22 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.9
Hotel allgemein
5.9
Lage und Umgebung
5.7
Service
6.0
Essen & Trinken
5.9
Sport & Unterhaltung
5.4
Zimmer
6.0

Einzelbewertungen

Holiday
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Apr 18
Holiday
Weiterempfehlung
6.0
Alter 36-40
verreist als Paar
im Apr 18
Grandios!
Ein ruhiges ,wunderschönes Hotel ,hier bleiben keine Wünsche offen ,alle Mitarbeiter sind stets sehr freundlich wie ich es noch nie auf den Malediven oder an einem anderen Ort erlebt habe

..egal ob ala carte oder Buffet das Essen ist perfekt,mir fehlt keineswegs die Spaghetti Bolognese...zu empfehlen wäre all inclusive zu buchen ...auch hier ist der Service der Mitarbeiter traumhaft!

Wir haben (sind noch vor Ort )einen tollen wasserbungalow mit Pool ,ich würde es so beschreiben das unser Bungalow Wohnzimmer,Schlafzimmer und Badezimmer beinhaltet

Der room und butlerservice ist ein Traum

Ein ruhiges ,wunderschönes Hotel ,hier bleiben keine Wünsche offen ,alle Mitarbeiter sind stets sehr freundlich wie ich es noch nie auf den Malediven oder an einem anderen Ort erlebt habe

..egal ob ala carte oder Buffet das Essen ist perfekt,mir fehlt keineswegs die Spaghetti Bolognese...zu empfehlen wäre all inclusive zu buchen ...auch hier ist der Service der Mitarbeiter traumhaft!

Wir haben (sind noch vor Ort )einen tollen wasserbungalow mit Pool ,ich würde es so beschreiben das unser Bungalow Wohnzimmer,Schlafzimmer und Badezimmer beinhaltet

Der room und butlerservice ist ein Traum

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Lars
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Apr 18
Lars
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Apr 18
Qualität hat Ihren Preis...
Tolle geräumige Bungalows, leider nicht alle gut gelegen. Preisniveau ausgesprochen hoch, All-Inklusive schützt vor Überraschungen. Bier in Minibar leider nicht all inklusive: kleinlich!
Tolle geräumige Bungalows, leider nicht alle gut gelegen. Preisniveau ausgesprochen hoch, All-Inklusive schützt vor Überraschungen. Bier in Minibar leider nicht all inklusive: kleinlich!

Verpflegung ausgezeichnet, Auswahl und Qualität der Speisen sehr gut

Alles bestens.

Personal äußerst freundlich und zuvorkommend.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
6.0
Julius
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Nov 17
Julius
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Nov 17
Tolle Flitterwochen auf einer idyllischen Insel
Ruhige, überschaubare Hotelinsel. Sehr große, komfortable und luxoriöse Villen (94). Ausgezeichnetes Essen & Trinken mit hoher Qualität. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Preise für Verpflegung ziemlich teuer, All Inclusive in meinen Augen ein Muss. Sehr gutes All Inclusive (viele Leistungen und Essen/Getränke enthalten) Etwas längere Anreise, die sich aber lohnt!

Es gibt ein Buffetrestaurant wo Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert wird. Man kann sich auch einen Platz auf der Veranda direkt am Strand raussuchen. Das Frühstück entspricht dem üblichen 5 Sterne Niveau. Es gibt verschiedene Brote, Brötchen, Gebäck, Müsli, Wurst, Käse, Gemüse, Marmelade, Honig, Nutella, Früchte, Waffel -und Pancake Station, Eier Station, warme asiatische Speisen usw... Die frisch gep ... mehr
Ruhige, überschaubare Hotelinsel. Sehr große, komfortable und luxoriöse Villen (94). Ausgezeichnetes Essen & Trinken mit hoher Qualität. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Preise für Verpflegung ziemlich teuer, All Inclusive in meinen Augen ein Muss. Sehr gutes All Inclusive (viele Leistungen und Essen/Getränke enthalten) Etwas längere Anreise, die sich aber lohnt!

Es gibt ein Buffetrestaurant wo Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert wird. Man kann sich auch einen Platz auf der Veranda direkt am Strand raussuchen. Das Frühstück entspricht dem üblichen 5 Sterne Niveau. Es gibt verschiedene Brote, Brötchen, Gebäck, Müsli, Wurst, Käse, Gemüse, Marmelade, Honig, Nutella, Früchte, Waffel -und Pancake Station, Eier Station, warme asiatische Speisen usw... Die frisch gepressten Säfte und Kaffee/Cappuccino sind super lecker! Insgesamt eine sehr hohe Qualität der Speisen und Getränke. Das Mittagessen kann man auch am Strand zu sich nehmen. Es gibt von 12:30-15:00 Uhr eine Speisekarte mit Snacks, Salaten und auch größeren Gerichten, wie Clubsandwich, Burger m. Pommes, Ceasar Salad, oder auch mal ein gebratenes Lachsfilet. Abendessen findet als Buffet in täglich wechselnden Themenabende statt (thai, europäisch, italienisch, japanisch, mexikanisch, indisch, arabisch. (Man kann auch a la carte essen). Nach 7 Tagen wiederholt sich das Ganze. Hat alles super geschmeckt, alles sehr nett angerichtet und Sonderwünsche werden einem ohne Probleme erfüllt. Es gibt jeden Abend eine Livecooking Station. Mit einer Reservierung kann man auch im Gourmetrestaurant „The Falhumaa“ welches direkt über dem Wasser erbaut wurde, essen gehen. Dort gibt es ausgefallerene Speisen, fast schon auf Sterne Niveau. Wir sind nicht so der Typ für solche Art von Essen, deshalb waren wir dort nur ein Mal. Mehrmals pro Woche gibt es am Strand ein BBQ, allerdings gegen Aufpreis. Cocktails und Getränke sind auf hohem Niveau und super lecker. Es wird Markenalkohol und Markensoftdrinks ausgeschenkt. Die Auswahl ist bombastisch, auch wenn es völlig übertrieben ist. Ich habe mir im Voraus die Getränke und Speisekarten schicken lassen.

Wir landeten morgens gegen 9 Uhr in Male. Da das Resort ganz im Süden im Huvadhu Atoll liegt, benötigt man noch einen 55-minütigen Inlandsflug auf die Insel Kooddoo. Danach sind es mit dem Speedboot noch 10 Minuten. Wir wurden nach Ankunft von einem freundlichen Mitarbeiter zum Domestic Flight Terminal begleitet, wo wir Zugang zur Moonimaa Lounge erhielten. Um das Einchecken und die Aufgabe des Gepäcks muss man sich nicht kümmern, wird alles erledigt und man bekommt vor Abflug nur noch die Bordkarten ausgehändigt. Der Transfer zur Insel verlief reibungslos. Je nach Ankunftszeit wird man kurzfristig auf die Inlandsflüge gebucht, die etwa 4 mal pro Tage von Male nach Kooddoo verkehren (Maldivian). Um 14:00 Uhr waren wir schließlich auf der Insel eingecheckt in unserer Villa. 94 Villen am Strand/im Wasser, mit Pool/ohne Pool. Schön dicht bewachsene Insel, sehr gepflegt. Man bekommt den Eindruck, dass es mehr Gärtner als Hotelgäste gibt. Beachbar, Poolbereich Richtung Sonnenuntergang ausgerichtet. Mitte November 2017 war die Insel nur zu etwa 50-60% ausgelastet. Die Gästestruktur setzte sich aus 70% Asiaten, und der Rest Europäer zusammen. Meist Paare, ganz vereinzelt Ehepaare mit Kindern. Wir waren allerdings überrascht, dass die Asiaten ziemlich unauffällig waren, ich weiß nicht, ob das immer so ist. Insgesamt ganz normales Publikum. Auf der Insel wird jeden Abend gesprüht, deshalb bekamen wir keine einzige Moskito zu Gesicht. Zur Ausstattung zählen Tauchschule, Wassersport (leider auch Jetski), sehr gut ausgestattetes Gym, kostenloser Buggyservice (wers braucht), kostenlose Fahrräder an der Villa, Library Bar mit Billiardtisch, Xbox, verschiedene Spiele (falls es mal dauerhaft regnet). Ein großer Minuspunkt ist in unseren Augen der Strand. Die Ostseite ist zum Baden eher nicht geeignet, da der Einstieg recht steinig ist, und sich das bis zur Riffkante hinzieht. Das Wasser ist außerdem sehr flach, sodass man weder schwimmen noch schnorcheln kann. Man sieht auch niemanden, der sich dort im Wasser aufhält. Der Strandabschnitt auf der Westseite am Pool ist wiederrum sehr schön. Flaches Gefälle und guter Zugang zum Hausriff. Auch der Meerzugang von den Wasservillen aus, sieht super toll aus. Wie viele Inseln, bleibt auch diese nicht von der Erosion verschont. Um dem vorzubeugen sieht man an einigen Stellen eine Art Wand aus Sandsäcken. Nicht schön anzusehen, aber wahrscheinlich nötig, um die Inselsubstanz möglichst gut zu erhalten. Der Poolbereich ist ausreichend groß mit vielen Liegen aus Holz mit weicher Auflage und einigen, riesigen Daybeds unter Palmen und im Pool. Handtücher sind kostenlos. Man bekommt einen Pager, mit dem man sich seine Drinks & Essen direkt an die Liege bestellen kann. Im All Inclusive ist ein Ausflug auf eine Castaway Insel inkl. Picknick inkludiert. Man wird mit einem Boot dort hingebracht und kann dort einige Stunden zu zweit verbringen.

Wir haben uns bewusst für einen Beach Bungalow (gibt’s nur auf der Ostseite) entschieden, was sich im Nachhinein auch als die beste Wahl herausstellte. Für nur 180 € Aufpreis gabs den Pool dazu. Die Wasserbungis auf der West Seite sind ganz schön. Wenn man Pech hat, bekommt man aber einen auf der Ostseite und dann kann es sein, dass man die Terrasse in Richtung Norden hat. Die Privatsphäre in den Beachbungis ist top. Direkter Zugang zum Meer, seitlich gut bewachsen, maximale Privacy. Außer dem Gärtner läuft niemand vorne vorbei. Großzügige Räume, ca. 160 m2 (mit Deck). Keine Krabbeltiere im Zimmer gehabt. Sauberkeit sehr gut, zwei extrem leise Klimageräte. Minibar mit Snacks, Kaffeemaschine mit Nespresso Kapseln, Auswahl an Tee, mehrere Liter Wasser p. Tag, WLAN sehr guter Empfang...alles da was man braucht. Wir hatten Villa Nr. 211. Zwischen Villa 203 und 207 hört und vorallem riecht man leider den Dieselgenerator. Also besser eine Villa davor oder danach anfragen.

Die Freundlichkeit und die Servicequalität auf dem gesamten Insel war immer perfekt. Man wird von jedem Mitarbeiter gegrüßt. Kellner, die uns das erste Mal bedient hatten, wussten plötzlich unsere Zimmernummer. Die Kommunikation untereinander scheint wohl sehr gut zu funktionieren. Es liefen insgesamt auch einige Dinge im Hintergrund ab, wovon der Gast nichts mitbekommt. Z.B. wurden morgens beim Frühstück die Fahrräder überprüft, als die Gäste beim Essen waren usw... Das hat uns ehrlich gesagt beeindruckt, wie sich die Mitarbeiter um einen gekümmert haben. Der Roomservice war immer top. Jeden Abend gab es dann noch ein paar Kekse aufs Zimmer. Trinkgelder werden sehr gerne genommen und man muss sich den Service auch nicht „erkaufen“. Man wird stets so bedient, wie alle anderen, unabhängig davon ob und wie viel Trinkgeld man gibt.

Das Hausriff liegt nur 100 Meter vom Strand entfernt, aber sieht leider wie überall auf den Malediven recht grau aus (Ende 2017). Hier und da sieht man einige bunte Korallen. Die Fischvielfalt ist aber gigantisch. Wir waren leider nicht so oft schnorcheln, und hatten auch keine Kamera dabei, haben aber viele Schildkröten und andere tolle Meeresbewohner bestaunen können. Verleih von Wassersportgeräten ist vorhanden. Wir wollten ein Stand-Up Paddel Board, haben es aber nicht bekommen, da man als Anfänger wohl erst eine Übungsstunde buchen muss (ca. 25$). Haben wir nicht eingesehen und haben es dann gelassen, war ziemlich schade...

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Conny
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jun 17
Conny
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Jun 17
Ein Traumurlaub auf den Malediven
Dieses Hotel bietet alles, was man von sich von einem Traumurlaub auf den Malediven wünschen kann. Die Anlage und die Zimmer sind wunderschön und das Personal super freundlich und zuvorkommend. Jeder grüßt die Gäste und fragt wie es einem geht bzw. ob man wünsche hat. Wir haben schon viele Hotels erlebt, diese Hotel ist einfach klasse, auch das Essen und der Service ist hervorragend vor allem im Restaurant 'The Falhumma' kommt man sich wie in einem Sternelokal vor.

Es hat schon sehr gut mit dem Frühstück angefangen. Tolle Brötchen und frisches Obst, Birchermüsli und Ceralien, Omlette und Speck, aber auch ein warmes chinesisches Frühstück war erhältlich. Alles schön in Buffetform und für das Auge gerichtet. Mittags kann man am Swimmingpool, im Resaturant oder auch auf dem Zimm ... mehr
Dieses Hotel bietet alles, was man von sich von einem Traumurlaub auf den Malediven wünschen kann. Die Anlage und die Zimmer sind wunderschön und das Personal super freundlich und zuvorkommend. Jeder grüßt die Gäste und fragt wie es einem geht bzw. ob man wünsche hat. Wir haben schon viele Hotels erlebt, diese Hotel ist einfach klasse, auch das Essen und der Service ist hervorragend vor allem im Restaurant 'The Falhumma' kommt man sich wie in einem Sternelokal vor.

Es hat schon sehr gut mit dem Frühstück angefangen. Tolle Brötchen und frisches Obst, Birchermüsli und Ceralien, Omlette und Speck, aber auch ein warmes chinesisches Frühstück war erhältlich. Alles schön in Buffetform und für das Auge gerichtet. Mittags kann man am Swimmingpool, im Resaturant oder auch auf dem Zimmer speisen. Der Roomservice funktionierte immer einwandfrei, innerhalb von 20 Minuten wurde das Essen serviert. Es ist eine schöne Auswahl vorhanden, natürlich auch Sandwich, Bürger und Pizza. Abends gab es mehrere Möglichkeiten. Entweder am Strand ein Barbecue oder im Restaurant (a la Card oder Buffet) oder im 'The Falhumera' (ein Gourmetrestaurant). Es geht hier nicht um ein möglichst langes Buffet sonder Qualität vor Quantität. Wir haben im Urlaub selten so gut gegessen. Auch wenn viel Chinesen anwesend waren, so war es nie laut oder die Gäste haben auch nicht mit den Handys oder anderem elektronischem. Equipment während des Essens handiert.

Die Zimmer sind einfach genial. Die Wasservillen bestehen aus 3 großzügigen Räumen. Zuerst ein Wohnraum und dann das Schlafzimmer, letztendlich das Badezimmer mit einer Dusche im Freien bzw. Innen und einer Badewanne mit Aussicht auf das Wasser. Alles ist sehr geräumig und sehr sauber. Das Bett steht ebenfalls mit Blick auf das Meer und wir hatten eine Villa auf der 'Sunset' Seite und somit wunderschöne Sonnenuntergänge erlebt.

Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Man wurde immer gegrüßt und das Personal war immer gut gelaunt, was richtig ansteckend war. Dies ist bereits unser 3. Maledivenurlaub, aber so gut hat es uns noch nirgends gefallen. Wir werden sicherlich wieder diese Insel besuchen und uns verwöhnen lassen.

Das Spa oder auch die Wassersportmöglichkeiten mit dem Diving Center sind zu empfehlen. Wir hatten einige Tauchgänge und auch hier ist das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Das Tauchrevier bietet sehr viel Abwechslung und sehr viel zu sehen. Haie, Rochen und Schildkröten sowie Napoleonfische sind schon fast Standard. Auch Mantas konnten wir sehen und bereits auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel sind wir eine Delphinschule mit ca. 500 - 600 Delphinen begegnet.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Yvonne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 17
Yvonne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 17
Willkommen zurück!
Willkommen zurück! Wir verbrachten unseren Urlaub bereits vor zwei Jahren hier und sind Ende Juni / Anfang Juli für unseren zweiten Aufenthalt zurück gekehrt. (Siehe Bewertung "sehr empfehlenswert" - 2015) Villa: Wir hatten eine wunderschönes Water Pool Villa mit uneingeschränktem Blick aufs Meer und am Abend auf den Sonnenuntergang. Die Villa selbst war sehr sauber und die Einrichtung sowie der allgemeine Zustand äußerst gepflegt. Es gab eine Nepresso-Maschine. Toll war, dass es auf Wunsch auch entkoffeinierte Kaffee-Kapsel zur Verfügung gestellt wurden. Restaurants: Am Morgen Frühstücksbuffet, dass keine Wünsche offen lässt! Wer es morgens scharf mag und auch mal die regionalen Speise probieren möchte, sollte ein "Maledivian Breakfast" bestellen. Sehr leckeres Curry! Am Abend kann m ... mehr
Willkommen zurück! Wir verbrachten unseren Urlaub bereits vor zwei Jahren hier und sind Ende Juni / Anfang Juli für unseren zweiten Aufenthalt zurück gekehrt. (Siehe Bewertung "sehr empfehlenswert" - 2015) Villa: Wir hatten eine wunderschönes Water Pool Villa mit uneingeschränktem Blick aufs Meer und am Abend auf den Sonnenuntergang. Die Villa selbst war sehr sauber und die Einrichtung sowie der allgemeine Zustand äußerst gepflegt. Es gab eine Nepresso-Maschine. Toll war, dass es auf Wunsch auch entkoffeinierte Kaffee-Kapsel zur Verfügung gestellt wurden. Restaurants: Am Morgen Frühstücksbuffet, dass keine Wünsche offen lässt! Wer es morgens scharf mag und auch mal die regionalen Speise probieren möchte, sollte ein "Maledivian Breakfast" bestellen. Sehr leckeres Curry! Am Abend kann man zwischen Dinning Room oder Falhumaa wählen. Das Falhumaa serviert exzellente Speisen in einer einzigartigen Atmosphäre. Unbedingt ausprobieren. Empfehlenswert sind hier auch das 4- bzw.6-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen. Beachbar: unbedingt die Mojito-Cocktails versuchen! Unsere Favoriten waren "Baga" und "Cancun". Aktivitäten: Vielfältige Wassersport- und Ausflugsangebote. Das Hausiff ist leicht zu erreichen und beherbergt viele Fische, Schildkröten und Rochen. Personal: Überaus freundlich, zuvorkommend und interessiert! Alles in allem war es ein wundervoller Aufenthalt! Wir kommen sicher auch noch ein drittes Mal wieder!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Schu
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 17
Schu
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 17
Paradies
Alles perfekt! Man gibt sich sehr viel Mühe!! Extrem ruhig, eigene Strandabschnitte bei den Beach Villen. Pool an der Villa empfehlenswert!! Zusatzservice: es gibt die Möglichkeit für Lauffaule sich vom Personal mit dem Golfcar zum Speisesaal bringen zu lassen. Nach alkoholischem Genuss auch von der Bar zum Bungalow......macht Sinn!! Wer hierhin fährt, macht nichts falsch.
Alles perfekt! Man gibt sich sehr viel Mühe!! Extrem ruhig, eigene Strandabschnitte bei den Beach Villen. Pool an der Villa empfehlenswert!! Zusatzservice: es gibt die Möglichkeit für Lauffaule sich vom Personal mit dem Golfcar zum Speisesaal bringen zu lassen. Nach alkoholischem Genuss auch von der Bar zum Bungalow......macht Sinn!! Wer hierhin fährt, macht nichts falsch.

Nicht zu verbessern. Qualität, Präsentation und Geschmack auf höchstem Niveau.

Mehr geht nicht!!

Unglaubliche Hilfsbereitschaft, immer lächelnd, jeder grüßt, sehr aufmerksam, die haben Spass an ihrem Job!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
6.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
6.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
6.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Bella
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Mar 17
Bella
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Mar 17
Eine unvergessliche Woche im Paradies!!!
Ein tolles Hotel auf einer traumhaft schönen, aber kleinen Insel mit sehr nettem Personal. Einfach wundervoll und überraschend grün!

Wir haben uns aus Preisgründen nur für Frühstück als Verpflegung entschieden und können das nur empfehlen. Wir hatten ein paar 5-Minuten Terrinen dabei, die wir mit unserem Wasserkocher problemlos mittags zubereiten konnten. Manchmal waren wir aber auch mittags im Restaurant essen. Das Frühstück war sehr vielfältig, wobei wir uns hauptsächlich an den süßen Sachen aufgehalten haben (Crepe, Pancakes, Waffeln, Obst, ...). Abends haben wir mal in der Beachbar (Pizza), mal im Hauptrestaurant "The Dining Room" (Indisch/Asiatisch), mal im Falhumaa (tolles Ambiente, auf Terrasse fast vollständig dunkel, Essen wurde mit Gloschen serviert, sehr hochprei ... mehr
Ein tolles Hotel auf einer traumhaft schönen, aber kleinen Insel mit sehr nettem Personal. Einfach wundervoll und überraschend grün!

Wir haben uns aus Preisgründen nur für Frühstück als Verpflegung entschieden und können das nur empfehlen. Wir hatten ein paar 5-Minuten Terrinen dabei, die wir mit unserem Wasserkocher problemlos mittags zubereiten konnten. Manchmal waren wir aber auch mittags im Restaurant essen. Das Frühstück war sehr vielfältig, wobei wir uns hauptsächlich an den süßen Sachen aufgehalten haben (Crepe, Pancakes, Waffeln, Obst, ...). Abends haben wir mal in der Beachbar (Pizza), mal im Hauptrestaurant "The Dining Room" (Indisch/Asiatisch), mal im Falhumaa (tolles Ambiente, auf Terrasse fast vollständig dunkel, Essen wurde mit Gloschen serviert, sehr hochpreisig und edel) oder in unserer eigenen Villa gegessen. Das Private Dining auf unserer eigenen Terrasse bei Sonnenuntergang war einmalig schön! Und es hat nichtmal einen Aufpreis gegeben, die Preise waren identisch mit denen des Hauptrestaurants. Insgesamt können wir sagen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist (super Auswahl) und wir noch nie so gut, lecker und hochwertig gegessen/getrunken haben!!! Highlights: – Mangomilchshake (suuuuuper fruchtig und lecker) – frisch gepresste Säfte (Wassermelone, Honigmelone, Erdbeere, Ananas, Orange) – super leckere Desserts: Spongy warm Chocolate Cake (bester und schokoladigster Schokokuchen ever!!!) & Sticky Rice Pudding – sehr frisches Obst (wurde vor den Augen frisch aufgeschnitten)

Trotz der sehr langen und anstrengenden Anreise (von Tür zur Tür 26h), den vier Flügen (Berlin – Zürich, Zürich – Male, Male – Kadhdhoo, Kadhdhoo – Kooddoo) und dem anschließenden Bus- und Bootstransfer (5 & 10 min.) wurde uns die Ankunft so angenehm wie möglich gemacht: Bereits auf Male wurden wir von einem Mitarbeiter von The Residence begrüßt und zur Airport Lounge geführt. Hier konnten wir uns erfrischen und wurden mit Essen (kleines Buffet) und Trinken versorgt, sodass die Wartezeit auf den Inlandsflug etwas verkürzt wurde. Anschließend wurden wir auf Kooddoo mit einem frisch gepresstem Wassermelonensaft in Empfang genommen. Super lecker! Die Lage der Insel ist wunderschön, da sie sehr abgelegen ist (Äquatornähe). Im Süden liegt eine Naturinsel (geschützt), außerdem gibt es im Norden eine Insel, die aktuell bebaut wird. Die Insel ist über einen Rundweg zu Fuß, mit Fahrrad oder Buggy erschließbar. Die Insel ist relativ klein und hat viele Pflanzen (Palmen, Bananenbaum, ...) zu bieten. Die Tierwelt ist sowohl im Wasser als auch an Land erstaunlich schön: Riesenflughund, Geckos & Echsen, Haie, Rochen, Barrakuda, Schildkröten, Kugelfisch, Delfine , Vögel...

Wir hatten die Water Pool Villa Nr. 327 und hätten uns keine bessere Wünschen können. Wir hatten im Vorfeld eine Villa auf Sonnenuntergangsseite angefragt und dieser Wunsch wurde zu unser vollsten Zufriedenheit erfüllt, der Ausblick und die Sonnenuntergänge waren einfach atemberaubend! Highlights: freistehendes Bett, freistehende Badewanne, große Schiebetüren (quasi komplette Glasfront), sehr viel Platz, hochwertige Sonnenliegen, toller Pool.

Der Service hätte einfach nicht besser sein können! Das Personal war durchweg mehr als freundlich, einfach unglaublich herzlich. Wir haben uns sehr willkommen gefühlt. Highlights: – Stets herzliche Begrüßung vom gesamten Personal (Hand aufs Herz, "Good Morning Sir, good Morning Madam") – Roomboy: nachmittags wurden uns täglich Cookies gebracht, fast jeden Tag einer mehr ;) außerdem insgesamt sehr aufmerksam und zuvorkommend (unaufgeforderte Vorbereitung der Sonnenliegen mit neuen Handtüchern, Wasserflaschen, etc. vor dem Poolbesuch) – Butler Bal: sehr herzlich, stets bemüht uns auf dem aktuellen Stand bezüglich Aktivitäten zu halten, Smalltalk – Crepe/Waffel/Pancake-Maker: unglaublich höflich und zuvorkommend, haben uns jeden Morgen auf das Frühstück von ihm gefreut – In der Beachbar wollten wir gerne Desserts bestellen, zunächst wurde uns mitgeteilt, dass es hier nur Eiskugeln gibt. Wir haben dann mitgeteilt, dass wir ins Hauptrestaurant wechseln, um dort unser Dessert zu essen. Anstelle der Rechnung haben wir aber die Dessertkarte aus dem Hauptrestaurant gereicht bekommen, sodass wir doch am Strand unser Dessert essen konnten. – Buggyfahrer Lawrence: sehr herzlich, tolle Gespräche!

Wir haben uns hauptsächlich in unserer Water Pool Villa aufgehalten (Pool, Sonnenliegen) bzw. waren viel Schnorcheln. Von unserer Villa (Nr. 327) hatten wir einen super klaren und angenehmen Einstieg ins Wasser. Wir haben andere Villen gesehen, die ihren Einstieg direkt mit Algen übersät hatten bzw. je nach Tageszeit (ebbe- und flutabhängig; Strömung war zum Teil sehr stark!) auf einer Sandbank standen. Wir hatten uns die ersten Tage etwas Sonnenbrand geholt, daher haben wir uns dann für einen Tag aus der Sonne zurückgezogen. Für solche Fälle gibt es an der Rezeption viele DVDs zum Ausleihen (allerdings keine auf deutsch). Es gab auch viele Aktivitäten, die angeboten wurden, von denen wir allerdings kaum etwas genutzt haben: Get-togehter in Library Bar (kostenlose Drinks und Häppchen), Delfintrip, Jetski, Yoga, Movie-Night, Vorträge, Fitness-Studio, Tauchschule, ...

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Alexandra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mar 17
Alexandra
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Mar 17
Erholung pur ohne Wassersport
Der Transfer von Malé bis zum Hotel iist reibungslos verlaufen ohne große Wartezeiten.Der Empfang auf der Insel sehr herzlich.Schöne Insel mit viel Privatsphäre.Die Beachvilla mit eigenem Pool ist sehr geschmackvoll eingerichtet.Wasser wird mehrmals täglich nachgefüllt auch an Kaffeekapseln wird nicht gespart.

Wir hatten Vollpension gebucht.Es gibt 2Restaurants auf der Insel,das Hauptrestaurant in dem man Frühstück und Abendessen in Buffetform zu sich genommen hat.Mittag gab es eine Karte.Wir besuchten das Restaurant einmal zu Mittag,die Speisen Auswahl reicht für Mittag,da man wenn es warm ist sowieso nicht soviel Hunger hat.Am Hauptpool gibt es eine Bar an der man am Nachmittag kleine Snacks ordern kann,diese sind bei VP dabei .Abends gibt es ein reichhaltiges Buffet und wenn ... mehr
Der Transfer von Malé bis zum Hotel iist reibungslos verlaufen ohne große Wartezeiten.Der Empfang auf der Insel sehr herzlich.Schöne Insel mit viel Privatsphäre.Die Beachvilla mit eigenem Pool ist sehr geschmackvoll eingerichtet.Wasser wird mehrmals täglich nachgefüllt auch an Kaffeekapseln wird nicht gespart.

Wir hatten Vollpension gebucht.Es gibt 2Restaurants auf der Insel,das Hauptrestaurant in dem man Frühstück und Abendessen in Buffetform zu sich genommen hat.Mittag gab es eine Karte.Wir besuchten das Restaurant einmal zu Mittag,die Speisen Auswahl reicht für Mittag,da man wenn es warm ist sowieso nicht soviel Hunger hat.Am Hauptpool gibt es eine Bar an der man am Nachmittag kleine Snacks ordern kann,diese sind bei VP dabei .Abends gibt es ein reichhaltiges Buffet und wenn etwas möchte was nicht da ist,werden alle Hebel in Gang gesetzt um es zu ermöglichen.Alkoholische Getränke sind sehr teuer,so auch die Cocktails an der Bar.Das a la Carte Restaurant kostet extra aber die VP wird anteilig angerechnet.Es lohnt sich auf jeden Fall einmal dort hin zu gehen.Qualität und Anrichtung der Speisen sind auf sehr hohem Niveau.

Mit einem einstündigen Inlandsflug und ca 7 Minuten Speedbootfahrt erreicht man eine der südlichsten Inseln der Malediven.Der Transfer ist reibungslos verlaufen ohne große Wartezeiten zwischendurch.Early-Checkin war kein Problem.Die Rezeption ist unscheinbar und es iwar immer jemand da wenn man Fragen hatte.

Die Beach-Villa mit eigenem Pooll hat keine Wünsche offen gelassen.Espressomaschine mit kostenlosen Kaffeekapseln und Gebäck am Nachmittag und mehrmals täglich frische Flaschen Wasser gehörten dazu.

Wir waren 10 Tage und hatten keine Probleme aber das Personal war immer sehr freundlich und aufmerksam.Es gab zu jeder Villa Fahrräder,je nach Anzahl der Gäste .Die Fahrräder waren schon etwas betagt und nicht mehr so gut in Schuss aber wir benutzten sie täglich und wann immer wir unser Haus verliassen haben.Es war ein riesen Spaß und andere Inseln könnten das ruhig nachmachen.

Wenn man meint auf den Malediven Fitness betreiben zu müssen,ist das kleine aber feine Fitnesscenter ausreichend für diese Zeit.Die Geräte sind auf dem neuesten Stand und sehr gepflegt.Yoga wird 2x täglich angeboten.Das Spa ist Erholung pur!Gefürt von der Marke Clairins.Die Massagen sind nur empfehlenswert aber auch nicht gerade billig.Das Hausriff suchten wir erstmal ein paar Tage an falschen Seiten.Fische machten sich in der Nähe der Insel etwa rar.wir waren von unseren anderen Besuchen auf den Malediven gewöhnt von farbenfrohen Fischschwärmen begrüßt zu werden aber das war hier nicht so.Das Meer war unnatürlich warm und das Hausriff entdeckten wir erst nach einigen Tagen.Man kann fast bis zu Riffkante laufen.Es gibt Schildkröten,Riffhaie,Rochen und viele andere bunte Fische.Wir sind leidenschaftliche Schnorchler und sind hier aber nicht auf unsere Kosten gekommen,sehr schade!Ausflüge haben wir keine gebucht,da das Angebot sehr begrenzt war.Für Taucher ist die Insel nicht zu empfehlen.Der Hauptpool ist sehr schön Richtung Sonnenuntergang ausgrichtet und für die Größe der Inseln ausreichend.Liegen und Handtücher sind immer verfügbar.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Szilvia
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 17
Szilvia
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 17
Überdimensionale Aquarium
Mach die Auge zu und stell dir ein überdimensionale Aquarium mit tausende bunte Fische, Haie, Rochen, Schildkröten von....das Bild hast du wenn du dieses Hotel besuchst täglich von deiner Terasse aus. Hotelrif liegt direkt vor der Haustür. Du wohnst in einem 137qm Villa welche 2x am Tag geputzt wird, täglich bist du mit leckerem Obst, Kekse versorgt,bei der Anreise wartete ein französische Champagne auf uns, dein Battler liest jeden Wunsch aus den Augen, die Mitarbeitern grüßen dich freundlich egal wo du unterwegs bis, besitzt ein Fahrrad und wenn du nicht mal paar Meter bewegen möchtest bestellst eine Inseltaxi.....Restaurant sauber, flexibel, Falhumaa kocht auf Sternenivou. Mein Eindruck war, dass die Gäste diese freundliche Atmosphäre übernähmen, die grüßen sich einander, sprechen mitei ... mehr
Mach die Auge zu und stell dir ein überdimensionale Aquarium mit tausende bunte Fische, Haie, Rochen, Schildkröten von....das Bild hast du wenn du dieses Hotel besuchst täglich von deiner Terasse aus. Hotelrif liegt direkt vor der Haustür. Du wohnst in einem 137qm Villa welche 2x am Tag geputzt wird, täglich bist du mit leckerem Obst, Kekse versorgt,bei der Anreise wartete ein französische Champagne auf uns, dein Battler liest jeden Wunsch aus den Augen, die Mitarbeitern grüßen dich freundlich egal wo du unterwegs bis, besitzt ein Fahrrad und wenn du nicht mal paar Meter bewegen möchtest bestellst eine Inseltaxi.....Restaurant sauber, flexibel, Falhumaa kocht auf Sternenivou. Mein Eindruck war, dass die Gäste diese freundliche Atmosphäre übernähmen, die grüßen sich einander, sprechen miteinander, tauschen Erfahrungen aus und was sehr wichtig ist, die passen beim Aktivitäten einander auf. Tauchbasis ein wenig Chaotisch, aber freundlich. Wenn du aber Party und Action erleben möchtest solltest du die Finger davon lassen. Hier ist Ruhe und Espannung angesagt. Es war garantiert nicht unser letzte Auffenthalt hier

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Theo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Dec 16
Theo
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Dec 16
Senstionelle Location am schönsten Platz auf Erden
Die beste Zeit meines Lebens - Wasser Sonne Fische - und zwar nicht auf dem Teller.... Wer hier nicht war, hat den Himmel auf Erden verpasst!

Egal ob man sich für das "normale Buffetrestaurant" das á la carte Restaurant oder ein private Candellightdinner unter freiem Sternenhimmel entscheidet. Frisch, tasty und mit Liebe gemacht. #YUMMIE

Zwei kurze Zwischenstops mit dem Flieger und eine kurze Bootstour entfernt vom Flughafeneiland. Wer gut schwimmen kann ist definitiv im Vorteil.

Wasserbungalow der einen von der Terasse zu den Fischen gleiten lässt. Ich könnt' schon wieder. Den privaten Butler hätte ich nicht gebraucht, aber er hat das witzigste Seifenbad ever in der Badewanne mit Blick auf den Ozean angerichtet. Danke dafür.

Wird hier gelebt. ... mehr
Die beste Zeit meines Lebens - Wasser Sonne Fische - und zwar nicht auf dem Teller.... Wer hier nicht war, hat den Himmel auf Erden verpasst!

Egal ob man sich für das "normale Buffetrestaurant" das á la carte Restaurant oder ein private Candellightdinner unter freiem Sternenhimmel entscheidet. Frisch, tasty und mit Liebe gemacht. #YUMMIE

Zwei kurze Zwischenstops mit dem Flieger und eine kurze Bootstour entfernt vom Flughafeneiland. Wer gut schwimmen kann ist definitiv im Vorteil.

Wasserbungalow der einen von der Terasse zu den Fischen gleiten lässt. Ich könnt' schon wieder. Den privaten Butler hätte ich nicht gebraucht, aber er hat das witzigste Seifenbad ever in der Badewanne mit Blick auf den Ozean angerichtet. Danke dafür.

Wird hier gelebt. Special Thanks to Hafiz! We had a great time!

Direkt vor der Tür, ziemlich viele Schuppen :-) und so schön. Das Hausriff ist atemberaubend. Can't wait to see Residence 2

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0