570 Hotelbewertungen
90 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.4
Hotel allgemein
5.4
Lage und Umgebung
5.1
Service
5.4
Essen & Trinken
5.4
Sport & Unterhaltung
5.7
Zimmer
5.3

Einzelbewertungen

Marc
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Oct 19
Marc
Weiterempfehlung
5.0
Alter 31-35
verreist als Paar
im Oct 19
Schönes Hotel mit Stärken und Schwächen
Das Maritim Resort & Spa Hotel ist leider etwas in die Jahre gekommen, weist jedoch neben ein paar Schwächen auch einige Stärken auf. Besonders hervorzuheben ist die weitläufige und gepflegte Hotelanlage und das vielfältige Wassersportangebot.

Das Essen war stets sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Und man hatte durch die verschiedenen Restaurants eine schöne Abwechslung. Zumindest theoretisch. Denn ein Besuch in den Themenrestaurants musste vorab gebucht werden. Soweit so gut. Problematisch wird das allerdings, wenn diese fast immer ausgebucht sind. Ärgerlich ist auch, dass man trotz All Inklusive, bei manchen Essen und Getränken noch einen Aufpreis zahlen musste. Darüber hinaus gilt: Finger weg vom Kaffee.

Das Hotel liegt in Balaclava direkt am Turtle Bay, unmit ... mehr
Das Maritim Resort & Spa Hotel ist leider etwas in die Jahre gekommen, weist jedoch neben ein paar Schwächen auch einige Stärken auf. Besonders hervorzuheben ist die weitläufige und gepflegte Hotelanlage und das vielfältige Wassersportangebot.

Das Essen war stets sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Und man hatte durch die verschiedenen Restaurants eine schöne Abwechslung. Zumindest theoretisch. Denn ein Besuch in den Themenrestaurants musste vorab gebucht werden. Soweit so gut. Problematisch wird das allerdings, wenn diese fast immer ausgebucht sind. Ärgerlich ist auch, dass man trotz All Inklusive, bei manchen Essen und Getränken noch einen Aufpreis zahlen musste. Darüber hinaus gilt: Finger weg vom Kaffee.

Das Hotel liegt in Balaclava direkt am Turtle Bay, unmittelbar vor einem Korallenriff. Die Fahrtzeit vom Flughafen zum Hotel beträgt etwa 40 Minuten und führt vom Süden der Insel in den Norden. Ausflugsziele sind aufgrund der Größe der Insel gut zu erreichen gewesen.

Leider sah unser gebuchtes Prestige Zimmer anders aus, als es uns auf den Bildern versprochen wurde, was auch nach Rücksprache am Empfang nicht auf Kulanz gestoßen ist. Das Zimmer war leider nicht ganz dicht zum Balkon hin, so dass die Luftfeuchtigkeit von außen nach innen drang und daher stets sehr hoch war. Dies hatte zur Folge, dass die Kleidung und das Bett leicht klamm waren. Die Ausstattung entspricht ebenfalls nicht dem Stand eines aktuellen 5*-Hotels, allerdings ist das Hotel auch etwas in die Jahre gekommen und soll nach dieser Saison grundrenoviert werden. Leider ließ die Sauberkeit (Haare in der Dusche von Vorgänger) hier und da etwas zu wünschen übrig.

Der Service schwankt leider völlig. Wären die Servicekräfte im Restaurant La Mareé stets freundlich und bemüht sind, muten die Mitarbeiter der Tauchschule und des Wassersporttreffs fast schon unfreundlich an und man traut sich fast kaum, eine Nachfrage zu stellen. Etwas freundlicher sind zwar die Mitarbeiter im Hauptrestaurant, dafür aber viel zu überlastet und unorganisiert, so dass es trotz fast leerem Restaurants auch mal bis zu einer halben Stunde dauern kann, bis ein Getränk auf dem Tisch steht.

Das Hotel bietet kostenfrei mehrere Wassersportangebote an. Darunter beispielsweise das Schnorcheln, das Rudern, das Standup-Paddling oder das Tretbot. Auch das Gym reicht für grundlegende Übungen aus. Viel Spaß kann man auch mit den vielen Katzen auf dem Gelände haben, welche zum Teil sehr verspielt sind. Hier gilt es eine Lanze für das Hotel zu brechen, welche die kleinen Tiger durchweg gut behandelt, diese füttert und pflegt, so dass die Tiere einen gepflegten und gesunden Eindruck gemacht haben. Hier können sich viele andere Hotelbetreiber eine Scheibe abschneiden. Schwierig hingegen empfanden wir die Vielzahl der streunenden Hunde, da diese doch sehr penetrant auf Essenssuche waren.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
3.0
Lena
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 19
Lena
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Sep 19
Top Hotel
Im Großen und ganzen ein wirkliche traumhaft schönes Hotel! Viele Wassersportaktivitäten, Wellness, Tennisplatz, Bogenschießen. Golf etc. - alles bei AI enthalten.. LEIDER, und das hat und wirklich sehr gestört, ist das Hotel komplett abgelegen.. aus dem Hotel kommt man nur mit einem Taxi über das Hotel, wobei die Preise mindestens doppelt so teuer sind wie normal auf der Insel. Zusätzlich ist hin und Rückfahrt mehr als unflexibel.. Wir haben nicht eingesehen so viel Geld für so wenig Service zu bezahlen und uns somit privat ein Taxi bestellt.. die Blicke des Personals am Empfang - wir wurden nicht einmal begrüßt.. naja, ist dann so. Das Essen war echt gut. Der Service war Tagesabhängig.

Im Großen und ganzen ein wirkliche traumhaft schönes Hotel! Viele Wassersportaktivitäten, Wellness, Tennisplatz, Bogenschießen. Golf etc. - alles bei AI enthalten.. LEIDER, und das hat und wirklich sehr gestört, ist das Hotel komplett abgelegen.. aus dem Hotel kommt man nur mit einem Taxi über das Hotel, wobei die Preise mindestens doppelt so teuer sind wie normal auf der Insel. Zusätzlich ist hin und Rückfahrt mehr als unflexibel.. Wir haben nicht eingesehen so viel Geld für so wenig Service zu bezahlen und uns somit privat ein Taxi bestellt.. die Blicke des Personals am Empfang - wir wurden nicht einmal begrüßt.. naja, ist dann so. Das Essen war echt gut. Der Service war Tagesabhängig.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.0
Mone
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Mone
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Wunderschöner Urlaub auf Mauritius!
Eine große und ganz schöne Hotelanlage. Sehr sauberes und gepflegtes Hotel. Personal sehr aufmerksam und zuvorkommend.

Saubere Resurants mit Blick auf das Meer. Essen war auch super! Wechselndes Buffet Angebot und 3 weitere Resturants in der Hotelanlage. Es war immer für jeden etwas dabei, auch vegetarische und vegane Speisen. Personal höflich und zuvorkommend.

Transfer vom Flughafen zum Hotel ca. 1 Stunde. Sehr schöne Lage, jedoch etwas "Abseits" gelegen. Man ist auf ein Taxi angewiesen, wenn man in die nächste Stadt möchte. Busse fahren von hier nicht. Aber es gibt auch die Möglichkeit gegen Gebühr Fahrräder auszuleihen.

Zimmer sind sehr sauber und ordentlich. Man hat alles, was man benötigt (Dusche, Wanne, Föhn, TV, WLAN, Minibar, Wasserkocher). Zimmer ... mehr
Eine große und ganz schöne Hotelanlage. Sehr sauberes und gepflegtes Hotel. Personal sehr aufmerksam und zuvorkommend.

Saubere Resurants mit Blick auf das Meer. Essen war auch super! Wechselndes Buffet Angebot und 3 weitere Resturants in der Hotelanlage. Es war immer für jeden etwas dabei, auch vegetarische und vegane Speisen. Personal höflich und zuvorkommend.

Transfer vom Flughafen zum Hotel ca. 1 Stunde. Sehr schöne Lage, jedoch etwas "Abseits" gelegen. Man ist auf ein Taxi angewiesen, wenn man in die nächste Stadt möchte. Busse fahren von hier nicht. Aber es gibt auch die Möglichkeit gegen Gebühr Fahrräder auszuleihen.

Zimmer sind sehr sauber und ordentlich. Man hat alles, was man benötigt (Dusche, Wanne, Föhn, TV, WLAN, Minibar, Wasserkocher). Zimmer wurden täglich gereinigt und es wurden täglich frische Handtücher gebracht. Außerdem wurde täglich die Minibar aufgefüllt und jeden Abend eine neue Flasche Wasser ins Zimmer gebracht.

Service in diesem Hotel war super! Egal welches Anliegen man hatte, es wurde sich umgehend darum gekümmert!

Sehr positiv, die Animation zur Wassergymnastik, da diese nicht aufdringlich waren! Am schönsten finde ich, die "Tierfarm". Hunde (welche man auch ausführen kann), Katzen, Pferde und Schildkröten. Sehr großer Pluspunkt für mich/uns (da wir Hunde-/Tierliebhaber sind), wie lieb sich das Hotel um die Tiere kümmert! Zudem gibt es sehr viele Aktivitäten, die im AI enthalten sind (Schnorcheln, Stand up Paddeling, Kanu, Wasserski, Volleyball, Fitnessraum, uvm.) Spa und z.B. Reiten gegen Gebühr. Man kann aber auch einfach am Pool oder Strand liegen und entspannen. Auch hier eigentlich für jeden etwas dabei.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Anne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 19
Anne
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Sep 19
Super Hotel
Sehr guter Service. Sehr sauber. Schön angelegte, weitläufige Anlage. Leckeres, reichliches Essen. Gute Unterhaltung. Schöner Strand. Tolles Sportprogramm

Sehr guter Service. Sehr sauber. Schön angelegte, weitläufige Anlage. Leckeres, reichliches Essen. Gute Unterhaltung. Schöner Strand. Tolles Sportprogramm

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Ina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Ina
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Traumurlaub! Einfach ein Traum
Das Maritim ist ein wunderschönes, gepflegtes und idyllisches Fleckchen Erde :) Wir haben uns vom ersten Moment der Ankunft wohlgefühlt und taten dies mit jedem Tag mehr. Klare Weiterempfehlung - siehe einzelne Reiter.

Ganz klasse! Tolle Vielfalt - alles gut gewürzt und auch für Vegetarier eine schöne Auswahl! Das Buffetrestaurant mit Poolblick war unser Stammlokal, das wir fürs Frühstück und Abendessen meistens aufgesucht haben. An drei Tagen haben wir dann abends die ebenfalls im All inclusive enthaltenen Lokale asiatisches Restaurant, BBQ und Strandrestaurant reserviert - und waren super begeistert. Das Allermeiste an Gerichten ist auf der Karte in allen Lokalen im All inclusive abgedeckt - nur für ganz besondere Extras zahlt man dann etwas drauf. Wir kamen aber auch mit ei ... mehr
Das Maritim ist ein wunderschönes, gepflegtes und idyllisches Fleckchen Erde :) Wir haben uns vom ersten Moment der Ankunft wohlgefühlt und taten dies mit jedem Tag mehr. Klare Weiterempfehlung - siehe einzelne Reiter.

Ganz klasse! Tolle Vielfalt - alles gut gewürzt und auch für Vegetarier eine schöne Auswahl! Das Buffetrestaurant mit Poolblick war unser Stammlokal, das wir fürs Frühstück und Abendessen meistens aufgesucht haben. An drei Tagen haben wir dann abends die ebenfalls im All inclusive enthaltenen Lokale asiatisches Restaurant, BBQ und Strandrestaurant reserviert - und waren super begeistert. Das Allermeiste an Gerichten ist auf der Karte in allen Lokalen im All inclusive abgedeckt - nur für ganz besondere Extras zahlt man dann etwas drauf. Wir kamen aber auch mit einem Vegetarier komplett ohne Zuzahlung aus! Ganz tolle Vielfalt und man kann sich freuen, wenn man im Barbecue Restaurant oder im La Marée zu Gast ist und die Füße während des Dinners im Sand stecken.

Das Hotel liegt als eines der wenigen abgeschieden im Dschungel, nenne ich es mal. Man hat nur Felder und Wälder drum herum - das ist aber gerade charmant. Die Ortschaften drumherum sind nicht unbedingt ansehnlich, je nachdem, wo man unterwegs ist. Dann lieber in der Idylle abgeschottet, wo genug Leben herrscht. Nur, weil es abgelegen ist und nichts in der Nähe ist, heißt es nicht, dass dies nachteilig ist! Wir kamen mit einem Taxi in nur 20 Minuten zum nächstgelegenen Shoppingzentrum Croisette etc. Das Hotel ist zur Erholung perfekt gelegen - die Bucht ein Traum - der Strand sehr sauber und frei von Seegras. Das Wasser ist flach abfallend, wird ab einem gewissen Punkt jedoch tiefer. Man sollte Wasserschuhe bedenken, auch wenn es nicht überall notwendig erscheint. Hier und da sind Steine oder scharfe Korallenreste zu finden. Es gab immer genug Liegen zur freien Verfügung und man wird sogar dort bedient, da man an der Liege eine 'Service' - Fahne aushängen kann. Will man dagegen seine Ruhe, hängt man das 'Do not disturb' - Fähnchen aus. Die Bucht bei den 'normalen Zimmern' gefiel uns extrem gut und auch deutlich besser als die bei den Suiten. Der Badebereich bei den Suiten ist aufgrund einer Mauer nicht überall direkt erreichbar.

Wir hatten einen Privilegeroom, bekamen aber glücklicherweise und erstaunlicherweise einen Prestigeroom, nachdem wir tagelang auf unsere Koffer warten mussten (das war super ärgerlich). Das Zimmer ist super geräumig, sehr gemütlich und hat einen klassisch afrikanischen Touch, wie man ihn erwartet. Es gibt eine Terrasse oder einen Balkon mit Meerblick zum größten Teil. In unserem Fall waren wir im zweiten Stock und konnten aufs Meer sehen. Das war genial beim Aufwachen. Das Bad ist groß und schick. Einziges Manko: Die Toilettenspülung muss man mehrfach betätigen, da sie nie beim ersten Mal abspülte. Ausserdem ist der Wasserstrahl in der Dusche eher schwach. Das ist aber alles ok und echt 'Meckern auf hohem Niveau' ! ;)

Wir haben uns super aufgenommen gefühlt und waren über die super positive Art der Mitarbeiter erstaunt. Tatsächlich wurden wir sogar so oft von diesen angesprochen, dass wir für dies und jenes Ansprechpartner haben und ob wir Fragen oder Wünsche haben, dass wir es schon fast etwas zu viel empfanden ;) Beim Frühstück oder auf den Gehwegen kam uns immer jemand entgegen, der uns diesbezüglich ansprach. Insgesamt war die Bedienung immer freundlich und nie zu langsam. Hier und da musste man ein paar Mal nach dem bestellten Getränk fragen, da dies nicht geliefert wurde, aber das empfanden wir nicht als störend.

Super viele Möglichkeiten - haben es total genossen - hier wird es nicht langweilig. Höchstens für Kinder könnten es mehr Angebote sein. Das Häuschen für die Kinderbeschäftigung war während unseres Aufenthalts geschlossen. Für alle anderen sind Kajak, Wasserski, Glasbodenboot, Minigolf, Boule, Tretboot etc natürlich all inclusive und eine tolle Beschäftigung im Urlaub. Man konnte auch Parasailing buchen oder mit einem Wassersofa fahren, das hinter einem Motorboot hergezogen und auf dem Wasser hin - und hergeschubst wurde (nicht inklusive) . Mega Erfahrung!

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Ramona
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Ramona
Weiterempfehlung
6.0
Alter 26-30
verreist als Paar
im Sep 19
Hôtel Maritim 5* und noch mehr! Wir kommen wieder!
5* und noch mehr... Einfach unbeschreiblich schöne und riesige Anlage, tolle Mitarbeiter, toller Service. 100 % weiter zu empfehlen! Wir kommen definitiv gerne wieder! Wir flogen von München über Paris nach Mauritius (ca. 1,5 Stunden + 10 Stunden), da wir 1/2 Tag noch in Paris verbringen wollten, empfehlen für´s nächste Mal aber über Dubai zu fliegen, da die lange Flugzeit so besser aufgeteilt ist (2 x 6 Stunden) und mehr Komfort besteht.

Es gibt mehrerer Restaurants, es gibt jeden Tag unterschiedliche Gerichte. Das Essen war überall jeden Tag super lecker. Alles wurde immer frisch zubereitet. Langeweile kam hier nie auf. Es gab auch viele Snacks an den verschiedenen Bars. Wir hatten AI gebucht, es gibt aber auch nur Frühstück, Halbpension, Vollpension und AI Plus. Wir würden ... mehr
5* und noch mehr... Einfach unbeschreiblich schöne und riesige Anlage, tolle Mitarbeiter, toller Service. 100 % weiter zu empfehlen! Wir kommen definitiv gerne wieder! Wir flogen von München über Paris nach Mauritius (ca. 1,5 Stunden + 10 Stunden), da wir 1/2 Tag noch in Paris verbringen wollten, empfehlen für´s nächste Mal aber über Dubai zu fliegen, da die lange Flugzeit so besser aufgeteilt ist (2 x 6 Stunden) und mehr Komfort besteht.

Es gibt mehrerer Restaurants, es gibt jeden Tag unterschiedliche Gerichte. Das Essen war überall jeden Tag super lecker. Alles wurde immer frisch zubereitet. Langeweile kam hier nie auf. Es gab auch viele Snacks an den verschiedenen Bars. Wir hatten AI gebucht, es gibt aber auch nur Frühstück, Halbpension, Vollpension und AI Plus. Wir würden wieder AI buchen, da wir das Angebot auf jeden Fall ausgenutzt haben. Wer nur unterwegs ist, könnte zwar mit weniger auskommen, allerdings kommt es dann schon sehr teuer, falls man sich doch dazu entscheidet, öfter zu trinken oder zu essen. AI Plus war unserer Meinung nach nicht nötig, da wirklich so gut wie alles kostenlos war mit AI. Diverse Snacks, sämtliche Cocktails mit und ohne Alkohol, Weine, Latte, Cappuccino usw. war alles im AI mit drin. Wer nicht jeden Tag im Hauptrestaurant abends essen möchte, sollte gleich in den weiteren Restaurants reservieren, da dies ohne vorherige Reservierung nicht möglich ist. Für Männer gilt übrigens abends in jedem Restaurant lange Hosen-Pflicht. Zu empfehlen ist übrigens das Steak im Restaurant an der "Beachbar", kostet zwar umgerechnet ca. 35 Euro pro Person (3-Gänge-Menü), aber sollte man sich gegönnt haben. Auch unsere Gläser waren nie leer. Bevor wir austrinken konnten, wurden uns von den Mitarbeitern schon neue Getränke hingestellt. Bedient wird man überall (auch am Strand) und muss sich nicht irgendwo erst Getränke oder Snacks holen. Wir sind wirklich mehr als zufrieden!

Das Hotel befindet sich ca. 30-40 Minuten vom Flughafen entfernt. Liegt direkt am Strand und Meer. Die Anlage ist riesig. Langweilig wird es hier nicht. In näherer Umgebung gibt es nicht so viel, man kann allerdings mit dem Fahrrad, Roller, Taxi, Bus etc. die Umgebung erkunden. Es gibt einen kleinen Abschnitt mit Liegen, die nur für die Suite-Gäste reserviert sind, was allerdings nicht störend ist, da ausreichend Platz für alle Gäste zur Verfügung steht. Das Meer und der Strand war sehr sauber.

Wir hatten ein Privilege Zimmer im EG (Nr. 117) für 2 Personen mit direktem Meerblick. Das Schlafzimmer ist von der Badewanne (Bad) lediglich mit Schiebetüren getrennt, was uns allerdings nicht weiter gestört hat. Während der eine ein Vollbad genießt, liegt der andere im Bett. Die Dusche ist riesig. Die Toilette ist durch eine extra Türe getrennt. Das Doppelbett war super bequem, wir haben geschlafen wie im 7. Himmel. Die Minibar war - bis auf spez. teuren Wein und Snacks - kostenlos. Hier gab es Wasser, Bier, Wein, Fanta, Sprite, Pepsi usw. kostenlos und wurde täglich aufgefüllt. Ein Wasserkocher stand mit Tee, Kaffeepulver etc. ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Den TV, welcher auch kostenlos zur Verfügung steht, haben wir nie genutzt. Der Safe befindet sich im Kleiderschrank und ist durch einen selbst wählbaren Code geschützt. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Die Suiten haben wir von innen nicht gesehen, unser Zimmer hat vollkommen ausgereicht.

Der Service war einfach nur unbeschreiblich! Wir könnten hier alle Namen sämtlicher Mitarbeiter auflisten, da jeder einzelne einfach nur super war. Angefangen vom Flughafentransfer, Kellner, Putzfrau über die Barmanager etc. Hier können sich andere Hotels und Länder echt eine Scheibe abschneiden. Wir möchten hier noch anmerken, dass sämtlicher Service ohne Trinkgeld erfolgte. Wer Trinkgeld geben möchte, kann am Ende des Urlaubes einen Zettel mit Anmerkungen und Trinkgeld in einen Briefkasten am Empfang einwerfen. Das Trinkgeld wird anschließend auf die Mitarbeiter aufgeteilt. Die meisten Mitarbeiter sprechen englisch, deutsch wird aber auch von einigen verstanden. Mein Freund hatte zu Ende des Urlaubes einen kleinen Unfall und hat sich den Fuß aufgeschnitten. Auch hier haben sich gleich, wie selbstverständlich, alle um ihn gekümmert, nicht nur die Gästebetreuung. Top! Top! Top!

Es gibt einen großen Golfplatz und Minigolf, Schach etc. Einen kleinen "Tierpark" mit Schildkröten, Hunden und Pferden, welcher sich in der Anlage befindet. Reiten wird angeboten. Diverse Wassersportarten wie z. B. Kajak, Wasserski, Paddeln und Tretboot sind kostenlos. Aber auch vieles mehr. Wir sind jeden Tag mit dem Tretboot auf´s Meer raus gefahren. Im Resort befindet sich noch eine riesen, wirklich sehenswerte Gartenanlage, Ruinen und ein großer See. Auch hier kann man mit dem Tretboot fahren. Es gibt einen großen Pool mit Blick auf das Meer, welchen wir aber auch nicht genutzt haben, da das Meer vor unseren Füßen war. Das Fitnessstudio war ausreichend ausgestattet und kostenlos nutzbar. Im Wellnessbereich des Spa´s gibt's ebenfalls Becken. Das Hamam etc. sind auch kostenlos nutzbar. Jeden Abend gab es verschiedene Veranstaltungen vom Lagerfeuer am Strand über verschiedene Auftritte von Musikern und Tänzern. Es war alles in angemessener Lautstärke und auch nicht störend, wenn man sich etwas abseits hinsetzt oder im Zimmer schlafen möchte. Alles total entspannend. Wem das Angebot im Hotel nicht ausreicht, kann auch diverse Unternehmungen außerhalb des Hotels buchen. Wir haben zum Beispiel eine Katamaranfahrt (ganztags) auf eine wunderschöne Insel gebucht, haben uns Wasserfälle angeguckt, geschnorchelt und den Tag (mit Verpflegung) auf dem Katamaran genossen. Auch haben wir den Casela Park besucht, welcher wirklich einen Besuch wert ist! Dort sind wir mit Quads durch die Gehege gefahren, haben Löwen gestreichelt, waren hautnah an Zebras und Sträußen…. Einfach nur ein unbeschreibliches Gefühl. Wir hatten für beide Tage den gleichen Fahrer, der uns sogar persönlich bis jeweils zum Schiff/Eingang brachte und haben so insgesamt 70 Euro (für 2 Personen, 2x hin, 2x zurück) bezahlt, was vollkommen in Ordnung ist. Es gibt noch viele mehr Möglichkeiten sich Mauritius anzugucken, allerdings haben wir in den 12 Tagen wenig geschafft und einfach nur genossen. Wir kommen aber definitiv wieder.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Michael
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Aug 19
Michael
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Aug 19
Traumurlaub im Paradies
Es handelt sich um eine wunderschöne Anlage, sehr gut eingebunden in die Natur. Die Atmosphäre ist ausgesprochen entspannt und erholsam, es gibt genügend Liegen am Strand, das Essen und der Service waren sehr gut und das gesamte Personal ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Auch der Strand ist klasse und das inkludierte Angebot an Strandaktivitäten wie Schnorcheln, Segeln, Wasserskifahren, Kayak fahren etc. ist sehr vielfältig. Ein Traum.

Internationale und kreolische Küche, viele Themenabende, mehrere Extra-Restaurants, teilweise inklusive. Die Atmosphäre war in allen Restaurants sehr angenehm. Das chinesische Restaurant Banyan ist allerdings eher nicht so der Burner.

1 Stunde Transfer vom Flughafen. Pampelmousse und Port Luis waren ganz in der Nähe, nach Grand ... mehr
Es handelt sich um eine wunderschöne Anlage, sehr gut eingebunden in die Natur. Die Atmosphäre ist ausgesprochen entspannt und erholsam, es gibt genügend Liegen am Strand, das Essen und der Service waren sehr gut und das gesamte Personal ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Auch der Strand ist klasse und das inkludierte Angebot an Strandaktivitäten wie Schnorcheln, Segeln, Wasserskifahren, Kayak fahren etc. ist sehr vielfältig. Ein Traum.

Internationale und kreolische Küche, viele Themenabende, mehrere Extra-Restaurants, teilweise inklusive. Die Atmosphäre war in allen Restaurants sehr angenehm. Das chinesische Restaurant Banyan ist allerdings eher nicht so der Burner.

1 Stunde Transfer vom Flughafen. Pampelmousse und Port Luis waren ganz in der Nähe, nach Grand Baie und den Norden war es nicht sehr weit.

Doppelbett, Fernseher, Telefon, Schreibtisch, großzügiges Bad mit freistehender Badewanne und separater Toilette, Balkon mit Meerblick

Stets und immer freundlich zu Auskünften und Hilfe bereit

Den Wellnessbereich haben wir nicht genutzt, das Angebot am Strand war sehr vielfältig und das Entertainment allabendlich, jedoch sehr unaufdringlich und oft mit landestypischen Vorführungen

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Marco Andre
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Aug 19
Marco Andre
Weiterempfehlung
5.0
Alter 46-50
verreist als Familie
im Aug 19
Das Postive überwiegt. Erholsamer Urlaub !
Licht und Schatten. Aber trotzdem sehr schön. Teilweise war es morgens auch sehr laut vor unserem Zimmer, da leider Hotelgäste auf dem Weg zum Rezeption an unserem Zimmer vorbei mussten. Klimaanlage sehr gut, leise und gut regelbar, sehr schönes Bad. Wasserdruck der Toilettenspülung leider zu niedrig. Abendunterhaltung (Musik) von überschaubarer Qualität. Super netter Mann beim Housekeeping. Angestellte teilweise sehr freundlich und teilweise überfordert bzw. unfreundlich.

Es gab ein Buffet mit wechselnden Mottos. Auch wenn sich bei 3 Wochen Urlaub manches irgendwann wiederholte, war immer etwas dabei, dass man noch nicht gegessen hatte. Beim Fisch hätte ich mir Auswahl gewünscht. Es gab fast jeden Tag Thunfisch, ab und an mal Dorade, aber z.B. kein Schwertfisch. Lecker waren di ... mehr
Licht und Schatten. Aber trotzdem sehr schön. Teilweise war es morgens auch sehr laut vor unserem Zimmer, da leider Hotelgäste auf dem Weg zum Rezeption an unserem Zimmer vorbei mussten. Klimaanlage sehr gut, leise und gut regelbar, sehr schönes Bad. Wasserdruck der Toilettenspülung leider zu niedrig. Abendunterhaltung (Musik) von überschaubarer Qualität. Super netter Mann beim Housekeeping. Angestellte teilweise sehr freundlich und teilweise überfordert bzw. unfreundlich.

Es gab ein Buffet mit wechselnden Mottos. Auch wenn sich bei 3 Wochen Urlaub manches irgendwann wiederholte, war immer etwas dabei, dass man noch nicht gegessen hatte. Beim Fisch hätte ich mir Auswahl gewünscht. Es gab fast jeden Tag Thunfisch, ab und an mal Dorade, aber z.B. kein Schwertfisch. Lecker waren die Dals, die es ruhig öfter hätte geben können. Die Desserts schwankten in der Qualität von lecker bis geschmacklos. Beim Frühstück war es manchmal nervig, dass man egal ob Omelett oder Rührei man sich anstellen musste. Vorschlag wäre: Einmal vorbereitetes Rührei, dass man sich einfach so nehmen kann und wer ein Omelett mit bestimmtem Zutaten haben möchte stellt sich eben an. Positiv zu bemerken ist, dass es sich um frische volleier handelte und nicht wie in vielen Hotels um Flüssigei. Negativ zu bemerken ist, dass teilweise das Tischwasser nicht richtig kalt war. Dafür waren dann in der Cola so viele Eiswürfel, dass die Cola nicht mehr schmeckte. Nicht immer, aber auch nicht selten. Außerdem konnte es einem bei manchen Bedienungen passieren, dass man die Cola bestellte und gegen Ende des Hauptganges erst bekam. Geht gar nicht! Alkoholfreies Bier war leider nicht im AI dabei und kostete um die 7 Euro. Und war auch von der Marke/Qualität nicht gut. Am Strand konnte man ständig mit Fähnchen signalisieren wenn man etwas trinken wollte. Die Bedienung war überwiegend freundlich. Nur 1x war die Bedienung wohl eingeschnappt, wohl weil sie dachte wir lachen über sie. Wir lagen neben einem anderen deutschen Pärchen und die Bedienung sagte dann bei den Anderen unsere Zimmernummer. Wir klärten die Verwechslung auf und mussten dann beide lachen, weil wir sagten ist ja sowieso AI. Die Bedienung hat das dann wohl mißverstanden. War aber gar nicht böse gemeint. Leider kamen Zimmerverwechslungen auch in der Bar abends häufiger vor. So lange die anderen auch AI hatten und nur etwas mit 0 Euro Summe bestellten war das kein Problem. Leider ist es vom Datenschutz dann etwas blöd, weil ich z.B. dann wusste in welchem Zimmer Familie soundso wohnte. Aber war eher belustigend.

Sehr gepflegte Anlage. Relativ wenige Mücken, da regelmäßig etwa dagegen getan wurde. Ich hätte mit mehr Impfo über die Maßnahmen gewünscht, da ich einmal auf dem Balkon stand und der Mann mit dem Besprühungsgerät (?) gerade unten sprühte oder berauchte (?). sie schrieben zwar es sei keine Chemiekeule, aber er hatte einen Atemschutz. Ich nicht.

Jedes Zimmer hatte einen Fernseher, den wir nicht genutzt haben, da es keine deutschen Programme gab. Auch andere internationale Programme waren überschaubar. Da sollte nachgebessert werden. Wlan war zwar vorhanden, aber leider auf dem Zimmer nicht immer mit guter und schneller Verbindung, obwohl wir in der Nähe der rezeption waren. Selbst am Strand war ein besseres Wlan. Da war es zum lesen von Artikeln usw. jedoch gut. Da wir keine Gamer in der Familie haben, kann ich nicht beurteilen ob es dafür ausreicht. Wir hatten einen Wasserkocher im Zimmer. Kaffee und Tee wurden jeden Tag nachgelegt. Man bekam auch stilles Wasser jeden Abend neu, zusätzlich zur Minibar, die ebenfalls jeden Tag neu befüllt wurde. Im AI waren auch Dinge wie Pepsi oder Weißwein dabei. Wie schon oben geschrieben, war es gerade in den Morgenstunden manchmal etwas laut, weil sich Bewohner beim Weg zur Rezeption oder Frühstück sehr laut unterhielten oder mit den Rollkoffern vorbeimarschierten. Wir hatten das Zimmer 342. Es wäre schön, wenn man da mal Schilder aufhängen würde, dass man sicht etwas ruhiger Verhalten sollte.

Teilweise sehr gut. An der Rezeption alle sehr freundlich und alle Anfragen und Wünsche wurde umgehend beantwortet und erledigt. Im Restaurant war es manchmal etwas schwierig, wenn es voll war einen geiegneten Tisch zu bekommen und je nach Bedienung war die eine oder andere freundlicher oder eingeschnappt, wenn man den Tisch ablehnte. Von der Bedienung im Restaurant als besonders kompetent und freundlich herauszustellen sind Vimla und Veeren ( ich hoffe ich habe die Namen richtig geschrieben) . Veeren lernt noch deutsch, aber spricht schon gut. Vimla spricht akzentfrei deutsch und kommt immer und fragt nach, ob alles ok ist. Wobei ich betonen möchte, dass ich nicht erwarte, dass jemand mehrere tausend Kilometer von Deutschland entfernt deutsch spricht.

Man kann in der Anlage einige Dinge machen, die wir aber eher nicht genutzt haben. Wir sind Kanu gefahren und Glasbodenboot. Zum Glasbodenboot muss man sagen: Schenkt euch dass. Ich war depressiv danach. Die meisten Korallen waren grau und abgestorben. Die paar bunten Fische, die man da sieht, kann man ggf. beim Schnorcheln an andere Stelle besser sehen. Zum Pool: Als es voller wurde, war es leider auch hier so, dass Liegen morgens reserviert wurden und dann den halben Tag keiner da war. Störte uns wenig, da wir eher am Starnd waren. Und ich will mal eine Lanze für die deutschprachigen Urlauber brechen. Sie waren es nicht ! Um die Anlage herum ist eigentlich nichts. Wir hatten für 3-4 Tage einen Mietwagen und haben die Insel erkundet. Ein Kritikpunkt gibt es noch zum Fitnessraum: Lieblos, ohne Fenster, relativ dunkel. Ich wollte eigentlich jeden Tag aufs Laufband, aber da ist mir wirklich die Lust vergangen. Da hat man von fast jedem Standpunkt der Anlage einen sagenhaften Ausblick und der Fitnessraum ist angelegt als wäre man in Rocky I und findet es richtig gut, wenn es dunkel und trist ist. Bitte Ändern !

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
6.0
Martina
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 19
Martina
Weiterempfehlung
5.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Aug 19
Traum Flitterwochen
Wunderschönes Hotel mit einer traumhaften Anlage. Langer Privat Sand-Kies Strand und tollen Restaurants mit Blick auf den Indischen Ozean

Das Essen in allen Restaurants waren super !!! Frühstück (egal ob im Hauptrestaurant oder La Maree) wie das Mittagessen (haben nur im La Marre gegessen ) alles a la carte oder das Abendessen für jeden Geschmack was dabei und alles lecker!! Das Highlight war das Diner im Chateau (nicht im all in drin) aber jede Rupie wert.

Direkt am hauseigenen Privatstrand mit vielen Liegen und Schirmen

Wir hatten das Prestigezimmer (ein Traum) Alles sauber und gepflegt! Jeden Abend neue Handtücher und eine Flasche Wasser.Minibar wurde täglich aufgefüllt

Der Service war von der Rezeption, Hauptrestaurant ,aber insbesondere vom ... mehr
Wunderschönes Hotel mit einer traumhaften Anlage. Langer Privat Sand-Kies Strand und tollen Restaurants mit Blick auf den Indischen Ozean

Das Essen in allen Restaurants waren super !!! Frühstück (egal ob im Hauptrestaurant oder La Maree) wie das Mittagessen (haben nur im La Marre gegessen ) alles a la carte oder das Abendessen für jeden Geschmack was dabei und alles lecker!! Das Highlight war das Diner im Chateau (nicht im all in drin) aber jede Rupie wert.

Direkt am hauseigenen Privatstrand mit vielen Liegen und Schirmen

Wir hatten das Prestigezimmer (ein Traum) Alles sauber und gepflegt! Jeden Abend neue Handtücher und eine Flasche Wasser.Minibar wurde täglich aufgefüllt

Der Service war von der Rezeption, Hauptrestaurant ,aber insbesondere vom La Maree perfekt und herzlich! Leider war der Service in der Quaterdeck Bar genau das Gegenteil:(teilweise totale ignoranz oder lange Wartezeit , obwohl wir (zum Schluss 4 Paare aus ganz Deutschland )reichlich Trinkgelder jeden Abend gegeben haben

Wassersport wie Tretboot, Wasserski,Glasboot,Kanu,Windsurfen alles ohne Gebühr Leider totale Enttäuschung vom Spa für 30min(sollten 45 min sein 2800 MUR (70Euro)Rückenmassage Sorry ein Witz !!!!! Dafür 45min Reiten 990MUR (knapp 25 Euro) alles wieder rausgeritten:-)

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Matthias
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Aug 19
Matthias
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Familie
im Aug 19
Sehr sympathisches und wunderschönes Hotel
Ein sehr sympathisches Hotel. Freundliches Personal und toller Service, die gesamte Anlage ist sehr liebevoll gestaltet.

Reichhaltiges Buffet mit großer Auswahl, internationale Themenabende, A la carte Restaurants am Strand mit sehr freundlicher Atmosphäre. Tolle Lage der Restaurants in sehr gemütlicher Atmosphäre und immer tolle Aussicht.

Fahrt circa 80 Minuten. Das Hotel liegt im Nordwesten. Im Norden sind ein paar tolle Strände. Mehrere Touristenattraktionen befinden sich im Südwesten, Süden oder Osten, aber man kann mit Taxifahrer-Tour dahin fahren. Die Hotelanlage ist sehr geschmackvoll gestaltet und liegt in einer schönen Bucht. Auch der Hotelstrand mit super bequemen Liegen und festen Sonnenschirmen hat uns riesig gefallen.

privilege room hat uns seh ... mehr
Ein sehr sympathisches Hotel. Freundliches Personal und toller Service, die gesamte Anlage ist sehr liebevoll gestaltet.

Reichhaltiges Buffet mit großer Auswahl, internationale Themenabende, A la carte Restaurants am Strand mit sehr freundlicher Atmosphäre. Tolle Lage der Restaurants in sehr gemütlicher Atmosphäre und immer tolle Aussicht.

Fahrt circa 80 Minuten. Das Hotel liegt im Nordwesten. Im Norden sind ein paar tolle Strände. Mehrere Touristenattraktionen befinden sich im Südwesten, Süden oder Osten, aber man kann mit Taxifahrer-Tour dahin fahren. Die Hotelanlage ist sehr geschmackvoll gestaltet und liegt in einer schönen Bucht. Auch der Hotelstrand mit super bequemen Liegen und festen Sonnenschirmen hat uns riesig gefallen.

privilege room hat uns sehr gut gefallen. Tolles Bad, Betten bequem, man braucht keine Adapter, Klimaanlage kann man ausschalten

Hatten keine Beschwerden. Es wurden jeden Tag neue Handtücher gebracht, auch Strandhandtücher konnte man jeden Tag erhalten. Servicekräfte in den Restaurants und Bars sehr freundlich. Personal an Rezeption freundlich und bemüht

Haben nicht so viel genutzt. Toll sind die Wassersportangebote. Zweimal am Tag kann man schnorcheln, tauchen, man kann problemlos Wasserskifahren lernen, Kanus, Stand up paddle, reiten (Gebühr) und vieles mehr. Musikabende mit Sängern, DJs, Sega-Gruppen, sehr nette Gitarrenmusiker, die den Leuten gewünschte Lieder singen (war super) und nichts ist aufdringlich, sondern alles in sehr relaxter Atmosphäre

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0