10 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0

Einzelbewertungen

Michael
Weiterempfehlung
4.0
Alter 46-50
verreist als Single
im Nov 17
Michael
Weiterempfehlung
4.0
Alter 46-50
verreist als Single
im Nov 17
Schön, aber abgelegen
Großes Zimmer (Suite), gut und modern eingerichtet. Ungünstige Lage; Boston nur per Taxi oder Shuttleservice (funktionierte gut) zu erreichen; U-Bahn 20 Minuten Fußweg entfernt. Keine Gastronomie in der Umgebung außer im Hotel selbst (teuer).

Großes Zimmer (Suite), gut und modern eingerichtet. Ungünstige Lage; Boston nur per Taxi oder Shuttleservice (funktionierte gut) zu erreichen; U-Bahn 20 Minuten Fußweg entfernt. Keine Gastronomie in der Umgebung außer im Hotel selbst (teuer).

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Ralph
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Sep 16
Ralph
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Sep 16
Hotel am Stadtrand
Hotel liegt am Stadtrand ohne Anschluss an Nahverkehrsmittel. Es gibt einen Shuttle in die Stadt - zu empfehlen -. Eine Renovierung steht aus.

Hotel liegt am Stadtrand ohne Anschluss an Nahverkehrsmittel. Es gibt einen Shuttle in die Stadt - zu empfehlen -. Eine Renovierung steht aus.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Wolfgang
Weiterempfehlung
4.2
Alter 31-35
verreist als Single
im Mar 16
Wolfgang
Weiterempfehlung
4.2
Alter 31-35
verreist als Single
im Mar 16
Nahe Harvard Business School, geräumige Zimmer
Die Zimmer sind sehr geräumig (Wohnzimmer, Schlafzimmer) und obwohl es ringsherum Straßen gibt, hört man sie überhaupt nicht. Das Hotel liegt nahe der Harvard Business School und vieles an MIT und Harvard University ist fußläufig erreichbar. Für das Zentrum ist das Hotel allerdings nicht sonderlich empfehlenswert, da die nächste U-Bahn 15 Minuten zu Fuß entfernt ist und man vieles nur mit dem Taxi erreicht.
Die Zimmer sind sehr geräumig (Wohnzimmer, Schlafzimmer) und obwohl es ringsherum Straßen gibt, hört man sie überhaupt nicht. Das Hotel liegt nahe der Harvard Business School und vieles an MIT und Harvard University ist fußläufig erreichbar. Für das Zentrum ist das Hotel allerdings nicht sonderlich empfehlenswert, da die nächste U-Bahn 15 Minuten zu Fuß entfernt ist und man vieles nur mit dem Taxi erreicht.

weniger
Hotel allgemein
4.7
Lage und Umgebung
2.8
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
2.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
3.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.7
Lage und Umgebung
2.8
Service
4.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Stefan
3.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Jun 15
Stefan
3.0
Alter 31-35
verreist als Single
im Jun 15
Bettenbunker abseits des öffentlichen Nahverkehrs
Das Hotel liegt an einer vielbefahrenen Straße, so dass man den Lärm noch im 9. Stock gehört hat (auch nachts). Leider braucht man auch zu Fuß ca. 20 min zur nächsten U-Bahn Haltestelle um in die Stadt zu kommen. Insgesamt wirkte das Hotel als anonymer Betonbunker für mich.
Das Hotel liegt an einer vielbefahrenen Straße, so dass man den Lärm noch im 9. Stock gehört hat (auch nachts). Leider braucht man auch zu Fuß ca. 20 min zur nächsten U-Bahn Haltestelle um in die Stadt zu kommen. Insgesamt wirkte das Hotel als anonymer Betonbunker für mich.

weniger
Hotel allgemein
3.5
Lage und Umgebung
1.3
Service
3.3
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.3
Zustand des Hotels
3.0
Einkaufsmöglichkeiten
1.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
2.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
1.0
Rezeption
3.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
3.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
1.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.5
Lage und Umgebung
1.3
Service
3.3
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.3
Sabine
Weiterempfehlung
5.6
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Sabine
Weiterempfehlung
5.6
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Geräumige Zimmer mit dem üblichen amerikanischen Komfort (Kühlschrank, Kaffeemaschine). Liegt direkt am Fluss, perfekt zum Joggen und Spazierengehen. Vom Zentrum ca. 5 km entfernt, aber mit dem Gratis-Hotel-Shuttlebus sind alles wichtigen Orte leicht zu erreichen. Tolle Dachterasse mit Bar und eindrucksvoller Aussicht. Auch eine tolle Jazzbar ist im Hotel. Einziger Nachteil, wir hatten keinen Safe im Zimmer. Hoteleigener Parkplatz. Sehr freundliches und kompetentes Personal. Und auf jeden wartet beim Einchecken ein großer, warmer Schokocookie.
Geräumige Zimmer mit dem üblichen amerikanischen Komfort (Kühlschrank, Kaffeemaschine). Liegt direkt am Fluss, perfekt zum Joggen und Spazierengehen. Vom Zentrum ca. 5 km entfernt, aber mit dem Gratis-Hotel-Shuttlebus sind alles wichtigen Orte leicht zu erreichen. Tolle Dachterasse mit Bar und eindrucksvoller Aussicht. Auch eine tolle Jazzbar ist im Hotel. Einziger Nachteil, wir hatten keinen Safe im Zimmer. Hoteleigener Parkplatz. Sehr freundliches und kompetentes Personal. Und auf jeden wartet beim Einchecken ein großer, warmer Schokocookie.

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.8
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.8
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.5
Norbert
Weiterempfehlung
3.8
Alter 61-65
verreist als Paar
im Feb 14
Norbert
Weiterempfehlung
3.8
Alter 61-65
verreist als Paar
im Feb 14
Günstiges Hotel
Günstiges Hotel , etwas außerhalb von Boca Raton , Früstück Continental nicht nach europäischen Standards Hotel etwas älter aber sauber
Günstiges Hotel , etwas außerhalb von Boca Raton , Früstück Continental nicht nach europäischen Standards Hotel etwas älter aber sauber

weniger
Hotel allgemein
4.3
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.5
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.5
Zimmer
4.8
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
2.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
3.0
Pool
3.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
3.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.3
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.5
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.5
Zimmer
4.8
Simone
Weiterempfehlung
5.6
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 11
Simone
Weiterempfehlung
5.6
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 11
Tolles Hotel- 7min zu Fuß zur HarvardBusinesSchool
Ich erhielt bei zwei Aufenthalten jeweils mein gewünschtes Zimmer (hohe Etage, >11 zur Flußseite) mit tollem Audblick auf Cambridge und Boston. Das Zimmer besteht aus zwei durch Tür getrennte Räume, die sehr wohnlich eingerichtet sind. Das Bett ist herrlich und mit sehr guter Wäsche (Seidendsmast) bezogen. Obwohl nur DZ gebucht (opodo bzw. booking.com) bekam ich jedes Mal eine kostenfreie Einladung zum (für amerikanische Verhältnisse) wirklichen guten Frühstück. Im Haus gibt es einen bekannten Jazzclub, Das Hotel ist ideal gelegen zur HBS, ansonsten per kostenloses Shuttle zum HarvardSquare (Taxi 10$) und dort findet man das bunte und studentisch-intellektuelle Cambridger Leben. Und per U-Bahn (Red Line/ google "mbta" für Routen) fährt msn in 15min ins Bostoner Zentrum. Zum Airpo ... mehr
Ich erhielt bei zwei Aufenthalten jeweils mein gewünschtes Zimmer (hohe Etage, >11 zur Flußseite) mit tollem Audblick auf Cambridge und Boston. Das Zimmer besteht aus zwei durch Tür getrennte Räume, die sehr wohnlich eingerichtet sind. Das Bett ist herrlich und mit sehr guter Wäsche (Seidendsmast) bezogen. Obwohl nur DZ gebucht (opodo bzw. booking.com) bekam ich jedes Mal eine kostenfreie Einladung zum (für amerikanische Verhältnisse) wirklichen guten Frühstück. Im Haus gibt es einen bekannten Jazzclub, Das Hotel ist ideal gelegen zur HBS, ansonsten per kostenloses Shuttle zum HarvardSquare (Taxi 10$) und dort findet man das bunte und studentisch-intellektuelle Cambridger Leben. Und per U-Bahn (Red Line/ google "mbta" für Routen) fährt msn in 15min ins Bostoner Zentrum. Zum Airport kommt man mit einmal umsteigen an der South Station auf die SilverLine (kostet wie das normale U-Bahn "CharlieTicket" 1,70$. Taxi vom Airport bis Hotel ca 55$

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.3
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
5.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
6.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
4.3
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Daniela
Weiterempfehlung
5.5
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 09
Daniela
Weiterempfehlung
5.5
Alter 31-35
verreist als Familie
im Aug 09
Hier fühlt sich der Gast pudelwohl
Das Hotel, das je nachdem, wo man nachsieht, mit 3 oder 4 Sternen geführt wird, verfügt über mehrere Stockwerke, die ich nicht so genau gezählt habe. Auf der Homepage ist „four stars classification“ zu lesen. Es wird jetzt nicht extra darauf hingewiesen, dass es behindertenfreundlich ist, aber die Zimmer sind sehr großzügig gestaltet. Auf der Homepage direkt habe ich davon nichts gelesen, aber bei vielen Internet-Reisebüros wird es als rollstuhlrecht eingestuft. Das Hotel verfügt über eine großzügige und vor allem beeindruckende Lobby, von wo aus vieles zugänglich ist. Die Lobby bietet einen Art Innenhof, die Zimmer sind in einem Rechteck angeordnet und vom Gang aus hat man einen großzügigen Ausblick auf die Lobby sowie auf ein Restaurant. Es ist wunderschön und hat durch diese eigenwilli ... mehr
Das Hotel, das je nachdem, wo man nachsieht, mit 3 oder 4 Sternen geführt wird, verfügt über mehrere Stockwerke, die ich nicht so genau gezählt habe. Auf der Homepage ist „four stars classification“ zu lesen. Es wird jetzt nicht extra darauf hingewiesen, dass es behindertenfreundlich ist, aber die Zimmer sind sehr großzügig gestaltet. Auf der Homepage direkt habe ich davon nichts gelesen, aber bei vielen Internet-Reisebüros wird es als rollstuhlrecht eingestuft. Das Hotel verfügt über eine großzügige und vor allem beeindruckende Lobby, von wo aus vieles zugänglich ist. Die Lobby bietet einen Art Innenhof, die Zimmer sind in einem Rechteck angeordnet und vom Gang aus hat man einen großzügigen Ausblick auf die Lobby sowie auf ein Restaurant. Es ist wunderschön und hat durch diese eigenwillige Bauart auch ein ganz besonderes Flair. Hier fahren vier Glaslifte auf und ab und man hat einen schönen Rundumblick. Das Hotel ist zu 100 % rauchfrei, was für uns als Nichtraucherfamilie ein weiterer Bonus war. Im Außenbereich gibt es allerdings beschilderte Raucherzonen. Wer gegen das Rauchverbot verstößt, hat mit hohen Strafen zu rechnen. Von der Lobby aus geht es auch in ein sehr gut ausgestattetes Businesscenter, mit 4 Computer, Fax, Drucker, etc.. Das Hotel hat sowohl einen Concierge als auch einen Autoparker und einen Kofferträger. Es gibt eine Eismaschine auf jeder Etage, doch auf unserer Etage war das Eis immer leer, und auch ein großes, gebührenpflichtiges Wäscheservice. Man kann sich entscheiden, ob man selber wäscht, mit Vierteldollarmünzen, oder die Wäsche im Hotel waschen und bügeln lässt. Hier wird auch extra dafür geworben, dass es Babysittingservice gibt, aber so etwas haben wir im Urlaub noch nie in Anspruch genommen. Parken ist hier gebührenpflichtig und beträgt $ 30,--, es gibt nur self-parking, was aber nichts macht, es ist gut ausgeschildert und der Parkplatz gehört direkt zum Hotel. Eincheckzeit ist um 15.00 Uhr, ausgecheckt muss man bis 12.00 Uhr haben. Hier sind sogar Haustiere erlaubt, aber nur kleine und man muss vorab mit dem Concierge die Konditionen aushandeln. Da das Hotel etwas außerhalb liegt, bietet es einen kostenlosen Shuttle mit sehr guten Shuttlezeiten - nämlich meistens stündlich von 9.00 Uhr morgens bis 16.00 Uhr weg vom Hotel und bis 21.00 Uhr hin zum Hotel an. Anlaufstellen sind der Copley Square, das Boston Common (das ich wählen würde), das Aquarium und der Harvard Square. Ich persönlich halte das für ein ausgesprochen gutes Service.

Das Hotel war auf jeden Fall eine sehr gute Wahl, obwohl die Lage jetzt nicht einzigartig ist, wenn auch nicht ganz schlecht. Das Haus an sich war aber das Beste auf unserer ganzen Reise und daher würde ich auf jeden Fall wieder hier übernachten.

Beim Zimmerpreis war leider kein Frühstück inkludiert. Es gibt die Möglichkeit, ein Package „Bed and Breakfast“ zu buchen, aber davon haben wir aufgrund der Kitchenette keinen Gebrauch gemacht. Dennoch gibt es einige Restaurants und Möglichkeiten, sich mit essbarem einzudecken. Auch Zimmerservice ist möglich.

Boston ist die größte Stadt in Neuengland und gleichzeitig auch die Hauptstadt besagten Staates. Es weist eine Fläche von 232,1 km² auf und liegt im Nordosten der USA. in der Massachusetts Bay. Diese Bay, die ziemlich stark zergliedert ist, hat viele natürliche Häfen. Boston hat Anteile am Mystic River, am Neponset River und am Charles River. Und genau am letzten Fluss lag auch unser Hotel, etwa 5 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Das Hotel zu finden, war nicht schwer, die Einfahrt dazu allerdings schon. Es liegt direkt auf der Autobahn, was genauso viel heißt wie, es gibt keine direkte zufahrt. Unser Navigationssystem hat hier wirklich kläglichst versagt und wir mussten wirklich zweimal zurück in die Stadt um dort umzudrehen, bis wir die Einfahrt hatten. Ihr müsst von der W90 den Exit 20 in Richtung Brighton/Cambridge nehmen und von hier aus auf die Rampe nach Somerville. Danach dürft ihr nicht die Autobahn weiterfahren durch die Unterführung sondern müsst in eine kleine Nebenstraße, die unscheinbar neben der Autobahn hergeht, recht fahren. Bei der nächsten größeren Straße seht ihr das Hotel schon vor euch, die Einfahrt befindet sich rechter Hand. Die Lage des Hotels würde ich jetzt nicht gerade als ideal beschreiben und ohne Auto ist es nicht unbedingt zu empfehlen. Wenn ihr ohne Auto in Boston seid, dann würde ich sagen, sucht euch in der Innenstadt ein Hotel. Wenn ihr aber auch die Harvard University besuchen wollt, dann seid ihr hier sicher richtig.

Das Zimmer war einfach fantastisch und es war das Beste auf unserer Reise. Es bestand aus einem Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, aus einem großzügigen Badezimmer, einer kleinen Kitchenette und einem Wohn-Essraum, wobei hier die Couch zu einem Doppelbett umfunktioniert werden konnte. Es gab einen runden Tisch mit vier Sesseln, auf den wir sowohl Abendessen als auch Frühstück eingenommen haben, denn Frühstück hatten wir nicht dazu gebucht. Sowohl das Extra Schlafzimmer, von dem man aus auf den Charles River sehen konnte, als auch das große Wohn-Schlafzimmer hatten je einen Flat-Screen mit vielen Programmen. Das Beste für uns war die kleine Kitchenette. Es gab eine Mikrowelle, einen großen Kühlschrank sowie einen Kaffe- und Wasserkocher. Die Kitchenette und das Badezimmer lagen zwischen den beiden Zimmern. Im Badezimmer waren die Toilette und die Dusche untergebracht. Über dem Waschbecken war auch ein großer Spiegel zu finden und natürlich gab es auch einen Fön. Weiters war das Badezimmer mit einem Kosmetikspiegel ausgestattet. Leider, und das war das einzige Manko an dem Hotel, war es auch hier nicht 100 %ig sauber, denn im Badezimmer fand ich ein Haar von jemand anderen. Nach unserem Hotel Desaster in Batavia war ich, was Haare in Zimmern betrifft, wirklich heikel. Weiters befindet sich eine regulierbare Klimaanlage in annehmbarer Lautstärke im Zimmer und es gab auch ein Bügelbrett samt Bügeleisen. Internetnutzung ist natürlich möglich und auch Pay-TV und Videogames gab es hier. Es gab auch gratis Hygieneartikel und eine gratis Zeitung - allerdings nur an der Rezeption bei der Rezeption.

Der Empfang war mehr als herzlich. Wir wurden gefragt, ob wir bereits einmal in einem Doubletree Guest Suites waren und als wir das verneinten, meinte die Rezeptionistin, dass wir dann ja gar nicht wüssten, was jetzt käme. Nein, wussten, wir nicht. Es war ein komplett frisch gebackenes, noch stark duftendes und warmes Cookie, das absolut lecker war. Das Service generell war freundlich, die Putzkolonne habe ich gesehen, weil ich um ein zusätzliches Badetuch bat, da im Raum nur 3 Badetücher waren und wir vier Gäste waren. Sie fragte, ob ich gleich mehrere mitnehmen wolle, da wir aber nur eine Nacht vor Ort waren, verneinte ich das. Der Concierge war sehr hilfsbereit, als wir nach dem Weg zur Harvard University fragten und auch der Kofferträger (1 Dollarnoten hatten wir im Laufe der Reise schon gesammelt für Kofferträger und Parkwächter) war ausgesprochen nett. Alles in allem gab es also nichts zu bemängeln.

Der Indoor-Pool dieses Hotels liegt im Erdgeschoss, der Zugang befindet sich links neben der Rezeption. Der Pool ist beheizt und es gab auch noch einen Whirlpool und eine Sauna. Es gab einige Liegen und Sessel, wo man sich am Abend sehr gut entspannen kann, während die Kinder nebenan im Wasser herumtollen. Der Pool ist relativ klein, aber zweckdienlich. Grundsätzlich sind Pools in den USA nicht groß, daran haben wir uns schon gewöhnt. Manches Mal kommt mir vor, dass gerade in diesen Bereichen die Liebe fehlt. Der Fitnessraum hingegen war größer und gut ausgestattet. Außerdem führt direkt beim Hotel eine Radfahr- und Laufstrecke vorbei.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Sebastian
Weiterempfehlung
4.6
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 06
Sebastian
Weiterempfehlung
4.6
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 06
Grosse Zimmer und faire Preise für Boston
Leider hatte das Hotel nur noch ein Zimmer im obersten Raucherstock frei. Der ganze Gang und auch das Zimmer rochen sehr nach Tabak. Das amerikanische "Fast Breakfast Selbstbedienungsfrühstück" war im Preis inklusive. Das Angebot war überwiegend ungesund aber lecker. Der Pool hinter der Rezeption war sehr warm. Zum relaxen absolut geeignet. Wer zum Essen gehen will findet genug Delis und Pizzaläden im nahe gelegenen Univiertel. Zum Flughafen sind es mit dem Auto ca. 15 Minuten. Wir waren die Nacht vor dem Rückflug in diesem Hotel weil alle anderen wegen einer Polizeimesse ausgebucht waren. Wer Boston Downtown erleben will, bucht besser auch dort ein Hotel und erkundet den Freedom Trail und den Common Park zu Fuß. Wir waren die ersten Tage in Ritz Carlton welches uns gut gefallen hat ... mehr
Leider hatte das Hotel nur noch ein Zimmer im obersten Raucherstock frei. Der ganze Gang und auch das Zimmer rochen sehr nach Tabak. Das amerikanische "Fast Breakfast Selbstbedienungsfrühstück" war im Preis inklusive. Das Angebot war überwiegend ungesund aber lecker. Der Pool hinter der Rezeption war sehr warm. Zum relaxen absolut geeignet. Wer zum Essen gehen will findet genug Delis und Pizzaläden im nahe gelegenen Univiertel. Zum Flughafen sind es mit dem Auto ca. 15 Minuten. Wir waren die Nacht vor dem Rückflug in diesem Hotel weil alle anderen wegen einer Polizeimesse ausgebucht waren. Wer Boston Downtown erleben will, bucht besser auch dort ein Hotel und erkundet den Freedom Trail und den Common Park zu Fuß. Wir waren die ersten Tage in Ritz Carlton welches uns gut gefallen hat. Allgemein sind die Hotels in und um Boston sehr teuer.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
4.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
4.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
5.0
Heino
Weiterempfehlung
5.7
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 06
Heino
Weiterempfehlung
5.7
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 06
Jederzeit wieder...
Perfektes Frühstück, verschiedene Kategorien von 'Continental' bis 'Full Buffet' buchbar.Fantastischer Blick auf den Charles River und Harvard, Fenster bis zum Boden. Traumhafte Sonnenuntergänge.Bus-Shuttle kostenlos in die Stadt und zurück, Haltestellen je nach Wunsch (Sehenswürdigkeiten/Shopping). Empfehlung: Cabriolet mieten und nach Cape Cod fahren und am Hafen von Provincetown fangfrischen Hummer essen.
Perfektes Frühstück, verschiedene Kategorien von 'Continental' bis 'Full Buffet' buchbar.Fantastischer Blick auf den Charles River und Harvard, Fenster bis zum Boden. Traumhafte Sonnenuntergänge.Bus-Shuttle kostenlos in die Stadt und zurück, Haltestellen je nach Wunsch (Sehenswürdigkeiten/Shopping). Empfehlung: Cabriolet mieten und nach Cape Cod fahren und am Hafen von Provincetown fangfrischen Hummer essen.

weniger
Hotel allgemein
5.7
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
6.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.7
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0