haben wir das Hotel ersteinmal ewig gesucht. Das Hotel liegt nicht direkt in Ciampino. Ciampino an sich ist ein recht schöner Stadtteil. Aber das Hotel liegt abseits genau an einer Autobahn. Vom Balkon aus hat man den besten Ausblick auf den Flughafen und auf die Autobahn. Schrecklich!!!! Das Zentrum von Ciampino erreicht man nur auf Rädern - zu Fuß unmöglich. Die ist ein großer Nachteil, wenn man abends noch mal weg möchte. Zwar gibt es einen Kiosk und Supermärkte in der Nähe, aber man ist sonst wirklich komplett abgeschnitten. Der Bus, der zur U-Bahn-Station Anagina fährt, ist leicht zu erreichen. Die Haltestelle ist vielleicht 100m vom Hotel weg. Allerdings sollte man sich vorher im Hotel nach dem Busfahrplan erkundigen, denn in Rom scheinen die Busse zu fahren wie sie wollen. Zum Beispiel mussten wir einmal auf dem Rückweg ins Hotel 2 Stunden auf den Bus warten, weil der einfach nicht kam. Ein Hotel im Zentrum von Rom ist da viel besser.

Die Zimmer waren zwar, wie bereits erwähnt, sehr klein, aber in einem sehr guten Zustand. Die Zimmer besitzen einen Balkon. Nur die Aussicht ist hierbei störend. Des Weiteren hatten wir nur einen Stuhl auf dem Balkon und keinen Stuhl. Aber man wollte eh nicht auf dem Balkon sitzen, außer man wollte Flugzeuge beim Starten beobachten. Des Weiteren gab es im Zimmer einen Safe, TV (wir konnten nur ARD empfangen) und eine Klimaanlage, die auch wirklich nötig ist. Das Bad war zwar nur so groß wie ein Schuhkarton, aber dafür sehr sauber und gepflegt. Wer eher auf Sauberkeit und Reinlichkeit als auf Größe achtet, der hat mit diesen Zimmern kein Problem. Alles in allem sind die Möbel auch recht neu.

Das Personal im Hotel war sehr freundlich und konnte auch sehr gut Englisch sprechen. Daher gab es hier keinerlei Probleme. Auch auf Fragen und Probleme versuchte das Personal immer sorgfältig einzugehen. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Es gab keinerlei Gründe für eine Beschwerde. Zusätzliche Servicedleistungen waren allerdings nicht vorhanden.

Das Freizeitangebot im Hotel ist beschränkt. Man sollte wohl eher sagen, es ist gar keines vorhanden. Dies finde ich aber nicht weiter schlimm, denn in Rom gibt es genug Möglichkeiten sich zu beschäfitgen. Den Internetzugang gab es direkt auf dem Zimmer, was sehr praktisch ist.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0