245 Hotelbewertungen
88 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.8
Hotel allgemein
4.8
Lage und Umgebung
4.9
Service
4.6
Essen & Trinken
4.9
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
4.7

Einzelbewertungen

Karl
Weiterempfehlung
4.0
Alter 70 >
verreist als Single
im Oct 18
Karl
Weiterempfehlung
4.0
Alter 70 >
verreist als Single
im Oct 18
Top Lage, durch Chiringuitos Andalusia typico!
Dieses ehemalige Riu-Hotel punktet primär mit seiner Lage. Nur durch die kaum befahrene Uferstrasse vom kilometerweiten ruhigen Sandstrand getrennt verbringt man hier sehr erholsame Ferien. Mitte-Ende Oktober ist nicht mehr viel los in dieser überschaubaren Urbanisation. Einige Chiringuitos sind noch geöffnet. Man strandwandert, radelt oder spielt golf.

Quantität und Qualität von Speisen und Getränken entsprachen durchaus 4 Sterne Niveau. Wenn am Wochenende Spanier in der Überzahl waren herrschte im Speisesaal Bahnhofshallenathmosphäre. Dann wurde an den Buffetts gedrängelt und geschubst. und es war ein Lärm der für einen Mitteleuropäer nur schwer tolerierbar ist.

für den, der Ruhe und Abgeschiedenheit sucht ein lohnendes Ziel. Vom Flughafen Faro erreicht man die "Isl ... mehr
Dieses ehemalige Riu-Hotel punktet primär mit seiner Lage. Nur durch die kaum befahrene Uferstrasse vom kilometerweiten ruhigen Sandstrand getrennt verbringt man hier sehr erholsame Ferien. Mitte-Ende Oktober ist nicht mehr viel los in dieser überschaubaren Urbanisation. Einige Chiringuitos sind noch geöffnet. Man strandwandert, radelt oder spielt golf.

Quantität und Qualität von Speisen und Getränken entsprachen durchaus 4 Sterne Niveau. Wenn am Wochenende Spanier in der Überzahl waren herrschte im Speisesaal Bahnhofshallenathmosphäre. Dann wurde an den Buffetts gedrängelt und geschubst. und es war ein Lärm der für einen Mitteleuropäer nur schwer tolerierbar ist.

für den, der Ruhe und Abgeschiedenheit sucht ein lohnendes Ziel. Vom Flughafen Faro erreicht man die "Isla Canela" in einer Stunde. Mietauto in Faro mieten! Vorort zu teuer! Ausflüge in die Umgebung sollte man mit dem Mietauto planen. Lohnenswertes Ziel ist Sevilla. Ca. 1,5 Fahrstunden. Ausflug nach Aracena wo sich eine der grössten Tropfsteinhölen Europas befindet ca. 1,5-2 Stunden. Dort kann man den weltberühmten "Pata-Negra" Schinken für noch moderate Preise geniessen.

Die Zimmer für Singels sind ausreichend gross. Vor kurzem wurde renoviert und es sieht alles sehr ordentlich und sauber aus. Zimmer mit direktem Meerblick sind mit Aufpreis erhältlich. Durch eine sehr leichte Bauweise ist das Hotel leider sehr lärmend. Es scheppert und kracht überall und nachts wird man sehr durch früh abreisende Gäste gestöhrt. Die Balkone sind mini mini und man muss ständig den Stuhl verrücken um die sonne voll aus zuschöpfen. Die Qualität der Matratzen war gut.

Das Personal war immer höflich, , wenn auch manchmal (bei Hochbetrieb) genervt. Wenn am Wochenende 2 Busse Spanier eintrafen, stiess das Personal an die Grenzen der Belastbarkeit. Dann wurden leider primär erstmal die Landsleute bedient. Als Gast mit AI war man dann "hintendran". (da konnte man kein Trinkgeld ergattern)

Isla Canela bietet, wie ich schon eingangs geschildert habe, primär Erholungsurlaub. Man wandert am Strand, man radelt und spielt golf. Partytime findet, wenn überhaupt, nur im Hotel statt. Hier ist die Animation fast nur auf spanische Gäste ausgerichtet und von der Lautstärke auch wieder "gewöhnungsbedürftig" Pool hatte Planschbeckenniveau.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Petra
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 18
Petra
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 18
Gemütliches Hotel ,kurzer Weg zum Strand
Ein schmuckes Hotel,mir sehr gutem Essen in Strandnähe ,sehr netten Mitarbeitern,waren mit einer Reisegruppe hier und würden gerne wiederkommen ,schöne Anlage,toller Pool, Gute Verkehrsanbindung nach Ayamonte von wo aus man Einiges erleben kann

In gemütlicher Atmosphäre ist für jeden das Passende dabei Täglich Fisch fand ich gut

Super Matratzen ,begehbare Dusche,Föhn ,Duschgel und Shampoo

Es wird deutsch und englisch gesprochen ,wie natürlich spanisch

Ein schmuckes Hotel,mir sehr gutem Essen in Strandnähe ,sehr netten Mitarbeitern,waren mit einer Reisegruppe hier und würden gerne wiederkommen ,schöne Anlage,toller Pool, Gute Verkehrsanbindung nach Ayamonte von wo aus man Einiges erleben kann

In gemütlicher Atmosphäre ist für jeden das Passende dabei Täglich Fisch fand ich gut

Super Matratzen ,begehbare Dusche,Föhn ,Duschgel und Shampoo

Es wird deutsch und englisch gesprochen ,wie natürlich spanisch

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Rolf
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Oct 18
Rolf
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Oct 18
Ein sehr gutes Hotel für einen Erholungsurlaub
Wir waren als Reisegruppe von Trendtours da, zweimal 3 Tage. Das Hotel ist im andalusischen Stil erbaut und unterscheidet sich somit von vielen anderen. Eine schöne großzügige Anlage mit ansprechender Außenanlage und wunderschönem Außenpool. Die Gäste kamen ca. jeweils zu einem Drittel aus Spanien, Großbritannien und Deutschland

Der Speiseraum ist geschmackvoll eingerichtet, reichte aber nicht für alle Gäste des Hotels gleichzeitig. Viele Gäste die ca. 1 Stunde nach der Öffnungszeit kamen, mussten am Eingang warten, bis wieder ein Platz frei wurde. Das Angebot zum Frühstück und zum Abendbrot innerhalb der HP war umfangreich und schmackhaft. Leider war auf Grund der Größe des Raums und der Anzahl der Gäste das Bufett ziemlich eng angeordnet.

Das Hotel befindet sich et ... mehr
Wir waren als Reisegruppe von Trendtours da, zweimal 3 Tage. Das Hotel ist im andalusischen Stil erbaut und unterscheidet sich somit von vielen anderen. Eine schöne großzügige Anlage mit ansprechender Außenanlage und wunderschönem Außenpool. Die Gäste kamen ca. jeweils zu einem Drittel aus Spanien, Großbritannien und Deutschland

Der Speiseraum ist geschmackvoll eingerichtet, reichte aber nicht für alle Gäste des Hotels gleichzeitig. Viele Gäste die ca. 1 Stunde nach der Öffnungszeit kamen, mussten am Eingang warten, bis wieder ein Platz frei wurde. Das Angebot zum Frühstück und zum Abendbrot innerhalb der HP war umfangreich und schmackhaft. Leider war auf Grund der Größe des Raums und der Anzahl der Gäste das Bufett ziemlich eng angeordnet.

Das Hotel befindet sich etwas abgelegen in einem kleinen und insgesamt ruhigen Ortsteil von Isla Canela. Der wunderschöne breite Sandstrand des Atlantik ( bei Flut oder auch bei Ebbe ) ist nach dem Passieren des Hinterausgang des Hotels und der Überquerung einer Straße schnell erreicht. Lohnenswert ist ein Ausflug in die nächst größere Stadt Ayamonte. Von dort aus fährt auch eine Fähre über den Guadiana zur portugisischen Ortschaft Vila Real de Santo António.

Wir waren beim ersten Aufenthalt in einem Zimmer im Erdgeschoss ( Nr. 1112 ) untergebracht. Es war ein schönes und ausreichend großes Zimmer mit Balkon und Blick auf einen Teil des Anlage des Außenpools. Das war prima. Beim zweiten Aufenthalt waren wir im gleichen Trakt im 1.OG ( Zimmer 283 ). Dieses war etwas kleiner und vor dem Balkon stand eine große Palme, die den Ausblick auf eine Rasenfläche des Hotels doch ziemlich einschränkte. Außerdem befand es sich in unmittelbarer Nähe der Bar und des Veranstaltungsraumes, so das wir bei Veranstaltungen doch viel mithören konnten. Insgesamt waren die Zimmer zweckmäßig eingerichtet und Sauberkeit war gewährleistet.

Das Personal des Hotels war insgesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Es wurde im Hotel spanisch, englisch und deutsch gesprochen, dadurch konnten alle Anfragen schnell und problemlos geklärt werden.

Es gab täglich Freizeitangebote, entweder tagsüber am Pool oder Veranstaltungen in der Bar oder auf der Terrasse.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Wilfried
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Single
im Sep 18
Wilfried
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Single
im Sep 18
Hotel direkt am breiten Dünenstrand
Gutes Essen, sauber, freundliches Personal, relativ ruhig gelegen, genügend Liegen am Pool, breiter schöner Dünenstrand, aber keine Hotelliegen am Strand. Zimmer mit und ohne Balkon.

Große Auswahl sowohl beim Frühstück wie auch beim Abendessen (ich hatte nur Halbpension). Jeden Abend gibt es frisch gegrilltes Fleisch und Fisch. Weiterhin Suppen Salate, Meeresfrüchte, Schinken und Käse, Nachspeisen Buffet usw. Im Restaurant ist es allerdings etwas laut. Mittags kann man die Snackbar nutzen (relativ wenig Auswahl). Es gibt aber in der Nähe z.B. am Strand Restaurants, wo man relativ gut und günstig Tapas, halbe Portionen für den großen Hunger auch große Portionen bekommt.

Auf der Isla Canela gibt es mehrere Hotel- und Appartementanlagen, einige Restaurants und auch mi ... mehr
Gutes Essen, sauber, freundliches Personal, relativ ruhig gelegen, genügend Liegen am Pool, breiter schöner Dünenstrand, aber keine Hotelliegen am Strand. Zimmer mit und ohne Balkon.

Große Auswahl sowohl beim Frühstück wie auch beim Abendessen (ich hatte nur Halbpension). Jeden Abend gibt es frisch gegrilltes Fleisch und Fisch. Weiterhin Suppen Salate, Meeresfrüchte, Schinken und Käse, Nachspeisen Buffet usw. Im Restaurant ist es allerdings etwas laut. Mittags kann man die Snackbar nutzen (relativ wenig Auswahl). Es gibt aber in der Nähe z.B. am Strand Restaurants, wo man relativ gut und günstig Tapas, halbe Portionen für den großen Hunger auch große Portionen bekommt.

Auf der Isla Canela gibt es mehrere Hotel- und Appartementanlagen, einige Restaurants und auch mindestens einen Supermarkt. Hier machen hauptsächlich Spanier und Portugiesen Urlaub, die dann auch mit dem Auto anreisen und ihr Strand-Equipment dabei haben und den breiten Dünenstrand nutzen. Es gibt relativ wenige Liegen am Strand, aber auf Grund der Kosten sind die meisten sowieso nicht belegt. Auf Grund der Nähe bieten sich Ausflüge nach Portugal an.

Größe war OK, aber ich hatte auch ein Doppelzimmer für mich alleine. Wenn man Pech hat, bekommt man ein Zimmer ohne Balkon.

Der Service war gut, man wurde als Deutscher nicht anders behandelt. Klar kann es Mal sein, dass man einige Minuten auf irgend etwas warten musste.

Animation in Spanisch, aber das ist sowieso nicht mein Ding (also die Animation).

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
4.0
Herma
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70 >
verreist als Paar
im Sep 18
Herma
Weiterempfehlung
5.0
Alter 70 >
verreist als Paar
im Sep 18
Hotel nicht mit öffentl. Verkehrsmitteln zu erreic
Wir waren als Reisegruppe von Trendtours da, zweimal 3 Tage. Es ist eine schöne Anlage mit einer schönen Poolanlage. Für mich nicht für Strandurlaub geeignet, da in der Umgebung nichts los.

Wir hatten Halbpension. Es war immer Büffet mit sehr großem Angebot, Fleisch und Fisch gab es frisch gebraten. Orangensaft wurde frisch gepresst. Es gab immer Eis am Abend. Morgens frisch gebratene Spiegeleier.

Das Hotel ist gegenüber vom Strand. Die Liegen am Strand sind teuer, 15 Euro für zwei Liegen mit Schirm. Ein breiter und langer Sandstrand, mit Ebbe und Flut. Am Hinterausgang sind ein paar Verkaufsstände, ein kleiner Supermarkt und eine kleines Eiscafe. Leider fuhr die kleine Bahn nicht mehr durch den Ort.

Wir hatten mal ein Zimmer in der 1. Etage und mal in der ... mehr
Wir waren als Reisegruppe von Trendtours da, zweimal 3 Tage. Es ist eine schöne Anlage mit einer schönen Poolanlage. Für mich nicht für Strandurlaub geeignet, da in der Umgebung nichts los.

Wir hatten Halbpension. Es war immer Büffet mit sehr großem Angebot, Fleisch und Fisch gab es frisch gebraten. Orangensaft wurde frisch gepresst. Es gab immer Eis am Abend. Morgens frisch gebratene Spiegeleier.

Das Hotel ist gegenüber vom Strand. Die Liegen am Strand sind teuer, 15 Euro für zwei Liegen mit Schirm. Ein breiter und langer Sandstrand, mit Ebbe und Flut. Am Hinterausgang sind ein paar Verkaufsstände, ein kleiner Supermarkt und eine kleines Eiscafe. Leider fuhr die kleine Bahn nicht mehr durch den Ort.

Wir hatten mal ein Zimmer in der 1. Etage und mal in der 3. Etage (3045). Großes Bad mit großer Ablage.

Animation am Tage und Programm am Abend.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Sandra
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Aug 18
Sandra
Weiterempfehlung
4.0
Alter 41-45
verreist als Freunde
im Aug 18
Licht & Schatten
Ich habe fünf Tag im Barcelo Isla Canela verbracht, um Freunde, die dort ihren Urlaub verbrachten zu besuchen. Ich bin etwas unschlüssig, manche Dinge waren gut oder auch sehr gut, manches hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich habe meine Reservierung über barcelo direkt vorgenommen, die ausgeschriebenen "my barcelo" Vorteile (Willkommensgruß, kostenloses Wasser am 1. Abend, Begrüßungs- und Verabschiedungsservice -> was auch immer damit gemeint ist) sind mit aber nicht zuteil geworden. Auch das Maintenance war im Zusammenspiel mit den anderen Abteilungen ganz schwach. Die WC Brille in meinem Zimmer war bei Anreise fast komplett lose, wackelte ohne Ende, so etwas muss seitens des Housekeepings an die Technik gemeldet werden. Ein solches Zimmer darf dem Gast überhaupt nicht zur Verfüg ... mehr
Ich habe fünf Tag im Barcelo Isla Canela verbracht, um Freunde, die dort ihren Urlaub verbrachten zu besuchen. Ich bin etwas unschlüssig, manche Dinge waren gut oder auch sehr gut, manches hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich habe meine Reservierung über barcelo direkt vorgenommen, die ausgeschriebenen "my barcelo" Vorteile (Willkommensgruß, kostenloses Wasser am 1. Abend, Begrüßungs- und Verabschiedungsservice -> was auch immer damit gemeint ist) sind mit aber nicht zuteil geworden. Auch das Maintenance war im Zusammenspiel mit den anderen Abteilungen ganz schwach. Die WC Brille in meinem Zimmer war bei Anreise fast komplett lose, wackelte ohne Ende, so etwas muss seitens des Housekeepings an die Technik gemeldet werden. Ein solches Zimmer darf dem Gast überhaupt nicht zur Verfügung gestellt werden. Ebenso war die Sanitary Box jeden Tag wieder auf dem Boden gelegen, man scheint nicht im Stande zu sein, diese wieder so zu fixieren, dass sie nicht mehr herunter fällt. Klimaanlage: Ein Reizthema für mich. Klima Anlage funktioniert nur mit Zimmerkarte, so dass ich bei Anreise gefühlte 28 bis 30 Grad auf dem Zimmer hatte. Schnell mal runter kühlen ging aber nicht, da die Klimaanlage (war deswegen auch zweimal an der Rezeption) wohl nicht individuell regulierbar ist. Sorry, aber die nach ca. 30 Stunden erreichten ca. 22 Grad sind nicht meine Schlaftemperatur die definitiv einfach UNTER 20 Grad liegen muss. Auch die Mini Bar war nicht kalt sondern warm. Publikum sehr angenehm, viele Spanier.

Auswahl beim Frühstück: Sehr gut, vor allem der frisch gepresste Orangensaft. Auswahl beim Abendessen: In Ordnung bis gut Ambiente im Speisesaal: Geht gar nicht - Kantinenflair, sehr laut, dreckige Stühle, keine Stoffservietten zum Abendessen, Service Qualität schwankend.

Schöne Ferienregion mit mehreren Hotels, Appartmentanlagen, Shops, Supermarkt, langem Sandstrand. Sehr zu empfehlen ist die Tapas Bar "Los Barriles" wenige Gehminuten vom Barcelo entfernt. Stündliche Busverbindung in den nächst größeren Ort, Preis pro Strecke € 1,40.

Ich hatte ein Upgrade in ein Deluxe Room. Vielen Dank dafür. Technische Mängel siehe oben. Deutsche TV Programme (ARD, ZDF, VOX, RTL, RTL II, ZDF info, 3 Sat, Eurosport) - gedruckte Auflistung im Zimmer stimmt allerdings nicht mit den tatsächlichen Programmplätzen überein. Das Bett hatte eine sehr bequeme Matratze, das was die Spanier allerdings als Bettdecke bezeichnen (2 Lacken) ist einem vier Sterne Haus nicht würdig. Hier erwarte ich zumindest eine Steppdecke. Dieses Deckengewurstel war nur aufgrund des überhitzten Zimmers zu ertragen. Zimmerreinigung: Gut aber nicht herausragend. Safe gegen € 3,- pro Tag in einem vier Sterne Haus ein No Go. Reine Geldmacherei.

Die Mitarbeiter waren alle ausgesprochen freundlich. An der Rezeption war die Verständigung sowohl in Englisch als auch in Deutsch gut möglich. In anderen Bereichen (u.a. Snack Bar, Pool Handtuchservice) wurde weder Deutsch noch Englisch verstanden. Da war es schon ein Problem beim Handtuchservice den Unterschied zwischen Return und Change zu klären. Ebenso stellte sich die Bezahlung in der Snackbar als ein großes Kommunikationsproblem dar. You want same Ice Cream ....no I said, I want to pay my bill. Warum man namentlich notiert wird, wenn man die Badetücher (werden auch nur gegen Kaution ausgegeben) wechselt, wird das Geheimnis des Hotels bleiben.

Die Kinderdisco am Abend ist überragend. Die Mitarbeiter leben das mit großer Identifikation, Barcy ist ein Knaller. Positiv: Es standen immer genügend Liegen am Pool zur Verfügung, auch weil man ungenutztem Reservieren von Liegen aktiv entgegen wirkte.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Peter
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Familie
im Jul 18
Peter
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Familie
im Jul 18
Drittes Mal wieder schön, wenn auch mit Abstrichen
Ein wunderschönes Hotel an der Atlantikküste Spaniens mit einem kilometerlangem und feinsandigen Strand. Ein Traum für jeden, der Sonne, Strand und auch Ausflugsziele liebt. Mein dritter Aufenthalt, jedoch leider nicht mehr in allen Bereichen top. Meine Kritikpunkte in der Bewertung genau beachten, damit kein falscher Eindruck entsteht. Hier kann ein super schöner Urlaub erlebt werden. Für mich ist es nur kein TOP 4**** Hotel mehr. Ich bin nun in der Lage, auch wieder ein anderes Hotel auszuprobieren. Dies ging vorher nicht für mich, da man die Urlaube immer vergleicht und an die ersten Aufenthalte hier wäre kein anderes Hotel der Klasse drangekommen. Dieses Hotel ist 2016 renoviert worden und war anfangs ein RIU Hotel.

Die super große und reichhaltige Auswahl (in den vorherigen ... mehr
Ein wunderschönes Hotel an der Atlantikküste Spaniens mit einem kilometerlangem und feinsandigen Strand. Ein Traum für jeden, der Sonne, Strand und auch Ausflugsziele liebt. Mein dritter Aufenthalt, jedoch leider nicht mehr in allen Bereichen top. Meine Kritikpunkte in der Bewertung genau beachten, damit kein falscher Eindruck entsteht. Hier kann ein super schöner Urlaub erlebt werden. Für mich ist es nur kein TOP 4**** Hotel mehr. Ich bin nun in der Lage, auch wieder ein anderes Hotel auszuprobieren. Dies ging vorher nicht für mich, da man die Urlaube immer vergleicht und an die ersten Aufenthalte hier wäre kein anderes Hotel der Klasse drangekommen. Dieses Hotel ist 2016 renoviert worden und war anfangs ein RIU Hotel.

Die super große und reichhaltige Auswahl (in den vorherigen Bewertungen, zum Nachlesen: Peter, verreist Mai 2017 und Juli 2016) von Fisch und Fleisch hat leider nachgelassen, meist war bei zwei verschiedenen Arten Fisch (oft wiederholend) Schluss. Das dies auch lecker war und eigentlich gut ist, sehe ich ein, jedoch habe ich wie oben beschrieben den Vergleich zu den letzten Jahren gezogen und damit ist die Entwicklung leider negativ. Das Essen im Buffet-Restaurant sowie auch an der Snackbar ist frisch und lecker und liebevoll angerichtet. Der Speisesaal ist schön aufgeteilt und natürlich kann es auch zur Hauptessenzeit lauter werden (gerade bei vielen Kindern). Dies ist aber nicht schlimmer als es nicht in anderen Hotels auch ist. Insgesamt ist das Essen sehr lecker, wenn mir auch die Reichhaltigkeit und Abwechslung gefehlt hat (nach 7-10 Tagen kann sich das Esse auch wiederholen).

Das Hotel liegt in dem kleinen Ort Isla Canela an der Costa de la Luz in der Nähe der portugiesischen Grenze. Der nächstgrößere Ort/Stadt ist Ayamonte. Das Hotel ist in dem Ort das einzige Hotel. Vor Ort finden Sie viele Residenzen von Einheimischen (meist aus Sevilla, im Sommer kommen die aus der Stadt an die Küste) oder Wohnungen, welche vermietet werden. Auch ein kleines Surfer-Paradise befindet sich am Ortsrand. Wer also gerne das leben der Einheimischen kennenlernen will und keine Angst hat, mal ein paar Worte spanisch zu sprechen, wird hier mit viel Liebe empfangen. So schön, da abseits vom Massentourismus. Das andere Nachbardorf Punta de Moral verfügt über mehrere Hotels der Gruppen Playa, Melia, Iberostar. Vom Flughafen sind es gut 1 Stunde Transferzeit, oftmals Privattransfer, da die meisten Fluggäste (Ank. in Faro) nach Portugal reisen.

Die Zimmer sind ausreichend groß, erwarten Sie aber bitte keine riesigen Räume. Die meiste Zeit sind ja doch sowieso am Pool und Strand oder machen schöne Ausflüge. Die meiste Zeit, die Sie im Zimmer verbringen, ist zum schlafen auf den bequemen Boxspringbetten für jeden gut zu genießen und auch im Bad mit großem Spiegel und begehbarer Dusche (Brause und Regendusche) lässt es sich gut aushalten. Des Weiteren haben Sie in den Zimmer einwandfreies WLAN und einen Flachbildfernseher mit mehreren deutschen Programmen (ca. 10 Stk.). Die Reinigung der Zimmer findet täglich statt.

Hier kommen meine ersten Kritikpunkte, die ich im Vergleich zu meinen anderen beiden Bewertungen nennen möchte (zum Nachlesen: Peter, verreist im Mai 2017 und Juli 2016). Es sind alles keine Kritikpunkte, die zwingend zur Abwahl des Hotels für einen schönen Urlaub tragen. Der Service sowie die Freundlichkeit hat leider abgenommen, dies betrifft alle Bereiche des Hotels (Zimmermädchen ausgeschlossen). Wo früher (wie gesagt, es war mein dritter Aufenthalt hier) von Weitem ein grinsen und freundliches "Hola" oder "Buenos Dias" auf einen wartete war leider dieses Jahr eine Stille oder gestresstes englisches "Hello", der Charme des Hotels hat darunter sehr gelitten. Die Entscheidung des Hotels, das Abendprogramm an der Snackbar zu veranstalten und nicht wie die letzten Jahres auf der Terrasse (Lounge Bar in der Nähe) fanden wir sehr schade. Da ist auch einiges an Flair und Qualität verschwunden (dies habe ich dem Hotel schon mitgeteilt).

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
R-S
3.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 18
R-S
3.0
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 18
Einmal und nie wieder
Einmal und nicht wieder . Dieses ist für deutsche Urlauber keine Erholung , da es in spanischer Hand ist. Was man in allen bereichen zu spüren bekommt.

Essen und Trinken war super im Resturant aber Pool-Snackbar war mega schlecht

Die Umgebung war nicht Touristen tauglich, vermüllt und nicht schön. Trotz Mietwagen war nicht viel zusehen.

Mit Drei Personen war das Zimmer zu klein. Schränke für drei Personen, lachhaft. Wir lebten aus Koffern...mehr sage ich nicht dazu.

Teilweise mussten wir fast eine Stunde warten bist der Tisch vom Vorgänger abgeräumt wurde. Glasscherben im Poolbar bereich wird nicht weggeräumt. Als Deutscher wird man ignoriert...

Einmal und nicht wieder . Dieses ist für deutsche Urlauber keine Erholung , da es in spanischer Hand ist. Was man in allen bereichen zu spüren bekommt.

Essen und Trinken war super im Resturant aber Pool-Snackbar war mega schlecht

Die Umgebung war nicht Touristen tauglich, vermüllt und nicht schön. Trotz Mietwagen war nicht viel zusehen.

Mit Drei Personen war das Zimmer zu klein. Schränke für drei Personen, lachhaft. Wir lebten aus Koffern...mehr sage ich nicht dazu.

Teilweise mussten wir fast eine Stunde warten bist der Tisch vom Vorgänger abgeräumt wurde. Glasscherben im Poolbar bereich wird nicht weggeräumt. Als Deutscher wird man ignoriert...

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
2.0
Heike
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Jun 18
Heike
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Jun 18
Solides Viersternehotel mit gutem Preis-Leistungsv
älteres Hotel im maurischen Baustil, schöner als die üblichen Betonbunker in Puerto deMoral.schöne Gartenanlage mit vielen Wasserspielen. Innenräume und Zimmer 2016 renoviert. Ideal für einen ruhigen Urlaub, da ausser einem Traumstrand nur wenig Unterhaltungsmöglichkeiten in der Umgebung.

GUTE aUSWAHL; SCHMACKHAFTE kÜCHE, habe mich allerdings für die oft drängelnden deutschen Gäste am Buffet geschämt.ja, es ist nicht leise imSpeisesaal, aber bei 500 Urlaubern auch nicht möglich. wer es ruhig mag, sollte um 09.00 hr essen gehen. es gab abends 3 Fleischgerichte, 2 Fischgerichte und z. B. Hamburger, Döner, Paella, Schrimps, einen Schokoladenbrunnen und eine gute Dessertauswahl. Das kurze Anstehen vor dem Speisesaal abends dient nur zumr registrierung der Zimmernummer, da das Hotel ... mehr
älteres Hotel im maurischen Baustil, schöner als die üblichen Betonbunker in Puerto deMoral.schöne Gartenanlage mit vielen Wasserspielen. Innenräume und Zimmer 2016 renoviert. Ideal für einen ruhigen Urlaub, da ausser einem Traumstrand nur wenig Unterhaltungsmöglichkeiten in der Umgebung.

GUTE aUSWAHL; SCHMACKHAFTE kÜCHE, habe mich allerdings für die oft drängelnden deutschen Gäste am Buffet geschämt.ja, es ist nicht leise imSpeisesaal, aber bei 500 Urlaubern auch nicht möglich. wer es ruhig mag, sollte um 09.00 hr essen gehen. es gab abends 3 Fleischgerichte, 2 Fischgerichte und z. B. Hamburger, Döner, Paella, Schrimps, einen Schokoladenbrunnen und eine gute Dessertauswahl. Das kurze Anstehen vor dem Speisesaal abends dient nur zumr registrierung der Zimmernummer, da das Hotel verschesdene Verpflegungsmodelle bietet. bei all incl. wird der Wein am Tisch serviert, Softdrinks und Bier kann man sich selbst holen.

wir hatten einen Privattransfer vom Flughafen Faro gebucht, so dauerte der Transfer nur 45 min. auf der Isla Canela gibt es keine gewachsenen Orte, nur Urbanisationen mit Hotels und Ferienwohnungen.wenig bars und ähnliches.

Zimmer gut renoviert, besonders das Bad war toll. endlich genug Stauraum und volle Sonne auf unserem Balkon m it Poolblick: dIE zIMMER SIND NICHT BESONDERS HELLHÖRIG.so wie im Süden allgemein üblich. Wir haben gut geschlafen, das TV meiner Zimmernachbarn habe ich nicht gehört.

der Service war nett und freundlich, aber in der Snackbar und im Aussenbereich der SALONBAR UNTERBESETZT:SO KONTE ES MANCHMAL ZU wARTEZEITEN KOMMEN ETWAS DEUTSCH VERSTEHEN DIE MEISTEN

es gibt eine sehr aktive Animation mit den üblichen Angeboten. das Angebot abends fanden wir nicht so gut.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Gerhard
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Jun 18
Gerhard
Weiterempfehlung
4.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Jun 18
Zum 2. Mal und gerne wieder
Ein nettes Hotel an einem sehr schönen Strand. Die Zimmer sind zwar etwas klein aber es ist ausreichend Stauraum vorhanden. Man muss nur über die Straße gehen und noch einige Meter über Bohlenwege - schon ist man am Strand.

Ein nettes Hotel an einem sehr schönen Strand. Die Zimmer sind zwar etwas klein aber es ist ausreichend Stauraum vorhanden. Man muss nur über die Straße gehen und noch einige Meter über Bohlenwege - schon ist man am Strand.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0