Einzelbewertungen

Franz
Weiterempfehlung
4.7
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 14
Franz
Weiterempfehlung
4.7
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 14
Schönes Hotel etwas außerhalb
Das Hotel liegt etwas außerhalb der Ortschaft , aber wunderschön. Die meisten Bungalows haben einen eigenen Pool . diese braucht man, den in der Hochsaison kann es am großen Pool eng werden. Das Buffetrestaurant am Abend war jetzt nicht sehr großartig,. die Bungalows sind sehr schön aber nicht gross Das Hotel ist vielleicht etwas überteuert. -

Das Hotel liegt etwas außerhalb der Ortschaft , aber wunderschön. Die meisten Bungalows haben einen eigenen Pool . diese braucht man, den in der Hochsaison kann es am großen Pool eng werden. Das Buffetrestaurant am Abend war jetzt nicht sehr großartig,. die Bungalows sind sehr schön aber nicht gross Das Hotel ist vielleicht etwas überteuert. -

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
4.4
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.8
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Restaurants in der Nähe
3.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
4.0
Pool
6.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
6.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
5.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
4.4
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.8
Nicole
Weiterempfehlung
4.2
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Mai 12
Nicole
Weiterempfehlung
4.2
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Mai 12
Schönes Hotel mit einigen Eigenheiten
Wunderschön gelegenes Hotel am Hang gelegen mit tollem Blick aufs Meer. Zimmer modern mit Steinböden und viel Holz. Sauber und guter Service. Ab und zu hat es sehr viel griechische Gäste, welche in ganzen Scharen anreisen, kann störend sein.

Die beste Reisezeit ist der Mai oder September, das sonst sehr voll.

Excellent aber etwas teuer. Zuvorkommender Service am Pool. Grosse Auswahl beim Frühstück. Die Atmosphäre im Restaurant wird auch durch die laute Musik getrübt. Man kann sich kaum unterhalten.

Tolle Lage am Hang. In der Nähe befindet sich das kleine Fischerdorf Fiskardo, welches mit seinen unzähligen Restaurants zum verweilen einlädt. Im Sommer sehr voll, da viele Jachten und Segelboote ankern.

Schöne Zimmer mit grossem Bad. I-Pod Station un ... mehr
Wunderschön gelegenes Hotel am Hang gelegen mit tollem Blick aufs Meer. Zimmer modern mit Steinböden und viel Holz. Sauber und guter Service. Ab und zu hat es sehr viel griechische Gäste, welche in ganzen Scharen anreisen, kann störend sein.

Die beste Reisezeit ist der Mai oder September, das sonst sehr voll.

Excellent aber etwas teuer. Zuvorkommender Service am Pool. Grosse Auswahl beim Frühstück. Die Atmosphäre im Restaurant wird auch durch die laute Musik getrübt. Man kann sich kaum unterhalten.

Tolle Lage am Hang. In der Nähe befindet sich das kleine Fischerdorf Fiskardo, welches mit seinen unzähligen Restaurants zum verweilen einlädt. Im Sommer sehr voll, da viele Jachten und Segelboote ankern.

Schöne Zimmer mit grossem Bad. I-Pod Station und Nespresso Kaffemaschine im Zimmer.

Guter und freundlicher Service.

Das Hotel wird als ruhiges Hotel angepriesen. Leider kam es schon zweimal vor, dass sehr laute und zudem noch nicht-griechische Musik am Pool aufgelegt wurde. Man fühlte sich eher wie in einer Disco als wie im Urlaub. Wir meldeten dies und es wurde uns mitgeteilt, dass die griechischen Gäste dies wünschen. Wer also Ruhe sucht sollte lieber nicht hier verweilen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
5.0
Stephan
Weiterempfehlung
5.5
Alter 56-60
verreist als Paar
im Jun 11
Stephan
Weiterempfehlung
5.5
Alter 56-60
verreist als Paar
im Jun 11
Tolle Lage, wunderbarer Stil
Das Emelisse Art Hotel hat 68 Zimmer, Junior-Suiten, Suiten (teils mit eigenem Pool), ist 2003 in seinem eigenen Dorfstil an fantastischer Lage auf einem Hügel über dem Meer mit Blick auf die Nachbarinseln Lefkada und Ithaka gebaut worden. Die Kunst und die Natur stehen im Mittelpunkt dieses beeindruckenden Hauses im Luxussegment (Boutiquehotel) mit SPA.

Die Handy-Erreichbarkeit ist ausgezeichnet. Das allgemeine Preis/Leistungsverhältnis ist nicht optimal. Die letzten zwei Juni-Wochen waren bezüglich Reisezeit ideal, das Hotel nicht ganz voll, die Ambiance sehr gut. Wir hatten zwei Wochen wunderbares Wetter mit Temperaturen zwischen 27 und 32 Grad, das Meer war 24 bis 25 Grad warm. Zu beachten ist, dass Kefalonia eine Insel für Individualisten ist, die vor allem von gut situier ... mehr
Das Emelisse Art Hotel hat 68 Zimmer, Junior-Suiten, Suiten (teils mit eigenem Pool), ist 2003 in seinem eigenen Dorfstil an fantastischer Lage auf einem Hügel über dem Meer mit Blick auf die Nachbarinseln Lefkada und Ithaka gebaut worden. Die Kunst und die Natur stehen im Mittelpunkt dieses beeindruckenden Hauses im Luxussegment (Boutiquehotel) mit SPA.

Die Handy-Erreichbarkeit ist ausgezeichnet. Das allgemeine Preis/Leistungsverhältnis ist nicht optimal. Die letzten zwei Juni-Wochen waren bezüglich Reisezeit ideal, das Hotel nicht ganz voll, die Ambiance sehr gut. Wir hatten zwei Wochen wunderbares Wetter mit Temperaturen zwischen 27 und 32 Grad, das Meer war 24 bis 25 Grad warm. Zu beachten ist, dass Kefalonia eine Insel für Individualisten ist, die vor allem von gut situierten und zurückhaltenden Briten, von Griechen und Italienern besucht wird. Deutsche haben wir im Norden der Insel kaum gesehen, im Süden etwas mehr. Ab diesem Sommer mehr Schweizer, weil ab Zürich neu am Wochenende bis zu zwei Direktflüge nach Kefalonia bestehen. Ab Deutschland sind keine direkten Charterflüge vorhanden. Kefalonia ist zweifellos eine Reise wert, nicht nur im speziellen Emelisse Art Hotel, sondern vor allem auch im Süden, wo die Sandstrände sind.

Zwei Restaurants/Bars, dazu eine grandiose Frühstücksterrasse mit wunderbarem Blick auf das Meer und die Nachbarinseln. Das Frühstück ist in Ordnung, sehr gut das Rührei, frische Früchte, absolute Spitze jeden Morgen die Kuchen unterschiedlichster Art. Alles ist topsauber. Im Hotel haben wir nur zweimal zu Abend gegessen, es hat uns beide Male nicht überzeugt. Die Preise im Hotel für Getränke sind hoch (Luxushotel), die Atmosphäre gut, die Privatsphäre wird jederzeit gewahrt.

Die Lage rund einen Kilometer von Fiskardo entfernt auf einem Hügel über dem Meer ist einzigartig. Die nächste Meeresbucht (Emblissi-Beach) ist fünf Gehminuten entfernt. Das Fischerdorf Fiskardo ist eine einziges Essens- und Einkaufsdorf, bestens erhalten, malerisch und gilt als einer der begehrtesten Häfen Griechenlands für Mittelmeer-Segler. Ein MIetauto ist im Emelisse aber unbedingt erforderlich, damit auch die weiteren Schönheiten der beeindruckenden Insel erforscht werden können.

Wir bewohnten eine Juniorsuite mit drei Betten. Das Kingsizebett war ausgezeichnet, die Wäsche edel, die Gestaltung des Raumes aussergewöhnlich (Art-Hotel). Der Balkon war sehr schön mit Blick aufs Meer und die umliegenden Inseln, Korbstühlen, elektronisch gesteuertem Sonnenschutz. Der TV-Empfang von acht griechischen Programmen, von BBC-News und von Eurosport (deutsch) war sehr gut mit Flachbildschirm. Die Klimaanlage liess ich temperaturgenau steuern.

Nimmt man nur das Servicepersonal, dasjenige von Spa, oder die Zimmermädchen als Massstab ist das Maximum bei der Bewertung angebracht. Unaufdringlich, freundich, lächelnd, aufmerksam! Allesamt englisch sprechend (kein deutsch mit Ausnahme der Masseurin die aus Deutschland stammt). Die Abstriche gibt es bei den führenden MItarbeitern zu machen, die man inklusive Manager nicht zu Gesichte bekommt. Vielleicht ist es auch nicht nötig... Wäscherei, Arzt oder Kinderbetreung vorhanden, wobei das Hotel für Kinder unseres Erachtens nur bedingt geeignet ist.

Der Hammer in diesem Hotel ist eindeutig der Infinity-Pool (ca. 30 mal 10 m), von wo aus der Blick fast ohne Grenze direkt ins angrenzende ionische Meer und zu den Nachbarinseln gleitet. Die Liegestühle aus Teakholz mit feinsgen Polsterauflagen sind Spitze. Die Möglichkeiten um im Meer zu schwimmen sind vorhanden, ein Sandstrand ist jedoch nicht vorhanden. Die Wasserqualität ist phantastisch, das Meer glasklar. Vorhanden sind auch ein guter Tennisplatz, ein Billardtisch. Freier Internetempfang in der grossen Lobby (sehr schnell!).

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0