Einzelbewertungen

Edwin
1.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 18
Edwin
1.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Mai 18
Nie wieder
Als wir ankamen erhielten wir ein Zimmer,dass man nicht beschreiben kann, Total verdreckt, verschimmelte Wände,Ungeziefer Blutverschmierte Handtücher. Leider mußten wir dort eine Nacht verbringen, als unser Reiseführer am nächsten Tag kam, hatten wir ihm gesagt, dass wir aus diesem Hotel ausziehen. Daraufhin hat man uns gegen einen saftigen Aufpreis ein ordentliches Zimmer angeboten,allerdings mußten wir jeden Tag um Wasser zum duschen betteln, da funktionierte nichts. Lediglich die Angestellten waren freundlich und bemühten sich.

Als wir ankamen erhielten wir ein Zimmer,dass man nicht beschreiben kann, Total verdreckt, verschimmelte Wände,Ungeziefer Blutverschmierte Handtücher. Leider mußten wir dort eine Nacht verbringen, als unser Reiseführer am nächsten Tag kam, hatten wir ihm gesagt, dass wir aus diesem Hotel ausziehen. Daraufhin hat man uns gegen einen saftigen Aufpreis ein ordentliches Zimmer angeboten,allerdings mußten wir jeden Tag um Wasser zum duschen betteln, da funktionierte nichts. Lediglich die Angestellten waren freundlich und bemühten sich.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.3
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
1.5
Zustand des Hotels
1.0
Einkaufsmöglichkeiten
1.0
Freundlichkeit
3.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
1.0
Sauberkeit
1.0
Verkehrsanbindung
1.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Restaurants in der Nähe
1.0
Rezeption
2.0
Atmosphäre
1.0
Pool
0.0
Ausstattung
2.0
Behindertenfreundlich
1.0
Freizeitmöglichkeiten
1.0
Kompetenz
1.0
Sauberkeit
1.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
1.0
Entfernung zum Strand
1.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
2.3
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
1.5
Gudrun
1.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Feb 18
Gudrun
1.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Feb 18
Veraltet, Schimmel
Leider waren die Zimmer sehr schlecht, wir hatten kaltes Wasser im Bad, im Wohnraum ist der Putz von den Wänden gefallen, des weiteren wurde in den 3 Wochen Aufenthalt nicht einmal die Betten neu bezogen, neben dem Guesthouse ist eine Riesige Müllkippe. Nie wieder, die Fotos die wir uns vor dem Urlaub angeschaut haben, sind uralt in der gesamten Anlage incl.Zimmer ist überall Schimmel, mein Fazit nie wieder, halt eine billige Absteige.

Leider waren die Zimmer sehr schlecht, wir hatten kaltes Wasser im Bad, im Wohnraum ist der Putz von den Wänden gefallen, des weiteren wurde in den 3 Wochen Aufenthalt nicht einmal die Betten neu bezogen, neben dem Guesthouse ist eine Riesige Müllkippe. Nie wieder, die Fotos die wir uns vor dem Urlaub angeschaut haben, sind uralt in der gesamten Anlage incl.Zimmer ist überall Schimmel, mein Fazit nie wieder, halt eine billige Absteige.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.6
Service
2.5
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.3
Zustand des Hotels
1.0
Einkaufsmöglichkeiten
2.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
1.0
Sauberkeit & Wäsche
1.0
Sauberkeit
1.0
Verkehrsanbindung
1.0
Sprachkenntnisse
2.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
4.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Restaurants in der Nähe
3.0
Rezeption
3.0
Atmosphäre
1.0
Pool
0.0
Ausstattung
1.0
Behindertenfreundlich
1.0
Freizeitmöglichkeiten
1.0
Kompetenz
1.0
Sauberkeit
1.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
1.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
1.6
Service
2.5
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.3
Janna
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 15
Janna
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Oct 15
Top! Alles bestens. Preis-Leistungs-Verhältnis super.
Der Pool und der bepflanzte Innenhof waren sehr schön. Die Zimmer sauber. Die Hotelangestellen sehr freundlich und zuvorkommend. Die Lage angenehm abseits.

Der Pool und der bepflanzte Innenhof waren sehr schön. Die Zimmer sauber. Die Hotelangestellen sehr freundlich und zuvorkommend. Die Lage angenehm abseits.

weniger
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
0.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Steffen & Susann
Weiterempfehlung
2.8
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jul 15
Steffen & Susann
Weiterempfehlung
2.8
Alter 36-40
verreist als Paar
im Jul 15
Für Durchreise Ok und sehr sauber, Personal nett
Ca. 3-4 km vom Strand entferntes kleines Hostel der gehobeneren Klasse. Als Hotel ( so bieten es verschiedene Veranstalter an) würde ich es nicht bezeichnen. Es gibt 13 Zimmer, davon 4 Deluxe und den Rest Standard. Viele Deutsche Gäste, aber auch Asiaten die morgens verdammt viel Lärm machten. Von jung bis alt war alles vertreten.

Unterhalten sie sich mit dem personal. Hier bekommt man ausreichend Tips. Zwecks Taxi, da gibt's nämlich große Unterschiede. wir haben nur Bluebirds geordert. Zwei Touren haben wir an der Rezeption gebucht. Das Ticket für das Fastboot nach Gili Trawangan und Lombok ist günstig ( p.P. ca. 50 Eu )und hat super geklappt. Der andere Ausflug war eine Katastrophe, unser Fahrer war unfreundlich, sprach nichts, und wollte ständig Geld. Wir waren das 5.mal ... mehr
Ca. 3-4 km vom Strand entferntes kleines Hostel der gehobeneren Klasse. Als Hotel ( so bieten es verschiedene Veranstalter an) würde ich es nicht bezeichnen. Es gibt 13 Zimmer, davon 4 Deluxe und den Rest Standard. Viele Deutsche Gäste, aber auch Asiaten die morgens verdammt viel Lärm machten. Von jung bis alt war alles vertreten.

Unterhalten sie sich mit dem personal. Hier bekommt man ausreichend Tips. Zwecks Taxi, da gibt's nämlich große Unterschiede. wir haben nur Bluebirds geordert. Zwei Touren haben wir an der Rezeption gebucht. Das Ticket für das Fastboot nach Gili Trawangan und Lombok ist günstig ( p.P. ca. 50 Eu )und hat super geklappt. Der andere Ausflug war eine Katastrophe, unser Fahrer war unfreundlich, sprach nichts, und wollte ständig Geld. Wir waren das 5.mal in Indonesien und haben noch nie so ein schlechten Service gehabt. Bankautomaten möglichst nur Indonesische benutzen. Am besten Mandiri. Comonwelthbank hat unsere Karte nicht mehr ausgegeben und das ist ein Höllen Aufwand diese zurückzubekommen und mit Kosten verbunden.

Wir haben nur Frühstück gebucht. Es war ok. Man kann hier zwischen lokalem und amerikanischen Frühstück wählen. Ansprüche sollte man keine erwarten. das amerikanische besteht aus Omelett oder gebratenem Ei, 2 Scheiben Toastbrot, 2 kleine Marmeladen oder es gab gebratenen Reis oder Nudeln. Jeweils ein Glas Orangensaft und 1 Tasse Kaffee und etwas Obst. Keine Cornflakes, Müsli oder Milch, kein Käse.

Die Lage ist schrecklich. Der Shuttlebus fährt nicht regelmäßig und hin und wieder wird man auch vergessen. Den Strand zu Fuss zu erreichen ist unmöglich. Es ist ein wahnsinns Verkehr und eine sehr stark befahrene Kreuzung zu bewältigen. Taxikosten bis zum Strand und Restaurants sowie Shoppingmöglichkeiten sind ca. 30000 Rupiah. Mehr ist nicht gerechtfertigt. nach Sanur sind es 11km. vom Flughafen sind es 45 min Fahrzeit für ca 20 km. Planen sie immer genug

Wir hatten ein Deluxe Zimmer. Die Standardzimmer sehen nicht viel anders aus. Der einzige Unterschied das die Deluxezimmer direkt am Pool liegen. Wir hatten einen Safe und Minibar, Kühlschrank und alles war in einem sauberen Zustand. Unser Zimmer war direkt neben der kleinen Küche und es war morgens sehr bald schon ziemlich laut.

Sehr gelassenes und freundliches Personal und stets hilfsbereit. Zimmer wurden immer sehr gewissenhaft gereinigt und generell war alles sehr sauber. Es besteht die Möglichkeit Getränke und verschiedene Snacks zu ordern. Preis ok. Beschwerden hatten wir nur als man uns mit dem Shuttlebus vergessen hat abzuholen. Da gab es sofort das Geld fürs Taxi zurück. Also einfach super!

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
3.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Heike
Weiterempfehlung
3.3
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 14
Heike
Weiterempfehlung
3.3
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 14
Hübsches Hotel abseits vom Trubel
Kleines, sauberes und für die 'Größe' recht nett gestaltetes drei Sterrnehotel mit 13 Zimmern, 5 im oberen Bereich bei Pool und Frühstücksecke, 8 im unteren Bereich neben der Rezeption. WLan rund um die Uhr vorhanden, aber je mehr Gäste diesen Service nutzten, umso schlechter wurde der Empfang. Abends bzw. am späten Nachmittag, wenn viele der Gäste im Hotel waren, ging nicht viel. In jedem Zimmer ist ein Safe, man kann den Zugangsode selbst wählen. An der Wand hängt ein Flachbildschirm, aber leider gibts nur die deutsche Welle und viele viele internationale Sender. Zu unserer Zeit waren fast alles deutsche Paare. Diese waren länger da, andere Nationalitäten wechselten fast täglich (Backpacker, Geschäfts-reisende etc.). Alter von 20 bis 40. Einen sehr sauberen Pool haben die oberen 5 Zimme ... mehr
Kleines, sauberes und für die 'Größe' recht nett gestaltetes drei Sterrnehotel mit 13 Zimmern, 5 im oberen Bereich bei Pool und Frühstücksecke, 8 im unteren Bereich neben der Rezeption. WLan rund um die Uhr vorhanden, aber je mehr Gäste diesen Service nutzten, umso schlechter wurde der Empfang. Abends bzw. am späten Nachmittag, wenn viele der Gäste im Hotel waren, ging nicht viel. In jedem Zimmer ist ein Safe, man kann den Zugangsode selbst wählen. An der Wand hängt ein Flachbildschirm, aber leider gibts nur die deutsche Welle und viele viele internationale Sender. Zu unserer Zeit waren fast alles deutsche Paare. Diese waren länger da, andere Nationalitäten wechselten fast täglich (Backpacker, Geschäfts-reisende etc.). Alter von 20 bis 40. Einen sehr sauberen Pool haben die oberen 5 Zimmer direkt vor der Zimmertür. Wir gingen immer vor dem Frühstück hinein und waren sehr oft alleine drin, optimal.

Was das Telefonieren anbelangt, sollte man sich unbedingt eine Simkarte vor Ort kaufen und dann ist das telefonieren mit dem Handy recht billig. Der Funkkontakt war sehr gut. Sehenswürdigekeiten gibt es ohne Ende. Wir haben einmal beim Chef im Hotel gebucht, dass war sehr teuer. Dann haben wir in Kuta einen kleinen Stand von COMPASS Bali an einer Kreuzung gefunden, und dort haben wir dann all unsere Ausfflüge gebucht. Ob Ganztages- oder Halbtagestour, es kostete stets 16 Euro (ohne Verpflegung und Eintritt). Aber immer im modernen, klimatisierten Minivan und wir hatten einen super kompetenten Fahrer namens Ade, der uns wahnsinnig viel Hintergrundwissen zur Insel geliefert hat. Man kann den Fahrer selbst bestimmen, und wir nahmen immer unseren Ade. Wir waren Anfang November auf Bali und es war sehr heiß und schwül, da die Regenzeit anstand. Außer dem Alkohol ist alles auf der Insel recht preiswert, auch in den Supermärkten. Bei den Souvenirhändlern muss man beim Handeln sehr zäh und ausdauernd sein, jedenfalls bei den meisten. Man kann tolle Schnäppchen machen, es gibt z.B. schöne Klamotten. Man kann sich auf Balis Straßen ohne jegliche Angst Tag und Nacht bewegen, es gibt fast keine Kriminalität. Und wenn, hängt es meistens an den Touristen. Die Balinesen sind eines der freundlichsten Menschen, die wir auf unseren zahlreichen Reisen kennengelernt haben. Sie ließen uns gerne und zu jeder Zeit an ihrer Kultur teilhaben, dafür danken wir.

Zu Speisen und Getränken gibt es folgendes zu berichten. Wir hatten Allinclussive gebucht und da hat uns der Reiseveranstalter ganz schön -sorry- verarscht. Getränke: Eine Minibar ist in jedem Zimmer, aaaber das Bier darin muss bezahlt werden. Es gibt täglich NUR EINMALeine 0,3 Liter Flasche Sprite, Cola, Mirinda und ein Wasser umsonst. Man kann gekühltes Bier im Hotel nachKAUFEN, kostete für eine 0,5 Ltr. Flasche ca. 2 Euro. Auf Bitten unsererseits bekamen wir vom Chef 20% Rabatt aufs Bier.Zum Essen gibts Wasser oder Osaft (Konzentrat) umsonst, das wars. Essen: Bei Ankunft bekamen wir ein A4-Blatt Papier ausgedruckt mit den angebotenen allinclussive Speisen. Zwischen ca. 5 oder 6 (nicht unbedingt reichlichen) Speisen kann man mittags oder abends wählen. Das zubereitete Essen war lecker, aber das Ganze 14 Tage lang und immer das Gleiche! Ach so: und immer möglichst abends am Vortag die Zeit sagen wann man das Frühstück haben möchte, wenn viele Gäste da sind wartet man endlos lange, da immer nur 1 oder 2 Personen in der sporatisch angerichteten Kücke beim anrichten sind.(Das mit der Zeit vereinbaren empfiehlt sich auch für abends). Zum Frühstück hat man die Wahl: amerikanisch mit Spiegel - oder Rührei, kleinen Würstchen, Marmelade und 2 Toastbrote. Oder typisch balinesisches Essen mit Reis und Nudeln. Kaffee umsonst. Das 'Restaurant' besteht aus 2 quadratischen Tischen mit je 4 Stühlen. Das wars. Unten vor der Rezeption steht noch 1 Tisch mit 4 Stühlen. Mehr ist nicht, auch keine Bar oder so was. Keine Drinks, nix. Es ist ein typisches Durchgangshotel für 1 oder 2 Nächte. Wir haben das Beste draus gemacht und sind zum Essen dann immer in eines der zahlreichen Restaurants außerhalb gegangen. Es gab auf der 'Karte' noch 2-3 extra Speisen zum auswählen, aber die mussten auch extra bezahlt werden. Übrigens ist das Bier in den Shops auch nicht billiger. Wir haben dann in einem großen Supermarkt in Kuta alkoholische Getränke gekauft, auch sehr teuer. Die hohen Preise basieren darauf, da die Balinesen keinen Alkohol trinken.

Entfernung vom Flughafen Denpasar zum Hotel ca. 7 km. Man bräuchte eigentlich nur ca. 15 -20 Minuten mit dem Auto, aber dies ist nie, weder amTag noch nachts zu schaffen, da ein Wahnsinnsverkehr herrscht. Wir kamen zur Rush Hour an und brauchten weit über eine Stunde bis zum Guest House.Wenn man von der großen Hauptstraße in Legian kommend in die kleine, sehr schlecht befahrbare Nebenstraße einbiegt, die zum Hotel führt, ist man erstmal total geschockt. Das Hotel befindet sich ca. 500 Meter abseits der o.g. Hauptstraße im 'Hinterland', wo auch viele Einheimische wohnen. Diese sind jedoch sehr aufgeschlossen gegenüber Touristen und wenn man sich erst einmal an alles gewöhnt hat, war es zumindest für uns vollkommen o.k. dort. Wir hatten immer entweder Süßigkeiten oder kleine Spielsachen für die Kinder mit und waren gern gesehen bei den 'Nachbarn'. Zum Touristenzentrum aber hauptsächlich zum Strand ist es zu Fuß schon eine ganz schöne Ecke, schon wegen der enormen Hitze. Aber alles kein Problem, denn Tiana und das restliche Personal fährt einen jederzeit auf Wunsch mit dem hoteleigenen Kleinbusziemlich klapprig, aber o.k.) zum Strand oder zu den vielen Geschäften in Kuta und man wird auch prompt wieder pünktlich am vereinbarten Ort abgeholt. Restaurants und Shops jeglicher Art gibts es sowohl in der Nähe des Hotels an der Hauptstraße als auch im Touristenviertel ohne Ende. Wir waren sehr oft balinesisch Essen und das war spottbillig und super lecker. Taxi's halten sofort auf Handzeichen und kosteten je nach Verhandlungskunst z.B. vom Strand zum Guest House 2-3 Euro pro Fahrt. Nachts Party machen in Kuta kein Problem, wir gingen aber lieber zeitig schlafen und machten viele Ausflüge.

Die meisten Zimmer sind, wie wir gesehen haben, nicht rießig groß aber es reicht. Im ersten Zimmer das man uns zuteilte, hatten wir fast keine Möglichkeit unsere Sachen unterzubringen. Das Bett füllt fast das Zimmer aus und es gab nur einen kleinen Kleiderschrank, der aber mit dem Waschtisch zur Hälfte zugestellt war. Da zu unserer Zeit das Hotel nur spärlich belegt war, bot uns Tiana, ein Bediensteter an, in ein schöneres Zimmer zu wecheln. Das nahmen wir dankbar an und hatten ein richtig großes Zimmer mit Sessel, Couch und zugänglichem Kleiderschrank. Leider haben die oberen Zimmer alle kein Fenster, jedoch ist die Seite mit der Eingangstür verglast, so dass genügend Licht ins Zimmer fällt. Die Klimaanlage hat immer funktioniert und war auch nicht sehr laut.

Das Personal ist super nett und erfüllt nach Möglichkeit jeden Wunsch. Gesprochen wird englisch, gut verständlich; nur deutsch ist Fehlanzeige. Hat man irgend ein Problem bezüglich des Hotels, kommt sofort der Chef (sein Büro ist im Nebenhaus) und schafft wenn möglich Abhilfe. Als wir ein Problem mit unserem Reiseveranstalter hatten, durften wir das Telefon an der Rezeption kostenlos benutzen und wenn man mit balinesisch besser weiterkam, übernahm das der Chef, toll! Die Zimmer werden täglich gereinigt sobald man das Hotel verlässt. Handtücher gab es ohne Aufforderung neu und Strandtücher auf Wunsch ohne Aufpreis.

Null Freizeitangebote im Hotel, keine Animation. Man hat echt seine Ruhe. Wie beschrieben hatten wir den Pool aufgrund wenig besetzter Zimmer fast ausschließlich für uns alleine. Er wird täglich gereinigt.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
4.0
Marcel
Weiterempfehlung
5.3
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 11
Marcel
Weiterempfehlung
5.3
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 11
Sehr schöne, ruhige Unterkunft in Legian
Das Legian GuestHouse ist eine sehr schöne Unterkunft in Legian, mit einem sehr schönen Pool, sehr gutem Essen und sehr nettem Personal. Es besteht aus quasi zwei innenhöfen, die durch die Zimmer umrundet sind. jedes Zimmer has vor den Zimmern Tisch und Stühle zum draußen sitzen, wo man auch sein Essen genießen kann, wenn man nicht in der kleinen Frühstücksecke sitzen möchte (welche wir aber sehr angenehm fanden).

vegetarisch und mit Fleisch, Frühstück und Abendessen ist alles im Balinesischen Stil äußerst lecker gewesen.

Das Legian Guest House ist nicht einfach zu finden, da es am Ende einer kleiner Nebenstraße liegt und nur ein kleines Schild darauf hinweist. Es ist umgeben von normalen Wohnungen und einer Wiese, zu Fuß sind es mind 15 Minuten zum Meer, über Straßen ... mehr
Das Legian GuestHouse ist eine sehr schöne Unterkunft in Legian, mit einem sehr schönen Pool, sehr gutem Essen und sehr nettem Personal. Es besteht aus quasi zwei innenhöfen, die durch die Zimmer umrundet sind. jedes Zimmer has vor den Zimmern Tisch und Stühle zum draußen sitzen, wo man auch sein Essen genießen kann, wenn man nicht in der kleinen Frühstücksecke sitzen möchte (welche wir aber sehr angenehm fanden).

vegetarisch und mit Fleisch, Frühstück und Abendessen ist alles im Balinesischen Stil äußerst lecker gewesen.

Das Legian Guest House ist nicht einfach zu finden, da es am Ende einer kleiner Nebenstraße liegt und nur ein kleines Schild darauf hinweist. Es ist umgeben von normalen Wohnungen und einer Wiese, zu Fuß sind es mind 15 Minuten zum Meer, über Straßen ohne Gehwege. Wer sich den Balinesichen Verkehr zutraut. sollte sich ein Auto mieten. Die Gesamtbewertung wurde ausschließlich wegen der Lage um einen Stern reduziert.

Die Größe und Ausstattung ist völlig ausreichend, Zustand war makellos

Sehr gut, man kann es nicht anders sagen. Die Anlage ist sehr sauber, wird konstant, diskret sauber gehalten, das Essen ist sehr lecker und auch schön angerichtet. Jede Frage wird ausführlich beantwortet.

Der Pool ist nicht sehr groß, aber sehr schön und erfrischend. Weiter Sport und Freizeitmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Die Ruhe und Erholung in der unterkunft steht im Vordergrund. Unterhaltung hat man im Zentrum von Kuta und Legian nähe Meer.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0