11 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.2
Hotel allgemein
5.2
Lage und Umgebung
4.8
Service
5.5
Essen & Trinken
4.7
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.3

Einzelbewertungen

Katharina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 19
Katharina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 19
Traumhafter Abschluss
Die dritte Station auf unserer Reise. Schon beim betreten der Lobby merkt man, dass man sich hier in einem besonderen Hotel befindet. In einem besonders gepflegten und wunderschön angelegtem Boutiquehotel. Nach dem herzlichen Empfang wurden wir in unser Zimmer gebracht, welches im Erdgeschoss lag und über eine schöne Terrasse mit Blick auf den Infintypool bot. Die Zimmer sind wunderschön, geräumig und sehr gut erhalten. Das Frühstück ist qualitativ hochwertig und bietet eine gute Auswahl. Was viele nicht wissen, man kann auch das Schwesterhotel „Segara Village“ mitbenutzen. Sprich Pool, Frühstück, etc. Der private Strandabschnitt ist sehr gepflegt, 24 h überwacht und es werden Badetücher gereicht. Für uns als Pärchen ohne Kinder, die perfeke Unterkunft.

Das Frühstück war einfach ... mehr
Die dritte Station auf unserer Reise. Schon beim betreten der Lobby merkt man, dass man sich hier in einem besonderen Hotel befindet. In einem besonders gepflegten und wunderschön angelegtem Boutiquehotel. Nach dem herzlichen Empfang wurden wir in unser Zimmer gebracht, welches im Erdgeschoss lag und über eine schöne Terrasse mit Blick auf den Infintypool bot. Die Zimmer sind wunderschön, geräumig und sehr gut erhalten. Das Frühstück ist qualitativ hochwertig und bietet eine gute Auswahl. Was viele nicht wissen, man kann auch das Schwesterhotel „Segara Village“ mitbenutzen. Sprich Pool, Frühstück, etc. Der private Strandabschnitt ist sehr gepflegt, 24 h überwacht und es werden Badetücher gereicht. Für uns als Pärchen ohne Kinder, die perfeke Unterkunft.

Das Frühstück war einfach qualitativ hochwertige und sehr schmackhaft. Die Auswahl war super. Von Pancakes, Mie Goreng, Müsli, über Egg Bebedict... Traumhaft. Täglich ofenwarmes Gebäck. Im Kejora wird ein À la carte Frühstück gereicht, im Segara kann man jedoch vom Buffet essen; uns hat dieses jedoch nicht überzeugt.

Restaurants, Bars, Supermärkte...alles fußläufig zu erreichen. Den Strand erreicht man über einen Privatweg in nur ca. 3 Gehminuten.

Wie oben bereits erwähnt, alles bestens. Kaffeemaschine mit Kapseln, täglich 4 Flaschen Wasser, jeden Tag eine süße Überraschung aufs Zimmer und faire Minibarpreise.

Super nettes und zuvorkommendes Personal. Auch das Securitypersonal war super freundlich.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Jacqueline
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Sep 18
Jacqueline
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Freunde
im Sep 18
Schönes, sauberes und ruhiges Hotel
Von der Anreise bis zur Abreise hat alles rundum gepasst. Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich und auch die Zimmer und der Pool waren immer sauber und gepflegt.

Zur Gastronomie kann ich nur das Frühstück bewerten, da wir sonst nichts gebucht hatten. Dieses nimmt man im Glass House direkt nebenan ein. Der Weg dorthin ist sehr kurz und es macht keinen Unterschied ob man dorthin läuft oder wie in anderen Hotels zum Frühstücksraum. Das Lokal ist schön und das Personal dort auch sehr freundlich. Man kann zwischen verschiedenen Säften und Kaffee-Spezialitäten von der Karte wählen, bekommt einen kleinen Brotkorb und sehr wenig Marmelade und Butter. Außerdem kann man sich von einem Früchte-Buffet bedienen, welches allerdings täglich die gleichen Früchte (nur ca. 5 Sorten) b ... mehr
Von der Anreise bis zur Abreise hat alles rundum gepasst. Das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich und auch die Zimmer und der Pool waren immer sauber und gepflegt.

Zur Gastronomie kann ich nur das Frühstück bewerten, da wir sonst nichts gebucht hatten. Dieses nimmt man im Glass House direkt nebenan ein. Der Weg dorthin ist sehr kurz und es macht keinen Unterschied ob man dorthin läuft oder wie in anderen Hotels zum Frühstücksraum. Das Lokal ist schön und das Personal dort auch sehr freundlich. Man kann zwischen verschiedenen Säften und Kaffee-Spezialitäten von der Karte wählen, bekommt einen kleinen Brotkorb und sehr wenig Marmelade und Butter. Außerdem kann man sich von einem Früchte-Buffet bedienen, welches allerdings täglich die gleichen Früchte (nur ca. 5 Sorten) beinhaltet und schnell langweilig wird. Genau wie die Gerichte, von denen man sich eines zum Frühstück auswählen kann. Es gibt sehr viel herzhaftes wie Bagels, Bacon, Eier etc. und nur wenige süße Auswahl. Für diejenigen die gerne etwas leichtes frühstücken ist die Auswahl hier eher gering und schon nach der Hälfte des Urlaubs haben wir uns an den Gerichten satt gesehen. Aber auch das ist natürlich Ansichtssache. Die Qualität der Speisen war super und es hat auch geschmeckt aber für Leute die von einem Urlaub ein Frühstücksbuffet mit großer Auswahl gewöhnt sind ist die Version hier eher schwierig.

Das Hotel liegt inmitten einer sehr befahrenen Straße mit vielen Hotels, Restaurants und Souvenir-Shops. Der Eingang ist sehr dezent und leicht zu übersehen aber geht man in Richtung Strand nimmt das Hotel durch die angrenzenden Villen große Ausmaße an. Allerdings ist es trotzdem sehr ruhig und überhaupt nicht von Menschen überlaufen, was uns sehr gut gefallen hat. Vom Flughafen fährt man ca. 30 Minuten und zu den meisten beliebten Ausflugszielen sind es etwa eine Stunde. Der Strand ist etwa 5 Gehminuten entfernt und liegt an der Strandpromenade. Liegen sind kostenlos, genau wie Handtücher. Beides war zu jeder Zeit verfügbar.

Unser Zimmer war im ersten Stock gelegen und sowohl von der Einrichtung und dem Balkon als auch von der Größe sehr schön. Da wir zu dritt gereist sind hat es uns allerdings etwas gestört, dass nur zwei schöne große Einzelbetten im Raum waren und die dritte Person auf einer kleinen, zerflatterten Bettcouch übernachten musste, die leider auch nicht mit den gleichen bequemen Kissen wie die großen Betten ausgestattet war. Das ist der einzigste größere Kritikpunkt. Das Bad war sehr schön mit einer ebenerdigen Regendusche. Alles auch sehr sauber. Jede Person bekommt täglich kostenlos zwei Flaschen Wasser, Pralinen oder Kekse und kostenlosen Kaffee oder Tee. Minibar und andere zusätzliche Artikel können gegen Zahlung erworben werden.

Der Service und das ganze Personal waren super. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und die komplette Hotelanlage wird den ganzen Tag über sauber gehalten. Außerdem ist die Rezeption 24h erreichbar und offen für alle Anliegen und Fragen.

Das Personal gibt einem viele Tipps für die Freizeitgestaltung aber ich denke, wenn man nach Bali reist, macht man sich am besten schon im Vorhinein einen kleinen Plan was man gerne sehen möchte. Taxi ist generell ziemlich günstig und auch die geplanten Touren durch verschiedene Reiseveranstalter sind bezahlbar und gut. Hier kann ich "Balis Dorfleben" und "VW Cabrio Tour West-Bali" sehr empfehlen. Am Strand herrscht Ebbe und Flut und generell würde ich Bali nicht für einen reinen Strandurlaub empfehlen, da der Strand und das Meer dafür zu unspektakulär und das Innere der Insel viel zu schön und vielfältig sind.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
André
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 18
André
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 18
Andere Erwartungen
Das Kejora ist ein kleines, nettes Hotel mit sehr freundlichen Mitarbeitern. Diese sind stets bemüht, alles dafür zu tun, dass der Aufenthalt schön wird. Das Hotel besteht aus zwei Flügeln, geteilt durch einen Salzwasserpool im kleinen hübschen Garten. Ein Gebäudeteil liegt an einer stark befahrenen Straße mit entsprechender Geräuschkuliisse

Direkt neben dem Hotel liegt ein kleines Lokal (Glasshouse), in dem man aus einer Karte sein Frühstück bestellen kann. Es ist sehr, sehr lecker und die Mitarbeiter sind wirklich sehr nett und zuvorkommend. Kleine Sonderwünsche werden prompt erfüllt. Im Hotel und im Glasshouse steht WLAN kostenfrei zur Verfügung. Wem das Frühstück nicht gefällt, kann im Schwesterhotel Segara Village frühstücken. Hier gibt es eine ausreichende Auswahl an Speis ... mehr
Das Kejora ist ein kleines, nettes Hotel mit sehr freundlichen Mitarbeitern. Diese sind stets bemüht, alles dafür zu tun, dass der Aufenthalt schön wird. Das Hotel besteht aus zwei Flügeln, geteilt durch einen Salzwasserpool im kleinen hübschen Garten. Ein Gebäudeteil liegt an einer stark befahrenen Straße mit entsprechender Geräuschkuliisse

Direkt neben dem Hotel liegt ein kleines Lokal (Glasshouse), in dem man aus einer Karte sein Frühstück bestellen kann. Es ist sehr, sehr lecker und die Mitarbeiter sind wirklich sehr nett und zuvorkommend. Kleine Sonderwünsche werden prompt erfüllt. Im Hotel und im Glasshouse steht WLAN kostenfrei zur Verfügung. Wem das Frühstück nicht gefällt, kann im Schwesterhotel Segara Village frühstücken. Hier gibt es eine ausreichende Auswahl an Speisen. Allerdings kann hier die Atmosphäre nicht im Ansatz mit dem Glasshouse mithalten. Alles wirkt ein wenig unsauber und oberflächlich. WLAN gibt es auch hier. Im Glasshouse kann man am Abend sehr gute Drinks bestellen. Allerdings hilft es, freundlich darauf hinzuweisen, welche Zutaten zu einem Drink gehören. Das Glasshouse hat eine sehr angenehme Aura und Stil

Das Hotel liegt im Herzen von Sanur, an einer sehr viel befahrenen Straße. Teilweise ist es sehr laut und die Luft ist von Abgasen geschwängert. In unmittelbarer Umgebung gibt es alles, was zur touristischen Infrastruktur dazu- gehört. Highligts allerdings nicht. Das schöne Bali ist meilenweit entfernt und es benötigt schon einiges an Zeit, Nerven und Mut (bezügl. Straßenverkehr) um Bali zu erkunden. Auch körperlich Eingeschränkte können das Hotel in Anspruch nehmen. Es gibt eine ausreichende Anzahl von Zimmern, die ebenerdig erreichbar sind. Der Strand liegt vom Hotel aus in etwa 200m Entfernung. Hier werden Liegen, Schirme und Handtücher kostenfrei angeboten. Der Strandabschnitt hat eine eigene Security, die es aber eigentlich nicht braucht. Am Strand kann man überall billig Massagen erhalten. Wir haben allerdings darauf verzichtet. Es gibt Standbars (z.B. das Sand) mit tollen Fruchtmixgetränken, die unbedingt ausprobiert werden sollten. Der Strand ist übersichtlich und relativ sauber. Zum Baden lädt er nur bedingt ein. Bei Ebbe fällt das Riff fast trocken und selbst bei Flut ist kein Badeparadies vorhanden. Unbedingt sollten Badeschuhe getragen werden. Abgestorbene Korallen eitern sehr schlecht aus dem Fuß. Zum Schnorcheln geht es gerade so. Allerdings gibt es nicht wirklich viel zu sehen.

Die Zimmer sind landestypisch gestaltet und eingerichtet. Die Sauberkeit, gerade im Bad, könnte etwas verbessert werden. Das Bett ist gut und lädt zum Schlafen ein. Schlaf...? Hier muss man klar sagen, dass die Geräuschkulisse im der Straße zugewandten Gebäudeteil, einfach nicht erträglich ist! Es ist laut! Sehr laut! Zum Glück haben wir nach drei Nächten, ohne Tam-Tam und Diskussion, ein Zimmer im hinteren Teil der Anlage erhalten. Hier ging es dann so. Auf Wunsch werden täglich die Handtücher gewechselt. Sehr angenehm war die kostenlose Überlassung von trinkbarem Wasser. Minibar kostet natürlich.

Das wenige was man an Service abrufen kann funktioniert sehr gut. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, nett und kompetent. Es gibt immer ein nettes "Hallo" und ein Lächeln.

nix

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Tilman
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 18
Tilman
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 18
Schönes Boutique Hotel in Sanur
Wunderschönes Boutique Hotel in Sanur. Sehr schöne und großzügige Zimmer, schönes Badezimmer und ein toller Salzwasserpool im Innenhof. 5 Minuten zum Privatstrand.

Wunderschönes Boutique Hotel in Sanur. Sehr schöne und großzügige Zimmer, schönes Badezimmer und ein toller Salzwasserpool im Innenhof. 5 Minuten zum Privatstrand.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Jörn
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 17
Jörn
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 17
Wunderschönes, kleines Hotel mit gutem Service
Das Hotel liegt recht zentral an der Hauptstraße in Sanur. Es ist allerdings nicht laut, da es etwas nach hinten raus liegt. Es hat eine wunderschöne kleine Anlage mit Pool, die Zimmer sind dafür recht groß und komfortabel (das Bett ist riesig). Vorteil bei diesem Hotel ist der private Zugang zum Stand mit eigenen Liegen und Handtuch-Service. Ich würde es jederzeit weiterempfehlen.

Das Hotel liegt recht zentral an der Hauptstraße in Sanur. Es ist allerdings nicht laut, da es etwas nach hinten raus liegt. Es hat eine wunderschöne kleine Anlage mit Pool, die Zimmer sind dafür recht groß und komfortabel (das Bett ist riesig). Vorteil bei diesem Hotel ist der private Zugang zum Stand mit eigenen Liegen und Handtuch-Service. Ich würde es jederzeit weiterempfehlen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Olaf
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jul 17
Olaf
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jul 17
Super Hotel Wahl in Bali
Im Rahmen unserer Flitterwochen wählten wir Kejora Suites als erstes Hotel um erstmal in Bali anzukommen. Es war eine Top Wahl! Super Lage, direkt am Strand, Frühstück war O.K., Abends sehr romantische Beleuchtung und relativ ruhiges Hotel!

Im Rahmen unserer Flitterwochen wählten wir Kejora Suites als erstes Hotel um erstmal in Bali anzukommen. Es war eine Top Wahl! Super Lage, direkt am Strand, Frühstück war O.K., Abends sehr romantische Beleuchtung und relativ ruhiges Hotel!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Christin
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 16
Christin
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Sep 16
Klein und sehr fein
Wunderschönes kleines und sehr freundliches Hotel. Super Zimmer, mit eigenen Kaffeeautomat, großer bequemer Balkon mit Blick auf den Pool. Kurzer Weg zum Strand. Sehr feundliches Personal. Jederzeit wieder und zum Weiterempfehlen für alle die Ruhe und keine riesen Hotels mögen.

Frühstück gibt es im Glashaus nebenan. Hier wählt man a la Kart. Wer mehr möchte, geht ins Schwesterhotel, wo einen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet erwartet. Jeden Abend haben wir Pralinen oder Kekse aufs Zimmer bekommen. Sehr lecker.

Sehr bequemes Kingsize Bett. Edles und sauberes Bad. Eigener Kaffeeautomat im Zimmer großer Balkon mit Blick auf den Pool

Sehr freundlich und immer verfügbar.

Kleiner Pool allerdings ausreichend zum Abkühlen und Schwimmen. Waren fast nur ... mehr
Wunderschönes kleines und sehr freundliches Hotel. Super Zimmer, mit eigenen Kaffeeautomat, großer bequemer Balkon mit Blick auf den Pool. Kurzer Weg zum Strand. Sehr feundliches Personal. Jederzeit wieder und zum Weiterempfehlen für alle die Ruhe und keine riesen Hotels mögen.

Frühstück gibt es im Glashaus nebenan. Hier wählt man a la Kart. Wer mehr möchte, geht ins Schwesterhotel, wo einen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet erwartet. Jeden Abend haben wir Pralinen oder Kekse aufs Zimmer bekommen. Sehr lecker.

Sehr bequemes Kingsize Bett. Edles und sauberes Bad. Eigener Kaffeeautomat im Zimmer großer Balkon mit Blick auf den Pool

Sehr freundlich und immer verfügbar.

Kleiner Pool allerdings ausreichend zum Abkühlen und Schwimmen. Waren fast nur am Meer.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Anika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 15
Anika
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 15
Traumhaftes kleines Boutique-Hotel
Traumhaftes kleines Boutique Hotel mit sensationellem Frühstück und sehr freundlichem Personal. Würde ich nochmal buchen.

Das Hotel besitzt kein eigenes Restaurant. Zum Frühstück geht man ins benachbarte Café udn bestellt das Früchstück à la carte. Das Frühstück war hervorragend. Alles hat grandios geschmeckt, am besten war aber Avocado on Toast. So muss Avocado schmecken. Der Kaffee ist wie überall auf Bali sehr, sehr gut.

Das Hotel liegt an einer großen und vielbefahrenen Straße in Sanur und nicht direkt am Strand. Diesen erreicht man allerdings nach ein paar Minuten über einen Privatweg. Hier befinden sich die Kejora Villas, die über einen eigenen Pool verfügen und mehrere Schlafzimmer sowie eine Küche beinhalten. In unmittelbarer Umgebung gibt es viele Restaurants ... mehr
Traumhaftes kleines Boutique Hotel mit sensationellem Frühstück und sehr freundlichem Personal. Würde ich nochmal buchen.

Das Hotel besitzt kein eigenes Restaurant. Zum Frühstück geht man ins benachbarte Café udn bestellt das Früchstück à la carte. Das Frühstück war hervorragend. Alles hat grandios geschmeckt, am besten war aber Avocado on Toast. So muss Avocado schmecken. Der Kaffee ist wie überall auf Bali sehr, sehr gut.

Das Hotel liegt an einer großen und vielbefahrenen Straße in Sanur und nicht direkt am Strand. Diesen erreicht man allerdings nach ein paar Minuten über einen Privatweg. Hier befinden sich die Kejora Villas, die über einen eigenen Pool verfügen und mehrere Schlafzimmer sowie eine Küche beinhalten. In unmittelbarer Umgebung gibt es viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Direkt gegenüber des Hotels findet man das Warung Little Bird. Hier hat es uns sehr geschmeckt, so dass wir nicht nur einmal da waren. Am Strand gibt es hoteleigene Liegen. Der Strand ist sauber und wird vom Hotel gereinigt. Schade ist, dass der Tidenhub in Sanur sehr stark ist und man zum Baden auf die Flut angewiesen ist. Dafür kann das Hotel aber nichts und hat mich persönlich auch nicht gestört, da ich keine Wasserratte bin und maximal zum Abkühlen ins Wasser gehe - wenn überhaupt. Läuft man vom Hotel aus man Strand nach links oder rechts findet man unendliche viele Shops, Restaurants und Massagemöglichkeiten.

Wir hatten ein Zimmer im EG im hintern Gebäudekomplex. Hier hörte man absolut nichts von der Straße. Das Zimmer war sehr geräumig und schön eingerichtet. Beim Bad handelt es sich um ein Outdoor-Bad, was ich persönlich sehr mag. Auf der Terrasse steht ein gemütliches Sofa sowie ein Sessel mit Tisch. Das Housekeeping erledigte seinen Job immer dann, wenn wir bei Frühstück waren. Für den Strand gibt es im Zimmer extra eine Basttasche.

Das Personal war immer sehr freundlich, zuvorkommend und höflich. Jeder Zeit konnte man sich bei Fragen an die Rezeption wenden. Der Check-In war zügig und das Begrüßungsgetränk lecker.

Der Pool ist ruhig und verfügt für die Größe des Hotels über ausreichend Liegen. Die Größe des Pools ist auch perfekt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Matthias
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 15
Matthias
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Aug 15
Schönes Boutiquehotel mit geschmackvollen Zimmern
Sehr schönes Boutique-Hotel in Sanur mit neuen, sehr sauberen Zimmern. Sehr gutes à la carte-Frühstück und nicht zu weit vom Strand.

Zum Hotel gehört das Restaurant "Glas House", in dem auch das Frühstück angeboten wird. Das Frühstück kann aus einem à la Carte-Menü ausgewählt werden und war stets hervorragend. Insbesondere "Avocado on Toast" ist sehr zu empfehlen! Man kann dort auch zu Abend essen, haben das aber nicht genutzt.

Das Hotel liegt etwa 5 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Man läuft dazu durch die angrenzende Villenanlage, die ebenfalls zum Kejora gehört. Auf der anderen Seite liegt eine Straße. Von hier aus ist man schnell in einem der Supermärkte oder einem Warung. Direkt gegenüber liegt der Warung "Little Bird" - sehr zu empfehlen.

Wir hatte ... mehr
Sehr schönes Boutique-Hotel in Sanur mit neuen, sehr sauberen Zimmern. Sehr gutes à la carte-Frühstück und nicht zu weit vom Strand.

Zum Hotel gehört das Restaurant "Glas House", in dem auch das Frühstück angeboten wird. Das Frühstück kann aus einem à la Carte-Menü ausgewählt werden und war stets hervorragend. Insbesondere "Avocado on Toast" ist sehr zu empfehlen! Man kann dort auch zu Abend essen, haben das aber nicht genutzt.

Das Hotel liegt etwa 5 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Man läuft dazu durch die angrenzende Villenanlage, die ebenfalls zum Kejora gehört. Auf der anderen Seite liegt eine Straße. Von hier aus ist man schnell in einem der Supermärkte oder einem Warung. Direkt gegenüber liegt der Warung "Little Bird" - sehr zu empfehlen.

Wir hatten eine Signature Suite. Diese liegen ebenerdig zum Pool im Innenhof und haben auf der Rückseite ein offenes Bad mit Dusche und Wanne. Genau wie das Zimmer war das Bad sehr neu, sauber und geschmackvoll eingerichtet.

Der Empfangstresen im Hotel war immer besetzt. Check-In verlief freundlich und professionell. Da es sich um ein Boutique-Hotel handelt, gibt es kein eigenes Restaurant und dementsprechend auch nur eingeschränkten Service am Pool und dem hoteleigenen Strandabschnitt. War uns aber vorher bewusst und hat nicht gestört.

Das Hotel verfügt über einen schön angelegten Pool im Innenhof und einen eigenen Strandabschnitt. Beide waren aufgrund der geringen Zimmeranzahl des Hotels nie überfüllt. Mehr muss ein Boutique-Hotel nicht bieten.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Andrea
Weiterempfehlung
5.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 15
Andrea
Weiterempfehlung
5.5
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jun 15
Ankommen wohlfühlen
Es ist ein kleines neues und sauberes Hotel mit Suiten (Zimmer) und Villen (gehört zum Segara Village Hotel).

WIFI kostenlos und gut. Leider am Strand nur für die Villengäste.

Es gibt das Glashouse Restaurant neben dem Hotel. Dort wird das Frühstück a la Carte serviert. Sehr leckeres Müsli und belegte Brote, Eier, zusätzlich gibt es ein kleines Buffet mit frischen Früchten und Muffins, Gebäck etc. . Die Fruchtsäfte sind leider aus der Flasche. Abends haben wir dort auch einmal gegessen, war sehr lecker aber für Bali auch hochpreisig im Verhältnis zu anderen Warungs etc.

Den Strand erreicht man durch einen privaten weg zwischen den Villen hindurch in kurzer Zeit. Am Strand gibt es Handtücher und liegen vom Hotel (leider waren die Liegen von den Suiten nicht ... mehr
Es ist ein kleines neues und sauberes Hotel mit Suiten (Zimmer) und Villen (gehört zum Segara Village Hotel).

WIFI kostenlos und gut. Leider am Strand nur für die Villengäste.

Es gibt das Glashouse Restaurant neben dem Hotel. Dort wird das Frühstück a la Carte serviert. Sehr leckeres Müsli und belegte Brote, Eier, zusätzlich gibt es ein kleines Buffet mit frischen Früchten und Muffins, Gebäck etc. . Die Fruchtsäfte sind leider aus der Flasche. Abends haben wir dort auch einmal gegessen, war sehr lecker aber für Bali auch hochpreisig im Verhältnis zu anderen Warungs etc.

Den Strand erreicht man durch einen privaten weg zwischen den Villen hindurch in kurzer Zeit. Am Strand gibt es Handtücher und liegen vom Hotel (leider waren die Liegen von den Suiten nicht so komfortabel wie die der Villen, dass war klar getrennt.) Um das Hotel gibt es viele Restaurants und Geschäfte. Es ist eines der besten Abschnitte in Sanur.

Die Suiten (Zimmer) haben eine sehr schöne Größe. Ablagen und Schränke sind auch ausreichend. Bademäntel, Schlappen, Regenschirme, Pflegeprodukte auch vorhanden. Das Badezimmer fand ich sehr schön. Große Dusche mit Regenschauer. Leider wie in allen Hotels kein Vergrößerungsspiegel und etwas schummriges Licht. Das Bett war riesig, jeder hatte ca. 120x200, die Matratzenhärte war schön fest. Neben den Bett war eine kleine Couch mit Tisch. Es gab eine Kapselkaffemaschine, Wasserkocher und das dazugehörige Material ( Kaffee, Tee...) Minibar auch vorhanden. Der Balkon war mit einer kleinen Bank, Tisch, Stuhl und Wäscheständer ausgestattet. Die Palmen und Frangipanis haben kein Einblick zugelassen absolut schön. Wohlfühl Zimmer. Am besten Zimmer auf der anderen Seite der Löbby bevorzugen, da Straßenlärm früh am Morgen.

Sehr freundliche und nette Angestellte. Wir hatten ein Zimmer an der Straße (ist etwas laut früh morgens), auf Nachfrage hätten wir am nächsten Tag sofort umziehen können. Das haben wir dann wegenn 4 Nächten nicht gemacht. Wir wurden aber am nächsten Tag nochmal gefragt.

Es gibt einen Meerwasserpool umring von den Zimmern. Morgens und Abends hat man ihn meistens für sich und kann kleine Bahnen ziehen, aber nicht am Tag. Sehr angenehm da kein Clorgeruch und auf der Haut auch nichts zu merken. Badetücher, Liegen und Schirme frei am Pool. Der Beachclub des Schwesternhotels Segara Village kann mitgenutz werden. Wir haben nur das Spa ausprobiert, es war gut aber das Ambiente leider nicht Bali like.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0