1987 Hotelbewertungen
94 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.5
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
5.6
Service
5.6
Essen & Trinken
5.4
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.3

Einzelbewertungen

Dieter Sch
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Oct 18
Dieter Sch
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Oct 18
Schönes ruhiges u.tolles Hotel dir. am Sandstrand
Sehr schönes Hotel direkt am sehr sauberen Sandstrand. Die vielen Stammgäste sprechen für das Hotel und dessen Qualität. Wer Ruhe und keine teils tagsüber nervende laute Animation wünscht, ist hier richtig.

Das Essen war gut und es gab viel Auswahlmöglichkeiten. Es wurde in Buffetform sehr gut repräsentiert und man achtete auch immer darauf, dass die Speisen nachgefüllt wurden. Ein einziges kleines Manko war, dass man sich mehr Abwechslung gewünscht hätte. Zum Beispiel Leber, -gerichte gab es fast täglich oder manche Speisen wiederholten sich auch. Aus diesem Grund nur 5 Sterne. Das Bedienungspersonal waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders von der Mitarbeiterin "Hatice" waren wir begeistert. Sie war immer sehr aufmerksam, achtete sehr darauf, dass der Gast jeder ... mehr
Sehr schönes Hotel direkt am sehr sauberen Sandstrand. Die vielen Stammgäste sprechen für das Hotel und dessen Qualität. Wer Ruhe und keine teils tagsüber nervende laute Animation wünscht, ist hier richtig.

Das Essen war gut und es gab viel Auswahlmöglichkeiten. Es wurde in Buffetform sehr gut repräsentiert und man achtete auch immer darauf, dass die Speisen nachgefüllt wurden. Ein einziges kleines Manko war, dass man sich mehr Abwechslung gewünscht hätte. Zum Beispiel Leber, -gerichte gab es fast täglich oder manche Speisen wiederholten sich auch. Aus diesem Grund nur 5 Sterne. Das Bedienungspersonal waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders von der Mitarbeiterin "Hatice" waren wir begeistert. Sie war immer sehr aufmerksam, achtete sehr darauf, dass der Gast jederzeit mit Getränken versorgt war und fragte immer nach evtl. weiteren Wünschen nach. Für das Bedienungspersonal 6 Sterne!

Das Hotel liegt direkt am schönen Sandstrand. Nur in wenigen Minuten sind viele Einkaufsmöglichkeiten zu erreichen. Bus-/Dolmusanbindung in nächster Nähe.

Wir hatten im 6. Obergeschoss ein sehr schönes Zimmer mit Balkon und tollem Meerblick. Die Größe war für zwei Personen sehr ausreichend. Die Einrichtung entsprach ein 4 Sterne-Hotel nach türkischen Verhältnissen. Großes Bad (neuwertig) mit Dusche und WC. Gute Betten bzw. Matratzen. Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Safe gegen Gebühr (2 Euro pro Tag) und Mini-Kühlschrank mit kostenlosen antialkoholischen Getränken vorhanden. Dieser wurde immer täglich aufgefüllt. TV- Flachbildschirm mit vielen deutschen Programmen, teils aber schlechte Bildqualität. Kostenloser WLAN-Zugang.

Zuerst einmal an alle Service- und sonstige Hotelangestellte ein großes Lob, was den Service, die Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft betrifft. Jeder versucht sein Bestes, den Gästen ihre Wünsche abzulesen bzw. zu erfüllen. Wir haben aufgrund familiärer Empfehlungen, Urlaub in diesem Urlaub für 8 Tage gebucht. Leider hatten wir bei später Ankunft (ca. 22.45 Uhr) keinen guten Start. Statt im gebuchten Hotel, sollten wir im Nachbarhotel in "Yalihan Aspendos" die erste Nacht untergebracht werden. Der Bustransfer vom Flughafen hat uns schon direkt ohne unseres Wissens, in das Ersatzhotel abgeliefert. Zu unserer großen Überraschung und Ärger wollte man uns für die Nacht in ein Zimmer unterbringen, dass sehr alt eingerichtet und sehr schmuddelig war sowie sich in einer sehr schlechten Lage auf dem Gelände des Ersatzhotels befand. Selbst für eine Nacht empfanden wir die vorgeschlagene Ersatzleistung für uns unzumutbar und wir bestanden darauf, dass man uns direkt zum eigentlichen Hotel in der Nachbarschaft überführt. Dort an der Rezeption angekommen, hatte man uns die Situation versucht nochmal zu erklären, wegen der Überbuchung, zeigte aber auch über unsere abneigende Reaktion und Unzufriedenheit vollstes Verständnis. Man muss sehr hervorheben, dass der Rezeptionsmitarbeiter "Faruk" zu später Stunde sich sehr bemüht hat, durch seine sehr freundliche Art und entgegenkommende Verständnis, eine angenehme Situation herzustellen. Durch sein großes Bemühen konnte er für die erste Nacht doch noch ein Zimmer für uns in unserem Wunschhotel zur Verfügung stellen, mit dem wir einverstanden waren. Am nächsten Tag sollten wir dann Rücksprache mit dem Hotelmanager halten, um unserseits ihm von unserem Ärger zu berichten und um dass von uns eigentlich gebuchten Zimmer mit Meerblick, trotz Überbuchung zu erhalten. Gesagt getan. Die Belegschaft an der Rezeption wusste am nächsten Tag schon über unser Problem Bescheid. Neben dem sehr freundlichen und hilfsbereiten Rezeptionsmitarbeiter "Ismail" hat sich für die Lösung unseres Problems, die hoteleigene Gästebetreuerin "Gönül" eingeschaltet. Aufgrund ihres sehr netten und verständnisvollen Charmes sowie sehr kundenfreundlichen Einsatzes, konnte sie nach Rücksprache mit dem ebenfalls sehr entgegenkommenden Hotelmanagers "Ahmet" ab der Mittagszeit, uns ein schönes Zimmer mit Meerblick zur Verfügung stellen. Dazu kam, dass man uns als Entschädigung für den ganzen Ärger, jeweils ein Wellnesspaket mit Haman und einen Mietsafe für die gesamte Urlaubszeit kostenlos zur Verfügung stellte (Wert von insgesamt ca. 70 EUR). Zu unserer freudigen Überraschung hat man zusätzlich, das neu zugeteilte Zimmer wunderbar, besonders das Bett, dekoriert und einen Obstpräsentkorb als Geschenk hingestellt. Zusammengefasst hat man uns, aufgrund des großen Einsatzes und Hilfsbereitschaft der Gästebetreuerin "Gönül" und den anderen sehr netten Mitarbeitern "Faruk, Ismail und letztendlich auch durch dem Hotelmanager "Ahmet" , den Urlaub wieder ganz schnell versüßt und den anfänglichen Ärger schnell vergessen lassen. Hervorzuheben ist, dass für die Gästebetreuerin "Gönül" es immer wichtig war, den Gast zufriedenzustellen und dessen Wünschen gerecht zu werden, aufgrund ihres unermüdlichen Einsatzes. Das galt nicht nur in unserem Fall, sondern für alle Hotelgäste. Sie suchte auch immer durch ihre sehr freundliche Art den Kontakt zu den Hotelgästen, nicht nur bei evtl. Beschwerdefällen. Großes Lob, weiter so! Über den ganzen Urlaub hin, gab es jederzeit einen herzlichen Kontakt zu den genannten Personen und mit einem jederzeit entgegengebrachten Lächeln, war man immer für die Kundenzufriedenheit sehr bemüht.

Neben einem gut ausgestatteten großen Fitnessraum, stand ein sehr guter SPA-/Wellnessbereich für die Gäste bereit, inkl. Sauna, kleinen Whirlpool und Hamanbereich. Auch hier waren alle Mitarbeiter im SPA-Bereich sehr kundenfreundlich und man konnte verschiedene Anwendungen (Haman, Massagen, Kosmetik) buchen, im Vergleich zu Deutschland, zu günstigen Konditionen (ab 3 Anwendungen bekommt man zusätzlich 10% Nachlass). Auch die Qualität der ausführenden Personen, ob weiblich oder männlich war sehr gut. Absolut zu empfehlen!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Christian
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Oct 18
Christian
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Oct 18
Erholung ist garantiert
Familiäre, ruhige Atmosphäre, traumhafte Lage direkt am Strand, toller Ausblick den oberen Zimmern, das Personal spricht mehrheitlich deutsch.

Das Essen ist ok, könnte aber abwechslungsreicher sein. Oft war es auch etwas verkocht. Wir haben dank der Auswahl aber immer etwas schmackhaftes gefunden.

Der Transfer von Antalya ist leider sehr lang, aber die Strapazen lohnen sich. Der Sandstrand ist toll, der Ausbkick von den Zimmern ist traumhaft und auch die Hotelterrasse ist direkt am Meer. Zwischen Hotel und dem Ort Avsallar (Restaurants und Touristenshops) verläuft eine Schnellstraße, es gibt eine Unterführung. Auch im Ort wird oft deutsch gesprochen, überall kann mit Euro bezahlt werden.

Die Zimmer wurden vor einigen Jahren neu gestaltet und sind relativ ... mehr
Familiäre, ruhige Atmosphäre, traumhafte Lage direkt am Strand, toller Ausblick den oberen Zimmern, das Personal spricht mehrheitlich deutsch.

Das Essen ist ok, könnte aber abwechslungsreicher sein. Oft war es auch etwas verkocht. Wir haben dank der Auswahl aber immer etwas schmackhaftes gefunden.

Der Transfer von Antalya ist leider sehr lang, aber die Strapazen lohnen sich. Der Sandstrand ist toll, der Ausbkick von den Zimmern ist traumhaft und auch die Hotelterrasse ist direkt am Meer. Zwischen Hotel und dem Ort Avsallar (Restaurants und Touristenshops) verläuft eine Schnellstraße, es gibt eine Unterführung. Auch im Ort wird oft deutsch gesprochen, überall kann mit Euro bezahlt werden.

Die Zimmer wurden vor einigen Jahren neu gestaltet und sind relativ modern und sehr sauber. Die Betten sind gut.

Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und sehr bemüht alles für das Wohl der Gäste zu tun.

Im Hotel kann man kostenlos den Fitnessraum benutzen, Tischtennis spielen, Kanu fahren. Massage und hamam gegeb Gebühr. Am Strand gibt es einen Wassersport-Stand, der Jetski und Parasailing anbietet. Fast täglich gibt es abends im Hotel Livemusik oder kleine Shows. Klassische Animation zum Mitmachen wird nicht angeboten.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Michael und Karin
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 18
Michael und Karin
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 18
Immer Wieder. Sind verliebt in Yalihan Una
Das Hotel ist genau das richtige um sich zu Erholen. Keine alberne Animation. Es ist sauber, nicht zu groß, und man wird auf angenehmer Weise bedient und verwöhnt.

Das Frühstück ist schon mehr ein Brunch. Hier bekommt man von Brot über Brötchen, Kuchen, Eier in allen Variationen, Wurst , Käse, Salate, Marmeladen und warme Speisen. Alles was das Herz begehrt. Die Essen mittags und abends sind reichhaltig wobei das Essen mittags in einer leicht abgespeckten Form angeboten wird.. Ja, wie in der Türkei so üblich viel Pfannengerichte oder Geschnetzeltes. Nudel in verschiedenen Variationen. Fisch. Viel Gemüse. Frische Salate. Suppen und natürlich Kuchen und Nachtisch. Beilagen von Nudeln, Kartoffeln, Pommes, Reis, usw. Auf der Terrasse gab es Kebab und/oder Grillgerichte.

... mehr
Das Hotel ist genau das richtige um sich zu Erholen. Keine alberne Animation. Es ist sauber, nicht zu groß, und man wird auf angenehmer Weise bedient und verwöhnt.

Das Frühstück ist schon mehr ein Brunch. Hier bekommt man von Brot über Brötchen, Kuchen, Eier in allen Variationen, Wurst , Käse, Salate, Marmeladen und warme Speisen. Alles was das Herz begehrt. Die Essen mittags und abends sind reichhaltig wobei das Essen mittags in einer leicht abgespeckten Form angeboten wird.. Ja, wie in der Türkei so üblich viel Pfannengerichte oder Geschnetzeltes. Nudel in verschiedenen Variationen. Fisch. Viel Gemüse. Frische Salate. Suppen und natürlich Kuchen und Nachtisch. Beilagen von Nudeln, Kartoffeln, Pommes, Reis, usw. Auf der Terrasse gab es Kebab und/oder Grillgerichte.

Natürlich ist die Anreise nach Avsallar immer etwas länger. Aber man wird dafür mit tollen Stränden belohnt. Das Hotel liegt zirka 10 Gehminuten von dem kleinen Städtchen Avsallar entfernt. Hier ist es nicht so überlaufen und unübersichtlich wie in Alanya. Viel Gastronomie wobei man hier auch noch die typische "Suppenküchen" findet. Auch das Einkaufen kommt nicht zu kurz. Auch hier gibt es noch die "alten" türkischen Fachgeschäfte. Einfach mal um die Ecken schauen.

Wir waren in einem Deluxe Zimmer untergebracht. Das war schon schick. Die Dusche ist eine Doppel-Regendusche in der man wirklich auch zu zweit duschen kann ohne sich die Köpfe zu stoßen, :-) Alles in dem Bad kann indirekt beleuchtet werden. Zwei Waschtische, Haartrockner, Kosmetik-Spiegel, Shampoo, Duschbad, Bodentuch, zwei Handtücher und zwei Dusch-Tücher die täglich gewechselt wurden. Ich fand es geschmackvoll eingerichtet. Das Zimmer bestand aus einem Doppelbett und einem Einzelbett, zwei Nachttischen und einer Sitzgruppen. Einen Kleiderschrank im klassischem Sinne gibt es nicht. Bei den Kopfkissen hat man die Auswahl zwischen vier verschiedenen Füllungen. So sollte für jeden das geeignete Kissen dabei sein. Es ist eine mit Milchglasschiebetüren abgetrennte Nische in der sich auch der Safe und der Kühlschrank befindet. Auf einer Ablage mit Schublade unter dem Fernseher war der Wasserkocher mit den verschiedensten Teesorten und Kaffee untergebracht. Praktisch: alle Lichtschalter sind beleuchtet. Das Highlight ist aber die Terrasse. Geschützt durch Bananenbäume und Dattelpalmen. Etwas höher gelegen als der Strand so das man einen wunderbaren Blick über das Meer hat. Hier kann man bei einem Glas Rotwein bequem den Sonnenuntergang beobachten.

Ja das Personal. Ich habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt wie bei diesem Personal. Immer ein freundliches Wort. Ein Lächeln. Top Service. "Ich hole. Ich bringe. Ich mache." Wahnsinn. Darauf kann die Hotelleitung sehr stolz sein. Hier kann ich wirklich keinen Bereich ausschließen. Ob Strand, Bar, Restaurant, Cafe oder Reinigungskräfte. Natürlich auch die Gästebetreuung die mit Rat und Tat einem zur Seite steht. Mir zum Beispiel bei der Vorbereitung von kleinen Überraschungen für meinen Frau zum Hochzeitstag. Hierfür nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße.

In dem Hotel gibt es einen Fitness- und Wellness-Bereich. Diese habe ich nicht benutzt und kann deshalb keine Rezession darüber schreiben. Poolanlage ist klein aber fein. Es gibt in diesem Hotel keine Strand- oder Trink-Animation. Deswegen habe ich es auch gebucht. Dreimal Wöchentlich singt abends eine Frau oder auch einmal ein Duo nationale und internationale Musik. Nur begleitet von Gitarren. Ich persönlich fand die Musik sehr schön und entschleunigend. Bei uns auf der Terrasse hörten wir die Musik noch leise. Was dann super zu dem Meeresrauschen passte. Freitags Abend gibt es eine Showeinlage von ca. zwei Stunden.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.0
Marlies
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 18
Marlies
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Oct 18
Ruhiges familiäres Hotel
Alles sehr familiär. Man kennt die Mitarbeiter (4. Mal). Das Personal wechselt nicht wie in anderen Hotels. Alles sehr sauber, auch wenn man hier und da etwas erneuern sollte. Zum Beispiel die Stühle vor dem Kaffeeautomaten. Die waren bedenklich wackelig und werden von Jahr zu Jahr weniger. Das Abendprogramm lies dieses Jahr zu wünschen übrig. In 12 Tagen gerade eine Veranstaltung. Fast jeden Abend Live Musik , die allerdings so manche Gäste zum gehen angeregt hat. Schade. Der Pool war dieses mal total überchlort. Die ganze Haut hat extrem nach Chlor gestunken. Meiner Enkeltochter sind die langen Haare total kaputt gegangen, sodass wir zum Frisör zum abschneiden gehen mussten. Auch das fand ich sehr traurig. Trotz allem geben sich alle sehr große Mühe mit den Gästen. Besonderen Dank gi ... mehr
Alles sehr familiär. Man kennt die Mitarbeiter (4. Mal). Das Personal wechselt nicht wie in anderen Hotels. Alles sehr sauber, auch wenn man hier und da etwas erneuern sollte. Zum Beispiel die Stühle vor dem Kaffeeautomaten. Die waren bedenklich wackelig und werden von Jahr zu Jahr weniger. Das Abendprogramm lies dieses Jahr zu wünschen übrig. In 12 Tagen gerade eine Veranstaltung. Fast jeden Abend Live Musik , die allerdings so manche Gäste zum gehen angeregt hat. Schade. Der Pool war dieses mal total überchlort. Die ganze Haut hat extrem nach Chlor gestunken. Meiner Enkeltochter sind die langen Haare total kaputt gegangen, sodass wir zum Frisör zum abschneiden gehen mussten. Auch das fand ich sehr traurig. Trotz allem geben sich alle sehr große Mühe mit den Gästen. Besonderen Dank gilt dem Spa Bereich, der Rezeption und der deutschen Gästebetreuerin, den Kellnern die immer freundlich sind und das Reinigungspersonal Alle Wünsche werden ermöglicht. Trotz aller negativen Erlebnisse kann ich es mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen. Wer einen ruhigen Urlaub möchte ist sehr gut aufehoben. Auch ich werde wieder kommen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Mario
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 18
Mario
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 18
Ein absoluter entspannter Urlaub
Waren zum 4. mal hier. Wir sind absolute Strandurlauber und haben den Strand direkt vorm Haus. Super!!!!! Das Essen war ebenfalls super. Für jeden etwas dabei. 2 kleine Mängel habe ich. Die Sonnenschirme am Strand sind zu klein und die Sitzgelegenheiten an der Pattiserie sind schon sehr knapp und in die Jahre gekommen. Die Stühle müssen unbedingt erneuert werden. Ansonsten alles top. Wir kommen nächstes Jahr wieder!

Wir nehmen immer einen Privattransfer. Es klappt super. Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten.

Super Personal. Alle sehr freundlich und zuvorkommend.

Waren zum 4. mal hier. Wir sind absolute Strandurlauber und haben den Strand direkt vorm Haus. Super!!!!! Das Essen war ebenfalls super. Für jeden etwas dabei. 2 kleine Mängel habe ich. Die Sonnenschirme am Strand sind zu klein und die Sitzgelegenheiten an der Pattiserie sind schon sehr knapp und in die Jahre gekommen. Die Stühle müssen unbedingt erneuert werden. Ansonsten alles top. Wir kommen nächstes Jahr wieder!

Wir nehmen immer einen Privattransfer. Es klappt super. Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten.

Super Personal. Alle sehr freundlich und zuvorkommend.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Gabriele Agnes
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Sep 18
Gabriele Agnes
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Sep 18
Wieder ein phantastischer Urlaub
Wunderschön, direkt am Sandstrand gelegen . Sehr freundliches Personal. Die Zummer sind sauber . Das Essen ist reichhaltig, abwechslungsreich und sehr lecker

Wunderschön, direkt am Sandstrand gelegen . Sehr freundliches Personal. Die Zummer sind sauber . Das Essen ist reichhaltig, abwechslungsreich und sehr lecker

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
petronella
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Sep 18
petronella
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Freunde
im Sep 18
Klasse Hotel mit einem Vermutstropfen
Wir waren jetzt zu 4ten mal im Una, es ist alles sehr gut, bis auf das warme Essen. das Gemüse war stets verkocht und fast matschig, Fleisch war zu trocken, geschmacklich auch nicht gut. die strandlage ist top, Sauberkeit, Personal sehr freundlich. Zimmer modern.

Essen nicht besonders. Wir waren abends fremd essen.

top Standlage tolle Ausflüge in die Region möglich

Super Ausstattung

tolles Personal

Für mich ok.

Wir waren jetzt zu 4ten mal im Una, es ist alles sehr gut, bis auf das warme Essen. das Gemüse war stets verkocht und fast matschig, Fleisch war zu trocken, geschmacklich auch nicht gut. die strandlage ist top, Sauberkeit, Personal sehr freundlich. Zimmer modern.

Essen nicht besonders. Wir waren abends fremd essen.

top Standlage tolle Ausflüge in die Region möglich

Super Ausstattung

tolles Personal

Für mich ok.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Diana
Weiterempfehlung
4.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 18
Diana
Weiterempfehlung
4.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 18
2. Mal dort und leider nicht mehr so begeistert...
Wir waren dieses Jahr das 2. Mal in diesem Hotel. Das erste mal war vor 3 Jahren. Wir wählten das Hotel bewusst aus, da wir damals von dem Essen, vom Service und vom Konzept begeistert waren. Nun ja, leider mussten wir feststellen, dass sich einiges im Hotel verändert hat und das leider unseres Erachtens ins negative. Trotzdem war es ein schöner,erholsamer und gelungener Urlaub. Kommen wir erstmal zu den eher nicht so schönen Erlebnissen unsererseits. Bei der Anreise mussten wir als aller erstes feststellen, dass unser Zimmer leider nicht frei ist. Sondern erst am nächsten Tag. Als entgegenkommen wurde uns angeboten eine Nacht im ,,Deluxe Zimmer'' zu verbringen und dass wir dann am nächsten Tag in unser eigentliches Zimmer ziehen. Des weiteren wurden wir gefragt auf welcher Etage wir e ... mehr
Wir waren dieses Jahr das 2. Mal in diesem Hotel. Das erste mal war vor 3 Jahren. Wir wählten das Hotel bewusst aus, da wir damals von dem Essen, vom Service und vom Konzept begeistert waren. Nun ja, leider mussten wir feststellen, dass sich einiges im Hotel verändert hat und das leider unseres Erachtens ins negative. Trotzdem war es ein schöner,erholsamer und gelungener Urlaub. Kommen wir erstmal zu den eher nicht so schönen Erlebnissen unsererseits. Bei der Anreise mussten wir als aller erstes feststellen, dass unser Zimmer leider nicht frei ist. Sondern erst am nächsten Tag. Als entgegenkommen wurde uns angeboten eine Nacht im ,,Deluxe Zimmer'' zu verbringen und dass wir dann am nächsten Tag in unser eigentliches Zimmer ziehen. Des weiteren wurden wir gefragt auf welcher Etage wir ein Zimmer wollen. Ich äußerte dann 3. Etage. Dazu wurde mir zugesichert, dass wir dort ein schönes Zimmer bekommen. Was ich zuvorkommend fand. Viele werden jetzt sagen: ,, Oh Klasse'' Aber wir fanden das überhaupt nicht klasse. Erstmal zum Deluxe Zimmer: das Zimmer sieht genauso aus wie ein normales DZ mit Meerblick. Ebenfalls runtergekommen und nicht wirklich im guten Zustand. Einzige zwei Unterschiede: Die Dusche ist größer, man hat die Möglichkeit mit zwei Personen duschen zu gehen, da dort zwei Duschköpfe waren. Und dass man einen noch direkteren Blick auf das Meer hat. Die Deluxe Zimmer sind nämlich auf der höhe der Strandbar. Aber von Privatsphäre hat man da leider nichts. Rechts und links gibt es keine Abtrennungen zu den Nebenzimmern: sprich: wer auf der ,,eigenen'' Terrasse den Ausblick genießen möchte ist nie allein. Quasi man sitzt mit dem Nachbarn zusammen dort. Des weiteren gibt es von der einen Seite keine Absperrung sodass fremde Leute gerne Mal vor dem Fenster rumlaufen. Im ,,Flur'' vor den DELUXE ZIMMERN stand immer ein Putzwagen und dauernd irgendwelche Teller und Gläser etc. Nicht so ein schöner Anblick. Man muss noch dazu sagen: diese Zimmer sind Schweine teuer! Leute zahlen dafür Geld! Des weiteren finde ich es total nervig die Klamotten aus den Koffern raussuchen zu müssen und nichts auspacken zu können. Dazu kommt, dass einfach Zeit flöten geht, in der ich sinnvolleres tun wollen würde. Naja wie auch immer mussten wir dieses Angebot annehmen. Wir hatten nämlich ehrlich gesagt keine Lust am ersten Tag direkt schlechte Laune zu verbreiten und dort rumzudiskutieren. Am nächsten Tag sind wir ca um 12 Uhr bei der Rezeption gewesen um in Erfahrung zu bringen was mit unserem Zimmer ist, dort wurde uns gesagt, dass dieses ca um 16 Uhr fertig sei. 16 Uhr??? Also wir haben dieses Hotel bereits im April gebucht, da sollte es normalerweise eine Planung geben, wann Gäste ankommen und wann welches Zimmer frei sein musste. Da war ich dann letzten Endes wirklich sauer. Danach hatte ich Ihn auch darauf angesprochen wie es denn sein kann, dass es so lange dauert? Da habe ich dann auch meinen Ton erhoben. Und ZACK wie aus dem nichts, ahh ja wir haben ein Zimmer frei jetzt. Hmm komisch? Hat etwa eine Fee gezaubert? Naja wie auch immer. Unsere Koffer wurden dann aus dem Zimmer geholt und dann hochgebracht in ein Zimmer was wirklich keine gute Lage hatte. Immerhin haben wir nicht wenig bezahlt, dass wir auch zufrieden sein wollen in den 10 Nächten die wir dort sind. Mein Partner ist dann wieder zur Rezeption und hatte denen erklärt, dass wir dort das Zimmer nicht wollen. Der Herr dort meinte dennoch, dass es das einzige Zimmer ist was heute frei wäre. Komisch, dass eigentlich um 16 Uhr ein anderes Zimmer frei sein sollte. Der Herr erklärte uns dass wir morgen nochmal umziehen könnten. Dennoch bestand mein Partner darauf dass wir an dem heutigen Tage ein vernünftiges Zimmer auf der 3. Etage haben möchten. Und ZACK ach ja um 14:00 Uhr ist was frei. Dieses Prinzip möchte ich einfach nur verstehen, warum man erst sauer werden muss. Vielleicht lag es auch daran, dass wir erst Mitte 20 sind und wir absolut nicht ernst genommen wurden. Was ich schon wirklich dreist und unverschämt finde. Daraufhin sind wir auch zur Gästebetreuung um uns einmal über das ganze zu informieren wie das überhaupt zustande kommen kann. Die Dame sagte uns einfach nur: ,,Wir sind überbucht.'' Als wäre es das normalste was es gibt. Und warum man erst sauer werden muss, dass was passiert, dazu konnte uns die Dame nichts sagen. Dann entgegnete die Dame uns damit, was Sie uns denn gutes tun könnte, damit wir wieder zufrieden sind. Wirklich da war ich einfach perplex. Ist es unsere Aufgabe für dieses Theater einen Ausgleich zu finden? Ich denke nicht. Mit einer Massage versuchen die dort einen zu besänftigen. Brauchen wir dennoch nicht, da wir bereits dafür bezahlt haben und eine Anwendung hatten. Wir einigten uns letztenendes darauf, dass wir unser Zimmer am Abreisetag bis 16:00 Uhr behalten können, da wir um 17:45 abgeholt wurden. Dazu mussten wir am Abreisetag sogar einen Zettel schreiben, dass wir danach zufrieden sind. Komisches Prozedere. Aber im groß und ganzen sind wir noch gut dran, ich habe von einem Besucher erzählt bekommen, dass er einen ganzen Tag in das daneben liegende Hotel Yalihan Aspendos, welches der Inhaber von Yalihan Una vor kurzem aufkaufte, rübergeschickt wurde, da sein Zimmer nicht frei war. Als Entschädigung gabs ein goldenes Armband (O-Saft um sonst, alle importierten Getränke etc..) . Das mit dem Zimmer ist blöd gelaufen, heißt aber nicht, dass es immer so ist. Ich hoffe, dass das Hotel daraus lernt. (was ich nicht denke) Das Zimmer was wir bezogen war etwas runter gekommen, aber so ist das leider in allen Zimmern. (wird scheinbar nicht gepflegt) Aber das hat uns weiter nicht gestört, da wir eh nur zum schlafen dort waren. Im groß und ganzen war es dennoch ein wirklich erholsamer Urlaub mit keinen schönen Specials: Eingefrorene Handtüchter wurden am Strand und am Pool verteilt, mit denen man sich abkühlen konnte. Ebenfalls wurden Wassermelonenstücke verteilt. Die Atmosphäre war einfach super schön. Der Strandabschnitt ist auch traumhaft. Der Einstieg ins Wasser ist toll. Das Wasser ist wirklich extrem sauber, man könnte sagen glasklar. Man kann bis auf den Meeresgrund schauen, sogar hinten an den Bojen. Wer also wirklich viel wert auf einen schönen und gepflegten Strand legt ist hier richtig! Das überwiegende Personal war wirklich um alle bemüht, was uns den Urlaub wirklich bereichert hat. Ich kann dieses Hotel im groß und ganzen weiterempfehlen, wer nicht die höchsten Ansprüche ans Essen hat, keinen übertriebenen Luxus erwartet, sich über Kleinigkeiten freut und einfach nur seine Ruhe haben möchte ohne jegliche nervige Animation. Über das Essen, Restaurant etc. gibt es weiteres in den nächsten Punkten.

FRÜHSTÜCK: Geschmackvoll und definitiv ausreichend. Von allem etwas. Müsli, Joghurt, Quark, Früchte bzw, Obst, Gemüse, Oliven, Toast, Brot, Minibrötchen, Aufschnitt (leider kein geschmackvolles Sucuk), Rührei, Spiegelei, Pancakes, Pfannkuchen, Omlette.. usw. man wird definitiv satt. MITTAG: Haben wir meistens nicht genutzt. Wenn dann gab es mal etwas von der Strandbar (Burger,Pommes (war nicht mein Fall) o.a. Wassermelone) es gab noch weitere Leckerein am Strand und oben am Pool. (Türkische Pfannkuchen mit Füllungen (So nenne ich sie immer) oder sowas in der Art wie Wraps. ABEND: Vom Essen her können wir sagen, dass es von der Qualität des Essens immer gestimmt hat. Der Geschmack war soweit auch gut. Leider hat die Auswahl, als auch die Abwechslung gefehlt. Vor drei Jahren waren wir wirklich begeistert: Jeden Abend anderes Fleisch oder Fisch (immer mind. 3 versch. Fleischgerichte o. versch. Fisch) Live Cooking Nudeln etc.) Wir mussten aber feststellen, dass all das extrem nachgelassen hat. Hierbei kann ich sagen: Einsparungen an ganz falscher Stelle! innerhalb von 10 Tagen hab es 4?? Mal Kebap, 2 Mal Leber, 1 Mal Ente(sehr geschmackvoll!), 1 Mal Rind, 1 Mal Hähnchen. (Den 10. Abend konnten wir nicht mehr mitessen, da wir abreisten.) Leider ist das wirklich sehr sehr mager meiner Meinung nach. Wo waren hier Köfte? Adana Kebap? Lamm? etc. Die Spezialitäten die wir gerne in der Türkei essen wurden nicht serviert. Sehr schwach. Von den Beilagen gab es immer eine Salatbar wie üblich. Außerdem einerlei Vorspeisentheke mit verschiedenen Leckereien. Hat sich abgewechselt, dennoch immer mal wieder dasselbe, was aber normal ist. Alles in einem: Das Essen war immer geschmackvoll, dennoch viel zu wenig Auswahl an Fleisch,Fisch!!!! Und was man noch sagen muss.. Wer früh kommt malt zuerst.. Leider mussten wir erleben, dass man um 19:00 Uhr, wenn das Essen beginnt KEINEN Tisch mehr auf der großen Terrasse bekommt, da es Menschen gibt die sich tatsächlich ab 18:00 dort hinsetzen, um zu reservieren. Eine reine Katastrophe. Wir persönlich saßen am liebsten auf der kleinen Terrasse im Restaurant (dort auch ein wunderschöner Meerblick!), da es auf der großen Terrasse kein richtiges Licht gibt, sobald es dunkel wird. (in der Türkei wird es so um 19:45 schon recht dunkel) Sprich man sieht nicht was man in sich hinenlöffelt. Kurzer Tipp: Kleine Laternen würden es hierbei auch tun ;-) Ja, aber um auf der kleinen Terrasse einen Tisch zu bekommen, muss man sich tatsächlich um 18:50 vor die Tür der Restaurants stellen, sonst funktioniert hier gar nichts. Aber auch das ist keine Garantie. Da es einfach so unverschämte und schreckliche Mitmenschen gibt die sich bei der Tischsuche wie Tiere benehmen. In unserem Fall erlebten wir zwei Renterpaare die sogar einmal ein junges 14/15 jähriges Mädchen von ,,IHREM'' Tisch verjagt haben, weil sie vorher an dem Tisch saß. Sprich die ältere Dame schreite über die ganze Terrasse wie eine schreihende Krähe ,,NEIN ICH BLEIB HIER SITZEN MIR EGAL''. Leider konnten die Kellner die Dame auch nicht davon überzeugen, dass das Mädchen vorher da saß. Naja komische Welt.

von dem Hotel aus konnte man zu Fuß die Stadt Avsallar innerhalb von 5 Minuten über die Überführung erreichen (links rum). Einen weiteren Bazar gibt es rechts rum. Dort läuft man ca 10 Minuten hin. Außerdem kann man mit dem Dolmush (wenn ich Ihn richtig schreibe) alle 10 Minuten in Richtung Alanya oder Antalya fahren. (diesen muss man per Handzeichen anhalten, auch an der Bushaltestelle!!) Hierbei hat es sich gelohnt EUR in Lira umzutauschen, da die Lira zur Zeit nicht so gut darsteht. (1€= ca. 7,4 Lira, als wir da waren) Wir zahlten für 2 Personen nach Alanya umgerechnet weniger als einen Euro. Wenn ihr dennoch mit Euro zahlt, dann mind 3 EUR Was auch nicht die Welt ist. Sonst haben wir keine weiteren Ausflüge unternommen.

Zu den Zimmern kann man sagen: leider runtergekommen und nicht besonders gut gepflegt. Sehr, sehr schade. Von der Ausstattung typisch. Kann man der Hotelbeschreibung denke ich entnehmen. Vor drei Jahren sah das alles noch etwas anders aus. Dennoch hat es meinen Partner und mich persönlich nicht gestört, da wir der Meinung sind, dass wir nicht dort waren, um auf dem Zimmer zu sitzen, sondern am Meer! Nachts hat man die Möbel etc. nicht weiter wahrgenommen. Was natürlich fantastisch war, ist und bleibt ist der Blick vom Zimmer auf das Meer. Dadurch, dass die Zimmer alle Balkone mit Glasdurchblick hatten, war es einfach einmalig. Dazu muss ich sagen: Meerblickzimmer buchen lohnt sich. Da die ,,Sparzimmer'' meistens die Zimmer sind die ganz unten liegen (EXTREM KLEIN, Erfahrungen durch meine Eltern und weitere Urlauber die wir dort kennenlernten!) oder zur seitlich zur Straße im Nebengebäude (sehr laut auf Grund der Nähe zur Straße). Dennoch spreche ich hier nicht für die Allgemeinheit. Es mag sein, dass der ein oder andere auf den Meerblick verzichten kann und ein kleines Zimmer kein Problem darstellt!

Hier gibt es zweierlei Eindrücke unsererseits. Das Servicepersonal rund um Gastro kann man nur loben. Immer zuvorkommend, hilfsbereit und aufmerksam. Die Getränke kamen immer so schnell es ging, Wünsche wurden soweit es ging immer erfüllt und berücksichtigt. Was ich persönlich super fand, dass Kenntnisse der deutschen,russischen als auch englischen Sprache da waren, um sich gut verständigen zu können. (Ich weiß, für manche ist dies immer selbstverständlich. Meiner Meinung nach nicht, da englisch reichen würde) Das A-La-Carte Restaurant haben wir vor 3 Jahren getestet.. Danach sind wir wieder in das Hauptrestaurant gegangen, um dort was zu essen, da dort alles drunter und drüber ging. Dieses Jahr haben wir dann darauf verzichtet, deshalb kann ich da keine Aussage drüber treffen. (Wir wurden auch gar nicht darauf aufmerksam gemacht, dass wir das A-La-Carte in Anspruch nehmen kommen..) Leider wurde auch hier an manchen Ecken gespart. (Personal) Ein kleiner Kritikpunkt der aber nicht an das Servicepersonal geht, sondern an das Management: Auf der großen Terrasse sind es definitiv zu wenige Kellner. Ein oder Zwei weitere würden einiges erleichtern. Der zweite Punkt: Rezeption und die ,,Gästebetreuung''. Leider kommen wir nun zu einem nicht ganz so tollen Punkt. Ich will es nicht zu ausführlich schreiben, deshalb hier Stichpunkte. - leider wurde die Gästebetreuung ausgetauscht, was ich sehr schade finde, da die vorherige Dame bemühter war Gäste zufrieden zu stellen. (Zu der Sache können Sie oben aus dem Gesamteindruck einiges entnehmen.) - bei Unzufriedenheiten muss man leider erst den Ton erheben, bevor etwas getan wird. (Zu der Sache können Sie oben aus dem Gesamteindruck einiges entnehmen.)

Es ist ein sehr ruhiges Hotel ohnerlei Animationsgedöns. (weshalb wir auch dieses Hotel ausgwählt haben) Dennoch wird Volleyball und Boccia angeboten, was auch dann mal von den Gästen gerne gespielt wird. Abends gab es genau wie vor drei Jahren eine live Sängerin.. Nun ja, dazu kann man geteilter Meinung sein. Ich fand den Gesang grauenvoll. (Geschmacksache) Sonst gab es Abends immer Swissradio. Keine Ahnung warum, aber die Musik war in Ordnung. Manchmal etwas zu laut. Aber auch dies ist halt Ansichtssache. Außerdem gab es eine kleine Einheit Minidisko, wenn Kinder im Hotel waren. (Nur am Abend etwas rumgetanze) In der Nähe von der Strandbar gibt es außerdem das ,,Spahan'' ein kleiner Wellnessbereich. Dort kann man ein Programm Türkisches Hamam machen, als auch nur Massagen etc. Wir haben für 1h Hamam, eine Gesichtsmaske, 1h medizinische Massage und Whirpool (Darauf muss man aber aufmerksam machen, dass man darein möchte) pro Person 40 EUR gezahlt. Definitv sehr, sehr günstig. Die Massagen sind auch sehr günstig. 4 Stück 1h (nur med. Massage ohne Steine o.ä.) ca. 100 EUR. Von den Massagen her auch sehr gut. Außerdem wurde einem nichts angedreht bzw. man wurde nicht genervt mit jeglichen Angeboten etc.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Katharina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Sep 18
Katharina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Sep 18
Empfehlungswert
Essen war sehr gut, Zimmer waren immer sehr sauber. Lob an die Putzfrauen. Sehr schöner Urlaub direkt am Strand/Meer. Eine Woche verreist in September, ein Paar 60/67, Katharina/David

Essen war sehr gut, Zimmer waren immer sehr sauber. Lob an die Putzfrauen. Sehr schöner Urlaub direkt am Strand/Meer. Eine Woche verreist in September, ein Paar 60/67, Katharina/David

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Carola
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Sep 18
Carola
Weiterempfehlung
6.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Sep 18
Super Hotel
Top Hotel, kommen seit 2009 und werden das die nächsten Jahre auch tun.Super Service, Top Lage Gastfreundschaft wird sehr groß geschrieben. Ich kann das Hotel nur weiterempfehlen.

Top Hotel, kommen seit 2009 und werden das die nächsten Jahre auch tun.Super Service, Top Lage Gastfreundschaft wird sehr groß geschrieben. Ich kann das Hotel nur weiterempfehlen.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0