47 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.5
Essen & Trinken
3.5
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
4.5

Einzelbewertungen

Thomas
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 18
Thomas
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Jun 18
Klassisches Themen Hotel
Themen Hotel. Wie man es auch aus Las Vegas kennt. Sehr gross. Schöne Pool-Anlage. Im teuren Steakhouse ist das Essen top. Aber die Bedienung und die Preise miserabel!

Zwar grosses Angebot aber Bedienung sehr schlecht.

Ein bisschen in die Jahre gekommen. Badezimmer extrem klein

Themen Hotel. Wie man es auch aus Las Vegas kennt. Sehr gross. Schöne Pool-Anlage. Im teuren Steakhouse ist das Essen top. Aber die Bedienung und die Preise miserabel!

Zwar grosses Angebot aber Bedienung sehr schlecht.

Ein bisschen in die Jahre gekommen. Badezimmer extrem klein

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Josefa
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mai 18
Josefa
Weiterempfehlung
6.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mai 18
Vorteile eines Disneyhotels ohne lärmende Kinder
Wir waren bereits vor 8 Jahren hier und es ist wiederum unsere erste Wahl für Disneyworld gewesen, diesmal für 10 Tage. Man hat alle Vorteile eines Disneyhotels (kostenlose Hotelbusse zu den Themenparks, extra Magic Hour, Fastpass+), aber ohne die übliche lärmende Kinderschar, sondern hauptsächlich (erwachsene) Seminargäste. Im Hotel befindet sich auch eine Alamo-Station, sodass die Rückgabe des Mietwagens ganz unkompliziert ist.

Frühstücksbuffet mit Waffeln und Pfannkuchen in Micky-Mouse-Form auch für die "großen" Gäste, so macht Urlaub Spaß! Es gab jeden Tag drei verschiedene frisch zubereitete gesunde Obst-Gemüse-Smoothies (zB mit roten Rüben oder Spinat). Fürs Omelett konnte man sich Spinat, Schinken, Champignons, Zwiebel etc selbst in eine kleine Schüssel nehmen und dann d ... mehr
Wir waren bereits vor 8 Jahren hier und es ist wiederum unsere erste Wahl für Disneyworld gewesen, diesmal für 10 Tage. Man hat alle Vorteile eines Disneyhotels (kostenlose Hotelbusse zu den Themenparks, extra Magic Hour, Fastpass+), aber ohne die übliche lärmende Kinderschar, sondern hauptsächlich (erwachsene) Seminargäste. Im Hotel befindet sich auch eine Alamo-Station, sodass die Rückgabe des Mietwagens ganz unkompliziert ist.

Frühstücksbuffet mit Waffeln und Pfannkuchen in Micky-Mouse-Form auch für die "großen" Gäste, so macht Urlaub Spaß! Es gab jeden Tag drei verschiedene frisch zubereitete gesunde Obst-Gemüse-Smoothies (zB mit roten Rüben oder Spinat). Fürs Omelett konnte man sich Spinat, Schinken, Champignons, Zwiebel etc selbst in eine kleine Schüssel nehmen und dann dem Eierspeis-Koch übergeben. Es gab auch 2 verschiedene warme Fleischsorten. Etwas selbstsam war allerdings, dass keinerlei Gebäck zu finden war. Toast musste extra bestellt werden (white oder wheat), dazu wurde dann Butter und 3 verschiedene kleine Marmelade-Behälter gebracht. Das war etwas gewöhnungsbedürftig.

Alle Themenparks sind mit kostenlosen Disney-Bussen erreichbar. Zu Epcot fährt normalerweise ein Boot, das war aber wegen Arbeiten außer Betrieb. Gegenüber liegt das Schwesternhotel Swan, wo man auch die Restaurants nutzen kann auf Zimmerrechnung. Zu den Universal Studios haben wir uns ein Taxi genommen und sind ca 20 Minuten gefahren. Es gibt eine voll ausgestattete Laubdry mit 5-6 Waschmaschinen (3,- Dollar) und Trocknern (3,- Dollar) und einem Automaten für kleine Waschmittelpackerl (1,- Dollar). Da es so viel geregnet hat, waren wir mehrmals klatschnass und haben Gewand samt Turnschuhen gleich in den Trockner geschmissen und nach 30 Minuten war alles wieder trocken. Am letzten Tag haben wir auch den Großteil unserer übrigen Wäsche gleich dort gewaschen und getrocknet und uns diese Arbeit daheim gespart.

Wir hatten ein traditionelles Zimmer gebucht und haben beim Einchecken auf eine Juniorsuite aufgezahlt. Da es von den 10 Tagen im Mai wirklich täglich geschüttet hat, haben wir viel Zeit im Zimmer verbracht und waren froh über dieses Upgrade. Im Schlafzimmer waren 2 Queen Size Betten, Kommode mit Fernseher, Schreibtisch mit Bürosessel. Getrennt davon war das Wohnzimmer mit Couch, Fauteuil, Kommode wieder mit Fernseher, runder Esstisch mit 4 Sesseln, "Küche" mit Kaffeemaschine. Im Bad kam man zuerst zu einem Doppelwaschtisch, gegenüber war der Schrank. Dann ging man weiter ins räumlich abgetrennte WC, wo auch noch einmal ein Waschbecken war. Das Zimmer war wirklich das schönste und größte unserer ganzen Rundreise. Aufpreis auf das "normale" Zimmer war 100,- Dollar pro Nacht, was wirklich jeden Cent wert war. Balkon war leider keiner. Großer Nachteil war aber die Klimaanlage; auch wenn sie abgedreht ist, läuft ständig die sehr laute Lüftung und pustet einem genau an beim Fernsehen auf der Wohnzimmercouch. Wir haben daher MacGyver gespielt und ein Badetuch in die Lüftungsschlitze gesteckt.

Direkt im Hotel ist auch ein Disney Schalter, wo man Tickets kaufen kann oder sich Hilfe für Fastpass+ besorgen kann. Eine Alamo Vermietstation ist ebenfalls im Hotel. Wir haben hier unser Auto zurückgegeben nach der Rundreise, das hat gleich der Valet-Boy für uns übernommen - ein echt super Service!

Es gibt 2 Pools, einen davon mit Wasserfall, wo natürlich viel los war und einen anderen, wo es sehr ruhig war. Auch ein künstlicher Sandstrand an einem künstlichen See ist vorhanden, wo man mit Booten in Form von Schwänen fahren kann. Fitnessstudio haben wir gesehen, aber nicht genutzt. Nachmittag gab es in der Lobby Live-Musik von einem Trio.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Kim
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jan 18
Kim
Weiterempfehlung
5.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Jan 18
Disneyworld ist einfach wunderbar. Florida USA
Sehr schönes Hotel würde ich wieder buchen. Alle waren sehr sehr nett. Saubere Zimmer. In der Nähe zu allen Attraktionen.

Sehr schönes Hotel würde ich wieder buchen. Alle waren sehr sehr nett. Saubere Zimmer. In der Nähe zu allen Attraktionen.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Michael
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 17
Michael
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 17
Sehr schönes Hotel in der World Disney World FL
Wunderschönes Hotel in der Walt Disney World. In der Nähe zu allen Attraktionen in Orlando. Man wird wunderbar umsorgt, das Personal ist sehr aufmerksam und sehr um das Wohlbefinden bemüht.

Wunderschönes Hotel in der Walt Disney World. In der Nähe zu allen Attraktionen in Orlando. Man wird wunderbar umsorgt, das Personal ist sehr aufmerksam und sehr um das Wohlbefinden bemüht.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Elisabeth
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Jan 17
Elisabeth
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Jan 17
Top Lage Disney World Orlando mit Disneyvorteilen
architektonisch toll, Super Pools und zentral zu den Parks bzw besten Busservice, Zimmer bestens ausgestattet, gute Restaurants

architektonisch toll, Super Pools und zentral zu den Parks bzw besten Busservice, Zimmer bestens ausgestattet, gute Restaurants

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Karl
Weiterempfehlung
2.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Nov 16
Karl
Weiterempfehlung
2.0
Alter 70PLUS
verreist als Paar
im Nov 16
Dolphin Hotel mit zuviel Sternen
Im Oktober 2016 flogen wir nach Orlando, um in Walt Disney World an einem Kongress teilzunehmen. Wir hatten uns einquartiert im Dolphin Hotel, das auch das Hotel für die Veranstaltung war. So haben wir weite Wege vermieden. Aber das Hotel ist so groß, dass es hier auch weite Wege gab. Draußen vor dem Hotel war "der Teufel los" als wir ankamen, es war noch Halloween. Auf Grund dessen haben wir sofort das Zimmer gewechselt, und das war gut so. Im hinteren Bereich fanden wir unsere Ruhe, und der Weg zur Lobby hinunter war auch nicht zu weit. Aber so begeistert waren wir nicht von unserem Zimmer, besonders deshalb, weil das Bad in den Wohnbereich mit einbezogen ist. Man steht hinter einer Mauer, dazu auf einem alten Steinfußboden vor dem Spiegel und macht sich am Waschbecken fertig. Das entsp ... mehr
Im Oktober 2016 flogen wir nach Orlando, um in Walt Disney World an einem Kongress teilzunehmen. Wir hatten uns einquartiert im Dolphin Hotel, das auch das Hotel für die Veranstaltung war. So haben wir weite Wege vermieden. Aber das Hotel ist so groß, dass es hier auch weite Wege gab. Draußen vor dem Hotel war "der Teufel los" als wir ankamen, es war noch Halloween. Auf Grund dessen haben wir sofort das Zimmer gewechselt, und das war gut so. Im hinteren Bereich fanden wir unsere Ruhe, und der Weg zur Lobby hinunter war auch nicht zu weit. Aber so begeistert waren wir nicht von unserem Zimmer, besonders deshalb, weil das Bad in den Wohnbereich mit einbezogen ist. Man steht hinter einer Mauer, dazu auf einem alten Steinfußboden vor dem Spiegel und macht sich am Waschbecken fertig. Das entspricht nun keinesfalls mehr dem Standard für ein Hotel mit Klasse. Die Toilette und Bad daneben ist zum Glück mit Tür versehen, aber dafür eine „Dunkelkammer“ mit Funzel als Deckenbeleuchtung. Wir wollen nicht nur kritisieren, es gibt auch unheimlich viele schöne Eindrücke, die wir vom Dolphin mitnehmen konnten. Die Lage, umsäumt von Palmen, mit einem künstlichen See auf dem man mit dem Schiff verschiedene Stationen in Walt Disney World anfahren kann: Yachthafen, Boardwalk, Epcot, Dolphin-Swan und Universal Studios heissen die Stationen. Vor dem Hotel fahren die Busse ab zu den verschiedenen Parks. Busse wie auch die Schiffe zahlt man mit der Park-Pauschale, die automatisch auf den Zimmerpreis gerechnet wird. Das sind 12 USD/Zimmer/Tag - man bekommt halt nichts geschenkt in Walt Disney World. Die Restaurants im Dolphin haben wir teilweise auch genutzt. Zum Frühstück waren wir einmal im Fresh Mediterranean Market - ein Buffet, das fast alle Wünsche erfüllt. Dazu gab es zwei verschiedene Smoothies, bei denen man raten konnte, aus welchen Früchten und Gemüse sie bereitet waren. Die Eierspeisen kann man sich durch den Maitre zubereiten lassen. So gut wie wir gespeist haben, aber über 25 USD + Tax + Service, das war uns für eine Woche unseres Aufenthaltes zu viel. So suchten wir nach Alternativen. Die fanden wir in dem Selbstbedienungsimbiss Picabu - im Souterrain auf dem Weg zum Fitnessstudio. Da wir morgens meist nur Brot mit Marmelade, Früchte essen, vielleicht noch Cornflakes und dazu Kaffee nehmen, so kamen wir im Picabu mit 2x Toast + 1x Orangensaft + 2 Kaffee mit refill auf unter 20 USD, aber spaßig war es nicht, hauptsächlich von Plastiktellern essen zu müssen. Der Besuch bei Shula's Steak House war spannend. Wir kamen zurück von einem ereignisreichen Tag vom Winter Park und waren sehr hungrig. Wir hatten keine Reservierung im Shula's, bekamen aber doch noch einen Zweiertisch. Es ist ein gehobenes Restaurant, das hatten wir vorher schon an Hand der Speisekarte einschätzen können. Aber dass wir dann für eine einfache Variante eines Steaks rund 50 USD veranschlagen mussten, das kann einen doch berühren. Beilagen kamen dazu, separat mit 10USD berechnet. Meine Begleitung wählte Lachsschnitte gebraten und keine Beilagen dazu...und eine Flasche Wein suchten wir aus. Alles wurde perfekt angeboten, der Ober zeigte uns auf einem Wagen die verschiedenen Steakvarianten. Da wir keine Vorspeise gewählt hatten mundete das warme Brot besonders. Es schmeckte uns sehr gut, den Rest des Weins nahmen wir mit aufs Zimmer. Insgesamt zahlten wir 198 USD + plus Service der Vorschlagsliste in gestufter Form ab 18 % mit auf der Rechnung stand (für uns immer wieder gewöhnungsbedürftig, dass der Service nicht vom Restaurant entlohnt wird.). Restaurant Bluezoo, hauptsächlich Fisch, haben wir nicht genutzt – war uns zu dunkel und zu laut. The Fountain, wäre auch noch eine Alternative für Hamburger gewesen, die wir aber auch nicht genutzt haben. Disney Figuren haben wir nur einmal im Poolbereich erlebt – es waren ja rund 25 Grad, allerdings oft wolkig, so konnte man es am Pool noch gut aushalten. Unser Tipp: Wenn Sie nicht unbedingt ins Dolphin Hotel „müssen“, so wie es uns erging, da wir während des Kongresses keine weiten Wege zurück legen wollten, dann suchen Sie nach Alternativen. Am Boardwalk und auch am Yachthafen gibt es weitere Hotels. Denn unser Zimmerpreis (und dass, obwohl wir Kongressrate erhalten hatten) betrug incl. aller Taxes und Servicegebühren >235,00 USD. Das ist ein stolzer Preis für den man in Europa wesentlich mehr erhalten würde – und das im Dolphin Hotel wohlgemerkt ohne Frühstück. Aber so begeistert waren wir nicht von unserem Zimmer, besonders deshalb, weil das Bad in den Wohnbereich mit einbezogen ist. Man steht hinter einer Mauer, dazu auf einem alten Steinfußboden vor dem Spiegel und macht sich am Waschbecken fertig. Das entspricht nun keinesfalls mehr dem Standard für ein Hotel mit Klasse. Die Toilette und Bad daneben ist zum Glück mit Tür versehen, aber dafür eine „Dunkelkammer“ mit Funzel als Deckenbeleuchtung. Wir wollen nicht nur kritisieren, es gibt auch unheimlich viele schöne Eindrücke, die wir vom Dolphin mitnehmen konnten. Die Lage, umsäumt von Palmen, mit einem künstlichen See auf dem man mit dem Schiff verschiedene Stationen in Walt Disney World anfahren kann: Yachthafen, Boardwalk, Epcot, Dolphin-Swan und Universal Studios heissen die Stationen. Vor dem Hotel fahren die Busse ab zu den verschiedenen Parks. Busse wie auch die Schiffe zahlt man mit der Park-Pauschale, die automatisch auf den Zimmerpreis gerechnet wird. Das sind 12 USD/Zimmer/Tag - man bekommt halt nichts geschenkt in Walt Disney World. Die Restaurants im Dolphin haben wir teilweise auch genutzt. Zum Frühstück waren wir einmal im Fresh Mediterranean Market - ein Buffet, das fast alle Wünsche erfüllt. Dazu gab es zwei verschiedene Smoothies, bei denen man raten konnte, aus welchen Früchten und Gemüse sie bereitet waren. Die Eierspeisen kann man sich durch den Maitre zubereiten lassen. So gut wie wir gespeist haben, aber über 25 USD + Tax + Service, das war uns für eine Woche unseres Aufenthaltes zu viel. So suchten wir nach Alternativen. Die fanden wir in dem Selbstbedienungsimbiss Picabu - im Souterrain auf dem Weg zum Fitnessstudio. Da wir morgens meist nur Brot mit Marmelade, Früchte essen, vielleicht noch Cornflakes und dazu Kaffee nehmen, so kamen wir im Picabu mit 2x Toast + 1x Orangensaft + 2 Kaffee mit refill auf unter 20 USD, aber spaßig war es nicht, hauptsächlich von Plastiktellern essen zu müssen. Der Besuch bei Shula's Steak House war spannend. Wir kamen zurück von einem ereignisreichen Tag vom Winter Park und waren sehr hungrig. Wir hatten keine Reservierung im Shula's, bekamen aber doch noch einen Zweiertisch. Es ist ein gehobenes Restaurant, das hatten wir vorher schon an Hand der Speisekarte einschätzen können. Aber dass wir dann für eine einfache Variante eines Steaks rund 50 USD veranschlagen mussten, das kann einen doch berühren. Beilagen kamen dazu, separat mit 10USD berechnet. Meine Begleitung wählte Lachsschnitte gebraten und keine Beilagen dazu...und eine Flasche Wein suchten wir aus. Alles wurde perfekt angeboten, der Ober zeigte uns auf einem Wagen die verschiedenen Steakvarianten. Da wir keine Vorspeise gewählt hatten mundete das warme Brot besonders. Es schmeckte uns sehr gut, den Rest des Weins nahmen wir mit aufs Zimmer. Insgesamt zahlten wir 198 USD + plus Service der Vorschlagsliste in gestufter Form ab 18 % mit auf der Rechnung stand (für uns immer wieder gewöhnungsbedürftig, dass der Service nicht vom Restaurant entlohnt wird.). Restaurant Bluezoo, hauptsächlich Fisch, haben wir nicht genutzt – war uns zu dunkel und zu laut. The Fountain, wäre auch noch eine Alternative für Hamburger gewesen, die wir aber auch nicht genutzt haben. Disney Figuren haben wir nur einmal im Poolbereich erlebt – es waren ja rund 25 Grad, allerdings oft wolkig, so konnte man es am Pool noch gut aushalten. Unser Tipp: Wenn Sie nicht unbedingt ins Dolphin Hotel „müssen“, so wie es uns erging, da wir während des Kongresses keine weiten Wege zurück legen wollten, dann suchen Sie nach Alternativen. Am Boardwalk und auch am Yachthafen gibt es weitere Hotels. Denn unser Zimmerpreis (und dass, obwohl wir Kongressrate erhalten hatten) betrug incl. aller Taxes und Servicegebühren >235,00 USD. Das ist ein stolzer Preis für den man in Europa wesentlich mehr erhalten würde – und das im Dolphin Hotel wohlgemerkt ohne Frühstück. Aber so begeistert waren wir nicht von unserem Zimmer, besonders deshalb, weil das Bad in den Wohnbereich mit einbezogen ist. Man steht hinter einer Mauer, dazu auf einem alten Steinfußboden vor dem Spiegel und macht sich am Waschbecken fertig. Das entspricht nun keinesfalls mehr dem Standard für ein Hotel mit Klasse. Die Toilette und Bad daneben ist zum Glück mit Tür versehen, aber dafür eine „Dunkelkammer“ mit Funzel als Deckenbeleuchtung. Wir wollen nicht nur kritisieren, es gibt auch unheimlich viele schöne Eindrücke, die wir vom Dolphin mitnehmen konnten. Die Lage, umsäumt von Palmen, mit einem künstlichen See auf dem man mit dem Schiff verschiedene Stationen in Walt Disney World anfahren kann: Yachthafen, Boardwalk, Epcot, Dolphin-Swan und Universal Studios heissen die Stationen. Vor dem Hotel fahren die Busse ab zu den verschiedenen Parks. Busse wie auch die Schiffe zahlt man mit der Park-Pauschale, die automatisch auf den Zimmerpreis gerechnet wird. Das sind 12 USD/Zimmer/Tag - man bekommt halt nichts geschenkt in Walt Disney World. Die Restaurants im Dolphin haben wir teilweise auch genutzt. Zum Frühstück waren wir einmal im Fresh Mediterranean Market - ein Buffet, das fast alle Wünsche erfüllt. Dazu gab es zwei verschiedene Smoothies, bei denen man raten konnte, aus welchen Früchten und Gemüse sie bereitet waren. Die Eierspeisen kann man sich durch den Maitre zubereiten lassen. So gut wie wir gespeist haben, aber über 25 USD + Tax + Service, das war uns für eine Woche unseres Aufenthaltes zu viel. So suchten wir nach Alternativen. Die fanden wir in dem Selbstbedienungsimbiss Picabu - im Souterrain auf dem Weg zum Fitnessstudio. Da wir morgens meist nur Brot mit Marmelade, Früchte essen, vielleicht noch Cornflakes und dazu Kaffee nehmen, so kamen wir im Picabu mit 2x Toast + 1x Orangensaft + 2 Kaffee mit refill auf unter 20 USD, aber spaßig war es nicht, hauptsächlich von Plastiktellern essen zu müssen. Der Besuch bei Shula's Steak House war spannend. Wir kamen zurück von einem ereignisreichen Tag vom Winter Park und waren sehr hungrig. Wir hatten keine Reservierung im Shula's, bekamen aber doch noch einen Zweiertisch. Es ist ein gehobenes Restaurant, das hatten wir vorher schon an Hand der Speisekarte einschätzen können. Aber dass wir dann für eine einfache Variante eines Steaks rund 50 USD veranschlagen mussten, das kann einen doch berühren. Beilagen kamen dazu, separat mit 10USD berechnet. Meine Begleitung wählte Lachsschnitte gebraten und keine Beilagen dazu...und eine Flasche Wein suchten wir aus. Alles wurde perfekt angeboten, der Ober zeigte uns auf einem Wagen die verschiedenen Steakvarianten. Da wir keine Vorspeise gewählt hatten mundete das warme Brot besonders. Es schmeckte uns sehr gut, den Rest des Weins nahmen wir mit aufs Zimmer. Insgesamt zahlten wir 198 USD + plus Service der Vorschlagsliste in gestufter Form ab 18 % mit auf der Rechnung stand (für uns immer wieder gewöhnungsbedürftig, dass der Service nicht vom Restaurant entlohnt wird.). Restaurant Bluezoo, hauptsächlich Fisch, haben wir nicht genutzt – war uns zu dunkel und zu laut. The Fountain, wäre auch noch eine Alternative für Hamburger gewesen, die wir aber auch nicht genutzt haben. Disney Figuren haben wir nur einmal im Poolbereich erlebt – es waren ja rund 25 Grad, allerdings oft wolkig, so konnte man es am Pool noch gut aushalten. Unser Tipp: Wenn Sie nicht unbedingt ins Dolphin Hotel „müssen“, so wie es uns erging, da wir während des Kongresses keine weiten Wege zurück legen wollten, dann suchen Sie nach Alternativen. Am Boardwalk und auch am Yachthafen gibt es weitere Hotels. Denn unser Zimmerpreis (und dass, obwohl wir Kongressrate erhalten hatten) betrug incl. aller Taxes und Servicegebühren >235,00 USD. Das ist ein stolzer Preis für den man in Europa wesentlich mehr erhalten würde – und das im Dolphin Hotel wohlgemerkt ohne Frühstück.

Siehe oben unsere detaillierten Hinweise

Lage im Walt Disney Resort ist fantastisch. Blick auf den künstlichen See - aber auch hier der Hinweis am Wasser auf mögliche Aligatoren - Wenn man nur im Walt Disney Resort bleiben möchte, ist das ideal. Wenn man aber beabsichtigt - ohne Taxi und ohne eigenen PKW zu nutzen - aus dem Resort möchte, dann ist das nahezu unmöglich. Wir wollten zum Winter Park, einem Vorort von Orlando, um uns in dem MORSE Museum die grosse Sammlung an Tiffany Werken anzusehen. So versuchten wir irgendeine öffentliche Transportverbindung zu finden. Auskunft im Hotel - gibt es nicht. Nach weiterem Forschen konnten wir herausfinden, dass hinter dem Cirque de Soleil in Disney Springs sich ein Busbahnhof befindet, der nichts mit Walt Disney Resort zu tun hat. Wir fanden zwar die Bushaltestelle - aber dort sprach uns ein Taxifahrer an, wohin wir wollten - und da wir einen vernünftigen Preis bekamen - fuhren wir also mit ihm zum Museum. Normalerweise muss man sich als "gefangen" betrachten und nur in Walt Disney World bleiben, um dort unser Geld auszugeben. So oft wie wir fragten

So begeistert waren wir nicht von unserem Zimmer, besonders deshalb, weil das Bad in den Wohnbereich mit einbezogen ist. Man steht hinter einer Mauer, dazu auf einem alten Steinfußboden vor dem Spiegel und macht sich am Waschbecken fertig. Das entspricht nun keinesfalls mehr dem Standard für ein Hotel mit Klasse. Die Toilette und Bad daneben ist zum Glück mit Tür versehen, aber dafür eine „Dunkelkammer“ mit Funzel als Deckenbeleuchtung. Betten OK - obwohl wir schon bessere Matrazen in anderen Häusern erlebt haben. Service OK - eine liebvolle alte Dame war da, wenn wir etwas zusätzlich brauchten.

Vom Service waren wir angenehm überrascht - vom Einchecken - bis zur Abreise. Aber der meiste Service wird begleitet von Trinkgeldzahlungen.

Nur Freizeitangebot zählt - und hauptsächlich die Parks zu besuchen. Wenn man einfach nur ein wenig spazieren gehen möchte - Kurzstrecke zwischen Dolphin und Swan Hotel - da gibt's nicht eine Bank zu setzen - die nächsten Bänke stehen 10 min Fussmarsch entfernt im Boardwalk oder an den Pools vom Swan oder Dolphin. Kaum zu glauben -keine einzige Möglichkeit, sich zu setzen und die Umgebung zu geniessen ! Wahrscheinlich deshalb, weil man die Raucher fern halten möchte und auf die Stehplätze an einigen Seitenausgängen verweist. Am Pool konnte man gut entspannen - solange keine Veranstaltung vorbereitet wird - wo man den Poolbereich in die Eröffnungsfeier mit einbeziehen möchte.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Simon
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Nov 16
Simon
Weiterempfehlung
4.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Nov 16
USA ist einfach wunderbar
Das Dolphin ist direkt an das Swan über den Boardwalk angeschlossen und in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das Hotel ist genauso wie sein Nachbar ein Großhotel mitb1509 Zimmern.

Das Personal schien auch hier überfordert zu sein mit der Masse der Hotelgäste. Hier hat der Check in ganze 30 Minuten Wartezeit in Anspruch genommen mit dem Ergebnis das uns kein Zimmer zur Verfügung stand. Da wir frische Salate vom Supermarkt bei uns hatten wurde uns erlaubt diese im Lagerraum Kühlschrank unterzubringen, leider waren diese am Abend als das Zimmer zur Verfügung stand spurlos verschwunden.

Alle Disney Parks sind von hier aus sehr zügig zu erreichen.

Das Dolphin ist direkt an das Swan über den Boardwalk angeschlossen und in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das Hotel ist genauso wie sein Nachbar ein Großhotel mitb1509 Zimmern.

Das Personal schien auch hier überfordert zu sein mit der Masse der Hotelgäste. Hier hat der Check in ganze 30 Minuten Wartezeit in Anspruch genommen mit dem Ergebnis das uns kein Zimmer zur Verfügung stand. Da wir frische Salate vom Supermarkt bei uns hatten wurde uns erlaubt diese im Lagerraum Kühlschrank unterzubringen, leider waren diese am Abend als das Zimmer zur Verfügung stand spurlos verschwunden.

Alle Disney Parks sind von hier aus sehr zügig zu erreichen.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Jana
Weiterempfehlung
4.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 16
Jana
Weiterempfehlung
4.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Oct 16
Disney Besuch
Die Lage ist perfekt! Hotel ist im typischen Disney-Stil. Im Hotel kann man auch gleich Disney Tickets kaufen.

Die Lage ist perfekt! Hotel ist im typischen Disney-Stil. Im Hotel kann man auch gleich Disney Tickets kaufen.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Giuseppe
1.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Dec 15
Giuseppe
1.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Dec 15
Katastrophen Urlaub
Völlig überteuert, in die Jahre gekommen und ein wirklich schlechter Service. Würde ich nie wieder buchen. Erstes Zimmer was zu Silvester gebucht war, war nicht verfügbar bekommen haben wir dann ein Doppelzimmer mit fünf Personen. Ein richtiges Dreckzimmer. Das Dritte Zimmer war dann noch schlimmer als die anderen. Habe hier ein halbes Vermögen bezahlt, und bekommen habe ich nur Dreck und einen miserabelen Service.Nie wieder!!! Gruß Giuseppe

Völlig überteuert, in die Jahre gekommen und ein wirklich schlechter Service. Würde ich nie wieder buchen. Erstes Zimmer was zu Silvester gebucht war, war nicht verfügbar bekommen haben wir dann ein Doppelzimmer mit fünf Personen. Ein richtiges Dreckzimmer. Das Dritte Zimmer war dann noch schlimmer als die anderen. Habe hier ein halbes Vermögen bezahlt, und bekommen habe ich nur Dreck und einen miserabelen Service.Nie wieder!!! Gruß Giuseppe

weniger
Hotel allgemein
1.5
Lage und Umgebung
2.3
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.5
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
1.0
Einkaufsmöglichkeiten
1.0
Freundlichkeit
1.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
1.0
Sauberkeit
1.0
Verkehrsanbindung
1.0
Sprachkenntnisse
1.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Restaurants in der Nähe
1.0
Rezeption
1.0
Atmosphäre
1.0
Pool
3.0
Ausstattung
1.0
Behindertenfreundlich
3.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
1.0
Sauberkeit
1.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
1.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.5
Lage und Umgebung
2.3
Service
1.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.5
Zimmer
1.0
Andreas
Weiterempfehlung
4.3
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 15
Andreas
Weiterempfehlung
4.3
Alter 51-55
verreist als Paar
im Mai 15
Etwas abgelegen aber sehr gut für Disney-World
Etwas in die Jahre gekommen. Verschiedene Restaurants im Hotel, auch in Verbindung mit dem Nachbarhotel. Ausgesprochen schlechte Verkehrsanbindung in Richtung Stadt. Dadurch ohne Auto doch etwas sehr beschränkt auf die Möglichkeiten direkt vor Ort. Sehr gutes Verkehrsnetz dagegen innerhalb von Disney-World mit seinen Attraktionen.

Etwas in die Jahre gekommen. Verschiedene Restaurants im Hotel, auch in Verbindung mit dem Nachbarhotel. Ausgesprochen schlechte Verkehrsanbindung in Richtung Stadt. Dadurch ohne Auto doch etwas sehr beschränkt auf die Möglichkeiten direkt vor Ort. Sehr gutes Verkehrsnetz dagegen innerhalb von Disney-World mit seinen Attraktionen.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.8
Service
4.3
Essen & Trinken
4.3
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.5
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
2.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
3.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
3.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
4.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.8
Service
4.3
Essen & Trinken
4.3
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.5